Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb Lord Xarxorx:

 

 

Und Achja, Dark Eldar. Die alte Liebe. Bin gespannt was du daraus machst.

 

Ich gebe zu das ich da ein spezielles Ziel habe. Diese 40K Truppe wird wahrscheinlich niemals ein richtiges 40k Spiel erleben. Meine Idee ist diese Truppe (wie bei Warhammer Fantasy gerade die Skaven) erzählerisch aufzubauen... 

Aber natürlich mit echten bemalten Figuren 

:borg::plasma:;)

bearbeitet von Balduin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Balduin:

Wahre Schmuckstücke :bier:

 

Da leuchtet das Herz auf :herzen:.... Und wenn man dann noch ein wenig darüber nachdenken kann WAS diese Jungs schon alles mit einem zusammen erlebt haben 

 

Ach, irgendwann mache ich die Middenheimer und Ostländer noch, aber aktuell reizen mich so viele andere Dinge. Muss noch den Champion bei den Middenheimern austauschen. Ich hasse es, wenn in einem Regiment nicht alle annähernd das gleiche tun. Ggf. werden die Averlander da auch noch angepasst. Mal sehen. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rikkitzz Faulzahn's Rostmörder-Klan (Kapitel 2)

Land der Trolle, Burg Grauschädel


Der riesige Chaoskrieger ragte über Rikkitzz auf, mit dem Rücken zum verborgenen Klauenführer sprach dieser Krieger laut und blechern zu seinen versammelten Kumpanen. Der Burghof dieser Chaosdinge war mit einer Decke aus Schnee bedeckt, die metallenen schweren Schritte von etwa einem Dutzend dieser Kämpfer, klangen gedämpft. Fackeln an den Innenwänden der Festungsmauern brannten hell und rußig. Niemandem der Chaosdinge fielen die spröden Wickelschnüre auf, die von jeder Fackel in eine Gruppe von Kisten und Säcken herabhingen. 

 


Eine typische Burg der Menschendinge tztz... Mochte sein das sie damit Oberflächen Bewohner Feinde abwehren konnte, aber die Skaven hatten bereits beim Bau dieser Burg mindestens drei geheime Eingänge im Keller angelegt. Nicht um sie zu erobern, aber um Besatzungsstärke, Vorräte und Moral des derzeitigen Besatzers von Burg Grauschädel auszuspionieren. Der Klan Mors wollte einfach über alles informiert werden. Später stand die Burg lange leer, da der Sturm des Chaos sich weiter nach Süden verlagerte und Burg Grauschädel buchstäblich unnütz wurde. 


Der Klauenführer verfluchte in Gedanken sein eigenes Volk, irgendwer hatte seinem Kriegsherrn Guhtgenagt einen Hinweis gegeben das der zermatschte Skavenkopf, den er ihm triumphierend und mit geheucheltem unterwürfigem und pompösen Zeremoniell vor dessen Thron gelegt hatte, nicht der Kopf von "Blutkralle" gewesen war. 
Zwar hatte Rikkitzz beteuert und geschworen das er eigenhändig Blutkralle erdolcht hatte, aber irgendwie hatte sein Kriegsherr ihm das nicht abgenommen. 
Nur weil er so viel Warpstein mitgebracht, das Skaven-Nest eines nervigen Emporkömlings vernichtet und er "wahrscheinlich" Häuptling Blutkralle vernichtet hatte.... vertraute Guhtgenagt ihm, Rikkitzz Faulzahn und seinem Rostmörder-Klan, einen weiteren Auftrag an.....

Dicht hinter den eisengehüllten Chaosdingen, kamen andere Chaosdinge mit weniger Rüstung die wie Menschendinge aussahen. Der Anführer der Versammlung schien zu warten bis alle seines Gefolges in der Burg waren.
Burg Grauschädel war eine vom Imperium  erbaute Burg, während dem Sturm des Chaos vor vielen Jahren. 

 


Rikkitzz Faulzahn drückte sich mehr in den Schatten. Zwischen Fässern, Kisten und Säcken hatten er und seine Rostmörder-Klanratten sich erfolgreich verborgen.
Ein massives Torhaus mit vier dick gemauerten Ecktürmen die mit wuchtigen Mauern und Wehrgängen verbunden waren. Gesichert von eisenbeschlagenen Türen, war es beinahe unmöglich diese Burg im Handstreich zu erobern. 

Das Tageslicht kniff Rikkitzz in den Augen, er hasste die Oberfläche und ALLE seine Bewohner. Er würde diesen einen Auftrag noch erledigen und dann endlich von seinem Kriegsherrn Guhtgenagt befördert werden. 

"Zakizz und Uzzik.... Ihr Zwei zwei schleicht zum Tor und zerschneidet-schneidet das dicke Seil Seil... die Zugbrücke-brücke darf nich nich wieder hochgezogen werden werden!" zischelte Rikkitzz den beiden Klanratten zu und sogleich huschten seine beiden unterwürfigen Kumpane los. Der Rest seiner Rostmörder-Klanratten hatte sich jetzt genau nach Plan im Burghof verteilt und warteten auf Rikkitzz Signal zum losschlagen. 

 

 

Der Auftrag für Rikkitzz Rostmörder-Klanratten war ganz einfach. Die neuerliche Besetzung der Burg war mit den Interessen des Klan Mors nicht vereinbar, da die Nähe zur Höllengrube ein erst kürzliches Bündnis mit dem Züchterklan empfindlich stören würde. Normalerweise hätte sich der Züchterklan darum ja selbst gekümmert, aber Guhtgenagt war an diesem Tag großzügig und hatte vor den Augen aller und dem Abgesandten des Züchterklans vorgeschlagen, um das Bündnis zu bekräftigen, das Rikkitzz Rostmörder-Klan vom Klan Mors sich darum kümmert.

Nichts weiter als sämtliche Oberflächen Bewohner aus der Burg zu vertreiben, abzumurksen und zu vernichten, war Rikkitzz Auftrag....Als Beweis für seinen Erfolg sollte Rikkitzz das leuchtende Amulett des Kriegsherrn der Chaosdinge mitbringen. Ein leuchtendes faustgroßes  achtzackiges Symbol des Chaos... Und das innerhalb der nächsten zwei Monate! 

 

 

Rikkitzz fluchte, allein der Weg hierher hatte knapp zwei Monate gedauert, alles auszukundschaften, die Gewohnheiten der Wachen und die Schlösser  sämtlicher Türen zu kennen um sie mühelos öffnen oder schließen zu können.

Das hieß, Rikkitzz musste sich jetzt beeilen und in Ratten Geschwindigkeit diese Chaosdinge vernichten. Sein Plan sah vor, bei Tagesanbruch die gesamte Burg in Brand zu setzen und somit alles und jeden zu vernichten. 
Zu Rikkitzz Glück hatten seine Rostmörder-Klanratten in einer verborgenen Kammer noch alte Pulverfässer der Menschendinge gefunden. Alles hatte geklappt und die drei Dutzend Pulverfässer waren im ganzen Burghof verteilt. Das Tor sollte verschlossen werden damit niemand entkommen konnte. Das die Burg bei diesem Plan wahrscheinlich zerstört wurde war das geringere übel und  im Plan war nicht vorgesehen, dass hier ein Stein auf dem anderen blieb. 

Jetzt war der Moment gekommen. Das Tor und das Fallgatter hatten sich geschlossen. Still hatten sich gut einhundert dieser Chaosdinge versammelt und lauschten jetzt ihrem Anführer. 

 


".... und so sind die Dunklen Götter mit uns! Wir werden Vernichtung und Zerstörung über unsere Feinde bringen! Mit diesem Symbol unserer Götter der Finsternis, werden wir siegen!!!"

 

Der Anführer nahm sein Amulett ab und reckte es in die Höhe damit alle es sehen konnten. Ein faustgroßes Amulett in Form eines achtzackigen Sterns. Ein rötliches glühen ging davon aus. 

Das war der Beginn seines Plans! 

Rikkitzz sprang zusammen mit Zakzahn aus dem Versteck. Alles ging blitzschnell.... Rikkitzz schlug mit seiner schärfsten Rostklinge im Sprung dem Chaosding den emporgereckten Panzerhandschuh ab, Zakzahn direkt hinter ihm, sekundenbruchteile später riss er das zu Boden fallende Amulett an sich und landete sicher auf einem der Kistenstapel. Zakzahn saß bereits neben ihm und grinste hämisch, nickte dauernd und kicherte heftig. Dann sprangen sie auf den Wehrgang wo jetzt alle Rostmörder-Klanratten versammelt waren. Unten auf dem Podest gurgelte der Kriegsherr der Chaosdinge Blut in einer Fontäne auf seine völlig überraschten Krieger, die gar nicht  begriffen hatten was da gerade passiert war. Erst als ihr Anführer auf die Knie sackte und dann polternd liegen blieb, erkannte jeder die drei langen Messer in seinem Rücken, die gezielt seine Rüstung durchdrungen hatten.

 

Jetzt kam Bewegung in die Menge der Chaosanbeter... 

Brüllend schwangen die Feinde der Rostmörder-Klanratten ihre Waffen und forderten sie auf herunter zu kommen und zu kämpfen. Doch Rikkitzz gab jetzt das zweite Signal seines Plans, er zog eine der vielen Fackeln zu sich auf den Wehrgang. Sofort taten seine Rostmörder-Klanratten es ihm auf allen Wehrgängen gleich. Den Chaosanbetern dämmerte langsam was hier gespielt wurde. Hektisch versuchten einige die eisenbeschlagenen Türen zu den Wehrgängen aufzubrechen, jedoch ohne Erfolg. 
Dann warfen die Skaven ihre mitgebrachten Seile über die Zinnen der Burg. Rikkitzz Augen verengten sich jetzt zu Schlitzen und er grinste in die wütende Menge die sich da unten im Burghof dicht drängte. 

Jetzt zündete Rikkitzz die Zündschnur an und alle Skaven mit ihren Fackeln taten es ihrem Klauenführer gleich. 
Funkensprühend schossen die glühenden Schnüre in die Tiefe auf die Fässer zu. 
Ohne sich umzusehen sprangen die Rostmörder-Klanratten über die Zinnen und seilten sich gekonnt an der Außenmauer ab. Auf dem Boden angekommen huschten Rikkitzz Rostmörder wie Schatten in das Dickicht. 

Von einem entfernten Hügel aus legte Gragizz vom Züchterklan sein rotglühenden Auge an das Fernrohr. Nichts! 

Die Burg der Chaos-Armee stand immer noch unverändert friedlich auf dem Hügel in einigen Meilen Entfernung. Missmutig wollte er seiner Meldungsratte die Mitteilung übergeben das Klan Mors sich immer noch nicht an seine Abmachung gehalten hatte. 

 

Mit einem ohrenbetäubenden Krach und einem Lichtblitz der für kurze Augenblicke den gesamten Horizont erhellte, wurde die Burg Grauschädel von einem auf den anderen Augenblick in eine Wolke aus Feuer, Rauch und Trümmern gehüllt. Gragizz huschte an das Fernrohr. Der fette Skaven hatte diese "Kuppel der Sterne" wie sie vom Züchterklan genannt wurde, seit vielen Jahren als Beobachtungsposten erhalten. Einige Sklaven standen ihm zur Verfügung. Undankbar war diese Aufgabe nicht, oftmals hatte er seinen Kriegsherrn vor vielen Feinden warnen können.
Heute würde wieder ein Tag sein an dem er sicher für seine Meldung belohnt werden würde.

Durch die runde Linse konnte Gragizz erkennen das die Burg in Flammen stand. Kleine hell leuchtende lebende Fackeln verteilten sich um die brennende Ruine und blieben irgendwann rauchend liegen. Die gesamte Burg war nurnoch ein Trümmerhaufen. Gragizz suchte weiter das flammende Inferno ab um einen möglichst genauen Bericht seinem Meister mitzuteilen.

 

Da entdeckte er auf einem Felsvorsprung, unweit dem Ort des Geschehens, eine Meute von Skaven die ein Banner mit den Symbolen Mors trug.... Und... Der Klauenführer winkte ihm, Gragizz zu... Er zog sein Auge vom Fernglas und schüttelte verwundert seinen Kopf. Gerade als er sein Auge wieder an die Linse legen wollte, ragte über ihm auf dem Podest, wo sein riesiges Fernglas auflag, eine rattenhafte Gestalt auf. Erschrocken wich er zurück und riss dabei polternd seinen Stuhl, ein Regal mit dutzenden Reagenzgläsern und mehrere Bücherstapel um.

Mit wenigen Sprüngen war Zakzahn heran und beugte sich jetzt über den panisch verängstigten Gragizz.

"Rikkitzz Rostmörder-Mörder haben Züchterklan-Klan goooooßen Gefallen getan-tan.... Klan Mors richtet Grüße an den Züchterklan-Klan...!" kichernd und ständig nickend grinste Zakzahn sein verängstigtes Gegenüber an. Man konnte erkennen das diese Klanratte eindeutig völlig irre und mordlustig war. Aber Zakzahn hatte den Befehl von Rikkitzz bekommen die Botschaft zu überbringen und seine Messer stecken zu lassen. Dann wandte sich Zakzahn ab und kehrte irre lachend zu seinen Skavenbrüdern zurück. 


Der Züchterklan würde eine freudige Botschaft erhalten, dessen war sich Rikkitzz sicher! Rasch beeilte er sich in seine Heimat zurück zu kehren. Er hatte alles erledigt! Während die Rostmörder-Klanratten sich am Tunneleingang der weit unterhalb der Burg lag versammelten, hatte unser Klauenführer das gute Gefühl dieses Mal ALLES richtig gemacht zu haben!


.... Glaubte er zumindest..... 


Gragizz rappelte sich auf und schaute erneut durch das Fernglas... Er traute seinen Augen nicht. Nachdem sich der Rauch um die völlig zerstörte Festung einigermaßen verzogen hatte erkannte er das grüne Leuchten, das zwischen denTrümmern lag, er erkannte.... Gewaltige Brocken Warpstein!!!

... . Jetzt grinste er... Seine Botschaft würde seinen Herrn aufs Äußerste erfreuen... 

 

... Fortsetzung folgt... 


 

bearbeitet von Balduin
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Hobbyleutz :ht:

Während ich hier das Skaven Armeebuch Kapitelweise vorlese, hab ich mal ein Blick in das Armeebuch der Zwerge geworfen... Kurz darauf habe ich meine Zwerge in der Vitrine besucht.... 

IMG_20190612_112312.thumb.jpg.c66aac4ee4b9830d37488544f66459c6.jpg

... und festgestellt das ich schon viel zu lange meine bärtigen Freunde nicht mehr besucht habe... IMG_20190612_112205.thumb.jpg.ea52762738f09cf0b4a7bfaf819a16f4.jpg

.... Belvar Eisenzahn und Anzkuz Blutfaust haben sich richtig gefreut... Die Säulen werden auch noch bemalt :ok:

 

Lg Balduin 

bearbeitet von Balduin
  • Like 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ankündigung! 

 

Balduin räumt seinen Keller aus! Nächste Woche hab ich vor wieder auszumisten. Jede Kiste wieder für 70 Euro (Verpackung und versicherter Versand bereits enthalten)

Was drin ist sind Warhammer Fantasy und 40k Kram, sowie jede Menge kleinzeug und einzelzeug Bitz und Hobbykram der seit ewigen Zeiten bei mir im Keller herumschimmelt.

Ich denke mal das jede Kiste einen Wert von 120 bis 200 Euro oder mehr hat.

Ich möchte Platz im Keller und jemand freut sich für kleines Geld über Hobbykram den ER gebrauchen kann.... ;)

Wann genau man dann diese Kisten erwerben kann sage ich aber noch frühzeitig bescheid! 

 

Lg Balduin 

  • Like 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.6.2019 um 06:57 schrieb Balduin:

Ich gebe zu das ich da ein spezielles Ziel habe. Diese 40K Truppe wird wahrscheinlich niemals ein richtiges 40k Spiel erleben. Meine Idee ist diese Truppe (wie bei Warhammer Fantasy gerade die Skaven) erzählerisch aufzubauen... 

Aber natürlich mit echten bemalten Figuren 

:borg::plasma:;)

 

Da bin ich mal gespannt was du da machst. Dark Eldar waren damals mein Einstieg als erster Berührungspunkt mit 40k und dem Hobby überhaupt und meine 3. Editions Kabale der blutroten Schatten hat bis heute einen Platz auf meinen Regalen. Mein Nickname kommt auch noch daher, da ich was völlig abgedrehtes und unverkennbares für meinen Archon als verstoßenen Sohn von Asdrubael Vect gesucht habe. :D Der blieb dann hängen und hat bis heute einen guten Wiederkennungswert.

Also nur her mit Dark Eldar Geschichten, etwas im FSK 18 Bereich dürfte ganz nett sein. Macht GW da nicht auch eine Horrorbuchreihe? Ansonsten wäre der Dark Eldar Codex doch auch mal ein Anfang, wobei du glaub ich da eher bei Fantasy bist? :)

 

Apropo Lesen, immer diese gemeinen Teaser. :D Aber freut mich wenn du Spaß hast und voran kommst. Ich höre mir gerade die Bretonen von dir an beim Basteln. Echt super gelesen und gemacht. Macht Freude das zu Hören.

 

 

grüße

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Lord Xarxorx:

 

Also nur her mit Dark Eldar Geschichten, etwas im FSK 18 Bereich dürfte ganz nett sein. Macht GW da nicht auch eine Horrorbuchreihe? Ansonsten wäre der Dark Eldar Codex doch auch mal ein Anfang, wobei du glaub ich da eher bei Fantasy bist? :)

 

Apropo Lesen, immer diese gemeinen Teaser. :D Aber freut mich wenn du Spaß hast und voran kommst. Ich höre mir gerade die Bretonen von dir an beim Basteln. Echt super gelesen und gemacht. Macht Freude das zu Hören.

 

 

grüße

Naja, ich habe ja auch mal eine 40.000 Armee gehabt und bin ein überlebender der Medusa 5 Kampagne ;)

Fantasy ist bei mir 85 %und der Rest ist DSA/Armalion, Mortheim, HdR und schließlich 40.000. Die Space Orks hüpfen wild ballernd in meiner Vitrine und wollen irgendwann mal bemalt werden. Die Dark Eldar, jetzt Drukari genannt werde ich hauptsächlich lesen. 

Nebenbei hab ich ja noch das The Gathering Storm Lese Projekt... Also 40k wird bei mir nur kommen wenn ich für Fantasy eine Kreativ-Pause brauche.... Hab das im Gw Wiesbaden früher auch immer gemacht ;)

Fsk 18??? Öhm... Ich glaube nicht das ich sowas mache :D

Das Projekt Bretonen war ein Wandel in meiner Art wie ich die Bücher gelesen habe. Kapitel eins bis drei oder vier, habe ich anders vorgelesen... Man merkt das ich Zwischendrin die Orks und Goblins weiter gelesen habe... 

Kurz gesagt.... Ich gleite auf einer Welle des Hobbys :naughty:

 

Lg Balduin 

 

Ps: Demnächst mach ich einen kleinen Teaser über die Dark Eldar :borg::D

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie war das Feedback für die Bretonenbücher 1-3 vs 4&5?

 

Persönlich gefielen mir 4-5 besser, aber 1-3 hatten mehr Charakter (auch wenn ich ihn nicht mochte). Ich glaube ich hätte mehr Spaß, wenn du jedem Buch mehr Charakter und Atmosphäre gibst, selbst wenn mir dann 1-2 Bücher nicht gefallen. Aber Bretonen sind nunmal passend die bösen... Bauerngehirnwäsche und das dauernde Reden von Teichmädchen :)

 

ich mag die Warhammerwelt, da sie schön polarisiert, aber nicht stumpf in gut und böse, sondern in alle Richtungen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Saranor:

Wie war das Feedback für die Bretonenbücher 1-3 vs 4&5?

 

Persönlich gefielen mir 4-5 besser, aber 1-3 hatten mehr Charakter (auch wenn ich ihn nicht mochte). Ich glaube ich hätte mehr Spaß, wenn du jedem Buch mehr Charakter und Atmosphäre gibst, selbst wenn mir dann 1-2 Bücher nicht gefallen. Aber Bretonen sind nunmal passend die bösen... Bauerngehirnwäsche und das dauernde Reden von Teichmädchen :)

 

ich mag die Warhammerwelt, da sie schön polarisiert, aber nicht stumpf in gut und böse, sondern in alle Richtungen.

Ach mein werter Saranor :ok: das schätze ich sehr an dir. Du schaffst es immer eine schöne Gesamtansicht zu schreiben... Aber man muss immer schmunzeln :D

 

Ich hab einfach gemerkt das sich meine Art zu lesen verändert hat. Es ist immer aufregend vorzulesen, Bilder Effekte und Musik einzubauen. Es macht einen unglaublich großen Spaß sich darauf vorzubereiten und dann Kapitel für Kapitel zu lesen. 

Im Vorfeld habe ich mir andere Höbuch Sprecher angehört, gelauscht wie sie betonen und ihre Stimme gestalten... Einfach unglaublich spannend. Herr der Ringe, Harry Potter, Star Wars etc... Syncronsprecher sind mir ein Quell an Inspiration.... Aber ich denke mal das es wichtig ist seinen eigenen Stil zu finden und diesen dann auch auszubauen und zu verfeinern... 

 

.... Mittlerweile möchte ich am liebsten die Hochelfen und Waldelfen neu lesen :cool:... Da merkt man einfach den Unterschied zu krass :skepsis:

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den kenne ich ;) aber Konkurrenten sind wir nicht :) Er macht tolle Videos und hat eine tolle Stimme und Stil die Geschichten vorzutragen! 

Guter Mann :ok:

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also für mich ist der Balduin in der Hinsicht konkurrenzlos, weil ich nicht nach jedem fünften Wort das Vokabelheft rausholen muss und mich bei ihm auf Malen und Basteln konzentrieren kann !

 

:naughty::D;)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb BorkdaBär:

Also für mich ist der Balduin in der Hinsicht konkurrenzlos, weil ich nicht nach jedem fünften Wort das Vokabelheft rausholen muss und mich bei ihm auf Malen und Basteln konzentrieren kann !

 

:naughty::D;)

Dankööööööö.... Das ist lieb von dir! :D

Und genau deswegen mache ich das ja :)

Aber da gibt es noch jemanden der nennt sich Rakijr oder so.... Der macht selbstgeschriebene Warhammer Geschichten über die Whfb Völker.... 

bearbeitet von Balduin
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb BorkdaBär:

Stimmt, auf ihn bin ich letztens auch gestoßen beim youtube-Stöbern !:lupe:

 

:ok:

Er liest aber ganz anders als ich..... Leider kann ich ihm nicht lange zuhören. Habe das Gefühl das er immer laut spricht, selten betont und manche Passagen etwas lieblos herunter liest. Schade, dabei hat er solch einen Eifer und gibt sich echt Mühe bei seinen Werken :) trotzdem ein toller Hobbyist :ok:

bearbeitet von Balduin
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Balduin:

 

Mit meinem neuen Computer Programm habe ich viele neue Möglichkeiten :naughty::skaven:

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Videos mit Lesungen habe ich noch nicht geschaut/gehört von ihm !

Aber ich komme auch momentan kaum zum Basteln/Malen, leider !!!

:unsure:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Balduin:

Er liest aber ganz anders als ich..... Leider kann ich ihm nicht lange zuhören. Habe das Gefühl das er immer laut spricht, selten betont und manche Passagen etwas lieblos herunter liest. Schade, dabei hat er solch einen Eifer und gibt sich echt Mühe bei seinen Werken :) trotzdem ein toller Hobbyist :ok:

Kannst du nen Link posten?

 

ich brauch pro Woche mindestens 10 Stunden Hörbuch :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.