Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Hast du zufällig Interesse an ein wenig Verstärkung für deine Marines?

 

Du wolltest ja weniger Modelle, aber mehr Abwechslung - und mir ist aufgefallen, dass du keine Scouts hast.

 

Ich hätte da welche im Angebot... :D

 

Das Bild zeigt bemalte Jungs, ich würde aber komplett entfärbte abgeben.

20181219_230937.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh, danke! Ich freu mich immer über Angebote :D

Die alten Scouts sehen erstmal immer ziemlich klobig aus, aber wenn man die richtig bemalt können die tatsächlich ziemlich cool aussehen!

Die brauchen imo unbedingt diesen Kriegsbalken über die Augen. Da gabs auch cooles Artwork:

WhiteDwarf146.jpg

 

Ich hab tatsächlich meine eigenen Scouts erst letztes Jahr verkauft weil ich nicht wirklich ne Verwendung für sie hatte. Ich hab noch ein Bild von einem neben einer selbstgebauten Tarantel.

lv3ox-mo-yw.jpg

Den hatte ich vor ~20 Jahren bemalt, aber halt auch nie mehr aktualisiert.  Ich versuche gerade auch wieder ein bisschen abzubauen bzw umzubauen. Ich würde gerne meine Eldar gegen Tau umtauschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir baun uns einen Greifen Wyvern.

Ganz gemütlich hab ich an dem Pappdeckelpanzer weiter gebastelt.

grafik.png

Diesmal hab ich die Aufbauten wirklich auch plastisch umgesetzt und die Nieten grob ausgestanzt und zumindest die großen aufgetragen. Beim Bolter hab ich diesmal mit dem Messer gearbeitet, so dass der Kasten in der Form geblieben ist. Wenn ich jetzt noch die Kanone bastele (schwerer Mörser + Verlängerungsrohr) hab ich schon einen Basilisken/Greifen.

Nun sind Greife, wie ich erfuhr, mittlerweile doch nicht ersatzlos gestrichen worden, sondern durch den Vierfachmörserträger Wyvern ersetzt worden. Ein Flügeldrache?

In jedem Fall würde sich für die achte Edition daher dessen Umsetzung aufdrängen. Da auch diese auf dem Chassis der Chimäre beruht sollte das aber umsetzbar sein. Die größte Schwierigkeit sah ich zunächst darin, dass der Turm wahrscheinlich drehbar ist und eine großflächige Basis braucht. Die Idee stand neben mir:

Eine kleine Wasserflasche, zerschnitten in der MItte, ergibt eine imo gute Basis:

grafik.png

Den inneren Ring habe ich zerschnitten und mit kleinerem Umfang wieder zusammengetackert. Der soll nachher an den Turmboden angeklebt werden (von unten) und ihm so mehr Stabilität beim Drehen geben. Die Position des ganzen Aufbaus kann man nach hinten hin varriieren, so dass er nicht direkt auf den Luken draufklebt. Ich werd ihn aber ohnehin locker lassen, da ich das Gerät so auch als Greif oder Basilisken nutzen kann

 

Unterdessen fahren die Spitzohren nach Valinor. Ich bringe heute das Paket zur Post und die Starkillersöldner söldnern dann künftig woanders rum. Das ist im Grunde auch gut so, da ich das Projekt immer nur sehr stiefmütterlich behandelt habe und nie richtig in den Fluff reinkam. Bzw auch nur gefühlt ein- zweimal im Jahr wirklich Interesse dran hatte Eldar zu spielen.

 

grafik.png&key=021362a7846e85f9ff78c0a2a

 

Ein ganz kleiner Teil wird zurückbleiben. Namentlich ca 5 modernere Gardisten sowie die 20 bleiernen Plastik-Dark Eldar von 1998. Der Rest geht heute auf die Reise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo genau, nur noch über Forgeworld, oder? Ich hab teilweise schon FW-Sachen einfach mitreingebastelt weil grad die DKOK-Sachen teils einfach alte Modelle mit neuem Namen sind, aber im Moment hat meine Hauptgruppe FW mal vom Tisch verbannt, daher wird die Reise erstmal in Richtung Flügeldrache gehen :)

Ich glaube der Greif ist aktuell auch nicht mehr so konkurrenzfähig. Seinen Hauptvorteil (indirektes Feuer) hat ja atm afaik auch der Basilisk zu bieten und benutzt dabei gleich ne stärkere Kanone. Der Wyvern hingegen ist glaub ich im normalen Codex/Index drin oder? Und 4W6 reizen mich - trotz geringerer Stärke - auch irgendwo :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

grafik.png

 

Es gibt wieder ein bisschen was Neues. Zur Zeit bemale ich meine restlichen Stumpen. Wobei bisher eigentlich meine Frau gemalt hat)

Ihr Stil ist ein bisschen anders als meiner. Ich find es absolut überkras, wie sie es geschafft hat da ne Reflexion auf die Pupille zu kriegen!

Ich hab Bilder von der Figur gesehen und die hat da immer eher gelangweilt geschaut. Daher find ich bemerkenswert, dass dieser hier schon irgendwo verschmitzt lächelt wie sonne kölsche Jong.

 

grafik.png

 

Ich find aber das Highlighting ist ein bisschen zu krass.  Und die Augen sind wieder perfekt getroffen :o

grafik.png

Die Haarfarbe von dem Typen links find ich dafür einfach genial. Und ansonsten kann ich mich da auch nicht beschweren imo)

Ich freu mich da riesig drüber und bin gespannt, was da noch so alles bei rauskommt.

 

Ich hab die Zwerge (hab noch ca 20-25 Stück hier) eigentlich archiviert um die irgendwann mal nach dem gelben Codex auszurüsten, aber dann hab ich irgendwann auch komplett vergessen, dass ich die noch hier rumliegen habe... Die sind mir erst wieder in die Finger geraten nachdem meine Frau was bemalen wollte und ich meine Restekiste durchstöbert habe. Die sind jetzt auch, neben den restlichen Fahrzeugen, das aktuelle Projekt. Dumm nur: Ich hab vor einiger Zeit sämtliche verbliebenen Lasguns weggegeben)) Da muss ich erst wieder welche pressen oder kaufen oder sonstwie herbekommen. Ich hab auch noch bemerkt, dass ich hier noch vereinzelt Rucksäcke von den Warzonefiguren übrig habe. Die passen auch ganz gut zu den Zwergen. Vielleicht press ich da dann auch direkt welche nach.

 

Ich selbst experimentiere momentan wieder mit Papier und Pappe. Ich versuche mich auch daran einen einigermaßen überzeugenden Mörser/Earthshaker hinzubekommen und Kanonenläufe zu rollen. Erste Ergebnisse für Mörser:

grafik.png


Den Lauf links halte ich für etwas zu kurz, den rechts für etwas zu lang. Gedacht sind die Teile eigentlich als Aufsatz für einen Greifpanzer bzw mit Verlängerungsrohr für einen Basiliskenaufsatz, aber wie ich kürzlich erfahren habe gibts bei FW auch Trupps, die sone Mörser und Earthshaker als schwere Waffe auffahren. D.h. dafür würds auch gut passen. Ich werde noch mindestens auf die Oberseite einen Strohhalm aufkleben und mit Papier umwickeln damit es noch etwas ausgetüftelter wirkt.

Ich überlege außerdem auch, wie ich meine Hanomagchimären aufbauen soll. Mit offenem Verdeck kann man bequem große Kanonen unterbringen, aber da die Abdeckung ja so hoch ist verlieren sich die Teile dann. Vielleicht baue ich also doch eine Art Podest ein oder kleb das Dach zu. Muss mal rumprobieren was weniger albern aussieht. So ganz den richtigen Weg hab ich da noch nicht gefunden. So wie im vorigen Post möcht ichs jedenfalls nicht machen.

 

Die nächste Chimäre ist unterdessen weiter fortgeschritten. Ich hab ihr ihren Spitznamen verpasst: Dunjascha.

grafik.png


Mit dem Tarnmuster bin ich auch immer noch nicht ganz zufrieden, aber ich habs nochmal ein bisschen nachgezogen und ich finde es sieht jetzt immerhin schonmal deutlich annehmbarer aus. Hat mir da jemand noch Tipps? Ich möchts eigentlich zweifarbig lassen, aber das muss man doch irgendwie besser hinbekommen können als so? Siehe Soldaten, bei denen siehts ja auch gut aus.

 

Dunjascha ist eigentlich die Verniedlichung von Dunja - einer Verniedlichung von Dascha, was wiederum eine Verniedlichung des Namens Daria ist.Und ist ein typischer Name für eine Kuh (also das Tier, meine ich).

 

Wie so oft gibts auch lustige Lieder, wie hier russisch-Modern Talking:

 

Oder etwas enigmatischer, aber daür auch nicht so lustig

 

Für die Dunjasha-Chimäre hab ich jetzt noch den schweren Bolter zu basteln, sowie zwei Turmvarianten (Chimäre und Höllenhund), sowie ne Platte für einen Benzintank (Höllenhund). Man kann da ganz schön viel dran rumbasteln um ein möglichst vielseitig verwendbares Fahrzeug rauszubekommen!

 

Generell möcht ich aber wieder weg von den vielen Fahrzeugen (und auch von den ganzen Forgeworldsachen) und lieber mehr Fußgänger aufstellen. Eine imperiale Armee ohne Infanterie, das find ich irgendwie traurig. Auch wenn sie von alles und jedem in einem Zug komplett vom Tisch geballert werden, das gehört doch irgendwie dazu...

Ein paar schlagkräftige Panzer und ... haja, ein bisschen mehr, aber kaum schlagkräftige Fußgänger.

 

Was auch noch zu tun ist: Mir ist aufgefallen, dass einige meiner Fahrzeuge noch keine Namen haben. Das muss dringend ausgebessert werden!

 

 

edit: Was gerade auch viel Zeit frisst ist die Umgestaltung des Transportkoffers. Ich hab die Woche neuen Schaumstoff zurechtgeschnitten und gebohrt und gesägt und brauch unbedingt noch Material für den Boden. Die Figuren in der oberen Schaumstoffschicht fallen im Moment einfach alle durch. Daher kannibalisier ich jetzt den alten Transportkoffer und recycle alte Isomattenstücke.

bearbeitet von Out

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

grafik.png
"Ich hab das auf dem Speicher gefunden!"
"Uuuuh und was macht daaaas?"

"Ich kann mir tausend tolle und illegale Verwendungen für diesen Schraubentorpedo vorstellen!"

 

grafik.png

"Mach hinne!"

 

Zeit für Zwerge!

Schade, dass Thuddguns so sauteuer sind. So eine würde ich auch gerne noch aufstellen. Ich bin ja meist eher mürrisch wenn ich mir das DKOK angucke. Die haben immerhin die meisten typischen Squatwaffen einfach übernommen ohne dass jemand heute groß an Squats denken würde. Andererseits kann ich aber EIGENTLICH superhappy sein:
Mit den Regeln vom DKOK müsste man doch damit eigentlich sogar ne gute Zwergenarmee spielen können?
Könnte ich mir sogar gut vorstellen: "Hey Leute, ich bring nächste Woche mein DKOK mit!" *taucht mit Zwergen auf und schockt alle*

Nachdem sich dann nach 10 Minuten alle von ihrem Lachanfall erholt haben kann man dann sagen "Nein, wirklich! Das ist mein DKOK! Hier ist der Quadlauncher, da sind die Tunnelmörser usw usw".

Oben zu sehen ist natürlich ein Tunnelmörserteam. Das einzige, das ich hab. Ich hab noch eine dritte Figur dazugestellt weil die auch grad fertig war.

 

Demnächst wirds noch ein paar Standardsoldaten geben - und die Fahrzeugkonvertierungen stehen ja auch noch aus... also die imperialen aus den letzten Beiträgen halt.

 

Außerdem wurde der letzte Motorradfahrer fertig:

grafik.pnggrafik.png

grafik.png

grafik.png

 

Zwischenstand Greisiliskern:

grafik.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

grafik.png

 

Wenn man mit so alten Figuren arbeitet, die  (seit gut 25-30 Jahren?) nicht mehr hergestellt werden muss man sehen woher man passende Einzelteile bekommt. Die allermeisten modernen Teile sind viel zu groß, aber an die Originalteile kommt man nur ziemlich umständlich ran. Zumeist muss man sich da schon in Richtung England umschauen, wo die Leute zwar supercool drauf sind und auch gerne zu fairen Bedingungen weiterhelfen, aber die Versandwege sehr lang sind. Ich hatte eigentlich sehr viele alte Lasguns, die ich aber vor einer Weile weggetauscht habe. Ich dachte damals dass ich sie eh nicht brauche weil ich ja einfach andere Waffen nachpressen kann. Jetzt zeigt sich halt dass die moderneren Varianten viel zu groß sind und einfach nicht gut zu den Figuren passen (unten links). Daher hab ich jetzt aus einigen kaputten Varianten, die ich noch hier rumliegen habe, Karabinervarianten gebastelt, in der Hoffnung, dass der verkürzte Lauf in Milliput nicht so bruchgefährdet ist. Passende Arme sind auch sone Sache. Ich hab noch sehr viele Pistolenarme, kann mit denen aber nix anfangen. Mit gewehren sehen die urscheiße aus, ganz davon abgesehen, dass die meisten anderen Arme, die ich noch habe, eben darauf ausgelegt sind ein Gewehr zu halten.

Die Pistolenarme (weißer Handschuh) breche ich atm daher wieder ab und ersetze sie jetzt nach und nach durch nachgepressge Gewehrarme. Von denen hab ich halt aber leider nur mehr einen übrig. D.h. es wird ne Weile dauern.

 

Ich hab zum Spaß auch mal Rucksäcke nachgepresst und ich glaube die passen ziemlich gut zu den Stumpenkerls. Ich hoffe ich kann bald erste Ergebnisse hier zeigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.