Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Walnussgranulat und Asphaltlack ... witzig, eben mal etwas gegoogelt. Letzteres scheint man auch für die Reinigung von (Patronen?)Hülsen zu verwenden. Hierbei scheint aber "... ein Spritzer Sidol ..." sehr hilfreich. ^^

 

Asphaltlck ... wie lange benötigt der zum Trocknen? Und hört der auch irgendwann auf zu stinken? Stelle mir die Verarbeitung spannend vor, den Vorteil des Zähflüssigen kann ich aber gut nachvollziehen.

Und wie kamst Du auf die beiden Materialien, von denen ich bis dato noch nicht mal was gehört habe? Kommst Du aus einem anderen Hobbybereich?

bearbeitet von Drachenklinge
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Drachenklinge:

Walnussgranulat und Asphaltlack ... witzig, eben mal etwas gegoogelt. Letzteres scheint man auch für die Reinigung von (Patronen?)Hülsen zu verwenden. Hierbei scheint aber "... ein Spritzer Sidol ..." sehr hilfreich. ^^

 

Asphaltlck ... wie lange benötigt der zum Trocknen? Und hört der auch irgendwann auf zu stinken? Stelle mir die Verarbeitung spannend vor, den Vorteil des Zähflüssigen kann ich aber gut nachvollziehen.

Und wie kamst Du auf die beiden Materialien, von denen ich bis dato noch nicht mal was gehört habe? Kommst Du aus einem anderen Hobbybereich?

Walnussgranulat benutze ich manchmal zum strahlen von Oberflächen und Asphaltlack wurde für gravierte Skalen an Messinstrumenten und zum Abdecken für Ätzungen verwendet.

Der Asphaltlack ist in Terpentin gelöst bei meiner Schichtstärke war nach zwei Tagen das Lösemittel nicht mehr zu riechen ausdunsten tut er wahrscheinlich einen Monat.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spaceage

Bereits in den 1950gern begann ja die Begeisterung für das Space Age.

Studien für futuristisches Bauen und Fahrzeuge entstanden. Mit der Mondlandung 1963 (oder auch nicht) wurde der Hype noch größer. Nun folgte auch die Mode.

Angelehnt an die Raumfahrer entstanden Kleidung aus Acryl und helmartige Kopfbedeckungen.

 In dieser Richtung will ich nun für mein Projekt Commander Bond in Japan einige Figuren bemalen. Die kann man ja dann auch wunderbar für Near Future Spiele benutzen.

Die Auswahl an Figuren ohne Waffen die fast genauso groß sind wie die Figur selbst  und nicht komplett mit Körperpanzerung voll hängen ist jedoch recht gering. Wer was weis, ich bin für Anregungen Dankbar.

Meine Erste Figur dieser Richtung stammt von Infinity wobei dies nicht so recht zum gängigen 28mm Maßstab passen.

 

So ich war euch noch das Bild der Puppe schuldig

 

1960space age.jpeg

 

space age1.jpeg

SpaceAge_2.jpg

bearbeitet von Velox
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kleine kommt ja mal echt cool! Die Beine wirken richtig gut und ... schickes Kleid! Klasse gemacht!

 

 

 

*hüstel* die Mondlandung (oder auch nicht ^^) war '69 ...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Drachenklinge:

 

 

 

 

*hüstel* die Mondlandung (oder auch nicht ^^) war '69 ...

 

Die Mondlandung war wie Drachenklinge richtig bemerkt natürlich `69.

`63 wurde der Honda das erste mal nach Europa exportiert. Hab die beiden Zahlen durcheinander gehauen.

Für weiterführende Informationen zur Mondlandung verweise ich hiermit auf den Experten des Forums Drachenklinge.

Schöne Grüße,

Velox

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine zweite Killergeishafembot  bei dem Tempo wird Commander Bond bereits im Ruhestand sein bis alle Gegnerinnen fertig sind. Zur Zeit arbeite ich aber auch noch an der Mauer und das sind einige Teile.

Bis dahin Velos

 

 

Geishabot.jpg

bearbeitet von Velox
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schick die ... äh ... Mädels. 

 

Die rechts gegällt mir besser. Due fleischfarbene Abschattierung wirkt skurilerweise künstlicher als das Bläuliche links.

Die rechts gäbe auch eine coole Ghost in the Shell ab, finde ich. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denim,

Mein ursprüngliches Commander Bond in Japan Projekt läuft aus dem Ruder.

Seit dem ich mit historischen Gebäuden für die "Altstadt" angefangen habe sind nun auch noch Minis für mythologisch-historische Settings hinzu gekommen und weil nicht genug habe ich jetzt auch noch mit einem Near future Thema angefangen.

Für mein Near Future bzw. 1960ger Jahre Thema habe ich nun mal einen Kleidungsstil ausprobiert der in beiden Epochen nicht fehlen sollte.

Mein erster versuch zu Denim.

 

 

 

Denim.jpg

bearbeitet von Velox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Killergeishafembot die Dritte. Im Gegensatz zu ihren Schwestern ist Nummer 3 für ihre leisen töne bekannt und gefürchtet.

 

Da für meine Geishabots immer Köpfe rollen müssen habe ich diesmal zum Ausgleich sozusagen einen bei den Figuren Mitgelieferten Kopf an das Opfer verteilt.

Weite Informationen im Mythologischem Japan Projekt;)

 

IMG_3260.JPG

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.