Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      AoS auf der ETC   20.02.2019

      Jungs, Mädels, Diverse...   wer schon immer Bock hatte, D auf der ETC zu vertreten - DAS internationale Turnier überhaupt zu erleben und einfach mal etwas "über den Tellerrand" hinaus zu schauen; dem sei Sir Löwenherz´s Initiative dringend ans Herz gelegt!

Recommended Posts

Farbtest für die Mordianer. Überraschenderweise sehen sie jetzt sehr nach Arbites aus. Sei's drum.

Sieht ganz ok aus oder? General im Hintergrund, unscharfe Artilleristen im Vordergrund. Alles WIP, aber das Farbschema stimmt so.

Hat mir jemand einen Tipp wie ich die Hosen und die Handschuhe schattieren kann ohne dass sie komplett zugeschmutzt aussehen?

Ich hab Nuln Oil hier und Cassandra Yellow -.- Oder sollt ichs eher trockenbürsten?

 

Graue Farbe verdünnen vielleicht?

 

grafik.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nuln Oil mit Lahmian Medium verdünnen, das sollte gehen. :)

 

Schöne Modellwahl für den Offizier. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke! Die Figur wird sogar mein HQ-Modell für diese Armee werden, auch wenn er dafür fast schon ein bisschen underdressed wirkt. Und definitiv etwas unterbewaffnet.

Vielleicht sollte ich wenigstens eine Plasmapistole aus der Laspistole machen irgendwie :denk:

 

Lahmia hab ich leider nicht hier - ich notiers mir aber mal für den nächsten Einkauf! Ich glaube Lahmia ist auch in anderen Situationen nützlich um Figuren zu waschen oder?

Ich hab mir online noch ein paar mehr Tipps eingeholt und probier gerade auch noch verschiedene andere Tips aus.

Hier auf dem Bild die hab ich jetzt einfach wie üblich in Nulnenöl ersäuft, danach bin ich aber zumindest nochmal über die weißen Flächen gegangen und hab sie trockengebürstet.

 

 

grafik.png

grafik.png

 

Finde das Ergebnis bereits sehr zufriedenstellend. Parallel hab ich grad auch den Versuch laufen die weißen Flächen grau zu bemalen und dann einfach weiß trockenzubürsten ohne nochmal ein Waschmittel nachzuspülen. Die Figuren möchte ich aber noch etwas weiterbemalen bevor ich sie dann hier reinstelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur Teilflächen zu Tuschen ist auch immer ganz gut. Du könntest auch schwarze Tusche für Kleidung und braune Tusche für die Haut nehmen. Metall kann man z.B. auch häufig gut blau tuschen.

 

Dein Ergebnis finde ich gut gelungen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.1.2019 um 21:31 schrieb Lord Chaotl Oml:

Das Gesicht kenn ich doch noch aus dem Konkurenzforum ;)

 

Das muss ich mal im Auge behalten, wo meine RT Bemühungen momentan ruhen.

 

Ich freu mich echt dich hier zu und wieder was von dir zu hören! Der Tauschhandel damals hat mir damals wirklich geholfen, vielen Dank noch einmal dafür :thumbsup:

Am 8.1.2019 um 06:38 schrieb Chaoself:

Metall kann man z.B. auch häufig gut blau tuschen.

 

Was denn, blau? :o Das klingt ja abgefahren!  Vielen Dank für das Lob übrigens, hat mich sehr gefreut!

 

Momentan hab ich leider keine Zeit zum Bemalen der Figuren oder ich bin zu müde. Ich möchte mich in jedem Fall aber am Wochenende wieder hinsetzen und was weitermachen.

Heute kam auch endlich meine lang ersehnte Verstärkung für das VII. Garamunt an:

grafik.png

 

Das Spannende daran: Ich hab momentan nur schwarze Grundierung hier :D Ich könnte mir aber vorstellen, dass ich sie gut grau bemalen könnte und dann halt mit weiß drübergehe. Das müsste eigentlich klappen.

@acidk :naughty:

bearbeitet von Out

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich Freitag, endlich etwas Zeit um wieder zu malen.

grafik.png

Das Auge vom Feldwebel muss ich nochmal nachzeichnen... beim Fotografieren stellte sich heraus, dass ich es unters Auge gemalt habe -.-

 

Und die trockengebürsteten Artilleristen hab ich auch bemalt:

grafik.png

 

Auch hier: Augen. Aber das mach ich morgen wenn ich wieder wach bin. Hm, aber die graue Methode gefällt mir nich so. Sieht nicht gut aus imo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal im Hinblick auf seltsame Fehlbildungen:

grafik.png

Ich hab die eigentlich original bestellt, aber ich hab anhand der ungewöhnlichen Fehler den Verdacht dass es sich durchaus um Nachgüsse handeln könnte.

Im Endeffekt ist es ja eigentlich wurscht. Aber trotzdem hinterlässt es kein gutes Gefühl.

 

Meine gesamte mordianische Abteilung zu Fuß sieht so aus:

grafik.png

Man sieht hier gut die Auswirkungen verschiedener Maltechniken auf dem Weiß der Artilleristen.  Ich muss auch demnächst mal das Banner ausdrucken und einen Bannerträger basteln.

kamesaflagge.png

Es wird glorreich werden :thumbsup:

 

Wenn ich das gerade richtig sehe, werde ich am Ende +/- vier Mordianer übrig haben, für die ich dann eigentlich keine Verwendung mehr habe.  Hab ich oben natürlich jetzt die beste Werbung für gemacht, aber vielleicht verkauf ich die dann. Ich könnte auch versuchen eine zweite Einheit Infanterie draus zu machen, aber wenn ich daran denke was für ein Act es war an die ranzukommen, die ich jetzt hab, dann hab ich schon gar keinen Bock mehr drauf.

 

Die Kavallerie ist in Details bei den ersten fünfen weiter fortgeschritten, aber mir fehlen noch ein paar Lanzen und vor allem Wimpel.

Die zweiten fünf Kavalleristen sind atm auch schon so weit fertig, dass ich die Lanzenarme bearbeite. Und bei den letzten vieren hab ich immerhin schonmal 3 von 4 Pferden angefangen. Die Reiter sind schon bis auf die Köppe zusammengebaut, aber noch so gut wie unbemalt.

grafik.png

grafik.png

Hier müsste ich z.B. eigentlich noch Säbelgriffe modellieren damit die Säbelscheiden nicht leer sind. Und Wimpel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

grafik.png

3 neue

 

 

grafik.png

fertiger trupp

 

grafik.png

infanterie-armee, bisheriger stand. Werde noch umstrukturieren weil die Regeln der zweiten mir de Einsatz nicht so erlauben wie geplant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.1.2019 um 21:31 schrieb Out:

Nochmal im Hinblick auf seltsame Fehlbildungen:

grafik.png

Ich hab die eigentlich original bestellt, aber ich hab anhand der ungewöhnlichen Fehler den Verdacht dass es sich durchaus um Nachgüsse handeln könnte.

Im Endeffekt ist es ja eigentlich wurscht. Aber trotzdem hinterlässt es kein gutes Gefühl.

 

Bin da auch mal richtig reingefallen, hab zuhause noch eine große Zahl von "Fehlgüßen" !!

War damals so gierig, daß ich nicht richtig hingeschaut hatte, zumal die Figuren schon ganz ansehnlich bemalt waren !

:frown:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab den Verkäufer mal drauf angesprochen, aber er sagte natürlich nur "Die sind 100% Original und lagen ewig in Kartons. Ich hab die selbst aus den originalblistern geholt!".

Haja, aus sowas lernt man. Wie du sagst war ich da auch zu gierig. Abgesehen von diesen komischen Abschrägungen sehen sie eigentlich auch echt gut aus. Alle Details sind sonst eigentlich drup und erkennbar.

Es bringt mich jetzt aber auch nicht um. Ich hab nur ein bisschen Angst davor, dass mich die Leute aus dem Laden schmeißen weil sie in mir einen niederträchtigen Raubkopierer vermuten.

 

Sag mal, was machst du denn dann mit deinen Fehlgüssen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

grafik.png

 

Ich hab die beiden vorderen Figuren neu bemalt. Sie vervollständigen einen Trupp aus Waffenteams und sehen ein bisschen anders aus weil sie erzherzögliche Verbindungsoffiziere im sechsten Kame-Sa sind. Die Uniformen sind größtenteils angepasst, aber der Feldwebel hier ist quasi in höfischer Tracht unterwegs. Er ist mit einem zeremoniellen Schwert ausgestattet, dass nur als Zeichen des Vertrauens und der absoluten Loyalität vom Erzherzog verliehen wird.

 

grafik.png

 

Von der Planung her hab ich jetzt einen Trupp Waffenteams, einen Standardtrupp mit Waffenteam und Spezialist, einen General (der noch ein "Pferd" bekommen wird) und 14 Kavalleristen. Außerdem hab ich noch einen Baneblade in der Reserve und drei Leman Russ.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das "Pferd" von General Lu-Che nimmt auch langsam Gestalt an. Wie immer schön grobschlächtig)

grafik.png

Ich möchte am liebstn noch chinesische/japanische Motivationssprüche anbringen und das Teil mit ein paar Flaggen  versehen, aber ich glaub ich sollte mich etwas zurückhalten.

Im Hintergrund das normale Pferdle um zu zeigen, dass die Größenverhältnisse sogar einigermaßen stimmen. Damits von den Regeln her passt müsste ich glaube ich aber eigentlich dem General das Plasma wieder abreißen und ihm lieber ne Lanze verpassen. Bin mir nicht ganz sicher was ich hier machen soll. Wahrscheinlich montier ich einfach noch was lanzenähnliches da irgendwo. Ein Lanzenhalter an der Railing wäre ja eigentlich schön.

 

grafik.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Verbindungsoffizier hat cadianische Arme, einen cadianischen Offizierskopf (womöglich Panzerkommandeur) und einen cadianischen Helm. Darüber hinaus besteht er aus einem WH Fantasy Torso von einer imperialen Figur. Welche genau das ist, kann ich dir nicht sagen.

 

Edit: Bin mir ziemlich sicher dass die Arme und das Fernglas aus dem Gussrahmen für den Kommandotrupp sind.

bearbeitet von Out

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

grafik.png

ENDLICH fertig. Und trotzdem sehen sie irgendwie sehr matschig aus. Mordianesische Kavallerie aka in meiner Fassung "Panzerreiter von Shen-Gen". 14 Stück hab ich insgesamt, das reicht in der zweiten Auflage von 40k für 2 Einheiten plus eine Stabseinheit, die mit dem "berittenen" General dann vollgemacht wird. Wenn ich noch zwei Panzer dazustelle hab ich eine vollwertige, wenn auch ziemlich extreme (lies: Wahrscheinlich sehr wenig effektive) Armee da.

 

grafik.png

Alle 14 Stück, ohne General. Es gibt drei Gruppen:

  • Gruppe Grün (per bend dexter), 5 Reiter
  • Gruppe Blau, 5 Reiter (chief)
  • Gruppe Rot, 4 Reiter - fungiert als persönliche, berittene Leibwache des Generals Lu-Che

 

Die Panzerreiter von Shen-Gen sind eine hochangesehene, hochexklusive Einheit der Streitkräfte der Nation Kame-Sa auf dem Planeten Garamunt und sind auf der durch einen Atomkrieg vollständig verwüsteten Nordhalbkugel beheimatet, wo jetzt nukleare Aschewüsten das Landschaftsbild prägen und Städte, Ackerlandschaften und Ozeane abgelöst haben. Die Panzerreiter sind vielbesungen und werden in hohen Ehren gehalten. Jedes Jahr kommen zig neue Filme und Bücher raus in denen die furchtlosen Reiterhorden Kame-Sas die feindlichen Panzerbattalione mutig in die Flucht schlagen. Was natürlich romantisiert ist - auch durch zahlreiche berühmte Balladen und andere Lobeshymnen auf die Panzerreiter. Tatsächlich gehen die berittenen Truppen zurück auf die ferne Vergangenheit, in der Kame-Sa durch einen Khan regiert wurde, der mit seinen Reiterhorden auch Eroberungen und Raubzüge in anderen Regionen unternahm. Auf ihn berufen sich dann auch die sämtlichen Adelsfamilien zurück, die in Kame-Sa hausen. Sie halten ein strenges Heirats- und Blutlinienregime, worauf sie einerseits sehr stolz sind, andererseits aber auch zu kämpfen haben, da der Genpool sehr beschränkt ist. Vielleicht auch deshalb sehen die Gesichter der Panzerreiter oft alles andere als schmeichelhaft aus. In Kame-Sa sind sie dennoch der letzte Schrei. Auch sind die Panzerreiter gewöhnlich kleiner als andere Soldaten. Aus diesen Adelsfamilien; und zwar NUR aus diesen Adelsfamilien rekrutieren sich dann auch die Panzerreiter. Allen anderen ist der Zugang verwehrt.

 

image.thumb.png.8bf983da04996e0ae4657f8a4d66012a.png

Gruppe Grün

 

Eine weitere, wichtige, wenn auch weit weniger besungene Aufgabe der Panzerreiter sind (Straf)expeditionen ins und Patrouillien im nuklearen Ödland, in dem sich ganz Kame-Sa befindet. Dort wo dereinst üppige Landschaften und klare Ozeane waren, erstrecken sich nun weite, trockene Wüsten, in denen allerlei Mutanten und Ungetüm lungern, die in Schach gehalten werden müssen.

 

grafik.png

Gruppe Blau stürmt vor

 

 

grafik.png

Gruppe Rot fungiert als Leibwache und hat auch zeremoniellen Charakter. Der Trompeter ist daher auch immer mit dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1/20/2019 um 11:22 schrieb Out:

Sag mal, was machst du denn dann mit deinen Fehlgüssen?

 

Wollte sie erst in die Tonne kloppen, war mir dann aber zu schade !

 

Hättest Du Interesse ???

Kann Dir ja mal Fotos schicken, per WHattsAp oder E-Mail !

:rolleyes:;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mal angefangen mich mit der Spielersuche zu beschäftigen und probiere jetzt verschiedene Sachen aus. Ich hab leider niemanden gefunden, der wirklich noch second edition spielen will, aber ich hab jetzt zwei Spielrunden aufgetan, in der ich die achte Edition im kleineren Umfang spielen kann. Schlachten um 500-750 passen mir glaub ich auch ziemlich gut in mein Konzept, aber je nachdem gegen wen man antritt ist es auch schon echt übel. Gerade mit dem Kult hab ich letzte Woche wirklich gar kein Licht gegen Deathwatch und Necrons gesehen. Ich tu mir sehr schwer mit den ganzen Sonderregeln und Sonderbuffs für Sonderaufstellungen und Sonderdetachments und würds ehrlich gesagt am liebsten ganz weglassen weils mich momentan wirklich eher überfordert und stresst als dass es mir mehr Spielspaß brächte. Eigentlich hatte ich mich für eine Kampagne eingeschrieben, aber nachdem ich ein dickes Regelbuch bekommen habe und bisher noch keine Zeit gehabt habe um da wirklich mal reinzugucken glaub ich atm dass es besser wäre sich erstmal mit kleinen, regulären Spielen reinzufinden und dann eventuell mal die Sonderregeln dazuzunehmen.  Muss aber offen sagen, dass ich davon so oder so kein allzu großer Freund bin. Für mich waren die vielen vielen, undurchsichtigen Buffs und Gegenbuffs der Grund überhaupt nicht schon zur siebten Edition wiedereinzusteigen. Ich blick da einfach nicht durch und es hält mich vom Spielen ab. Ich will ne Armee aufstellen und dann einfach zocken)

 

Derzeit bastel ich an verschiedenen Baustellen:
 

1. Ein Konvertierungskit für meine schiefe Schilka zum Höllenhund.

Schilka war mein erster imperialer Pappdeckelpanzer, an dem ich viel gelernt habe. Dementsprechend schlimm sieht er leider aus.

Für die Konvertierung habe ich im Supermarkt nach einem passenden "Tank" gesucht  und ihn in Form eines Zimtdöschens gefunden, das ich dann zersägt und auf eine Perry Kavalleriebase aufgeklebt habe. Damit die Lasgewehrschlitze nicht mehr sichtbar sind hab ich außerdem flexible "Kotflügel" mit Tesa angebracht.  Aus einem starken Strohhalm und einem Kanülenaufsatz hab ich dann die Infernokanone gebastelt und mit einem Pappdeckelturm verbunden.

 

grafik.png

grafik.png

 

grafik.png

 

Ich hab das wirklich nur rasch zusammengeworfen weil ich den Panzer überraschend für morgen brauche. Im Grunde find ich es schon wieder so richtig läppsch, dass die in der achten Edition nur noch als Schwadron vorgesehen sind. So lange der Battlescribe aber nicht meckert fahr ich die auch als einzelne.

 

 

2. Ein Greifpanzer

grafik.png

 

So wie ich das verstehe gibt es diese Panzer mittlerweile auch nicht mehr regulär im Spiel, sondern nur noch über Sonderregeln. Seufz. Aber immerhin!

Wie man sieht arbeite ich dieses Modell mit mehr Präzision und mit mehr Details aus. Auch die Farbe wird am Ende besser aussehen, da ich mittlerweile weiß, dass man Papier besser nochmal beschichtet bevor man es bemalt. Das fertige Modell wird denk ich schon deutlich besser aussehen als die schiefe Schilka. Obwohl ich auch diesmal wieder Fehler gemacht habe beim Bau.

 

3. Mehr Valhallaner

Für meine nächsten Spiele brauche ich unbedingt noch einen Valhallaner mit Flammenwerfer mehr im Team. Die Figur ist schon da, aber ich hatte noch keine Zeit sie zu bemalen.

Momentan benutze ich noch einen bereits bemalten alten Cadianer mit Flammenwerferumbau als Ersatz.

 

4. Das Stabs-, Kommando- und Paradegefährt von General Lu Che. Im Moment ist es weitestgehend fertig. Es fehlen noch die Schattierung, vor allem aber brauch ich unbedingt noch schmissige Militärlosungen auf chinesisch oder japanisch. Hier such ich noch nach Inspiration!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

grafik.png

Die Engländer haben wieder einen Malwettbewerb für den Februar ausgerufen und für mich ist das die Gelegenheit meine restlichen Valhallaner zu bemalen. Im Moment freu ich mich darüber, dass ich wieder die Möglichkeit habe mit Leuten zu spielen, auch wenn ich mich nich wirklich mit den Aufstellungen zurechfinde (bisher) :D

Ich vermiss die Zeiten, wo man einfach drei Einheiten aufgestellt hat und zwei Panzer und das war dann schon ne große Schlacht :D

Wie man sieht, ist jetzt auch der dritte Flammenwerfer fertig. Und den coolen Prahlhans mit dem Magazin unterm Arm wollte ich eigentlich als Standardfutzi nehmen - werd aber vermutlich jetzt den umgekehrten Weg gehen und die Standardfutzies mehr in Waffenteams packen.

 

In der achten bin ich mir momentan nicht ganz sicher wohin die Reise gehen soll. Normale Infanterie kann man eigentlich nicht mehr aufstellen und sogar der Killernahkampftrupp, der nur aus Flammenwerfern und nem hochrangigen Offizier besteht ist eher sinnlos weil der an den normalen Gegnern schlichtweg abprallt.

 

Ich hab aus meiner Gruppe zwei Tips bekommen:

1. VIEL Infanterie aufstellen und VIELE Schüsse generieren. Das fänd ich stlistisch sogar besser, aber so viele Figuren sind sehr unhandlich - und es dauert ewig alles auszuwürfeln. Auch nicht so schön! Aber durchaus sinnvoll. Wenn man nur genügend Schüsse generiert geht ja alles irgendwann kaputt.

2. Gar keine Infanterie und quasi nur Panzer einsetzen. Ironischerweise ist das realistischer und wird wahrscheinlich auch der Weg sein, den ich gehen werde. Panzer baue ich gerne selbst, auch wenn sie dann nicht superdolle aussehen :D Alle Spieler, die ich bisher in meinem Umkreis kennengelernt habe sehen das aber glücklicherweise superlocker oder würden mir auch mal Fahrzeuge leihen (die Ressourcen hier sind schier unglaublich!). Spricht imo beides für die Gruppe!

 

Wird auf jeden Fall interessant werden zu sehen wohin's dann geht und ob sich dadurch die Chancen in der achten bessern. Ich meine ich bin eh nicht kompetetiv eingestellt, aber wenn ich mal nicht direkt in Runde 1 oder 2 getablet würde, das wär mir schon doch was wert :D:D 

 

Zu meiner Überraschung find ich aber die Kavallerie gar nicht so schlecht wie im Internet gelesen. Die haben sogar alle 2 LP und können ziemlich gut austeilen imo. Durch die Kettenschwerter generieren sie sich neue Attacken und dazu hat jeder noch die Attacke von seinem Pferdchen dabei. Das find ich schon echt nicht verkehrt!

Aber den General kann man wohl wirklich nur noch dazu gebrauchen um hinten rumzuhuschen und Befehle zu verteilen. Ohne Buffverteiler läuft ja gar nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

grafik.png

 

Alle Valhallaner für die Februarchallenge sind damit nach... 3? Tagen schon bemalt. Hurra!.... Es war sogar ein Tankist dabei (Mitte).

 

grafik.png

Den Panzerfahrer werd ich wohl zu nem Waffenteam stecken.

 

51883561_10205651069474221_4887076542603

 

Insgesamt waren das jetzt so 14-15 Figuren und es hat echt richtig Spaß gemacht die zu bemalen. Sie haben genug Details um ein nettes Flair zu versprühen, sind gleichzeitig aber simpel genug gehalten um ziemlich schnell bemalt werden zu können.

Da ich momentan auch wieder die achte Edition spiele hab ich die Modelle grad für die Katz bemalt. Ich weiß atm einfach nicht wie man da Infanterie sinnvoll einsetzen soll. Sie ist einfach zu zerbrechlich und ich glaube man bräuchte schlichtweg mehr davon. Ich hab allerdings keine Lust hier hunderte von denen zu sammeln oder aufzustellen.

Allerdings bin ich jetzt bald in der Nähe der 30er Marke. Insgesamt müsste ich so 20-25 Valhallaner haben. Da würde es sich eigentlich anbieten die 30 vollzumachen. Sofern 30 in der achten spielbar sind.

 

Daher überlege ich mir derzeit meine Mordianer wieder zu verkaufen oder gegen Valhallaner einzutauschen. Erhalten blieben in dem Fall dann nur die berittenen Mordianer und ein mordianischer Waffentrupp.

 

Grad gestern hab ich wieder ein 750-Punkte-Spiel gespielt und nur 6 Infanteristen als Mörserteam aufgestellt. Ich hab meine Kavallerie diesmal in 3x5 aufgeteilt und ließ sie flankieren.

9 Zoll Abstand sind aber einfach zu viel um da wirklich schocken zu können. Fernkämpfer haben es da gut, die stellen sich hin und ballern. Aber mit Nahkampfeinheiten hats bisher bei mir nie geklappt und ich bin anschließend immer ausgelöscht worden. Daher werd ich die Reiterei nächstes mal von Anfang an aufstellen. Der Trend geht ansonsten weiterhin zu Panzern statt zu Fußgängern. Was ich irgendwie sehr traurig finde. Im nächsten Spiel möchte ich zwei Höllenhunde aufbauen und ich schaue außerdem ob ich mir einen Greif, eine Wyvern oder 3 schwere Mörser bauen kann, um noch mehr indirektes Feuer aufzubauen. Der Plan wäre dann mit den Höllenhunden und den Reitern vorzupreschen (eins von beidem wird schon durchkommen) und auf der anderen Seite permanent mit einem Panzerkommandanten und (schweren) Mörsern draufzuhalten. Einen Greifen hab ich mir dabei schonmal gebaut, indem ich von einem alten Basilisken einfach mal das Kanonenrohr abgesägt habe. Ich werds morgen noch weiter bearbeiten und versuchen ein Gewinde bzw ne Schraube einzubauen. Dann kann man das Teil künftig als beides fahren.

 

grafik.png

 

Flankieren und der Kulthinterhalt haben sich hingegen noch nie bewährt. Ich schaffs nie diese 9 Zoll zu würfeln um ranzukommen. Es ist einfach nur zum Kotzen.

 

Nach vorläufigen Berechnungen bekäme ich damit zum Beispiel so eine Liste hin:




++ Unbound Army (Faction) (Imperium - Astra Militarum) [45 PL, 749pts] ++

+ No Force Org Slot +

Detachment CP

Regimental Doctrine: Regiment: Valhallan

+ HQ +

Company Commander [2 PL, 31pts]: Bolt pistol, Chainsword, Display Astra Militarum Orders, Relic: The Laurels of Command, Warlord, WT (Valhallan): Tenacious

Primaris Psyker [2 PL, 46pts]: Force Stave, Nightshroud, Psychic Barrier

Tank Commander [12 PL, 200pts]: Heavy Bolters, Lascannon
. Command Battle Tank: Battle Cannon

+ Fast Attack +

Artemia Pattern Hellhound [6 PL, 101pts]
. Artemia Pattern Hellhound: Artemia Inferno Cannon, Heavy Bolter

Artemia Pattern Hellhound [6 PL, 101pts]
. Artemia Pattern Hellhound: Artemia Inferno Cannon, Heavy Bolter

Rough Riders [5 PL, 100pts]
. 9x Rough Rider: 9x Hunting Lance
. Rough Rider Sergeant: Chainsword, Hunting Lance, Laspistol

+ Heavy Support +

Griffon Mortar Carrier [12 PL, 170pts]
. Griffon Mortar Carrier: Heavy Bolter
. Griffon Mortar Carrier: Heavy Bolter

++ Total: [45 PL, 749pts] ++

Created with BattleScribe

 

Wobei ich jetzt, da ich die Werte vom Basilisken nochmal sehe, schon wieder am Überlegen bin nicht doch lieber den aufzustellen und damit halt dann direkt Panzer zu befeuern.

Nach ein bisschen Rumgebastel käm ich damit zu dieser Liste:


++ Unbound Army (Faction) (Imperium - Astra Militarum) [43 PL, 748pts] ++

+ No Force Org Slot +

Detachment CP

Regimental Doctrine: Regiment: Valhallan

+ HQ +

Primaris Psyker [2 PL, 46pts]: Force Stave, Nightshroud, Psychic Barrier

Tank Commander [12 PL, 200pts]: Heavy Bolters, Lascannon
. Command Battle Tank: Battle Cannon

+ Elites +

Platoon Commander [2 PL, 20pts]: Laspistol

+ Fast Attack +

Artemia Pattern Hellhound [6 PL, 101pts]
. Artemia Pattern Hellhound: Artemia Inferno Cannon, Heavy Bolter

Artemia Pattern Hellhound [6 PL, 101pts]
. Artemia Pattern Hellhound: Artemia Inferno Cannon, Heavy Bolter

Rough Riders [5 PL, 100pts]
. 9x Rough Rider: 9x Hunting Lance
. Rough Rider Sergeant: Chainsword, Hunting Lance, Laspistol

+ Heavy Support +

Basilisks [7 PL, 108pts]
. Basilisk: Heavy Bolter

Heavy Mortar Battery [3 PL, 72pts]
. Heavy Mortar: 3x Guardsmen Crew, Heavy Mortar

++ Total: [43 PL, 748pts] ++

 

Damit hab ich zwar keinen Schutz für die Mörser mehr übrig und wäre schockenden Einheiten schutzlos ausgeliefert, aber im Grunde genommen auch nicht wirklich viel mehr als vorher auch. Bei der Liste oben muss ich auch noch den Commander degradieren um Punkte zu sparen und mal gucken was ich dann reinnehmen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Minis sehen wirklich toll aus! Allein schon weils Mordianer sind bleib ich hier dran! Klasse bisher Out, weiter so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank! Das gibt mir einen Boost. Leider bin ich schon wieder dabei meine Mordianer zu verkaufen bzw wegzutauschen :(

Nachdem ich jetzt wieder mit der achten Auflage von 40k angefangen habe möchte ich gerne auch etwas Infanterie aufstellen. Dafür bräucht ich aber wohl mehr Truppen und da sind die Mordianer dann denkbar schlecht, da man sie nur relativ schwer zu kriegen scheint. Mit meinen Valhallanern kann ich hingegen schon jetzt ungefähr 30 Stück stellen, so dass ich glaub ich damit eher Chancen hätte. Von Kame-Sa bleiben daher vermutlich nur noch die Panzerreiter von Shen-Gen, ein Waffentrupp und General Lu-Che von Min-Dal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal in besser sichtbar:

grafik.png

Basilisk....

grafik.png

Greif!

Beliebig oft wiederholbar.  Bin total begeistert davon. Jetzt muss ich nur noch das Tütchen mit den Luken drin finden... dann sieht das Ding auch langsam wieder ein bisschen repäsentabler aus. Ich mach vielleicht noch ein bisschen Wand drumherum.

 

Ähliches Vorhaben mit dieser "Chimäre":

grafik.png

Ich denke das passt einigermaßen (auch wenn da im Inneren eigentlich kein Platz mehr für Kanoniere bleibt).

Ich muss aber noch ein Röhrchen finden, das etwas breiter ist und da noch ne bessere Ummantelung draufmachen. Ich glaub ich muss morgen mal zum Baumarkt fahren....

Hat mir außerdem vielleicht jemand einen Tipp wie ich die Tarnfarbe (weiß) noch ausbessern kann? Irgendwie sieht das momentan noch zu grob aus. Ich hab sowieso immer Schwierigkeiten so Camomuster aufzutragen(

Diesen Wagen kann ich jedenfalls mit ein paar Extrabauteilen easypeasy umwandeln in eine Chimäre (Turm plus Deckel drauf), einen Greif (Röhrchen raus), einen Höllenhund (Deckel mit Tank drauf, Turm drauf) und in einen Wyvern (je zwei Mörserbatterien an jede Seite).

 

Den Zusatz für einen Umbau zum Höllenhund bastel ich auch grad für einen anderen Panzer.

grafik.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.