Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Sir Löwenherz

      Board Maintance und Update der Forensoftware am 23.08.19 von 19 Uhr an   20.08.2019

      Erneut gab es Probleme beim Update. Die gute Nachricht, ist alles ist noch da. Die schlechte Nachricht ist, dass wir heute Abend nochmal ran müssen.   Wie ihr es sicher gerade oben gelesen habt, findet das langersehnte / gefürchtete Update kurzfristig morgen Abend statt. Nach dem (hoffentlich) mittlerweile alle Vorarbeiten getan sind sollte es eigentlich alles flott und ohne große Probleme gehen.    Warum das Update? Um einmal die Sicherheitsarchitektur des Forums auf den neusten Stand zu bekommen und um das Funktionieren verschiedener Bereiche, wie beispielsweise den Interessensgruppen weiterhin oder wieder einwandfrei zu gewährleisten.    Warum so kurzfristig? Weil sich im Zeitplan unseres Technikadmins @Greenskin85 sehr kurzfristig ein Zeitfenster geöffnet hat und ein regulär geplanter Termin erst in mehreren Wochen möglich wäre.   Was passiert, falls es Schwierigkeiten beim Update gibt und wie lange ist das Board offline? Sollte es Schwierigkeiten geben, die Greenskin85 und ich nicht im Laufe der Nacht und des nächsten Tages in den Griff bekommen, dann wird zum letzten regulären Update (maximaler Verlust ein Tag) zurückgespult und es geht spätestens Freitag weiter.     Wie wirkt sich die Downtime des Forums auf Fristen bei Projekten, Wettbewerben und Co aus?  Sollten während oder innerhalb einer Woche nach der Downtime bei Wettbewerben oder Projekten Fristen ablaufen, wird das Team natürlich pro User entscheiden und entsprechende Fristen um die Zeit der Downtime nach dem Ende der Downtime verlängern.   Was wird sich durch das Update ändern?  Hoffentlich nichts außer, dass ich wie vor Urzeiten versprochen einen weiteren Skin (Vorlage für das äußere Erscheinungsbild des Forums) spendieren werde und ihr über ihn abstimmen dürft.   In diesem Sinne bis nach dem Update
melcher

Too long away....von Ratten und Gruftkönigen! - Ich bin dann mal wieder da.

Recommended Posts

Sehr geil! Genau diese Modelle habe ich gestern Abend auch "entdeckt" als Gerüst :ok:

 

Da könnte ich mir einen Umbau sehr gut vorstellen. Kombiniert mit Bitz aus dieser Box, kann man da schon was rausholen. Auf Umbauen und Stuffen habe ich auch

richtig Lust.

 

Habe aber gestern Abend erstmal noch zwei Ratten aus dem Keller geholt: ein Seuchenmönch und eine Sturmratte. Nun brauche ich aber dringend grüne Farben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn das Bild etwas zu dunkel geraten ist (muss die Ecke mal besser ausleuchten...), hier kurz meine ersten bemalten Ratten seit ca. 6 Jahren.

Das grün ist jetzt erstmal eine Zwischenlösung, bis ich es in den GW schaffe, aber auch hier gilt: erstmal wieder rantasten :)

 

Die Reihenfolge liest sich von links so: alter Seuchenmönch, neu bemalter Seuchenmönch / alte Sturmratten, neu bemalte Sturmratte.

 

20190204_212502_zps3y6ktmb9.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Drachenklinge:

Die haben sich nicht gar so sehr verändert, oder?

Sind die alten noch Zinn?

Die Grundmodelle sind die gleichen, also die aktuellen Plastikmodelle. Aber die "alten" sind die früher mal bemalten Modelle und die "neuen" Modelle diejenigen, die ich jetzt gestern Abend (nach langer Pause) wieder bemalt habe. Die Farben habe ich leider nicht exakt da und konnte sie auch nucht genau nachahmen, bin aber zumindest mit der finalen Farbe bei der Sturmratte ganz zufrieden.

Der Seuchenmönch hingegen...naja :notok:

 

Aber da mir die beiden Knaben trotz Hindernissen, viel Spaß gemacht haben, gönne ich mir nach den noch zu bemalenden Reitern der Khemri-Scouts diese Burschen hier:

20190204_230745_zpsvez7mz26.jpg

 

7 Modelle sind nun bereits gemalt, ich will die Einheit zunächst mal auf 15 mit Kommando bringen.

 

Hatte früher mal etwa 25 Stück der alten Zinn-Sturmratten, habe diese aber verkauft, als diese Plastikkollegen raus kamen. Aber ich kam danach nicht wieder, mir wieder ein ganzes Regiment davon zu bemalen. Das ändert sich jetzt :naughty:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, in der Zwischenzeit war ich mal wieder im GW (nach JAHREN...) und gleich mal 50,- da gelassen....hätte auch schnell mehr sein können, so viel geiler Schei**

gekommen, die letzten Jahre. :ok:

Aber ich habe wieder Grün für die Ratten, Farben für diverse Effekte und Washes.

 

Habe an den Khemri-Reitern weiter gemacht, da müssen noch Details, Metalle, Washes und Akzente, aber es ist zumindest absehbar. Die Köcher kommen am Ende nochmal

extra.

20190208_111253_zpsucf7fdju.jpg

 

 

Ich konnte dann auch nicht anders und musste an den Sturmratten zumindest etwas weiter machen :)

20190208_111234_zpszowkurzc.jpg

20190208_111215_zpsj21cdt41.jpg

 

Die Burschen machen Freude!

 

Und dann kam auch noch das hier:

20190205_154458_zps8pq36imt.jpg

 

:bier:

Zwar an sich unnötig, aber gar nicht mal so teuer, sehr nett gemacht und kompakt! Gefällt mir richtig gut, nun muss ich die Völker-Spezialitäten mal genauer anlesen, habe keine Ahnung, wie da sinnvolle Armeen aussehen... :???:

 

Nächste Schritte:

- Khemri-Reiter fertigstellen

- Sturmratten weiter machen

- entscheiden, ob ich mir mal Age of Sigmar genauer anschauen sollte...scheint ja "erwachsen" geworden zu sein

bearbeitet von melcher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Leutz,

 

Vielen Dank für die netten Worte, das freut sehr!! :) 

@Ghostdog: Haste dein Echtbild doch drin gelassen ;)

 

@all:

20190211_113311_zpsopwqg0no.jpg

 

Khemri-Reiter sind soweit fertig, fehlen noch die Köcher, da trocknet gerade die schwarze Grundierung. Aber danach werden dann Strurmratten weitergemalt :ok:

 

Frage:

- Hat jemand zufällig Erfahrung damit, Base zu wechseln? also z.B. mehrere Modelle von eckigen auf runde Bases zu packen? Ich frage, weil ich mir mal die neuen AoS Regeln angelesen habe und die wirken inzwischen gar nicht mehr so Banane. Evt könnte man dann ja ein paar Modelle doppelt nutzen. Gerade bei größeren Sachen :???:

 

bearbeitet von melcher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel Erfolg bei der Exhumierung deiner Modelle ;-).

Du brauchst sie doch gar nicht umbasen, bei AoS (wenn du das wirklich willst...) kann man auch mit eckigen Bases spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke!

vor 8 Stunden schrieb Srath Vagas:

Du brauchst sie doch gar nicht umbasen, bei AoS (wenn du das wirklich willst...) kann man auch mit eckigen Bases spielen.

Mal sehen, zumindest versuchen. Habe sehr unterschiedliche Sachen gehört ^^ Aber wenn eckige Bases kein Problem sind, schaue ich mir das mal an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ich meine schon das GW mitlerweile sagt das man eigendlich Rundbases nehmen soll aber wenn man nicht direkt auf einem Turnier spielen will. Wenn man es Jedoch nur mit freunden Spielt sollte das nicht das Problem sein. Aber obacht manche Einheiten Profietieren etwas durch die etwas keineren Eckbases.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gilt nicht das Maß von irgendeinem Modellteil und nicht von der Base und darf man Bases nicht aufeinander stellen  (kann sich geändert haben bitte um NachSicht :-)).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LDas hat sich geändert Mann misst jetzt wieder von Base zu Base und man darf sie nicht mehr stapeln wie ganz am Anfang. Aber ich kann dir jetzt auf Anhieb leider auch nicht die Genauen Seiten wo das steht im Regelbuch sagen. Da müsste ich selber erst mal wieder suchen. Aber wie gesagt wenn man es nur in einer kleinen Runde mit Freunden spielst ist es egal ob rund oder Eckig. Zumindest solange alle damit einverstanden sind. 

bearbeitet von Artillerieoffizier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn du das Gezeigte mit alten Schulpinseln rausholst, bin ich gespannt, wie es mit den richtigen weitergeht :ok:

Die Ushabtiumbauten aus den Dirz finde ich sehr gut! Wenn es nicht zwingend original sein muss, sollten die auch noch zu erschwinglichen Preisen zu beschaffen sein, wie ich hörte... :ninja:

 

Wegen der Bases: Ich denke, wenn du nicht ohnehin komplett auf AoS/Massenskirmisher umstellen willst, ist es weitaus sinnvoller, die Eckbases zu lassen. Mit 25mm Infanterie klappt rund auf Regiments-/Multibases noch ohne Probleme, aber bei 20mm und Kavallerie wird es da schon unnötig kompliziert. AoS ist heute sicher nicht mehr das achtlos zusammengeschluderte Produkt wie bei Release, vom Internet-Armchair beurteilend denke ich aber, dass dort sowohl auf Gelegentheits- als auch Turnierlevel die Auswirkungen "falscher" Basegrößen dennoch geringer ausfallen, als bei jedem Massen-RnF. Keine Wertung, einfach wegen der Funktionsweise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb ToDD:

Also wenn du das Gezeigte mit alten Schulpinseln rausholst, bin ich gespannt, wie es mit den richtigen weitergeht :ok:

Tja, ist leider nicht alles nur noch mit alten Schulpinseln, aber man sieht nun, wo sich alte Schludrigkeiten wieder zeigen^^

Werde da mehr Muße walten lassen und da kein Fertigstelldruck für Turniere, geht das auch.

 

@all:
Danke für die Hinweise zu AoS. Ich muss mir das mal live ansehen, mir schwant da irgendwie nichts Gutes bei Armeen mit vielen Modellen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du Dich nach was neuem umschaust, es gibt aktuell endlos viele Skirmish-Systeme. Die muss dann in Deinem Umfeld auch jemand spielen, klar, aber da ist ggf. auch was dabei.

Habe aber den Einstieg in diese Fragestellung nicht richtig mitbekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Drachenklinge:

Wenn Du Dich nach was neuem umschaust, es gibt aktuell endlos viele Skirmish-Systeme. Die muss dann in Deinem Umfeld auch jemand spielen, klar, aber da ist ggf. auch was dabei.

Habe aber den Einstieg in diese Fragestellung nicht richtig mitbekommen.

Nicht wirklich umschauen, stehe optisch schon eher auf R´n´F. Aber bei uns in der Umgebung soll es wohl inzwischen eine recht aktive AoS Szene geben, sowas kann man dann ja mitnehmen, wenn man viele passende Modelle eh hat :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also neben den offensichtlich kompakteren Stellweise in einem Regiment mit 20mm Eckbases zu den immerhin 25mm Rundbases ist vorallem der Unterschied von den größeren 25mm Eckbases (z.B. Chaoskrieger) zu den 32mm Rundbases ein Knackpunkt.

Warum? 1Zoll ist 2,54cm und da jetzt Nahkampfwaffen eine Reichweite haben  und die allermeisten Waffe 1 Zoll Reichweite haben, kann man so mit den Eckbases aus der zweiten Reihe zuhauen und mit den Rundbases auf denen sie stehen sollten eben nicht mehr. 

Artillerieoffizier und ich kommen ja aus der selben AoS Gruppe (btw 40km nördlich von Ffm wenn jemand Interesse hat :D PN an einen von uns) und wir haben uns einfach auf den Kompromiss geeinigt, dass wenn einer mit 25 mm Eckbases spielt sein Gegner auch aus der zweiten Reihe mit 32mm Rundbases kämpfen kann. Wobei man das auch sicherlich umdrehen kann und man sagt niemand kann aus der zweiten Reihe bei besagter Basegröße kämpfen.

 

P.S. AoS ist echt gut geworden wenn man sich drauf einlässt und nicht ständig mit Fantasy vergleicht. 

bearbeitet von Narrenkönig89

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Narrenkönig89:

P.S. AoS ist echt gut geworden wenn man sich drauf einlässt und nicht ständig mit Fantasy vergleicht. 

Also ich kannte auch nur den "Mist" der damals direkt als "Übergang" (?) raus kam...und das war einfach extremst entttäuschend (und stellenweise einfach Unsinn..).

Aber was ich jetzt so gesehen und gelesen habe wirkt so, als sei das System "erwachsen" geworden. Jedenfalls schaue ich mir das bei Gelegenheit mal ganz offen

live an und dann gucken wir mal :)

Im Zweifel würde ich dafür dann aber eine eigene Armee, ganz anständig mit Rundbases, aufbauen. Nur vielleicht nicht gerade Ratten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hiermit vermelde ich die offizielle Fertigstellung meiner ersten kompletten Einheit, nach 6 pinselfreien Jahren :D

Habe nun die Köcher fertig, angebracht und damit werden diese leichten Kavalleristen wieder in den Dienst gestellt. Done :ok:

 

20190214_092514_zpsylximq8h.jpg

 

 

Als nächstes dann einmal Skaven, es haben sich folgende Herren versammelt, um mit Farbe versorgt zu werden:

20190214_092437_zpsz2w0mpdk.jpg

 

Und wenn die Burschen bemalt sind (ist natürlich nur die Hälfte des Regimentes, die bemale ich in zwei Schwüngen), wollte ich was Großes anpinseln. :naughty:

Zur Wahl stehen dann Hierotitan oder Nekrosphinx... hmm... Schalten Sie also wieder ein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach 6 Jahren Pause ist deine Pinselhand aber nicht eingerostet... ;)

Finde die alten Skelettpferde einfach stark. Schöne Umsetzung und interessantes Farbschema! Weiter so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super! Farbschema wirkt immer noch zeitgemäß. Und die Jungs sehen ziemlich gut aus. Bin gespannt, was du aus den Ratten zauberst und fände als Großes die Sphinx spannender. Hast du noch eine Originale von GW, oder was nimmst du als Modell?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.