Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Danke für deinen Input. Ich tendiere auch dazu die Läufe zu kürzen, wobei der lange Lauf auch was für sich hat. Ich hab es da aber nicht eilig mit und vielleicht kommen ja doch noch ein paar Meinungen.

 

Bezüglich des Druckens als Materialquelle hab ich einen weiteren Meilenstein zu vermelden. Nachdem ich in den Triebwerken der 30k Mechanicum Drone passende Triebwerke für meine Fahrzeuge gefunden habe und nun doch schwebene Fahrzeuge für den Kult baue, war eigentlich klar, dass auch die Ridgerunner über ähnliche Antriebe verfügen sollen. Lediglich die Motorräder lasse ich auf ihren Rädern.

 

Nun gibt es sehr tolle alternative Modelle für die Ridgerunner, die auch die passenden Triebwerke bekommen sollen. Quasi als ersters STL Kitbashing.

 

6Stzaen.jpg

 

 

grüße

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Lord Xarxorx:

Nun gibt es sehr tolle alternative Modelle für die Ridgerunner, die auch die passenden Triebwerke bekommen sollen. Quasi als ersters STL Kitbashing.

Das Ding ist voll Klasse!

Ich hab null Ahnung von 3D Druck und würde das lieber von anderen machen lassen. Daher... kann ich so einen von dir bekommen, wenn der fertig ist? Der passt einfach voll super in mein Projekt!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

zum Jahresende gibt es nochmal ein Update zu meiner 40k Skaven Hrud Armee. Das hat sich jetzt doch etwas hingezogen, da ich aktuell etwas unschlüssig bin inwiefern es mit diesem Armeeprojekt, mit Blick auf die 9. Edition und andere Projekte weiter geht und aus verschiedenen Gründen die Motivation etwas gelitten hat.

Aktueller Stand ist, dass ich erstmal alles was ich jetzt an Modellen und Bits habe fertig verarbeiten und zusammenbauen werde, bevor dann ein Stop, eine Pause, wie lange die dann auch immer sein mag, folgt. Dazu gleich mehr.

 

Die fehlende Motivation kam zum einen dadurch zustande, dass mein erster Testlauf einen Goliath zu einem Flieger zu machen weniger gut geklappt hat als erhofft. Irgendwas hat mich gestört, irgendwas hat gefehlt und ich hab keine Lösung dafür gefunden. Nun, nachdem ich mich erstmal um die Ridge Runner gekümmert habe, hab ich die nötigen Teile um dort einen weiteren Anlauf zu starten.
Ein weiterer Faktor war oder sind die Waffen der Neopythen. Dort bin ich auch nicht wirklich zufrieden gewesen und statt was "Neues" oder weitere Modelle zu bauen, hab ich lange an den Modellen herumgewerkelt, bis ich mit den Escher Waffen endlich Waffen gefunden habe, die sowohl von den Proportionen gut passen, aber auch leicht umgebaut etwas her machen. Jetzt wo die Standardwaffen stehen, überlege ich gerade ob ich auch die Spezialwaffen auch nochmal heran gehe und dort nach Alternativen suche.

 

Doch bevor ich mich jetzt in der Planung verlaufe, der entscheidene Punkt ist die 9. Edition: Ich hab jetzt noch ein paar Fahrzeuge und ein paar Infanteriemodelle, die ich bauen möchte, doch wenn das getan ist, wird erstmal ein Stop, eine Pause des Projektes erfolgen, zumindest solange bis es einen neuen Codex für die GSC gibt.

Das Armeeprojekt, was eigentlich als Spaß- und Resteverwertungsidee entstanden ist, ist dieser Idee mittlerweile entglitten und durchaus größer geworden als das geplant hatte, bzw. muss ich zugeben, dass ich den Aufwand ein paar Skaven ins 40k Setting zu setzen doch etwas unterschätzt habe und wie jede GSC Armee lebt auch diese Armee von vielen, vielen Modellen. Und genau dort liegt das Problem: Ich möchte ungern soviel Zeit, Aufwand und natürlich auch Geld in eine komplett umgebaute Armee stecken, um sie dann in ein paar Monaten nicht mehr spielen zu können, sollte das von mir geplante Konzept mit dem neuen Codex gar nicht mehr möglich sein. Deshalb der Plan, die Sachen die ich bisher schon hier habe fertig zu bauen und dann auf den neuen Codex zu warten, bevor es dann weiter geht. :)

 

 

 

Wie schon angesprochen hab ich nochmal komplett die Waffen der Neophythen überarbeitet und bin nun, nachdem ich als Grundlage die Autoguns der Escher genutzt habe, statt der gewöhnliches, ganz zufrieden: Das schlankere Design der Waffen passt deutlich besser zu den Modellen und durch die Spulen der Skitarii Waffen, die dann natürlich auch aufleuchten werden, erhalten die Waffen einen kleinen Umbau, der sie nochmal absetzt. Ich hab auch etwas rumprobiert ob ich den Lauf lang oder kurz gestalte und die Antwort ist beides: Hier bei den Modellen sind jetzt fast alle mit langem Lauf ausgerüstet, bei kommenden Modellen werde ich aber auch die kurze Variante bauen und es dann mischen.

 

Neopythen mit Standardwaffen und Anführern:

 

zC3PlAr.jpg

 

 

 

Nachdem die Idee des Ridgerunners als "Flieger" gut ankam nachdem ich den erstmal digital zusammen gesetzt hatte, konnte ich das nun auch endlich umsetzen und ich bin mit dem Ergebnis super zufrieden.

Ein paar zusätzliche Details, ein bißchen Skaventechnik und etwas Mad Max, ergeben den ersten meiner Ridge Runner.

Es folgt noch Besatzung da ich der Meinung bin, dass das Fahrzeuge immer unglaublich aufwertet.

 

4rCfG9M.jpg

 

fcr6bGr.jpg

 

 

 

Soweit also erstmal von den Space Skaven.

 

grüße

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Lord Xarxorx changed the title to Ratten im Weltraum: Ein Hrud Cult

Sieht wieder Klasse aus! "Tau mit Stacheln, Kabeln und Trophäen" passt wirklich gut zu skaven in Space. 

Das mit der Pause kann ich gut verstehen, auch wenn ich mich über jedes Update hier freue. Durch den Scalecreep bei 40k ist der Aufwand für umbauintensive Projekte wirklich enorm geworden. Wenn man dann noch eine massenarmee spielt und GW im nächsten Codex die Hälfte der Einheiten aussortiert, puh...

 

Vllt. Machst Du noch ne Schwung Hrud in Exoskeletten und spielst sie als Custodes?!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir hat die alte Idee, dass die Warhammer Fantasy Welt irgendwo im 40k-Universum rumschwirrt, eigentlich immer ganz gut gefallen. Gut, GW hat das Konzept dann irgendwann verworfen, was ich auch nachvollziehen kann. Space-Ratten oder eine rattenartige Spezies hätte man ja trotzdem einbauen können. Mantic Games hat das Konzept ja erfolgreich und wie ich finde auch gut umgesetzt.

 

P.S.: Coole Umbauten. Mögen sie die Galaxis unterwandern und verseuchen 😁

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.