Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      AoS auf der ETC   20.02.2019

      Jungs, Mädels, Diverse...   wer schon immer Bock hatte, D auf der ETC zu vertreten - DAS internationale Turnier überhaupt zu erleben und einfach mal etwas "über den Tellerrand" hinaus zu schauen; dem sei Sir Löwenherz´s Initiative dringend ans Herz gelegt!
    • Zaknitsch

      Die "Arcane Power"-Malchallenge März 2019   19.03.2019

      Hallo allerseits,   in diesem Monat geht es kräftig magisch zu. Denn das Motto lautet:   "Arcane Power"   Die konkrete Interpretation des Themas liegt bei euch. Es ist egal aus welchem Genre/Spielsystem die Miniatur stammt oder welchen Maßstab sie hat, Hauptsache sie spiegelt das jeweilige Motto irgendwie wider. Wer mehr als eine Mini bemalen möchte, kann dies gerne tun, allerdings wird aus Gründen der Übersichtlichkeit dann am Ende über die individuelle Gesamtleistung und nicht jede Einzelmini abgestimmt. Basegestaltung ist hierbei nicht verpflichtend, aber gerne gesehen. Ebenso steht es euch frei, ob ihr euren Beitrag mit einer ansprechenden Präsentation und einem Flufftext ergänzt (ist aber ebenso gerne gesehen!). Ihr könnt euch also austoben, wie es Zeit und Motivation zulassen.        
Darkover

Brazork - Blood Rage: Ragnarök! Wir wollen nach Walhalla! [Brettspiel] (P500)

Recommended Posts

Da die Götter den normalen Figuren eine Spur zu ähnlich aussehen, habe ich versucht, sie nun mit etwas "Glanz" herauszuheben. Einfach nur Glanz. Sie wirken so vielleicht um eine Spur "heiliger" als andere Minis auf dem Tisch:

 

041-extra1-goetter-glanz.thumb.jpg.0ef61dd07feaec8210704fd23339565a.jpg

 

Bei einem Spieleabend zu viert, knapp vor Weihnachten, sah das Spiel "mit den Göttern von Asgard" dann so aus:

 

042-spiel-goetter.thumb.jpg.1ecc50381bbb9fe1765f9cad91fb472b.jpg

 

Mit Tyr (auf der linken Seite im Foto zu finden) und Heimdall (rechts hinten) haben wir die Erweiterung probiert.

Ich finde das Spiel mit der Erweiterung auf jeden Fall erfrischend!

 

Bei einem weiteren Spiel zu dritt zuletzt wurden Frigg und Thor zufällig ermittelt. Das Spiel entwickelt sich in der Tat durch die Götter ein bisschen anders. Wobei: Eigentlich entwickelt sich das Spiel eh jedes Mal ein bisschen anders...

 

Und bei einem weiteren Spiel zu zweit kam dann noch etwas Neues ins Spiel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als wir vor Weihnachten die Götter-Erweiterung ausprobierten, legten wir danach fest, dass wir gegen Mitte/Ende Jänner die Mystiker-Erweiterung ausprobieren wollen...

Aus dem Grund habe ich also die nächste Schachtel ausgepackt:

 

____________________________________

 

Die Mystiker von Asgard

 

043-mystiker-roh.thumb.jpg.cd3a6d0254c92e94de192d554c939409.jpg

 

Dabei gibt es zwei zusätzliche Figuren pro Clan - inklusive der Figuren für den 5. Clan aus der 5-Spieler-Erweiterung.

Jeder Clan hat also in dem Spiel Zugriff auf bis zu zwei Mystiker.

 

Ich habe die Gelegenheit und Vereinbarung zum Spieleabend genützt, um den Mystikern Farbe zu schenken, so als Weihnachtsgeschenk - ungefähr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fotos vom Verlauf der Bemalung sind Mangelware, da mein PC die letzten Tage oft aus blieb. Bemalt habe ich nach Weihnachten aber trotzdem - den Großteil der Minis an einem Abend, den Rest an einem zweiten Abend. Da wollte ich dann vor allem das Niveau der vorhergehenden Minis halten, habe also versucht, viele Fehler und Unschönheiten zu finden und zu korrigieren.

 

Hier die Ergebnisse für

____________________________________

 

Bonus-Block 2

 

Die Mystiker von Asgard

 

044-mystiker-fertig.thumb.jpg.e3f629534ab6501f926445f099d2c94f.jpg

 

045-mystiker-fertig2.thumb.jpg.e54f1e4fb47783462b2768398302b85e.jpg

 

von links nach rechts: Rabenclan, Wolfsclan, Schlangenclan, Bärenclan, Widderclan

 

Das obere Foto ist ohne Blitz, das zweite mit Blitz gemacht. Ich bin ja der Meinung, dass mit ausreichend Beleuchtung die Minis ohne Blitz fotografiert realistischer am echten Ergebnis dran sind. Aber vielleicht gehen die Meinungen ja auseinander, dann seht euch das Bild an, das eurem Geschmack näher kommt.

 

Natürlich habe ich die Farbschemata der Clans übernommen.
Außerdem konnte ich die ersten zwei Figuren für den fünften Spieler anmalen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und dann habe ich heute begonnen mit der Erweiterung für den fünften Spieler.

Es ist das ganz einfach ein neuer Clan, und das Spiel wird grundsätzlich nicht verändert.

 

Die neue Fraktion:

 

________________________

 

Die 5-Spieler-Erweiterung

 

Der Widder-Clan

 

046-widderclan-grundiert.thumb.jpg.22065cb15c5be329702f0bca94c7de5f.jpg

 

Ich nehme an, diese Fraktion wird nicht mehr im heurigen Jahr 2018 fertig werden. Muss euch da auf die kommenden Tage (bzw. das kommende Jahr) vertrösten.

Nachdem ich das Spiel aber auch gerne mal zu fünft spielen möchte, werde ich alles daran setzen, auch diese Figuren möglichst rasch fertig zu kriegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sodala - ein paar Tage (und auch ein paar Mal-Abende und -Nächte) sind im neuen Jahr vorbeigezogen, und da war ich nicht (immer) untätig.

Somit habe ich alle meine Minis für das Spiel "Blood Rage" fertig bemalen können und präsentiere euch:

 

____________________________________

 

Bonus-Block 3

 

Die 5-Spieler-Erweiterung
Der Widder-Clan

 

047-widderclan-fertig1.thumb.jpg.ae505a72562ba80c7105171645d67d44.jpg

 

048-widderclan-fertig2.thumb.jpg.6abb40cbcc5723f5521307d3e3518b41.jpg

 

Es besteht dieser Clan wieder aus den 8 Kriegern (in 2 verschiedenen Ausführungen) plus Anführer + Schiff.

Die Clanfarbe für diese neue Fraktion ist grün.

 

Ich habe hier relativ viel silber und grau benutzt, dazu auch viel Knochenfarbe ("Bletscht Boun"). Die weiteren Braun-, Schwarz- und Gold-Töne, die gelegentlich auch noch vorkommen, sollten nicht zu sehr von der zentralen Clanfarbe grün ablenken. Ich habe mit drei verschiedenen Grüntönen gearbeitet und gegen Ende sogar mit drei unterschiedlichen Washes - zusätzlich von der inzwischen obligaten eigenen Wash für die Haut.

 

Bin am Ende auch noch 1-2 Abende akribisch drübergegangen, um Ungenauigkeiten auszubessern, da ich gegen Ende meines Projektes nicht mehr mit Schlampigkeit glänzen wollte.

Ich danke euch für die Beobachtung meines Projektes und wünsche weiter viel Spaß!

 

weitere Aussichten:
Es steht gegen Ende des Monats wieder ein Spieleabend für das Spiel an. Möglicherweise wird das ein Spiel zu fünft (dann wohl vanilla), ansonsten kommen, so denke ich, die Mystiker zum Einsatz...

Ein Spiel mit den Mystikern wurde ja auch schon gespielt, aber das ist hier im Thread noch undokumentiert geblieben, da die Mystiker-Figuren zu dem Zeitpunkt noch nicht komplett fertig bemalt waren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast vollkommen recht!

Für die Bases habe ich sogar schon verschiedenstes Material eingekauft.

 

Da es ein Brettspiel ist und auch viele Nicht-Tabletopper damit in Berührung kommen, bilde ich mir ein, "klassische" Base-Gestaltung machen zu wollen, wobei ich auf eine bunte Mischung aus Sand/Gras/große Steine/Schnee setzen werde. Eventuell mache ich die ein oder andere Probebase davor, um das im Vorfeld zu "üben".

 

In den vergangenen Monaten / Jahren habe ich beim Tabletop meist auf gestaltete Bases zurückgegriffen, da ich hier eine lohnende Investition sah.

Die jetzt bereits fertiggeklebten Weichgummi-Minis sprechen aber dagegen, denn ich müsste die Figuren dann auch noch von den bestehenden Bases lösen - zudem gibt's für die Bases die Farbringe zur Clan-Kennzeichnung, und die muss insbesondere bei den Monstern (Söldnern) ja flexibel sein, also beliebig austauschbar.

 

 

Trotzdem:

Ob ich die Bases überhaupt gestalten werde, steht noch offen.

Denn als Brettspiel ist es vorteilhaft, wenn die Figuren nicht bröseln bzw. Material verlieren - und eben Gras z.B. verliert sich gerne mal und hinterlässt Spuren.

Mal sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zB Astrogranite Debris mit Valhallan (!) Blizzard oder vergleichbare Produkte der Konkurrenz. Oder abgebrochene Eisstiele als Schiffsdeck bzw. Boden einer Langhalle?

bearbeitet von Grimscull

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade erst gesehen, den Thread hier.

Sehr geil...das Grundspiel liegt hier auch noch rum.

 

Mal ne Frage: Wenn an die unterschiedlichen Farben in einer Einheit mischen wöllte, sähe das noch einigermaßen aus?

Bei  meinen Gripping Beast Kriegern gehen unterschiedliche Farben auch klar :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht es hier evtl, noch weiter? Vielleicht ein Spielbericht? Ich habe die Figuren jetzt auch mal live gesehen (bei mir in der STADTBIBLIOTHEK kann man sich das ausleihen - schon spitze) und war wieder schwer begeistert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Landi

Danke!

Du brauchst für das Spiel die eindeutige Zuordenbarkeit der Minis zum entsprechenden Clan!

Ich weiß jetzt nicht, wie du dir das vorstellst: Es könnte funktionieren, wenn du die Minis unterschiedlich bemalst, da du immerhin noch die farblichen Bases hast, die die Figurenzugehörigkeit eindeutig definieren.

Trotzdem finde ich es - insbesondere für Nicht-Tabletopper, also normale Brettspieler - besser, wenn die Minis selbst auch die Clanfarben tragen - es geht schlichtweg auch darum, schnell zu sehen, welche Minis wem gehören.

 

Ein Mischen der Modelle (z.B. Schlangenclan-Modelle für den Wolfsclan, Bärenclan-Modelle für den Rabenclan etc.) wäre vielleicht zwar auch denkbar, aufgrund des Hintergrundes jedoch würde ich das auch vermeiden - da die Modelle nämlich auch die entsprechenden Tiere auf eine bestimmte Art verkörpern.

 

Ich hoffe, deine Fragen so ein wenig beantwortet zu haben...

 

@Grimscull

Ich denke schon! Am Freitagabend durfte ich eine 2er-Partie mit dem @obaobaboss spielen - es hat wie immer sehr viel Spaß gemacht. Ich empfehle das Spiel also weiterhin wärmstens weiter!

Ob es in naher Zukunft Spielberichte geben wird, weiß ich im Moment noch nicht.

Eventuell gestalte ich aber noch die Bases, wenn ich irgendwann wieder Luft zum Atmen habe - dann müsste ich ohnehin wieder Fotos posten. Das könnte dann in der Tat in der Form eines Spielberichtes passieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Brazork:

Ich hoffe, deine Fragen so ein wenig beantwortet zu haben...

Nicht wirklich, du hast mich falsch verstanden.

Minis und Farben lassen wie sie sind. Und für Bloodrage ist das auch super so.

 

Ich meinte ob es okay aussieht wenn du die vorhandenen Figuren quasi als eine bzw zwei Einheiten zusammen stellst um sie bsp. In Warhammer zu verwenden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Modelle haben Rundbases - und ich würde sie aufgrund des Weichplastiks auch eher nicht da runternehmen, um sie auf eckige Bases zu stellen.

Abgesehen davon wären die Figuren wohl ziemlich sicher auch für Warhammer-Maßstab brauchbar, auch in gemischten Einheiten.

Optisch sind's alles Wikinger - also grundsätzlich ziemlich zusammengehörig.

 

Wie gesagt: Das weiche Material macht allerdings Umbauen sicher schwieriger.

 

Für Mortheim etwa kann ich mir vorstellen, dass die Truppen geeignet sein könnten, sofern man sich eher daran orientiert was auf den Minis drauf ist und weniger versucht, die Minis nach der gewünschten Liste modifizieren zu wollen. Unterschiedliche Bewaffnungen sind ja vorhanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.