Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Der Champion des 30. Jahrtausends   15.04.2019

      Noch bis zum Ende des Oster-Wochenendes könnt Ihr aus einer fantastischen Auswahl von sage und schreibe 13 Kandidaten den überzeugensten Champion, den die jeweiligen Inhaber ins Rennen geschickt haben, wählen. Vertreten sind nicht nur die Kämpfer zahlreicher Legionen, auch verschiedene Ausrüstungen und Posen lassen sich bei den Modellen finden.

Recommended Posts

Es ist endlich so weit, ich eröffne mein Sammelprojekt. Ich habe vor hier alles etwas zu bündeln, was ansonsten über viele Einzelprojekte verstreut ist / war / aber auch bleibt. Das Ganze soll hier in einer Art Hobbytagebuch geführt werden, mit (im Optimalfall) einem bebilderten Beitrag pro Tag. Manchmal wird es aber auch bestimmt nur ein Beitrag pro Woche werden. Wir werden sehen. Ich habe auch vor meine Projekte weiterzuführen, aber eher als Bestandsaufnahme und zur Präsentation fertiger Sachen.

Da wäre zum einen mein Bloodbowl-Thema: https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/156172-dellns-bloodbowl-sammelthema-orks-de-zwerge/

Dann natürlich das Dead Mans Hand - Sammelthema: https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/158968-once-upon-a-time-in-the-west-dead-mans-hand-gruppenprojekt/

Und der Thread der Neusser Blood Bowl Liga: https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/157464-neusser-bloodbowl-liga/

 

Zum Beginn hier erstmal etwas zu mir und meinen ehemaligen Projekten, vom Anfang Ende der 90er bis zum heutigen Datum, also rund 20 Jahre Nerdismus by Delln.

 

Angefangen hat das Nerdtum irgendwann in der 7. oder 8. Klasse. Mein Bruder @Mr. V zockte mit Freunden ein Rollenspiel, namentlich DSA in der 2ten oder 3ten Edition. Irgendwann durfte ich mal mit im Keller hocken und zugucken. Spätestens als irgendwelche Kobolde mit großen Heckenscheren auftauchten und "Schnipp-Schnapp Schniedel ab" riefen war ich hellauf begeistert :lach:

 

Ich gründete in meiner Klasse ebenfalls eine DSA-Runde und wir zockten so manche Schulpause in der Bibliothek oder auch schonmal Nachmittags statt einer Projekt-AG. Es war eine schöne Zeit mit total bekloppten "Rollen"-Spiel. Zwischendurch auch mal etwas ernsthaftere Sitzungen. Aber meist immer nur einzelne Abenteuer und Kleinkram. Gegen Ende der Schulzeit so 99, 2000 bis 2003 kam die Idee auf Warhammer zu spielen. Irgendwer hatte das berühmt-berüchtigte Quellenbuch mitgebracht und ich war vom Fluff begeistert. Bretonia und seine Ritter hatten es mir angetan. War da wohl sehr Nebel von Avalon und allgemein von der Artus-Sage beeinflußt, die ich vorher schon faszinierend fand.

 

Mit meinem Bruder und einem Nachbarn hatte ich auch schnell 2 Mitspieler gefunden und im örtlichen Spieleladen wurde die Grundbox mit Bretonia und Echsenmenschen geholt. Mein Bruder stieg mit Hochelfen ein, der Nachbar mit Zwergen. Es wurde im Keller fleißig gemalt, bei Heizlüfter-Atmosphäre und Instant-Zitronentee von Aldi. Richtig gut war der erst, wenn der Löffel von alleine Stand!

 

Beim nächsten Einkauf im Spieleladen dann der Schock: Neue Edition...erstmal keine neuen Figuren im Laden....aber eine neue Grundbox...die Aufregung war groß, wir machten es mit und ich stieg erstmal auf Orks um. Damit war ich die nächsten Jahre festgelegt!

2003 dann die Anmeldung hier im Forum. Unser Speilerkreis erweiterte sich und es wurde auch mal zu Turnieren gefahren. Die Bonner Forenturniere waren echt sehr cool damals, aber auch in Neuss gab es eins oder zwei, an denen ich mit blauen Haaren teilnahm :lach:.

 

Im Laufe der zeit wurden mal wieder Bretonen gesammelt, Khemrie gekauft, geklebt, gespielt und wieder verschachert. Es wurde jedes vorhandene Armeebuch gekauft, gelesen und so gut wie auswendig gelernt. Die Zwerge des Nachbarn habe ich auch mal übernommen und gespielt. Aber die wahre Liebe blieb der Waaagh!

 

Doch die Zeit der großen Schlachten ging irgendwann vorbei und wir zockten eine Weile so ab 2006/2007 viel Mortheim bzw. das Setting Empire in Flames. Zu dieser Zeit zog meine Bande unter Borzag Eis'nschädel auf der Straße der Verdammnis: https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/74271-ork-bande-da-eisnschädelz/

 

Gemalt wurde nur noch vereinzelt.

 

Rollenspieltechnisch wurde vereinzelt mal DSA oder Shadowrun gespielt, aber meist wild wechselnde Gruppenzusammenstellungen und mehr als 5 Sitzungen mit den gleichen Helden haben wir nie gemacht.

 

Der große Wiedereinstieg ins Tabletophobby kam dann 2014 mit X-Wing: https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/146823-dellns-x-wing-spielberichte/&do=findComment&comment=4314025

 

Da war ich eine zeitlang, ca. zwei Jahre, spielerisch sehr aktiv. In dem Thread findet ihr viele Spielberichte, auch von Turnierteilnahmen. War auch sehr cool, aber doch anders als damals die Turniere zur Warhammerzeit. Und nach einer Weile wurde mir das Spiel zu unübersichtlich, zu viele neue Sachen, immer weniger Zeit auch wegen des Nachwuchs, der 2017 zur Welt kam. Und immer weniger im Umfeld spielten es bzw. hatten wirklich viel Bock drauf. Da wurde lieber anderes gezockt.

 

Mehr Zeit zuhause des Abends beim Nachwuchs, wieder mehr Aktivität hier im Forum durch X-Wing...da blieb es nicht aus, dass ich die Neuauflage von Bloodbowl und de Spike Magazin Cup 2017:

https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/156000-spike-magazin-cup-2017-die-teams/ nutze um mit Bloodbowl anzufangen. WIe gut, dass in der Startbox ORKS waren. Das kam mir als alter Grünhaut sehr gelegen. Im Zuge von Bloodbowl, habe ich dann meine alten Farben wieder ausgekramt, neue Pinsel gekauft und mich sogar fürs Sommerprojekt 2017 angemeldet:

https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/157378-delln-16-freunde-müsst-ihr-sein-un-2-gitzä-blood-bowl-18mi3m/ in meiner Elternzeit war sogar noch genug Freiraum für den Stadionbau, den man auch im BB-Sammelthema verfolgen kann. 

Leider wurden die Orks nicht fertig und ich scheiterte im 2. Block. ABER ich hatte wieder Spaß am malen gefunden und lernte mit jeder Figur neues. So wurden die Orks dann doch irgendwann fertig. Und wir spielten sogar in einer Liga regelmäßig Bloodbowl.

 

Anfang 2018 kam dann das Wild West Spiel Dead Mans Hand dazu. Dank an @Zaknitsch der davon einiges an Gelände hatte. So brauchte ich ja nur 7 Miniaturen....und war in die Falle gegangen. Ich startete zur Motivation das Gruppenprojekt https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/158968-once-upon-a-time-in-the-west-dead-mans-hand-gruppenprojekt/. Inzwischen hätte ich mit Geländebau und Spielberichten und der zweiten Bande genug Material für einen eigenen Thread :D.

 

Im Sommerprojekt 2018 wurden dann die Indianer und Zwerge für Bloodbowl bemalt. https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/159705-delln-rothäutige-zwerge-langbärtige-indianer-cannonballs-und-commanchen-diverse-18mi3m/ . Dieses Mal scheiterte ich erst im dritten Block. Aber ich merkte schon, dass ich mich irgendwie immer motivieren muss, am Besten mit Projekten.

 

Daher dann im Winter 18/19 das Winterprojekt mit Mr.V @malkavienne und @Chaoself: https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/160648-malkavienne-c11-mrv-delln-der-thread-für-leute-die-gerne-am-p500250-teilnehmen-würden-aber-zu-wenig-zeit-undoder-minis-haben-diverse-wipro1819/

 

Hier wurden dann auf die Orks für BB wirklich abgeschlossen. Die Zwerge auch weitestgehend und viel Gelände gebaut.

 

In der Zwischenzeit hatte ich die Dizzcon zweimal besucht, war bei @Drachenklinge in Stuttgart zum BB zocken und vernetzte mich immer mehr in der Community hier. Frostgrave ist inzwischen angefangen, dank des überzeugenden Testspiels mit @Dorns.Fist auf der Dizzcon. Freebooters Fate habe ich auch das Regelwerk und diese Woche kamen die ersten Minis...

 

Dazu noch The Drowned Earth: https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/159161-the-drowned-earth/&

 angeschafft. Da hat mich von Beginn an der Hintergrund sehr fasziniert. Da plane ich auch eine Platte und zwei Banden...vielleicht im Sommerprojekt 2019?

 

Aber für dieses Jahr habe ich eigentlich andere Pläne:

...finde den Thread aber gerade nicht.

 

 

Jetzt ist die Mittagspause schon zuende und ich habe noch keiN Wort über die monatlichen Malchallenges oder die Wanderkiste verloren....mehr dazu also später.

bearbeitet von Delln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

11.04.2019

 

Hallo liebes Hobbytagebuch.

 

Heute habe ich dich begonnen. Da das aber Hobbytechnisch noch nicht ausreicht wird heute Abend DSA gezockt! Mehr dazu dann vermutlich morgen.

 

Jedes Tag ein Bild hatte ich dir versprochen. Das Versprechen muss ich heute wohl direkt brechen....hätte nur eine Konserve für dich:

20190406_151551.thumb.jpg.621916a260fbf68b34d275bb0ec37fa0.jpg

Diese Gebäude sollen diese Woche noch fertig werden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du endlich die Zeit und Motivation gefunden deinen Sammelthread zu eröffnen.:ok:

 

Zitat

Viel Erfolg beim Fertigstellen der Gebäude!

 

Lass ihn doch erstmal seinen Eröffnungspost fertig bekommen. Immer diesen Druck aufbauen. ;)

 

vor 25 Minuten schrieb Delln:

Angefangen hat das Nerdtum irgendwann in der 7. oder 8. Klasse. Mein Bruder @Mr. V zockte mit Freunden ein Rollenspiel, namentlich DSA in der 2ten oder 3ten Edition. Irgendwann durfte ich mal mit im Keller hocken und zugucken. Spätestens als irgendwelche Kobolde mit großen Heckenscheren auftauchten und "Schnipp-Schnapp Schniedel ab" riefen war ich hellauf begeistert :lach:

 

Das waren noch Zeiten. Und nicht vergessen APs bekommt immer nur derjenige, welcher dem Monster/Gegner den Todesstoß gibt. Beim Aufstieg dann auch immer schön drei gute Eigenschaften steigern. Dadurch werden die Helden zu waren Helden. :buch:

 

Zitat

Mit meinem Bruder und einem Nachbarn hatte ich auch schnell 2 Mitspieler gefunden und im örtlichen Spieleladen wurde die Grundbox mit Bretonia und Echsenmenschen geholt. Mein Bruder stieg mit Hochelfen ein, der Nachbar mit Zwergen. Es wurde im Keller fleißig gemalt, bei Heizlüfter-Atmosphäre und Instant-Zitronentee von Aldi. Richtig gut war der erst, wenn der Löffel von alleine Stand!

 

Eine Ewigkeit ist das ganze her. Eine Ewigkeit.

 

Zitat

Beim nächsten Einkauf im Spieleladen dann der Schock: Neue Edition...erstmal keine neuen Figuren im Laden....aber eine neue Grundbox...die Aufregung war groß, wir machten es mit und ich stieg erstmal auf Orks um. Damit war ich die nächsten Jahre festgelegt!

2003 dann die Anmeldung hier im Forum. Unser Speilerkreis erweiterte sich und es wurde auch mal zu Turnieren gefahren. Die Bonner Forenturniere waren echt sehr cool damals, aber auch in Neuss gab es eins oder zwei, an denen ich mit blauen Haaren teilnahm :lach:.

 

Da warst du dann deutlich aktiver als ich. :D

 

Zitat

Rollenspieltechnisch wurde vereinzelt mal DSA oder Shadowrun gespielt, aber meist wild wechselnde Gruppenzusammenstellungen und mehr als 5 Sitzungen mit den gleichen Helden haben wir nie gemacht.

 

Sage nur Wohnung eingerichtet? GRANATE!!!

 

Oder die Geschichte mit der Unterhose ( @Kodiak71?:naughty:).

 

Zitat

Der große Wiedereinstieg ins Tabletophobby kam dann 2014 mit X-Wing: https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/146823-dellns-x-wing-spielberichte/&do=findComment&comment=4314025

 

Da war ich eine zeitlang, ca. zwei Jahre, spielerisch sehr aktiv. In dem Thread findet ihr viele Spielberichte, auch von Turnierteilnahmen. War auch sehr cool, aber doch anders als damals die Turniere zur Warhammerzeit. Und nach einer Weile wurde mir das Spiel zu unübersichtlich, zu viele neue Sachen, immer weniger Zeit auch wegen des Nachwuchs, der 2017 zur Welt kam. Und immer weniger im Umfeld spielten es bzw. hatten wirklich viel Bock drauf. Da wurde lieber anderes gezockt.

 

War ja auch mein (Wieder-)Einstieg ins Hobby. War ein schöner Geburtstag, wo wir wie Kinder mit den Minis auf dem Boden gespielt haben. Pew-Pew

 

Zitat

Anfang 2018 kam dann das Wild West Spiel Dead Mans Hand dazu. Dank an @Zaknitsch der davon einiges an Gelände hatte. So brauchte ich ja nur 7 Miniaturen....und war in die Falle gegangen. Ich startete zur Motivation das Gruppenprojekt https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/158968-once-upon-a-time-in-the-west-dead-mans-hand-gruppenprojekt/. Inzwischen hätte ich mit Geländebau und Spielberichten und der zweiten Bande genug Material für einen eigenen Thread :D.

 

Bei mir ist es ja bisher bei zwei Banden geblieben. Zumindest kein Gelände bisher gekauft. Dafür steht ja jetzt deins bei uns im Partyraum. :D

 

Zitat

 

Das hat auch bei mir sehr zur Steigerung der Motivation beigetragen. Freue mich schon auf die 2. Auflage mit mehr Teilnehmern.

 

Zitat

Jetzt ist die Mittagspause schon zuende und ich habe noch keiN Wort über die monatlichen Malchallenges oder die Wanderkiste verloren....mehr dazu also später.

 

Was ich vermisse ist unser selbst ausgedachtes Star Wars Flotten Spiel und die sehr intensive Starquest-Zeit.

 

Viel Erfolg mit dem Projekt. Wird es auch einen monatlichen Bericht geben? Jeden Tag ein Eintrag ist ja schon sehr ambitioniert und da sind hier ja schon einige dran gescheitert. Für einen gewissen Zeitraum ist das ja nicht schlecht, aber so auf dauer?

 

 

bearbeitet von Mr. V

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht interessant aus, da bleib ich mal dran :P 

 

Hmm.. was @Mr. V nur mit dieser ominösen Unterhosengeschichte meint, die es definitiv NICHT gibt!

Aber das kann ich dir ja dann am Samstag noch mal genauer erklären!! :aufsmaul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Kodiak71:

Hmm.. was @Mr. V nur mit dieser ominösen Unterhosengeschichte meint, die es definitiv NICHT gibt!

Aber das kann ich dir ja dann am Samstag noch mal genauer erklären!! :aufsmaul:

 

Du leidest wohl etwas unter Paranoia. Diese Geschichte bezieht sich auf die fiktive Welt von Shadowrun und gab es definitiv in einem von @Delln geleiteten Abenteuer.

Deine trau­ma­tische Geschichte wollte ich hier garnicht ansprechen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

12. April 2019

 

Hallo liebes Tagebuch,

wie es scheint haben wir schon die ersten Mitleser.

 

Zu Beginn muss ich hier erstmal aufräumen und gucken, was ich in nächster Zeit schaffen will.

 

20190412_202652.thumb.jpg.bceaf560a2392eccc93ab173a9211922.jpg

 

Ziemlich viel Chaos wie ich finde.

Ich würde ganz gerne noch mit dem zweiten Oviraptor an der laufenden Challenge teilnehmen.

 

Dann schonmal das Sommerprojekt planen und vorbereiten.

Auf jedenfall sollen da die Cowboys gemacht werden.

Ein paar Orks für Frostgrave wären auch schon grundiert.

Aber was im dritten Block? The Drowned Earth ?

 

zunächst würde ich aber gerne noch im P3 etwas schaffen:

 

Meine Ziele für April:

 

1. 4 angefangene Mädels für Bloodbowl abschließen.

 

2. Postkutsche bauen! Inklusive Pferde. Besatzung kommt irgendwann später...

 

3. Finale der Bloodbowlliga mit Spielbericht + Pokal für den Sieger fertig bemalen.

 

Zusatz:

Postkutschenbesatzung für Mai vorbereiten

 

Auf Punkt 1 habe ich gerade keine Lust. Punkt 2 läuft. Da muss ich die Pferde noch grundieren. Und die Base machen

20190407_220633.thumb.jpg.d404ae33253b3fd0826ffd441e5a5f16.jpg

 

Punkt 3, das Finale, wird am Montag gespielt, den Bericht schaffe ich bestimmt über Ostern.

 

Sieht also gar nicht so schlecht aus.

 

Heute also Base und Pferde+ Cowboys (fürs SoPro) fürs grundieren fertig machen. Und den Pokal vielleicht weiterpinseln.

 

Jetzt erstmal zum LiveTicker.

 

Gruß und Kuss, dein Julius.

20190412_202731.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen liebes Tagebuch,

 

im LiveTicker war gestern nicht viel los.

Der arme @Schmagauke und ich waren ganz alleine.

 

 

Immerhin habe ich etwas geschafft. Das unfertige Haus ist fertig.

20190413_000721.thumb.jpg.b96f1aa521d3289e43489ede8b29ea27.jpg

 

 

Das Base der Kutsche hat Farbe, die Kutsche ist ausgebessert und die Pferde samt Besatzung ist bereit zum grundieren.20190412_225711.thumb.jpg.dd7d6883b903666cca54bf369c73a58b.jpg

 

Ebenso wie die Cowboys.  Block 1 fürs SoPro steht also.20190413_000650.thumb.jpg.aa205bda772803ed1cacb620944a9815.jpg

 

Im ersten Eintrag hatte ich dir anvertraut, dass ich Pläne für dieses Jahr habe:

 

 


 Meine DMH-Sachen:

               Lokomotive: check

               Tiere (Hunde, Geier) und Kleinkram: vorhanden und OVP, ein paar Pferde sind grundiert

               Cowboybande (um 2 fertige Banden zu haben) - bereit zum grundieren

               2 Anhänger für Lokomotive (muss ich noch bestellen. Vermutlich werden es 3.)

               2 kleine Gebäude (1 fertig, 1 OVP)

               Extra Gehwege (OVP)

              Postkutsche (check) mit Pferden und Besatzung (aufm nem guten Weg)

              ein berühmter Archäologe

              ein Lucky Luke Chinese

              2 Gehängte, Henker + Gehilfe

              Totengräber-Crew


    -StarPlayer und Cheerleader für Bloodbowl

             2 mal Sara the Slayer - angefangen

             1 DE-Cheerleader - angefangen

              1 Elfen-Sklavin - angefangen

              1 Zwergen-Fan - angefangen...finde den aber doof, der muss nicht fertig werden...

              1 Zwergen-Schiri

              2 Beergirls, 1 Fan für die Tribüne, ein Sklavengobbo, ... grundiert

             die TRIBÜNE!! - ganz vergessen


    -wenigstens 1 Frostgravebande: Orks.

             noch eingie Umbauten  der Söldner und umbasierungen und tw. Bemalungen  ....das sind Mortheim Überbleibsel

             Ritter (Schwarzork), Schamane (Heiler),


    - 8 Dschungelteile für die Drowned Earth Platte (das wäre dann der Anfang für TDE! Abschluss dann 2020)

    -Platz in den Schränken: Teile der X-Wing Flotte (Imperiale) verkaufen

 

    Was bleibt dann also auf der Strecke:

    Dunkelelfen-BB-Team, Sigilistenbande für Frostgrave, 2 TDE Banden, TDE Platte fertig machen (Gebäude, Platte an sich, etc), Freebooters fate...anfangen....Regelwerk ist da, 3 Figuren mal zum Testen sind hier.

 

Das war der Plan, aber vermutlich werde ich eine TDE Bande im SoPro bemalen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

14 April - 22.15 Uhr.

 

Hallihallo liebes Tagebuch,

 

heute war hobbytechnisch nicht viel drin. Zu sehr litt ich unter den Folgen des gestrigen Polterabends. Da war heute einfach kein Malen, Basteln oder sonstwas möglich.

Zusätzlich musste ich mich für das morgige Finale der Bloodbowlliga schonen und mir einen Matchplan zurecht legen.

 

Dann habe ich noch die Abstimmung des Winterprojektes ausgezählt:

 

 

Nun liege ich im Bettchen und werde früh schlafen.

 

Am 13.4.2019 um 10:57 schrieb Chaoself:

Ich finde immer noch das ist sehr viel. :)

 

Die Liste Ist wirklich umfangreich, aber man wächst mit der Herausforderung! Ich denke aber, dass es machbar ist. Es fehlen ja sogar noch ein paar Sachen.

 

Heute gibt es leider kein Foto für dich, liebes Tagebuch.

 

Aber ich will dafür noch etwas zur DSA-Sitzung von letztem Donnerstag schreiben. Wir zocken jetzt seit ca. 5 Jahren mehr oder weniger regelmäßig Donnerstags DSA und spielen uns durch DIE epische Kampagne. Die Gezeichneten Kampagne. Inzwischen sind wir wohl bei etwas über der Hälfte.  Donnerstag war mal wieder einer der Tage an denen fast nur gelabert wurde und wir so gut wie nichts geschafft haben. Das macht zwar auch immer wieder Spaß, aber erklärt auch warum wir so lange brauchen. Und manchmal frustriert es auch und man denkt sich: toll...da hätte ich auch malen können... Naja, lange Rede gar kein Sinn. Ich wollte eigentlich nur sagen, dass die Woche nerdlastig wird. Montag Liga, Dienstag Star Wars Rebels gucken (Frau ist nicht da) und Mittwoch DSA. Ab Donnerstag hoffe ich dann wieder zum malen/basteln zu kommen.

 

Gute Nacht liebes Tagebuch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

15.4.

 

Hallo liebes Meister-Tagebuch,

 

heute war es endlich soweit. Das Finale der 3. Saison der Neusser Bloodbowlliga zwischen meinen Eis'nschädelz und den Norse der Beornslinger Blizzards von Mr. V stand auf dem Plan.

 

20190415_223143.thumb.jpg.9ccbc1419b3647488e6c748d438b732a.jpg

 

Nach einem spannenden, chaotischen und bekloppten Spiel konnten sich die Eis'nschädelz in letzter Sekunde den Sieg sichern und feierten den Ork des Tages auf den Feld, als die Nordmänner mit hängenden Köpfen das Spielfeld verließen.

 

20190415_223132.thumb.jpg.725345df2fa8ec8ff3026972c646419b.jpg

 

Auch auf mehrmaliges Nachfragen der charmanten Miss May bestätigte Wooshun, dass er nun dem Bloodbowl den Rücken kehrt und nach Felstadt zieht. Hier hat er alles erreicht. Er ist aber schon sehr stolz, dies nun als Meisterschamane und Meistertrainer tun zu können.

 

Mehr zum Spiel gibts dann über Ostern!

 

Passend, wie zur Meisterfeier bestellt, habe ich heute auch meine ersten Forgeworld Modelle erhalten.

20190415_231801.thumb.jpg.fc51e18439a724c4aee0b40bb87a990f.jpg

 

Wenn es den Eis'nschädelz damit nicht gelingt, die Meisterschaft als erstes Team zu verteidigen, weiß ich es auch nicht.

 

Alles okay, Meisterschaftspürree!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebes Tagebuch,

 

apropos Felstad:

Dieser Tage habe ich morgens mal meine Spruchkarten sortiert und angefangen Zauber auszuwählen. Ich will die Orks als Elementarmagier spielen. Das grüne Element!!

 

Natürlich werden die Namen dann Flufftechnisch angepasst.

 

Das Dilemma, es gibt so viele gute Sprüche.

 

Hier zuerst mal meine engere Auswahl für Elementarmagie:

5cb73826aba44_Zauber1.thumb.jpg.4d0d7a848fd328ba13d77d9bd29a237d.jpg

Hammer der Elemente - Gorks Mega Spalta!! - Ein muss für Orks im Nahkampf

Anrufung der Stürme - Morks mächtiga Sturm - Gegner bekomt Mali aufs Schießen, da ich keine Schützen will! Orks woll'n Moschn!

 

Dann die Frage: Spähre der Elemente (aka Gorks Fußtritt) oder doch der Elementarpfeil (aka Gorks Spitza Stock). Beides macht Schaden, da ich ja in den NK will wäre wohl der nicht-Flächenschaden besser.

 

Zauber auf die 10+, 12+, 12+ alles machbar!

 

Dann die verwandten Magierlehren (1 Spruch aus jeder der 3 Lehren - um 2 schwerer zu zaubern)

5cb73828d6479_zauber3.thumb.jpg.6407ce777a90cad8f02f87e321dc9365.jpg

Dummerweise habe ich hier pro Lehre (untereinander) 2 oder 3 Sprüche in der engeren Wahl (nebeneinander)

 

Verzauberung der Waffe, da ich dann auch magischen Schaden gegen ansonste immune Sachen machen kann.

ODER

Kämpfen +2 auf die 12+ (siehe auch nächstes Foto).

 

Besessenheit = Gegner kämpft schlechter

ODER

den magischen Sprung = ich schneller im Nahkampf oder sonstige coole Moves. Hier würde ich dem Sprung den Vorzug geben, einfach da er auf die 10+ satt auf die 14+ klappt.

 

Auf flinkem Fuß: Immer gut: Schneller im NK und schneller am Schatz

ODER

Zügiges handeln: Fiese Gitze haun zuerst zu

ODER

Kollaps: reißt Wände ein für fiese Gitz, die in' Rücken fallen!

 

alles bei 10+ bis 14+ klingt doch gut!

 

Kommen wir zu den entfernten Lehren (da muss man 2 Zauber auswählen, um 4 schwerer zu zaubern):5cb73827bdcda_zauber2.thumb.jpg.c6bf911a208f8bb68eb4199222d0c2c1.jpg

 

Magischer Stoß - Gorks Schubsa: Andere wegstoßen vom Schatz oder von Klippen...genau richtig für fiesä gitze!! auch auf 12+

ODER

Kampfreflexe: nochmal Kämpfen +2, aber auf die 16+ .....halt für später im Spiel und bei den vorherigen Sprüchen dann doch die verzauberte Waffe...

ODER

Heilung: Immer gut und auf die 12+

ODER

magischer gefährte: Mehr LE für den Magier...weil ein Snotling neben ihm läuft und in die Attacken springt. Auf die 12+ nicht verkehrt.

 

Soweit erstmal wieder zu Frostgrave liebes Tagebuch.

 

Am 16.4.2019 um 08:25 schrieb Chaoself:

Bambule, Randale , da Schädelz ham die Schale. :)

 

Glückwunsch zur Meisterschaft. :)

 

Danke! Den Spruch muss ich mir merken :)

 

Am 16.4.2019 um 09:22 schrieb Fuchs:

Hoyzer! Hoyzer!

 

Ach quatsch! Du bekommst gleich ne Schelle!!

 

Am 16.4.2019 um 12:48 schrieb Drachenklinge:

Wenn man alles im Leben erreicht hat, was es zu erreichen gibt ... geht man nach Felstad ... genau! :ok:

 

 

Wer macht das denn nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.