Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Sir Löwenherz

      Board Maintance und Update der Forensoftware am 23.08.19 von 19 Uhr an   20.08.2019

      Erneut gab es Probleme beim Update. Die gute Nachricht, ist alles ist noch da. Die schlechte Nachricht ist, dass wir heute Abend nochmal ran müssen.   Wie ihr es sicher gerade oben gelesen habt, findet das langersehnte / gefürchtete Update kurzfristig morgen Abend statt. Nach dem (hoffentlich) mittlerweile alle Vorarbeiten getan sind sollte es eigentlich alles flott und ohne große Probleme gehen.    Warum das Update? Um einmal die Sicherheitsarchitektur des Forums auf den neusten Stand zu bekommen und um das Funktionieren verschiedener Bereiche, wie beispielsweise den Interessensgruppen weiterhin oder wieder einwandfrei zu gewährleisten.    Warum so kurzfristig? Weil sich im Zeitplan unseres Technikadmins @Greenskin85 sehr kurzfristig ein Zeitfenster geöffnet hat und ein regulär geplanter Termin erst in mehreren Wochen möglich wäre.   Was passiert, falls es Schwierigkeiten beim Update gibt und wie lange ist das Board offline? Sollte es Schwierigkeiten geben, die Greenskin85 und ich nicht im Laufe der Nacht und des nächsten Tages in den Griff bekommen, dann wird zum letzten regulären Update (maximaler Verlust ein Tag) zurückgespult und es geht spätestens Freitag weiter.     Wie wirkt sich die Downtime des Forums auf Fristen bei Projekten, Wettbewerben und Co aus?  Sollten während oder innerhalb einer Woche nach der Downtime bei Wettbewerben oder Projekten Fristen ablaufen, wird das Team natürlich pro User entscheiden und entsprechende Fristen um die Zeit der Downtime nach dem Ende der Downtime verlängern.   Was wird sich durch das Update ändern?  Hoffentlich nichts außer, dass ich wie vor Urzeiten versprochen einen weiteren Skin (Vorlage für das äußere Erscheinungsbild des Forums) spendieren werde und ihr über ihn abstimmen dürft.   In diesem Sinne bis nach dem Update

Recommended Posts

Hallo,

 

zu später Stunde trauen sich meine Skaven wieder an die Oberfläche und brechen aus ihren Tunneln.

Vielen Dank für die Rückmeldungen. Es freut mich sehr, dass das Projekt so gut ankommt. :)

 

Am 4.6.2019 um 12:15 schrieb BorkdaBär:

also zu aller erst ... geniales Thema und schon echt geniale Umbauten !!! Der Sniper ist der Hammer !!! Super Idee !!!

:klappe:

 

Da ja bei dem Blood Bowl Team ein weiter Assassine dabei ist, wird es wohl auch noch eine Nahkampfvariante geben. :D

Am 4.6.2019 um 14:36 schrieb konsti24:

Für den Goliath könntest du dir überlegen statt einer Bulldozerschaufel eher Klingen zu verwenden. Ähnlich dem Todesrad der Fantasy-Variante. Ein schwebendes Fahrzeug das mit Klingen bestückt durch die Feinde schneidet!

 

Ja, an sowas hab ich auch schon gedacht. Meine ersten Gedanken waren da die Teile des Todesrads wie Warpbohrerfäuste die vorne dran am Fahrzeug sind zu nutzen, aber auch diese Stachelrolle vom Slaanesh Streitwagen find ich ganz interessant. Ich werde da etwas rumprobieren.

 

 

Derweil kam mein Warpgnaw Verminlord an und puh, ich staunte nicht schlecht als ich die Packung aufgemacht habe. Das Vieh ist mal deutlich größer als ich dachte. Trotzdem find ich das Modell echt klasse und von der Pose auch super passend für meinen Patriachen. Es ist einfach eine mit Warpstein besetzte dämonische Riesenratte.  Da ich das Modell nicht einfach so lassen wollte, sondern schon etwas für das Si Fi Setting anpassen wollte, machte ich mich also daran das Modell zu modifizieren.

 

"Hey was guckst du? Pass auf! Ich hol gleich meinen großen Bruder!"

1YxAnjY.jpg

 

Das Detail von einem Stück Warpstein als Auge wollte ich unbedingt lassen. Vielleicht modifiziere ich das andere Auge noch. Aber mehr als Technik sollte das Modell einfach pure Kraft und Macht ausdrücken.

tcqt2yh.jpg

 

Natürlich ist das Modell vollgepackt mit allmöglicher obskurer Technik. Es fehlen noch einige Schläuche und mit etwas Draht möchte ich zwischen den Spulen noch Blitze machen.

peq0MJ5.jpg

 

Trotzdem entschied ich mich dafür, dass die Hände frei bleiben sollten. Die eine Hand ausgestreckt und die andere zur Faust geballt in der etwas Warpstein ist.
Da der Patriach auf einer 50mm Base steht, steht der Hrud Cult Patriach auch auf einer, allerdings muss ich daran noch ein bißchen was machen um das Gewicht auszugleichen und den Rattenschwarm zu vergrößern.

Bei der Gelegenheit fiel mir auf, dass ich noch keinerlei Idee für Bases habe. Vielleicht habt ihr ja Vorschläge? :)

AzRKOca.jpg

 


Ansonsten hoffe ich, dass das Modell gefällt.

 

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du steckst auf jeden Fall genau das Maß an Arbeit in deine Minis um die Modelle genauso durchgeknallt aussehen zu lassen wie sich das für Skaven gehört (Erinnert ein wenig an den ganzen Spaß beim eigenen Züchterklan damals)... :ok:

Im Optimalfall schaust du nach Bases die einfach nur futuristisch aussehen oder welche die eine Kanalisation simulieren, wobei erstere wahrscheinlich deutlich einfacher aufzutreiben sein dürften...

bearbeitet von Spitter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kann ich mich nur anschließen. Die Mühe ist zu sehen und lohnt sich definitiv!

 

Ich finde den Patriarchen mega stark. Der strotzt nur so vor Kraft und kranker Technologie. Bin mal gespannt wie die Blitze zwischen den Spulen aussehen. Da würde ich allerdings nicht zu dicken Draht nehmen. Eher feinen Draht für schmale, zuckende Blitze die das drohende Potential der Maschine andeuten.

 

Wie wärs mit einer gefallenen Schreinwelt als Bases? Sie kommen aus dem Untergung und hinterlassen nichts weiter als Verwüstung und geschändete Reliquien. Der Patriarch steht ja auch schon auf dem Rest eines Torbogens (Stadtkampf ist halt mein Ding, hehe.) Kann mir richtig gut vorstellen wie die Ratten aus den Schatten auf die Straßen strömen und alles überrennen....na toll, jetzt will ich auch sowas :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Rückmeldungen und Lob zum Patriarchen. Freut mich, dass der so gut ankommt. :D

 

Nachdem ich die Bilder hochgeladen hatte und mir das Modell nochmal angeschaut habe, fiel mir auf, dass ich etwas vergessen hatte. Nämlich die Hörner. Da hab ich dann etwas rumprobiert und mich letztendlich für andere Hörner entschieden, auch etwas mehr Details hinzugefügt.

 

Neben den Hörnern hab ich mich doch dazu entschieden eine Waffe in die Faust zu bauen. Um es da möglichst minimal und brutal zu halten wurde es eine fiese Nahkampfwaffe

 img%5D

 

Neben dem großen Schlauch der das Modell mit den Energiemodulen auf dem Rücken verbindet gibt es eine Vielzahl kleinere Schläuche die die in die Haut eingebetteten Warpsteinsplitter mit den technischen Elementen und Waffen des Modells verbinden.

 

7NFPEx5.jpg

 

 

 

 

UwLBBCn.jpg

 

gBytsT2.jpg

 

 

 

grüße

 

bearbeitet von Lord Xarxorx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der sieht wirklich verdammt instabil auf dieser Base aus, hat der Patriarch nit eigentlich eine längliche Base gehabt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mit den Hörnern weiß ich nicht so recht... der alten Graue Prophet der Skaven hatte so gewundene, wie eine Bergziege/ Widder o.ä.

Diese Form fand ich immer sehr geil.

Die jetzigen sehen eher nach Stier aus?

 

Bei den Tyraniden steht der Broodlord auf einer Bike-Base, die ist oval und würde deinem Modell sicher mehr Stabilität geben? (Gibt es ja auch noch in verschiedenen Größen.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

vielen Dank für eure Rückmeldungen. Freut mich auch hier ein paar neue namen zu lesen. :)

 

Bezüglich der Base: Das Patriarch aus der Bloodcoven Box steht auf einem 50mm Base, daran habe ich mich orientiert. Das Modell ist deutlich zu groß dafür, es steht eigentlich auf einer großen Ovalbase. Deshalb werde ich mal schauen, ob es besser mit einer 60mm Base funktioniert, oder eben doch die große ovale Base.

 

vor 18 Stunden schrieb konsti24:

Also mit den Hörnern weiß ich nicht so recht... der alten Graue Prophet der Skaven hatte so gewundene, wie eine Bergziege/ Widder o.ä.

Diese Form fand ich immer sehr geil.

Die jetzigen sehen eher nach Stier aus?

 

Bei den Tyraniden steht der Broodlord auf einer Bike-Base, die ist oval und würde deinem Modell sicher mehr Stabilität geben? (Gibt es ja auch noch in verschiedenen Größen.)

 

Das mit den Hörnern ist so eine Sache. Ich hatte zuerst die originalen Hörner dran, die sind auch etwas gewunden aber zu groß, dass sie das ganze Modell gebrochen haben. Meine Idee war deshalb die Hörner auch technisch darzustellen, aber ich weiß was du meinst mit Stier. Vielleicht probiere ich da nochmal was aus, wenn ich an die passenden Hörner ran komme. Denke da an den Kranz der Chaos Hellbrute, die waren etwas größer und auch gewunden. :)

 

 

Mittlerweile sind einige Skavenmodelle bei mir angekommen, andere Modelle fehlen aber noch, weshalb ich gerade eher bei meinen Dark Mechanicus am Bauen bin. Dabei habe ich ein paar Spielberichte gesehen oder viel mehr gehört und auch Gelesen um ein wenig hinter die Mechaniken und Spielweisen des Genestealer Cults zu kommen. Dabei fiel mir auf, dass doch sehr viele verschiedene Listen gespielt werden was ein Blick in die Listen hier in diverse Armeeaufbauten, von @Vetrous, @Nemesis 04 und von @Helle auch zeigt. Für mein Vorhaben offenbarte sich jedoch eine völlig neue Problematik, denn wenn meine Genestealer Kultisten, also die Menschen durch Skaven dargestellt werden, was und wie soll ich dann Tyraniden darstellen? Das hatte ich bisher bei meinen ersten Planungen und Gedankenspielen zu dieser Armee noch überhaupt gar nicht präsent. Darüber hab ich mir etwas den Kopf zerbrochen und habe nun den Entschluss gefasst darauf komplett zu verzichten, was wiederrum bedeutet, dass ich eine reine Kultarmee aufbauen möchte. Vom Fluff und von der Thematik der Skaven passt das auch irgendwie besser, auch wenn es durchaus möglich wäre, dass da unten, unter der Planetenoberfläche noch andere Kreaturen lauern, die sich den Skaven anschließen. Also war der nächste Schritt eine Liste zu bauen oder zu finden, damit ich mir ein Bild davon machen kann was ich so ungefähr bauen möchte und was ich an Modellen in der Zukunft dann noch brauche, die ich dann nach und nach kaufe. Zwar baue ich Waffen und Spezialausrüstungen gerne etwas um, damit es im Zweifel auch mal was anderes sein könnte, aber so grob weiß ich das gerne schon vorher. Außerdem hilft es mir mich etwas einzuschränken.

 

Also blätterte ich im Codex, las Listen, schaute Videos und suchte nach einer Armee die folgende Ansprüche hat:

 

- viele coole Charaktere

- viele Modelle, Masse, Masse und nochmal Masse wobei die Sturmratten und damit die Neophyte Hybrids das Groß davon darstellen sollen

- keine Tyranidenmodelle

- die Modelle und Fahrzeuge, die ich cool finde bzw für die ich tolle Umbauideen habe sprich einige Fahrzeuge

- das Ganze soll spielbar mit einem guten Punch sein

 

 

Aktuell Herausgekommen aus diesen Überlegungen ist diese 2000 Punkte Liste:

 



Detachment 1 - Genestealer Cult Battalion: Mobilität und Ballern.
Genesect Trait: Hivecult

HQ:
Magus with Force Staff, Autopistol and Cultist Knife. Broodcoven Warlord Trait: Hivelord.
Jackal Alphus Jackal Sniper Rifle and Autopistol

Troops:
Neophyte Hybrid Squad: 9x Neophytes with 5x autoguns , 2x Grenade Launcher and 2x Heavy Stuber . Neophyte Leader with Autogun
Neophyte Hybrid Squad: 9x Neophytes with 5x autoguns , 2x Grenade Launcher and 2x Heavy Stuber . Neophyte Leader with Autogun
Neophyte Hybrid Squad: 9x Neophytes with 5x autoguns , 2x Grenade Launcher and 2x Heavy Stuber . Neophyte Leader with Autogun

Fast Attack:
Achilles Ridgerunner with 2x Heavy Stubber, Heavy Mining Laser and Flare Launcher
Achilles Ridgerunner with 2x Heavy Stubber, Heavy Mining Laser and Flare Launcher

Dedicated Transport:
Goliath Truck with Twin Autocannon and a Heavy Stubber
Goliath Truck with Twin Autocannon and a Heavy Stubber
Goliath Truck with Twin Autocannon and a Heavy Stubber


Detachment 2 - Genestealer Cult Battalion: Masse und nochmal Masse, dazu Patriarch und ein weiterer Magus. Rusted Claw damit die Neophyten die sie abschirmen noch etwas mehr aushalten.
Genesect Trait: Rusted Claw

HQ:
Patriarch with Monstrous Rending Claws. Warlord Trait: Shadow Stalker.
Magus with Force Staff, Autopistol and Cultist Knife. Familiar. Relic: The Crouchling

Troops:
Neophyte Hybrid Squad: 9x Neophytes with autoguns, Neophyte Leader with Autogun
Neophyte Hybrid Squad: 9x Neophytes with autoguns, Neophyte Leader with Autogun
Neophyte Hybrid Squad: 9x Neophytes with autoguns, Neophyte Leader with Autogun

Fast Attack:
Atalan Jackals: 4x Atalan Jackals with 4x Shotgun and and 4x Democharge. Jackal Leader with Shotgun and and Democharge
Atalan Jackals: 4x Atalan Jackals with 4x Shotgun and and 4x Democharge. Jackal Leader with Shotgun and and Democharge

 
Detachment 3 - Genestealer Cult Battalion: Die Abteilung Attacke. Nahkampf und erwähnte ich Masse?
Genesect Trait: Cult of the Four Armed Emperor

 
HQ:
Acolyte Iconward with Autopistol, Rending Claw  and Cultist Knife. Extra Relic: Icon of the Cult Ascendent.
Primus  with Bonesword, Needle Pistol, Toxic Injector Claw. Broodcoven Warlord Trait: Inscrutable Cunning.

 Elite:
Aberants: 8x Aberants 2x Power Hammer, 6x Power Pick. 2x Hypermorph with 2x Heavy Improvised Weapon and 2x Hypermorph Tail
Clamavus with Autopistol

 

Troops:
Acolytes: 10x Acolytes  with 4x Rocksaws, Cult Icon and Cultist knife, Rending Claw and Autopistol. Acolyte Leader with Lashwhip and Bonesword.
Acolytes: 10x Acolytes  with 4x Rocksaws, Cult Icon and Cultist knife, Rending Claw and Autopistol. Acolyte Leader with Lashwhip and Bonesword.

 

Broodbrother Squad: 9x Broodbrother with Lasguns. Leader with a Laspistol and Chainsword.
Broodbrother Squad: 9x Broodbrother with Lasguns. Leader with a Laspistol and Chainsword.

 CP: 16

+3 für Battle Forged

+15 für 3 Battalions

-1 für Grandsires Gifts Stratagem

-1 für Broodcoven Stratagem

 
Macht an Modellen:

Charaktere:
1 Magus
1 Magus mit Familiar
 1 Jackal Alphus
1 Patriarchen
1 Primus
1 Clamavus
1 Iconward

Truppen:
60!!! Neophyte Hybrids
20 Acolyten
20 Brood Brothers

 

Sturm:
2 Achilles Ridgerunner

10 Atalan Jackals
 
Elite:
6 Aberrants
2 Hypermorphs

 

Transport:
3 Goliath Trucks

 

Was fehlt sind der Kelermorph, der Santcus und der Leman Russ, die ich eigentlich noch ganz gerne drin hätte und gerade noch am Überlegen bin, was man dafür raus nimmt und anders macht.

 

 

Über Meinungen und Anregungen zur Liste würde ich mich freuen, auf dass das Bauen bald beginnen kann. :)

 

 

grüße

 

 

bearbeitet von Lord Xarxorx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

aktuell ist bei mir auch ein bißchen Sommerpause was das Hobby angeht, weshalb hier gerade nicht soviel passiert.

Ich warte auf eine erste Bestellung von Fahrzeugen und einigen Genestealer Modellen während ich hingegen bei den Skaven weniger Glück hatte und bei fast allen Auktionen überboten wurde. Dies sagend, aufgrund der doch teilweise schweren Beschaffungsmaßen und dem dadurch geschuldetem Faktor, dass sich mein Versuch die Armee so günstig wie Möglich zu gestalten unter den Umständen nicht durchführen lässt, habe ich mir einige Gedanken gemacht wie ich da auf einen Mittelweg komme. Fakt ist, dass es doch alles etwas teurer wird als gedacht und ich auch Bits doch etwas schwerer zu beschaffen sind als ich dachte, dass ich da bereit bin Kompromisse einzugehen. Ich hab da schon einige Anpassungen und Ideen, die ich euch in absehbarer Zeit präsentieren möchte.



Genug gejammert und doch etwas Hobby. Etwas gebaut habe ich allerdings auch. Und zwar ist es mir mehr oder weniger gelungen die Rattenoger zu entfärben und für meine Zwecke zu modifieren.
Nachdem die Waffen der Aberants aufgrund der Proportionen nicht passten, die Rattenoger sind doch ein gutes Stück größer, habe ich mir Gedanken gemacht wie ich die Waffen mit Skaven Tech darstellen könnte, damit das irgendwie passt aber die Aberants auch mit ihren unterschiedlichen Ausrüstungen gut zu unterscheiden sind.

Das Ergebnis seht hier hier:

Links ist ein Aberant mit Power Hammer , mittig ein Aberant mit Power Pick. Und rechts ein WIP Modell.

 

Genug gejammert und doch etwas Hobby. Etwas gebaut habe ich allerdings auch. Und zwar ist es mir mehr oder weniger gelungen die Rattenoger zu entfärben und für meine Zwecke zu modifieren.
Nachdem die Waffen der Aberants aufgrund der Proportionen nicht passten, die Rattenoger sind doch ein gutes Stück größer, habe ich mir Gedanken gemacht wie ich die Waffen mit Skaven Tech darstellen könnte, damit das irgendwie passt aber die Aberants auch mit ihren unterschiedlichen Ausrüstungen gut zu unterscheiden sind.

Das Ergebnis seht hier hier:

Links ist ein Aberant mit Power Hammer , mittig ein Aberant mit Power Pick. Und rechts ein WIP Modell.

kCLN5ke.jpg

 

 

 

 


Ganz klar, im Fokus sind die jeweiligen Waffen der Modelle und ich denke, dass das so ganz gut funktioniert und es gut zu unterscheiden ist. Dazu gabs dann ein paar Skavenbits und Anpassungen um die Modelle etwas mehr für 40k passend zu machen.
Die Nutzung der Warp Grinder als Waffen hat mich auch auf die Idee gebracht das Modell der Skaven Warpgrinder als Rocksaws für die Acolyten zu nutzen. Ich denke das passt ziemlich gut.

Den Power Hammer hab ich um einige Terminator Fäuse ergänzt, damit es etwas technischer aussieht. Es fehlen noch die zwei Hypermorph, da bin ich noch am überlegen  wie ich die Rattenoger umbaue, dass sie doch etwas aus dem Pulk heraustehen.

 

XsrtO5n.jpg

 

 

Oh und ich baue Sturmratten. Viele Sturmratten, immer wieder Sturmratten...

 

fLlpVvx.jpg

 

 

grüße

 

 

bearbeitet von Lord Xarxorx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ja mehr Rattenoger werden kommen. Mir fehlen jetzt noch 1 weiterer und dann muss ich mal schauen ob ich irgendwo den Oger von der Höllenglocke bekomme. Daraus würde ich gerne die Hypermorphs machen. :)

 

Warten auf Bestellung und Bits hab ich mir damit vertrieben ein bißchen an den Acolyten zu schrauben. Die Idee ist, diese als in Roben gekleidete, mit etwas besserer Ausrüstung und davon reichlich darzustellen und als weitere Abgrenzung zu den gewöhnlichen Skaven mit geschlossenen Helmen, Gasmasken und ähnlichem. Sie sollen ein bißchen was bedrohliches haben.

Erster Versuch war auf Basis eines Seuchenmönchs, aber der Hinweis der hier, ich glaube es war von dir, @Spitter, dass die Treiber noch etwas mehr Rüstung haben ließ mich aufhorchen. Davon hab ich jetzt einige erstehen können und mich dran gemacht mal zwei zu bauen. Wie auch bei den Sturmratten hab ich den Rücken mit einem Rückenteil der Genestealer Kultisten ausgetauscht. Auch das Konzept eine Verbindung zwischen dem Kopf und Körper mit einem Stück eines Skitarii Helms zu bauen habe ich übernommen. Ich finde dadurch kriegen die Modelle durch einfache Mittel direkt etwas mehr eine Science Fiction Optik.

Der nächste Punkt waren die Waffen. Um die gewöhnliche Waffenkombination darzustellen hab ich mir überlegt, die Peitschen der Flagellanten zu nutzen. Ich find die Peitschen ganz cool, sie passen von der Größe und vorallem hab ich davon noch einige übrig. Die Pistole ist ein leichter Umbau aus Skitarii Stalker Waffen. Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich es bei dem Kugelmagazin mit Warpsteinmunition lasse oder doch zu einer Variante mit Magazin wechsel. Was meint ihr?

Weitere Überlegung waren welche Arme ich nutzen soll. Ich hab viel mit Armen von Genestealern, Seuchenmönchen, Sturmratten, Imperialen Soldaten, Flagellanten rumprobiert. Letztendlich Entscheidung fiel auf die Armee der Skitarii Ranger. Durch die Rüstung an der Schulter gewinnen die Modelle etwas an Maße und noch etwas mehr Rüstungselemente. Am Modell ohne Arme sieht man ganz gut, dass die Arme da einiges kaschieren müssen, da die Kombination aus Modell und Rücken doch einige Lücken lässt. Wie bei den Sturmratten werde ich Greenstuff und Details und Schläuche der Skitarii Beine benutzen um diese zu füllen und zu kaschieren.

 

FIcwlQA.jpg

 

UgNVjhR.jpg

 

 

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Oh ihr dummen, dummen, schwachen Menschen.

Ihr seid auf dem falschen Pfad.

Kein Gott, kein Imperator wird euch helfen.

Hört. Hört auf die Glocken, hört auf die Gebete.

Hört. Eine gehörnte Ratte wird kommen und seine Kinder erlösen."

 

Ich hab meinen ersten Magus gebastelt. Alles was irgendwie von Adeptus Mechanicus Charaktermodellen übrig bleibt, landet an den Skaven Charaktermodellen. Was für das Dark Mechanicus zu primitiv ist, findet seine Abnehmer in den Untergründen.

 

Herauskommen ist ein fieser Tech-Magier.

 

7JDXUsE.jpg

 

 

grüße

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, wenn es deine Modelle offiziell gäbe, hätten die heimischen Schwestern schon arge Konkurrenz bei der Wahl der Lieblingsarmee...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Lord Xarxorx:

"Oh ihr dummen, dummen, schwachen Menschen.

Ihr seid auf dem falschen Pfad.

Kein Gott, kein Imperator wird euch helfen.

Hört. Hört auf die Glocken, hört auf die Gebete.

Hört. Eine gehörnte Ratte wird kommen und seine Kinder erlösen."

 

Ich hab meinen ersten Magus gebastelt. Alles was irgendwie von Adeptus Mechanicus Charaktermodellen übrig bleibt, landet an den Skaven Charaktermodellen. Was für das Dark Mechanicus zu primitiv ist, findet seine Abnehmer in den Untergründen.

 

Herauskommen ist ein fieser Tech-Magier.

 

7JDXUsE.jpg

 

 

grüße

 

 

Endlich. 

Mehr Ratten. 

Gut-gut. 

Nun anmalen, Menschen-Ding. 

Schnell-schnell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

auch über den Kreaturen der Kanalisation und Abgründe der Metropolwelten des Imperiums lag der Schatten des Sommers. Doch wo eine Ratte ist, sind bekanntlich noch viel mehr.

 

Vor einigen Tagen kam ein Paket an, so dass ich mich dran gemacht habe ein paar weitere Ratten zu bauen.

 

Mittlerweile ist die Anzahl an Sturmratten, die meine Neophyten werden gut angewachsen. 20 weitere sind noch im Gussrahmen.

Ich hab etwas rumexperimentiert und überlegt, wie ich welche Waffe darstellen kann. Da ich insgesamt 6 Granatwerfer und 6 Heavy Stubber brauchte, brauchte ich was etwas was gut zu kriegen ist. Ich stieß bei meiner Suche nach Bits auf die Bündelkanonen der Kharadron Overlords. Diese würde als Heavy Stubber passen, aber auch gleichzeitig ein wenig den Geist der Skaven Gatling Kanonen einfangen. Für die Granatwerfer hab ich einen ersten Versuch aus Webber und Wahngaswerfer gebaut, da muss ich mal schauen ob ich die Teile mit Bluetac reproduzieren kann.

 

Maße an Skaven:

nYpwkor.jpg

 

 

 

Eine Servitor ist im Untergrund in einer Art Werkhalle eingedrungen. Sekunden bevor der Servitor von Unbekannten Kräften vernichtet wurde, wurde ein Bild eines ungewöhnliches Fahrzeuges übertragen.

 

tvhALAi.jpg

 

 

 

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

freut mich sehr, dass dir die Umbauten zusagen. :)

 

 

 Ich hatte wieder ein bißchen Zeit und Motivation und mir fiel der Primus in die Hände. Ich find das Modell mit seinem Mantel und seinen Waffen ganz cool. Es ist recht nah dran an den Neophyten, setzt sich aber trotzdem gut davon ab. So etwas in der Art wollte ich auch für meinen Primus machen. Die Idee war daher den Klauenlord mit dem Primus zu verbinden und zu meinem Erstaunen hat das ziemlich gut geklappt.

 

Das Ergebnis ist diese Kreatur:

 

XUkMyaL.jpg

 

 

43gLF6X.jpg

 

 

eNSdyb8.jpg

 

 

grüße

bearbeitet von Lord Xarxorx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.