Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Nach einer langen Zeit als stiller Leser (noch mit einem anderen Account) möchte ich mich nun doch etwas aktiver am Forum beteiligen.

Beginnen werde ich mit meiner SAGA Armee. Ursprünglich habe ich SAGA Ende der ersten Edition mit Franken begonnen. Genau genommen den Merowinger Franken.

Mittlerweile ist eine (fast) komplette Bretonen bzw. kapetinger Franken Armee dazu gekommen.

 

Bevor ich später die einzelnen Einheiten vorstelle zeige ich kurz ein paar Eindrücke von dem gestrigen Kreuzzug.

 

Der Raubzug ähh Pilgerzug wurde dreisterweise vom Ordensstaat aufgehalten. Scheinbar wollten sie ihre Bauern lieber auf den Feldern schuften sehen statt frohlockend ins Abendland zu pilgern.

Da sowohl Kreuzfahrer als auch Ordenstaat sehr gläubig sind haben wir das Szenario komplett in des Herren Hand gegeben und einfach Karten gezogen.

1-AB638-AA-7-B76-46-AB-BC59-9-FC9-D81159

 

Der Ordensstaat brachte 3 Punkte Veteranen, 1 Punkt Krieger und 2 Punkte Bauern während der Kreuzzug aus 2 Punkten Veteranen, 3 Punkten Kriegern und 1 Punkt Bauern bestand.

 

Nachdem sich die Marschkolonnen gebildet hatten ergab sich folgendes Bild:

12-F7-E5-B6-F18-E-4524-A6-F4-EED5132-BAB

 

Die Kreuzfahrer zögerten nicht lange und schickten ihr Krieger in einen Trupp Gesindel

F2-A906-DB-1531-41-AA-98-B8-798-F45-FDF5

Leider konnte sie nur zwei Bauern töten und verloren dabei sogar zwei Krieger.

Im Anschluß wurden sie von den Kriegern des Ordensstaats nieder geritten

5-B26-D71-F-4-DA5-4-AEF-AE09-5369985-E4-

Diese Krieger wurden dann wiederum von den Kreuzritter Veteranen dezimiert welche sich nach "Gen Osten" geschickt zurück zogen.

Die Veteranen des Ordensstaates bliesen trotzdem zum Angriff und attackierten die Kreuzritter

6-FBEC892-6-F55-4733-8-C66-0-E3-F782-B68

Nachdem sich der Staub gelegt hatte lagen auf beiden Seiten 5 Veteranen im Gras.

 

Währenddessen ritt der Kriegsherr der Teutonen wie eine sanfte Sommerbrise in einen Trupp Krieger und starb einfach.

2-A674-A3-F-863-E-45-FF-B2-CB-B4-A7-EBAF

 

Die Kreuzritter verschnauften etwas und schoßen ineffizient Pfeile in die Luft.

Danach rauschten schon die nächsten Veteranen in die Krieger und nahmen Rache für die Schmach ihres Herren.

0-E64-EEC8-1-D72-43-AC-B855-5654-C53-C77

 

Hierfür nahmen allerdings die wilden Sachsenkrieger blutige Rache.

68-C365-EC-7-A99-49-B0-B954-E8-AEACF8749

 

Nachdem der Kampfeswille des Ordensstaates gebrochen war ging es nur noch darum die letzten Gegner nieder zu reiten

39-F80546-7-C50-438-F-8926-C884-BE50-FFE

 

B571164-D-1468-40-CA-9586-A86-E4-E666-E3

 

und einen Bauern am Leben zu lassen um Kunde von der fröhlichen Pilgerfahrt zu verbreiten

01-ED4037-E517-4150-9-B9-C-EA1-A33-AAAB4

 

 

  • Like 11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Davon gehe ich stark aus ;) 

 

Hier nun Bilder wie meine SAGA begann. Wie oben schon geschrieben habe ich SAGA mit Franken begonnen. Um genau zu sein den Merowingern. Das sind frühe Franken und sozusagen die Erben des weströmischen Reiches.

Um das zu symbolisieren habe ich mich für späte Römer und Gothen von Footsore entschieden.

 

Die Figuren habe ich dann in einem Akt von Wahnsinn an drei! Tagen komplett bemalt und gebased. Shading und Highlighting will ich bis heute noch nachholen :P

 

Insgesamt 6 Punkte Merowinger Franken.

 

Kriegsherr auf Pferd

CBB548-BB-F2-F6-46-B6-B57-F-0-CEA70-CE19

 

6 Veteranen auf Pferd mit Wurfspeeren

9-AC4-E2-D1-F4-D9-4-A0-E-A6-A3-865-C73-B

 

6 Veteranen auf Pferd mit Wurfspeeren

67-D417-A2-7-B17-4170-8-DCA-1490-E31-E57

 

8 Krieger

BF8-AEE48-C586-466-A-BB9-E-FAB865-FF8105

 

8 Krieger

BD19-A206-F190-4-D1-F-8656-33095-F60-F32

 

8 Krieger mit Wurfspeeren (sächsische Verbündete)

C24-D4-CA2-5-F51-488-E-BEA6-9-D23941-BA6

 

 

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine keltisch stämmigen Britannier haben mittlerweile folgenden Stand erreicht.

 

Kriegsherr auf Pferd

403939-D9-978-B-4-ABC-9448-2-B8-F76-E6-E

 

Veteranen

EF248815-FEC4-45-B6-95-D4-CF348-AC64177.2-C726-D67-3377-4608-8-A06-6-C5-DF71-A51

 

 

Krieger zu Pferd

7291-EE6-A-ACFB-4-A6-D-985-F-39-E5-F327-

E6-EA5-C8-B-C8-B2-4-D9-F-A2-B7-D0-C1609-

B988507-E-BFB4-4-B29-9-A7-F-4-AF1018752-

 

 

Bauern mit Bögen

AE81-E5-F9-11-E8-4195-B094-A4367-F452-CB

 

Flämische Söldner

2-BA0-E7-BE-E49-C-424-B-8486-6-C41-D057-

 

Damit habe ich nun zwei voll bemalte 6 Punkte Armeen und kann mich beruhigt meiner Age of Magic Armee widmen.

 

 

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem die Flamen bemalt waren habe ich mich an zwei Sümpfen versucht. Der Einfachheit halber habe ich "Battlefield in a Box" genommen. Das kommt bemalt und die ganze Vorarbeit ist schon gemacht. 

D9-AAECCD-4-C44-4825-A67-A-653-E288-C5-E

 

Direkt aus der Packung sah das dann so aus:

627-BDF25-D8-C9-40-FB-A213-BE957-C9-BED9

 

Zusäztlich zum Grasstreu habe ich noch etwas "Still Water" von Vallejo auf die Sümpfe verteilt.

Dabei war ich wohl etwas ungeduldig, so dass das Wasser nicht ganz akkurat wurde. Eigentlich trägt man das in 1-3mm Schichten auf und wartet dann 24 Stunden bis jede Schicht trocken ist.


 

899-F5801-DBDE-488-E-8419-ECBAB30-D3-DF9

 

Da Sumpf keine perfekte Oberfläche braucht bin ich mit dem Ergebnis trotzdem sehr zufrieden :)

bearbeitet von PopeChao
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Woche haben wir uns das erste Mal an einem der Mehrspielerszenarios aus dem Buch der Schlachten versucht.

Im fernen verschneiten Osten hieß es dann "Bis zum letzten Mann" zwischen dem verrückten Ordensstaat, den verschlagenen Mutatawwi'a und den tapferen und redlichen Kreuzfahrern.

 

Nach der Aufstellung standen sich Ordensstaat und Mutas gegenüber mit einigen Kreuzfahrern in der Seite, den tapferen flämischen Kreuzfahrern in der Taverne (Ruine) in der Mitte und christlicher Verstärkung im Rücken.

20191121-193936.jpg20191121-193951.jpg20191121-193956.jpg

 

In der ersten Runde durfte niemand angreifen oder schießen.

 

Die Mutas fingen an und positionierten sich etwas nach vorne.

20191121-201305.jpg

 

Die Kreuzfahrer schlossen zum Ordensstaat auf um ihre Brüder besser unterstützen zu können.

Der Ordensstaat bildete gen Osten eine Kugel. Scheinbar hat hier völlig zu Unrecht das nötige Vertrauen in ihre christlichen Glaubensbrüder gefehlt.

20191121-200342.jpg

 

Die Bauern des Ordensstaates sind dann auch direkt ängstlich weggerannt anstatt ihre Brüder standesgemäß zu begrüßen. Einer der Veteranen ist dann sogar noch erschöpft aus seinem Sattel gefallen. Angeblich sollen die Bauern der Kreuzfahrer mit Pfeilen auf sie geschossen haben.

20191121-202141.jpg

 

Das war natürlich nur eine Ausrede für den niederträchtigen Ordensstaat ihren Brüdern in den Rücken zu fallen.

Sowohl Veteranen als auch der Kriegsherr bliesen zum Angriff auf die armen Bauern.

20191121-202955.jpg

20191121-203848.jpg

Gottes Urteil war gnadenlos und so überlebte der größte Teil der Bauern während 3 Veteranen starben und sowohl der Kriegsherr als auch die Veteranen erschöpft zurück blieben.

 

Den Zwietracht zwischen den Christen nutzten die Mutas und gingen zum Angriff über. Während die tapferen Krieger aus Flandern die Taverne verteidigen konnten...20191121-205552.jpg

... musste der Ordensstaat Federn lassen ...

20191121-205426.jpg

... und auch der Kriegsheer konnte sich gerade so noch durch das selbstlose Opfer von 6 Bauern und 1 Veteranen noch retten.

20191121-204631.jpg

 

 

Ab jetzt verschwimmen die Züge etwas. Es entbrannten wilde Kämpfe um die Taverne herum.

20191121-210915.jpg

20191121-214047.jpg

20191121-211402.jpg

 

Besonders erwähnenswert waren die teuflischen Kamele. Sie haben nicht nur die Krieger in die Flucht geschlagen und mehrere Pfeilhagel unbeschadet überstanden, sondern auch noch beim Gegenangriff der Kreuzfahrer die Veteranen der Kreuzritter komplett vernichtet und selbst nur 3(?) Kamele verloren.

Erst der Kriegsherr der Kreuzfahrer konnte sie etwas zurück drängen.

20191121-212538.jpg

 

Auch erwähnenswert ist die tapfere und erfolgreiche Verteidigung des Bieres durch die Flandern.

20191121-212408.jpg

20191121-215855.jpg

 

Am Ende opferten sich noch der Kriegsherr des Ordensstaates und ein paar Kreuzfahrer 

20191121-220949.jpg

20191121-221655.jpg

 

 

Nach einem schönen Geplänkel trafen sich alle Überlebenden in der Taverne

20191121-222135.jpg

 

Nach Auszählung der Punkte betrug der Endstand:

Mutas 15

Kreuzfahrer 15

Ordensstaat 10

 

 

Fazit:

Die Zugfolge sorgt für eine spannende Dynamik, da man selber bestimmt wer nach einem dran kommt.

Mit der Belohnung für Angriffe sollte das Spiel auch nicht zu statisch werden.

Das Szenario ist wirklich gelungen und bekommt von mir beide Daumen hoch!

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöner Bericht. Vielen Dank. 

Ein Mehrspieler Szenario hab ich noch nie gespielt. Muss ich unbedingt mal machen. Sieht nach Spaß aus. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann es auf jeden Fall empfehlen. Das Spiel war superlustig (auch wenn die Darstellung des Ordensstaates in diesem Bericht durch de verräterischen Kreuzfahrer natürlich unerhört ist!).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letzte Woche haben wir uns an das nächste Mehrspieler Szenario gewagt. Die Eroberung Englands durch die Normannen und Franken war das Thema. Unsere Gegner waren Angelsachsen und Pikten.

 

Dankenswerterweise hat Vermillion ein paar Bilder gemacht.

 

E028-DCF1-F0-DC-4-C56-AB7-E-AD955-C1-FF7

 

 

2-F95-F02-F-4-FAA-4-CE0-B45-C-1-D13-A841

 

 

89-CC06-BC-3-FA5-4-D0-F-A1-A8-D7009-F80-

 

 

DDF3-DF35-3-C74-481-A-86-A8-5629973-ACAD

 

 

BD68-D0-B3-2068-4484-AF31-09963-BDB3-DA7

 

 

C7270-C40-5417-46-A5-9316-5-ECF894-EC7-F

 

 

15-CAD918-564-E-441-B-877-B-1-CB8-F012-D

 

 

243-D729-C-DB7-F-4020-97-F9-40-FE72-A926

 

 

EAB9936-E-7194-4458-8064-6-B13-BD5651-B0

 

 

A136-F44-E-7011-45-C7-A981-2949-C0448784

 

 

BA357476-06-EE-4032-A07-B-3-AFD4-AA928-D

 

 

F2-F99-F92-B820-42-A1-946-B-0550-D8-B102

 

 

019-E319-B-827-F-47-A6-BF4-F-0404-E98656

 

Während die wilden Pikten fast die gesamte Normannen Streitmacht aufgerieben haben mussten sich die Franken durch eine riesige Bauernhorde schlachten.

Nachdem William zunächst die Flucht ergriffen hatte kam er am Ende angeritten um die beiden erschöpften Kriegsherren der Engländer zu erschlagen; wahrlich königlich!

 

Das Szenario ist sehr simpel ohne spezielle Mechaniken. Es hat aber viel Spaß gemacht und gezeigt, dass die Mehrspielerszenarien super funktionieren und auch 12 Punkte auf jeder Seite gemütlich in 3 Stunden gespielt werden können.

bearbeitet von PopeChao
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Donnerstag wollen wir das dritte Mehrspielerszenario spielen.

William will seine neuen Gebiete festigen und geht scheinbar ein zweifelhaftes Bündnis ein.

 

Voraussichtlich werden folgende Armeen beteiligt sein:

Normannen

Waliser (meine)

Angelsachsen

Iren (Vermillion)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sich William mit dem schon aus dem letzten Spiel bekannten Mut lieber aus der Schlacht raushält, wird das Spiel dann wohl ohne seinen königlichen Einfluss doch nur zu einer wilden Schlägerei verkommen! :D

Aber das Zweifelhafte Bündnis können wir ja dann in naher Zukunft mal spielen. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen graute über dem Lager der Franken. Es war kalt und nass, und die Kälte war dem jungen Soldaten Julin bereits in die Stiefel gekrochen, die nun klamm an seinen wundgelaufenen Knöcheln klebten. Wenn er ehrlich war, hasste er diese Insel und diesen Krieg, aber was der König wollte, würde nun mal geschehen. Wenigstens, so beruhigte er sich selbst, hatten sie einige Iren als Söldner anheuern können. Sie mochten unzivilisiert sein, doch bei Gott, diese Barbaren wussten, wie man kämpft. Er hatte einmal aus Versehen einem ihrer Curaidh genannten Krieger direkt in die Augen gesehen, und die Wildheit, die dort glänzte, würde er nie in seinem Leben vergessen. Solange diese Leute auf ihrer Seite kämpften … 

"Macht dem König Meldung!", rief plötzlich jemand. "Die Iren haben ihr Lager abgebrochen!" 

Nein! Julins Herz schlug schneller, als er nach Speer und Schild griff. Sollten die Angelsachsen ihre Söldner heimlich abgeworben haben? Er eilte zu seinem Trupp. Wenn ihre Feinde nun zusätzlich zu ihren walisischen Verbündeten auch noch die Iren auf ihrer Seite hätten … kaum auszudenken! 

Gerade, als Julin Stellung neben seinen Kameraden bezog, sprengte ein schwer atmender Späher auf einem Pferd heran, dessen Flanken dunkel vor Schweiß waren. Sie mussten die ganze Nacht durchgeritten sein. "Die … die Waliser!", keuchte der Späher auf die aufgeregten Fragen von Julins Sergeant hin. "Die Waliser haben … sie haben einfach im Dunkeln ihr Lager bei den Angelsachsen abgebrochen und sind losgezogen!"

Der Blick des Sergeants verfinsterte sich. "Was ist hier eigentlich los?", verlangte er zu wissen. "Welches Spiel spielen diese Wilden?" 

Aus einem Zelt in der Nähe trat ein Blinder hervor, gestützt auf einen Stock und geführt von einem Jungen, der kaum zehn Jahre alt sein konnte. Der Blinde war etwas seltsam, doch auch ein erfahrener Ortskundiger, dessen Dienste sich die Normannen gesichert hatten.
"Ich habe es Euch gesagt", raunte er mysteriös. "Iren, Waliser … im Herzen sind sie alle Kinder dieses Landes, und dieser Boden, den ihr als Schlachtfeld auserkoren habt … er ist ihnen heilig. Glaubtet ihr wirklich, sie würden sich an Eure Regeln halten bei diesem Kampf?" 

Julin kratzte sich ob der merkwürdigen Worte des Blinden am Kopf. Da trug der Wind das Klirren von Schwertern aus der Ferne heran, und am Horizont stieg eine Staubwolke auf …  

(Vermillion - Schreiberknecht)

 

Nachdem die Bauern der Angelsachsen in einer Doppelschicht ihre Felder bestellen mussten und die Normannen lieber bunte Bilder auf ihre Schilder malen wollten beschlossen die Iren und Waliser das zu tun was Kelten nun mal so tun: sich prügeln!

 

Gespielt haben wir Entweihung.

 

0-DCBB3-C7-BEF5-4-EFC-B80-A-D34-D1-AC8-F

 

FEB31-B07-9-C98-43-A8-856-D-7-E54-D765-B

 

7447-EEA0-8-CB0-4941-98-DC-3-E233-CB80-D

 

C50-F116-F-0-BBE-4-D51-B57-C-D31-D6-CF07

 

4-E97-D1-C8-CCB8-4-F6-D-8217-E0-B036303-

 

AED5682-D-C8-A5-42-E1-9-CA2-ECAC3-AAE244

 

696-E5643-217-A-453-D-B19-D-ABE2-D1-D0-F

 

BCF4-DC3-A-3-B41-4495-9-D2-F-16894-E4-EF

 

BF5-D3-BBB-CB2-A-4-D8-C-89-D9-C5-CE004-D

 

4-EEDD880-4-CC9-4-F8-D-ABEA-EC509-BE978-

 

C9-F4-D17-B-AB62-48-D6-B486-55-E09291-CE

 

4065-FB07-88-DD-453-E-BE8-E-2-C6-AC18807

 

88-E129-D1-4-B01-4-FC3-80-B0-76104-F711-

 

872-EDAB3-B971-44-C8-B395-81-EC04-EE81-F

 

61-B72-EC6-D0-BA-47-F2-AA6-A-CD8-B0-DEC7

 

9-B3-D054-B-901-D-43-B4-901-D-14-FC25-E1

 

663-C5-C22-A40-C-42-C8-8595-2-AD196-E4-C

 

10-B419-B2-81-B3-4-CD8-903-A-1736-B39-BA

 

0-C03-B3-D9-04-AE-453-D-9534-71-D3-ED072

 

Das Spiel war bis zur letzten Aktivierung knapp. Nach 6 Runden waren alle Marker entweiht.

Mit der letzten Aktivierung des Spiels schaffte es der irische Kriegsherr dann sogar noch den walisischen Kriegsherren mit Speeren zu spicken nachdem er die Runde zuvor den Marker erworfen hat. Große Speerkunst ;)

Damit drehte sich ein knapper Sieg der Waliser (21 zu 19) zu einem knappen Sieg der Iren (24 zu 21).

 

Die Missionen mit Missionszielen kann ich übrigens nur empfehlen. Bringt viel Tiefe in das Spiel rein und man muss abwägen, ob man Modelle tötet oder die Ziele erfüllt.

GG Vermillion

bearbeitet von PopeChao
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war auf jeden Fall ein wirklich spannendes Spiel, das an vielen einzelnen Würfelwürfen hing. Die Zerstörung der Missionsziele war schwieriger als gedacht, und da wir uns in der ersten Spielhälfte viele spielstarke Einheiten gegenseitig rauskegelten, war es im späteren Verlauf wirklich hart, die richtigen Entscheidungen zu treffen. 

 

Ich glaube, mein persönliches Highlight war der tapfere Curaidh, der sich ganz alleine in die vier Veteranen der Waliser stürzte und sein Leben gab, wobei er seine Feinde alle mit in den Tod riss. Ein wahrer Held Irlands! 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War ja unser erstes Mal mit den beiden Battle Boards. Daher noch ein kurzes Fazit zu den Armeen.

 

Iren kannte ich bisher nur mit vielen vielen Kriegern mit Wurfspeeren. Vermillions Liste war spannend ungewöhnlich und hat trotzdem sehr gut funktioniert.

Veteranen mit Dänenäxten sind solide gegen Fernkampf und teilen einfach extrem gut aus. Die Curaidh verleihen dem Kriegsherren sehr viel Spielraum mit ihrer Champion Regel und sind nicht einfach zu erledigen. Besonders nicht in Runden in denen sie Zähigkeit 2 haben.

 

Das Waliser Board ist sehr flexibel. Multiple Aktivierungen. Die Möglichkeit Ermüdungen zu entfernen. Viele Reaktionsfähigkeiten. 

Wenn sie gestellt werden oder angreifen erleiden sie aber auch Verluste. Da sind die Franken etwas robuster ;) 

Dank Verhöhnung funktionieren flämische Söldner richtig gut. Nur einmal bewegen pro Runde ist nicht so schlimm wenn der Gegner zu einem kommt.

Werde die Waliser mit Sicherheit noch häufiger in die Schlacht führen.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da nun auch endlich meine Ära der Magie eingetroffen ist wurde es Zeit schnell eine Testfigur zu bemalen.

Das Proto Skeleton:

E142-E852-6790-45-D6-B2-F1-A58-EA6-CDCE3

 

59-F186-C5-1-C0-A-4-D3-D-9-C36-9-EB1-A61

 

Am Ende soll es so aussehen, als ob eine Horde magisch animierter Skelette durch die Nacht marschiert.

Dafür noch etwas mehr magisches Leuchten und bescheidenes OSL

937-EE9-EF-881-F-4847-9-B07-8524-D6518-C

 

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der sieht verdammt gut aus. 

Da würde ich gerne mehr von sehen. Denke wenn mal so eine ganze Armee magisch leuchtet macht das ne Menge Eindruck. 

 

Werd deine Idee klauen und bei meinen AoM Untoten umsetzen :ok:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich, dass es dir gefällt :)

 

Hier noch ein kleines Update zum aktuellen Stand vor dem (Be)Leuchten.

BF6-D16-AA-3-ECB-47-FD-86-D4-6-A214-C969

 

99-E34-FA4-D122-4-A91-8-D70-2972-CB035-A

 

Jetzt bin ich auch mit den Bases zufrieden. Da sollte das Leuchten auch besser zur Geltung kommen.

Mal sehen, wie ich das Proto Base retten kann aber zur Not sollte es gar nicht so auffallen in einer Horde von 40 Skeletten.

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.