Jump to content
TabletopWelt

KFKA (Kurze Frage, kurze Antwort)


Darkover

Empfohlene Beiträge

Hier könnt ihr schnelle Fragen zum Spiel stellen, die sich ebenso schnell beantworten lassen. :_)

Tabletop Insider - Das Magazin für Tabletop und Miniaturen
Overrealm - Mein Projektblog
Einen Darkover bauen Vers.2: Sich auf dem Markt nach den hässlichstmöglichen Minis umschauen und sie kaufen, zusammenbauen, gelb bemalen und Blutspritzer auf das linke Knie pinseln.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi hätte mal da eine Frage?

Ich hatte mit meinem Schwager auf der Spiel '19 eine Demorunde gespielt. Dort war es so das wenn ich angegriffen habe der gegenüber parieren dürfte.Aber laut regeln verbraucht man für die Parade ein Aktionspunkt bzw. muss einen über haben. Dies wurde bei der Demorunde nicht behandelt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist in der Tat korrekt so, eigentlich sagt Seb sowas auch immer explizit dazu, da dies für die Entscheidung über die Parade natürlich wichtig ist.

 

In der Tat kostet jede Nahkampf- oder Fernkampfreaktion einen Aktionspunkt, eine Kreatur, die gerade erst beschworen wurde, oder bereits alle AP verbraucht hat, kann deshalb nicht parieren. :-)

Tabletop Insider - Das Magazin für Tabletop und Miniaturen
Overrealm - Mein Projektblog
Einen Darkover bauen Vers.2: Sich auf dem Markt nach den hässlichstmöglichen Minis umschauen und sie kaufen, zusammenbauen, gelb bemalen und Blutspritzer auf das linke Knie pinseln.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie führt Ihr darüber Buch, wieviele AP eine Kreatur noch hat? Ich könnte mir vorstellen, dass das bei mehreren Kreaturen schnell unübersichtlich wird, wenn manche schon aktiviert wurden, aber noch welche übrig haben, und andere noch nicht aktiviert wurden, aber schon welche als Reaktion verbraucht haben...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wir merken uns das tatsächlich immer, so häufig kommt es nicht wirklich vor und selbst bei großen Spielen war das bisher nie ein Problem. Wir werden aber schon bald ein paar praktische Allzweckmarker ins Sortiment aufnehmen... 😉

  • Like 2

Tabletop Insider - Das Magazin für Tabletop und Miniaturen
Overrealm - Mein Projektblog
Einen Darkover bauen Vers.2: Sich auf dem Markt nach den hässlichstmöglichen Minis umschauen und sie kaufen, zusammenbauen, gelb bemalen und Blutspritzer auf das linke Knie pinseln.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim Spielen heute sind zwei Fragen aufgekommen, bzw. eine Frage und eine Bitte um Klarstellung:

 

  • Gelingen Zauber eigentlich immer automatisch, oder muss man dafür irgendwas würfeln? Wenn ein Wasserbeschwörer beispielsweise "Wintersturm" wirkt, legt er dann einfach nur den Punkt fest, an dem der Zauber wirken soll, und alle betroffenen Modelle erhalten dann die Eismarken?
  • Im Regelbuch steht auf Seite 16 zum Thema "Schwer verletzte Einheiten", dass eine Einheit ihre Werte modifiziert, sobald sie keine weißen Lebenspunkte mehr besitzt. Wir haben das so verstanden, dass die Modifikation einsetzt, sobald das letzte weiße Kästchen bei den Lebenspunkten abgestrichen wird und nicht erst beim ersten roten Kästchen. Ist das so korrekt?
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte auch noch eine Frage: Kann ich mit meinem Beschwörer eine Stufe 1 Kreatur beschwören, und diese im gleichen Zug opfern um eine Stufe 2 Kreatur zu beschwören? Ich habe nichts gefunden, dass ich das nicht könnte, wollte zur Sicherheit aber nochmal nachfragen...

 

vor 15 Stunden schrieb Hellcat:

Beim Spielen heute sind zwei Fragen aufgekommen, bzw. eine Frage und eine Bitte um Klarstellung:

 

  • Gelingen Zauber eigentlich immer automatisch, oder muss man dafür irgendwas würfeln? Wenn ein Wasserbeschwörer beispielsweise "Wintersturm" wirkt, legt er dann einfach nur den Punkt fest, an dem der Zauber wirken soll, und alle betroffenen Modelle erhalten dann die Eismarken?
  • Im Regelbuch steht auf Seite 16 zum Thema "Schwer verletzte Einheiten", dass eine Einheit ihre Werte modifiziert, sobald sie keine weißen Lebenspunkte mehr besitzt. Wir haben das so verstanden, dass die Modifikation einsetzt, sobald das letzte weiße Kästchen bei den Lebenspunkten abgestrichen wird und nicht erst beim ersten roten Kästchen. Ist das so korrekt?

 

Ja, so habe zumindest ich das auch verstanden: Zauber gelingen immer automatisch, und eine Einheit ist schwer verletzt, sobald das letzte weiße Kästchen abgestrichen ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das hab ich ebenfalls so verstanden und zumindest haben wir das gestern auch so gespielt. Erlaubt halt ganz nette Spielchen mit der Bewegung: Kreatur Stufe 1 beschwören, freie Bewegung machen, Kreatur Stufe 2 in Basekontakt mit der Stufe 1 Kreatur beschwören, noch mal freie Bewegung machen. Eingeschränkt wird das halt durch den erschwerten Kontrollwurf für die Entferung und dass es halt nur mit höherstufigen Kreaturen funktioniert - für Stufe 1 muss man im Regelfall ja nichts opfern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist alles korrekt so. Zauber gelingen grundsätzlich automatisch (bei Beschwörungen kann lediglich der Kontrolltest scheitern) und ein Modell, das keine weißen Lebenspunkte mehr hat, gilt als schwer verletzt. :-)

  • Like 4

Tabletop Insider - Das Magazin für Tabletop und Miniaturen
Overrealm - Mein Projektblog
Einen Darkover bauen Vers.2: Sich auf dem Markt nach den hässlichstmöglichen Minis umschauen und sie kaufen, zusammenbauen, gelb bemalen und Blutspritzer auf das linke Knie pinseln.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

ich plane derzeit meinen Einstieg und muss W8 Würfel bestellen.

Wieviele Würfel braucht man realistischerweise zum Spielen?

 

In Spielberichten auf YouTube habe ich jetzt maximal 3 Würfel auf einmal im Einsatz gesehen?!

Mir geht’s vor Allem darum, nicht 2x bestellen zu müssen.

 

Grüße 

Denyo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Stunden schrieb Denyo:

Moin,

 

ich plane derzeit meinen Einstieg und muss W8 Würfel bestellen.

Wieviele Würfel braucht man realistischerweise zum Spielen?

 

In Spielberichten auf YouTube habe ich jetzt maximal 3 Würfel auf einmal im Einsatz gesehen?!

Mir geht’s vor Allem darum, nicht 2x bestellen zu müssen.

 

Grüße 

Denyo

Es gibt Monster mit 4 Würfel Attacken, und ich meinte, es gäbe ne Möglichkeit, +1 Würfel zu kriegen durch verschiedene Aktionen.

 

Daher wären 5 wohl nicht verkehrt, und wenn du dir mit nem Kollegen den Würfelpoolteilen musst, entsprechend x2.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mich recht erinnere, dann ist das Maximum an Angriffswürfeln bei 6 W8

 

Feuerelementar (o.ä.) mit 4 Attacken, Überzahl gibt +1, sowie Konzentration im Nahkampf oder auch der Sturmangriff geben jeweils +1.

Sprich: Grundattackenanzahl + Überzahl + Konzentration/Sturmangriff

 

Damit wären die angebotenen farbigen 6W8 Würfelsets vom Hersteller ideal :P

 

Da immer nur ein Spieler "zur Zeit" würfelt, würden 6 Würfel für eine Partie ausreichen.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin Moin!

 

Im gestrigen Spiel kam folgende Frage auf:

 

Eine Einheit gibt durch Reaktionen alle ihre Aktionspunkte aus. Sie war aber noch nicht dran im Aktivierungsstapel. Mein Gegner zieht dann ihre Aktivierungskarte, ein zweites Exemplar davon ist nicht auf dem Feld. Ist seine Runde nun einfach "verloren" und ich bin wieder dran, oder zählt die Einheit wie eine getötete Einheit und er darf die nächste Karte ziehen?

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 27.4.2022 um 09:21 schrieb Krog-Gahr:

Moin Moin!

 

Im gestrigen Spiel kam folgende Frage auf:

 

Eine Einheit gibt durch Reaktionen alle ihre Aktionspunkte aus. Sie war aber noch nicht dran im Aktivierungsstapel. Mein Gegner zieht dann ihre Aktivierungskarte, ein zweites Exemplar davon ist nicht auf dem Feld. Ist seine Runde nun einfach "verloren" und ich bin wieder dran, oder zählt die Einheit wie eine getötete Einheit und er darf die nächste Karte ziehen?

 

Die Figur mit 0 übrigen AP ist dennoch in der Aktivierung dran und muss einen Kontrolltest absolvieren, welchen diese verpatzen könnte, aber mit den 0 AP wird diese Figur meist nichts machen können (Idol von der Erde könnte für 0 AP noch teleportieren). Danach ist der andere Spieler wieder dran.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, eine kurze Regelfrage zu der Leben-Fraktion:

 

Die Regeln besagen zum beschwören ja das folgende: "(...) Nach einem erfolgreichen Kontrollwurf darf die beschworene Kreatur sofort eine kostenlose Gehen-Aktion durchführen, die keine Aktionspunkte kostet. Danach gilt sie als aktiviert."

 

Was bedutet das im Hinblick auf den Zauber "Totem des Wachstums" ? Bekommen neu beschworene Kreaturen mit Wachstum, die innerhalb von 8" um das Totem beschworen werden, bzw. mit der Bewegung in diese Bubble hineinlaufen, ebenfalls direkt Wachstum +1 ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi! Hätte da mal zwei sehr grundliegende Fragen:

  • Gibt es irgendwelche Regeln bzgl. wie viele Kreaturen man in seinem Kreaturenpool haben darf, oder kann man grundsätzlich so viele mitbringen wie man will (und im Zweifel wird sich darauf verlassen, dass das Limit für zur gleichen Zeit gefahrlos kontrollierbare Kreaturenstufen dafür sorgt dass alle Spieler grob gleich viele Kreaturen zur Verfügung haben)? Im Falle von Letzterem, gibt es empfohlene Werte bzw. ein Minimum an Kreaturen die man auf Vorrat haben sollte um nicht zu einseitig aufgestellt zu sein? Hab dazu in den Regeln irgendwie nichts gefunden
  • Welche Durchmesser haben die Bases her Modelle? Und sind die Basegrößen fest mit dem Größe-Wert der Kreaturen verknüpft oder können Kreaturen derselben Größe auch unterschiedlich große Bases haben?

Thanks :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt kein Limit bzgl des Kreaturenpools, es gibt aber ein Kreaturstufenmaximum während des Spiels, das balanciert es aus.

 

Die Basegröße ist die Kreaturenstufe angelehnt.

Stufe 1+Beschwörer auf 30mm

Stufe 2 40mm

Stufe 3 50mm + Ovalbase

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort!

 

Wie sieht's aus mit Mindestmenge an Kreaturen die man dabei haben sollte? Reicht es genau so viele Kreaturenstufen vorrätig zu haben wie man gleichzeitig (gefahrlos) kontrollieren kann, oder empfiehlt es sich ein paar mehr vorzubereiten um flexibler zu sein?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb MyrddinEmrys:

Danke für die Antwort!

 

Wie sieht's aus mit Mindestmenge an Kreaturen die man dabei haben sollte? Reicht es genau so viele Kreaturenstufen vorrätig zu haben wie man gleichzeitig (gefahrlos) kontrollieren kann, oder empfiehlt es sich ein paar mehr vorzubereiten um flexibler zu sein?

Du kannst mit einer Novizen Box spielen und Spaß haben, du kannst alternativ auch jede Kreatur 2-4 mal haben.

 

Realistisch gesehen wäre mein Ansatz:

Stufe 1 1 Mana: 3x

Stufe 1 2 Mana: 2x

Stufe 2&3: je 1x

 

Wenn dir eine Kreatur der Stufe2&3 besonders gefällt, dass du gerne mehr davon haben möchtest, dann diese eben öfter.

Stufe 1er sind aufgrund der Startbox 2x vorhanden und den 1 Mana beschwörst du viel häufiger, dass gelegentlich #3 das Spielfeld betritt.

 

Ansonsten ist die Reichweite und Duplikation der Modelle eine reine Spielstilfrage.

Kurz:

-Verschiedene Kreaturen = größere Flexibilität und größeren Aktivierungsstapel (hier Ordner ich mich ein)

-mehr Duplikate = kleineren Aktiverungsstapel und stärkere Doppelaktivierungen

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Mindestmenge hängt von deinem Spielstil, Budget, der Fraktion und deinem habenwillgefühl ab.

 

Bei den Verdorbenen habe ich 

Stufe 1 1 Mana: 2 Verdorbenen

Stufe 1 2 Mana: 3 Ifrit, wobei noch ein vierter oder fünfter dazukommen wird

Stufe 2: Schlächter und Seuchenfee. Auch diese bleiben nicht alleine, mindestens eine Vergifterin  und evtl eine Seuchenfee kommen dazu

Stufe 3: Moloch und 2 Blutwürmer (ich liebe diese Dinger, einer ist ein 3D Druck)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Zavor pinned this Thema

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.