Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Tatata....

 

gestern wurde gespielt. Gegen @Wrongchips Bretonen.

 

 

 

D40BF212-0378-4B11-B07F-3057758CC8EE.png

 

In Ermangelung des Buches der Schlachten, einfach noch einmal Kampf der Kriegsherren. Diagonale Aufstellung, ich bin Startspieler.

 

IMG_0637.thumb.jpg.364b6e01757b3e48320b256cbaedc58e.jpg

 

Mit nur 3 Sagawürfeln im ersten Zug, positioniere ich nur ein paar Einheiten um und schieße mit der Kriegsmaschine.

 

 

 

Die Bretonen rücken geschlossen auf mich vor. Und auch hier feuert die Kriegsmaschine.

 

IMG_0638.thumb.jpg.ba5fd2f8017e7a1f9cd79383dd07325e.jpg

 

An dieser Stelle hat Wrongchip einen Kriegerkill und ich einen Veteranenkill.

 

In meinem zweiten Zug ist mein Board komplett voll mit 8 Würfeln. Die berittenen Veteranen reiben sich auf beiden Seiten gegenseitig auf. Weitere EInheiten bringen sich in Position. ich habe noch einige Würfel auf dem Board um für den kommen Angriff gerüstet zu sein.

 

IMG_0639.thumb.jpg.05cb8a53b020304d40113a63e9faee0e.jpg

 

Die Bretonen bedrohen meine linke Flanke, rechts geht es kaum vorwärts bei den Veteranenkämpfen. Meine Krieger sollten nahezu ausgelöscht werden.

 

IMG_0640.thumb.jpg.913356e75263fdb9be8bbdffbc8414dc.jpg

 

 

 

IMG_0641.thumb.jpg.438716533926109690b59305aaa9ae5d.jpg

 

In meinem dritten Zug naht die Stunde des Magiers. Mit Bolt und Shield of Light nimmt er nach dem Beschuss der Bogenschützen, zuerst die Veteranen und dann den Paladin raus. meine berittenen Veteranen kümmern sich um den zweiten Paladin. Mein General richtet sich auf die Krieger aus.

 

An dieser Stelle reicht mir Wrongchip die Hand und gratuliert mir zum Sieg. Schade eigentlich, hätte gerne noch einen Zug gemacht, aber verständlich. Ich hatte bis hier hin noch keine Komplette Einheit verloren. Nur ein paar Krieger und ein paar Veteranen. Er schon 3 Punkte Veteranen, 2 Helden und ein paar Krieger.

 

Hat wieder Spaß gemacht, langsam hab ich den Dreh raus. Hab leider zu wenig Bilder gemacht, sorry. Donnerstag geht es gegen @Roughnecks Horde. Bin gespannt. :ok:

 

 

 

Link zu meinem Sommerprojekt.

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben jetzt auch ein paar Spiele hinter uns.

Sagt mal seht ihr den Vorteil von Bipeds gegenüber Quadrupeds?

Da Kreaturen keine Ränge schließen können, weil sie "Imposing" sind haben sie ja nicht den Nachteil, den Kavallerie sonst gegenüber Infanterie hat oder?

Ich sehe die Bipeds eigentlich nur im Vorteil wenn sie wirklich in ein Geländestück müssen oder?

Dagegen kommen aber im Normalfall die Quadrupeds viel schneller mit weniger Ermüdung an.

Also vielleicht übersehe ich etwas, aber ich finde bisher Quadrupeds deutlich stärker als Bipeds.

Wie seht ihr das denn?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja sie haben eine Attacke mehr als flyers. Aber nicht als Quadrupeds oder?

Ich will meinen Kreaturen halt möglichst nie fatigue für Doppelaktivierungen geben, weil sie dann so schnell umkippen. Und da ist dann die Bewegung von L schon echt nützlich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

D40BF212-0378-4B11-B07F-3057758CC8EE.png

 

So, gestern beim @Roughneck zum Einführungsspiel gewesen.

 

 

Kampf der Kriegsherren, ich war natürlich Startspieler. :lach: Learning by doing war angesagt und so haben wir einfach drauf los gespielt.  Die Horde war schon gut einschüchternd, ich denke wenn @Roughneck mit der Armee mal umgehen kann, wird das ein harter Brocken.

 

In meinen ersten Zug gibt wie üblich nur kleine Truppenbewegungen und einen Schuss der Speerschleuder, der einen Veteranen raus nimmt.

 

IMG_0670.thumb.jpg.78c56034b9746e4a5c7b8d72a0c96e3e.jpg

 

 

Der Rest ist schnell zusammengefasst. Im Zentrum neben der Ruine verprügeln sich meine Veteranen und seine Streitwagen gegenseitig. Immer mal wieder mit ein paar Pfeilen aus der Speerschleuder dazu- Auf der rechten Flanke bekämpft mein General das Mammut und geht doch tatsächlich als Sieger aus diesem Kampf hervor. Es gelingt mir, die vielen Angriffswürfel der Horde zu Kontern, nach und nach gehen @Roughneck die Würfel und damit die Aktionen aus und wenn man dann noch ausschließlich das häufige Symbol bekommt, macht es das nicht einfacher.

 

Punkte haben wir nicht gezählt, der Sieg für das Dragon Empire war eindeutig.

 

IMG_0671.thumb.jpg.72372f4de262c73c8a451ba5e4f61d81.jpgIMG_0672.thumb.jpg.78fd64db43133ab3ae5fad231f4e5370.jpgIMG_0673.thumb.jpg.4a99722e939126bc5ddda12818f2f296.jpgIMG_0674.thumb.jpg.2032b819a9cd8e4bc51326f7546cb309.jpg

 

 

 

Es war sehr spannend endlich mal wieder ein anderes Board kennen zu lernen. @Roughnecks Armee finde ich grundsätzlich nicht schlecht, dass muss er evtl. noch etwas umstellen, wenn er sie besser kennt. Ich bin mit meiner Zusammenstellung extrem zufrieden.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Quadrupeds sind eins schlechter geschützt gegen Beschuss, aber dafür kommt man mit L halt auch schneller an die Schützen ran.

Gerade die Horde oder mit Metall Lehre auch die "Masters of the Underearth" können ihre Bewegung auf L+S steigern und kommen dann idealerweise in einem Zug ran ohne sich dem Beschuss aussetzen zu müssen.

 

Zu dem Spiel: Der mittlere Streitwagen war der General auf Monster oder? Wie hat sich denn der Streitwagen gespielt? Der sieht auf dem Papier eigentlich ganz gut aus, solange man die Fatigue von ihm fern halten kann.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Apoxie:

 

Zu dem Spiel: Der mittlere Streitwagen war der General auf Monster oder? Wie hat sich denn der Streitwagen gespielt? Der sieht auf dem Papier eigentlich ganz gut aus, solange man die Fatigue von ihm fern halten kann.

 

Genau das war sein Problem. Aber ist es ja bei allen anderen Einheiten mit Resilience auch.

 

Als er angegriffen hat, das war schon sehr böse. Magisch verbessert und dann auch noch über das Saga Board, der tat schon gut weh.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, hier ist ja schon gut was los.

Das deutsche Ära der Magie wird voraussichtlich ab nächster Woche *aufHolzklopf* erscheinen.

 

Wir überlegen um den November herum im Ruhrgebiet ein Ära der Magie Turnier zu veranstalten. Besteht von eurer Seite aus Interesse?

 

Liebe Grüße,

 

Mirco

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Stronghold Terrain:

Hallo zusammen, hier ist ja schon gut was los.

Das deutsche Ära der Magie wird voraussichtlich ab nächster Woche *aufHolzklopf* erscheinen.

 

@Roughneck @feyangola @Wrongchip @Lucky @Mad-Monkey @SvenRa @Garthor

 

vor 9 Minuten schrieb Stronghold Terrain:

 

Wir überlegen um den November herum im Ruhrgebiet ein Ära der Magie Turnier zu veranstalten. Besteht von eurer Seite aus Interesse?

 

 

Also zumindest von meiner Seite aus ja. Nur sind die Monate November/Dezember für mich immer denkbar schlecht, weil da sooooo viel anderes ansteht. Da wäre der Jahresbeginn schon schöner.

Evtl. könnte man das Turnier ja auch ins Sauerland verschieben. Wir werden Ende Januar sicher wieder die NRW Meisterschaft für das Mittelerde Tabletop ausrichten. Und Erfahrungsgemäß ist da dann noch immer etwas Platz in der Halle. ;)

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, je nachdem, wie sich @Stronghold Terrain das so vorstellt, könnten wir uns neben der Hobbit NRW Meisterschaft ja evtl. nen zweites Highlight sichern, Saga Ära der Magie NRW Meisterschaft.

 

Die Halle ist eh angemietet und damit reichlich Platz vorhanden. Die Orga lässt sich sicherlich auch noch easy peasy durchführen, was halt fehlt wären Matten oder Spieltische und etwas Gelände. Keine Probleme, die man nicht lösen könnte.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Helle:

Nun, je nachdem, wie sich @Stronghold Terrain das so vorstellt, könnten wir uns neben der Hobbit NRW Meisterschaft ja evtl. nen zweites Highlight sichern, Saga Ära der Magie NRW Meisterschaft.

 

Die Halle ist eh angemietet und damit reichlich Platz vorhanden. Die Orga lässt sich sicherlich auch noch easy peasy durchführen, was halt fehlt wären Matten oder Spieltische und etwas Gelände. Keine Probleme, die man nicht lösen könnte.

Können wir in jedem Fall drüber sprechen. Wieso nicht?

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Stronghold Terrain:

Wir überlegen um den November herum im Ruhrgebiet ein Ära der Magie Turnier zu veranstalten. Besteht von eurer Seite aus Interesse?

Auf dem Klingencon? Auch wenn ich ÄdM Turniere gerne sehen und generell auch teilnehmen würde, wäre ich dann raus. Man muß ja nichts übers Knie brechen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mordor-Horde-12-1024x506.jpg

10 Jahre lang verstaubten sie in einer Vitrine. Ursprünglich habe ich sie für das Spiel Ringkrieg von Games Workshop bemalt. Und das ist genau der Kern von Ära der Magie – Nimm Fantasyfiguren deiner Wahl, deiner Lieblingswelt und los geht’s.

Meine Liebe zu Herr der Ringe oder auch der Alten Welt (Warhammer) hat nie aufgehört. Meine Tabletop Interessen haben sich nur grundlegend geändert, so dass ich keine Lust mehr hatte mit ihnen zu spielen. Gut, dass sich das nun ändert. Allein schon als ich die Viguren aus der Vitrine holte, sie wieder in den Händen hielt und betrachtete, kam soviel Motivation und das HdR Feeling zurück.  Die hier gezeigten Modelle sind ein kleiner Teil meiner bemalten Sammlung. Insgesamt sind es ca. 260 bemalte Figuren.

Somit kann ich bestimmt 6! SAGA-Armeen aus ihnen aufstellten. Das schreit schon fast nach einem Mehrspieler Szenario. Ich denke, dass müssen wir bald einmal machen. Das Szenario Schlacht um Mehrhoog bietet sich hierfür bestens an.

Meiner Meinung nach passt die Horde als Fraktion am besten zu einer wilden Ork-Meute. Orks sind aggressiv und somit passt eine gradlinige Spielweise gut zu ihnen. All das bildet der Schlachtplan der Horde gut ab (Fraktionsvorstellung die Horde)

Armeeaufstellung:

Die Standardgröße einer Ära der Magie Armee beträgt 8 Punkte. Ich habe mich für folgende Aufstellung entschieden.

  • Kriegsherr auf Bestie (0 Punkte)
  • Magier (1 Punkt)
  • 8 Veteranen
  •  
  • 20 Krieger (3 Punkte  für 4 Krieger die Kriegsmaschine)
    • 10 Krieger zu Fuß
    • 10 Krieger beritten
  • Stationäre Kriegsmaschine (0 Punkte aber -4 Krieger)
  • 12 Bauern mit Bögen (1 Punkt)
  • 1 Monster – Koloss (1 Punkt)

Ich liebe das Modell des geflügelten Nazguls und somit war die Entscheidung einfach ihn als Kriegsherr auf Bestie meine Armee anführen zu lassen. Regeltechnisch hat die Horde zwar keinen Zugriff auf fliegende Bestien, trotzdem passen die Regeln meiner Meinung nach auch so, da Bestien eine Angriffsreichweite von L haben.

Mordor-Horde-5-1024x779.jpg

Ein Zauberer darf natürlich auch nicht fehlen. Also kam ein weiterer Nazgul zu Fuß in die Armee.

Mordor-Horde-7.jpg

Veteranen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Eine vierer Einheit ist mir meist zu wenig, da sie nach 1-2 Verlusten zu wenig Punch hat. Ich rekrutiere deshalb für 2 Punkte 8 Uruk Hai. Die Einheit hat eine Kampfkraft von 16 und stellt für jede gegnerische Einheit eine echte Bedrohung dar.

Mordor-Horde-8-1024x604.jpg

Den Kern meiner Horde stellen die zweimal 10 Krieger. Bei Ära der Magie kannst du für 4 Krieger oder 6 Bauern eine Kriegsmaschine aufstellen. Somit rekrutiere ich für 3 Punkte 24 Krieger, verzichte auf 4 für die Kriegsmaschine und stelle aus den verbliebenen 20 Kriegern 2 10er Einheiten auf. Der eine zu Fuß und der andere beritten, um mehr Mobilität auf dem Schlachtfeld zu haben.

Mordor-Horde-2-1024x458.jpg

Mordor-Horde-9-1024x317.jpg

Die Ork Ballista rekrutiere ich als stationäre Kriegsmaschine, da diese über eine unbegrenzte Reichweite verfügt und auf L immerhin über eine Kampfkraft von 4 verfügt. Die Ballista erhöht den Druck auf den Gegner, da dieser so gezwungen ist auf verwundbare Einheiten wie Zauberer oder Monster gut aufzupassen.

Mordor-Horde-6.jpg

Eine Einheit Bauern mit Bögen unterstützt die Ballista oder kann eine andere Hälfte des Schlachtfelds mit ihren 6 Angriffswürfeln bedrohen. Durch zwei Fernkampfeinheiten sollten viele Gegner gezwungen sein sich auf mich zuzubewegen. Somit muss ich meine Einheiten nicht ungeschützt tief in die gegnerische Spielfeldhälfte bewegen.

Mordor-Horde-4.jpg

Als letztes musste unbedingt noch Kankra die Riesenspinne als Monster (Koloss) in die Armee. Ein Koloss het eine gute Kampfkraft von 14 und inimmt im Gegensatz zu beispielsweise einer Einheit Kavallerie vergleichsweise wenig Platz auf dem Spielfeld ein. Somit steht er anderen Einheiten insbesondere meiner Ballista oder den Bogenschützen nicht übermäßig im Weg und beschützt auf der anderen Seiten diese für Nahkampf anfälligen Einheiten. Ich plane auch meinen Zauberer in der Nähe der Spinne zu platzieren, da dieser Zugriff auf die Lehre der Natur hat und somit Ermüdung der Spinne reduzieren kann.

Mordor-Horde-3.jpg

Die ersten Spiele werden zeigen wie die verschiedenen Elemente meiner Armee sich ergänzen oder eben nicht.

Ich hätte gerne einen Streitwagen (eine besondere Einheit der Horde) aufgestellt, leider habe ich bis jetzt kein passendes Modell. Und schwupp steht das nächste Hobbyprojekt an. Irgendwo habe ich noch einige uralte GW Orkstreitwagen herumliegen, 2 Kunststoffwarge davor gespannt und eine passende Besatzung findet sich in meiner Bitbox bestimmt auch noch. Ach, wie sehr ich dieses Hobby liebe!

Solltet ihr euch wundern, dass sich auf den Einheiten Bildern zu viele Krieger und zu wenig Veteranen tummeln, habt ihr Recht. Ich dachte beim ursprünglichen Zusammenstellen der Armee, dass ich zur Aufstellung der Kriegsmaschine auch auf 2 Veteranen verzichten kann. Ich bitte dies zu entschuldigen.

Und welche Armee stellst du für Ära der Magie auf?

  • Like 20
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Veilchenhaua:

Ankunft meines Buches. Sieht auf den ersten Blick supercool aus. Heute Abend schmöker ich mal genauer. In jedem Fall mal vielen Dank!

 

Sehr schön! Meins ist laut Sendungsverfolgung noch auf dem Weg, muss mich noch bis morgen gedulden und dann am Wochenende schmökern. Für nächste Woche habe ich aber gleich ein Spiel vereinbart, freu mich drauf!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.