Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 4,8k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo liebe Hobbyleutz 🤗 Und somit hat Kessi es geschafft, sie ist nun als Figur, unsterblich und als wunderschöne Figur in meiner Warhammer Fantasy Armee 🐕☝️♥️ Lg Balduin 

Hallo liebe Hobbyleutz!  Hier ein paar Eindrücke vom König auf dem Berg 😊👍 .... Und ich sage es hier und jetzt... Und allen da draußen... Warhammer Fantasy lebt in uns, mit uns, für uns... W

Viel los.....   

Posted Images

Hallo liebe Hobbyleutz! 

So, der Balduin hat wieder etwas geräumt 😉🍻

Jetzt ist wieder Platz für ein klassisches Maltischgebabbel Folge 21

Es gibt viel zu erzählen ☝️🤗🍻

IMG_20210407_173427.jpg.81cc87fbc5aebc96ed985dc210583d5c.jpg

Lg Balduin 

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb chris blackwood:

Frühjahrsputz auf dem Maltisch! Das sieht seeehr ordentlich aus.👍

Danke 😄 das ganze drumherum oioioioi 

Laut Plan werde ich ein neues Kapitel für die Gruftkönige arrangieren und dann Aufzeichnungen für Mtg 21 machen 😉

Diese drei Oger 

IMG_20210408_053754.jpg.9aaa60a66f7ba6989ef6a9ada2a4ff98.jpg

Urblatt's Oger aus dem Spiel Dark Omen 🎥😎👍😄🍀

Ein weiterer Teil über Goblins ist fertig geworden und zudem wird ein weiterer Teil über Skruuk fertig 😄👍🍀🍻

 

Euch allen einen guten Start in den Tag 🎥👋😉

 

Lg Balduin 

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade habe ich die Idee für die Bösaugenstamm Goblins ein paar Hütten zu bauen....

7c0da86e4b0f481baa53d96c6bf11839.jpg.43e124edb7476b6f7941be7930c7a44f.jpg

 

Im Ork Armeebuch der 6.Edition Warhammer Fantasy sieht man ein paar Bilder wo diese Behausungen zu sehen sind 😉

oop-warhammer-terrain-orc-village_1_67c94550d4dd8df62e6b8336d067f25e.jpg.38f9edc75682a7d9e01992f20f936ecd.jpg

 

Inspiration hab ich ja dabei schon gesehen,

 

43781fa0da9d3120dd2e7d7137fc17e6.jpg.b519c6a114f4d6b43f61c24bb599900e.jpg

und Ork Hütten hab ich ja auch schon mal gemacht :ork:

 

Balduin is back im Hobby, dank euch allen Hobbyleutz für die aufmunternden Worte Gesten und liebgemeinten Drohungen 😄🍀

 

.... Bin voller Tatendrang.... 😄👍😎🎥

 

 

Koboldhütte.png

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und hier ist der nächste Goblin Teil...in geschriebener Form... 

Screenshot_20210331_134344.jpg.b39122ed0a227205af630557e0170d51.jpgAchtung Spoiler😄

Spoiler

Über Goblins 2


Goblin Tüfftlaaz

 

Die sogenannten "Tüfftlaaz" bei den Goblins sind angesehene Individuen, beinahe so angesehen wie die Schamanen der Goblins....Nur nicht ganz so verrückt und vor sich hin brabbelnd.... 

 

Goblin Tüfftlaaz sind stets in typischen Goblinzelten mit allerlei Schmiedezeugs davor anzutreffen. Diese mit Kohle und Ruß verschmierten Handwerker der Grünhäute sind eine eigene Zunft die ihre ganz eigenen Regeln hat. 

Jetzt fragt man sich Goblins.... Regeln? Ja, das eben ist eines der vielen Geheimnisse innerhalb der Goblinoiden Gesellschaft... Wenn man die denn so bezeichnen möchte. 

 


Im Gegensatz zu ihren Vettern, den Ork-Schmiednzz, wirken die Arbeiten der Tüfftlaaz filigraner und schmaler.... Öhm... , in Gegenwart eines Goblin Tüfftlaaz das Wort "Filigran" zu verwenden würde mir ne schallende Ohrfeige einbringen.... Hihihi 

 

Man stelle sich vor, das es Goblins gibt, die einen messerscharfen Verstand haben, intelligent und vernünftig genug sind um diese Fähigkeit des Bauens, Erfindens und des Erlernens zu haben. 
(Goblins und Vernünftig.... 🙄Allein diese beiden Wörter nebeneinander zu lesen hört sich völlig verrückt an hihihi)

 

Ihr merkt schon das es gar nicht so einfach ist sich in diesem Goblin Wissen zurecht zu finden ohne dabei entweder nicht ernst genommen..... ausgelacht.... Ähm.. oder verprügelt zu werden... Hmmm... 


Die größte Kunst dieser Tüfftlaaz ist es, dieses Wissen über Waffen-schmiedn, "Kist'n-baun", Pfeilää und Spitz'n mach'n, sowie natürlich Speerschleudaz... un "Dinge die Felzn wärfn" zu bauen, auch weiter zu geben. 

 

Es gehört eine gehörige Portion Cleverness und Raffinesse dazu, all diese Sachen herzustellen... Vom Wagenrad, Zuggeschirre für die "Kist'n", über einfache Nägel bis hin zum ungefähren schätzen der Größe von den Gegengewichten die für die Steinschleudaaz wichtig sind..... Und diese dann auch aus nem Steinblock herauszuhämmern verstehen. 

 

Das sich manche Goblins so gut Dinge merken können und schließlich irgendwann zu wahren Meistaatüfftlaaz werden, liegt vor allem daran, daß der Bösaugenstamm seine Wurzeln in Chatay hat. Dieses Sagenumwobene Reich, weit im Osten, wird uns noch oft Antworten liefern und in zukünftigen Ausgaben dieses Goblin Ratgebers, werden wir sogar nach Chatay reisen...

 

Aber das kommt erst einmal später dran. 

So hat damals "Der Schwarze Gobbo"  seine "Schlitzaa" un "Schattn Kampfkunst" vielen würdigen...
🙄 Ähm nein falsch.... Vielen hartnäckigien Goblins gezeigt die wiederum es vielen anderen hartnäckigen Goblins gezeigt haben und so weiter... So entstand der Kult der Fies'n Schlitzaas....

 

(der Schwarze Gobbo ist eine Legende unter den Goblins, von dem ich euch später berichten werde)

Aber zurück zu Boggazz und Unkk! 

 

Erforscht habe ich den Bösaugenstamm und seine Tüfftlaaz hier in den Düsterlanden schon vor vielen Jahren! Das war gar nicht so einfach, denn zu Anfang erschloss sich mir die Gesellschaft der Goblins überhaupt nicht. Diese Tüfftlaaz waren für mich nur weitere bekloppte Gobboz, die völlig verrußt und mehr als die anderen Goblins gestunken haben. 
Zuzuschauen wie Tüfftlaaz Speerspitzen und Spaltaz für Orksäää herstellen, wahre Funkenregen am rotierenden Schleifstein entfachen, dieser Schleifstein von völlig irren vor sich hin giggelnden Snottlingen wie von Sinnen "gäkurblt" wird, ist ein spannender & lustiger Anblick. 
Boggazz ist eher der Gobbo für die Pikkaaz un neuä Schildaaz!

 

Zu ihm kommen die Goblinkrieger oder auch die Bosse wenn Waffen-Nachschub besteht, Unkk ist der Tüfftlaa für die Kurbeln, Schaanierää, WagnRädaaz un allet annere wat kleina alsn kleina Snotti is. 
Um zu erklären wie das alles zusammen hängt muss ich etwas weiter vorgreifen. 

 

Das "Große Grün" wie es die Schamanen der Grünhäute nennen, umgibt jeden Snottling, Goblin oder Ork. Ein höheres Wesen,

 

(pfff ich hab zuviel von dem Pilzbierdampf in Snibblittz  Höhle eingeatmet)


Ähm das hört sich merkwürdig an, höheres Wesen und Goblins,  ähm... besser das starke und schlaue Wesen von zwei streitenden Ork Göttern, das sich wie ein wabernder magischer Mantel unsichtbar über alle Kreaturen des Großen Grün legt....

 

Schamanen munkeln unter vorgehaltener Hand (wenn Orks in der Nähe sind) das es einen Goblingott zu Gork und Mork gibt der die kleinen Grünhäute beseelt... Der Schwarze Gobbo! 

Bei den Schamanentänzen erkennt man ganz deutlich das sich vom tanzenden, hüpfenden und irre kichernden Schamanen selbst ein grünes wabern ausbreitet. Das dann durch die Augen der zuschauenden Grünhäute in das Unterbewusstsein sickert und es auch das ganze Leben dort bleibt. 

Und in jedem einzelnen der zusehenden Snottis, Goblins oder auch Orks dann der Gedanke, Geist und die Intelligenz plötzlich leicht in ihrem inneren glüht. Zumindest erkennt man es wenn die grünhäutigen Zuschauer wie gebannt und apathisch dem Schamanen bei seinem gehüpfe und den grünschimmernden Lichtspiel und Trugbilderzauberei folgen. 

 

 

Gut, das war jetzt vielleicht etwas hochtrabend und mellodramatisch gesprochen aber es trifft den Nagel auf den Kopf. 

So ist das ähnlich mit den Tüfftlaaz! 
Wenn Tüfftlaaz bei den Schamanen Tänzen zusehen und gerade, so wie heute der peinliche Fledermaustanz vorgeführt wird, dann kann es passieren das Boggazz oder Unkk die Idee für eine "Flattaa-Schleudaa" haben. 
Diese hölzerne und mit Trollgedärm verzurrten Konstruktion wurde bereits vor vielen hundert Jahren öfters gebaut und seine vernichtende Wirkung könnt ihr heute bei den Kamikaze Katapulten der Nachtgoblins sehen....

 

Bei unseren Tüfftlaaz der Bösaugenstamm Goblins heißen sie aber "Flattaa-Schleudaazz" 
Das liegt daran, daß von sehr dehnbaren Trollgedärmen, ein mit Flügeln ausgestatteter Gobbo sich riesig freut das ER als nächstes dran ist zu fliegen um die Welt von oben zu sehen, bevor er sich kreischend in den Feind stürzt und mit seinem Aufprall ein gewaltiges Loch im Boden.... oder in einer feindlichen Einheit hinterlässt. 

 

Was ich damit sagen will ist, daß Goblins sich zwar handwerkliche Tricks und Tüfteleien merken und anderen Goblins beibringen können... Aber eigentlich ist es der Geist des großen Grün der dafür verantwortlich ist das die Goblins so exzellente Tüfftlaaz sind. 


Wenn zum Beispiel Waffen geschmiedet, Kriegsgerät gebaut und konstruiert werden müssen, tauchen  plötzlich aus der breiten Masse des Bösaugenstamms drei oder vier Goblins auf, die sich als gekonnte Helfaazz, Klopfaaz, Schleppaaz und Leimrührasz entpuppen. 
Ich nenne es die "Wesenheit" der Grünhäute. Eine unergründliche Magie die diese Wesen umgibt, egal wie bösartig und gemein, dämlich, frech oder auch gerissen sie sein mögen. 

 

Es gibt etwas im Bewußtsein der Goblins, das sich bei bestimmten Dingen entfaltet. Abgesehen davon das ein sehr großer Teil der Goblins wirklich nervtötende Unruhestifter sind, sind es eben jene wenige die den Goblins zu ihrem Erfolg verhelfen.


Boggazz und Unkk zum Beispiel, gehören seit Jahren zum Stamm der Bösaugenstamm Goblins und haben sogar schon Belagerungstürme gebaut die gegen Altdorf geschoben wurden, Speerschleudaz gebaut die Drachen und Kriegsmaschinen der Feinde durchbohrt haben. 


Jetzt gerade schaue ich aus den Augen einer Krähe auf den Platz vor Snibblitts Höhle herab.

Boggazz und Unkk tragen einen großen Korb mit Speerspitzen zu ihren Tüfftlaa-Zelten.
In den nächsten Tagen werden sie damit beschäftigt sein Speere herzustellen, eine der "Kistn" zu reparieren und natürlich nebenbei an einer weiteren Speerschleudaa zu bauen. 


 Ein ganzer Haufen giggelnder Snottis wuselt außerhalb des Lagers um einen Haufen Holz und Metallschrott herum.
Südlich des Goblin Lagers des Bösaugenstammes, erkenne ich... Moment....

 

Ja, Anbaufelder für Bummpilze... Diese Felder meiden die Goblins besonders da es sich um Explodierende Fungusbomben handelt.
Goblins hassen eigentlich Snottlinge, doch hier bei den Bösaugenstamm erlebe ich seit Jahren eine mehr oder weniger gute Zusammenarbeit beider Seiten. Die Snottis gehen den Goblins aus dem Weg, und dafür unterstützen sie ihren Stamm und sind stets bemüht dem auch nachzukommen.

 

Weiter geht es demnächst 😉👋
 

 

bearbeitet von Balduin
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb BorkdaBär:

Schön, daß du wieder voller Elan bist!!! 

😊👍

Freu mich schon auf aufs neue Maltischgebabbel! 

Btw, die Staubgoblins gefielen und gefallen mir noch am besten, aus welchem alten WD stammt der Artikel? 🤔

wie Balduin schon sagte aus dem Warhammer Croniken 2 😉

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.