Jump to content
TabletopWelt

Warhammer Fantasy, 3.-7. Edition und anderes in Rhein-Main, Main-Taunus


Empfohlene Beiträge

Neues Jahr, neues Glück...

Hallo allerseits!

Gibt es noch Interessierte für WHFB (3.-7. Edition), daneben evt. auch für EPIC oder Man O´War?

Mittlerweile kenne ich noch drei andere Spieler, die z.B. nach (modifizierter) 7. Edition spielen wollen.

Wie gesagt: Vorteil: AB, RB billig bei ebay o.ä., falls nicht noch vorhanden und kein Editionsgehopse.

Wer hat noch Interesse?

VG

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neues Jahrzehnt, neues Glück... Ich belebe mal meinen thread😴... Ich suche immer noch Leute/Spielergruppen für o.g. Systeme, gerade auch im Hinblick auf die mögliche Wiederkehr von WHF ("Warhammer the old world"). Um sich zu motivieren usw. (wir warten auf´s Christki...- äh WOT) oder wasauchimmer...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, also ich bin Mitglied bei "Civitas Mattiacorum" und nicht der einzige in dem Verein, der wieder Interesse an den alten Editionen hat.
Auch wenn leider momentan etwas Chaos im Verein herrscht, weil zeitgleich mehrere Leute mit Vorstandsposten aufgrund privater "Ablenkungen" aus dem Verein ausgetreten sind.

Ich habe auch ne Auszeit vom Verein hinter mir und will dieses Jahr wieder voll einsteigen und dann vor allem viel Warhammer zocken, am liebsten die 6. Edition, lass mich aber auch zur 7. und 5. breitschlagen.

Ich plane auch schon ein paar Events rund um die 6. Edition, @Hellslicer wenn du Bock hast dabei zu sein, schreib mich mal an und dann halten wir Kontakt... jeder andere, der Bock hat, darf sich natürlich auch gern bei mir melden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war damals auf der Gründungssitzung. Und da hieß es nur, und hatte sich bisher auch meines Wissens nach nicht geändert, dass es kein Interesse an WHFB gäbe. Bei Phantasos (und im Orc´s Nest) hat das auch nie jemand gespielt... Deshalb bin ich dem CM auch nicht beigetreten. Fantasyladen oder die Turniere vom Roger gingen leider an mir vorbei, wegen fehlender Mobilität damals. Ich war damals hauptsächlich im Spectaculum... hast Du denn ein paar Leute an der Hand? Ich hab´s oft versucht, aber irgendwie sind alle abgesprungen (komplett oder AoS). Die Regeln sind nicht mehr so präsent. Wäre halt ganz nett ein paar Leute zu finden...

VG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


Naja, BioHolic wohnt in der Nähe und ist meines Wissens nach auch immer noch Mitglied bei CM und hat ja grad wieder mit Warhammer angefangen... dann kenn ich noch wen in Eppstein, der Kings of War spielt aber Bock auf Warhammer hat.... dazu noch mindestens zwei weitere Personen im Verein.
Das macht nach meiner Rechnung schon mal sechs, inklusive dir und mir.

Und ganz ehrlich, ich habe keine Zweifel daran, noch mehr Leute im Verein davon zu überzeugen. Immerhin waren die meisten von denen früher auch voll die Warhammer-Nerds und haben noch ihre Armeen im Schrank... zufälligerweise sind die Leute, die den Verein verlassen haben, auch die "Warhammer-Skeptiker", die immer Angst hatten, dass nur noch Warhammer gespielt wird, wenn man dem Spiel zu viel Raum lässt ^^

Wo genau wohnst du denn? 
 

bearbeitet von Barbarus
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wiesbaden wäre für mich auch erreichbar. Bei Epic wär ich dabei! Ich baue gerade meine Squats so richtig schön aus. Crabking und ich wollen nach der Pest mal gemeinsam Epic Armageddon spielen, aber zumindest mich würden definitiv auch die älteren Spielarten von Epic interessieren!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für zwanglose Bullshitrunden WHFB wär ich auch zu haben. Ich hab mir mit Warhammer Renaissance eine Art Söldnerarmee aufgebaut und mich interessieren da die Editionen 4-6.

Aber du musst damit rechnen, dass ich keinerlei taktischen Kompetenzen und weitgehend auch keinerlei Spielerfahrung habe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Out:

Für zwanglose Bullshitrunden WHFB wär ich auch zu haben. Ich hab mir mit Warhammer Renaissance eine Art Söldnerarmee aufgebaut und mich interessieren da die Editionen 4-6.

Aber du musst damit rechnen, dass ich keinerlei taktischen Kompetenzen und weitgehend auch keinerlei Spielerfahrung habe.


Klingt doch super... ich find Warhammer eh am schönsten, wenn mans nicht zwanghaft auf Gewinn spielt. Klar, man sollt jetzt auch nicht einfach seine Einheit absichtlich in den Tod rennen lassen, aber son gesundes Mittelmaß ist gut.... sich Mühe geben. Versuchen zu gewinnen, aber nicht alles auf die Goldwaage legen.

Und so wie bei den meisten Anderen, ist auch bei mir die letzte Partie ne Ewigkeit her...

Bin voll dafür, dass wir mal was veranstalten, vielleicht ein Mehrspielerspiel, wenn der Kack mit dem Virus vorbei ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also 2-Spieler-Spiele find ich momentan okay, bei mehr knirsch ich mit den Zähnen. Nicht, weil ich denke, dass dahinter ne große Ansteckungsgefahr stünde, sondern wegen der Signalwirkung.
Denn wenn das alle machen, sich wieder in Gruppen zu Freizeitaktivitäten zu treffen, haben wir schnell wieder Ansteckungsraten wie vor ein paar Wochen...

Ich habs Gefühl, dass die Leute grad gedanklich schon wieder gefährlich nah an der gewohnten Normalität sind und das wird sich noch übel rächen.

Anscheinend wollen manche in den nächsten Wochen ja sogar Turniere veranstalten. Kann ich nicht gutheißen. Ich kann Keinem was verbieten, aber drauf hinzuweisen, dass wir schon wieder in die falsche Richtung marschieren, seh ich als verpflichtend. Dazu zwingt mich mein Gewissen.

My 2 Cents und so. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es dürfen offiziell Veranstaltungen von bis zu 250 Personen durchgeführt werden. Corona hat zumindest eins offenbart, nämlich wie Menschen so drauf sind. Von alleine im Auto mit Maske fahren bis zu den Großdemos ohne jegliche Vorsichtsmaßnahmen in der letzten Zeit ist die Bandbreite. Es bleibt jetzt jedem selbst überlassen, wie er mit "Schutzmaßnahmen" umgeht, die höchstwahrscheinlich nutzlos sind.

vor 10 Stunden schrieb crabking:

Der Kack mit dem Virus ist zwar noch nicht vorbei, aber ein Spiel zu 2-4 wäre mittlerweile wieder möglich. Was meint ihr?

Dein "Kack" wird niemals vorbei sein, das ist Dir hoffentlich bewusst. Willst Du ein Virus gesetzlich verbieten oder wie stellst Du Dir das vor?

 

vor 2 Stunden schrieb Barbarus:



Anscheinend wollen manche in den nächsten Wochen ja sogar Turniere veranstalten. Kann ich nicht gutheißen. Ich kann Keinem was verbieten, aber drauf hinzuweisen, dass wir schon wieder in die falsche Richtung marschieren, seh ich als verpflichtend. Dazu zwingt mich mein Gewissen.

 

Auf welcher Grundlage nimmst Du an, dass das jemals anders sein wird? Momentan ist es so, dass seitens der Regierung gefordert wird, dass eine Normalität (wie noch bis ins Jahr 2019 n.Chr.) nie mehr möglich sein wird. Oder wartest Du, bis das Merkel sagt: Jetzt dürft ihr wieder? Ich habe eine Überraschung für Dich: Die nächste "Epidemie oder Pandemie" steckt schon in der Schublade. Und weißt Du noch was? Die wird noch schlimmer als "Corona".  Corona? Was war das noch? Jetz´ ist doch wieder Nazi und Rassismus (sogar im tabletop!).

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.