Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      AoS auf der ETC   20.02.2019

      Jungs, Mädels, Diverse...   wer schon immer Bock hatte, D auf der ETC zu vertreten - DAS internationale Turnier überhaupt zu erleben und einfach mal etwas "über den Tellerrand" hinaus zu schauen; dem sei Sir Löwenherz´s Initiative dringend ans Herz gelegt!
Zavor

Spielregeln und "Allgemeine Diskussion/KFKA" - Staffel 2018/2019

Recommended Posts

Zählt in einem Skirmish-System eine Kriegsmaschine mit 4 Mann Besatzung als 5 Modelle oder sogar 6 weil das Trebuchet als Großmodell zählt? Konkret geht es um Age of Sigmar und das Trebuchet.

bearbeitet von Tanris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Kriegsmaschine zählt glaube ich nur als ein Modell, da es auch nur eine spielrelevante Auswahl ist.

 

Weil wenn man nach Punkten teilnehmen würde, wäre es ja auch nur eine Auswahl, die Punkte kostet.

 

Bin mir aber gerade nicht sicher.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Tanris:

Zählt in einem Skirmish-System eine Kriegsmaschine mit 4 Mann Besatzung als 5 Modelle oder sogar 6 weil das Trebuchet als Großmodell zählt? Konkret geht es um Age of Sigmar und das Trebuchet.

Es wird als zwei zählen, da es größer als ein Oger ist.

 

Wäre zumindest meine Interpretation der Regeln, da eine Figur nur als eins oder zwei zählen kann. Und das Trebutchet ja mit vollständiger Besatzung aufgestellt werden muß. Das Problem stellt daher die Vollständigkeit da. In welchem Skirmisher kann ein Trebutchet aufgestellt werden, @Tanris? Ich glaube, dann kann die Frage besser/vollständiger beantwortet werden.

 

In diesem Sinne

Abgrund

 

In diesem Sinne

Abgrund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Abgrund:

Es wird als zwei zählen, da es größer als ein Oger ist.

 

Wäre zumindest meine Interpretation der Regeln, da eine Figur nur als eins oder zwei zählen kann. Und das Trebutchet ja mit vollständiger Besatzung aufgestellt werden muß. Das Problem stellt daher die Vollständigkeit da. In welchem Skirmisher kann ein Trebutchet aufgestellt werden, @Tanris? Ich glaube, dann kann die Frage besser/vollständiger beantwortet werden.

 

In diesem Sinne

Abgrund

 

In diesem Sinne

Abgrund

Es geht, wie gesagt, um Age of Sigmar. Andere Einheiten mit mehreren Modellen können ja auch nur vollständig aufgestellt werden z.B. mindestens 8 Ritter. Das Trebuchet ist eine Einheit die aus der Kriegsmaschine und 4 Besatzungsmitgliedern besteht. Ich dachte es zählen bei Skirmish-Systemen die einzelnen Modelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde es dann mal ganz gerne mit Hail Caesar ausprobieren. Dazu müsste man im Grunde die Punktevorgabe durch 10 teilen. Also sozusagen ein P50 mit dem Ziel, 200 Punkte voll zu bekommen. Machbar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb Tanris:

Es geht, wie gesagt, um Age of Sigmar. Andere Einheiten mit mehreren Modellen können ja auch nur vollständig aufgestellt werden z.B. mindestens 8 Ritter. Das Trebuchet ist eine Einheit die aus der Kriegsmaschine und 4 Besatzungsmitgliedern besteht. Ich dachte es zählen bei Skirmish-Systemen die einzelnen Modelle.

Mit Vollständigkeit meine ich nicht so etwas wie Mindestgröße einer Einheit. Da  die Einheitsmindestgröße für das P500 irrelevant ist. Um Dein Ritterbeispiel aufzugreifen: Ein Ritter zählt als zwei, da größer als ein Oger. Theoretisch könnte man sagen Pferd+Ritter sind zwei. Aber Du kannst nicht ein Pferd als Mitglied der Einheit alleine bemalen und als ein Modell zählen lassen. Da dieses allerhöchstens als Proxy genutzt werden kann. Da Du zu dem Trebuchet auch die Besatzung aufstellen mußt/sollst zählt diese zur "Masse" des Trebuchet. Somit ist das Trebuchet größer als ein Oger und zählst als zwei.

 So war bisher die gängige Argumentation meines Wissens nach. Eine finale Antwort wird Dir Zavor geben können. Und entschuldige. Im ersten Post hatte ich Age of Sigmar überlesen. War keine böswillige Absicht meinerseits.

 

@feyangola: Vermutlich als zwei. Aber Zavor wird sich dazu garantiert nochmal äußern.

 

In diesem Sinne

Abgrund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitate-Rumble! :boxer:

 

Am 1.10.2018 um 21:29 schrieb Weegel:

Wie ist das mit Mischprojekten. Müssen diese immer das gleiche "Ziel" enthalten? Sprich, ich will ein Brettspiel bemalen, müssen dann alle Minis des Projektes zu diesem Spiel gehören? Wie ist das mit Skirmishern? Wenn ich bspw. ein Skirmish Projekt machen möchte, in dem ich Warhammer Underworlds und Kill Team mischen möchte (bspw).

 

Chaoself hat Dir schon ein paar Hinweise gegeben. Diese möchte ich entsprechend aufgreifen: Die Brettspiele sind im Skirmish-Bereich eine Besonderheit, da sie nicht mit anderen Spielsystem gemischt werden können. Solltest Du Dich also dazu entschieden, die Miniaturen eines Brettspiels bemalen zu wollen, dann wäre dies der alleinige Inhalt des Projekts. Wenn Du Dich stattdessen mit "regulären" Skirmish-Spielsystemen beschäftigen möchtest, dann ist ein Misch-Projekt das Mittel der Wahl. Diese Art von Projekten stellen schon seit ein paar Staffeln einen gewichtigen Teil der Gesamtteilnehmerschaft dar.

 

Am 1.10.2018 um 23:23 schrieb Slasch:

Ich würde gerne im Rahmen des Projekt 500 eine Serie von verschiedenen Kickstarter bemalen, die teils stark, teils weniger stark thematisch zusammenhängen, teilweise mit eignem Spielsystem dahinter, teilweise nicht.

 

Das erscheint mir ein Fall für ein Spezial-Projekt zu sein - bitte sende mir diesbezüglich einmal eine PN mit einem ersten Entwurf zu, damit wir uns hierzu detaillierter austauschen können. :)

 

Am 2.10.2018 um 09:42 schrieb Kodiak71:

Hier noch eine Erinnerung an @Zavor Bitte aufnehmen:

 

...

 

Wurde erledigt.

 

Am 2.10.2018 um 13:25 schrieb Brazork:

Ich hätte gerne mein Spiel "Blood Rage" im Rahmen des P500 bemalt!

(...)

 

Das Spiel ist nicht gelistet, ist aber ein Kickstarter-Brettspiel mit schönen Miniaturen von CMON!

Ist das mit dem obengenannten Typ "Brettspiele" eh schon abgedeckt? Oder brauch ich dafür eine explizite Bestätigung der Verantwortlichen?

 

Ich möchte Dir nicht einfach nur einen "Like" geben, sondern lieber eine ausformulierte Antwort. Und zwar, weil der Inhalt sicherlich auch für andere User von Interesse sein dürfte und weil eine ausformulierte Frage auch eine ausformulierte Antwort verdient.

 

Schlussendlich bauen wir als Organisationsteam auch ein wenig auf Euer eigenes Urteilsvermögen. Wenn Ihr Euch also mit einem Spielsystem beschäftigen wollt, das derzeit nicht in den Übersicht aufgeführt ist, versucht zunächst, zu überprüfen, ob eines der aufgelisteten Systeme Eurem Vorhaben ähnlich ist. Sollte dem so sein, könnt Ihr schon einmal eine Ableitung für "Euer" Spielsystem treffen. Solltet Ihr Euch trotzdem noch nicht sicher sein, schreibt natürlich gerne weiterhin Eure Nachfragen auf. :)

 

Wenn Du nun Blood Rage selbst als Brettspiel wahrnimmst, dann könntest Du die Regelungen für Brettspiele entsprechend adaptieren, ohne, dass es in der entsprechenden Übersicht gelistet ist. Die beiden Übersichten sollen und werden auch nicht alle möglichen Spielsysteme aufführen, weil dies irgendwann den Rahmen sprengt - insbesondere im Skirmish-Bereich.

 

Am 3.10.2018 um 13:30 schrieb Delln:

Es gibt auch Gorillas, die Trollgröße haben. Zählen die schon für 2?

 

Als Referenz für "Großmodelle" kann man in den meisten Fällen ogergroße GW-Modelle heranziehen. Sollte dies auch auf die von Dir erwähnten Gorillas zutreffen, so würden sie als zwei Modelle zählen.

 

Am 3.10.2018 um 14:58 schrieb FirstGuardian:

Du meinst Block 3 mit Blood Bowl passt schon nicht rein und alle 4 Blöcke müssen von 40K sein?

 

Wie Delln und Monty bereits korrekt beschrieben haben, können Spielsysteme des so genannten punktenden Bereiches und des Skirmish-Bereiches nicht mit einander gemischt werden. Du müsstest - um Dein Vorhaben einmal aufzugreifen - ein Projekt für Deine Dark Angels-Streitmacht anmelden und ein weiteres, in dem Du die Blood Bowl-Miniaturen unterbringst. In dem zweitgenannten Projekt kannst Du Dich dann noch mit anderen Skirmish-Spielsystemen beschäftigen.

 

vor 4 Stunden schrieb Tanris:

Zählt in einem Skirmish-System eine Kriegsmaschine mit 4 Mann Besatzung als 5 Modelle oder sogar 6 weil das Trebuchet als Großmodell zählt? Konkret geht es um Age of Sigmar und das Trebuchet.

 

Es zählt als zwei Modelle, weil es in die Kategorie der Großmodelle fällt. Wie von Abgrund korrekterweise ausgeführt, muss das Modell in seiner Gesamtheit fertiggestellt werden, was etwaige Reiter/Treiber/Besatzungsmitglieder/... einschließt. Denn das Modell kann auch nur mit diesen Reitern/Treibern/Besatzungsmitgliedern/... aufgestellt  und eingesetzt werden. Im Rahmen des "Sommer-Projekts" habe ich diese Thematik einmal verschriftlicht, da sie dort wesentlich häufiger zum Tragen kommt (Auszug aus dem allgemeinen Thread der jüngst abgeschlossenen Staffel):

 

Am 25.5.2018 um 19:00 schrieb Zavor:

- Ebenfalls gilt: Eine Miniatur kann nur dann zählen, wenn sie laut Spielsystem regelkonform ohne zusätzliche "Begleitmodelle" auf dem Schlacht agieren kann. Ein unberittenes Reittier zählt also nur mit dem entsprechenden Reiter ebenso wie eine Kriegsmaschine mit der entsprechenden Besatzung (und umgekehrt). Allerdings greift auch dann der oben genannte Passus. Eine Kanone mit drei Besatzungsmitgliedern zählt also als ein Modell, nicht als vier Modelle.

Nicht von dieser Regelung betroffen ist der durch frühere Staffeln sowie dem P500/P250 bekannte Umstand, dass Mindestgrößen von Regimentern keine Rolle spielen (vgl. hierzu auch den oben zu lesenden Abschnitt, in dem zwei beispielhafte Blockzusammensetzungen benannt werden).

 

Diese Regelung gilt im gleichen Maße für das P500/P250.

 

vor 1 Stunde schrieb feyangola:

Zählen diese 4 als Großmodelle? der Space Marine dient nur dem Vergleich.

 

Ja, ohne jede Frage.

 

Interessant, dass es auch von Dark Souls Miniaturen gibt. :ok:

 

vor 1 Stunde schrieb Sir Leon:

Ich würde es dann mal ganz gerne mit Hail Caesar ausprobieren. Dazu müsste man im Grunde die Punktevorgabe durch 10 teilen. Also sozusagen ein P50 mit dem Ziel, 200 Punkte voll zu bekommen. Machbar?

 

Da ich nur ein Projekt auffinden konnte, das sich in der Vergangenheit ausschließlich mit Hail Caesar beschäftigt hat (Tanris' Projekt aus der Staffel 2016/2017) und dort keinerlei Punktkosten bei den "Ich habe fertig"-Beiträgen aufgeführt sind, habe ich den Eindruck, dass dieses Spielsystem unsererseits bei den Skirmish-Projekten verortet worden ist.

 

bearbeitet von Zavor
Korrektur der Formatierung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Zavor:

Zitate-Rumble! :boxer:

 

Dann spiel ich mal Michael Buffer: :chef: "Let`s get ready to RUUUUMMMMBLLEEEEEE!!!!"

 

vor 7 Stunden schrieb Zavor:

Wurde erledigt.

 

Prima, vielen Dank! :ok: (PS: deinen Umschlag hab ich vor ca. 30 min einem vertrauensvoll aussehenden Briefkasten übergeben!

 

vor 7 Stunden schrieb Zavor:

Wie Delln und Monty bereits korrekt beschrieben haben, können Spielsysteme des so genannten punktenden Bereiches und des Skirmish-Bereiches nicht mit einander gemischt werden. Du müsstest - um Dein Vorhaben einmal aufzugreifen - ein Projekt für Deine Dark Angels-Streitmacht anmelden und ein weiteres, in dem Du die Blood Bowl-Miniaturen unterbringst. In dem zweitgenannten Projekt kannst Du Dich dann noch mit anderen Skirmish-Spielsystemen beschäftigen.

 

Wenn ich eins im Leben gelernt habe, dann dass man manchmal ein wenig um die Ecke denken muss - Frei nach dem Motto: "Ich breche keine Regeln, ich bieg sie mir nur ein wenig zurecht!" Der Mix von punktenden Systemen und Skirmishern ist zwar nicht gestattet, aber, als kleiner Denkanstoß, Killteam wäre ebenfalls bei den Skirmishern (und verwendet 40k Miniaturen) UND könnte mit BB-Teams gemischt werden ... ich kenn mich mit Killteam nicht aus, aber ich glaube niemand dreht dir einen Strick draus, wenn du sehr viele Dark Angel "Killteams" bemalst und ein BB-Team, oder? *at Zavor schiel*

 

vor 7 Stunden schrieb Zavor:

Es zählt als zwei Modelle, weil es in die Kategorie der Großmodelle fällt. Wie von Abgrund korrekterweise ausgeführt, muss das Modell in seiner Gesamtheit fertiggestellt werden, was etwaige Reiter/Treiber/Besatzungsmitglieder/... einschließt. Denn das Modell kann auch nur mit diesen Reitern/Treibern/Besatzungsmitgliedern/... aufgestellt  und eingesetzt werden. Im Rahmen des "Sommer-Projekts" habe ich diese Thematik einmal verschriftlicht, da sie dort wesentlich häufiger zum Tragen kommt (Auszug aus dem allgemeinen Thread der jüngst abgeschlossenen Staffel):

 

Heißt dass, das dieses Modell (Kanone mit sechs Mann Besatzung) KEIN legitimer Block im P250 Skirmisher wäre?

 

Sledgehammer-BFG.thumb.jpg.cd339d972ce077fa3609e7d43820d54f.jpg

 

Fände ich sehr schade, wäre sonst ein Kandidat für einen Block (sofern ich einen Skirmisher finde, wo das Ding reinpassen würde) ... naja zur Not gäbe es ja noch Bonusblöcke ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*In eine Glaskugel schau und unverständliche Worte sprechend*

Zavor's Antwort wird lauten: Wahrscheinlich ja. Hängt aber auch mit vom Regelwerk des Spielsystems ab.

 

Abgrund's Gedanken hierzu: Wenn nach den Regeln die Haubitze mit fünf Bestzungsmitgliedern aufgestellt werden wird, zählt es als zwei Modelle. Nehmen wir einmal an, daß nach den Regeln des Spielsystems die Haubitze mit drei Besatzungemitgliedern aufgestellt werden muß und bis zu zwei Modelle zusätzlich eingekauft werden können. Dann wäre die Zählweise:

-Haubitze und drei Mann Besatzung als zwei Modelle

-zusätzliches Besatzungsmitglied als ein Modell

-zusätzliches Besatzungsmitglied als ein Modell

Summe: vier Modelle

 

Bei Warhammer würde in einer Zwergenarmee ein Maschinist, der einer Kriegmaschiene beigestellt wird, auch extra zählen. Um ein bekanntes und erprobtes weiteres Beipiel zu bringen.

 

*Aus Trance erwachend*

Wie immer ohne Gewähr und nur als Mutmaßung, inspiriert duch Zavors bisherige Antworten.

 

In diesem hoffentlich erhellenden Sinne

Abgrund

 

PS: Ich brauche Schlaf.

bearbeitet von Abgrund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Kodiak71:

...

 

Heißt dass, das dieses Modell (Kanone mit sechs Mann Besatzung) KEIN legitimer Block im P250 Skirmisher wäre?

 

Sledgehammer-BFG.thumb.jpg.cd339d972ce077fa3609e7d43820d54f.jpg

 

Fände ich sehr schade, wäre sonst ein Kandidat für einen Block (sofern ich einen Skirmisher finde, wo das Ding reinpassen würde) ... naja zur Not gäbe es ja noch Bonusblöcke ;) 

 

Egal wie, ich will diese Kanone im Projekt sehen !!! :popcorn:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heho,

in meinem Bekanntenkreis nehmen wir gerne Modelle von Drittanbieter für die es im Regelbuch/Armeebuch keine Einheitenauswahl gibt. 

Wir nehmen dann meistens eine vorhandene Einheitenauswahl, die das Modell am besten repräsentiert, als Referenz und spielen sie dann nach diesen Einheiten- Profilwerten. Seltener wird die Einheitenauswahl auch angepasst ( Punktekosten, Profilwerte, etc.)

Konkret geht es um dieses Modell...

maim35490d_720x600.jpg

 

Gespielt wird das Modell nach den Profilwerten einer "Spinne Light Panzermech" aus Konflikt 47. Außer der Name passt das Profil ziemlich gut, nur die Sonderregeln werden ein wenig angepasst.

Ist das zulässig für das P500 ?

 

Grüße

Zabongo

 

 

 

 

 

bearbeitet von Zabongo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann jetzt nicht für die P500-Orga sprechen, die haben hier natürlich das letzte Wort, aus eigener Erfahrung weiß ich aber, das Proxys normalerweise kein Problem darstellen.

Gerade umbauten und Proxys machen ja oft den Reiz einer individuellen Armee aus. Es sollte halt nachvollziehbar sein:

ein Echsenreiterumbau der nach den Werten eines Bikes aufgestellt wird? Seh ich kein Problem!

Ein Dinosaurier mit Geschützplattform der als Eldarpanzer zählt? Hallo Exoditenarmee!! :ok: (ich wollte da tatsächlich mal eine Armee für bauen ... wurde leider nix draus)

Ein Soldat mit Raketenwerfer, der ein Geschütz darstellt? Ist eher kritisch?

 

Ich sag mal so, sollte es zum Thema der Armee passen und Sinn ergeben, wird dir vermutlich niemand einen Stein in den Weg legen! ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles was nach Armeeplan eine Auswahl ist und Oger groß oder größer ist zählt bei der Skirmisher Variante als zwei Modelle. 

 

Im Punktesystem würde es ja auch nur die Punkte für das Projekt einbringen, was es nach Armeeplan an Punkten kostet und nicht plus X. 

 

Natürlich würde es als ein Block zählen wenn es über 250/500 Punkte kostet in der Punkte Variante. In der Skirmisher Variante aber nur als 2 Modelle. 

 

So weit mein Verständnis der Regeln. 

 

Für große Armeen mit Kriegsmaschinen und Panzern ist ja auch eher das Punktesystem gedacht. Und nicht das nach Modellen. 

 

Skirmisher sind ja auch in der Regel eher kleinere Banden. Und auf diese ist das Skirmisher Punktesystem auch ausgelegt (Mort heim, Frostgrave, Shadespire,...). 

 

AoS kann man ja auch super bei den Punkten 250/500 Punkten unterbringen und muss es ja nicht pro Modell zählen. Will man es dennoch, muss man wohl in den sauren Apfel beißen. 

 

Ich hoffe das ist jetzt richtig. ;D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.10.2018 um 23:30 schrieb Zavor:

Da ich nur ein Projekt auffinden konnte, das sich in der Vergangenheit ausschließlich mit Hail Caesar beschäftigt hat (Tanris' Projekt aus der Staffel 2016/2017) und dort keinerlei Punktkosten bei den "Ich habe fertig"-Beiträgen aufgeführt sind, habe ich den Eindruck, dass dieses Spielsystem unsererseits bei den Skirmish-Projekten verortet worden ist.

 

 

Muss das dann nach einem vorherigen Fall auf jeden Fall so fortgesetzt werden? Bei HC handelt es sich ja um ein Massensystem. Man bezahlt die Punkte pro Regiment. Es gibt ja eine Armee-Liste und 200 Punkte sind schon eine ganz brauchbare Streitmacht. 30-50 Modelle pro Block wären es dann. Hab auch keine Ahnung, ob ich die schaffe, aber es wäre ja evtl. ein Ansporn. :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.10.2018 um 23:30 schrieb Zavor:

Da ich nur ein Projekt auffinden konnte, das sich in der Vergangenheit ausschließlich mit Hail Caesar beschäftigt hat (Tanris' Projekt aus der Staffel 2016/2017) und dort keinerlei Punktkosten bei den "Ich habe fertig"-Beiträgen aufgeführt sind, habe ich den Eindruck, dass dieses Spielsystem unsererseits bei den Skirmish-Projekten verortet worden ist.

 

Es gab schon mal jemanden, der sich in einem Projekt ausschließlich mit Hail Caesar beschäftigt hat. Ganz schlimm, dass du das vergessen hast. ;)

 

 

vor 22 Minuten schrieb Sir Leon:

 

Muss das dann nach einem vorherigen Fall auf jeden Fall so fortgesetzt werden? Bei HC handelt es sich ja um ein Massensystem. Man bezahlt die Punkte pro Regiment. Es gibt ja eine Armee-Liste und 200 Punkte sind schon eine ganz brauchbare Streitmacht. 30-50 Modelle pro Block wären es dann. Hab auch keine Ahnung, ob ich die schaffe, aber es wäre ja evtl. ein Ansporn. :)

 

 

Ich denke 4x50 Punkte wäre wohl eine passende Größe. Wenn man da nichts neues erfinden möchte, melde dich doch einfach als doppelte oder dreifache Skirmish Größe an. Also zum Beiispiel 4x 36 Modelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich erwäge in meinem P250 evtl. auch einen Frostgrave-Block zu machen. Ich hab zwar wenig Ahnung von dem System, mir gefällt aber dass es Banden und so viele "Monster" gibt.

Meine Frage(n): wäre es Regelkonform einen P250 Block NUR mit Monstern zu machen die sich in Frostgrave rumtreiben oder muss ich eine Bande machen?

Wenn Bande, gibt es offiziell Zwerge in Frostgrave bzw. wäre eine Zwergenbande als Proxys legitim? (aktuell tummeln sich u.a. ein paar Zwerge auf meinem Basteltisch ... die eine schicke Abenteuerergruppe abgeben und ich such quasi noch einen Rahmen, in den sie ins P250 passen)

 

Welche "Völker" gibt es eigentlich bei Frostgrave? Klar Menschen und ich hab auch schon Gnolle gesehen, sonst noch was?

Welche "Monster" treiben sich da rum?

bearbeitet von Kodiak71

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin @Zavor.

Ich hatte ja bereits kurz mit dir geschnackt, dass ich ein Projekt zu dem Brettspiel StarQuest machen möchte. Wir hatten auch schon festgestellt, dass hierfür das P500 Skirmish die richtige Wahl wäre.

Jetzt die Frage:

Wie schreibe ich das in dem Anmeldethread? :)

[Skirmish, p500, Starquest] Name des Projekts

So?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Kodiak71:

Ich erwäge in meinem P250 evtl. auch einen Frostgrave-Block zu machen. Ich hab zwar wenig Ahnung von dem System, mir gefällt aber dass es Banden und so viele "Monster" gibt.

Meine Frage(n): wäre es Regelkonform einen P250 Block NUR mit Monstern zu machen die sich in Frostgrave rumtreiben oder muss ich eine Bande machen?

Wenn Bande, gibt es offiziell Zwerge in Frostgrave bzw. wäre eine Zwergenbande als Proxys legitim? (aktuell tummeln sich u.a. ein paar Zwerge auf meinem Basteltisch ... die eine schicke Abenteuerergruppe abgeben und ich such quasi noch einen Rahmen, in den sie ins P250 passen)

 

Welche "Völker" gibt es eigentlich bei Frostgrave? Klar Menschen und ich hab auch schon Gnolle gesehen, sonst noch was?

Welche "Monster" treiben sich da rum?

 

Die Frostgrave spezifischen Fragen solltest du vielleicht lieber irgendwo anders stellen oder mal @Dorns.Fist fragen.

 

vor 14 Minuten schrieb Gorgoff:

Moin @Zavor.

Ich hatte ja bereits kurz mit dir geschnackt, dass ich ein Projekt zu dem Brettspiel StarQuest machen möchte. Wir hatten auch schon festgestellt, dass hierfür das P500 Skirmish die richtige Wahl wäre.

 

Ja geil! Da bekommst du schon vorab ein Abo von mir!! Das darf ich nicht verpassen! Und vor allem nicht vergessen reinzuschauen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kodiak71 @Frostgrave 

 

Weder die Rasse noch die Figuren sind bei Frostgrave vorgegeben. Zwerge passen z.B. gut zu Enchantern. 

Wichtig ist mMn nur, das man die Bewaffnung und Ausrüstung erkennt. Die Profilwerte der Handlanger sind ja fix. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kodiak71

 

Es gibt bei Frostgrave quasi keine Völker sondern nur standardisierte Werte der Gefolgsleute plus Zauberer. 

 

Man ist also quasi Null eingeschränkt was die Miniauswahl betrifft. :ok:

 

Und reine Monsterblöcke passen fast zu keinem Spiel so gut, wie zu FG. 

 

Meinen Segen hättest du. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kodiak71

 

@pockels hat das schon echt gut auf den Punkt gebracht. Es gibt bei Frostgrave keine Vorgaben was die Spezies deiner Magier und Söldner angeht. Nimm an Modellen, was dir am besten gefällt. ;-) 

 

Das entscheidende sollte immer sein, dass man die jeweilige Söldnerart gut erkennen kann. Bei der Modellwahl achte ich nach Möglichkeit darauf, dass die Rüstungsklassen gut zu erkennen sind: 

 

Armor 10 = Stoff und Lederbekleidung

Armor 11 = Lederrüstung und teilweise Panzerung (Helm/Harnisch/etc)

Armor 12 = Kettenpanzer und/oder Plattenrüstung. 

 

Dann sollte man noch darauf achten, dass die Bewaffnung korrekt dargestellt wird: es macht Regel-technisch einen Unterschied ob ein Modell Bogen oder Armbrust trägt, nicht aber ob Axt oder Schwert. Zweihandwaffen sollten auch erkennbar sein. 

 

Was die Monster angeht: ím Regelbuch und den jeweiligen Erweiterungen findet man die so genannten Random Encounter Tabellen, in denen alle Monster aufgelistet sind. Diese reichen von klassischen Fantasy Monstern wie Ratten, Riesenspinnen, Wölfen, Werwölfen, bis hin zu Riesenwürmern, aber auch exotischen Kreaturen, wie zum Beispiel den Null-Menschen. 

Mein diesjähriges Sommerprojekt war ja gänzlich den Random Encountern gewidmet. Es sollte also möglich sein, dass nach Absprache auch im P250 umzusetzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Delln:

Ja geil! Da bekommst du schon vorab ein Abo von mir!! Das darf ich nicht verpassen! Und vor allem nicht vergessen reinzuschauen!

:ok:

Ich bin bereits fleissig am Bauen. Ein paar Sachen und den ersten Spielbericht kannst du schon in meinem regulären Projekt finden.

Es heißt "Der alte Mann und sein StarQuest". ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.