Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Hi,

 

vor 20 Stunden schrieb chiu:

.... Sofern man bei Nurgle davon sprechen darf ^^

 

das darf man schon.

Und die gezeigten Exemplare sprechen ja auch für sich. Es ist immer wieder erstaunlich, wie man mit geringem Aufwand die Standard-Regiment Modelle individualisieren kann. Sehr schön.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ca. Februar krieg ich mein Mortheim Gelände aus dem Kickstarter. Dann spiel ich die Szenarien hier auch mal nach. 

Wenn sie von euch erprobt und optimiert wurden :D

Find die Idee gut, ne Solo Kampagne zu spielen. Hab ein Ergometer rumstehen, das ich dafür nutzen könnte. Im Februar hab ich nämlich  kein Bock auf schwimmen oder laufen gehen :D

Und dann bleibt mir quasi noch genug Zeit um mir Zombies zu besorgen und zu bemalen.

bearbeitet von chiu
Refresh because to hot topic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute habe ich es endlich geschafft das Spiel nachzuholen. Zivilisten wurden gerettet und Zombies erschlagen. Wenn das so weitergeht, ist Marienburg bald wieder gereinigt.

Ich bin mal bei den 24 Zoll geblieben. Dank hoher Geländedichte ist das schon weit genug. Ziel war ein Tor in der Hafenmauer bzw. der Weg darüber über die Dächer.

Hier der bespielte Plattenabschnitt:

20190710_001740.thumb.jpg.1771fed62e950d30c7b8d44cfa9c38ed.jpg

20190710_001718.thumb.jpg.65670d302b699a020a5a20659fbd2ec9.jpg

Schönes Szenario! 

Ich dachte eigentlich, es könnte zu einfach werden. Man muss ja nur schneller weglaufen, als die Zombies nachrücken. Aber die Streuner greifen halt schon ab runde eins an, und wenn man die nicht sofort los wird, ist es gleich eng. Verpatzte Angsttests lassen einen auch schnell an dummen Positionen stranden.

Musste deshalb einen Schausteller, den Fliegenmann (Mutant) und sogar Gorge (Strongman) opfern, um die Horde abzulenken. Sie haben sich auch recht gut gehalten, aber irgendwann ist einfach Feierabend.

20190710_012508.thumb.jpg.f153ae3d934f75d18e883e18a6a0fe34.jpg

Gorge ist mit einem Trauma davongekommen (-1 I), der Fliegenmann hat sich erholt und Gacy (den Schausteller) hat es dahingerafft.

Aufstiege gab es auch ein paar. Die Bogenschützin hat Stärke 4 bekommen, Gorge hat nun 3 LPs, Fliegenmann ist ein schneller Sprinter und meinem Master habe ich die Zivilisten-EP gefüttert, damit er auch mal aufsteigt. Jetzt hat er MW 9.

Den Rest habe ich gerade vergessen.

 

Gute Nacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ne Spitzenplatte, ich muss es einfach nochmal sagen. Oh, und das Szenario muss ich ja auch noch spielen, so langsam wird's knapp...

Danke für den Bericht jedenfalls!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb Grimscull:

Was für ne Spitzenplatte, ich muss es einfach nochmal sagen. Oh, und das Szenario muss ich ja auch noch spielen, so langsam wird's knapp...

Danke für den Bericht jedenfalls!

 

Dem schließe ich mich in allen Punkten an!

ich hab derweil noch 1 Stunde Fuhrwerke begleitet. Damit bin ich bei 30 Gold für diesen Monat.

 

Das Szenario wird lustig mit nem Slayer der nicht mehr rennen kann :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Grimscull:

Was für ne Spitzenplatte, ich muss es einfach nochmal sagen. Oh, und das Szenario muss ich ja auch noch spielen, so langsam wird's knapp...

Danke für den Bericht jedenfalls!

 

 

vor 24 Minuten schrieb Saranor:

Dem schließe ich mich in allen Punkten an!

ich hab derweil noch 1 Stunde Fuhrwerke begleitet. Damit bin ich bei 30 Gold für diesen Monat.

 

Das Szenario wird lustig mit nem Slayer der nicht mehr rennen kann :)

Freut mich zu lesen, dass die Platte gefällt! Es wurmt mich immer ein bisschen, die unbemalten Zombies draufzustellen, aber besser als nix. Um mal eben 30 Modelle anzupinseln, bin ich einfach nicht schnell genug und die ganzen unfertigen Banden haben ohnehin Vorrang.

 

Der Slayer will sich doch sowieso opfern. Dann kann er das hier doch hervorragend zum Wohl der Gemeinschaft umsetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe heute gespielt. War gar nicht so schwierig, nur meinen Slayer hat's endgültig erwischt, aber der wollte es so. Fotos habe ich gemacht, die Berichte liefere ich auch noch, es hapert nur gerade an USB-Kabeln.

@Saranor: magst du die ersten drei Szenarien evtl. in deinen Anfangspost kopieren? Dann muss man nicht so viel suchen.

Edit: ich habe immerhin die Fotos vom ersten Szenario gefunden von vor einem Monat:

20190602_111632.thumb.jpg.7cec16bdbc14e1900a26e7b1280d7f08.jpg

Das war die Ausgangsstellung. Grubenkämpfer, Slayer und ein Krieger mit Hellebarde (ganz links), sollten vorpreschen und einzelne Zombies in die erste Gasse links locken, drei weitere Krieger Zombies in die zweite linke Gasse locken. Der Pyromancer stand alleine rechts. Die Masse, mit Hauptfrau, Morrpriester und Barden sollten den Hauptansturm abfangen.

20190602_121515.thumb.jpg.f495b6f0f79bf6d871e233bc2b118c33.jpg

Die erste Welle ist da. Die drei Krieger hatte ich noch in die rechte Gasse gezogen, der unvorsichtige Pyro war da schon zum ersten Opfer geworden.

20190602_142112.thumb.jpg.fefee1eee0f27a7e24bc81bd1251f9b7.jpg

Hier ist schon fast alles vorbei. Es gab einen kritischen Moment, als die zweite Welle in den Nahkamf kam, ich mit der ersten noch nicht fertig war und die dritte auch schon in Angrifftreichweite war. Hier musste ich dann auch meinen Morrpriester und die Hauptfrau in den Nahkampf schmeißen, nur der Barde blieb außen vor. Es brauchte aber mehrere miese Würfe der Zombies (die kaum auf 4+ treffen konnten und ich glaube nur 1x "crit-teten") und gute Würfe meinerseits (kaum einen Angstest versaut und, falls doch, mit 4 Attacken noch 2 Zombies ausgeschaltet :ok: ). Obwohl das "In-die-Gasse-locken" wunderbar funktioniert hatte und der Barde fast schon unverschämt gut ist in diesem Szenario, musste ich exrem schwitzen. Aber kein Zombie kam durch.

20190602_200523.thumb.jpg.9f76589de2d139be0ed824d45b3cedee.jpg

Die Männer der Spiels (außer dem Barden). Morrpriester mit drei Kills, der Suffge mit 4 und der Metzer sogar mit 5! Leider erlag der Metzger als Einziger seinen Wunden, der Pyro und ein weiterer Gefolgsmann wurden zwar ausgeschaltet, erholten sich aber nach der Schlacht...

 

 

bearbeitet von Grimscull

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Grimscull:

@Saranor: magst du die ersten drei Szenarien evtl. in deinen Anfangspost kopieren? Dann muss man nicht so viel suchen.

Ist geschehen. Könnt ihr bitte mal prüfen, ob ich alle Änderungen richtig übernommen habe?

 

 

@Grimscull Schönes Spiel. scheinbar sind Nahkämpfer hier deutlich besser.

Mein Test mit Reikländern ging mittelmäßig aus. Totale Ausschaltung der Reikländer, bei 5 noch stehenden Zombies...

Ich hatte die Zombies ankommen lassen, mittelmäßig gewürfelt, aber mich in der Runde vor dem ersten Nahkampf verschätzt und nur eine von zwei BLUNDERBUSS abgefeuert :)

Leider war der Effekt mittelmäßig, da mehr als die Hälfte bereits im Nahkampf war...

Naja, es war eh nicht geplant, dass sie das erste Szenario überlebten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, wie gesagt, ich habe alle Kunstgriffe genutzt, mit Barden, in die Seitengassen lotsen, 3gegen1-Überzahl und TROTZDEM war es knapp. Nur Sprungangriffe nicht. Ich fand das Szenario ECHT schwierig.

An Blunderbuss hatte ich auch schon gedacht, für meine neuen Helden nach Spiel 2. Aber wenn man sie nicht tötet, stehen die Zombies ja schon wieder, bevor man sie angreifen kann. Man müsste quasi in den Nahkampf schießen, da müssten die Schablonen aber schon EXTREM gut platziert werden, um nicht die eigenen Mannen zu gefährden - ich weiß nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Wellen machen sie schön gleichmäßig, damit man sie erwischt. Gerade für ne Beschussbande kann man die schön verlangsamen, dass man viele Modelle trifft. Man muss nicht alle ausschalten, sondern zu Boden reicht, dann dürfen sie nicht angreifen. Damit kann man die Zombies schön vor den eigenen Reihen stoppen.

 

der Plan war mit zwei Blunderbus für zwei Runden die vorderste Reihe zu Boden zu schicken und so 2 weitere Runden Armbrustbeschuss auf kurze Distanz zu ermöglichen. Ich hab mich nur leider verschätzt mit 8” Angriff der Zombies, so dass eine Blunderbus gar nicht und die andere suboptimal(8 Modelle durch die Reihen anstelle 14 Modelle längs, und kein OOA, nur 3 zu Boden) gefeuert hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Saranor:

scheinbar sind Nahkämpfer hier deutlich besser.

Sehe ich ähnlich. Beschuss ist schon sehr auf Glückstreffer angewiesen. Im Schnitt passiert da einfach nicht viel und man gibt für jeden Schussversuch seine Mobilität auf.

Allerdings sind die Nahkämpfer auch schnell hinüber, sobald die Überzahl zum tragen kommt. Und sobald ein oder zwei gefallen sind ist dann auch schnell ganz das Licht aus, weil die übrigen immer schlechter gedeckt sind.

 

Das erste Szenario war im Verhältnis aber auch ganz schön hart. Beim zweiten gehen zwar recht sicher ein paar Kämpfer drauf, aber bei Nummer eins erwischt es leicht die ganze Bande (ggf. sogar mehrfach.

Freue mich schon aufs dritte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mein Spiel begonnen. Leider gemischtes Ergebnis.

nach der ersten Runde 2 Zombies raus, ein Zwerg (natürlich Slayer...) raus und einer zu Boden.

 

dann kam die Familie und ich muss Pause machen.EBBF8777-ABE4-402A-A4AB-042B9AF2BEC2.thumb.jpeg.eb7bcea32189f0eddafad73d9513fa01.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Saranor:

Ich hab mein Spiel begonnen. Leider gemischtes Ergebnis.

nach der ersten Runde 2 Zombies raus, ein Zwerg (natürlich Slayer...) raus und einer zu Boden.

 

dann kam die Familie und ich muss Pause machen.EBBF8777-ABE4-402A-A4AB-042B9AF2BEC2.thumb.jpeg.eb7bcea32189f0eddafad73d9513fa01.jpeg

Das ist ja mal ein ernüchterndes Ergebnis für eine Runde.

 

Der Zombiebefall ist aber scheinbar auch noch schlimmer geworden. Wenn mich meine müden Augen nicht trügen, rücken da doch schon mehr als 20 wankende Kadaver nach... offenbar sollten wir uns diesen Monat mit dem Spielen mehr beeilen, sonst wird es noch übel ausgehen. 

 

Btw. Ich hab mittlerweile noch 3,5 Stunden auf dem Rad nachgelegt, um mir demnächst einen Seuchenwagen (oder wie auch immer der heißt) zuzulegen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beide Zombies in der ersten Runde waren von Gefolgsleuten ausgeschaltet worden.

 

Zweite Runde begann gemischt. Auf der rechten Seite zögern Thunderer und Warrior, während der zweite Thunderer alleine bleibt aber den Zombie zu Boden schickt. Der zweite Krieger zerlegt derweil einen Zombie und der Engineer wirft einen Zombie zu Boden.687B601F-05BB-482D-A02E-082D3297D963.thumb.jpeg.06ddcf8466065bffcd2b657d45d5f73d.jpeg

 

in der dritten Runde greift der Fußlahme Slayer an und wirft unter lautem Geheul einen Zombie zu Boden.Der Krieger rennt mit der Zivilistin los, wird aber abgefangen von einem Zombie.

Derweil haut der Engineer einen Zombie raus. Auf der rechten Flanke holt ein Thunderer eine zweite Zivilistin während die anderen beiden die Zombies blocken.

links wird die dritte Zivilistin gefressen.

CFFB23F4-EEEC-4447-A9CC-1BD145A25770.thumb.jpeg.aae77fd0c12b60b93e57c47d47e30df4.jpeg

 

die nächsten Runden kloppen sich die Zombies und Zwerge weiter. Der Krieger mit der ersten Zivilistin entledigt sich des Zombies und marschiert in Runde 6 in Sicherheit.

der Thunderer mit der zweiten Zivilistin ist zu weit zurück und wird dann noch von einem Zombie aufgehalten.

Das Team auf der rechten Seite entledigt sich zweier Zombies während in der Mitte der Engineer und der Noble ein Bollwerk bilden. Der Noble schickt regelmäßig Zombies zu Boden, während der Engineer seine Zombies raushaut.B497171B-5099-41F3-8002-5EECD9FD5E52.thumb.jpeg.50ceb10c641671b520c554f6a288e238.jpeg

 

Am Ende hat 1 Krieger es durch geschafft. Die anderen sind zu weit weg und zählen als ausgeschaltet.

Kills:

  • Noble: 2
  • Engineer: 6!
  • Fusslahmer Slayer: 2
  • Anderer Slayer: 0
  • Krieger: 2 und Zivilistin gerettet 
  • Krieger: 1
  • Thunderer: 3 und Zivilistin fast gerettet
  • Thunderer: 0

dann kamen die Verletzungswürfe für jeden bis auf einen Krieger.

Der Noble trägt eine alte Kriegsverletzung davon, der Engineer hat 3 Verletzungen, wodurch er beinahe von den Zombies gefangen wurde(darf man neu würfeln), aber das meiste ist wenig schlimm, wobei sich seine Launen zu einer rasenden Wut gesteigert haben.

Der Slayer kroch unter einem Berg zerfledderter Zombies hervor und war scheinbar völlig unversehrt (survived against the odds-66).

Aber der neue Thunderer hat sich dem Gegner angeschlossen.

 

Aufstiege waren gut. Resilent und eine extra Attacke für den Noble. Der Engineer hat zwei Skills und 1 Attacke bekommen. Dank Raserei bekommt der Nahkampffertigkeiten. Der andere Slayer hat nen Skill, während der erfahrene Krieger mehr Kampfgeschick hat und der Thunderer mehr Ini.

bearbeitet von Saranor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Saranor:

Der Slayer kroch unter einem Berg zerfledderter Zombies hervor und war scheinbar völlig unversehrt (survived against the odds-66).

 

Ich versuche mir das gerade Bildlich vorzustellen, wie der laut fluchend über diese Weicheier aus einem Haufen Leichen heraus kriecht. :megalol:

 

Ich war gestern mal wieder fleißig und hab tatsächlich 2h Treibgut aus dem Hafen gezogen. Macht bei mir jetzt insgesamt ein Budget von 87GS vor dem nächsten Spiel. Ich bin echt am überlegen den Stresi überhaupt zu ersetzen. Bisher war der nicht gerade hilfreich. Vielleicht doch lieber ein fleißiger Handlanger mit zwei Nahkampfwaffen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss dringend die Dolche durch richtige Waffen ersetzen. Wieder dreimal gerüstet...

 

auch zweihandwaffen sind spannend. KG5 bedeutet ja, dass Zombies nur auf 5en treffen. Eine starke Verteidigung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Burnz:

Ich war gestern mal wieder fleißig und hab tatsächlich 2h Treibgut aus dem Hafen gezogen. Macht bei mir jetzt insgesamt ein Budget von 87GS vor dem nächsten Spiel. Ich bin echt am überlegen den Stresi überhaupt zu ersetzen. Bisher war der nicht gerade hilfreich. Vielleicht doch lieber ein fleißiger Handlanger mit zwei Nahkampfwaffen?

Poste mal deine aktuelle Liste. Bisher zeigt sich Nahkampf sehr effektiv. Dann wären die Handlanger besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich muss meinen zweiten Spielbericht ja noch machen, aber ich kann nur ganz deutlich zu zwei Handwaffen und temporärer zahlenmäßiger Überlegenheit raten. Auch im dritten Spiel ist man doch eigentlich nur wieder am rennen. Ich hatte mir für's erste Spiel den Pyromancer gegönnt. Der schießt jede Runde eine Rakete, kann aber nicht rennen. Voll nervig, wenn der dann mal dauerhaft antritt, wird er auf KEINEN Fall ersetzt...

 

@Saranor: Spitzenplatte!

bearbeitet von Grimscull

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Grimscull: Danke. Einige Teile sind von @Erkwin. Da er wieder mortheim/RoSD anfängt, werde ich diese Teile bald zurück geben.

 

 

Das nächste Szenario ist wieder so ein Bewegungsszenario... ich sollte mal versuchen einen Wagen zu kaufen. Sind nur 7 Stunden Laufen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

sehr schöne Partien und auch tolles Gelände.

Da bekommt man richtig Lust auf eine Partie - leider muss ich noch diese Duschgel-Challange endlich mal fertigstellen, so dass ich dieses Wochenende vermutlich nicht dazukommen werde. Aber dann am kommende Wochenende sollte es hoffentlich mit dem dritten Szenario klappen.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fürs dritte Szenario hast du doch noch Zeit. Ich war mit dem zweiten viel zu spät.

 

Ich will noch etwas Gold einsammeln, bevor ich spiele. Ich hab erst 41. ich brauche mindestens 130 (Karren+Esel). Dann pflüge ich durch Zombies... oder „nur“ 50 Gold um Verluste auszugleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

schöne Modelle, ein charaktervoller Veteran, aber - ist der Torso selbst modelliert? Im Vergleich zu Armen und Beinen erscheint der etwas zu schmächtig.

 

Am ‎20‎.‎07‎.‎2019 um 14:09 schrieb Saranor:

Fürs dritte Szenario hast du doch noch Zeit....

 

ich weiß, aber wenn man diese Bilder sieht, möchte man einfach mitmachen. Und wenn das nicht schon genug wäre, sind die beiden kommenden Wochenenden auch bereits fest verplant. Da wäre das vermutlich nicht durchführbar gewesen.

 

Daher habe ich das Szenario noch gestern Abend gespielt.

 

Fazit:

Im Vergleich zu den ersten beiden Spielen war dieses Szenario problemlos und einfach. Wenn die ursprünglichen zwanzig Zombies erst einmal weg sind, ist es fast schon ein Spaziergang. Ich konnte dann problemlos alle vier "Ausgänge" ablaufen, und auch meine Helden mit den erscheinenden Zombies etwas üben lassen. Am Ende haben alle Modelle das Schlachtfeld aus eigenen Kräften verlassen können.

 

Der Spielbericht und die Bilder folgen.

 

Gruß

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.