Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Aufräumaktion - Vol. 3   18.01.2019

      Ihr habt ein Projekt, das Ihr nicht mehr fortführen möchtet? Das vielleicht sogar abgeschlossen ist? Dann schreibt mir gerne eine PN mit einem Link und Eurem Wunsch und ich überprüfe den jeweiligen Thread.   Bitte werft in diesem Zusammenhang einen Blick in Euer Postfach, ob vielleicht schon eine Konversation zwischen uns existiert, sodass diese fortgeführt werden kann, anstatt eine neue beginnen zu müssen.

Recommended Posts

Am 14.1.2019 um 12:09 schrieb vodnik:

Laut PB ist es eine reine Infanterie-Armee. Aber in den Büchen über Karl wird mindestens eine Reiterschlacht beschrieben & die Wendigkeit der sächsischen Reiterei im Gegensatz zu den fränkischen Kataphrakten:

 

Jaha, es gibt so einige Interpretatiosschwierigkeiten in den DBA Listen. Ich habe ja keine Schwierigkeiten mit alternativen Listen, wenn mir derjenige erklären kann, was er warum an der Liste gemacht hat. ;)

 

Und wo ich grade bei den Listeninterpretationen bin, eine Frage an den Experten ;):

Wäre es bei den späteren Samurailisten nachvollziehbar, die berittenen Samurai auch mal alle abgesessen (z.B. als Blades) aufzustellen?

Ich meine mich an Erzählungen zu erinnern, in denen mir gesagt wurde, dass die Samurai auch in späterer Zeit nicht immer auf dem Pferd geblieben seien...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...nachdem, was ich gelesen habe, spielt die Reiterei in der Zeit der Reichseinigung eine untergeordnete Rolle, ausser im Takedaclan. Die Reiterei wurde Hehrheitlich zur Befehlsübermittlung verwendet,die mit den aufgeblasenen Balone auf dem Rücken (Horo), oder beim Takedaclan die mit dem 100-Füssler-Banner...

burgi1.jpg.0bd80795c1ec0cc787f2724603b9630a.jpg

...die Burgundi, von den Römern erst geschlagene Alliierte, dann im Burgund stationierte Verbündete, obwohl die Alanen, auch römische Alliierte,als die fähigeren Zimmerleute galten...

burgi2.jpg.7bde5f2e60a371238c77b0577d9f33d4.jpg

...die Kiste ist von Berndt Lehnhott, der die Listen genauer unter die Lupe genommen

hat, die Häuser im Hintergrund sind die von Gepidopolis...

bearbeitet von vodnik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Bodok:

Und wo ich grade bei den Listeninterpretationen bin, eine Frage an den Experten ;):

Wäre es bei den späteren Samurailisten nachvollziehbar, die berittenen Samurai auch mal alle abgesessen (z.B. als Blades) aufzustellen?

Ich meine mich an Erzählungen zu erinnern, in denen mir gesagt wurde, dass die Samurai auch in späterer Zeit nicht immer auf dem Pferd geblieben seien...

Da plant doch einer!! :watchout:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...planen muss man eben, zB um mit wenig Figuren möglichst viele Armeen aufstellen zu können:

baukast1.jpg.00baf0279c45c6aec8280d5d8dcd85db.jpg

...ich habe mir den Spätmittelalter-Baukasten besorgt...

baukast2.jpg.16a0b86c857e12452b5a4d1be818b0fd.jpg

...mehr als 2 Stück Artillerie brauchst du nicht, 6 Piken sollten auch reichen, abgesessene Ritter sind auch da...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, schöner Spätmittelalterbaukasten :ok: kann man, glaube ich, immer mal brauchen!

 

Hast du mal so eine Kurzauflistung der Elemente?

Da ich vor einigen Tagen an meiner Mittellalterkiste mit 15ern vorbeigekommen bin, wäre es ein guter Plan, so einen Baukasten auch aufzustellen (bei den Diadochen arbeite ich grade die letzten Elemente für meinen Baukasten ab).

 

vor 5 Stunden schrieb Drachenklinge:

Da plant doch einer!! :watchout:

 

Immer ;) - genug Samurai zu Fuß werden wir beide wohl haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...also; 6 x Piken, 5 x abgesessene Ritter, 6 x Bogenschützen, Ritte brauchst du auch; zB. transsylvanische Ritter:

dracula.jpg.b8262d47cb56250db5cac4be5260cfae.jpg

...4 x Speere, 1 bis 2 Kriegswagen & Artillerie, übrigens Horden könnenzwar keine Schlacht gewinnen, sind aber sehr zäh, am richtigen Ort positioniert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schauen denn deine anderen "Baukästen" aus? Alexander und Nachfolger scheint ja noch relaiv einfach, aber dann brauch man schon ne Menge verschiedener Elemente.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bei den Diadochen der Hauptkern mit Piken, Peltasten, Companions und leichter Reiterei immer recht ähnlich ist, geht das schon. Dann kommen für die einzelnen Armeen mal hier ein Elefant, ein Hopliten- oder ein irreguläres Hilfselement dazu. Insgesamt schwillt der Baukstan natürlich auf so zwei Ar,meen an, aber ich habe das nach dem ersten Mal-Aufwand dann langsam mit einzelnen Elementen aufgefüllt (habe derzeit kein Aufnahmegerät, kann daher aktuell leider kein Bild liefern...). 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...nochmals zumspäten Mittelalter: wenn du Schotten spielen willst, brauchst d 2 Piken mehr, also mindesten 7 oder ach, weil da 5 yeomen vorgegeben sind:

dba416.jpg

...bei den Diadochen hat es immer noch Hilfstruppen, Berittene, Hopliten oder Elefanten, die die jeweilige Armee etwas flexibler machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...neben den Transsylvaniern habe ich auch den ungarischen Adel, sprich deren Ritter darstellen müssen:

4hungary.jpg.bba6e888083f75e9310626d026ce2784.jpg

...2 Elemente Ritter mit Heraldischen Wappen verdanke ich dem reichlich illustrierten Buch von Gyozo Somogyi, aber Achtung, inzwischen gibt es mehr als 10 Bände...

4hungary2.jpg.b2ec25f5888938e4d865be5134d1cbf1.jpg

...daneben haben die Siebenbürger vorwiegend Bogenschützen & Plänkler...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...horgen kommt ein alter Etrusker um DBA22 zu spielen, irgendwas mit alten Italern:

5c41c3fe10606_repr.jpg.82a93e1d2b1b8999da550b4e68717d36.jpg

...da werden meine Republikaner von forget in batte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem ganzen Getümmel in der Schlahct und dem Durcheinander kann man aber auch schon mal was vergessen. 

"Wo habe ich denn nur meinen Stift und die ganzen Verwundeten?? Ach, Mensch ... :klatsch: ... forgot in battle!"

 

Jaja, das kam immer wieder mal vor. ;D

 

Die Minis sind klasse! Auch wenn das Lob nicht direkt Dir gebührt. Aber ... DU hast den PaintService immerhin ausgesucht. ^^

bearbeitet von Drachenklinge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...ich verstehe mich auch ein Bisschen als Stellvertreter, Nicht zuletzt, da ich die Figuren jeweils nach der Schlacht verstauen muss, so dass sie bei Bedarf wieder spiel bereit sind:

eidgenossen.jpg.59323fc6c4c831db522d055fa0f39a52.jpg

...die frühen Schweizer, die ich jetzt für Triumph, alle DBA-Versionen & für ADG verwenden kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh, die frühen Schweizer sehen ja schick aus! :ok:

Und das schöne an der üblichen 15er Basierung auf Elementbasis ist ja, dass man die dann für verschiedenen Regelsysteme nutzen kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...gestern habe ich 3 Partien DBA 2.2 gespielt, davon einen samnitischen Bürgerkrieg verloren:

samniter2.jpg

...danach 2 mal mit frühen Bronzezeitlern gegen frühe Ägypter,davon 1 mal gewonnen:

dba114e.jpg

...die Bilder vom Bürgerkrieg der Hussiten von letzter Woche habe ich jetzt, muss sie aber noch bearbeiten, die kommen dann als Triumph-Spielbericht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...eigentlich wollte ich mir die Trojaner besorgen um damit Armati zu spielen. Die Regeln sind von einem Ami & nicht tot zu kriegen:

dba126a.jpg

...2010 war ich am MAST in Mannheim dabei. Die Regeln waren ganz anders als DBM mit Atritionspunkten um den Zusammen einer Armee zu simulieren...

dba126b.jpg

...das Besondere an Armati war aber die verdeckte Aufstellung der Truppen mit einem Sichtschirm, ähnlich wie bei ADG, sowie die Einteilung in vorhandene & optionale Truppen. Nur, bei uns in der Schweiz spielt kein Schwein Armati. Ich musste also nach Rosenheim zu Hunwolf reisen, oder nach Mannheim zu Xena, der Kriegerprinzessin. In Mailand, in Italien gibt es auch jetzt noch ein Armatinest. Aber ich verwende meine Trojaner jetzt für ADG, DBA oder Triumph...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...das alte Testament ist nicht wirklich mein Gebiet, ganz entgegengesetzt dazu habe ich eine solide marxistisch-leninistische Erziehung genossen...

dba124a.jpg

...trotzdem habe ich mir einige biblische DBA Armeen besorgt, hier die Hethiter...

dba147.jpg

...die Illyrer...

dba148.jpg

...die Thraker...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...wohl einer seltenen Laune von PB haben wir die Liste der Emishi zu verdanken:

dba36b.jpg

...da haben die Ureinwohner Japans als berittene Bogenschützen gekämpft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...gestern habe ich ADG gespielt & dabei ein seltenes Unentschieden erzielt mit gegnerischen Alanen gegen meine thematischen Byzantiner:

dba258.jpg

...hier meine DBA Alanen mit der Greifenstandarte vom Višehrad. Meute habe ich in Jestetten meine Museumsgestellung abholen können mit zusätzlichen gepanzerten Bogenschützen & Landsknechten mit Piken usw...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...dann sind da noch Kelten:

dba211.jpg

...& Iberer sammt einer Festung aus Zündhölzern...:

...iberer.jpg

...mit den etwas unfreundlicheren Keltiberern:

dba239b.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.