Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Die Rückkehr des Systemforums zu "Herr der Ringe"   13.07.2019

      Im Jahre 2016 hatte sich die damalige Zusammensetzung des Moderatorenkollegiums im Zuge von Umstrukturierungen dazu entschlossen, das Systemforum, das sich mit der Tabletop-Variante von Herr der Ringe beschäftigt, zu archivieren. Da das Spielsystem jedoch wieder mehr Beachtung seitens von Games Workshop erhält und die Begeisterung für das Spielsystem auch unter den hiesigen Hobbyisten ungebrochen ist (wie regelmäßige Anmeldungen zum P500/P250 sowie dem "Sommer-Projekt" zeigen), hat sich das Kollegium dazu entschieden, das Systemforum zu reaktivieren.

      Im Laufe des Abends werden - quasi zur "Einweihung" - ein paar Threads mit Neuigkeiten bespielt. Wir hoffen, dass auch Ihr Euch über die Rückkehr des Systemboards freut und auf einen Besuch vorbeikommt.

Recommended Posts

Deutsche Afrika Korps

 

Ich möchte euch zu diesem Aufbauthread begrüßen, behandelt wird hier das Thema der Deutschen Afrika Korps im Zeitraum von 1941-1943. 

Geplant ist es im Laufe des Jahres 2019 eine 1000 Punkte Liste zu bauen und zu bemalen auf einem für mich höheren Level, schlicht gesagt möchte ich mir nun nach der Fertigstellung meiner Polnischen Airborne eine neue Herausforderung setzen und habe das DAK gewählt, da es nicht nur zum early war zählt sondern auch bisher thematisch wenig in der Bolt Action Gemeinde behandelt wurde und ebenfalls viele schöne Möglichkeiten für mich bietet die Armee zu bemalen.

 

Erwarten kann man in diesem Thread gelegentliche Beiträge zum Fortschritt der Armee mit Bildern von fertigen Miniaturen, so wie welchen, die noch in Arbeit sind. 

Ich werde versuchen ein höheres Bemallevel bei dieser Truppe zu halten, weshalb sich die Fertigstellung von einzelnen Einheiten länger ziehen könnte.

 

Was man nicht erwarten kann, sind verfassungsfeindliche Symbole wie das Kreuz in der Palme.

Dieses, sollte es in einigen Decals auftauchen, werde ich schwärzen oder so unkenntlich machen, dass es nicht mehr zu erkennen ist. 

Ich denke ich muss nicht weiter darauf eingehen warum.

Ebenfalls verweiger ich den Gebrauch von Truppen der SS, ich kann mich mit dem Thema des zweiten Weltkriegs soweit vereinbaren, dass ich selber als Nachfahre von Polen eine Deutsche Armee aufbaue, doch soweit kann ich mich damit dann nicht arrangieren. 

Da die DAK aber durch ihren Zweck und viele Engpässe keine Unterstützung von diesen erhielt, sollte dies vermeidbar sein. 

 

Hier findet ihr meine geplante Liste, ich habe sie zunächst selbst gebaut und hatte die Idee viele MGs durch die Regeln der Schützen in die Truppe einzubauen und mit der 8.8 auch schwerere Fahrzeuge zu schälen, ebenfalls gefällt mir das Modell des schweren Spähwagens, weshalb dieses in meine Liste kam. 

Nachdem ich die Liste erstellt habe, habe ich sie noch einmal mit einem Freund angeschaut und überarbeitet um sie zum einen zu streamlinen und zum anderen für Spiele auf Turnierebene anzupassen. Ich habe sicher nicht vor, die schlagkräftigste Armee zu stellen und Leuten das Leben schwer zu machen, sondern viel mehr eine historische Liste stellen zu können, die nicht nur stimmig ist, sondern auch etwas ausrichten kann. 

Besonders gegen die Inder meines bereits angesprochenen Kumpels könnte es haarig werden, sollte ich keine gute Taktik und Liste stellen. 

DAK.pdf

 

Ich wünsche viel Spaß beim durchstöbern des folgenden Threads und hoffe auf angeregte Unterhaltung rund um das Thema Bolt Action, der Armee und des Paintjobs. :)

bearbeitet von Dunkler Reisender

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Anfang möchte ich machen, indem ich euch zeige wie ich die Armee thematisch beginne. Dafür habe ich  mit der Starterbox der Afrika Korps begonnen. Da ich aber den Panzer nicht in meiner Liste benutze fliegt dieser zunächst heraus und wird später vielleicht in einer Anderen zum tragen kommen.

20181211_212516.thumb.jpg.49280a4e4fe0e67bc4a1d1d2b5e23d82.jpg

Zu meiner Box Afrika Korps hab ich ebenfalls noch die Figur von Rommel mir besorgt, ich bin mir gerade aber noch nicht sicher, ob ich ihn so einfach nutzen kann ohne groß Trammtramm, natürlich wird er oft zum "Widerstand" gezählt, doch ich will da in kein Loch fallen. Also werde ich ihn zunächst zur Seite legen und zu einem späteren Zeitpunkt bemalen und quasi als Maskottchen der Truppe nutzen. Als Chef der Truppe habe ich eine Miniatur von Stössis Heroes gewählt. Hans von Luck, dieser wird kommende Woche bei mir ankommen und ich darf ihn nicht nur als Erster bemalen, ich werde ihn auch direkt in mein Projekt integrieren. ^^ Wer mich kennt, der weiß bereits das ich großer Fan von Stössis Miniaturen bin.

 

20181211_212522.thumb.jpg.1ea37b73dd67984d4feaf561b6e9602b.jpg

- Rommels Sonderfigur von Warlord Games

 

5c10309f16d57_20181211_212615(1).thumb.jpg.3844dfb5b3a07c9ec3b8550bb8f21897.jpg

So sieht das Innere der Box aus, wenn man sie einmal öffnet. Oben drauf der Panzer, darunter die Plastik 8.8 mit Zinn Crew, extra im Stil der DAK, gefolgt von 6 Gußrahmen der Grenadiere und dazu einmal ein MMG und der mittlere Mörser.

 

20181211_213002.thumb.jpg.0d1bbd676a1f47d2c3204e7b790d2922.jpg

Der Inhalt einmal ausgebreitet zu sehen. Zum Glück ist alles da und ich muss mich nicht nochmal extra an Warlord wenden, ich habe bereits gehört gehabt, dass die Box oft falsch gepackt wird und dann zB zwei Mörser drin sind und was anderes fehlt etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bleibe ich auch am Ball, sobald meine SAGA-Truppe fertig ist, muß ich noch bissl was für unser Projekt vom THS für die Tactica aus dem Bereich ACW bemalen, dann gehts an Neuseeländer für Kreta und die Wüste ;)

 

Und zum Thema schwarzer Orden: die waren niemals so weit südlich, die brauchst Du nicht nur nicht zu bemalen, das wäre historisch auch völlig falsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das Farbschema steht so. Unter den verschiedenen Uniformen wird es bewusst später noch Abweichungen geben, sprich hier mal mehr beige im grün oder gleich direkt Sandfarbend etc. Ich bin recht zufrieden und dafür das es Plastikminis sind, lässt sich schon was damit machen. 

 

Ebenfalls mal ein Bild vom momentanen Zwischenstand des ersten Schützentrupps, fehlen tut bis aufs weitere noch ein Loader für die zweite LMG, diesen muss ich noch bauen, ebenfalls müssen die restlichen Minis dann auch noch einmal gebased werden.IMG_0734.thumb.JPG.e63784bf233d75b75a06c5f95eba3945.JPGIMG_0735.thumb.JPG.fa15c4990f793cc10e9993e004c66c70.JPGIMG_0737.thumb.JPG.b9e6c93624aef295fc35a838cbb78f28.JPGIMG_0738.thumb.JPG.6910c55808347e26015a789ca7be28ef.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe heute noch den fehlenden Louder gebaut und alle Minis gebased, dabei hab ich mich auch direkt an Rommel gesetzt, dessen Base hab ich vorher mit Milliput angeglichen und wie beim Rest schlicht Sand aufgetragen mit Leim.

 

Dazu hab ich die nächsten drei Soldaten grundiert, wie zu sehen sind zwei in Russian Uniform WW1 grundiert und einer im bereits bekannten Yellow Green. Dies hab ich gemacht für mehr Farbvarianz innerhalb der Truppe, immerhin trugen sie nicht alle ganau das Gleiche, beziehungsweise aus verschiedenen Herstellungszeiten, da hat man halt nicht immer genau den gleichen Ton um die Uniformen alle exakt gleich zu tönen. Daher denke ich, dass es in Ordnung ist. Mal sehen wie ich bei den anderen verfahre, ob ein oder zwei komplett erstmal in einem Sandton grundiert werden und danach erst mit grün versehen werden oder ob ich bei diesen zwei Grüntönen als Basis verbleibe.

20181213_225930.jpg

bearbeitet von Dunkler Reisender

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Fahrzeugen kannst Du die Farbe bis ins Off-White hochziehen - die blichen schnell aus unter der intensiven Sonne. Und wenn mal ein Sandsturm tobte, war die Farbe danach größtenteils ganz ab. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die erste Mini gefällt mir recht gut. Ich bin zwar kein Freund von Chipping, aber mir muss ja nicht alles gefallen um die Miniatur toll zu finden ;)

 

Funktioniert das bei Rommel gut, wenn man seinen Sockel mit Milliput umschließt?

Ich bin davon mittlerweile weg. Ich entferne diese Sockel, da es zum einen oft so aussieht als würde dann jede Zinnminiatur einen eigenen kleinen (Maulwurfs-)Hügel zum draufstellen gefunden haben. Zum anderen fallen diese bei Warlord zum Teil doch recht unterschiedlich dick aus. Mein Highlight war da ein britischer Falli bei dem es so aussah als wären an seinen Füßen zwei solcher Sockel gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb D-S13017:

Die erste Mini gefällt mir recht gut. Ich bin zwar kein Freund von Chipping, aber mir muss ja nicht alles gefallen um die Miniatur toll zu finden ;)

 

Funktioniert das bei Rommel gut, wenn man seinen Sockel mit Milliput umschließt?

Ich bin davon mittlerweile weg. Ich entferne diese Sockel, da es zum einen oft so aussieht als würde dann jede Zinnminiatur einen eigenen kleinen (Maulwurfs-)Hügel zum draufstellen gefunden haben. Zum anderen fallen diese bei Warlord zum Teil doch recht unterschiedlich dick aus. Mein Highlight war da ein britischer Falli bei dem es so aussah als wären an seinen Füßen zwei solcher Sockel gewesen.

Bei ihm ja, der Sockel ist sehr klein und nicht höher als der Rand der Warlord Bases. Es kommt immer drauf an bei den Minis, ich mache oft dann mehr Milliput drum oder kaschiere die Erhöhung mit Pflanzen etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe heute den ersten Louder meines Schützentrupps bemalt. Dieses Mal wie bereits angesprochen mit einer anderen Uniformsfarbe. Diese gefällt mir persönlich sogar einen kleinen Ticken besser als das grellere Grün, ich werde aber nichts desto trotz beide nutzen und auch einige Miniaturen, wie bereits vorgesehen, denn NCO mit Sandtönen und richtig ausgeblichener Farbe bemalen. 

 

Macht auf jeden Fall Spaß bis hier hin.^^ Das Gelb der Helme, Gasmaskenzylinder und Munitionsboxen macht mir besonders Laune und ist eine tolle Abwechslung zu den sonst recht bräunlichen Farben der Uniform.

 

Wie beim vorherigen Soldaten hab ich in die Linsen seiner Brille eine Reflexion der Umgebung gemalt, unten Sand und oben der blaue Himmel, ich hoffe man kann es erkennen.

IMG_0740.JPG

IMG_0741.JPG

IMG_0743.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen dank! Ich bin auch gespannt. :) Habe heute noch ein AT Team gebaut, der kommt aber direkt wieder in die Kiste um mich nicht abzulenken. ^^ Beide schmöckern schön eine Zigarette und haben wohl eine gute Zeit.

20181214_223320.jpg

bearbeitet von Dunkler Reisender

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Große Nummer. :)

 

Bin dir ja noch eine Antwort schuldig... :)

 

Zitat

Zu Chain of Command kann ich wenig sagen, kannte ich bis gerade eben nicht und hab es daher auch nicht gespielt. Bolt Action macht mir persönlich sehr viel Spaß und ist sogar zu meinem häufigst gespielten System geworden. Mir machen die Mechaniken viel Spaß und durch die Listen und Missionen kann man da auch doch recht historisch spielen und auch aufstellen. Auch dass das Spiel turniertauglich ist, finde ich gut.

Lohnt sich das Sweetwater als Zweitforum für mich? Kann ich dort auch einen Projektthread eröffnen für meine DAK oder welchen Fokus legt dort das Forum?

 

Das ist ein guter Punkt. Chain of Command eignet sich überhaupt nicht für Turniere. Es hat nicht einmal ein richtiges Punkte-System. Ich spiele allerdings nie auf Turnieren, also fällt das bei mir weniger ins Gewicht. Der Knackpunkt an den recht freien Listen von BA ist, dass da auch - gerade im Turnier-Umfeld - sehr viel Blödsinn bei zustande kommt.

 

Das Sweetwater lohnt sich durchaus. Auch dort gibt es einen Projekt-Bereich. Ein User hat sogar sein eigenes Projekte-Unterboard, weil er so viel Kram raushaut. Der War zwei Wochen im Urlaub und kamm mit einer fertig bemalten Armee aus 200 Napo-Russen wieder zurück. Krasser Typ. ;D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mittlerweile CoC und BA beides recht oft gespielt und muß sagen, BA spielt sich flüssiger und ist definitiv nicht "unhistorischer" wie CoC, wo es auch genug "Krücken" gibt, die man zugunsten spielbarkeit einfach hinnehmen muß.

Und BA ist auch wiedereinstiegs-freundlicher, wenn man das System mal ne zeitlang nicht gespielt hat, weil gerade andere Spiele angesagter waren.

 

Was die Listen angeht:

Auf Turnieren sicher ein Problem, weil es da ans optimieren geht, aber ich denke gerade auf einem Turnier erwartet keiner historische Genauigkeit an erster Stelle, das ist ja auch im Bereich Antike bei FoG etc. auch nicht anders.

Spielt man im Club/Freunden, sollte sich das Problem ja nicht stellen und ich mag es z.B. recht einfach selbst eine Liste kreieren zu können, die auf einem historischen Szenario bzw. konkreten Vorbild beruht und das ist bei CoC ein echter Krampf.

 

Aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung, das sehen andere Spieler ganz anders - da spielen ja immer auch persönliche Vorlieben mit rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe heute Post von Stössis Heroes bekommen, darin war das erste Exemplar von Hans von Luck, dass zu diesem Zeitpunkt im Umlauf ist.^^ Ich freue mich sehr diese Bekanntheit zu bemalen und als Lieutnant meines Afrika Korps einzusetzen. Es passt auch thematisch sehr gut, da er die Befehlsgewalt über eine Spähwagen Kompanie hatte, wenn ich mich recht entsinne.

 

Habe nachgeschaut. Er war Major des dritten gepanzerten Aufklärungsbattalions der 21ten Panzer Division.

20181219_170909.jpg

bearbeitet von Dunkler Reisender

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Utgaard:

Die Knarre sieht aber nach nem Sturmgewehr 44 aus, bissl sehr zeitig für die Wüste :D

Ja ich weiß, hab ich ihm auch gesagt. Da haben sich auf Facebook auch direkt ganz viele aufgeregt, aber ganz ehrlich. Ich finde die Mini einfach schön, besonders und ich kann ja sagen das sein ein Prototyp. :P 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Dunkler Reisender:

Ja ich weiß, hab ich ihm auch gesagt. Da haben sich auf Facebook auch direkt ganz viele aufgeregt, aber ganz ehrlich. Ich finde die Mini einfach schön, besonders und ich kann ja sagen das sein ein Prototyp. :P 

 

Ich hab vom historischen keine Ahnung, finde aber die Mini toll.^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎17‎.‎12‎.‎2018 um 22:26 schrieb Dunkler Reisender:

Heute am dritten Schützen gemalt. Dieses mal auch eine sandfarbende Hose.

IMG-20181217-WA0014.jpeg

Durch die sehr hellen Akzente/Flächen sieht die Kleidung ein wenig comichaft aus.

Kommt das durch das Foto oder ist das wirklich so? Bei den anderen Beiden Modellen wirkt das nämlich nicht so dolle.

 

Am ‎19‎.‎12‎.‎2018 um 17:13 schrieb Dunkler Reisender:

Ich habe heute Post von Stössis Heroes bekommen, darin war das erste Exemplar von Hans von Luck, dass zu diesem Zeitpunkt im Umlauf ist.^^ Ich freue mich sehr diese Bekanntheit zu bemalen und als Lieutnant meines Afrika Korps einzusetzen. Es passt auch thematisch sehr gut, da er die Befehlsgewalt über eine Spähwagen Kompanie hatte, wenn ich mich recht entsinne.

 

Habe nachgeschaut. Er war Major des dritten gepanzerten Aufklärungsbattalions der 21ten Panzer Division.

20181219_170909.jpg

Passen die Modelle von Stoessi gut neben die von Warlordgames oder wirken die arg schmächtiger?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.