Jump to content
TabletopWelt
Vermillion

Vermillions Goffs – Mal Turnierboyz, mal Spaßboyz, imma brutalä Boyz

Recommended Posts

Hallo miteinander! 

Da ist er also, mein erster Post in der Tabletopwelt. Vielleicht daher ein paar Worte zu mir, auch wenn mich einige sicher aus der GW-Fanworld oder von Turnieren kennen. Mein richtiger Name ist Dirk, ich gehe auf die Mitte 30 zu und bin seit meinem elften Lebensjahr im Warhammer-Hobby, das ich mittlerweile auch vollumfänglich zu meinem Beruf gemacht habe. Eventuell könnte euch mein Schreibstil vertraut sein – das liegt dann daran, dass ihr vielleicht häufiger mal was von mir lest, da ich für Games Workshop als Übersetzer arbeite. Es hat allerdings eine sehr lange Reise bis hierhin geführt, und sie war zu fast jedem Zeitpunkt untrennbar mit Orks verbunden. 

 

Was bisher geschah …

 

Meine allerersten Tabletopanschaffungen waren irgendwann in der zweiten Hälfte der 90er das Armeebuch der Orks & Goblins und ein paar Blister Wildorks, die erste richtige Armee waren damals allerdings die Bretonen aus der Grundbox der 5. Edition von Warhammer Fantasy – doch ich wurde auch recht schnell auf Warhammer 40.000 aufmerksam. Gegen Ende der 2. Edition kaufte ich meine ersten Ork-Miniaturen für Warhammer 40.000 und war seither immer im Bann der Grünhäute. Über die Jahre habe ich so ziemlich jede Fraktion mal bemalt und gespielt, aber die Orks waren eine fast durchgängige Konstante, weil ich ihren Hintergrund, ihre vielfältigen Spielstile und all die Modellsortimente, die es über die Zeit so gab, einfach liebe. 

Das führte auch zu einem der großen Probleme meiner Orkarmee, denn ich baute und bemalte zwischendrin andere Armeen, verbesserte meine Fähigkeiten und kehrte dann zu den Orks zurück, wobei ich eine Idee für ein ganz neues tolles Farbschema und neue tolle Umbauten hatte. Das Ergebnis war, dass meine Orks über die Zeit in etwa vier verschiedenen Bemalqualitäten und Farbschemata bemalt waren, die alle parallel und in einem wilden Mix existierten. 

Irgendwann vor rund 5+ Jahren kamen im Internet vermehrt spannende Weathering-Techniken auf. Ich witterte mit der Salztechnik die Chance, meine Orks endlich auf ein Niveau zu bringen, schnappte mir all meine alten Fahrzeuge – und versaute sie unwiderbringlich. Das war erstmal das Ende meiner Orks. Die kaputten Modelle wanderten in die Tonne, ein Großteil der noch anständig nutzbaren Infanterie ging an einen Freund, und meine Orks waren damit nach rund 15 Jahren Geschichte … so dachte ich zumindest. 

Aber wenn wir eins aus dem Hintergrund der Orks wissen, dann ist es folgendes: wenn sie einmal einen Planeten befallen haben, gehen sie nicht mehr weg. Gegen Ende der siebten Edition fand ich in einer Kiste meinen alten Warboss, ein paar Kommandos, einige Nobs, Gretchins und Boyz. Ich begann, die Modelle "der guten alten Zeiten wegen" zu bemalen – natürlich war ich sofort wieder angefixt, und einmal mehr brannte in mir der Wunsch, mir meinen großen Traum zu erfüllen – endlich eine riesige Orkhorde zu besitzen, die durchgängig auf einem so anständigen Niveau bemalt ist, dass man jedes einzelne Modell in die Hand nehmen, von Nahem betrachten und trotzdem cool finden kann. Allerdings habe ich zu dieser Zeit nur noch recht wenig Warhammer 40.000 gespielt, weil ich die siebte Edition am Ende nicht mehr so mochte. Doch das änderte sich dann mit der achten Edition. 

 

Stampf, Stampf, Stampf!

 

Mit Beginn der achten Edition fühlte ich mich zunächst mit meinen Tyranids ein wenig ein, doch vor gut einem Jahr entschied ich, dass es Zeit war, endlich die Orks wieder ernsthaft anzugehen. Wie schon erwähnt, liebe ich die Ork-Modelle aus so ziemlich allen Editionen. Daher ergab sich auch, dass ich vieles für meine Grünhäute auf Ebay zusammensuchte und so an eine Menge alter Killa Kanz und Deff Dreads kam. So wurde der Ausgangspunkt meiner Horde ein extrem stampfiger Haufen aus einem Dutzend Läufer, dem recht schnell Boyz, Charaktermodelle und co folgten. Nun begann die Armee ernstlich zu wachsen, und es gab kein Halten mehr. 

 

27085207557_f8eaa38408_c.jpg

 

41464927795_39a8c3a9eb_c.jpg

 

41772401724_920b2e2f53_c.jpg

 

Recht schnell erlebten meine Orks dann auch ihre Schlachtfeldpremiere in der achten Edition. Immer noch unter Führung von Warboss Dregrukk Nazgof, dem selben Modell, das sie seit der dritten Edition herumschubst, stellten sie sich den Deathskulls von Freund und Turnierteamkollege Morten (der hier im Forum als Marbo aus Marburg unterwegs ist). Es war ein superspaßiges Spiel, bei dem wir das ganze Szenario über die "Offener Krieg"-Karten zufällig ermittelten und bei dem am Ende kaum noch ein Ork auf den Füßen stand. 

 

42613481372_a9f6002a82_c.jpg

 

28789736728_e7bb6a67b0_c.jpg

 

27794228497_db16ddaae5_c.jpg

 

Der Waaagh wächst unaufhaltsam

 

Nun hatte ich endgültig wieder Blut geleckt. Ich fing an, meine Orks erheblich auszubauen. Das umfasste zwei Dinge: Zum einen sammelte ich Unmengen von Boyz an. Dabei schlug ich vor allem auf Ebay zu, wo ich Pakete aus Orks der zweiten Edition und aus Gorkamorka zusammenkaufte – mein Wunsch war, dass meine Boy-Mobs so aussehen würden, wie sie es früher in meiner originalen Orkarmee taten – sie sollten Orks aus jedem erdenklichen Zeitalter enthalten, aber vereint durch ein durchgängiges Farbschema. 

Oder eher zwei davon – nachdem ich nun bereits eine Menge Goffs bemalt hatte und ohnehin Snikrot hier rumlag, entschied ich, dass es Zeit war, einen weiteren Clan zu ergänzen. Neben Snikrot wurde noch ein Mob Kommandos bunt, und weil ich klävva bin, besteht mein Blood-Axe-Schema aus schwarzgelben Warnstreifen – denn das passt auch zu Bad Moons, sodass die Orks in diesem Farbschema flexibel einsetzbar sind (ähnlich wie meine Goffs, die dank dem hohen Rot-Anteil auch mal als Evil Sunz durchgehen können). 

Den stampfigen Wurzeln meiner Orks angemessen folgte irgendwann noch der Meka Dread von Forge World, und ich begann mich auch bei anderen Herstellern zu bedienen – so fand ich zum Beispiel bei Maxmini ein paar coole Grot Tanks und einen lustigen kleinen Battle Wagon. Es folgten erste Turniere nach Index: Xenos, ein paar klävvare Einsätze bei Warhammer 40.000: Kill Team, jede Menge Gemosche und jede Menge gute Zeit!

 

42703683982_56a6bdc31a_c.jpg

 

41831167635_9ba753a373_c.jpg

 

42733992291_a7b83eb9e9_c.jpg

 

41137213820_22b6813728_c.jpg

 

43312785822_2dd68f5fa7_c.jpg

 

42759551550_05cd72b345_c.jpg

 

43968827135_366916bc9b_c.jpg

 

44159836054_712cd1c0ec_c.jpg

 

44880522441_7ee463a97c_c.jpg

 

31545239498_03a08e2462_c.jpg

 

44837946454_2b84cf735c_c.jpg

 

Codex: Orks

 

Vor gut einem halben Jahr erschien dann der neue Ork-Codex zusammen mit einigen neuen Bausätzen. Das bedeutete für meine Grünhäute zum einen, dass die Bad-Axe-, äh, Blood-Moon-, na, ihr wisst schon -Abteilung Zuwachs in Form neuer Autos bekam, zum anderen, dass man nun anfangen konnte, richtig spannende Armeelisten zusammenzustellen – und für mich das wichtigste: Die Skarboyz waren endlich wieder da! Das hieß natürlich auch, dass weitere Boyz zusammengesammelt und bemalt werden mussten, sodass ich schließlich endlich die 100 bemalten Orkboyz knackte. Und natürlich wurden auch weiterhin jede Menge spannende Spiele an heimischen Platten und an Turniertischen gespielt. 

 

30655236797_b842f37d07_c.jpg

 

44871341754_3cc8370623_c.jpg

 

43913859020_a8e03997e9_c.jpg

 

43978371340_3726fcbf5f_c.jpg

 

45072420564_a83176c284_c.jpg

 

45796687441_d9559d69eb_c.jpg

 

44023458280_83ca9c87ac_c.jpg

 

31969072428_28e341e098_c.jpg

 

45924396601_f6d56c648e_c.jpg

 

45389116024_62242d820a_c.jpg

 

Aktuelles

 

Momentan befinde ich mich in der Vorbereitung für ein 1250-Punkte Turnier Anfang Juni. Das Turnier hat einige Beschränkungen (maximal 2 Kontingente, maximal 120 Modelle, maximal 1 Lord of War, keine Schwadronen aus Modellen über 65 Punkten, jede Auswahl maximal doppelt außer Standards, die maximal dreifach) und gespielt werden sowohl Missionen aus Mahlstrom des Krieges als auch Ewiger Krieg. Nach einigem Herumprobieren hat sich bei mir nun folgende Liste ergeben: 

 

++ Battalion Detachment +5CP (Orks) [39 PL, -1CP, 743pts] ++

+ No Force Org Slot +

Clan Kultur: Goffs

Extra Gubbins (1/3 CP) [-1CP]: 1 Extra Shiny Gubbins

+ HQ +

Big Mek in Mega Armour [6 PL, 112pts]: Kustom Force Field, Kustom Shoota, Power Klaw

Warboss [4 PL, 80pts]: Attack Squig, Da Killa Klaw, Kustom Shoota, Power Klaw

Weirdboy [3 PL, 62pts]: 3. Da Jump

+ Troops +

Boyz [11 PL, 223pts]: Skarboyz (1 CP), 3x Tankbusta Bombs
. Boss Nob: Power Klaw, Slugga
. 29x Ork Boy W/ Slugga & Choppa

Boyz [4 PL, 70pts]: Skarboyz (1 CP), Tankbusta Bombs
. Boss Nob: Choppa, Slugga
. 9x Ork Boy W/ Slugga & Choppa

Boyz [11 PL, 196pts]: Skarboyz (1 CP), 2x Tankbusta Bombs
. Boss Nob: Choppa, Slugga
. 27x Ork Boy W/ Slugga & Choppa

++ Battalion Detachment +5CP (Orks) [24 PL, -1CP, 505pts] ++

+ No Force Org Slot +

Clan Kultur: Bad Moons

Specialist Detachment [-1CP]: Dread Waaaagh!

+ HQ +

Big Mek W/ Shokk Attack Gun [4 PL, 80pts]: Big Killa Boss, Da Souped-up Shokka, Shokk Attack Gun, Warlord

Big Mek W/ Shokk Attack Gun [4 PL, 80pts]: Shokk Attack Gun

+ Troops +

Gretchin [1 PL, 30pts]: 10x Gretchin

Gretchin [1 PL, 30pts]: 10x Gretchin

Gretchin [1 PL, 30pts]: 10x Gretchin

+ Elites +

Tankbustas [13 PL, 255pts]
. Boss Nob: Rokkit Launcha
. 14x Tankbusta: 14x Rokkit Launcha

++ Total: [63 PL, -2CP, 1248pts] ++

 

Dafür musste noch einiges gebastelt und bemalt werden. Neben diversen Big Meks (Megarüstungen und Snotzoggas!), ein paar mehr Gretchins und dem großen Haufen Tankbustas nutzte ich die Gelegenheit, auch endlich mal für meine Standard-Mobs Boyz mit Büx'nöffnaz zu bauen. Schließlich bekamen sie die mit dem neuen Codex, aber ohne die passenden Modelle vergesse ich immer, sie auch mal einzusetzen. :D Parallel zu der ganzen Bastelei fanden natürlich auch weiterhin Testspiele statt. 

 

40646553863_f46edc96b1_c.jpg

 

32693666547_34a84bd4c2_c.jpg

 

40672519493_c272f35cd2_c.jpg

 

47586305382_34a4e00875_c.jpg

 

46752103995_cbf658446c_c.jpg

 

40829174173_157ea65781_c.jpg

 

40856748953_e345bab1cc_c.jpg

 

32881797737_a4d6921ee5_c.jpg

 

46909272465_3b1629569c_c.jpg

 

Uff, und damit sind wir nun in der Gegenwart angelangt. Das war ein Jahr intensiver Ork-Armeeaufbau im Zeitraffer, ich hoffe, es hat ein bisschen Spaß gemacht, das zu lesen und sich die Bilder anzuschauen. Momentan stehen nun die Tankbustas als Malprojekt aus. Das Turnier findet am 2.6. statt, bis dahin müssen die Jungs fertig werden und ich will vielleicht auch irgendwo noch eine Übungsrunde einbauen. Ich werde dann fortan von den Abenteuern meiner Orks hier berichten und freue mich auf eure Beteiligung und einen freundlichen Austausch! :)

 

47625192332_309feda918_c.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt eine geniale Armee, richtig schön anzuschauen und zu lesen :)

 

Bin begeistert was da teilweise für richtige Edelsteine (oder Edel-schwermetalle?) drin versteckt sind :D

 

Freue mich auf mehr, Orks haben schon seit ich in 40k dabei bin einen ganz speziellen Platz in meinem Herzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

echt interessant wenn man nochmal die Zusammenfassung so ließt. Wenn ich demnächst meine ultra-kreative Turnierliste für das Turnier zusammensuche stelle ich meine Armee auch noch mal vor.

 

Und auf Bildern wundere ich mich immer noch darüber, dass ich seit X Jahren die Auspüffe meines Waaaghbosses noch nicht überarbeitet habe *ascheaufmeinhaupt*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Marbo aus Marburg:

Hey,

echt interessant wenn man nochmal die Zusammenfassung so ließt. Wenn ich demnächst meine ultra-kreative Turnierliste für das Turnier zusammensuche stelle ich meine Armee auch noch mal vor.

 

Und auf Bildern wundere ich mich immer noch darüber, dass ich seit X Jahren die Auspüffe meines Waaaghbosses noch nicht überarbeitet habe *ascheaufmeinhaupt*

 

Ja bitte. Mehr Kram über Orks! Die Tabletopwelt muss zum Tabletopwaaagh werden! 

 

Wenn du in deiner Liste sowieso einen Warboss auf Bike spielst, bietet es sich ja jetzt an, die ollen Rohre mal durchzupusten – oder willst du den frechen kleinen aufstellen? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehr Orks sind mehr gut :ork:

 

Willkommen in der TTW. Was ich hier sehe gefällt mir sehr gut :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So viel Nostalgie bei diesen ganzen alten Modellen :-)

 

Willkommen auf der Tabletopwelt :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier bleib ich dran. Sonem fleißigen Git muss gefolgt werden. 

100 bemalte Boyz! Das hab ich noch nicht geschafft

:ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, danke euch für das warme Willkommen! Ich bin gerade auch schon fleißig dabei, die nächsten fünf Tankbustas bunt zu kriegen. Nächste Woche hab ich auch Urlaub, da hoffe ich, dass ich den Mob fertig kriege – auch wenn "Urlaub" wie immer eigentlich gleichbedeutend ist mit "Kümmere dich um diesen und jenen Termin" und wenig mit tatsächlicher Freizeit zu tun hat. Außer die zwei Tage, die ich im Europapark Achterbahn fahre. Aber es ist fraglich, ob ich dabei Orks anmalen sollte. 

 

Die fünf Tankbustas sind jedenfalls auf gutem Weg, man könnte es wohl etwa als "Halbzeit" bezeichnen. Weil ich mich so freue, wieder in einem Forum aktiv zu sein, wo ich tatsächliche Bilder statt bloßer Links posten kann, hier mal der Zwischenstand. 

 

46952049945_ff51985377_c.jpg

bearbeitet von Vermillion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Vermillion:

Außer die zwei Tage, die ich im Europapark Achterbahn fahre. Aber es ist fraglich, ob ich dabei Orks anmalen sollte. 

 

 

Deine Orks werden diese Frage bejahen. Aber nur solange du Evil Suns anmalst ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist halt die Frage, wie viel du dann vom Europapark hast.

Aber ich habe aufgrund von Wetten oder Zeitdruck auch schon waehrend der Autofahrt, im Whirlpool oder in ner Sauna gemalt.

Das wuerdeste damit natuerlich alles easy toppen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, und weiter! Die ersten fünf Tankbustas sind fertig …

 

33997548498_e567bde1d3_b.jpg

 

… und die nächsten fünf stehen bereits in den Startlöchern. Dieses Mal ist unter anderem auch der supergeile Tankbusta Nob fällig. 

 

32930578627_9b99598f37_b.jpg

 

Mal gucken, eventuell werd ich heute noch ein bisschen was an denen machen. 

bearbeitet von Vermillion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen schönen Sonntag Mittag wünsche ich!

Nachdem ich mich gestern abends doch lieber faul auf der Couch geräkelt habe und mich von Netflix hab berieseln lassen (habe "Die Wandernde Erde" geschaut – recht sehenswerter Sci-Fi-Streifen aus China), habe ich mit den nächsten fünf Tankbustas also erst heute begonnen. Der Schritt "Haut" (der auch Zähne, Augen, Abschürfungen etc umfasst) ist immer recht arbeitsreich(je nach Nacktheitsgrad der Modelle ^^), und den habe ich bei diesen fünf Gitz nun schonmal abgehakt. 

 

46963964115_5686bb5ec0_b.jpg

 

Ich muss mal wieder sagen, dass die Zeit, in der die "richtigen" Tankbusta-Modelle (die Generation mit Bazzukkas, nicht die aus der dritten Edition, die nur Büx'nöffnaz hatten – wobei die auch cool sind) erschienen, für mich der Gipfel des modernen Orkdesigns war. Die Tankbustas sind einfach genial, besonders der Nob ist einfach ein totales Tier. Und aus derselben Ära stammen auch die tollen Kommandos, Snikrot, Zagstrukk, Badrukk … so viele extrem charaktervolle Orkmodelle.

 

Habt ihr da Favoriten? Welches Orkmodelle mögt ihr am liebsten? Ich finde die Nobs der Tankbustas und Kommandos beide extrem cool, das Nazdreg-Modell aus der zweiten Edition gehört auch zu meinen Favoriten … wobei ich glaube, dass mein Lieblings-Ork immer noch der erste Warboss aus der dritten Edition ist. Mit seiner fetten Wumme, seinem riesigen Spalta und seiner schieren Masse strahlt er einfach alles aus, was ein Ork ist (und auch wenn das 40-mm-Rundbase lange Zeit als "Terminatorbase" bezeichnet wurde, erinnere ich mich noch genau an den White Dwarf, als der Warboss mit den Worten erschien, dass extra für ihn eine neue Basegröße hermusste! :D ). Der Kerl hat einfach eine schön moschige Anführerpose und sieht geil aus, wenn er seine Boyz vorwärts treibt. Auch wenn er mittlerweile bald 20 Jahre alt ist, immer noch ein super Modell. 

 

42618213345_a31fb9464e_b.jpg

 

So, mein Hund sagt, es ist Zeit für die Nachmittagsrunde. Demnächst dann mehr Tankbustas, und diese Woche steht auch ein Testspiel gegen andere Orks an, was meist eine geile Schlägerei gibt.  

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Krasses Tempo. Am Wochenende ist hier meist nicht so viel los. Schön das du das änderst!

Die Tankbustas gefallen mir echt gut. Die Haut sieht recht aufwendig mit vielen Schichten aus. Ist das so?

 

Ein Lieblingsmodell habe ich eigentlich gar nicht. Wobei mir der Warboss auf Trike von FW sehr gut gefällt. Der sieht so mächtig nach Ärger und auf die Fresse aus. Das passt einfach zu Orks.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute, danke für die Antworten! Eigentlich male ich zur Zeit vom Tempo her recht entspannt, weil ich keinen allzu großen Druck habe. "Schnell" passiert bei mir meist, wenn bei uns an der Arbeit eine Bemalchallenge läuft oder ich wirklich viel für ein anstehendes Turnier bemalen muss - also sobald ich eine Menge Zeug in einer gewissen Deadline fertig haben muss quasi. Da gehen dann schonmal in wenigen Wochen 100 Modelle über den Tisch (je nach Fraktion und Aufwand selbstverständlich). 

 

Die Orks sind aber für mich ein besonderes Liebhaberprojekt, wo alles vom kleinen Gretchin bis zum Battle Wagon viel Aufmerksamkeit bekommt, weshalb ich mir doch recht viel Zeit beim Bemalen lasse. Ich bin selbst einigermaßen überrascht, was dennoch innerhalb von rund einem Jahr zusammengekommen ist. :D

 

Ja, meine Orkhaut ist recht aufwendig, wenn auch vielleicht nicht so aufwendig wie man denkt. Die Grundfarbe ist Rhinox Hide (das sorgt für einen natürlich wirkenden Ton, finde ich). Dann kommt eine Schicht Castellan Green, wobei Rhinox Hide in den Vertiefungen sichtbar bleibt. Akzente folgen mit Death World Forest und Elysian Green. Die Lippen und die Abschürfungen an Ellenbogen, Fingerknöcheln etc werden mit Slaanesh Grey und Emperor's Children bemalt.

 

Bei Gretchins verschiebt sich die ganze Palette quasi eine Stufe ins Hellere - die Grundfarbe ist Mournfang Brown, geschichtet mit Deathworld Forest, akzentuiert mit Elysian Green und Ogryn Camo. 

 

Der Warboss von Forge World ist wirklich cool. Das Gesicht sieht ganz schön brutal aus! Den muss ich mir auch irgendwann mal zulegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

… wo wir gerade dabei sind: der aktuelle Stand der fünf Tankbustas nach zwei kurzen Malsessions heute Vormittag. Morgen und übermorgen bin ich dann erstmal Achterbahn fahren, danach werden die fünf Kerle zeitnah fertig bemalt. 

 

46973726375_dd451128b8_b.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sehr, sehr schön!

Ein Gesamtbild deiner bemalten Gang würde mich ja mal interessieren :)

Dürfte ja bereits ein imposanter Anblick sein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der alte Waaghboss ist und bleibt einfach ein super Modell. 

 

Dein Problem hab ich auch.

Meine Orks von vor 20 Jahren und die heutigen zusammen geht garnicht mehr. Ob man will oder nicht, man lernt ja etwas malen.

Aber bis jetzt fehlt mir noch Zeit u Muße die Horde mal wieder auf einen Stand zu bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr beeindruckende Werkschau.

Der orkifizierte Ambot macht klar, dass du einen Blick dafür hast in welchem Bausatz Orkgene schlummern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Mumpen irgendwann bau ich die mal wieder alle auf eine Platte, aber dafür brauche ich einen freien Nachmittag. :D

 

@Tokkutai danke! Der Ambot bietet sich mit etwas Umbau-Arbeit so toll als Megarüstung an. Nicht umsonst heißt das Ding bei mir "Amboss" :D

 

@Roughneck los, ran da! Ich kann dir aus meiner Erfahrung heraus versprechen dass es einfach klasse ist, wenn die ganze Orkhorde erstmal einen einheitlichen Standard hat!

bearbeitet von Vermillion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohja, das mit dem einheitlichen Stand habe ich auch noch vor mir und schiebe es seit Ewigkeiten vor mir her... :-(

 

Deine Jungs sind richtig gut. Besonders die Haut finde ich klasse. :ok:

Und auch das mit dem Amboss ist ne echt coole Idee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.