Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

So ein umständliches Modell habe ich bisher noch nie zusammenschrauben müssen. Fast jedes größere Bauteil ist mit Gelenken für freie Positionierung versehen. Gut und schön, nur diese Gelenke zusammenzubauen ist echt super umständlich und nur Mehraufwand. Aber Rumjammern hilft ja nichts. Jetzt habe ich mich so gut wie durchgequält, einem finalen Zusammenbau steht nichts mehr groß im Weg.

 

wb_ck_wip3.thumb.jpg.394afe412d76a559b8d71d2491e28661.jpg

 

Auch ist die ewig verspätete GW Lieferung ist mittlerweile angekommen, wo unter anderem Liquid Green Stuff dabei gewesen ist, um mein Marduk Charaktermodell Umbau finishen zu können.

Morgen dann beide Modelle grundieren und sogleich Start mit der Bemalung. Augen zu und durch ;)

bearbeitet von Buffybot
  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Buffybot,

 

freu mich schon den großen in Farbe zu sehen. Ich glaube ich habe noch gar nicht gefragt, malst du ihn in den Farben eines Knight-Houses, oder im Word Bearers Farbschema?

 

LG und noch einen schönen Abend

Jermaine

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber du willst den Knight doch nicht vollständig festkleben, oder? Die Gelenke sind doch, auch bemalt, immer noch beweglich.

Und es gibt wesentlich fummeligere Bausätze als einen Knight. 

;)

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, geschafft. Parallel habe ich auch Charaktermodell Umbau Marduk mit Liquid Green Stuff gefinished und fürs Grundieren vorbereitet. Alles Startklar. :)

 

wb_ck_wip4.thumb.jpg.2e11dc5c9687f70a953eb18708bacac8.jpg

 

Ein paar Anmerkungen zu dem Modell:

 

- Ich werde ganz bewusst das WB Farbschema verwenden, gerade weil ich auch vorhabe die großen freien Flächen für das typische Legions Gekritzel zu verwenden. Darin sehe ich großes Potential.

- Eigentlich wollte ich so ein großes Modell gar nicht in meine WB Sammlung aufnehmen (alleine schon wegen dem Bemalaufwand verglichen mit einem Marine) , aber ich habe mich dann doch noch hinreißen lassen. Finde das Modell des Chaos Knights einfach genial-grimmig.

- Für die Bemalung in Einzelschritten werde ich noch die Gelenke beweglich lassen, um alles erreichen zu können, wenn das Modell am Ende fertig ist, wird aber einmal alles in der Wunschstellung final fixiert. Sehe es dann als abgeschlossenes Gesamtkunstwerk und bewusst nicht als Action Figur ;) Zudem benötige ich keine optionalen Waffenoptionen zum tauschen z.B. weil kein Turnierspieler. Sehr bequem ?

 

P.S.

Ich bin jetzt schon froh, wenn ich in der Zukunft wieder ganz locker Marines zusammenschrauben darf. Der reinste Luxus.  ;)

 

 

 

 

 

 

  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön das du ihn ebenfalls in den Word Bearers Farben bemalen willst, habe ich ja auch so gehandhabt. Der wird so gut werden, vorallem mit dem ganzen "gekritzel" an ihm?

Freu mich sehr auf die beiden Modelle!!

 

LG

Jermaine

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Eddar:

Freu mich sehr auf die beiden Modelle!!

 

Und damit ich dabei nicht so trödele wie sonst habe ich mir jetzt folgenden Vorsatz selbst gegeben, bis zur Fertigstellung. Jeden Tag malen. Eigentlich schaffe ich immer eher am Wochenende so richtig was und die Woche über nur auf Sparflamme, weil neben Arbeit und anderen Verpflichtungen...naja das kennt sicherlich der ein oder andere im Hobby, die alte Leier... ;)

 

Als Belohnung für die hoffentlich noch irgendwie zeitnahe Fertigstellung will ich dann in die nächste Phase dieses (Lebens)Projektes eintreten. Erstes Spiel mit meiner Truppe. Habe seid Jahren nicht mehr Tabletop gespielt, also wird es auch mal wieder Zeit ;)

 

Dann mit bebilderten Spielbericht selbstverständlich. Das Spielen selber (Gewinnen / Verlieren) ist mir dabei nicht wirklich wichtig (ja ich weiß, herrlich unambitioniert) aber meine (kleine) Armee auf einem hübschen Gelände Tisch stehen sehen im Kampf mit einer anderen Fraktion. Darauf habe ich in jedem Fall Lust. ?

 

Fertig grundiert und in jeweils 3 Baugruppen zerlegt stehen beide Modelle jetzt bereit... (anbei habe ich auch mal eine 0815 Armeeliste angehängt, erstellt durch das Tool der Warhammer Community Seite, recht praktisch gerade für mich ohne momentane Regelkenntnisse)

 

Word Bearers Armeeliste.pdf

 

 

wb_ck_wip5.thumb.jpg.6934fb2fc5ce86518c04126064bf6157.jpg

 

 

bearbeitet von Buffybot
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.10.2019 um 16:53 schrieb Buffybot:

..., nur diese Gelenke zusammenzubauen ist echt super umständlich und nur Mehraufwand. Aber Rumjammern hilft ja nichts. Jetzt habe ich mich so gut wie durchgequält, einem finalen Zusammenbau steht nichts mehr groß im Weg.

 

Das ist die richtige Mentalität. Die Horus Häresie wurde schließlich auch nicht an einem Tag abgehandelt. :ok:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Projekt von Buffybot steht derzeit zur Wahl für das Armeeprojekt des Monats Oktober. Die dazu gehörige Abstimmung wird noch rund eine Woche für die Stimmabgabe geöffnet sein. Sofern Ihr Buffybot noch nicht unterstützt habt, solltet Ihr Euch nicht mehr allzu viel Zeit lassen, um dies nachzuholen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zeit für ein etwas größeres Update. Zuerst von der Fluff Front, habe gestern Abend endlich den 2. WB Roman durchgelesen. War gerade gegen Ende extrem spannend, soviel vorab. ?

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kurze Buch Review:

Dark Disciple

Autor Anthony Reynolds

 

-ohne Spoiler-

 

Der machthungrige und aufstrebende Dark Apostle Marduk macht auf seinem Weg an die Spitze vor keiner noch so verwegenen Herausforderung halt. Sein Ego überlebensgroß. Um an noch mehr Macht für seine zukünftigen Unternehmungen gelangen zu können, entscheidet er sich für einen "alles oder nichts" Einsatz auf einer dem Tode geweihten Welt des Imperiums, wo ein Konflikt zwischen den Menschen, den Tyraniden und Dark Eldar tobt.

Charakterzeichnungen werden diesmal deutlich mehr Tiefe verliehen, als noch bei dem ersten Romanband. Was allerdings auch nicht so schwer ist, da zum einen die Charaktere bereits durch den ersten Roman bekannt sind, worauf aufgebaut werden kann und im ersten Roman die Charakterzeichnungen eher hauchdünn gewesen waren. Die Anzahl der Charaktere auf Seiten der WB ist diesmal angenehm überschaubar und der Fokus liegt diesmal auch ganz klar auf den WB Hauptakteuren. Ambivalente Charakterkonstellationen werden diesmal zudem weiter ausgebaut und vertieft, was sehr anschaulich die Hierarchien innerhalb der WB für den Leser macht.

Die grundlegende Geschichte ist eher unterdurchschnittlich, wird dafür aber stetig mit den dramatischen Handlungen und Entscheidungen der getriebenen Charaktere aufgepeppt. Action steht auch hier wieder ganz klar im Vordergrund, ist dafür aber auch angenehm packend geraten. Dafür hat der Autor definitiv ein Händchen. Wo der erste Roman noch als eine Art Prolog gesehen werden kann, ohne große nennenswerte Highlights (dem ich damals nur durchschnittliche 5/10 Punkte geben konnte) sticht der 2. Roman diesmal deutlich aus dem Durchschnitt hervor. Hauptcharakter Marduk entwickelt sich steig weiter und erlebt dramatische Berg und Talfahrten, die dem Leser bisweilen den Atem rauben. Man identifiziert sich Stück für Stück mit einem im wahrsten Sinne Monster, das gerade in eher menschlichen Momenten zu überzeugen weiß, wenn Marduk Seite an Seite mit seinen Kampfes Brüdern steht und seine Rolle als überlebensgroßer Anführer unter Beweise zu stellen hat, entgegen aller Widerstände.

 

7/10 Punkte 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ich habe wie versprochen reichlich Stunden ins Malen diese Woche investiert. Und ja, bis hierher hat es bereits ordentlich gedauert. Aber Schritt für Schritt sollte ich konstant weiter kommen dürfen. Rom wurde auch nicht an einem tag erbaut ;)

 

wb_ck_wip6.thumb.jpg.c294159142cf732bda78a63db5c16b37.jpg

 

 

bearbeitet von Buffybot
  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohja vielen Dank schon mal für die Infos zu den Büchern, ab morgen kann ich auch endlich anfangen diese zu lesen.
Schön das du bei dem Knight schon gut voran gekommen bist, ich weiß wie lange es dauert einfach nur die Grundfarben auf diesen aufzutragen?

 

Der wird so gut werden, richtig Bock auf das fertige Modell!!

 

LG

Jermaine

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Eddar:

, ich weiß wie lange es dauert einfach nur die Grundfarben auf diesen aufzutragen?

 

 

Hatte schon fast was meditatives immer wieder dünne Farbschichten aufzubringen ;)

 

Noch ein kleines Fluff Update + Ausblick (ja, ich liebe es einfach mich im Fluff zu suhlen, sorry ? )

 

Mir ist beim lesen der Bücher mal wieder umso bewusster geworden, wie sehr ein (Chaos) Space Marine für den Krieg und den Zusammenhalt mit seinen Waffenbrüdern lebt. Es ist z.B. einem Marine äußerst wichtig Seite an Seite mit seinem Kampfesbruder von der Heimatwelt zu kämpfen, wo man zusammen aufgewachsen, sich durchgeschlagen und bewiesen hat. Jeder Handgriff, jedes Deckungsfeuer, alles über Jahrhunderte blind eingeübt. Man bekommt hier als Leser solcher Geschichten ein gutes Gefühl dafür, was für (Anti)Helden da Seite an Seite ihr Blut vergießen. Und wie respektvoll den eigenen Toten gedacht (getrauert) wird. Selbst der rücksichtsloseste Chaos Lord Anführer hat dann immer noch freundliche Gesten für seine verdienten Kampfesbrüder übrig. Ein ganz elitärer Kreis, in dem jemand von außen nicht hineintreten kann.

 

Weitergedacht erschließt sich für mich somit auch Chapter und Chaos / non Chaos übergreifend die große Faszination der Space Marines, welche diese auf den Hobbyisten ausüben. Sie sind halt super beliebt im 40K Universum und ich denke nicht umsonst GWs Aushängeschild wenn es um 40K geht. ?

 

Diese paar losen Gedanken nur einmal so am Rande...

 

 

Des weiteren arbeite ich z.Z. auch an meiner zweiten Kurzgeschichte zu den WB und munitioniere mich weiter kräftig mit Fluff auf, indem ich jetzt den 3. WB Roman angefangen habe zu lesen. So viel Fluff ?

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.10.2019 um 15:01 schrieb Buffybot:

Was allerdings auch nicht so schwer ist, da zum einen die Charaktere bereits durch den ersten Roman bekannt sind, worauf aufgebaut werden kann und im ersten Roman die Charakterzeichnungen eher hauchdünn gewesen waren.

 

Also die Verantwortlichen für Star Wars: Die letzten Jedi sind genau an dieser Konstellation krachend gescheitert. So einfach scheint es also doch nicht zu sein. ;)

 

Am 26.10.2019 um 15:01 schrieb Buffybot:

7/10 Punkte

 

Bei dieser Bewertung würde ich Dich jedoch um eine Erläuterung bitten, was dem Roman zu einer 8, 9 oder gar 10 fehlte. Bei einer 7 ist doch noch reichlich Luft nach oben (zumindest nach meinem Dafürhalten, wie ich eine 7 wahrnehmen würde).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, bzgl. der "nur" 7/10 Punkte. Ganz klar ist da noch Luft nach oben. Es fehlt bei der eher durchschnittlichen Story an einigem, um diese wirklich herausragend zu machen, ohne jetzt zu spoilern. Und auch wenn die Charakterzeichnungen nun besser sind als bei dem ersten Romanband, ist man weiterhin deutlich von dem Niveau anderer 40K Romanautoren wie z.B. Aaron Dembski-Bowden entfernt. Beides jeweils mindestens 1 Punkt Abzug und am Ende fehlt einfach auch dieses magische gewisse Etwas.

Aber ich bin unter diesen Rahmenbedingungen mit der 7/10 zufrieden, möchte aber halt auch keine zu große Euphorie schieren. Solide 40k Romanware, besonders interessant für WB Fans. Aber definitiv nichts was herausstechen würde. Fair ist fair. ;)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, auch hier geht es voran (wenn auch recht langsam...z.Z. recht viel zu tun auf der Arbeit, was mich beim Bemalen zuletzt recht deutlich gebremst hat)

 

Das Hochschichten in mehreren verdünnten Schichten bei so großen Flächen waren zu Beginn meine größten Bedenken. Es funktioniert, aber dauert gefühlt ewig. Die Beine sind fertig (Akzente fehlen natürlich auch noch alle), jetzt geht es auf zum Torso. Wenn ich den geschafft habe, dann bin ich bereits ganz gut vorangekommen. Alles Schritt für Schritt und dabei nicht den Verstand verlieren ?

 

wb_ck_wip7.thumb.jpg.4201cf0e24c5a4ed8e9d3cf9acdae38e.jpg

 

P.S.

Flufftechnisch macht das Lesen des 3. WB Romans richtig viel Spaß. Das könnte der beste Romanband aus der Reihe werden (hoff) ;)

bearbeitet von Buffybot
  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat es Dich eigentlich Überwindung gekostet, Dich erstmalig an ein solch umfangreiches Modell zu setzen oder ging Dir dieser Schritt eher leicht von der Hand?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Zavor:

Hat es Dich eigentlich Überwindung gekostet, Dich erstmalig an ein solch umfangreiches Modell zu setzen oder ging Dir dieser Schritt eher leicht von der Hand?

 

Das interessiert mich auch. Als ich meinen Primarchen angemalt habe, lag der bereits ein Jahr bei mir im Schrank. Ich habe mich vorher einfach nicht dran getraut. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat mich definitiv Überwindung gekostet. Eigentlich wollte ich so ein (für mich) großes Modell gar nicht bemalen. Aber bei den coolen Chaos Knights habe ich mich dann irgendwie hinreißen lassen. ;)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und weiter geht's mit dem nächsten Update. Den Oberkörper vom Knight habe ich rot hochgeschichtet und Charaktermodell Marduk und den Unterkörper vom Knight habe ich bereits die Akzente der roten Rüstung setzen können. Mal gucken, Charaktermodell Marduk ziehe ich ab jetzt ggf. vor und stelle wenigstens das Modell dann schonmal am Wochenende fertig...möglicherweise ;)

 

Es geht voran, wenn auch langsam...

 

 

wb_ck_wip8.jpg

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön das es weiter vorangeht. Die Kantenakzente am Unterleib des Knights sehen echt schnieke aus. Ich wiederhole mich zwar, aber der wird fertig so geil aussehen und jede Mühe die du in ihn investierst hast auch Wert sein. Auf Marduk bin ich ebenfalls sehr gespannt.

 

Für unseren geliebten Dämonenprimarchen, für den Urizen!

 

LG

Jermaine

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.11.2019 um 17:14 schrieb Eddar:

Ich wiederhole mich zwar, aber der wird fertig so geil aussehen und jede Mühe die du in ihn investierst hast auch Wert sein.

 

Hoffentlich wird das auch für die Einsätze des Knights auf dem Schlachtfeld gelten. Es ist sehr ärgerlich, wenn man viel Mühe in das Erscheinungsbild von Modellen gesteckt hat, diese dann aber während der Spiele negativ auf sich aufmerksam machen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Night ist mega! Deine Word Bearers sind der Knaller! Bin gespannt, wie er aussieht, wenn er fertig ist. Hast du schon eine Idee, wie du die Base deines Knight gestalten willst?

 

Ich habe auch noch einen eingepackt im Schrank zu stehen. XD Ich denke aber, dafür werde ich mal meine Airbrush ausprobieren.. bei meiner Geißel war das Bemalen mit Pinsel schon ein sehr langwieriger Prozess. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.