Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Die Rückkehr des Systemforums zu "Herr der Ringe"   13.07.2019

      Im Jahre 2016 hatte sich die damalige Zusammensetzung des Moderatorenkollegiums im Zuge von Umstrukturierungen dazu entschlossen, das Systemforum, das sich mit der Tabletop-Variante von Herr der Ringe beschäftigt, zu archivieren. Da das Spielsystem jedoch wieder mehr Beachtung seitens von Games Workshop erhält und die Begeisterung für das Spielsystem auch unter den hiesigen Hobbyisten ungebrochen ist (wie regelmäßige Anmeldungen zum P500/P250 sowie dem "Sommer-Projekt" zeigen), hat sich das Kollegium dazu entschieden, das Systemforum zu reaktivieren.

      Im Laufe des Abends werden - quasi zur "Einweihung" - ein paar Threads mit Neuigkeiten bespielt. Wir hoffen, dass auch Ihr Euch über die Rückkehr des Systemboards freut und auf einen Besuch vorbeikommt.
blackmail82

Wer aus dem Fenster guckt, kriegt eine gepaddelt! [Freebooter's Fate // Goblin-Piraten + XXX]

Recommended Posts

Sehr praktisch, wenn man in Neubaugebiet wohnt...man muss die Kinder nur auf die Straße schicken und sie finden Spielkameraden! :D

 

Naja fast...jedenfalls hatte ich etwas Zeit an der Platte zu malen. Grundfarben sind schon mal drauf. Hoffentlich passen Sie halbwegs zur alten Platte. Das Braun kommt schon gut hin, die Fliesen muss ich noch ordentlich mich Wash bearbeiten, aber das war bei der alten Platte genauso.

 

Das, was weiß ist, wird ausgetrocknetes Flussbett. Ich versuche da was mit Marmormehl und Acrylbinder. Leider kam die Lieferung heute noch nicht an - hätte diesen Arbeitsschritt lieber zuerst gemacht, aber was soll’s. Die Bemalung sollte hinterher nach der Trocknung flott gehen. :)

991C7702-FB52-4DCA-929D-9EAC035D81F1.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und auch beim Schiffswrack und Gelände geht es weiter.

Boden-Grundfarbe ist schon mal drauf. Versuche nachher noch das gesplitterte Holz in einer passenden Grundfarbe zu bemalen, so dass ich es mir noch bürsten muss im Anschluss. Für großes Gelände ist das gut genug. :)

634FC420-F333-4DDB-94D9-E7E09B28143F.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huch, da war der Text irgendwie weg. :D

Gestern gab es leider keine weiteren Fortschritte, vielleicht wird aber heute gebürstet. Ich hab es immerhin geschafft, die Holzanbauten am Schiff und die Felsen rundrum zu bemalen. Der Rest sollte jetzt Spaß machen...also Bürsten und Washen - viel Rumsauen und Schmieren. :D

 

Zwei Bäumchen (im Bild nur eins) wurden dann auch noch gepflanzt, passend zum ersten Teil der Platte.

 

 

Text

73CDED7F-9AB1-4082-BA56-61608CF38AB3.jpeg

CA31BB6B-15EB-456D-A976-37FE454D4094.jpeg

bearbeitet von blackmail82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo hast du denn das Gronzeugs auf den kleinen Bases her?

 

Das Schiff wird bombig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke!

Das Grünzeug nehm ich immer wieder aus 1-Euro-Läden mit. Also Tedi, Schum 1-Euro-Shop, kik, Action...sowas halt. Aus der Deko-Ecke. Kann man meistens ganz gut auseinander rupfen und neu drapieren. Und kostet dann auch nicht die Welt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dachte ich mir. Kannst du da mal eine nähere Aufnahme von machen? Mir gefällt das auf die Entfernung und ich möchte mal gucken welches Zeug das ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ui ... ein paar Likes nebst Abo dagelassen.

 

@Delln

Was Du vermutlich meinst, sind Rahen. Salinge dienen (bei eher modernen) Seglern der Stabilität im komplexen Gefüge des stehenden Guts - idR unbewegliche Taue am Schiff - und haben eher nix mit der Rah zu tun. Eher mit Wanten und Masten.

 

Aber sonst stimme ich Dir zu. Der Mast ist zu hoch. :ok:

Der könnte aber nachträglich aufgerichtet worden sein? Kleines Piratenversteck mit Ausguck, anyone?

 

 

Toppsachen hier, großes Kino! Gefällt mir Button!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Moin, Danke und willkommen an Board! :)
Ich hab sowas von überhaupt keine Ahnung von der Takelage, aber da es sich um Wrackteile handelt ist das ja wirklich wumpe. Da kann ich rein nach Optik hinterher ein paar Schnüre, Netze und Tücher spannen. Ich überlege auch einen Anbau anzufügen, wie eine Art Vorzelt. So ein überdachter Unterstand als Vorbau zur Kapitänskajüte. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb blackmail82:

Moin Moin, Danke und willkommen an Board! :)
Ich hab sowas von überhaupt keine Ahnung von der Takelage, aber da es sich um Wrackteile handelt ist das ja wirklich wumpe. Da kann ich rein nach Optik hinterher ein paar Schnüre, Netze und Tücher spannen. Ich überlege auch einen Anbau anzufügen, wie eine Art Vorzelt. So ein überdachter Unterstand als Vorbau zur Kapitänskajüte. :)

na klar, ich wollte nur Delln eins drauf geben. ;D

 

Ein Wrack kann man ganz anders umbauen. Der Mast dient ja nicht mehr akls Segel in dem Sinn, selbst bei einer "realen Robinson Crusoe"-Inselbehausung.

Hochkommen muss man natürlich noch. ;)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Drachenklinge:

na klar, ich wollte nur Delln eins drauf geben. ;D

 

Arrr, knüpft ihn auf!! An der Rahe!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute noch ordentlich was gebürstet. Farbton ist nicht 100% wie bei der alten Platte, aber schon recht dicht dran. :)

 

Mehr Text gibts morgen, jetzt fall ich erst mal ins Bett.

 

 

 

OBACHT:Tante Edit wütet durch die Bilder. :D

Hier die beiden Platten direkt nebeneinander. Ich muss das heute mal bei Tageslicht begutachten. Ich denke mit dem ein oder anderen Wash auf beiden Seiten, bekomme ich die Farbtöne noch mal besser aneinander angeglichen. Auf dem Land-Part fehlen jetzt noch ein paar Tufts und gefallenes Laub um die Blätter.

Diese fancy Farbschmierereien sind quasi vermalte Reste. Ich hab mir die Farbe für das Gelände drumherum direkt auf der Platte angemischt und die Reste dann nachher verschmiert. Das soll dann auch direkt als Versiegelung der Oberfläche dienen, für die Strukturpaste, die da noch drauf kommt. Immerhin: die Ware ist unterwegs zu mir. Vielleicht kommt sie heute noch. :)

 

2C6F2A96-5100-4A8B-AF30-32B402111A6F.jpeg

 

 

Neues Gelände auf der alten Platte - denke, der Farbton kommt schon ganz gut.

 

1A555892-F499-4DBE-B3FB-804D38E5056F.jpeg

 

 

Planken oben auf sind neu aus Styrodur. Das waren so vor glaub mittlerweile drei Jahren meine ersten Experimente mit Styrodur als Werkstoff. Naja, reicht. :D

 

9C9E5FF3-BCDE-45CE-9814-F333E9C9EA3F.jpeg

 

 

Auch das zersplitterte Holz am Bug wurde farblich angepasst, an das bestehende Modell. Das war deutlich weniger Arbeit, als ein kompletter Repaint des ganzen Schiffs. Auch an Bug und Heck kommt noch dezente Begrünung und Kleinteile müssen noch bemalt werden.

 

516193A2-2A8D-44AD-BD08-F1A1DE32D8A9.jpeg

 

 

Auch die Dschungelbases wurden noch entsprechend gebürstet - passen dann farblich jetzt auch zum Rest. :)

 

9B2D48BA-706C-4FB6-9267-97CD3C4EBE51.jpeg

 

 

 

Ein kleiner Überblick über die verwendeten Pflanzen für @Delln , wie gesagt, einfache Plastik-Deko aus Billig-Läden. Riecht mitunter nicht angenehm, aber wenn Farbe drauf ist und die Dinger mal länger ausdünsten, dann gehts.

Diese Banderole wollte ich noch irgendwo als Netz, Kletterwand, etc. verbasteln. :)

 

6A60113A-85D6-48E1-A9FC-FB62E8C06363.jpeg

bearbeitet von blackmail82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb blackmail82:

aber wenn Farbe drauf ist und die Dinger mal länger ausdünsten, dann gehts.

 

Du bemalst die noch?

 

Aber schonmal vielen Dank. Also doch diese größeren Dinger und dann zerrupft! Hat mir wirklich geholfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso, nein, da bemal ich nix mehr. :D Hatte mal überlegt mit Sprühdosen was zu nebeln oder so, habs dann aber doch gelassen. Nur der Glanz stört mich ein wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern hatten wir in Koblenz mit den Rhine-Toppers einen klasse Spieltag organisiert. Drinnen und draußen wurde AoS, 40.000, Herr der Ringe, Project Z, KoW Vanguard, Star Wars Legion, Dead Mans Hand, Konflikt 47 und auch Freebooter's Fate gezockt.

 

Es war das erste Spiel auf meiner Platte, was mich natürlich entsprechend gefreut hat. Es war ein 2vs2, Goblin-Piraten mit Armada, gemeinsam gegen Debonn und Kult bei der Rattenjagd.

Auf dem Bild: Ich rechts unten, links die Armada. Links oben Debonn, rechts der Kult.

 

17805946-A6F8-4055-80F0-65D0C237F07D.thumb.jpeg.353da096cc2bb691198dd5b0d1e444a1.jpeg

 

 

Die Arquebusiere konnten sich von Anfang an gut in Position bringen...

 

5D9CCB1C-4630-4F2A-8197-B07BBD6E20C1.jpeg

 

 

Auf der rechten Flanke hatte ich einen Matrosen und einen Hasardeur zur Rattenjagd abgestellt. Die beiden wurden aber arg unter Beschuss und in den Sturmangriff genommen. Zack, abgemurkst.

 

CB4F7251-677F-46D7-80CA-51B4CBF0C5A9.jpeg

 

 

Nach dieser Pleite ging es in der Mitte rund. Asqueroso kam mit Kultisten um die Ecke und wurde gebürend in Empfang genommen. Buzzo war gut platziert und konnte zwei mal mit seiner monströsen Harpune feuern. Danach setzte Asqueroso zum Sturmangriff an, der Dank Ereigniskarte auf unserer Seite nicht dazu reichte Buzzo aus den Latschen zu treten. Danach war er "leider" ein leichtes Opfer für Sturmangriff von Kreisch und Malo...Kreisch reichte jedoch schon und hackte mit seinem großen Dodoschnabel Asqueroso um. Die übrigen Kultisten nahmen die Beine in die Hand...

 

B1F3AF3F-4D7D-46BD-A52C-A60D76FCB14C.jpeg

 

 

Pegerata schwang die Axt und konnte am Ende noch ordentlich runtergefallene Ratten sammeln. Mit vier Ratten war er der Charakter mit den meisten Markern, und zählte daher doppelt - sehr passend für diesen Charakter. :D

 

82DD8559-53A7-485B-8F2F-5ECED171EAE8.jpeg

 

 

Leider das letzte Foto, aber noch nicht das Ende des Spiels. Spannend wurde es vor allem im Bild rechts. Die Piraten oben rechts hatte noch einen Lebenspunkt und trug 4 Ratten. War auch schon gut außer Reichweite gebracht. Was dann in den letzten beiden Zügen gesschah: Malo gab Kreisch den Befehl, die Wand hoch zu klettern. In der letzten Runde ging dann die Ini an den Kult, die dann auch direkt als erstes die Piratin aktvierten und versuchten in Sicherheit zu bringen. Wir hatten aber noch eine Ereigniskarte, die uns eine zusätzliche Aktion erlaubte. Kreisch rann hinterher, setze zum Sturmangriff an und kam auch ganz genau an sein Ziel, griff die Piratin in den Rücken an und klaute ihr den letzten Lebenspunkt. Das Ergebnis: sie verlor 4 Ratten und damit auch den Bonus für den Fänger der meisten Ratten. Das, plus die Dublonen durch das Ausschalten der Piratin, machen alleine ca. 200 Dublonen Siegpunkte aus.

 

Der Zweiertrupp auf der Festung wurde noch ordentlich durch Beschuss beharkt. Der Fechtmeister kam von unten den Berg hinauf, um das 3er-Glied Debonn von der Seite im Nahkampf zu binden. Auch hier konnte die Armada noch ordentlich Dublonen einfahren und zwei Debonn aus Kombination mit Nah- und Fernkampf fällen.

A0395050-A7F5-4040-941B-5A734E997941.jpeg

 

 

So wurde es am Ende doch ein klarer Sieg für Gobbos und Armada mit 365 zu etwa 700 Siegpunkten. Geiler Tag - Platte eingewiehen, tollen Event gehabt und dann auch noch ein tolles Spiel gewonnen. Was will man mehr? :)

 

 

bearbeitet von blackmail82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find die Platte auch super. Da kommt bestimmt mehr Spielspaß auf :ok:

 

Farbunterschied zwischen den beiden Platten ist jetzt auch nicht ins Auge gestochen. Erst beim genauen hinsehen, weil beim einen der Beton grau ist und beim anderen gelblich. Aber die Steinpflaster oder der rötliche Stein fallen nicht auf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke! Über die Steine bin ich vorgestern noch mal drübergetuscht, daher sind die noch mal etwas dunkler. Da wird dann jetzt noch mal drüber gebürstet, dann sollte es wieder passen.

 

Ich werkel übrigens gerade mit Spachtel für getrocknete Erde. Denke morgen kann ich davon schon erste Eindrücke präsentieren. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier das Testergebnis meiner Cracked Earth-Strukturpaste.

Denke, ich werde dazu in Kürze noch ein kurzes Tutorial schreiben. :)

 

 

726C4812-B7D0-43F4-89BD-13621381408F.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hurrayyy!!!! Der gute @sonicblue hat mich fürs Armeeprojekt des Monats nominiert. Vielen Dank dafür!

 

da will ich dann auch direkt mal weiter machen. :) Mr. @Murdock, der auch am Spieltag anwesend war und zusammen mit mir den Sieg eingefahren hat, gab mir noch einen Tipp, eine Anregung. Warum nicht Mulden in die Platte machen und in diese Tümpel oder Pfützen einlassen? Sau starke Idee!

 

Bei den Toppers gab es schon einige Arbeiten mit durchsichtigem Resin und erst kürzlich gab es beim TWS noch mal ein Video dazu.

 

Erst wollte ich Mulden in das Styropor der Platten drücken. Ging aber leider nicht...also kam der Hand-Heißdrahtschneider und damit habe ich Mulden geschnitten. Stinkt natürlich wie die Pest, ging aber ganz gut. Auf zwei der Flächen kann ich das Schiffswrack stellen und diese so auch wieder abdecken für mehr Flexibilität in der Platte. Für die dritte, nierenförmige Muldev lass ich mir noch was einfallen als Deckel. Vermutlich einfach eine große Dschungelplatte. Oder gar nix. :D

 

Also der Plan: drumrum alles vertrocknete Erde, in die Mulden Pfützen rein. Nächster Schritt wird dann hier die Paste werden.

 

Und guckt mal, was ich noch in ner Kiste für nette Beißerchen gefunden habe. :D

3E351CD5-645B-473E-994B-CE4B0EE88FE4.jpeg

852F5FDC-D10B-4A39-A7C2-4A56E312FF22.jpeg

6A26A58F-4216-4CD2-88AE-70BB98604E3E.jpeg

D10B8C05-E031-4AB4-861A-F7039CE99875.jpeg

bearbeitet von blackmail82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moinsen liebe Theken-Proleten, Landgänger und Vollblutrauschebärte. Achso...und alle Hobbymenschen auch. :D

 

Ich schmeiße hier jetzt erst mal ein paar Bilder rein, das geht so schön Bonn Handy aus. Text editier ich später rein. Also: nur gucken, nicht anfassen! :D

 

 

So, ab jetzt wütet Tante Edith...bzw. Momma Edith! :D

 

Bei bestem Wetter habe ich heute erst mal alles nach draußen gepackt. Warum? Endlich die große Fläche als vertrocknete Erde zu gestaltet mit der vor einer Woche getesteten Methode.

DB9E91F9-6282-469B-A731-B7CD004F6586.jpeg

 

 

Als erstes habe ich die Mulden mit Acryl (aus der Tube) gefüllt und mit der Spachtel verschmiert. Das gleicht Unebenheiten aus und bietet den Steinen, die ich dort eindrücken will gute Haftung.

F1A1D957-785D-4FC8-8FDB-9138FE138C8E.jpeg

 

 

Auf die Schicht Acryl kam noch eine dünne Schicht Holzleim, der mit einem feuchten Pinsel verstrichen wurde. Das glättet alles noch mal mehr und hilft beim abschließenden Besanden. Zuerst habe ich also größere Steine in das Acryl gedrückt...

D09DA848-F6C5-42E6-827E-079CFE53D571.jpeg

 

 

...und abschließend mit Vogelsand bestreut.

9D668140-C8EE-42BD-ACE0-A78B54F4A9B6.jpeg

 

 

Nach drei Mulden sah das Ganze dann so aus:

3A1D5089-6068-42C0-AA76-B3C04D2E4A4A.jpeg

 

 

 

Für den Rest habe ich mir selbst eine Paste angerührt aus Acrylbinder und Marmormehl im Verhältnis 1:2. Ein Rezept von einer ehemaligen Arbeitskollegiin, die Malerei als Hobby betreibt. :) Diese Paste wurde noch leicht mit Wasser zu einer breiigen Konsistenz vermischt und mit einem Spachtel aufgetragen. Mal sünner, mal dicker - bis zu etwa 4 oder 5 Milimeter. Je dicker, desto größer die entstehenden Risse. Je dünner, desto feiner.

Verbraucht habe ich für diese große Fläche etwa 500 ml Acrylbinder und demnach ein Kilo Marmormehl. Reine Kosten für diese Anteile etwa 8 Euro.

 

Und dann der Grund warum ich den ganzen Kladderadatsch rausgeschleppt habe. Das Zeug braucht Hitze zum Reißen. Es muss quasi schnell Feuchtigkeit entzogen werden, damit mehr Risse entstehen. Auf Fönen hatte ich keien Lust, also raus damit in den prallen Sonnenschein. :D

051E2916-7FF8-4843-B038-3B95CDC2F38B.jpeg

 

 

In einer Mulde habe ich dann noch ein Krokodil geparkt. Da soll am Schluss noch durchsichtiges Resin rein, also quasi Wasser. ;)

Am Rand sieht man, wie schon nach etwa 10-15 Minuten Trocknung die ersten Risse an den Rändern entstehen.

0A5E733E-7144-4D0D-BAAA-78769856B134.jpeg

 

 

...und so nach 1,5 Stunden Sonnenbaden.

8E40A14B-2D02-471C-974C-372766527A47.jpeg

 

 

 

Mittlerweile stehen die Platten wiedder wohlbehütet im Keller und trocknen durch. Bemalung folgt hoffentlich im Lauf der Woche.

88EBFB1E-7BF0-4F33-BA2C-628B5039FE99.jpeg

 

 

Ich weiß, dass es wenig Sinn macht, kleine Tümpel mit einem Flußbett zu kombinieren, aber die setze ich Spaß an der Sache und Optik vor logischer Erklärbarkeit. :D

 

Stay tuned und bei Fragen: Fragen! :)

bearbeitet von blackmail82

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.