Jump to content
TabletopWelt

Aufruhr in der Ostmark


Empfohlene Beiträge

vor 16 Minuten schrieb feyangola:

Was den Sigmarpriester angeht, sind die Gebete in einem kleinen Match ohne weiteren Zauberer aber quasi sinnlos. Da der Gegner 2 Bannwürfel hat und man selbst nur ein Gebet sprechen kann, wird das in der Regel nicht durch kommen.

 

Ja, dann kann man sich den Sigi eigentlich sparen und setzt lieber einen Hauptmann ein.

vor 16 Minuten schrieb feyangola:

Ich würde die Orks mit 2 Handwaffen ausrüsten, aber einfach nur weil es zu den Orks passt. :D In einem kleineren Spiel machen Schilde bestimmt Sinn. Konnte man in der 6. schon parieren? Ich weiß es nicht mehr. Wenn nicht dann Schild und Speer.

Es gab einen +1 Rüstungsbonus, wenn man mit Handwaffe und Schild kämpfte.

 

Orks haben aber einen Spalta und keine Handwaffe, deshalb galt dieser Bonus für sie in der 6. Edi (und auch in den nachfolgenden Editionen) nicht.

 

 

  • Like 1

Warhammer CE - ein Regelwerk für passionierte Warhammerspieler! Angewendet in den folgenden Kampagnen

Das Götzenbild des Gork (2017)

DIe Tränen der Isha (2018)

Der Groll des Drong - (2019-2020)

Waaagh! Grom! (aktuell)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb KingKerlitzchen:

Stimmt aber der Hass geht nur auf bestimmte Völker und leider nicht auf Orks und Goblins, wenn ich das richtig gelesen habe.. 😅 

 

Der Sigmarpriester verteilt eigentlich seinen Hass auf alles, bei ihm ist das glaube nicht auf einzelne Völker begrenzt.

 

vor 2 Stunden schrieb KingKerlitzchen:

Oha, falsches Forum! Ich Ketzer! 😂 Habs aktualisiert. Jetzt ist das Bild auch hier auf der ersten Seite eingebettet. 😁

 

Ah tatsächlich hatte ich genau das Bild im Kopf. Das hat mich damals auch beeindruckt mit der dazugehörigen Geschichte.

 

vor 1 Stunde schrieb Moscha:

Orks haben aber einen Spalta und keine Handwaffe, deshalb galt dieser Bonus für sie in der 6. Edi (und auch in den nachfolgenden Editionen) nicht.

 

Achja stimmt, da hast du recht.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Moscha:

Orks haben aber einen Spalta und keine Handwaffe, deshalb galt dieser Bonus für sie in der 6. Edi (und auch in den nachfolgenden Editionen) nicht.

 

vor 2 Minuten schrieb feyangola:

Achja stimmt, da hast du recht.

 

Hmm.. ok.. was ist dann aber der Sinn dahinter, das Schild für 1 Punkt pro Modell zu kaufen, wenn es dann überhaupt keinen Effekt hat. Oder verstehe ich euch beide gerade falsch?  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb KingKerlitzchen:

 

 

Hmm.. ok.. was ist dann aber der Sinn dahinter, das Schild für 1 Punkt pro Modell zu kaufen, wenn es dann überhaupt keinen Effekt hat. Oder verstehe ich euch beide gerade falsch?  

 

Den Rüstungswurf vom Schild alleine bekommen sie.

 

Du hast mit einem Ork mit leichter Rüstung, Spalta und Schild einen 5+ Rüstungswurf, im Nah-wie im Fernkampf.

 

Ein z.B. imperialer Schwertkämpfer hat mit leichter Rüstung, Handwaffe und Schild einen 4+ Rüstungswurf im Nahkampf (zu Modellen in der Front) und einen 5+ Rüstungswurf im Fernkampf.

Die Ausrüstungsoption Handwaffe plus Schild sollte so attraktiver gemacht werden. War sie auch. Im Rückblick wahrscheinlich etwas zu attraktiv, da im "Wettbewerbsumfeld" so gut wie niemand Speere oder andere Bewaffnungstypen für Standard-Infanteristen eingesetzt hatte. Die zusätzliche Stabilität kombiniert mit den günstigen Basispunkten hat Handwaffe + Schild zur im Vergleich einfach nützlichsten Option gemacht.

 

Da ihr aber eher nicht das letzte Quäntchen Power rausquetschen wollt sondern ganz einfach gute Spiele haben wollt, spricht absolut nichts dagegen, auch Speerträger einzusetzen, oder als imperialer Spieler Hellebardiere.

Ich hatte als Orkspieler einen 30er Block sowohl von Spalta & Schild, 2 Spaltaz und Speerorks mit Schild. So konnte ich variabel wechseln. Meist habe ich einen Block Spalta & Schild als normale Orks eingesetzt, und ein Charaktermodell dazu, und dann den Mob mit 2 Spaltaz und diesen dann zu Moschaz aufgerüstet.

 

Dazu ein paar Nachtgoblins mit Fanatics, 2x5 Wolfsreiter, 2 Schamanen Stufe 2... das war meistens der Grundstock meiner Armee, plus X. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Like 4

Warhammer CE - ein Regelwerk für passionierte Warhammerspieler! Angewendet in den folgenden Kampagnen

Das Götzenbild des Gork (2017)

DIe Tränen der Isha (2018)

Der Groll des Drong - (2019-2020)

Waaagh! Grom! (aktuell)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Leolyn:

Die 6.te war echt nicht meine Edition... ich habe da nicht mal das Imperium AB.

Da kann ich wenig mitreden. 

 

Das ist aber schade, die 6. war eigentlich toll.  Für einen alteingesessenen Impse Spieler war es natürlich sehr abschreckend, dass er sämtliche Alliierte verloren hatte, wie Oger, imperiale Zwerge und Halblinge. Und den Kriegswagen. Und den Dampfpanzer. Und Ritterorden wie Pantherritter, Ritter des Sonnenordens...

 

Aber einiges kam ja dann wieder, wie Dampfpanzer und Kisleviten.

 

Und die Grundregeln waren ziemlich, ziemlich gut für GW Verhältnisse, dank Tuomas Pirinen..

  • Like 3

Warhammer CE - ein Regelwerk für passionierte Warhammerspieler! Angewendet in den folgenden Kampagnen

Das Götzenbild des Gork (2017)

DIe Tränen der Isha (2018)

Der Groll des Drong - (2019-2020)

Waaagh! Grom! (aktuell)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die 4te und die 5te sehr gemocht. 

Die 6te war für mich wie eine kalte, unangenehme Dusche. Vieles war anders, schwächer, popeliger (Bögen, Streitwagen, Helden allgemein,  Magie, magische Gegenstände) und die Spielweise hatte sich schwer verändert in einer Richtung, die sehr unattraktiv fand: "Schach mit Miniaturen".  Ich konnte meine Hochelfen kaum wieder erkennen. 

Nach 2-3 Spiele und 2 Turniere hängte ich WHFB an den Hacken und habe ihn erst in der 8ten wieder ausgemottet.

 

  • Like 2

In der Verdammten Stadt - Mortheim Bandenprojekt

Oldschool Waagh: Klassisches O&G Armeeprojekt

Weiss Blaue Strategen - Münchener Tabletopverein

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb Moscha:

 

Und die Grundregeln waren ziemlich, ziemlich gut für GW Verhältnisse, dank Tuomas Pirinen..


Der übrigens Mitglied in der Facebook-Gruppe zur 6. Edi ist. Genau wie ein paar andere Designer aus der damaligen Zeit.

 

 

vor 23 Stunden schrieb Leolyn:

Nach 2-3 Spiele und 2 Turniere hängte ich WHFB an den Hacken und habe ihn erst in der 8ten wieder ausgemottet.


Schon irre, ich glaub damit bist du quasi die Antithese zu allen Anderen :D

Für mich ergibt sich der Eindruck, dass das Interesse an Warhammer während der 4. und 5. Edition stieg, den Höhepunkt mit der 6. Edition erreichte und anschließend mit 7. und 8. wieder abflaute... 

  • Like 1

Fantasy-Setting für Saga:

A Fantastic Saga

Neuestes Volk: Die Satyroi

"It's certainly a far, far better experience than Age of Sigmar."

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 11.8.2021 um 15:46 schrieb Barbarus:

Schon irre, ich glaub damit bist du quasi die Antithese zu allen Anderen :D 

Absolut! Kenn nur einen anderen dessen WHFB Interesse ähnlich verläuft.

In unserem Münchener Verein, der als "Turnierorganisationstruppe" in der 6.ten Edi gestartet ist, war der Höhepunkt ganz klar in der 7ten. 

Und das Interesse krachte dann quasi in den Keller mit der 8ten.

 

 

In der Verdammten Stadt - Mortheim Bandenprojekt

Oldschool Waagh: Klassisches O&G Armeeprojekt

Weiss Blaue Strategen - Münchener Tabletopverein

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bastel gerade an meinem ersten Orkkrieger Regiment. Es geht nur langsam voran aber ein Bisschen was gibt es schon zu sehen. 

20210817_103604.jpg.436397f99fc0d50d35f59f1ae43d8260.jpg

 

Ich denke ich werde noch ein paar Wurzeln einsammeln, um ein paar Äste und Baumstümpfe auf die Bases zu bringen. 

Wenn das Regiment fertig gebaut ist, geht es mit den Rittern der Reichsgarde weiter. Zwischendurch wird vllt. etwas gemalt, je nach dem wie Zeit ist. 

  • Like 13
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für welche Bewaffnung hast du dich denn nun entschieden?^^

Wurzeln wäre ich vorsichtig. Ich lass so Naturzeug immer ewig liegen bevor ich es nutze.

Alternativ habe ich schon öfter von einer Behandlung im Backofen gelesen. Versiegeln würde ich es dann noch zusätzlich, damit sich nichts neues darin einnistet.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Landi:

Für welche Bewaffnung hast du dich denn nun entschieden?^^

Wurzeln wäre ich vorsichtig. 

 

Ich werde sie mit Spalta und Schild ausrüsten. 😅

 

Ja, ich trockne das Zeug immer und dann passt das schon. ^^

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Armer fantasieloser @KingKerlitzchen, nimmt immer Spalta und Schild!

 

vor 9 Stunden schrieb KingKerlitzchen:

Ich werde sie mit Spalta und Schild ausrüsten. 😅

 

 

Ne, find ich gut. Was passt besser zu Orks?:)

Freu mich schon auf die Einheit!

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 18.8.2021 um 12:25 schrieb Burnz:

Orkse sind immer gut! Auch wenn die Positionierung ein echter Albtraum sein kann.

😑

1. Versuch:20210819_153720.jpg.c9d546a8e3b1d5165decec6c60882f76.jpg

 

Umpositioniert: 

20210819_153659.jpg.216c2c8d59e2c7f8403da29eb11195bb.jpg

 

2.Versuch

20210819_171954.jpg.919e46023c092fa444d2c2c2c14fd22b.jpg

 

@Burnz Du hast es herauf beschworen! 😁🤣

 

Mit dem zweiten Versuch bin ich ganz zufrieden. 😅

Auf zum zweiten Glied! 

  • Like 12
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Regiment ist endlich fertig gebaut. 😅 Die zweite Reihe hat echt Nerven gekostet. 🥴 

 

20210823_204204.jpg.1df554945d04a6a50469171e736501de.jpg

20210823_204519.jpg.e6b81e8776e7f147d8f9d138e7746c26.jpg

20210823_204308.jpg.f1db789e9a142593efc72429bcde5963.jpg

 

Ich überlege noch das Schild des Bosses durch das, was auf dem Tisch liegt zu ersetzen. Würde ihn vllt. noch etwas aufwerten. 🤔

  • Like 13
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schick wie du die Monoposaz umgebaut hast. Ich glaub die Idee klau ich dir. Willst du wirklich nur eine 10er Einheit aufstellen?

 

Mir persönlich gefällt der Boss-Schild nicht wirklich. Ich würde das modell so lassen.

 

 

  • Like 1

Weil mir Warhammer Fantasy einfach spaß macht!

Meine Abenteuer durch Necromunda

Kreuz und Quer durch die Alte Welt mein Mortheim Projekt

+++ Schüler des Todesstoßkults +++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 24.8.2021 um 10:29 schrieb Burnz:

Schick wie du die Monoposaz umgebaut hast. Ich glaub die Idee klau ich dir. Willst du wirklich nur eine 10er Einheit aufstellen?

Ideen klauen ist ausdrücklich erlaubt! ^^

Ja, ich werde erstmal alle Einheiten in minimaler Truppenstärke aufstellen. Mir ist ja bewusst, dass es sicher effizienter wäre, mehr Glieder pro Einheit zu haben aber ich hoffe einfach mal, dass es auch ausgeglichen ist, wenn alles nur auf Minimalstärke aufgestellt wird. 

 

Am 24.8.2021 um 10:29 schrieb Burnz:

Mir persönlich gefällt der Boss-Schild nicht wirklich. Ich würde das modell so lassen.

Ok, ich überlege nur noch, ob ich ihm ein Schild ohne die aufmodellierte Fratze verpasse. 

 

 

Ich hatte ein paar Minuten und konnte mich um die Ritter kümmern. Die ersten drei sind von Gussgraten befreit. Leider kann ich Reiter und Pferd nicht mehr voneinander trennen, der Vorbesitzer hat sie hier doch zu gut miteinander verklebt. XD. 

20210826_200809.jpg.83fb7fcda14deed965f8cb76cc774a0c.jpg

 

Was denkt ihr, wie ich die Base gestalten soll? Auf exakt die gleiche Weise wie bei den Speerträgern und Musketenschützen oder evtl. ein anderes Muster beim Pflaster, andere Steine etc.? 

Das Ineinandergreifen des Pflasters von einer Base zur anderen finde ich ja sehr schick, nur ist das sehr aufwändig und manchmal beim Spiel etwas hinderlich. 

  • Like 11
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würde die Base gleich gestalten. So kreierst ein einheitliches Aussehen selbst wenn die Truppen in Farbe und Heraldik variieren.

  • Like 1

Weil mir Warhammer Fantasy einfach spaß macht!

Meine Abenteuer durch Necromunda

Kreuz und Quer durch die Alte Welt mein Mortheim Projekt

+++ Schüler des Todesstoßkults +++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst ja ein bisschen weniger Steine unf die Ritter Bases machen, quasi nur kleine Flecken. 

Und so dass es dir trotzdem leicht klar ist, wo jeder Ritter seinen Platz hat. Passen deine Ritter gut nebeneinander? Besonders bei meinen 12+ Regimenter fand ich das wirklich einen Krampf. Gar nicht einfach, die Beine sind ja so dass sie sich natürlich im Wege stehen... 

 

10er Einheiten Infanterie finde ich auch wirklich recht klein... Besonders von so Kernregimenter. Da weißt du immer im Hinterkopf, dass sie nicht fertig sind... 

bearbeitet von Leolyn
  • Like 1

In der Verdammten Stadt - Mortheim Bandenprojekt

Oldschool Waagh: Klassisches O&G Armeeprojekt

Weiss Blaue Strategen - Münchener Tabletopverein

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb KingKerlitzchen:

Ich hatte ein paar Minuten und konnte mich um die Ritter kümmern.

Hast du überlegt sie alle mit Schwertern auszurüsten? Ich glaube die hatten in Dark Omen auch Schwerter und keine Lanzen oder?

Ist nur als Gedankenaustausch gemeint. Klar gehen Grollbringer auch mit Lanzen :)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 10.8.2021 um 16:42 schrieb Leolyn:

Ich habe die 4te und die 5te sehr gemocht. 

Die 6te war für mich wie eine kalte, unangenehme Dusche. Vieles war anders, schwächer, popeliger (Bögen, Streitwagen, Helden allgemein,  Magie, magische Gegenstände) und die Spielweise hatte sich schwer verändert in einer Richtung, die sehr unattraktiv fand: "Schach mit Miniaturen".  Ich konnte meine Hochelfen kaum wieder erkennen. 

Nach 2-3 Spiele und 2 Turniere hängte ich WHFB an den Hacken und habe ihn erst in der 8ten wieder ausgemottet.

 

 

Ganz genau meine Warhammer-Vita. Schon lustig. Allerdings habe ich trotzdem alle Armeebücher und Regelwerke. Da ich im Grunde nur Imperium gesammelt habe, war das nicht so schwierig.

Wobei... Das Regelwerk der 7. fehlt mir, glaube ich.

  • Like 1

Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg +++ Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg

Manfred Weidrich's gunners were Germans, and as one of Harry Hays' Tigers confidently threw himself onto the muzzle of a Napoleon, he shouted: "I take command of this gun!" A German gunner with the piece's lanyard in his hand replied: "Du sollst sie haben!" (it was a line from a German birthday song - you can have it) and blew the rebel into smoking bits. - Allen C. Guelzo


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.