Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Grimgor wuchtete seinen massigen Körper auf einen Felsen und ließ seinen Blick über das Schlachtfeld schweifen. Seine Jungs hatten eine Abteilung Menschen überfallen und nun war das dunkle Tal übersät von Leichen in rot-gelben Uniformen. Die Schlacht hatte die Gegend geradezu verwüstet. Nun sah es hier orkisch aus, sinnierte Grimgor. Goblins und Snotlinge wuselten zwischen den Toten umher und trugen brauchbare Beute zusammen, während einige Orks tote Pferde zum Lager schleppten, um sie dort über großen Feuern zu grillen. Grimgor war nicht zum Vergnügen hier. Er schlug die Zeit tot, bis Wurrgit, der Schamane seiner Horde, sein Verhör mit einem der Menschen beendet haben würde. Wurrgit war gut in sowas. Allerdings waren die Befragungen einmalig. Man musste sich also darauf verlassen, dass Wurrgit sich gleich beim ersten Versuch alles merkte, was wichtig war, denn der Gefangene war nach den Verhören nicht mehr da. Er war nicht einfach tot, er war schlicht weg. Grimgor hatte einmal eine Pfütze aus Unrat gesehen, aber er war sich nicht sicher, ob dies Hinterlassenschaften des Verhör-Rituals waren oder die Überreste des Gefangenen. Eigentlich war es ihm auch recht egal. Während er weiter über das Schlachtfeld schaute, hörte er hinter sich ein leises Räuspern. Er drehte sich um und sah dort Putzdaz, seinen Lieblingsgoblin. Goblins waren im Grunde nie liebenswert. Sie waren feige, hinterhältig und klauten ständig. Sie verprügelten oft Snotlinge, die sich die Orks wiederum gerne als Haustiere hielten. Allerdings war Grimgor so groß, dass er seine Snotlinge immer übersah und sie regelmäßig platt machte, indem er auf sie drauf trat oder sich versehentlich aus sie setzte. Also hatte er etwas größeres gebraucht und schließlich Putzdaz gefunden. Für einen Goblin war er ausgesprochen groß, clever und gemein, aber gegenüber Grimgor absolut zuverlässig. Als sein persönlicher Leibsklave war Putzdaz dafür verantwortlich, dass Grimgors Ausrüstung immer in Schuss war, dafür hielt der kleine Kerl sich aber wiederum selbst Sklaven. Er war eben clever und als Eigentum von da Boss durfte er auch alle anderen Goblins herumschuppsen.

"Wasn?", grunzte Grimgor

"Da Goblinze haben eine Karte bei einem von diesen Pferdemenschens mit den langen Pikzaz gefunden, Boss. Sie zeigt ein paar Gebiete hinter den Bergen."

"Hinter den Bergen is das Ömpärium von den Menschenz, Dummkopp! Da gehn wa nich mehr nich hin. Dafür brauchen wa mehr Jungz!"

"Nee, Boss, von die andere Seite. Also nicht hin, wo keine Sonne is, sondern hin, wo die Sonne ganz oben is. Da gibt es auch Menschenz und Stumpenz und die haben da auch Beute."

Grimgor drehte sich wieder um und starrte über das Schlachtfeld. Interessant. Anstatt hier im Gebirge zu hocken und darauf zu warten, dass wer vorbei kommt, den man verprügeln konnte, könnte er mit seinen Jungs mal wieder selbst aktiv werden.

Hinter ihm öffnete sich das Zelt und Wirrgit trat heraus. Er funkelte Putzdaz böse an und dieser suchte sogleich das Weite, während Grimgor sich erhob und zum Schamanen stampfte.

"Und? Was sachta?", wollte der Boss wissen.

"Er hat was vonnen mächtigen Gesöff erzählt, dass wo dich zum besten Boss alla Bosse machen tut, wenn du es saufen tust. Die Menschenz gehen ausm Ömpärium hier durche Berge, um da Gesöff zu finden, weil es sie wohl von ihren Bossen inne Ömpärium befreien tut. Wenn en Menschenboss Stress mit seine Obaboss hat, gehta in Richtung Sonne. Da Menschenz nennen dat Gesöff Grunzgrafsaft und wenna davon gesoffen hat, dann issa Menschenhäuptling ein Grunzgraf. Da Grunzgrafenz leben hinter da Berge und ihre Lända nennen se Grunzgrafsaftn."

Grimgor grinste. Das war doch was. Mit der Karte und diesen Informationen hatte er nun ein Ziel. Eine Aufgabe. Er wollte Grimgor da Grunzgraf werden.

"Wia gehen hinter da Berge und suchen dat Gesöff vonne Grunzgrafen! Putzdaz! Trommel da Jungz zusammen. Da Pferdeviehchaz können se noch auffuttan, aber ich will auch was! Und dann gehn wa!"

 

Vorwort

Warhammer Fantasy gibt es nicht mehr, aber ich mag das System immer noch und werde es auch in Zukunft noch spielen. Angetan hatte es mir ja immer das Imperium, aber es macht ja immer Sinn, noch für Gäste eine gegnerische Armee im Haus zu haben. Neulich musste ich im Keller etwas herumkramen und fand eine Kiste voller Orks und Goblins. Jede Menge Ork-Boyz mit diversen Waffen, Nachtgoblins, Speerschleudern, eine Steinschleuder, zwei Riesen, Snotlinge, ein paar Wildschweinreiter, Charaktermodelle - kurzum eine formidable kleine Armee. Der Bemalzustandwar aber unterirdisch. Ich beschloss also das, was ich schon viel früher beschlossen hatte: Die Armee machst du irgendwann mal Spielfeldtauglich. Irgendwann. Naja, aber dann zeigte Balduin in seiner Hobbywelt mal wieder Bilder von seiner Orkarmee und dann sagte ich mir: "Komm, du kannst es ja nicht ewig vor dir herschieben. Fang einfach mal an."

 

Erwartet hier keine Meisterleistungen. Die Modelle sehen wirklich furchtbar aus und ich versuche sie auf Armeslänge erträglich zu machen. Viel mehr Energie will ich da nicht investieren.

 

5c705c3a25a84_Orksbersicht.JPG.26fc60c7ef0b9eb937c724528be7fd35.JPG

Hier seht ihr einen Teil der Armee. Es muss noch einiges getan werden, aber Grundfarben sind ja schonmal drauf... ;D

 

5c705c4319094_OrksVorher.JPG.cc507ad20041a2d69f3cfaa66cbfc750.JPG

Das ist ein Mob mit Handwaffen und Schild, wie ich in vorfand...

 

5c705c4299517_Orksnachher.jpeg.353cbc82bbe850059a79e3a570ec0ec7.jpeg

 

So sieht er nach der Überarbeitung aus. Was ich mit den Bases mache, weiß ich noch nicht.

bearbeitet von Sir Leon
  • Like 16

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Überarbeitung hat Wunder gewirkt. 

Würde sagen, da hast du ein Rezept für die Armeebemalung.

 

Da bin ich auch gerne dabei.

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank. Es wird keine besonders große Armee. Mache nachher mal eine Liste. Gefühlt so 1500 Punkte. Ich kenne mich mit Orks auch nicht aus, weiß also nicht, was bei denen so Sinn macht. Aber Grimgor ist der Boss und wer wäre ich, ihm in seine Armee Planung reinzureden. ;D

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 1  Kommandant            208,0 Pkt.     11,9 %
   2  Helden                209,0 Pkt.     11,9 %
   7  Kerneinheiten        1197,0 Pkt.     68,4 %
   3  Eliteeinheiten        160,0 Pkt.      4,0 %
   2  Seltene Einheiten     285,0 Pkt.     16,3 %

      Gesamt:              2059,0 Pkt.    112,5 %     

***************  1 Kommandant  ***************  

Ork-Waaaghboss
- General
- Schild
+ - Schwert des Haders
   - Rüstung des Schicksals
---> 208 Punkte


***************  2 Helden  ***************  

Goblin-Gargboss
- Leichte Rüstung
- Schild
+ - Talisman der Bewahrung
+ Armeestandartenträger
---> 109 Punkte

Orkschamane
- Upgrade zur 2. Stufe
+ - Großer Waaagh!
---> 100 Punkte


***************  7 Kerneinheiten  ***************  

24 Orkkrieger
- Schilde
- Musiker
- Standartenträger
- Champion
---> 203 Punkte

23 Orkkrieger
- Upgrade zu Moschaz
- Zusätzliche Handwaffen
- Schilde
- Musiker
- Standartenträger
- Champion
---> 265 Punkte

19 Orkkrieger
- Speere
- Schilde
- Musiker
- Standartenträger
- Champion
---> 187 Punkte

20 Orkbogenschützen
- Musiker
- Standartenträger
- Champion
---> 170 Punkte

39 Nachtgoblins
- Speere
- Netze
- 2 x Nachtgoblin-Fanatic
- Musiker
- Standartenträger
- Champion
---> 242 Punkte

5 Goblin-Wolfsreiter
- Kurzbögen
- Musiker
---> 65 Punkte

5 Goblin-Wolfsreiter
- Kurzbögen
- Musiker
---> 65 Punkte


***************  3 Eliteeinheiten  ***************  

Goblin-Speerschleuda
---> 35 Punkte

Goblin-Speerschleuda
---> 35 Punkte

3 Snotlingbases
---> 90 Punkte


***************  2 Seltene Einheiten  ***************  

Goblin-Steinschleuda
---> 85 Punkte

Riese
---> 200 Punkte


Gesamtpunkte Orks und Goblins : 2059

 

Doch was mehr, als ich dachte. Passt das so oder gefällt den erfahrenen Bossen da was nicht?

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Edition denn? Liest sicher 8te?

Wenn ja....schön fluffig Liste :happybunny:

Das merkst du dann aber auch an der Spielstärke.

Aber ich finde es gut so :ok:

Vielleicht kannst du die beiden normalen Orkeinheiten zu einer machen? Oder ist das zwecks Bewaffnung schlecht?

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So mein werter @Sir Leon

Die Geschichte und ihr Auftakt klingen sehr gut (Grenzgrafgäsöff hihihi das ist gut :ork:

Ich lass hier mal ein Abbo da :zwerg:

Zur Zeit springe ich immer wieder zwischen meinen Zwergen und den Grünhäuten hin und her. 

Auch ich möchte meinen Brüllaaa-Stamm wieder ausbauen und in schön erweitern. Der gute Sir Leon ist da genau so wie ich... Also dann... Ich bin gespannt wie das weiter geht :bier:... Mit dem Grafgäsöff ;)

 

Lg Balduin 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Landi:

Welche Edition denn? Liest sicher 8te?

Wenn ja....schön fluffig Liste :happybunny:

Das merkst du dann aber auch an der Spielstärke.

Aber ich finde es gut so :ok:

Vielleicht kannst du die beiden normalen Orkeinheiten zu einer machen? Oder ist das zwecks Bewaffnung schlecht?

 

Naja, ich wollte den Schamanen in die Speerträger packen, damit der ne Leibwache hat. Orks mit zwei Handwaffen habe ich noch massig und die kann man ja auch zu HW/S gut umbauen. Schilde klaube ich mir einfach aus diversen anderen Projekten zusammen. Orks plündern ja eh Schlachtfelder. Wie groß sollte so ein Mob denn sein? Die 24 kamen daher, dass ich mehr nicht zusammengestellt bekommen habe. Muss sie wohl umbasen, damit das klappt. Beim Imperium ist es einfacher, die Modelle anzuordnen. :)

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn es wirklich um Spielstärke geht lohnt sich auch immer der Stufe 4 in der achten finde ich.

Mobgrösse ist abhängig was die machen sollen...Als Horde austeilen oder tief gestaffelt standhaft sein.

Meine Staatstruppen waren eigentlich immer so 40+

Carrier für Magier würde ich eher die Bogenschützen hernehmen und die 3 Einheiten Orks zu zwei Einheiten machen.

Generell fand ich die 8te sehr Charaktermodelllastig und mit Orks hab ich kaum Erfahrungen gemacht.

Aber so wie die Liste oben steht, hätt ich mit den Imperialen bzw Hochelfen vor gar nix  Angst...

Trolle wurden meiner Meinung nach durch das MW Test wiederholen durch den AST auch massiv aufgewertet...

Ist denn im Völkertreff noch was los? Vielleicht kannst du da mal fragen und ist eben wirklich wichtig was du spielen willst...wenn man vorher weiss das jmd ne fluffige Liste hat kann man ja selber so stellen und lässt bspw. als Imperialer die demigreifen Panzer und diverse wagen daheim...

bearbeitet von Landi
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks!Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! Orks! WAAAAGH! :ork:

  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was die Liste angeht: Ich bin ja bekannt für flufffige Listen zum "auf's Maul bekom'n".
Ich würde die so spielen. :naughty: Aber es stimmt schon. Nichts hartes dabei außer den Moschaz vielleicht. Ist aber auch immer die Frage gegen was und wen Du antrittst. Also Orks teilen nur halb so gut aus wie Ihr Ruf die Leute glauben macht. Sie kommen nicht an Wiederholungswürfe für Trefferwürfe oder massig viele Attacken. Auch die Magie puscht sie nicht grade über. Sie sind solide aber mehr auch eben nicht. 
Ich würde daher die Moschaz auf 30 Mann aufstocken und die Speere zum umlenken nutzen. Den Schamanen in die Bogenschützen. Tolles Taxi. Kann schießen aber nix treffen und sich sogar noch im Nahkampf wehren.

Die Nachtgolbins sind solide. Aber mit dem Armeestandartenträger nix für di9e Front. Daher hinter die Speerträger stellen und die Fanataic da durch jagen? Wäre ne Taktik. Die Wolfsreiter sind super aber wenn Du den Standartenträger-Gobbo auch auf den Wolf setzen kannst wäre das sehr nice. So ist er schnell wo man ihn braucht aber auch schnell weg wenn es gefährlich wird.

Speerschleudaz und Katapult sind prima und der Riese ... Ich liebe Riesen!

 

Was den Orkmob angeht. Der ist super. Kann hier und da flexibel eingesetzt werden. Mal was bremsen, mal Kleinvieh wegräumen mal im Nahkampf unterstützen.

bearbeitet von Namezahl
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich. Ist doch egal wie spielstark das ist. Sieht super stimmig aus, also spiele es so :)

 

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich die Armee vor allem aufstellen, um gegen Kumpels zu spielen, die keine Armee haben, kommt auch der Gegner (Imperium) von mir. Und da kann ich meine Ostländer oder Middenheimer ja auf Fluff trimmen. Demigreifen besitze ich gar nicht, Dämpfer allerdings drei, aber die kommen erst bei 3000 Punkte mit. Fluffige Ostländer... Wäre ne Gelegenheit, endlich mal die Horde Flagellanten zu bemalen... Och Kinder, sogeht das nicht! Jetzthab ich schon wieder zwei Projekte an der Backe! :motz:

  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fluffig spielen ist sowieso viel unterhaltsamer als immer nur auf Wettkampf. Mir gefällt die Idee eine Horde Orks auf dem Feld zu haben. Das passt zur Idee von marodierenden, plündernden Orks.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Boss wird ein ziemlicher Riese. Hab mir schon einige Teile zusammen gesucht. ;D

Meine Ostländer haben jetzt nicht so viel mit den Grenzgrafschaften zu tun, aber rein theoretisch kann ja jeder verbannte Adelige aus dem Imperium mit seinen Truppen da landen. Außerdem habe ich für die Truppe noch 500 Punkte Kisleviten und die verdingen sich ja auch schonmal ganz gerne als Söldner. Da überlege ich mir aber noch was, wenn ich die ernsthaft angehen... Oh Mann. 

 

Okay, damit die Imperialen mit den Orks aber nicht komplett den Boden aufwischen, plane ich die Orkmobz mal was größer. Putzdaz kann ich aber nicht auf nen Wolf setzen, denn für den hab ich ein so cooles Modell aus der 4. Edition, das bekomm ich nicht übers Herz. Ich könnte Wirrgit auf nen Schwein setzen, wenn ein mobiler Magier bei Orks was bringt. Zu nem 4er mag ich ihn nicht machen, nen 3er ginge aber. Es sollte halt vollkommen unstrittig sein, dass Grimgor da Boss ist und nicht irgendein blitzewerfender Gitto! 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin übrigens auch für Flufflisten! :happybunny:

Aber es wurde ja nach Spielstärke gefreut daher der Hinweis mit den grösseren Mobs bzw. aus 3 mach 2 ;)

Und gerade die Imperialen sind ja ein super Gegner für die Orks da man die auch sehr entspannt und fluffig stellen kann :ok:

 

P.s. kommen die Imperialen auch mit hier rein ins Projekt?

bearbeitet von Landi
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.