Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Raven17

      Marktplatz   18.02.2019

       
    • Raven17

      AoS auf der ETC   20.02.2019

      Jungs, Mädels, Diverse...   wer schon immer Bock hatte, D auf der ETC zu vertreten - DAS internationale Turnier überhaupt zu erleben und einfach mal etwas "über den Tellerrand" hinaus zu schauen; dem sei Sir Löwenherz´s Initiative dringend ans Herz gelegt!

Recommended Posts

2018-12-03-22-05-56-01.thumb.jpeg.acb793cd197e21832900472e99b7be46.jpeg

 

Die Saat der Hoffnung, Die Krieger der Lebenden Stadt.

Und Damit herzlich willkommen. Endlich hab ich soweit alles zusammen damit ich meinen Theat soweit erstellen kann. Hier habe ich for in etwas (Stark) geänderter Form mein Armeeaufbau der Truppen der Lebendend Stadt aus einer vorherigen Kampagne weiter zu führen. In geänderter Form meine ich das zwar mein Hintergrund und die Ausgearbeiteten Farbauswahlen für die die einzelnen Völker weiterhin nehmen werde. Dafür aber werde ich die einzelnen Völker jedoch nur noch als einzelne Armeen Spielen und bei Gelegenheit mal andere Truppenteile aus der Stadt als Alliierte mit nehmen. Dadurch hoffe ich das ich am Ende eine viel Größere Auswahl an auswahlmöglichkeiten habe was an Artefakte und zauber angeht. Das heißt es wird hier am Ende fünf verschiedene Armeen zu bestaunen Geben. (Hoffendlich:naughty:) Dazu gibt es auch hier und da mal kleinere Geschichten zu Einheiten, Helden oder sonstigen Ereignissen. Passendes Gelände ist auch in Planung. Meine Mal und Umbaukünste schätze ich mal frech asl Gutern Tabletop Standard ein. Dann will ich euch jetzt aber auch gar nicht Länger auf die Folter spannen und wünsche euch ein Frohes Lessen der folgenden Zeilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sylvaneth: Geister  der tiefen Wälder

 

 

Treelord Ancient noch ohne Namen

Spoiler

IMAG0038.thumb.jpg.d3fac9bc7e3efc4a339b48c0ecd3585c.jpgIMAG0040.thumb.jpg.097017f90f93ad78481b9d3e85064213.jpg

 

Branchwych Braxys die Torhüterin

Spoiler

IMAG0047.thumb.jpg.91e4162c3d4c77d9012a3bda5c9815c1.jpgIMAG0048.thumb.jpg.5b71e6e37a3c821c9f7b0d4f3c362df2.jpg

 

 

 

10 Tree-Revenants

Spoiler

IMAG0042.thumb.jpg.15ac1282611262e2fd203f09e6d5cb7c.jpgIMAG0046.thumb.jpg.e5ab9dbb94426b734c5fcfd601f123a9.jpgIMAG0044.thumb.jpg.bdfafdf35589e9c9b0c0c619359299b2.jpg

 

 

 

 

 

 

 

bearbeitet von Artillerieoffizier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschichten: von mir Geschriebenes Wirrwarr

Das Sylvatica Purpurea Tor erwacht

Spoiler

 

In einem abgeschiedenen Tal stand still und stumm das Sylvatica Purpurea Tor. Dieses Tor wurde einst für Reisen innerhalb des Reich des Lebens benutzt, da sich auch das Geschwistertor Sylvatica Noska am Smaragdsee in diesem Reich befand. Es führte sogar ein kleiner Bach durch die Torverbindung. Durch diesen Wasserweg war es den Treelords möglich mit einander über große Reichweiten zu kommunizieren. Die Geschwistertore wurden kurz nach Ausbruch der Kämpfe, die als der Krieg des Lebens bekannt werden sollten, von den Sylvaneth Versiegelt. In der Hoffnung, dadurch ihren Feinden ein schnelles weiterkommen zu erschweren. Auf lange Sicht gesehen, verlangsamte die Horden des Nurgle nicht im Geringsten. Als der Smaragdsee dem Feind in die Hände viel, wurde dieser und das ganze Umland furchtbar entstellt. Jedoch wurde das vergleichsweise kleine und versiegelte Tor Sylvatica Noska, von den Truppen des Feindes bei ihrem schnellen Vormarsch links liegen gelassen oder gar übersehen. Seit diesen Tagen, lag Sylvatica Purpurea nun schon Jahrhunderte lang versiegelt und unbefleckt in dem Tal. Es geriet sogar fast bei den Ältesten der Sylvaneth in Vergessenheit. Aber zum Glück nur fast. Denn dem Treelord Ancient Erlthret Wiggenwuchs vom Clan der Ironbark Lichtung blieb es im Gedächtnis. Er eröffnete dieses Wissen seinen Brüdern, als auf einer Ältestenrat Sitzung darüber beraten wurde, wie man die Länder um den Smaragdsee am schnellsten neu beleben könnte. Nach längeren Diskussionen und das Abwiegen über das Für und Wider beschloss der Rat, dass die alten Siegel des Tores nun aufgebrochen werden sollen, um die Umliegenden Ländereien mit Leben zu füllen.

Wochen später standen die Zehn Ältesten und mächtigsten Magier der Lichtung in einem kleinen flachen See, in dessen Mitte sich das Tor in das ehemalige Wildblumtal am Smaragdsee befand. Sie bildeten einen Kreis um das Tor, während sie damit begannen ihre magischen Kräfte durch Anrufungen und Gesang auf die Sense von Braxys einer Branchwych und Torwächterin zu fokussieren. Sehr schnell begann die Schneide ihrer Greenwood Sichel in hellem Grün zu leuchten und vor Energie zu vibrieren. Als dann das Ritual seinen Höhepunkt erreichte, begann Braxys damit die Spitze ihrer Waffe langsam in die Mitte des Tores zu tauchen. Im ersten Moment geschah nichts, doch dann verschwand auf einen Schlag die Hälfte ihrer Waffe. Die Sichel ragte nun in die Anderswelt zwischen den Toren und begann das magische Siegel zu lösen. Ganz langsam, so als würde die Branchwytch versuchen Massiven Stein zu zerschneiden fuhr sie die inneren Ränder des Tores ab um den Siegelzauber auf zu heben. Die Treelords verstärkten ihren Gesang, um der angespannten Branchwych weitere Energie zu schenken für diese Anstrengung. Das Ritual neigte sich seinem Ende entgegen, als es einen kurzen knall gab und das Tor zu pulsieren anfing leuchtete es in einem sanftem Grünstich. Ein leises Summen verriet, dass der Weg hindurch nun stabil war. Braxys hatte als Torwächterin das Vorrecht und die Pflicht als erste durch das Tor zu schreiten. Sie trat vor das Gemäuer des Tors und sprach mit geschlossenen Augen ein Gebet an die Mutter.

 

In der Sumpflandschaft die einst Wildblumtal genannt wurde, begann der Stein des Tors auf dieser Seite leise zu zittern, Staub und winzige Splitter rieselten von dem geschwächten Stellen im Mauerwerk. Kurz darauf war ein grünes Glimmen mittig des Tores sehen, dieses Glimmen vergrößerte sich. Langsam aber kontinuierlich breitere sich der grüne Schimmer über das gesamte Tor aus und erhellte die trostlose Umgebung. Gerade als die Energie des Tores zur Gänze erwachte, ergoss sich ein Schwall des Wassers aus dem See der das Tor auf der anderen Seite umgab ,auf diese Seite und stürzte einige Meter in die Tiefe. Das Wasser traf auf den verdreckten Schlamm, der sich in einer Senke gebildet hatte. Sofort vermischte es sich mit dem schwarzen Schlamm. Aus dem Tor strömte beständig weiteres Wasser heraus und bildete einen kleinen Wasserfall. Der Strom war durchdrungen mit der Essenz der Magie des Lebens und so reinigte das Wasser allmählich die Senke und bald war aus dem Schlammloch ein Kristallklarer See geworden. An dem Ufer begannen wieder die ersten frischen Gräser ihre zarten Triebe zu zeigten. Mit der Zeit stieg der Pegel weiter an und schon bald holte sich das lebenspendende Nass sein altes ausgetrocknetes Bachbett zurück um langsam aber unaufhörlich in Richtung des Smaragdsees auf zu machen. Während dessen begann sich die Natur unterstützt durch die Magie des Wassers weiter zu erholen. Als sich Blütenkelche der ersten Blumen öffneten um ihren süßen Duft in der Luft zu verteilen, konnte man auch schon ein paar Insekten durch die Luft schwirren sehen.

Als Braxys ihr Gebet beendet hatte, hob sie ihre Greenwood Sichel vor die Brust, um dann festen Schrittes durch das Tor zu marschieren. Dann endlich betrat nach hunderten von Jahren ein Baumwesen wieder diese verlorene Landschaft. Ihre Umrisse erschienen im Tor und dann trat sie auf einen kleinen Vorsprung auf diese Seite. Als sie auf den Resten einer Treppe stand schweifte ihr Blick über die trostlose Umgebung. Durch diesen Anblick ermahnt, wurde ihr wieder einmal schmerzlich bewusst, dass ihr Folk vielleicht den Krieg des Lebens Gewonnen haben mag, doch den fauligen Griff Nurgels von ihrem geliebten Land zu Tilgen sollte noch viel Zeit und Kraft kosten. Sie hoffte nur, dass das Vertrauen ihrerMutter Alarielle in ihre Neuen Verbündeten nicht zu hoch war.

 

 

 

 

PS: Mein Persönlicher Dank geht hier noch mal an Narrenkönig89. Der sich die Mühe macht und am Ende noch einmal die Arbeit macht um Über meine Texte noch mal Drüber zu schauen. Dieser kleine Applaus gehört alleine dir:schreiben::schland::buch:

 

bearbeitet von Artillerieoffizier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Wenn sich jemand die Mühe macht und sich das hier alles angesehen hat. Dann hoffe ich das es gefallen soweit schon gefallen hat und das er vielleicht ein Kommentar, Tipps oder Kritik hier zurück Lässt.

bis dann euer ArtillerieOffizier

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow dachte nicht das sich so schnell jemand hier her verirrt. dann will ich euch mal zeigen womit ich die Nächsten Tage verbringen werde.

BOXEN.thumb.jpg.750a9a52465518407cfae55d6ada7b21.jpg

 

×Ich denke mal ich werde in meine 900P. Liste mindestens drei der Hunters und 20 Dyraden rein nehmen.

Damit würde meine Liste dann wie folgt aus sehen.

 

Spoiler

Allegiance: Sylvaneth

LEADERS

Treelord Ancient (300)

- General

 

Branchwych (80)

 

UNITS

 

20 x Dryads (200)

 

3 x Kurnoth Hunters (200)

Greatswords

10 x Tree-Revenants (160)

Banner, Musiker, Champion

 

1x Wyldwood (40)

 

TOTAL: 980/900

EXTRA COMMAND POINTS: 0

WOUNDS: 62

LEADERS: 2/6

BATTLELINES: 2 (2+)

BEHEMOTHS: 1/4

ARTILLERY: 0/4

ARTEFACTS: 1/1

ALLIES: 0/200

 

Dazu kommt ja noch das ich es trotz Fehlstarts in der Kampagne Geschafft habe eines der Lustigeren Artefakte dafür die Sylvaneths zu Finden und zwar den "Samen der Wiedergeburt" Dadurch kann ich den Träger des Samens nach dem er das erste Mal in einem Spiel ausgeschaltet wird mit W3 Lebenspunkten einfach Stehen lassen er kämpft dann weiter.:bking:

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Artillerieoffizier:

 

PS: Mein Persönlicher Dank geht hier noch mal an Narrenkönig89. Der sich die Mühe macht und am Ende noch einmal die Arbeit macht um Über meine Texte noch mal Drüber zu schauen. Dieser kleine Applaus gehört alleine dir:schreiben:

 

Ja, mache ich doch gerne. Wobei ich ja bisher auch nur die Geschichte korrigiert habe. Für den Rest biste immer noch selber verantwortlich. ??

 

Bin gespannt wie es weiter geht und lass mal ein Abo da. 

 

Man sieht sich auf dem Schlachtfeld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Narrenkönig89 klar ist es immer noch meine Geschichte.:naughty: Du hast sie halt etwas Lesbarer gemacht.

 

@Mr. V Danke das Schöne an den Sylvaneth ist halt das man bei den Modellen viel Trockenbürsten und washen kann.

 

und damit es hier noch was zu sehen gibt mal die drei Hunter mit Greatswords in WIP jetzt werden noch ein paar Verzierungen auf die Bases geklebt und dann können die Guten zum Grundieren.

5c0840d506d40_HunterWIP.thumb.jpg.3e62ec971e4ec0258d2094eb96547554.jpg

 

Die Arme las ich so da die hunter einSchönes Loch im bauch haben und da auch noch etwas Gedöns drin rum baumelt. und wenn die Arme da davor sind kommt man da nie wieder richtig rann.

 

 

bearbeitet von Artillerieoffizier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ druchi-i Danke. ich werd mir Mühe geben auch wenn ich zurzeit etwas eingeschränkt bin. Der einzige Vorteil dabei ist ich konnte gestern mein Paket selber entgegen nehmen und neben Grundierspray Dosen und Base flock War diese Nette Dame mit dabei

Darf ich Vorstellen Ostari Feldmann

IMAG0057.thumb.jpg.abb349265924c1fd63fd4d685b50e34a.jpgIMAG0058.thumb.jpg.9083ac3cabcf8827aa9102342b7aa47d.jpg

Was Sie betrifft will ich noch nichts verraten aber die nächste Zeit wird sich der Nebel um sie schon Lüften.

 

Die Bases von den drei Huntern sind nun auch komplett fertig.

IMAG0064.thumb.jpg.4c7e880a54fd40614649b94c68074886.jpgIMAG0063.thumb.jpg.3b3ee9db7c8018705a97c4204d43f63c.jpg

 

Während das alles Trocknete hab ich angefangen Dryaden zu bauen. zwölf sind nun auch schon fertig fehlen noch acht weitere.

IMAG0065.thumb.jpg.a73b0c46ec1dd39919cf786df1eb9371.jpg

nicht zu vergessen die Werte Branchwraith Cupressoidea hat einen Vogel ... also ich meine sie hat einen Kautz auf einen ihrer Äste bekommen. Ist jetzt zwar nur ein ganz kleiner umbau wenn man ihn überhaupt so nennen kann. Aber mir hat die Idee einfach gefallen das ihr der Kautz gelangweilt über die Schulter schaut während sie ihre Feinde mit Zaubern zusammenschießt.

IMAG0066.thumb.jpg.1375b1b49350711be972531523f369ea.jpgIMAG0067.thumb.jpg.98fb0dc353e78899a56f0ee84af119ff.jpg

IMAG0068.thumb.jpg.350acebedaa65cda57f69d1e6ff09419.jpg

 

Ach und eine kleine Frage hab ich an die Allgemeinheit was meint ihr wie für euch ein Platz ausehen könnte auf der die Sylvaneth ein Kriegsrat abhalten würden? Für mich baben solche Plätze sowas in der Richtung von Steingreisen mit Großen Runensteinen. Aber was meint ihr? Würde das Passen oder würdett ihr das ganz anderes gestallten?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm. Irgendwie Paradox, bei Naturverbunden Völkern wie Waldelfen/ Elben oder den Aliens aus Avatar ist dies ein großer alter Baum, aber bei Baummenschen fühlt es sich seltsam an wenn sie sich unter einer uralten Eiche treffen.. oder doch nicht :???: .. ich finde ein Stein steht ja symbolisch nicht unbedingt für etwas Lebendes deshalb würde mir das nicht gefallen. Steinkreise klingt für mich eher nach Stämmen. Heilige Gewässer als Ursprung des Lebens wäre eine spontane Idee. Oder das sich die Treelords mit der Weltenwurzeln verbinden und ihren Rat telepathisch abhalten oder sich ihr Bewusstsein dabei in einem Art kosmischen Raum befindet.:baum:

 

 

…. Fast vergessen etwas zu den Püppies zu schreiben :D Ich freue mich schon sehr auf die Hunter. Sehen jetzt schon cool aus. Auf dem Schlachtfeld werde ich sie dann aber bestimmt verfluchen. Bin gespannt was es mit der jungen Dame auf sich hat.

bearbeitet von Narrenkönig89

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:tod: So bevor jemand denkt das mich der werte Tot geholt hat hier mal ein kleines Lebenszeichen von mir.:krank: Ich war die Letzte Zeit Krank und bin daher leider nicht so weit gekommen wie ich es gerne gehabt hätte. Aber außer zugerotzen Taschentüchern hab ich noch was anderes geschafft. die Zwanzig Dryaden sind nun auch alle gebaut und die Bases sind auch soweit vorbereitet. Morgen kann das alles also endlich Grundiert werden. (Puh endlich.)

 

Also lange Rede Gar kein Sinn hier die Bilder der 20 Dryaden.

5c118853ac5a5_20Dryaden.thumb.jpg.fe38d3255749753331e6d01595f48fc4.jpg

 

Die Rückenäste der Damen habe ich bei einigen noch etwas umgebaut und verschiedene andere Äste angeklebt damit die sich nicht alle so gleichen.

5c11886d55c33_RckenstederDryaden.thumb.jpg.1936c541df91b1e5720563c258f44d38.jpg

:lol:Das ich ein bild davon machen sollte ist mir natürlich erst bei den Letzten vier Modellen Gekommen

 

 

5c1188bf3726b_20DradenGrundierfertig.thumb.jpg.4b4d964662145d3ea9a52a79dfd5bf06.jpg

 

Alle 20 Dryaden Fertig zum Grundiren auf meinem Grundierhelfer (Platte mit doppelseitigem Klebeband)

 

Und @Narrenkönig89 ich bin ja noch am Überlegen was ich da am besten nehme um den Kriegsrat da zu stellen. Richtig Große Bäume zu bauen. Die dann auch noch nach was aussehen ist halt auch nicht ganz soeinfach. Ich Denke mir halt dass der Steingreis nicht direkt die Sylvaneth gebaut haben können sondern eher ihre Verbündeten um zu wissen wo man sich mit ihnen über gemeinsame Taktiken unterhalten kann. Sofern das mit den Sylvaneth überhaupt möglich ist. Wie gesagt nur ne Idee die wir bestimmt dem Nächst mal bin ruhe besprechen können. :geheim:

So bis denn dann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.12.2018 um 23:33 schrieb Artillerieoffizier:

 

5c1188bf3726b_20DradenGrundierfertig.thumb.jpg.4b4d964662145d3ea9a52a79dfd5bf06.jpg

 

Alle 20 Dryaden Fertig zum Grundiren auf meinem Grundierhelfer (Platte mit doppelseitigem Klebeband)

 

Und @Narrenkönig89 ich bin ja noch am Überlegen was ich da am besten nehme um den Kriegsrat da zu stellen. Richtig Große Bäume zu bauen. Die dann auch noch nach was aussehen ist halt auch nicht ganz soeinfach. Ich Denke mir halt dass der Steingreis nicht direkt die Sylvaneth gebaut haben können sondern eher ihre Verbündeten um zu wissen wo man sich mit ihnen über gemeinsame Taktiken unterhalten kann. Sofern das mit den Sylvaneth überhaupt möglich ist. Wie gesagt nur ne Idee die wir bestimmt dem Nächst mal bin ruhe besprechen können. :geheim:

So bis denn dann.

 

Ich seh schon du kommst trotz des Seuchenfluchs gut vorran. Gefühlt schneller sogar als bei den anderen Dudes aus der Lebende Stadt.

 

Wegen dem heiligen Ort. Du könntest mal in einer Zoohandlung nach einem Ast suchen welcher dir als riesen Baum dient. Da findet man immer mal wieder ganz schöne Sachen. Ist aber auch nicht zwingend billig. Ein großer Mangrovenbaum in einem heiligen See wäre doch was. Vll könnte man auch mit diesem GW Set als Wurzeln/ unterer Teil anfangen und den Rest aus einem Waldset und Milliput selber bauen.

  Ähnliches Foto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Lang ist her.

Krank, Lust und Zeit wahren wohl etwas gegen mich. Aber ich will euch nicht lange mit meinen Problemen stören.

Also was war alles bei mir los während ich hier tot war. ich hab die 20 Dryaden und die 3 Hunter fertig bekommen. YAAY

Dazu kommt das ich noch zwei weitere Spiele Gespielt hab. Das erste war gegen Narrenkönig89. Kurz gesagt es war etwas Unglücklich Gelaufen. Da die Missionsziele Beschlossen einfach nicht zu meinen Truppen zu kommen. So kam es halt das am Ende des Spiels Narrenkönig89 als Sieger vom Platz ging.

Das zweite Spiel war und ist Gegen Warhammer Woabbel und läuft gerade noch da wir bei unserem Letzten Treffen es nicht geschafft hatten unser Spiel fertig zu bekommen. Wir mussten leider zu Beginn des Viere Zugs aufhören. beim nächsten Treffen wird es jedoch fertig gespielt. Zurzeit läuft es  für mich sehr gut. Aber dazu mehr wenn ich das Spiel fertig habe.

 

Ein paar Bilder der Neuen Trupps gibt es jetzt auch noch.

 

Zu Erst die zwanzig Dryaden der Schwarzdorn Lichtung

IMAG0090.thumb.jpg.52334f3730b508e75b5942b3ae4b3341.jpg

 

und dazu noch die drei Hunter der Silbermond Klingen

IMAG0081.thumb.jpg.b51c614f92fb9ff1d30d4303225f0f23.jpg

IMAG0082.thumb.jpg.de524fe53e44fa84ed4d3d634c040654.jpg

IMAG0083.thumb.jpg.fe5ed99b11182303a348a61e206d0912.jpg

 

Bessere Bilder der einzelnen Modelle reiche ich nach wenn meine Truppen aus der Schlacht zurück kommen.

 

 

Auch für die Nächste Runde Hab ich schon Gedanken gemacht was ich mit nehmen werde. Da ich die Letzen Spiele große Probleme hatte Feindliche Helden oder andere Schlüssel Trupps Effektiv los zu werden habe ich mich dazu entschieden fünf Hunter Mit Bögen zu Spielen.

 

Die Werde der Bögen: Reichweite 30"  2 Schuss  Treffen 4+  Wunden 3+   Rend -1   Damage D3  

 

Ihr sehe das ich damit endlich etwas Gewinnbringenden Beschuss auf den Tisch bekomme womit ich hoffe auch mal endlich einen Helden einfach mal mit einer Schlussphase aus dem Spiel nehmen zu können. Oder ihn etwas weich zu kochen um ihn dann im Nahkampf weg zu bekommen.

IMAG0105.thumb.jpg.3e4fca1ffeb9b5347d6ab3f741ba6292.jpg

Wie ihr seht war ich dann nicht ganz untätig.

 

Grüße euer Artillerieoffizier

 

bearbeitet von Artillerieoffizier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Artillerieoffizier:

Da die Missionsziele Beschlossen einfach nicht zu meinen Truppen zu kommen.

Ist es nicht normalerweise andersrum. Nicht Wurzeln schlagen sondern hinlaufen.

 

5 Hunter mit Bögen sind natürlich krass. Bedenke aber, dass du helden in der Nähe von Trupps dann nur noch auf die 5 triffst. Um Elitetrupps zu zerballern sind die aber natürlich ziemlich gut. 

.. Gefällt mir nicht :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.