Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      AoS auf der ETC   20.02.2019

      Jungs, Mädels, Diverse...   wer schon immer Bock hatte, D auf der ETC zu vertreten - DAS internationale Turnier überhaupt zu erleben und einfach mal etwas "über den Tellerrand" hinaus zu schauen; dem sei Sir Löwenherz´s Initiative dringend ans Herz gelegt!
    • Zaknitsch

      Die "Arcane Power"-Malchallenge März 2019   19.03.2019

      Hallo allerseits,   in diesem Monat geht es kräftig magisch zu. Denn das Motto lautet:   "Arcane Power"   Die konkrete Interpretation des Themas liegt bei euch. Es ist egal aus welchem Genre/Spielsystem die Miniatur stammt oder welchen Maßstab sie hat, Hauptsache sie spiegelt das jeweilige Motto irgendwie wider. Wer mehr als eine Mini bemalen möchte, kann dies gerne tun, allerdings wird aus Gründen der Übersichtlichkeit dann am Ende über die individuelle Gesamtleistung und nicht jede Einzelmini abgestimmt. Basegestaltung ist hierbei nicht verpflichtend, aber gerne gesehen. Ebenso steht es euch frei, ob ihr euren Beitrag mit einer ansprechenden Präsentation und einem Flufftext ergänzt (ist aber ebenso gerne gesehen!). Ihr könnt euch also austoben, wie es Zeit und Motivation zulassen.        

Recommended Posts

Mein nächster Demotisch ist in der Mache und aufgrund meines begrenzten Lagerraumes was Platten etc. angeht, wird es wieder ein Teppich.

Mittlerweile besitze ich 2 Teppiche, die mit Getreidefeldern unterschiedlich dicht belegt sind und ich benötige noch eines das möglichst niedriges Graß bietet, um auch offene Feldschlachten zu ermöglichen. Hierzu habe ich von einem Bekannten einen bereits vorbereiteten Teppich übernommen, da er unzufrieden mit der Farbgebung war (irgendwie Neonartig) und er nicht noch weiter Zeit investieren wollte, bzw. ratlos war was er noch machen sollte. Eine "Umarbeitung" der Grundlage, dies ist auch für mich neu... ob dies vernünftig geht?

0. Planung:
Mein Ziel ist es einen Demotisch zu erstellen der gut den östlichen Teil Polens, als auch den mittleren Teil von Frankreich im September/Oktober repräsentieren kann. Damit könnte man mit unterschiedlichen Objekten 4 Spieltische für historische WW2 Tabletops nachstellen. Jeweils die Invasion + Befreiung der unterschiedlichen Landstriche.

Was verbinde ich hiermit?
-Kiesstraßen
-Bereiche mit ausgetrocknetem Graß

-die Grundfläche soll allgemein etwas hell-kontrastarm "staubig" wirken

-immer wieder diese kleinen ziegelroten Gräßer die "Fleckenartig" in der Gegend wachsen.
-niedriges Graß
-sanfte Hügel
-französische Gebäude und Objekte der jeweiligen Jahre
-polnische Gebäude Objekte der jeweiligen Jahre

Das Schienenlayout mit der Brücke hat mir bei meinem Bekannten bereits sehr gefallen. Diese Idee übernehme ich genauso wie die Position der Steinbrücke über den Fluss.
Spur H0 Schienen will ich allerdings nicht, da ich jemand bin der es soweit möglich vermeidet unterschiedliche Maßstäbe zu mixen. Alles soll wieder für 1:72 (ca. 20mm) genormt sein.

Gedanken zu benötigten Objekten die noch nicht fertiggestellt sind:
Kombiniert:
-Truss Brücke für die Gleise
-Gleise (deutsche Spur in 1:72)
-Fahrzeug/Flugzeugwracks

-Eine Fabrik?

-Telefon-/Stromleitungsmasten

.-Ruinen?

Polen:
-Leopold Schienengeschütz als Missionsziel
-Trailer Diesellock mit Waggons

-Orthodoxe Kirsche

-Holzgebäude mit Stroh- und Bretterdächern

Frankreich:

-PontonBrücke
-Kirche Typ: katholisch-Steinbau; zu groß?
-Friedhof für die Kirche

-Klosterruine, Typ: römisch-steinbau
-Bunker Typ: Regelbau?
-Befestigungsanlagen?
-Drachenzähne?
 

Und bestimmt noch eine menge mehr Objekte die mir momentan nicht einfallen...

Um das ganze noch etwas plastischer zu gestalten soll der fertige Demotisch mit Styrodurplatten unterfüttert sein.
Dankbarer Weise besitze ich durch meinen Frankreichspieltisch bereits ein paar Objekte ie ich zumindest für die Frankreichseite wiederverwenden kann und für die polnische Seite ein paar Bäume und zwei Häuser. Dennoch fehlt noch SEEEEERHR VIEL

Projekt gesetzt... dann legen wir mal los:

1. Start
Ausgangslage das übernommene NEON Fell mit Objekten meines Kumpels (abgesehen der Russenarmee und den Hecken vonb mir :P):
1.jpg

 

2. Kontraste reduzieren:
Zunächst habe ich mit einem hellen Grau überall die extremen Leuchteffekte reduziert um eine gute Grundlage für meine Überarbeitung der Farbflächen zu schaffen.

Zusätzlich habe ich bereits unterschiedlich Hell gefärbte Flächen geschaffen um mehr Abwechslung zu erhalten. Dies wird die Farbgebung der neuen Schichten beinflussen.
2.jpg

3. Retexturierung der Farbflächen als auch Änderung der Oberflächenstruktur der Straßen (Diese Oberflächenstruktur soll weniger Teppichartig werden und mehr Richtung Kies gehen).
Zusätzlich habe ich jedemenge Details aufgemalt...


4.jpg

Fazit bisher: gewaltige Änderungen in der Qualität und bereits recht brauchbar.
Die Basisoberfläche ist damit bis auf wenige Details bereits fertig.

4. Erstellung der Objekte.
Die Brücken, die ersten Polengebäude und ein Teil der orthodoxen Kirche
image.thumb.png.733cdc89a391f0868a071c656f236beb.png

die katholische Steinkirche:

3.jpg

 

.

.

.

.
WIP.... REST FOLGT...
 

bearbeitet von Arminace

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein verd.... ähm ein Problem ist aufgetreten ... der Controller auf dem Board meines 3D Druckers scheint es gegrillt zu haben.

 

20181206-052602.jpg

 

Naja, ich habe den Support des Herstellers Anycubic mal angeschrieben und widme mich nun dem Fertigstellen der bereits erstellten und vorhandenen Objekte für den Spieltisch...

 

Alles noch WIP:

2.jpg
1.jpg
3.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geiles Projekt. Macht Spaß zuzusehen und es wachsen zu sehen. Und spannend wegen deinem 3D Drucker. Hab auch nen Anycubic. Halte uns bitte auf dem laufenden was der Support sagt und wie der dann so ist. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Garbosch:

Sehr geiles Projekt. Macht Spaß zuzusehen und es wachsen zu sehen. Und spannend wegen deinem 3D Drucker. Hab auch nen Anycubic. Halte uns bitte auf dem laufenden was der Support sagt und wie der dann so ist. Danke.

Klaro, mache ich .... Der offizielle zustöänbdige für Anycubic bei Aliexpress hat mich zunächst an deren "offiziellen Support" der Homepage verwiesen. Mal schauen was das nun wird.

 

Update.... weiteres bemalt:
1.jpg
 

Und nun geht es an ein paar Meter Schienen. Was für eine stumpfe Arbeit *Würg*
20181206-212127.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So.. die 3D Unterfütterung passt nun auch ... wirkt direkt plastischer...

b.jpg

Nun kann ich mich um die Objekte Kümmern. Besonders die Schienen nerven mich jetzt schon :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sags ja .... Schienen.... stumpfe sich wiederholende Arbeit ... laaaaangweilig und zieht sich einfach ... ich mache erstmal morgen weiter.

Ich habe einfach eine Lust mehr :/

stumpf.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So... da mein 3D Drucker vorerst getilted ist, war es das vorerst mal mit dem Weiterbau der Platte. Immerhin ist die nun spielbar, wenn auch noch nicht fertig.

Da die Schienen 1:72 sind, kann man natürlich alle Bausätze aus dem 1:72er Bereich mit nutzen... da gibt es so einige... (ok das hier ein bischen Staubig :D):
4missionsziel.jpg

Als Westfrontvariante:
1west.jpg
2west.jpg
3west.jpg
Als Ostfrontvariante:
5ost.jpg
6ost.jpg
7ost.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Platte gefällt mir wirklich gut. Die selbstgedruckten Gebäude machen echt was her. Ich habe ja noch so gar keine Erfahrung mit 3d-Druck. Was für einen Drucker benutzt du und wie hoch liegen denn da inzwischen die Anschaffungskosten?

bearbeitet von Fedor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.12.2018 um 17:19 schrieb Arminace:

Ich nutze für Geländestücke überwiegend den Filamentdrucker (Anycubic I3 Mega)...bzw. hatte genutzt :D Der ist ja nun futsch.

 

Den habe ich auch und kann ich nur empfehlen. Preis/Leistung ist da absolut ok.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb cHa0s:

Woher kommen denn die 3D-Vorlagen der Gebäude? Das würde mich viel mehr interessieren :P! Tolles Projekt, sieht klasse aus!

Gerade noch rechzeitig gefragt..... denn die kommen überwiegfend aus den Kickstartern von Jens Najewitz.

Aktuell hat er gerade einen am laufen bei dem man sich auch in die Vorgänger KS einkaufen kann.

3 Tage hat man noch Zeit sich einzukaufen...

https://www.kickstarter.com/projects/3d-print-terrain/the-world-at-war-part-iii-printable-terrain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für das Lob. Naja " 1:72 Plattenkönig" ist bei der Qualität von anderen Bastlern in dem Forum doch auch schon etwas hochgegriffen. Hier gibt es viele tolle Umsetzungen..,.,.

 

Wer weiß... vielleicht kommt ja auch jemand von euch zu unserem Event im März in Braunschweig. Dort wird man die Möglichkeit haben auf einigen unserer Platten zu zocken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.