Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      AoS auf der ETC   20.02.2019

      Jungs, Mädels, Diverse...   wer schon immer Bock hatte, D auf der ETC zu vertreten - DAS internationale Turnier überhaupt zu erleben und einfach mal etwas "über den Tellerrand" hinaus zu schauen; dem sei Sir Löwenherz´s Initiative dringend ans Herz gelegt!
    • Zaknitsch

      Die "Arcane Power"-Malchallenge März 2019   19.03.2019

      Hallo allerseits,   in diesem Monat geht es kräftig magisch zu. Denn das Motto lautet:   "Arcane Power"   Die konkrete Interpretation des Themas liegt bei euch. Es ist egal aus welchem Genre/Spielsystem die Miniatur stammt oder welchen Maßstab sie hat, Hauptsache sie spiegelt das jeweilige Motto irgendwie wider. Wer mehr als eine Mini bemalen möchte, kann dies gerne tun, allerdings wird aus Gründen der Übersichtlichkeit dann am Ende über die individuelle Gesamtleistung und nicht jede Einzelmini abgestimmt. Basegestaltung ist hierbei nicht verpflichtend, aber gerne gesehen. Ebenso steht es euch frei, ob ihr euren Beitrag mit einer ansprechenden Präsentation und einem Flufftext ergänzt (ist aber ebenso gerne gesehen!). Ihr könnt euch also austoben, wie es Zeit und Motivation zulassen.        

Recommended Posts

Es war einmal im Jahre 2003, wärend einer Projektwoche in meiner Schule wurde ein Modellbaukurs angeboten. Hinter dem Modellbau, steckte allerdings Warhammer Fantasy. Damals noch die 6. Edition. Aus irgendwelchen Gründen, die ich heute nicht mehr nachvollziehen kann, habe ich einige Wochen nach dem Kurs mit Warhammer 40k angefangen. Dann folgten einige Jahre der Abstinenz und 2013 habe ich das Hobby wieder rausgekramt und seit dem nie wieder los gelassen. Fantasy spukte mir allerdings all die Jahre noch immer im Hinterkopf herum. Über das letzte Jahr verteilt, habe ich mir einige gebrauchte Armeen gekauft und möchte diese im Laufe der nächsten Jahre entfärben, und Stück für Stück neu bemalen. Der Hintergrund und die Bemalung haben für mich bei diesem Projekt die oberste Priorität. Ich mache nur das worauf ich Bock habe und werde mir hier entsprechend Zeit lassen. Kann passieren, dass es hier ab und zu, längere Pause geben wird aber ich werde versuchen, das Projekt über lange Zeit am Leben zu halten. Würde mich freuen, wenn mich der ein oder andere bei meiner kleinen Reise in die Vergangenheit begleitet. Vllt kann ich euch mit meinem kleinen hier wieder etwas von der alten Welt begeistern. 

 

Den Einstand gibt ein Barbar aus der Shadespire Box, die ich für einen meiner besten Freunde bemale. Der Barbar musste für ein private Coaching mit Roman von Massive Voodoo her halten. Schwerpunkte des Workshops waren schneller und gleichzeitig besser zu malen, wobei Haut und true metalic metal im Fokus standen. Ich kann nur jedem empfehlen, so einen Workshop zu machen, der Interesse daran hat. Ich fand es sehr beeindruckend, wie weit man in solch einer privaten Atmosphäre kommt und wie sich wärend dieser zwei Tage die Wahrnehmung und das Beobachtungsvermögen geschult wird. Hat riesig Spaß gemacht und war sicherlich nicht mein letzter Workshop. 

Jetzt ist aber genug gelabert. Hier das Resultat des Workshops. 

IMG-20181112-WA0003.thumb.jpg.c0d6eb1135d106bf6f888f6e063539f8.jpg

Der Herr ist noch nicht ganz fertig aber das wird noch. Einen Ork habe ich auch noch bemalt, den könnt ihr euch in meinem 40k Thread anschauen. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja verdammt, wenn alles auf dem Niveau kommt, schaffst du es noch in die Hall of Fame.

 

Ich glaub ich sollte auch mal nen Workshop besuchen. Denke man ist auch motivierter, wenn man eher das Ergebnis erzielt, das man sich auch vorstellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke! Ich denke, ich werde nicht alle Figuren auf dem Niveau bemalen, da ich sonst ein ganzes Jahr für einen zehn Mann Trupp brauche aber in die Richtung soll es gehen und bei Charaktermodellen und denen, die in der ersten Reihe stehen, möchte ich das Niveau schon so anstreben. :)

Es wird wahrscheinlich im Laufe des kommenden Jahres hier losgehen. Bin gerade dabei mir noch eine Zwergentruppe zu kaufen. Muss dann nur nochmal schauen, ob ich irgendwo ein paar alte Langbärte her bekomme. Slayer und Bergwerker plus normale Krieger, Schützen und Kriegsmaschinen sind in der Armee dann schon dabei, falls ich die bekomme. Dann warten 5 Völker und mehr als genug Püppis auf neue Farbe. XD

bearbeitet von KingKerlitzchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen! Ich hoffe, ihr hattet alle schöne Feiertage! :)

Ich habe die Zeit etwas genutzt, um mir Gedanken übers Hobby zu machen. Sprich, welche Minis nächstes Jahr Farbe bekommen sollen, quasi als guten Vorsatz. :D Ein Bisschen 40k wird dabei sein (ein paar Taktische Marines und Ork Gerümpel) und bis Ende März müssen die restlichen Shadespire Minis fertig werden aber dann soll es endlich mit Fantasy losgehen. Fürs Erste möchte ich den Kern zweier Armeen aufbauen. Eins der beiden Völker sind definitiv Goblins (Schamane, Nachtgoblin Regimend und ein paar Wolfsreiter). Das andere steht noch nicht 100%ig fest. Entweder wird es das Imperium mit einem Sigmarprister, einem Regiment Speerträger und einem Regiment Musketenschützen sein oder Zwerge. 

Allerdings hadere ich noch etwas damit, welche Minis ich für die Zwerge nutzen möchte. Zum einen möchte ich auf jeden Fall klassische Slayer und sofern ich noch irgendwo welche aufgetrieben bekomme, klassische Langbärte in der Armee haben andererseits gefallen mir die neuen Eisenbrecher sehr gut und auch besser als die Alten. Mir stellt sich da jetzt ein Bisschen die Frage, ob ich die kombiniere oder nicht. Da ich mir vorstellen könnte, dass die neuen Eisenbrecher doch sehr zwischen den klassischen Minis hervor stechen werden. Da würde mich eure Meinung mal interessieren. Das Armeeboch der 6. Edition Zwerge müsste in den kommenden Tagen bei mir ins Haus flattern. Sobald ich darin etwas schmökern konnte, wird wohl die Entscheidung fallen, welches der beiden Völker zuerst den Grünhäuten gegenüber treten wird. Wobei Zwerge, insbesondere Nachtgoblins, vom Fluff her sehr gut passen würden. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi. 

Bin sehr gespannt auf das Projekt und freue mich so viel unterschiedliches von dir zu sehen.

 

Ich weiß nicht ob dir die drei Bilder weiter helfen. Aber für meinen Geschmack kann man alte und neue Zwerge recht gut mischen. Persönlich mische ich sogar die etwas größeren Zwerge von Mom Miniaturs in die Armee. Ich denke eine gemeinsame Bemalung kann vieles zusammen führen und ist viel wichtiger. Ich werde auch die Eisenbrecher von diesem Drittanbieter nehmen, da die meiner Meinung nach die geilste Pose haben. Dazu sind die noch deutlich günstiger.

 

Spoiler

Alter Eisenbrecher Standartenträger als Runenwchmied mit neuen Eisendrachen.

IMAG3033.thumb.jpg.004d984f6365c8b85edb5f50d5596ae4.jpg

 

2. Meine Zwergenarmee in ganzer Größe. In der Mitte die alten Langbärte und rechts die Eisendrachen.imageproxy.php?img=&key=9b0ca8510c464625imageproxy.php?img=&key=9b0ca8510c464625

IMAG3016.thumb.jpg.1258f5361e4bd4c1f12862309e2cf7d5.jpg

 

 

3. Eine gemischte Einheit aus Mom miniaturs und gw Armbrustschützen:

IMAG3027.thumb.jpg.f858c1017336b01e1ce3406f3a71eac1.jpg

 

 

bearbeitet von Narrenkönig89

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am allerbesten sind doch eh die uralten Marauderzwerge. Die hatten noch so viel „Charakter“. Aber gerade auch die Langbärte aus Zinn danach sind super.

Egal was kommt, ich schaue es mir an.

Vor allem natürlich wegen der Gobbos 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, so viel Feedback von euch zu bekommen, das freut mich! :)

@Narrenkönig89 deine Zwerge sehen großartig aus! Hast du hier im Forum einen Thread, den ich noch nicht entdeckt habe? Die alten und neuen Minis sehen wirklich gut zusammen aus. Die Mom Miniaturs muss ich mir mal anschauen, danke für den Tipp! :)

Falls noch irgendwer ein paar alte Langbärte rumliegen hat, die er nicht mehr braucht oder jemanden kennt, der welche loswerden möchte, ich nehme sie sofort! :D

An die Goblinfraktion, ich habe mir gerade die neuen Gobbos auf der GW Seite angeschaut. Die Fanatics, Squigs und Squighoppas sind ja mal der Knaller! :D ich finde sie großartig! Was haltet ihr von denen? Hier habe ich dann wahrscheinlich dasselbe Problem, alte und neue Minis zu mischen. Meine normalen Nachtgoblins werden auf jeden Fall, die alten, etwas größeren Gobbos sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt tatsächlich einen Armeeaufbau bzw. eine Aufbaukampagne mit 4 alten Fantasy Armeen aber im AoS Gewand. Veräuft am Ende leider im Sand.

 

 

PS Müsste man auch unten in meinem Banner finden, wenn man nicht die mobile Version nutzt wie ich gerade. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier sieht ihr jetzt meine Auswahl für die Orks und Goblins und das Imperium. 

20181230_160913.thumb.jpg.ac4c8a9c9295219aaa37c15a075061d6.jpg

20181230_160855.thumb.jpg.fd17221750232bda9c419120f147b95b.jpg

 

Die imperialen Truppen werden von einem Kriegspriester in die Schlacht geführt. Den Kern der Armee bilden ein Regiment Speerträger, unterstützt von einem Regiment Musketenschützen. 

 

Die Goblins werden von einem Goblinschamanen angeführt. Den Kern bildet hier ein Regiment Nachtgoblins mit zwei Fanatics und ein Regiment Wolfsreiter. 

Bei den Nachtgoblins überlege ich noch, ob ich neue und alte Miniaturen mischen soll oder nicht. Wobei mir die alten Nachtgoblins besser gefallen als die neuen. Allerdings finde ich die brandneuen Modelle wieder seeehr cool und würde sie später gerne in die Armee einbauen. Die würden dann aber doch etwas aus den alten Minis hervor stechen. Wobei das mit den Zwergen von Narrenkönig89 sehr stimmig wirkt. Wie seht ihr das?

 

Was meint ihr zu meiner Startauswahl? Ich kenn3 mich leider von der spielerischen Seite noch überhaupt nicht aus und kann absolut nicht einschätzen, ob ich da totalen Unfug mache oder nicht. XD

 

Die Minis nehmen jetzt erstmal ein Bad in Sterillium und bekommen anschließend neue Bases, bzw. eine Basegestaltung. Die Goblins möchte ich auf Schieferplatten mit Sand und Laub stellen, die imperialen Truppen bekommen Basen mit zerbrochenen Gehwegplatten mit etwas Gras und Laub. 

bearbeitet von KingKerlitzchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find das klingt doch alles sehr solide! Is ne gute Auswahl auf die man später aufbauen kann.

Würd ich jetzt eine Gobo-Armee starten, wären die neuen Modell auf jeden Fall dabei... allein schon wegen den Squighoppers! ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.12.2018 um 17:02 schrieb Mocho:

Ich find das klingt doch alles sehr solide! Is ne gute Auswahl auf die man später aufbauen kann.

 Sehr gut, dann liege ich ja anscheinend nicht total daneben. ^^

 

Ein frohes neues Jahr euch allen! :)

Ich habe den verregneten Neujahrstag gleich genutzt und meine entfärbten Gobbos von Gussgraten gesäubert und auf gestaltete Basen gestellt. Ein paar Blätter werde ich vereinzelt noch drauf streuen denke ich. 

Hier der Vergleich, gebraucht gekaufter und überarbeiteter Grünhäute. :)

20190101_192432.thumb.jpg.3e80531a85d5f72075536f337763fe1d.jpg

20190101_192518.thumb.jpg.58914fdc51dbb9628f35de05375dd556.jpg

Leider ist das Wetter so mieß, dass ich nicht grundieren konnte. Wie macht ihr das, wenn es draußen zu nass und oder zu kalt ist? Ich habe immer etwas Skrupel drinnen zu sprühen. Zumal es dann wahrscheinlich zu Diskussionen mit meiner besseren Hälfte kommen würde. XD

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schönes Projekt!

 Ich liebe es, wenn schon benutzte Figuren eine komplette Überarbeitung bekommen. Es erinnert mich an diese MTV-Serie "Pimp my Ride". die vor einigen Jahren lief. in der alte Autos getuned wurdem. Sollte man für Figuren auch mal produzieren...

 

Zum Sprühen:

 

Ich gehe in den Keller, d.h. in den Kellergang und mache das Abends. Bis zum nächsten Tag riecht man nichts mehr!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Mc Gor:

Zum Sprühen:

 

Ich gehe in den Keller, d.h. in den Kellergang und mache das Abends. Bis zum nächsten Tag riecht man nichts mehr!

 

 

Dann brauchst du aber ne vernünftige Ausrüstung (sprich Atemschutz) und zu empfehlen ist das trotzdem nicht. Nota bene: Innen lackieren ist extrem gesundheitsschädlich. Ich habe es selbst gemacht - ist scheiße, ohne weitere Details.

Bei Minustemperaturen ist es draussen insgesamt auch schlecht. Wenn sich die Temperatur aber um die 1-5 Grad bewegt wie oft derzeit kann man schon draussen sprühen. Ich bringe Minis und Spray auf Zimmertemperatur (sprich meine Dosen stehen mal nen Tag im Wohnbereich und die zu sprühenden Minis auch). Dann geh ich damit raus und sprühe (mit Atemschutz), lass die Modelle noch kurz lüften und bring sie dann in den Keller zum restlichen Trocknen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Srath Vagas:

Bei Minustemperaturen ist es draussen insgesamt auch schlecht. Wenn sich die Temperatur aber um die 1-5 Grad bewegt wie oft derzeit kann man schon draussen sprühen. Ich bringe Minis und Spray auf Zimmertemperatur (sprich meine Dosen stehen mal nen Tag im Wohnbereich und die zu sprühenden Minis auch). Dann geh ich damit raus und sprühe (mit Atemschutz), lass die Modelle noch kurz lüften und bring sie dann in den Keller zum restlichen Trocknen.

 

Hi ho! Also ich habe es auf dem Balkon versucht. Schwarz sprühen, föhnen, weiß nebeln, föhnen.. das Ergebnis ist leider nicht so, wie erhofft. Die Farbe ist doch sehr glatt und wirkt, als wäre gerade die weiße Farbe beim nebeln eher in die Vertiefungen gelaufen als anders rum. Naja, ich denke, bemalen lassen sich die Vier trotzdem. Ich hoffe, das wirkt sich nicht all zu stark auf das Endergebnis aus. 

20190102_182248.thumb.jpg.c3f96f709c5d6968b4702779fe2239dc.jpg

 

Nun überlege ich, ob die Roben dunkelbraun oder doch ein sehr dunkles Lila/Blau bekommen.. einfach nur schwarz finde ich zu langweilig. Was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe heute nochmal etwas nachgrundiert und den ersten Testgobbo angefangen. Bei der Robe habe ich mich für ein dunkles Braun mit einem Blauanteil entschieden. 

 

20190103_200609.thumb.jpg.9101572b74df8cc82577d61ee4e4a39d.jpg

 

Das gleiche Blau mische ich auch den Highlights der Hautfarbe bei. Dadurch möchte ich den Eindruck erzeugen, dass die Kerlchen vom Mondlicht beschienen werden. Mal schauen, wie das am Ende wirkt. Die Hautfarbe werde ich für jeden Goblin neu anmischen und variieren, so dass jeder eine etwas andere Hautfarbe erhält. Ich finde das irgendwie natürlicher als wenn alle die exakt gleiche Farbe haben. :)

Die Haut bei dem Exemplar hier ist fertig. Bei der Robe bis jetzt nur die Grundfarbe aufgetragen. Mal schauen, wie ich hier einen schön ledrigen Effekt hin bekomme ohne, tausend Stunden an einer Figur zu sitzen. Fall jemand einen Tipp hat, wäre ich dankbar! ^^ Über Kritik und Anmerkungen zue Bemalung freue ich mich auch! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Mocho:

Gefällt mir gut! Vorallem der Farbübergang an der Nase.

Ich habe erst überlegt, ob ich einen Farbübergang mache oder nicht aber ich finde, dass sie so lebendiger aussehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.12.2018 um 22:08 schrieb KingKerlitzchen:

Eins der beiden Völker sind definitiv Goblins (Schamane, Nachtgoblin Regimend und ein paar Wolfsreiter). Das andere steht noch nicht 100%ig fest. 

 

HiHo, derzeit reaktiviere ich u.a. auch wieder altes WHFB Material in Form von Gobbos und als ich dies bei dir da oben gelesen habe, dachte ich, du solltest beim Malkrieg 2019 Orcs & Gobbos gegen die Zwerge dabei sein! Ist grade eine historische Zäsur, da die Grünlinge 2018 das erste Mal gegen die Zwerge diesen Wettstreit gewonnen haben! 

Schau doch einfach mal unter:

Systeme/Fantasy/Warhammer Fantasy/Völker der Warhammerwelt

bei den Orcs & Goblins und den Zwergen vorbei. Der Wettstreit 2019 beginnt grad wieder und beide Seiten werden jeden Malpunkt brauchen...

 

So und nach dieser Werbung auch zu deinen Figuren:

 

Den Gobbo auf dem letzten Bild finde ich hinsichtlich der Haut schon große Klasse! Die Nase gewinnt durch die Farbübergänge sehr. Die Schatten am Arm fallen mir auch sofort auf. Einfach schön! :ok:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.