Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Für die Fans von Microscale, die passende Flora, Fauna usw. für die Spiel-/Szenarioplatten suchen.

Aus dem ForwardMarchStudio - Forum aktuell downgeloaded und demnächst in meine Szenarioplatten verbaut ;)

 

Overview.png

 

 

 

 

Hier dann ein paar Druckfiles im Detail (damit man sieht von welchen Größenverhältnissen wir sprechen),

sprich die Zahlen sind "mm" und keine "cm" ;)

2mm-shepherd-with-herd.png

2mm-watermill-type2.png

 

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Und gibt es schon Bilder der gedruckten Teile?

 

Die werden erst bei meiner nächsten Häuschen-Bestellung mit bestellt, momentan hab ich noch Figürchen zu bemalen.

 

Aber du kannst dir die Teile bei Interesse ja selber downloaden und ausdrucken, sind ja "frei" erhältlich

http://forwardmarchstudios.freeforums.net/thread/111/fields-watermill-shepherd-watermills

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist irgendein englisches Forum wo man sich registrieren muss damit man rein kommt .... meine eingestaubten Englischkenntnisse lassen zu wünschen übrig :-)

Da warte ich lieber auf deine Bilder 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.1.2020 um 19:36 schrieb hakon:

Jetzt muss ich nur noch diese dicken, runden Ecken wegkriegen, hat da wer eine Idee? 

 

Ein Problem das ich bei meinem I3Mega auch noch nicht wirklich in den Griff bekommen habe.

Allerdings betrifft es bei mir nur kleine Würfel...je größer die Objekte werden, desto weniger wulstige Ecken treten auf.

Da liegt der verdacht nahe das es was mit Druckgeschwindigkeit...abbremsen und wieder beschleunigen zu tun hat.

Vielleicht auch in Kombination mit dem Flow... 

Das herabsetzen der Druckgeschwindigkeit und der Beschleunigung hatte aber nur eine leichte Verbesserung gebracht.

Auch das drucken von Außenwand vor Innenwand brachte kein anderes Ergebnis....

Jedenfalls hatte ich dann irgendwann aufgegeben...wann drucke ich schon mal kleine Würfel??

Und wenn dann cheate ich...und nehme einen der Ender.

:ok:

 

Von wegen cheaten...

wie immer, wer hier Panzer sieht braucht ne neue Brille.

Neues schwebendes wehrfähiges Gelände.....Ähnlichkeiten mit...äh..anderen Objekt sind natürlich gewo...

wollte sagen rein zufällig.

Den Turm habe ich geändert...das "originale" Design gefiel mir nicht..zwei Kniften sind schließlich besser als eine.

Die Seitenkuppeln unterliegen auch meiner künstlerischen Freiheit...überhaupt mache ich das eh nur so

wie es mir beliebt und natürlich sind sie wie immer nicht perfekt....

20200211_121305.thumb.jpg.b0f919d31e34dcf928544fa5b136088a.jpg20200211_121329.thumb.jpg.3c68cd788808fdc16043e329ed91083a.jpg20200211_121351.thumb.jpg.7ce25e96c8d14941015e3c2540824630.jpg20200211_121413.thumb.jpg.71ad927a6ce77101c9b85f53f90479ba.jpg20200211_121438.thumb.jpg.0003b6ce8bb48b88e0ccfd0042f4c10a.jpg

 

..und der Bruder mit großen Turm.

Auch der wurde von mir abgeändert.

20200211_121620.thumb.jpg.717f18ee38d80e3d0d0d4673901d4203.jpg20200211_121652.thumb.jpg.86733a064067a0d22bd25ec2855c8ea7.jpg20200211_121741.thumb.jpg.513f4f1f6a1d82ceb1978e6d03b11cef.jpg

 

..und Familienbild mit Brutus..

20200211_121844.thumb.jpg.c0b1ecfa2c3ba9ce5207c0474b618766.jpg

..mit einer weiteren Turmvariante, wobei die Dateien dieses ursprünglich fliegende Gerätes aus

einer gänzlich anderen Quelle stammte und sich von der "grünen" dann doch durch Form und größe deutlich mehr unterscheidet.

Was nicht zuletzt wohl daran liegt das das eine Objekt lange vor dem "Original" verfügbar war

und das andere erst danach...

 

:D

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.2.2020 um 13:03 schrieb Bluebaer:

Ein Problem das ich bei meinem I3Mega auch noch nicht wirklich in den Griff bekommen habe.

Allerdings betrifft es bei mir nur kleine Würfel...je größer die Objekte werden, desto weniger wulstige Ecken treten auf.

Da liegt der verdacht nahe das es was mit Druckgeschwindigkeit...abbremsen und wieder beschleunigen zu tun hat.

Vielleicht auch in Kombination mit dem Flow... 

Das herabsetzen der Druckgeschwindigkeit und der Beschleunigung hatte aber nur eine leichte Verbesserung gebracht.

Auch das drucken von Außenwand vor Innenwand brachte kein anderes Ergebnis....

Jedenfalls hatte ich dann irgendwann aufgegeben...wann drucke ich schon mal kleine Würfel??

Und wenn dann cheate ich...und nehme einen der Ender.

:ok:

Aha. Auch ne Lösung. 😁

Ich bin auf S3D Slicer gewechselt und die Ecken sind tatsächlich besser. 

Und nachdem ich die linke Gewindestange ausgebaut und gerichtet habe ist der Wobble auch so gut wie weg. Die hat so richtig fett geeiert. 🙈

Und sehr geile Panzer. Bin gespannt wie sie bemalt aussehen... 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb hakon:

Und sehr geile Panzer. Bin gespannt wie sie bemalt aussehen...

 

Danke.

Allerdings sind die 3D Objekte, abgesehen von der einen oder anderen Änderung, nicht von mir.

Aber..immerhin nach "Bauanleitung" selbst gebastelt...also beinahe..irgendwie...:ok:

 

Bemalung?

Was ist das?

So was wie ein badender Zwerg?

:victory:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Bluebaer:

Bemalung?

Was ist das?

Früher gabs doch mal Drucker, die irgendwie Farbe odersowas verwendet haben. Können die nicht das ausgedruckte 3D-Zeug farbig machen? 😆

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja...ne,

die Sachen passen nicht durch den Papiereinzug...glaubs mir...:ok:

 

Außerdem sind die doch farbig?

Hm, und mit Müh und Aufwand gings noch bunter...Layer für Layer...oder Regenbogen Filament...

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade wieder über ein 6mm-Druckpaket gestolpert, das man natürlich grds. auch wieder bis 2mm (oder sogar 1:1200) runterskalieren kann.

Paket enthält Gebäude für

Ancient round house village

Tudor town , church , manor

Southern europe village , church

Eastern europe village , manor , church

American town , homestead , church

Japanese village , castle

Ancient & Medieval camps

Dark Ages and early medieval

Northern Europe Town

 

https://www.wargamevault.com/product/288780/Twylite-6mm-Buildings

 

japanese-village.jpg

 

Russian-Buildings.png

 

Spanish-Buildings.png

 

 

 

ACW-Buildings.png

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

oha - die holen es aber auch bei den Lebenden ^.^ 

 

Dafür recht gut modellierte und brauchbare Gebäude quer durch die Epochen,

z.B.

 

Roman-Marching-camp.png

 

Ancient-Huts.png

 

ACW-Buildings-4.png

ACW-Buildings-2.png

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab mir die mal genauer angesehen - mir ist nicht klar, wie der die kleinen Gebäude ohne Stützmaterial drucken will.

Da sind überall sogenannte Drucküberhänge. Und so etwas filigranes mit Stützmaterial drucken was anschließend entfernt werden muss ... ^.^ 

Also ich weiß nicht ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Bluebaer:

Bemalung?

Was ist das?

So was wie ein badender Zwerg?

:victory:

:haha:  ja die Bemalung ist immer so ne Sache. Anfangs dachte ich: WTF!!! 18 Stunden? Ohne Dach? 

Und mittlerweile weiss ich nicht mehr wann ich alles bemalen soll. :gruebel:

PicsArt_02-13-11_31_49.thumb.jpg.552371d7c3d2785678f81fa6f7aba501.jpg

Wobei ich ja einen Teil schon geschafft habe zu bemalen. 😁

 

bearbeitet von hakon
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, habe heute wieder gedrucktes von dem (momentan) dritten deutschen Druckshop bekommen.

Druck war FDM-Druck (sog. normal Material, als "Nicht-Resin").

 

 

Die beiden geplannten Zäune konnten nicht "sinnvoll" mit Normaldruck gedruckt werden, die gibts als Resindruck als Nachlieferung, dann sieht man, ob das tatsächlich besser ist.

triangle-snake-rail-fence-long.png

straight-rail-fence-long.png

 

Ich hab mir aus diesen "Entrenchment" Stücken eine entsprechende Feldbefestigung für meine 2mm ACW Minis gemacht.

Wie gesagt, der Druck war Normaldruck. Das Ergebnis ist soweit ok, aber die Details (Balkenriffellung auf der Innnenseite) wie auf dem Vorschaubild war natürlich nicht zu erreichen.

Wahrscheinlich werde ich die Außenseite doch "beflocken", um die Spalten zwischen den Teilstücken zu überdecken.

Eine "Verspachtelung" wäre auch möglich gewesen. Aber für diesen kleinen Maßstab will ich eigentlich nicht zuviel zusätzliche Arbeit reinstecken.

entrenchments-3.png

entrenchments-1.png

 

 

20200229-164640.jpg

 

Als Alternative werde ich das nächste Mal gleich diese "1-Stück" - Vorlage nehmen und so größer skaliert drucken lassen, daß es von der Breite für meine ACW Basen (60mm) reicht.

Somit umgehe ich dann erstens das Zusammenkleben der Einzelstücke und somit auch 2. die Spalten und größentechnisch sollte es auch noch passen, vielleicht sogar besser.

entrenchments-7.png

 

Auch die 2mm Scale Häuschen die im "Normaldruck" dabei waren sind ok.

Aber ich habe auch schon diverse 2mm Häuschen (siehe meinen 2/3mm Thread) im Resindruck erhalten und muß natürlich erlicherweise sagen,

daß diese zwar im Vergleich zum "Normaldruck" teurer waren, aber der Unterschied ist doch sehr deutlich sichtbar.

Sprich der Resin-Druck ist glatter, Fenster/Türen exakter und ich muß im Prinzip nix nacharbeiten/entgraten.

Nach einer Bemalung wird aber der Unterschied der "Normaldruck" Häuschenl auf Spielentfernung bestimmt nicht mehr deutlich zu sehen sein,

wenn überhaupt.

 

Somit werde ich wohl künftig bei "einfachen" Gebäuden den günstigeren Normaldruck nehmen, aber sobald Gebäude "aufwendiger mit feineren Details" sind, bzw bei 2mm Figürchen und Zäunen sowieso, wirds dann wohl der bessere "Resin-Druck" werden.

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich der momentanen Weltuntergangssituation geschuldet wie viele andere auch länger zu Hause bin, wäre das ja mal eine Gelegenheit den verstaubten Drucker wieder anzuschmeißen ;)

Was würdet ihr denn für ein Filament empfehlen?  Meins, was beim Drucker mitgeliefert wurde, geht langsam zur Neige.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb chris blackwood:

Was würdet ihr denn für ein Filament empfehlen?

 

Schmeiß an das Ding...:ok:

Filament...gute Frage.

PLA?

Leider ist es ja oft so, was bei einem Drucker gut funktioniert, läuft auf einem anderen gar nicht.

 

Sehr gut bei mir nach wie vor 3DJake EcoPla.

Anycubic geht auch gut.

KD/Janbex druckt sich zwar super...ist aber nichts  um es lange offen am Drucker zu lassen.

Fängt nach einigen Tagen an zu brechen.

Meist am Extruder.

Stück abschneiden und der Rest läßt sich super weiter drucken

Ist halt lästig.

Aktuell läuft bei mir Netco...bzw. Noyes.

Bronze und Kupfer.

Läßt sich auch wunderbar drucken, leider sind die Preise von 12,90 auf 17,90

pro 1kg Rolle rauf gegangen...^^

 

Zu den üblichen Verdächtigen wie zb. das filament, material4print, schmelzbar etc.

Habe ich keine Meinung...ich bevorzuge 1Kg Rollen..^^

 

In der Summe bleibt aber wohl nur selber testen.

 

 

Bilder...

Chuchu....Netco Bronze...oben obligatorische Eulchen. In Kupfer und Bronze..

1.jpg.9e677cb9865e4967ecc9e6ce548d6519.jpg

 

Grob zusammen gestellt:

3.jpg.7864160d417dfd6e0e024ccceee06ef2.jpg

 

Und noch mal mit Püppi:

2.jpg.cfb98f286813a4dfd9e99d454dc82a19.jpg

 

Der erste Dranhänger..mit ah..Antigravschwebetestding auch nur schnell zammengeschoben..

da fehlen natürlich noch diese Repulsordinger..:

4.jpg.be8069aa64d584be11f2dad92b774a26.jpg

5.jpg.5394991d2be1188a769a52ecf2447e5c.jpg

 

Und einen habe ich noch...

Womit dann auch die neulich aufkommende Frage, warum man mehr wie einen..oder zwei..oder auch drei...oder..Drucker braucht,

beantwortet wäre....

6.jpg.0dbf544427b52a5a5e42eadae5e3c82e.jpg

 

bearbeitet von Bluebaer
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb chris blackwood:

Was würdet ihr denn für ein Filament empfehlen?  Meins, was beim Drucker mitgeliefert wurde, geht langsam zur Neige.

Also ich bin auch mit 3djake ecopla sehr zufrieden gewesen. Aktuell bin ich von Extrudr Pla nx2 sehr angetan. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb hakon:

 Aktuell bin ich von Extrudr Pla nx2 sehr angetan. 

 

Allerdings 26Euro die Rolle, ist schon ein Wort.

Doch der Rics3D Rabatt von 20% geht noch...- EX_Rics_3D -

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Bluebaer:

 

Allerdings 26Euro die Rolle, ist schon ein Wort.

Doch der Rics3D Rabatt von 20% geht noch...- EX_Rics_3D -

 

Mir ist klar, dass das schwierig zu quantifizieren ist, aber wieviel kann man denn damit drucken?

Sagen wir mal mittelgroßes Streugelände ... handtellergroß zB.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Drachenklinge:

Mir ist klar, dass das schwierig zu quantifizieren ist, aber wieviel kann man denn damit drucken?

Sagen wir mal mittelgroßes Streugelände ... handtellergroß zB.

 

kann man nicht sagen - nicht mal annähernd ....

 

hängt davon ab wie der Drucker arbeitet, mit welcher Düse man druckt, welche Fülldichte man angibt, wie viele Außenstrukturen man vorgibt, ect....

das hängt von Dutzenden von Einstellungen und Vorgaben ab.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.