Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      Marktplatz   18.02.2019

       
    • Raven17

      AoS auf der ETC   20.02.2019

      Jungs, Mädels, Diverse...   wer schon immer Bock hatte, D auf der ETC zu vertreten - DAS internationale Turnier überhaupt zu erleben und einfach mal etwas "über den Tellerrand" hinaus zu schauen; dem sei Sir Löwenherz´s Initiative dringend ans Herz gelegt!
Darkover

Kodiak71 - USCM/Weyland-Yutani: Building better Worlds [AvPU] (P500)

Recommended Posts

Sei gegrüßt und willkommen in Deinem persönlichen Thread für das P500 2018/2019, Kodiak71!

 

Folgende Hürden gilt es zum erfolgreichen Abschluss des Projektes zu bestehen:

 

1. Block: 01.11.2018 - 15.12.2018 (45 Tage)

2. Block: 16.12.2018 - 31.01.2019 (47 Tage)

3. Block: 01.02.2019 - 16.03.2019 (44 Tage)

4. Block: 17.03.2019 - 30.04.2019 (45 Tage)

 

Die Timeline gibt dabei die Fristen für die einzelnen Blöcke an.

 

Zum erfolgreichen Bestehen des jeweiligen Blockes ist ein so genannter "Ich habe fertig"-Beitrag zu erstellen. Wie dieser aussehen sollte, kannst Du hier nachlesen.

Bitte achte auf aussagekräftige Fotos und auch auf eine Auflistung der Punktkosten, solltest Du mit einem Projekt außerhalb des Skirmish-Bereiches teilnehmen.

 

Das Organisationsteam wünscht Dir gutes Gelingen mit Deinem Projekt. :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorwort

 

Liebe Freunde der gepflegten Sci-Fi Unterhaltung, willkommen bei einem Projekt abseits der "Tabletop-Mainstream" Space Gothic.

Nichts gegen die beliebteste Figurenrange von GW, aber als Kind der 70er bin ich der Power Armour und der gotischen Schädeloptik wohl entwachsen. Ich mag den 30k Look, ich liebe Symbionten Kulte (eine meiner ersten Armeen) und die Space marines haben mittlerweile sogar die richtige Größe (zumindest wenn man nach dem ursprünglichen Fluff geht, ABER ich hab immer noch kiloweise alte Space Marines im Lagerraum stehen und weiß mit dem WH40k Hobby seit 10 Jahren nichts mehr anzufangen.

In meiner Kindheit/Jugend war die Sci Fi Optik von Buck Rogers, Kampfstern Galactica, Star Wars und Mondbasis Alpha 1 geprägt. Und diesen Stil mag ich bis heute sehr gern ... einer meiner liebsten, wenn nicht sogar liebster Sci Fi Film ist Starship Troopers!

 

Sehr schöne Projekte die diesen (retro-) Stil tragen haben u.a. mazk7130 und Evil_D185 ! Hammer Dinger, guckt sie Euch auf jeden Fall an! :ok:

 

Ich hab mich dieses Jahr sehr gefreut, das Ares ein BSG-Weltraumschlachtspiel heraus bringt. Das hab ich mir schon gewünscht als X-Wing vor einigen Jahren erschien und hab dann letzte Woche auf der Spiel auch direkt zugeschlagen.

 

Ähnlich ging es mir auch als Prodos vor Jahren ankündigte, dass sie einen Alien versus Predator Brettspiel über Kickstarter finanzieren. Bei dem KS hab ich glücklicherweise nicht mitgemacht, lag auch ein bisschen daran, das Prodos in den ersten Chargen gern mal qualitativ mindere Produkte rein packt.

Und der KS wurde ja auch nicht so ordentlich ausgeliefert ... sorgte zumindest bei einigen Backern zu Unbill.

 

Das Brettspiel und die zweite Edition hab ich bisher immer noch nicht gespielt, aber die (meisten) Püppchen sind toll. So richtig Feuer gefangen hab ich dann auf der RPC zusammen mit @Zaknitsch ... die Tabletopregeln für AvP Unleashed sind nämlich (fast) dieselben wie für Warzone Resurrection.

Ein System welches ich prima finde und dessen Hintergrund ich liebe und welches auch viel Regelstoff für etwaige Erweiterungen bietet: So gab es in den 90ern mal einen Comic: Alien vs. Predator vs. Terminator ... Cyberdyne Systems hat überlebt und versucht einen Alien/Terminator-Hybrid zu schaffen ... sehr zum Leidwesen der Predatoren ... Mit den Miniaturen von Warlord und den Regeln des Cybertronic-Konzerns ... :naughty: ... ich winke mal ganz latent mit dem Zaunpfahl!

 

Im Sommerprojekt hab ich ja bereits einige Aliens bemalt, (eigentlich eher getuscht und gebürstet) die gehen recht schnell von der Hand. Mit dem Projekt werde ich mich aber in erster Linie den Menschen des USCM und des Weyland-Yutani Konzerns zuwenden. Da die Figurenrange hierfür bei Prodos noch etwas mangelhaft ist (und die Unicast-Modelle der Menschen erheblich kleiner sind als die Modelle der ersten Edition) werde ich mir mit Modellen von Warzone, Batman (Strafgefangene), Infinitiy, Fallen Frontiers, DUST und Toughest Girls in the Universe aushelfen. Falls jemand passende Miniaturen weiß, die ich als Kolonisten einsetzen kann, immer her mit der Info ;) 

 

Falls Zeit dafür vorhanden ist will ich auch noch Alien Xenomorphs und Yautja Predatoren bemalen und passendes Gelände basteln. Der Geist ist bekanntlich willig! :P Und mir spuken noch ein paar "nette" Ideen im Kopf rum, dazu aber an anderer Stelle mehr, lediglich soviel: Die Inspiration dafür stammt von der letzten DizzCon!

 

Um das ganze etwas aufzulockern und mit Fluff zu versehen (und davon abzulenken, dass ich bis kurz vor der Deadline kaum was male :lol: ) wird es Berichte des Expeditionsleiters einer zu besiedelnden neuen Welt geben, ich hoffe Euch gefällt das, es gibt da noch etwas, gegen Ende des Projekts was Eure Aufmerksamkeit darauf verstärken sollte ... und ein paar Anspielungen sind auch dabei, vielleicht eine Vorhersage was an Püppchen kommt ;) 

 

In diesem Sinne, Viel Spaß!

 

Euer Andreas aka Kodiak71

 

 

 

 

bearbeitet von Kodiak71

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

36465349_10155725577886909_9145473497747685376_n.jpg.1db6dffb3660aef6f806d1463496ac0c.jpg

 

 

 

 

 


+++ Übertragung von KO-7141 am 05/04/2195 an das HQ des Weyland-Yutani Konzern +++

 

+++ Einstufung: Geheim – Sicherheitsfreigabe ab Stufe 7 und höher +++

 

Lage-Bericht: KO - 7141

 

Die Terraformer in Sektor Alpha – Gamma sind fertiggestellt und arbeiten derzeit mit 80% Leistung. Nach Ende der Aufwärmphase in 3 Tagen werden sie auf 100% Leistung hochgefahren.

 

Sauerstoff / Stickstoff Werte 18% unter dem errechneten Wert // Temperaturanstieg um 2 Grad auf 11 Grad Celsius

 

Im Sektor Delta gab es Zwischenfälle die die Fertigstellung verzögert haben. Gegen den verantwortlichen Sektorleiter wurden entsprechende diziplinare Maßnahmen eingeleitet.

Grund der Verzögerung war ein Arbeiteraufstand. Mehrere Strafkolonnen teilweise unterstützt von Arbeitern aus den Konstrukteurteams rebellierten gegen die Arbeitsbedingungen.

Der Sektorleiter war fälschlicherweise der Meinung, die Unruhen mit Zugeständnissen in den Griff zu bekommen.

Erst zu spät wurden Sicherheitskräfte hinzugezogen.

Drei der Rädelsführer aus den Strafkolonen wurden exekutiert; eine Konzernmitarbeiterin Rebecca Jordan wurde in Gewahrsam genommen.

Die Untersuchungsunterlagen wurden an die Personalabteilung gemeldet – aktuell warten wir auf Rückmeldung.

Zusätzlich kam es zu nicht erwähnenswerten geringfügigen Personenschäden bei 3 Mitarbeitern und 15 Strafgefangenen

Verluste bei den Sicherheitsteams sind nicht zu vermelden.

Entsprechende Diziplinarmaßnahmen wurden vollzogen.

Ein detailierter Bericht befindet sich im Anhang.

 

Die Erkundung des Archipel im Planquadrat NCC 1701 wurden gemäß Zeitplan begonnen. Wie bereits die Analyse aus dem Orbit ergeben hat, wurde eine erhöhte Radioaktivität festgestellt.

Zusätzliche Schutzausrüstung für das Vorrauskommando ist nicht erforderlich.

Eine Isotopenanalyse hat ergeben, dass die Radioaktivität keinen natürlichen Ursprung hat. Eine entsprechende Untersuchung wurde in die Wege geleitet.

Der Bericht hierzu steht noch aus – bei der Schnellauswertung der Bohrkernproben stellte es sich aber heraus, dass es in den letzten tausend Jahren in unregelmässigen Abständen zu nuklearen Explosionen kam. Die Vermutung liegt nahe, dass KO – 7141 von einer intelligenten ausserirdischen Spezies besiedelt war. Da sich bisher keinerlei andere Hinweise auf eine native Lebensform gezeigt hat, geht das Forschungsteam davon aus, das diese Spezies ebenfalls von einem anderen Planeten gekommen ist.

Ausserirdische Artefakte wurden bisher nicht geborgen, werden aber ggf. an den Mutterkonzern übergeben.

 

Amerkung: Mir wurden im Bereich des Planquadrates XXXXXXXX* Zeitanomalien gemeldet. Mehrfach gab es Abweichungen der persönlichen Chronometer von der Bordzeit des HQ. Ein technischer Defekt wurde ausgeschlossen.

Ein Mitarbeiter des Vorrauskommandos wurde nach 3 Stunden unerlaubter Abwesenheit tot aufgefunden. Der Leichnam und seine Kleidung sowie Ausrüstung waren um Jahrzehnte gealtert. Der betroffene Bereich wurde isoliert und zur Quarantäne-Zone erklärt. Bitte um Entsendung eines Forschungsteams zur Analyse des Phänomens.

Der Mitarbeiter war als Strafgefangener Eigentum der Corp. somit ist keine Entschädigungszahlung an etwaige Angehörige notwendig. Selbige werden zu gegebener Zeit informiert.
 

Absender: XXXXXXXXXX*

 

(*Angabe gelöscht)

 

+++ Weyland-Yutani: Building better Worlds +++

 WOULD YOU LIKE TO KNOW MORE

+++ End of File +++

bearbeitet von Kodiak71

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IHF Block 1:

 

20181215_231436.thumb.jpg.39d997b4cd73927f75102f11e529b440.jpg

 

* Major Dutch Schaefer 110p

* Weyland-Yutani Commander 

(with Stun Button and P9 Sharp Rifle) 105p

 

* 2x Weyland-Yutani Exo-Suits (at 145p each) 290p

 

= 505 Punkte

 

bearbeitet von Kodiak71

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IHF Block 2:

 

20190131_233304.thumb.jpg.b3793e22292ad6bf9e1dfaf988db1e6f.jpg

 

* 5 Weyland-Yutani Commandos (1 with an M56 Smart Gun; 1 with a 260B Flamethrower) 130p

* 5 Weyland-Yutani Commandos (1 with an M56 Smart Gun; 1 with a 260B Flamethrower) 130p

* 5 Weyland-Yutani Commandos (1 with an M56 Smart Gun; 1 with a 260B Flamethrower) 130p

* 5 Weyland-Yutani Commandos (1 with an M56 Smart Gun; 1 with a 260B Flamethrower) 130p

 

= 520 Punkte

bearbeitet von Kodiak71

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch hier ein Dank ans Orga-Team und an @Darkover als Hüter des Threads! 

 

Ich freu mich auf viele Kommentare, Abos und Likes von Euch, würde mich aber noch mehr freuen wenn ich ein paar von Euch für die Tabletop Variante vom AvP Brettspiel (oder seinem inzwischen "verstorbenen" Regelbruder WARZONE) begeistern könnte. :ok:

 

Ein besonderer Gruß geht an @Zaknitsch der quasi das Schwesterprojekt führt. Und an @Artan und @Der Ertruser zusammen mit Julian und Zaki meine aktuelle Warzone (und hoffentlich bald auch meine Chronopia) - Gruppe. Da Zaki und ich vorhaben Lücken der Figurenreihe mit WRZ-Püppchen zu füllen und ich noch ein paar Ideen habe die ich mit WRZ-Regeln umsetzten will, werd ich ein kürzlich verstorbenes System wohl häufiger aus der Versenkung holen. 

Ausserdem noch einen lieben Gruß an @Goldark @blackbutcher und @Zweischneid die AVP hier im Forum fördern! Danke Jungs! ;)

 

So jetzt dürft ihr... dieses P500 Projekt ist offiziell eröffnet! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ich hoffe, das wir dann auch mal zusammen mit unseren P500 Minis hier und in meinem Projekt Spielberichte präsentieren können. :ok:

 

 

Jetzt habe ich zuerst in dein, anstatt in mein eigenes Projekt geschrieben^^ ;D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich auch, hab letztens erst gecheked, dass es AVP jetzt als Tabletop gibt^^ ... von daher bin ich gespannt was du uns hier schönes präsenieren wirst :flpower:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎01‎.‎11‎.‎2018 um 10:42 schrieb blackbutcher:

Im Dezember dann erste Bilder von bemalten Minis, ja? Kannst mich dann nochmals verlinken :P 

 

Wird gemacht ;) 

 

Am ‎01‎.‎11‎.‎2018 um 10:52 schrieb Lord Chaotl Oml:

Nicht vor dem 13.12.

 

Am 13. wird ich dann mal den Notfallplan erörtern!

 

Am ‎01‎.‎11‎.‎2018 um 11:06 schrieb MadcatM69:

Beim Kodiak bin ich natürlich dabei....;) Ich freue mich besonders (aber nicht ausschließlich) auf Deine schönen Hobbyanekdoten...

 

Merci! Ich hoffe ich kann die Erwartungen erfüllen!

 

Am ‎01‎.‎11‎.‎2018 um 11:16 schrieb Zaknitsch:

Und ich hoffe, das wir dann auch mal zusammen mit unseren P500 Minis hier und in meinem Projekt Spielberichte präsentieren können. :ok:

 

Auf jeden Fall! Im Top Tables haben wir ja die Möglichkeiten. Können ja unsere bereits bemalten Modelle zusammenschmeißen!

 

Am ‎01‎.‎11‎.‎2018 um 11:16 schrieb Zaknitsch:

Jetzt habe ich zuerst in dein, anstatt in mein eigenes Projekt geschrieben^^ ;D

 

Schön, dass du die richtigen Prioritäten setzt! :ok:

 

Am ‎01‎.‎11‎.‎2018 um 11:46 schrieb Kharn:

:popcorn:

 

Wohl bekomms!

 

vor 23 Stunden schrieb Dragon_King:

Ah AvP, da bleib ich mal drann!

 

Brettspiel oder TT-Fan?

 

vor 23 Stunden schrieb Dragon_King:

 

Let the Hunt begin! 

demotivators_picdump_110_640_14-s600x480-288450.jpg

 

Hehe .. U made my Day! :lol:

 

vor 22 Stunden schrieb skuzinho:

Ich freu mich auch, hab letztens erst gecheked, dass es AVP jetzt als Tabletop gibt^^ ... von daher bin ich gespannt was du uns hier schönes präsenieren wirst :flpower:

 

Ist leider bisher auch etwas untergegangen, es gibt auch bis heute noch keine Strategiekartendeck, obwohl im Regelbuch darauf hingewiesen wird.

Wie schon mal erwähnt, ist es wohl eher ein halbherziger Versuch von Prodos mehr Minis zu verkaufen, als echter Fan-Service, aber in Kombination mit dem Warzone Regelbuch läßt sich da echt viel drauß machen.

 

vor 21 Stunden schrieb Irontau:

na da bleib ich natürlich am Ball :D

 

 

Immer gern, ich kann "dich dann auch anrufen!" ;) 

 

So das Vorwort ist auch aktualisiert, morgen geht es nach Antwerpen, Nachschub für meinen Zinn/Plastik/Resin-Berg holen!

Mal gucken wie ich das an Frau und Kind vorbei geschmuggelt krieg! :heul2:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎31‎.‎10‎.‎2018 um 20:24 schrieb Kodiak71:

Gestern mal angefangen Bases für die AVP Püppchen zu bauen .... Brown Stuff und Strukturrolle von Green Stuff World: 

 

20181031_201838.thumb.jpg.3adc8f8ee4dceb0a9d0124edec90e87f.jpg

 

Anfangs noch etwas uneben, aber später wurde es besser ;)

 

So, bitte nicht wundern, ich hab mal diese Diskussion aus meinem Sommerprojekt hier rüber geholt, da diese Projekt nächstes Jahr dran gehängt werden soll. Mit etwas Nachbearbeitung bin ich mittlerweile ganz zufrieden was die Bases angeht, für die Aliens wird es zusätzlich noch ein Infestion-Upgrade geben.

 

Am ‎31‎.‎10‎.‎2018 um 21:49 schrieb Zweischneid:

Das mit den Base habe ich echt noch nicht gemacht, ich traue mich garnicht da Figuren raufzukleben, da habe ich immer Angst dass die nicht halten.

 

es empfiehlt sich generell die Figuren auf die Base zu stiften ... so pur aufs Base oder noch schlimmer auf Greenstuff etc. ist glaub keine gute Idee!

 

vor 23 Stunden schrieb Zaknitsch:

Ist das die, die du letztens im Top Tables gekauft hat?

 

Jep .. genau das Brownstuff und Rolle!

 

vor 23 Stunden schrieb Zaknitsch:

Wenn mir meine Basebastelei auf den Senkel geht, ist das ja ne Alternative.

 

Wir können uns auch gern an einem Abend zum Bases basteln im Top Tables treffen und gemeinsam basteln, dann brauchst du dir die Rolle nicht selber kaufen.

 

vor 22 Stunden schrieb Delln:

 

Finde das uunebene gar nicht so schlecht...könnte mir auch für TDE gefallen.

 

Wie gesagt, etwas nachbearbeitet ist es besser ... für Postapokalyptische Settings ist verbeult ja gut, ausserdem kann man da die Stellen noch mit sand kaschieren ;) 

 

vor 28 Minuten schrieb Mr. V:

Viel Spass in Antwerpen.

 

Vielen Dank, ich denke den wird ich haben! Bilder und Bericht folgt ... vermutlich aber im anderen Projekt´! :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Kodiak71:

Wir können uns auch gern an einem Abend zum Bases basteln im Top Tables treffen und gemeinsam basteln, dann brauchst du dir die Roll

 

oh, da wäre ich auch gerne dabei. Hast du noch mehr Rollen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Delln:

oh, da wäre ich auch gerne dabei.

 

sehr gern! Mach mal mit @Zaknitsch nen Termin aus!

 

vor 4 Stunden schrieb Delln:

Hast du noch mehr Rollen?

 

Jep hab glaub sieben Rollen und noch das Kabeltool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

+++ Übertragung von KO-7141 am 05/09/2195 an das HQ des Weyland-Yutani Konzern +++

 

+++ Einstufung: Geheim – Sicherheitsfreigabe ab Stufe 7 und höher +++

 

Lage-Bericht: KO - 7141

 

 

 

+++ Kontaktabruch zu Außenposten 79 im Delta Sektor +++

 

Ein Sicherheitsteam wurde ausgesandt. Der Außenposten war bis auf die inhaftierte Rebecca Jordan verlassen.

Besagte Person steht unter Schock und ist nicht ansprechbar, sie wurde in ihrer verschlossenen Zelle aufgefunden. Eine Verwicklung in das Verschwinden der Crew ist unwahrscheinlich.

Jordan reagiert nicht auf Stimulanzen, scheint aber körperlich unversehrt; Sie wiederholt ständig einen Satz: „Sie sind hier“ - Vermutlich ist der uns bisher unbekannte Angreifer gemeint.

Einige Bereiche des Gebäudes wurden durch physische Gewalt beschädigt: Schleusen und Sicherheitstüren aufgebrochen. Zusätzlich ist eine stark aggressive Säure zum Einsatz gekommen.

 

+++ Weyland-Yutani: Building better Worlds +++

 

+++ End of File +++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.