Jump to content
TabletopWelt
  • Ankündigungen

    • Zavor

      Die Rückkehr des Systemforums zu "Herr der Ringe"   13.07.2019

      Im Jahre 2016 hatte sich die damalige Zusammensetzung des Moderatorenkollegiums im Zuge von Umstrukturierungen dazu entschlossen, das Systemforum, das sich mit der Tabletop-Variante von Herr der Ringe beschäftigt, zu archivieren. Da das Spielsystem jedoch wieder mehr Beachtung seitens von Games Workshop erhält und die Begeisterung für das Spielsystem auch unter den hiesigen Hobbyisten ungebrochen ist (wie regelmäßige Anmeldungen zum P500/P250 sowie dem "Sommer-Projekt" zeigen), hat sich das Kollegium dazu entschieden, das Systemforum zu reaktivieren.

      Im Laufe des Abends werden - quasi zur "Einweihung" - ein paar Threads mit Neuigkeiten bespielt. Wir hoffen, dass auch Ihr Euch über die Rückkehr des Systemboards freut und auf einen Besuch vorbeikommt.
Vermillion

Clan Moongrim auf Verwüstungstour – Vermillions zerstörerisches Allerlei

Recommended Posts

vor 10 Minuten schrieb EMMachine:

 Vielleicht sollte ich einen Teil des oberen Postes einfach als Zitat von diesem Thread in den anderen Thread packen

 

Wegen mir kannst du es dir sehr gerne rauskopieren. 

 

vor 12 Minuten schrieb EMMachine:

Hm, ich nehme mal an, falls du nen zusätzlichen Anhänger bekommst wird es doch vermutlich der Manglersquig werden, wenn du dem Squigthema treu bleiben willst.:naughty:

 

Möglicherweise … :D

Meine Mangler Squigs sind halt schon bemalt, und ich hätte auch durchaus nochmal den ganzen Inhalt von Wahnfluch hier liegen, um das Squig-Thema konsequent bis zum Ende der Kampagne durchzuziehen. Aber ich kann mir auch vorstellen, neben den Squigs noch eine Einheit Rockgut Troggoths oder das Gobbapalooza aufzunehmen, damit ich die entsprechenden Modelle mal baue und bemale. Mal gucken. Hauptsache ich baue und bemale Dinge!  Für sowas sind solche Aufbaukampagnen immer hervorragend geeignet. Mich zumindest motiviert nichts mehr als eine irgendwie geartete Deadline. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Welt braucht mehr Squigs!

 

Gobbos mussten zwar 30 Jahre oder so auf neue Modelle warten, aber m.E. hat sich das Warten gelohnt.^^

 

Und deine Bemaltempo ist imposant!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich schon auf die Spielberichte. :naughty:

Ansonsten wieder einmal hervorragende malerische Arbeiten die du hier geleistet hast. Sowohl in Sachen Tempo als auch Qualität.

Hatte damals in der Alten Welt ebenfalls eine große Nachtgoblin Horde und die Wahnfluch Box hat mich kurz in Versuchung geführt. Allerdings habe ich weder die Zeit, noch die Mitspieler um auch noch mit AOS anzufangen.

bearbeitet von Cypress0102

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hrmpfff... Kaum habe ich mich dazu durchgerungen meine Gobbos aus der Schädelpassbox zu verhöckern, da muss ich auf diesen Thread hier stoßen. 

Verflucht sei meine Liebe zu grüner Haut und auch du (aber nur ein kleines bisschen). 

Ich habe sogar schon Bilder gemacht... 

Jetzt muss ich die kleinen Grünhäute doch behalten, denn deine Truppe ist echt eine hübsche Inspiration, obwohl ich nicht mit deiner Qualität bezüglich Bemalung mithalten kann. 

Darf ich meiner Frau sagen das du schuld bist? ;)

 

MfG Maxim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute, 

vielen Dank für den Input, das motiviert! 

 

MisterMaxim, du darfst gerne deiner Frau sagen, dass ich an allem Schuld bin, wenn bei euch demnächst überall wütende rote Flummis und kleine Kerle in schwarzen Bademänteln durch die Gegend eiern. Für ein solches Fiasko bin ich gerne verantwortlich. :D

 

So, gestern wurde gehüpft! Wie versprochen habe ich erstmal ein Gruppenfoto der ganzen Squighorde geknipst. Dabei stellte ich fest, dass ich nach zehn Tagen Bemalmarathon, als ich meine Squig-Armee nun zum ersten Mal in all ihrer Pracht zusammen aufstellen wollte … erstmal direkt zwei der Boingrot Bounderz daheim in der Vitrine vergessen hatte. :rotfl2:

 

48059525401_84882e0d03_b.jpg

 

Nichtsdestotrotz (und nachdem ich mir zwei Tiermenschen als Aushilfs-Squigs geliehen hatte) fiel der Startschuss für die Kampagne. Wie angekündigt würfelten wir uns alle eine zufällige Belohnung des Champions aus, bevor es losging. Mein allererster offizieller Wurf der Kampagne: Doppeleins. Mein Champion würde die ganze Kampagne also mit einem um 1 reduzierten Wundenwert bestreiten müssen. Irgendwie war das nicht mein Tag … 

 

Es ging im ersten Spiel gegen Sylvaneth. Deren Armee bestand aus einem Arch-Revenant, einem Treelord und 10 Dryads. Weil "Pfad des Ruhms"-Kampagnen eine ernste Sache sind, haben wir unser Schicksal in die Hände des Zufalls gelegt und die "Offener Krieg"-Karten ein Szenario für uns bestimmen lassen. Das kam dabei heraus: 

 

48059566228_2f812af90b_b.jpg

 

Es war also möglich, recht nah beim Gegner zu stehen, drei Ziele waren für meine Armee auch sehr gut machbar und das Wegfallen von Kampfschocktests merzte eine der größten Schwächen von Squigs aus. So kann man doch eher arbeiten! 

 

Außerdem gewährte mir mein Gegner den ersten Spielzug, nicht ahnend, wie schnell die kleinen roten Hüpfer tatsächlich sind. So rief mein Loonboss dann auch angemessen: "JETZ HÜPF'N WA!" und sprang zusammen mit den Squig Hoppers und Boingrot Bounderz über ein nahes Haus. Eine der Squig Herds wurde hinter ihnen hergetrieben, die andere lungerte lieber bei meinem Missionsziel herum, damit ich es am Ende des Zuges einnehmen würde. 

 

48059525421_1b24344b10_b.jpg

 

Die Angriffsphase kam und sah etwa so aus: :happy:, als die Squig Hoppers und Boingrot Bounderz in den Treelord hüpften, der mir die größte Gefahr schien. Glücklicherweise ging nichtmal jemand unterwegs im Wald verloren. Mein Loonboss hatte sich unterdessen verheddert und schaffte es nicht zu den Dryads. Die Boingrot Bounderz drückten dem Treelord im Aufprall erstmal saftige 4 Tödliche Verwundungen, verwürfelten danach aber. Der Treelord war von ihrer Leistung derart beeindruckt, dass er ebenfalls verwürfelte und den Squig Hoppers eine Wunde zufügte. Die Squig Hoppers wollten niemandem in diesen großartigen Leistungen nachstehen und machten überhaupt nichts. 

 

48059510141_c488e3726f_b.jpg

 

So begann sich in der Spielfeldmitte um das dort liegende Missionsziel ein großer Haufen aus Holz und wütenden Fleischbällchen zu bilden, als sich in den folgenden Zügen auch mein Loonboss und der Arch-Revenant, die Dryads und eine Squig Herd anschlossen. Unterdessen wurde meine zweite Squig Herd auf das Ziel im Norden zugetrieben. Ich musste in der Mitte nur lange genug ausharren, um am Ende eines Zuges alle drei Ziele zu halten …

 

48059605962_e1cda4d001_b.jpg

 

… doch der fiese Treelord wollte einfach nicht fallen und hielt sogar noch zwei Phasen lang auf einer letzten verbliebenen Wunde durch! Nach und nach begannen sich auch bei den Squigs die Verluste zu häufen, und mein Loonboss unterlag schließlich dem Arch-Revenant.

 

48059572253_d237af77ea_b.jpg

 

Gerade, als meine Squig Herd das dritte Ziel erreichte und einnahm, fällte die letzte Dryad den letzten Squig in der Mitte des Schlachtfeldes und stahl mir das dortige Ziel! 

Doch der Arch-Revenant war von seinen Kämpfen mit dem Loonboss schwer verletzt und die letzte Dryad sah so ganz alleine auch nicht sehr glücklich aus. Meine Squig Herd war hingegen noch fast vollzählig. Nichtsdestotrotz wollten die Sylvaneth nicht aufgeben und gingen zum Angriff über. Der Arch-Revenant fällte zahlreiche Squigs, ohne selbst zu sterben, während die Dryad entzweigerissen wurde. Alleine stand der Arch-Revenant nun noch vier Squigs und zwei Treibas gegenüber, als der vierte Spielzug dämmerte … oder war es der Böse Mond, der da dämmerte? Richtig! Zufällig hatte sich der Böse Mond (die Treuefähigkeit der Gloomspite Gitz) unterdessen genau über das Viertel des Schlachtfeldes bewegt, in dem der finale Kampf stattfand. Ich durfte mir eine feindliche Einheit dort aussuchen und musste mit einem W6 gleich oder unter der Anzahl der enthaltenen Modelle würfeln, dann würde jene Einheit W3 tödliche Verwundungen bekommen – ich würfelte die 1, dem Arch-Revenant fiel buchstäblich der Himmel auf den Kopf und ich hatte gewonnen – gespielt wie ein wahrer Grot! :D

 

Das war auf jeden Fall eine knappe Kiste. Am Anfang dachte ich, dass die Immunität gegen Kampfschocktests das Spiel zu meinen Gunsten entscheiden würde, doch mein Gegner hat sich anständig durchgebissen. Hätte der Treelord durchgängig besser performt, wäre es für mich rum gewesen, denke ich. Seine Fähigkeit, den Boden zu erschüttern und so konstant Treffer-Debuffs auszuteilen, macht es einfach verhältnismäßig schwer, viele Attacken anzubringen, gerade wenn man meist sowieso schon nur auf 4+ trifft.

So erzielte ich jedenfalls 2 Ruhmpunkte in meinem ersten Spiel. Jetzt kann ich mir überlegen, welche Einheit ich für die nächste Kampagnenrunde ergänzen möchte. Mangler Squigs oder Rockgut Troggoths stehen beide hoch im Kurs, mal schauen, was es wird. 

 

Ach ja, eine Kleinigkeit gebastelt habe ich gestern übrigens auch – ich habe mal die Endloszauber der Gloomspite Gitz geklebt. Die sind natürlich für die Kampagne nicht relevant, aber eventuell spiele ich ja auch mal wieder außerhalb davon Age of Sigmar, und da möchte ich auf jeden Fall den lustigen Pilz irgendwo wachsen lassen! 

 

48059554888_1058a6235e_c.jpg

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch für die Schlacht und schön das der "Offene Feldschlacht Missionsgenerator" seine Verwendung gefunden hat. :D

 

Ich hab nur eine Anmerkung an deinen Gegenspieler.

Ich vermute stark, das er eine Einheit zu wenig auf dem Feld hatte (außer er hätte einen zusätzlichen Reward gegeben und hab das überlesen).

 

Der Arch-Revenant sollte, wenn ich ihn mit anderen Einheiten im gleichen Punktespektrum vergleiche, 4 Follower haben. Da kann er also entweder noch ne weitere reguläre Einheit auswählen oder bei einer Auswahl nen Reward geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben uns bei unserer Kampagne für den Arch-Revenant auf 3 Anhänger-Auswahlen geeinigt, unsere Sylvaneth-Spieler haben den beide als Champion und spielen das so. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb Vermillion:

Wir haben uns bei unserer Kampagne für den Arch-Revenant auf 3 Anhänger-Auswahlen geeinigt, unsere Sylvaneth-Spieler haben den beide als Champion und spielen das so. 

Ihr müsst halt bedenken, das 3 Follower in der Regel bei Helden verwendet werden die 200 Punkte nach Matched Play Regeln kosten (nach dem +- Wert muss ich da selbst nochmal suchen. Mache da aber vielleicht auch nochmal einen Eintrag in meinem Pfad des Ruhms Thread)

Eure Sylvaneth Spieler gehen also mit ungefähr 100 Punkten weniger in den Kampf (was eben einer Einheit Dryads, Revenants einer Branchwraith oder einer Branchwych enspricht).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Sorge, wenn die drei Auswahlen total am Ziel vorbeigeschossen wären, die sich hier in unserer Gruppe überlegt wurden, hätte ich da schon was gesagt. Es soll ja nach Möglichkeit fair für alle sein. Ich kann halt natürlich leider schlecht sagen, was in etwaigen zukünftigen Battletomes wohl drinsteht, sonst bin ich meinen Job los und das möchte ich nicht. :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich habe ich das Thema schon mehrfach übersprungen, schon alleine weil es Clan in der Überschrift hat und ich da immer an Skaven denke. Klasse bemalte Modelle! Und ein bisschen neidisch bin ich auch, dass du noch eine Looncurse Box gekriegt hast :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cooles Thema und Respekt, dass du in so kurzer Zeit einen derart hohen Bemalstandard erreichst! Ich abonniere mir das mal :)

Normal bin ich echt gar kein Fan von BUNT, auch damals schon nicht, als GW das noch gemacht hat, aber bei dir sieht das wirklich richtig super aus!

Finde es auch schön, dass man ein bisschen was zu AoS lesen kann, ich habe nämlich das Gefühl, dass die Mehrheit der Fantasy-Spieler/Sammler in diesem Forum nicht allzu gut auf AoS zu sprechen sind :D

Bin aber auch noch relativ neu hier drüben und lasse mich gerne eines Besseren belehren.

 

(Außerdem gefällt mir dein Schreibstil)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit einer squiglastigen Armee hat GW ja schonmal was richtig gemacht. Und ja, auch ich fands gut was über AoS zu lesen. Glaub da brauchts bloss paar Missionare, die uns voreingenommenen, alten WHFB Spielern das einfach mal vorführen um mit ein paar Vorurteilen aufzuräumen. Viele sind ja bloss dagegen, weil sie hier den unüberhörbar lauten Tenor vernommen haben, das AoS nix gscheites ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, 

vielen Dank für den Input! 

 

@Fuxxx: ja, die war echt ratzfatz ausverkauft, das war krass. Ich liege bei Sachen die ich haben will deshalb immer um Punkt 11 am Vorbestelltag schon auf der Lauer. :D

 

@Ghur: stimmt, mir ist auch schon aufgefallen, dass man hier von Age of Sigmar am besten vorsichtig und nicht zu laut spricht ... was mich aber nicht daran hindert! :P

 

@chiu: Ich kann auch vollkommen nachvollziehen, dass man gegenüber Warhammer Age of Sigmar voreingenommen ist. Wie im Eingangspost geschrieben ging es mir ja selbst nicht anders, bis ich vor zwei Jahren beruflich keine andere Wahl mehr hatte, als mich mit dem Spiel und seiner Welt ernstlich auseinanderzusetzen. Warhammer Age of Sigmar war in seinen Anfängen meiner Ansicht nach weder ein gutes Spiel, noch hatte es eine toll ausgearbeitete Spielwelt. Das hat sich mit der zweiten Edition beides mittlerweile massiv geändert, finde ich. Die Spielwelt ist frisch und bietet immer mal überraschende Wendungen (man muss aber natürlich mit total überzeichneter High Fantasy etwas anfangen können) und das Regelsystem hat mittlerweile viele Mechaniken, die es für mich potentiell auch auf kompetitivem Niveau sehr ansprechend machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, hier was über AoS zu lesen. Die Modelle sind definitiv gewohnt gut von Dir und Hut ab vor deinem Malmarathon, mit dem du die Modelle durchgezogen hast.

 

die Kampagne scheint echt gut anzulaufen :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mags immer noch nicht allzu sehr, aber Age of Sigmar ist wesentlich besser als am Anfang, das stimmt. Am Anfang haben wir krampfhaft probiert Sachen auszubalancieren. Battalion gegen Battalion. Hat nicht geklappt. Jetzt ist es immerhin ziemlich ausgeglichen :) ich bewege nur nicht gern Sachen einzeln. Aber die neuen Modelle sind teilweise schon sehr hübsch.

Die Box hatte ich eine Stunde nachdem die Vorbestellung online war bestellt, aber halt in England, das war der Fehler. Deshalb hab ich die Contrastfarben in Deutschland bestellt. Kriege jetzt 4 der 14 bestellten Farben. Bei limitierten boxen ok, aber bei Gebrauchsgegenständen. 

 

Hab bisher nicht gesehen, wie die path to glory Kampagnen ausgewogen sind, aber hab's auch noch nicht gespielt gesehen, werd ich mitverfolgen hier :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.6.2019 um 11:11 schrieb Vermillion:

Ich kann halt natürlich leider schlecht sagen, was in etwaigen zukünftigen Battletomes wohl drinsteht, sonst bin ich meinen Job los und das möchte ich nicht. :D 

Hm, hatte nicht damit gerechnet das du für GW oder mit GW arbeiten würdest.

 

Bekommen wir eigentlich in diesem Thread auch Berichte wie es bei den anderen Spielen läuft?

Hatte ja heute was zu der ungefähren Punkteverteilung inklusive einigen Überlappungen geschrieben:

Dabei ist mir aufgefallen, dass bei den Blades of Khorne die Tabellen aus dem alten Battletome wohl einfach übernommen wurden statt den neueren von Pfad des Ruhms wodurch sie mehr Follower haben als alle anderen und keinerlei Elitefollower (2 Auswahlen) obwohl einige davon 180-200 Punkte kosten (und damit im Bereich der 2 Slot Follower wären). Naja mal schauen wie die Punkteänderungen 2019 aussehen.

Und bin mal gespannt wie es dort läuft.

 

Am 15.6.2019 um 08:30 schrieb chiu:

Mit einer squiglastigen Armee hat GW ja schonmal was richtig gemacht. Und ja, auch ich fands gut was über AoS zu lesen. Glaub da brauchts bloss paar Missionare, die uns voreingenommenen, alten WHFB Spielern das einfach mal vorführen um mit ein paar Vorurteilen aufzuräumen. Viele sind ja bloss dagegen, weil sie hier den unüberhörbar lauten Tenor vernommen haben, das AoS nix gscheites ist. 

Hm, da stellt sich mir die Frage was ich hier eigentlich seit ca. 1 Jahr versuche?:???:

bearbeitet von EMMachine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb EMMachine:

Hm, hatte nicht damit gerechnet das du für GW oder mit GW arbeiten würdest.

 

Bekommen wir eigentlich in diesem Thread auch Berichte wie es bei den anderen Spielen läuft?

 

Steht auch hier im Eingangspost, dass ich meine Brötchen bei GW verdiene. :)

 

Ich kann die Tage mal kurz was zu den anderen drei Spielen schreiben, zumindest soweit ich mitbekommen habe was dort so passiert ist ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Projekt von Vermillion steht derzeit zur Wahl für Armeeprojekt des Monats Juni. Die dazu gehörige Abstimmung wird noch rund eine Woche für die Stimmabgabe geöffnet sein. Sofern Ihr Vermillion noch nicht unterstützt habt, solltet Ihr Euch nicht mehr allzu viel Zeit lassen, um dies nachzuholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, Glückwunsch zur Nominierung. Da hat sich das Verschieben des Projektes ja schon gelohnt ;). Es scheint ja auf jeden Fall ein Kopf an Kopf Rennen im Bezug auf die Stimmen zu sein.

 

Gibt es schon irgendwelche Neuigkeiten zu den anderen Spielen in der Kampagne (oder zumindest eine Terminfestlegung, wann es ein Spiel geben soll)?

bearbeitet von EMMachine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke danke! 

Auch danke für alle Stimmen, die bis hierhin abgegeben wurden! :)

 

Tatsächlich habe ich einfach verpeilt, noch zu den anderen Spielen kurz was zu schreiben. Also, die Beasts of Chaos unter dem Dragon Ogor Shaggoth haben die anderen Beasts of Chaos vernichtend geschlagen. Die Skaven unter ihrem Verminlord-Warpseer-Champion konnten zwar die zweite Sylvaneth-Tuppe aufreiben, doch verloren dabei die Mission. Die Blades of Khorne zerschmetterten derweil die Legion of Azgorh ohne Gnade. 

 

Die nächsten Spiele finden im Juli statt, ich habe mir vorgenommen, mich mit den Skaven anzulegen und diesem Verminlord die Rattenschwänze langzuziehen. Bis dahin muss ich noch überlegen, welche Einheit ich in meine Armee aufnehmen möchte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Vermillion:

Die Blades of Khorne zerschmetterten derweil die Legion of Azgorh ohne Gnade. 

Ist an meiner Vermutung was dran, das bei Khorne was schiefgegangen ist und die quasi immer noch mit der identischen Liste rumrennen, die vor dem Regelupdate von Pfad des Ruhms durch das gleichnamige Buch mit dem alten Battletome rauskam (obwohl es bei Pfad des Ruhms ein Update gab). Mit hat es von Anfang an stutzig gemacht das die Champions dort 5 Follower haben (der einzige andere Champion mit 5 Followern ist der Black Ark Fleetmaster und bei dem liegt es daran weil er selbst nur 40 Punkte kostet.)

 

Kannst du was zum Aufbau der Liste sagen?

bearbeitet von EMMachine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb EMMachine:

Ist an meiner Vermutung was dran, das bei Khorne was schiefgegangen ist und die quasi immer noch mit der identischen Liste rumrennen, die vor dem Regelupdate von Pfad des Ruhms durch das gleichnamige Buch mit dem alten Battletome rauskam (obwohl es bei Pfad des Ruhms ein Update gab).

 

Kannst du was zum Aufbau der Liste sagen?

 

Zu ersterem kann ich nichts sagen, keine Ahnung. 

 

Zum zweiten Punkt sicher schon, aber die Liste muss ich erst noch beim entsprechenden Spieler erfragen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... und hier ist die gewünschte Liste der Blades of Khorne:


- Bloodthirster mit Flegel und Axt
- Bloodsecrator
- 10 Bloodletters
- 20 Bloodreavers

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.6.2019 um 18:02 schrieb Vermillion:

... und hier ist die gewünschte Liste der Blades of Khorne:


- Bloodthirster mit Flegel und Axt
- Bloodsecrator
- 10 Bloodletters
- 20 Bloodreavers

Naja könnte schlimmer sein. Abgesehen davon das er 1 Follower mehr hat als es in der Pfad des Ruhms Liste des gleichnamigen Buchs gewesen wäre sind zumindest keine Follower dabei die in dem Buch 2 Ruhmpunkte gekostet hätten.

 

Sind eigentlich schon Spiele für die nächste Runde geplant?

 

Und Schade das es mit dem "Armeeprojekt des Monats Juni" praktisch an einer Stimme gescheitert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, 

ja, die nächsten Spiele finden voraussichtlich in zwei Wochen statt. Wir haben vor, jeden Monat eine Runde Pfad des Ruhms zu spielen. Da mich gerade ständig andere Projekte beschäftigen, werde ich denke ich erstmal die Mangler Squigs als nächste Einheit in meine Armee aufnehmen (da sie erstens schon bemalt sind, zweitens toll ins Konzept passen und drittens wahnsinnig lustig auf der Platte sind, weil sie in ihrer Schadenstabelle nochmal stärker werden, kurz bevor sie sterben :D ). 

 

Ach, das mit dem Armeeprojekt des Monats ist schon okay so. Ich habe mich überhaupt sehr gefreut, nominiert zu werden und mit einem Projekt zu Warhammer Age of Sigmar in diesem Forum so viele Stimmen zu bekommen, obwohl das System ja hier nicht vollumfänglich beliebt ist . :look:

Doppelt in Ordnung finde ich es, weil ein sehr außergewöhnliches Projekt gewonnen und damit sicherlich mehr Aufmerksamkeit bekommen hat, die es absolut verdient. Mir war zum Beispiel gar nicht klar, dass es Miniaturen im 3mm-Maßstab gibt, und @sonicblue führt sein Projekt dazu noch mit solchem Eifer und einer großen Begeisterung, weshalb er auch meine Stimme bekommen hat. Von daher freue ich mich lieber für ihn und mache es mir auf einem knappen zweiten Platz gemütlich! ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.