Jump to content
TabletopWelt

Vermillion baut & bemalt verschiedene Dinge


Empfohlene Beiträge

vor 10 Minuten schrieb Vermillion:

Die Bases habe ich quasi genauso gestaltet wie bei meinen Chaosdämonen, denn da können die Furien ja prinzipiell auch mitspielen. Das ist einfach Martian Ironearth mit Deathlclaw Brown trockengebürstet, ein paar Grasbüschel drauf und ein bisschen Valhallan Blizzard dazu. Also größtenteils Citadel Technicals, die da die Arbeit für mich erledigt haben, das Base gut aussehen zu lassen. :D

 

Danke dir für den Tipp :)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 2,8k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Schön wenn sie gefallen. Sind jetzt auch fertig. Ich bin sehr sehr glücklich damit, wie gut sie zusammen funktionieren und gleichzeitig für sich ein Champion ihrer jeweiligen Gottheit sind.  

Hallo miteinander,  der Blutrote Hof ist nun fertig. Derweil habe ich auch die Zombies und den Nekromanten mit Sand auf den Bases versorgt, die werden nachher grundiert und dann geht's heute Aben

So, jetzt nochmal ein paar Bilder mit restlichen Details und fertigem Wagenlenker. Also dann bringt mal alle schön eure Toten raus, man kann sie wenden lassen, sie sind dann wie neu!   

Posted Images

So, weiter im Text mit den Grey Knights. Ich bin bei den Purgatoren schon ganz gut vorangekommen und habe alles was grau und schwarz ist erledigt. Als nächstes sind die ganzen Details fällig, derer Grey Knights das ein oder andere haben, aber das wird schon. 

 

51478661593_ccd5e83c3a_b.jpg

 

Und danach nochmal fünf Grey Knights – und noch anderthalb Wochen Zeit. Also Gas geben! 

  • Like 13
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze Frage zu den Grey Knights, aktueller Stand:

Ich möchte meine HQ-Gargoyle genau so aussehen klassen, die du deine GK aktuell im obigen Bild.

Wie bist du vorgegangen und mit welchen Farben?

Vorab danke dir für deine Mühen 😃

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb D.J.:

Kurze Frage zu den Grey Knights, aktueller Stand:

Ich möchte meine HQ-Gargoyle genau so aussehen klassen, die du deine GK aktuell im obigen Bild.

Wie bist du vorgegangen und mit welchen Farben?

Vorab danke dir für deine Mühen 😃

 

Kein Ding, das ist auch ganz simpel. Die Modelle sind schwarz grundiert, dann habe ich Mechanicus Standard Grey aufgetragen und dabei Schwarz in den Vertiefungen sichtbar gelassen. Danach kommen noch zwei Kantenakzente – einmal ein breiterer Akzent mit Warpfiend Grey, einmal ein dünner Akzent mit Celestra Grey. Das war's auch schon. 

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, 

gestern gab's ein bisschen Post – den neuen Ork-Codex, die fehlende Trollslayer Orange (die auch für das Vorankommen bei den Grey Knights unverzichtbar war!) und die Geheimoperationskarten für Kill Team. Da man diese Sekundärmissionsziele (überraschung) im Spiel bis zu einem gewissen Zeitpunkt geheim hält, sind Karten glaube ich in dem Fall ein praktischer Weg, sich etwas Zettelwirtschaft zu sparen. 

 

51482584573_84b0709cf4_c.jpg

 

Gemalt wurde auch noch ein bisschen. Die Purgatoren kamen etwas voran: 

 

51482584593_810470208b_b.jpg

 

Es fehlen jetzt noch zwei größere Detailgruppen (Alles was knochenfarben ist, also Schriftrollen, das Pergament der Reinheitssiegel, Schädel, diesdas, und die Metallics) und ein bisschen Kleinkram wie Wachssiegel und der Seuchenhüterkopf. Geht also alles in allem ganz gut voran und ich bin zuversichtlich, dass auch noch genug Zeit für die Purificatoren bleibt. 

  • Like 17
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Roughneck:

Verdammt. Ich würd gern mit aufs Turnier. Die grauen sehen jetzt schon recht cool aus 

 

Danke!

Ja, echt schade, jetzt wo es aussieht als hättest du als Nachrücker auf jeden Fall noch die Chance, mitzuspielen, haut's zeitmäßig nicht mehr hin. 😩

Ich schieß ein paar Leute für dich mit ab. 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Gestern gab's mal wieder ein Warhammer-40.000-Spiel. Ich durfte gegen den kompletten Irrsinn ran, der da die Comicorks von @Solimbar sind. Wir spielten 1.000 Punkte, er als Vorbereitung für ein Turnier in der Größe, auf das er in drei Wochen fährt, ich um überhaupt mal die Grey Knights vor dem Turnier nächste Woche gespielt zu haben. :D

 

Solimbars Liste sah in etwa so aus: 

Plattmacha-Waaaghtrike

Big Mek mit Spezialkraftfeld

10 Boys

10 Boys

5 Kommandos

5 Kommandos

2 Schrottjets

1 Fressbuden-Squigbuggy

2 Mekwummen (Megablasta)

1 Dakkajet

 

Meine Liste war quasi ein "Best of" meiner 2.000-Punkte-Turnierliste, einfach um mal ein paar Einheiten auf dem Feld gesehen zu haben. 

 

Techmarine

9 Grey Knights mit Falchions

6 Terminatoren (2 Hämmer, 1 Erlöser-Flammenwerfer, 4 Hellebarden)

1 Nemesis-Ritter (Schwerer Erlöser-Flammenwerfer, Schwerer Psibolter, Hammer)

1 Land Raider Banisher

 

Primär spielten wir, da wir schlauerweise beide unser GT-Buch vergessen hatten, einfach vier Missionsziele mit einer Viertel-Aufstellung. Sekundär wählte Solimbar An allen Fronten, Octarius-Daten und Bis zum letzten Mann. Ich wählte Hinter feindlichen Linien, Zerstört es und Zermürben. 

 

Nach der Aufstellung ging der erste Zug an die Grey Knights (bei mir stand übrigens genau der Land Raider auf dem Feld, die Marines und der Techmarine saßen drin. Der Rest kam als Schocktruppen).

 

Meine Marines stiegen aus, während der Land Raider unter einer Ruine auf den zwei Missionszielen in meiner Ecke parkte. In der Fernkampfphase tütete ich ein paar Gallier ein, die sich in den Schatten herumdrückten, und die Psibolter des Land Raiders zerlegten irgendeine dämonische Abscheulichkeit, welche die Orks nach dem Genuss von zu vielen Hellboy-Comics als Mekwumme beschworen hatten (später stellten wir fest, dass wir "Schrottreif" vergessen haben, hier wäre es relevant gewesen und die Wumme hätte wohl einen Zug länger gestanden). 

 

51485158506_bca3fd9baa_b.jpg

 

Die Orks waren an der Reihe. Shreks Drache sauste über das Spielfeld hinweg und beharkte gemeinsam mit dem Squigbuggy meinen Angriffstrupp, der auf drei Marines reduziert wurde. Micky Maus und Goofy donnerten in ihren Scrapjets in den Land Raider, der vorher durch den Beschuss der Orks ein paar Lebenspunkte eingebüßt hatte. Dieser entfesselte ein loderndes Abwehrfeuer, das eines der Fahrzeuge bereits fast erledigte. Den Orks gelang es umgekehrt kaum, die schwere Panzerung des Land Raiders zu durchdringen, und selbst einige der tödlichen Verwundungen durch Rammgeschwindigkeit wehrte er dank Aegis ab, sodass er immer noch 10 Lebenspunkte übrig hatte. 

 

51485873554_2b21643019_b.jpg

 

In meiner Runde erreichte der Nemesis-Ritter das Schlachtfeld in meiner Hälfte, um Druck von den Grey Knights zu nehmen. Da die Orks die Platte geschickt zugeparkt hatten, war kein Platz für die Terminatoren. Der Land Raider brannte die beiden Schrottjets erbarmungslos nieder (der Empyreische Magnet der Schwertträger ist ein abartig guter Buff für den Land Raider Banisher), der Nemesis-Ritter beschädigte den Dakkajet schwer, die verbleibenden Marines des Angriffstrupps stürmten in die nahenden Avengers, nachdem diesen vorher ein paar Verluste im Fernkampf zugefügt worden waren, konnten sie aber nicht ganz erledigen. 

 

Die Orks waren wieder an der Reihe. Die letzten Avengers zogen sich aus dem Nahkampf mit den übrigen Grey Knights zurück, der Dakkajet musste qualmend vom Feld rauschen. Die verbleibenden Mitglieder des Angriffstrupps wurden abgeschossen, am Land Raider bissen sich die Grünlinge auch weiter die Zähne aus. He-Man auf seinem Battlecat-Waaaghtrike rauschte in meinen Techmarine (und ziemlich unschön über ihn hinweg!). 

 

51484371507_e64a88ba5c_b.jpg

 

Bis hierhin hatten die Orks das Spiel voll im Griff, aber ihr Anführer hatte sich nun eine doppelte Blöße gegeben – zum einen hatte er sich zu nah an den Nemesis-Ritter gewagt, zum anderen Platz für das Eintreffen der Terminatoren gemacht. Nun hieß es für die Grey Knights also: Zeit, das Blatt zu wenden. Der Land Raider polterte ins Zentrum, während auf der Flanke die Terminatoren auf das Schlachtfeld teleportierten. Der Nemesis-Ritter stapfte auf den Waaaghboss zu und brannte die letzten beiden Avengers nieder. Der Banisher entfesselte derweil sein Arsenal in die Hauptmasse der Orks, vernichtete die X-Men in einem Flammensturm und zerschoss die Mystery Machine (eine weitere Mekwumme). Die Terminatoren erledigten ein paar Turtle-Kommandos, die sich auf einer Ruine herumdrückten. Der Nemesis-Ritter scherte sich wenig um das Gerede über irgendein Schloss Greyskull, zeigte den Orks, dass er jetzt auch so eine Art Rammgeschwindigkeit als Gefechtsoption hatte und ließ dann krachend seinen Hammer auf den Schädel des He-Man-Cosplayers herabfahren. 

 

51485873559_82b553f6b7_b.jpg

 

Shrek sauste mit seinen Freunden wieder auf dem Drachen herein, die Orks klammerten sich an ihre letzten Missionsziele und eröffneten das Feuer, was einen der Terminatoren das Leben kostete. Die Grünhäute konnten die Primärmission durchpunkten, standen aber ansonsten nun auf denkbar schlechtem Posten da. 

 

Runde 4 begann und für die Grey Knights hieß die Mission nun "einnehmen und ausrotten". Der Land Raider parkte auf dem Missionsziel in der Aufstellungszone der Orks, die Terminatoren stellten sich auf ein weiteres und der Nemesis-Ritter eroberte ein drittes, bevor er mit seinem Schweren Psibolter sein Werk vollendete und den Dakkajet aus dem Himmel holte. Der Land Raider schoss den Big Mek nieder und zog dem Squigbuggy ein paar Lebenspunkte mit seinen Erlöser-Flammenwerfern ab, die Terminatoren erlegten die letzten Ninja Turtles mit ihren Sturmboltern. Den Orks blieb nur noch ein qualmender Squigbuggy, der trotzig (und erfolglos) auf die Terminatoren schoss und in Runde 5 eingetütet wurde. 

 

Am Ende war der Siegespunkte-Stand sowas wie 71:58 für die Grey Knights. Ein spannendes Spiel, über die ersten beiden Runden sah es so aus, als hätten die Orks mich (buchstäblich) fest im Griff und könnten mich in meiner Ecke halten, während sie munter ihre Missionen erfüllten. Dann kam aber zum Tragen, dass sie den Land Raider nicht ausbremsen konnten, wodurch die Grey Knights den längeren Atem hatten und sich freikämpfen konnten, sodass ich in den letzten beiden Runden die Primärmission aufholen und den Orks ihre Sekundärmissionen verweigern konnte. Zermürben und Zerstört es haben für mich gut funktioniert, Hinter feindlichen Linien war im Nachhinein in diesem Matchup nicht die beste Wahl (und brachte mir erst in den letzten beiden Runden insgesamt 6 Punkte ein). Besser wäre wahrscheinlich An allen Fronten gewesen, das hätte ich bereits ab Runde drei gepunktet … aber andererseits auch immer nur für 2 Punkte, also hätte es am Endstand gar nichts geändert, fällt mir gerade auf. Ich denke, der fatale Fehler für die Orks war der Angriff des Waaaghtrikes auf den Techmarine. Dadurch hatten sie nicht viel gewonnen, aber das Waaaghtrike dem Nemesis-Ritter in den Rachen geworfen und zudem Platz für die Terminatoren gemacht. 

 

Insgesamt ein wirklich cooles Spiel, und ich denke lehrreich für beide Spieler als Spielpraxis (ich glaube, wir spielten beide zum ersten Mal mit den neuen Codices). 

  • Like 17
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Vermillion:

Ich denke, der fatale Fehler für die Orks war der Angriff des Waaaghtrikes auf den Techmarine.

 

Als ob das einen Ork scheren würde ... es gab eine Trophäe zu holen und da eh jeder weiß: Orkz verlieren niemals nich! Hat er alles richtig gemacht. 😉

 

Schöner Bericht, die Bilder sind auch klasse, danke für deine Mühen. 😊


Die Grey Knights sehen auf dem Feld wirklich super aus. 👍

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Jeretik:

Als ob das einen Ork scheren würde ... es gab eine Trophäe zu holen und da eh jeder weiß: Orkz verlieren niemals nich! Hat er alles richtig gemacht. 😉

 

 

Stimmt, den Boss vom Gegner umzuboxen ist natürlich immer ein legitimer Grund, diese ganzen langweiligen Taktik-Überlegungen links liegen zu lassen. Schade wenn dann aber jemand noch größeres mit einem dicken Hammer um die Ecke kommt und einen auf Spielverderber macht. :D

 

vor 2 Stunden schrieb Jeretik:

Schöner Bericht, die Bilder sind auch klasse, danke für deine Mühen. 😊

 

 

Danke, es freut mich wenn jemand Spaß am Lesen hat. 

 

vor 2 Stunden schrieb Jeretik:

Die Grey Knights sehen auf dem Feld wirklich super aus. 👍

 

… und auch dafür vielen Dank. :)

 

vor 2 Stunden schrieb D.J.:

Lesefutter für spätah :D

Danke dir für den Bericht :)

 

Gerne, ich hoffe, die Ereignisse sind auch als 40k-Laie halbwegs nachvollziehbar beschrieben. 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Vermillion:

Gerne, ich hoffe, die Ereignisse sind auch als 40k-Laie halbwegs nachvollziehbar beschrieben. 

 

Wird sich zeigen, sonst verlange ich mein Geld zurück :D 

bearbeitet von D.J.
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war vor allem auch vom Output des Land Raiders überrascht. Dass der mit den entsprechenden Buffs auch einfach die Buggies abfackelt fand ich schon ziemlich gut. Aber man muss auch sagen dass ich das ganze Spiel über für die Schusszahl der Erlöser-Flammenwerfer über Schnitt lag. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.9.2021 um 07:00 schrieb D.J.:

Bericht gelesen, alles verstanden und gut unterhalten gefühlt :)

 

 

Na das ist erfreulich. 

 

Bisschen Hobby vom Wochenende. Ich habe ein neues Spiel ausprobiert, Unmatched, ein kleiner Multiplayer-Arenafighter mit sehr simpel gehaltenen, aber gut durchdachten Regeln und kurzer Spielzeit. Also ein leicht verdauliches und schnelles Spiel für zwischendurch. Wir spielten ein 2 vs. 2, und bei den wählbaren Kämpfern kommt die Hauptattraktion des Spiels zum Vorschein, denn die Teams bestanden auf der einen Seite aus König Arthur und Alice aus dem Wunderland (gespielt von meinem Bruder und seiner Lebensgefährtin), die auf der anderen Seite Medusa und Sindbad gegenüberstanden (gespielt von mir und einer gemeinsamen Bekannten). Das sind die Figuren aus dem Grundspiel.

 

Jeder Charakter hat dabei ein eigenes Kartendeck und spielt zwei Aktionen pro Zug, die im Wesentlichen aus Karten ziehen, Bewegen und Attacken ausführen plus ein paar Bonustricks von den Karten bestehen, wobei der Gegner dann mit eigenen Karten blocken kann. Außerdem hat noch jeder Charakter einen Begleiter dabei, der Wege zustellt und Support gibt. Die Spielmechaniken sind im Wesentlichen wie bei Street Fighter, nur noch geradliniger und einfacher. Ziel ist es, die anderen Kämpfer auszuschalten, wobei die einzelnen Spieler der Teams alternierend Aktivieren. Wir haben Alice und Arthur übrigens zurück ins Wunderland und/oder nach England gejagt. :P

 

51492157098_27d94f56dd_b.jpg

 

Das lustige an Unmatched ist, dass es einige Erweiterungen mit den vielfältigsten Hintergründen gibt, so etwa Charaktere aus dem viktorianischen England, aber auch Sets mit verschiedenen Lizenzen, etwa Deadpool, Jurassic Park, Buffy, Bruce Lee, oder das sehr originelle Set "Robin Hood vs. Big Foot"! :D

 

Als alter Fan habe ich mir nach diesem Probespiel mal das Buffy-Set bestellt. Das enthält Buffy, Willow, Spike und Angel als spielbare Kämpfer, und die Miniaturen werden sicher eine nette Bemal-Abwechlsung für Zwischendurch. 

 

Außerdem habe ich die Purgatoren für die Grey Knights fertig: 

 

51492861110_91246fa7da_b.jpg

 

Jetzt habe ich noch immer ein paar Tage, um die fünf noch ausstehenden Purificatoren bis zum Turnier zu bemalen. Damit fange ich gleich mal an und schaffe noch ein bisschen graue Grundfarbe auf ein paar Servorüstungen …

  • Like 13
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aloha, 

gestern gab's dann noch etwas Grundfarbe für die nächsten fünf Grey Knights. Damit sind die Purificatoren nun auch schon auf einem ganz guten Weg für's Wochenende. Bis Freitag hab ich ja noch Zeit, sie bunt zu machen. 

 

51496302345_dfdca78cdd_b.jpg

 

Mal schauen, ob die auf der Platte was leisten. Nun haben ja alle Standard-Grey-Knights schon 3 Attacken im Profil, weshalb sie ihren Brüdern da nichts mehr voraus haben, aber die Möglichkeit, in der Psiphase direkt 3 tödliche Verwundungen zu machen statt W3 (dank eigener Psikraft, die quasi ein besserer Schmetterschlag mit kürzerer Reichweite ist), stelle ich mir sehr wertvoll vor. Ihre eigene Gefechtsoption, die ankommenden Schaden um 1 reduziert, ist situativ auch ziemlich stark, aber bei einem Trupp aus 5 Mann wird sie wahrscheinlich am Samstag eher weniger Einsatz sehen, da mir da die 2 BP vermutlich zu teuer sein werden (es sei denn, es ist wirklich wichtig). Meine Armee startet sowieso schon nur mit 8 BP ins Spiel, da muss ich etwas haushalten. Die 5 Unterstützungsauswahlen werden es hoffentlich wert sein. 

 

Dann hatte ich Post. Ein Arbeitskollege hat sich die neue Ork-Kampfpatrouille zweimal gekauft, brauchte aber keine zwei Waaaghbosse in Megarüstung, weshalb ich einen abgreifen konnte. Yay! 

 

51494585522_50e7d6f255_c.jpg

 

Ist jetzt kein Modell, was unmittelbar auf der Bemal-Agenda steht, aber nice to have, wenn's mich zwischendurch mal in den grünen Fingern juckt. Ich finde den ganz schön cool und natürlich für meine Goffs eine ideale Ergänzung. Allein die Axt ist geil. Ich meine … 

 

51495380836_72f981734b_c.jpg

 

Das ist schon ein ordentlich fetter Spalta. 

 

Anderes Thema, vor ein paar Wochen habe ich ja die Sector-Imperialis-Ruinen (aus der Grundbox der letzten Edition von Kill Team) gebaut. Da nun die Tage mit schönem Wetter immer seltener werden und es heute ganz nett draußen ist, möchte ich nachher in der Mittagspause mal schauen, dass ich die Grundlegende Sprüh-Arbeit erledigt bekomme. Ich meine, wenn's kalt und grau und nass wird, kann man zwar trotzdem immer mal einzelne Modelle oder Einheiten grundieren, aber größere Sprühprojekte mit mehreren Farben, für die man viel Fläche braucht, um sich auszubreiten … dann bitte doch lieber mit bisschen Sonne. 

 

Die Waffen der Wahl: 

 

 

51496092254_315d627061_c.jpg

 

Billige Sprays vom Baumarkt schicken für sowas zum Glück vollkommen. Da gibt's dann auch eine ganz nette Auswahl an Farbtönen. Meist lande ich ja am Ende doch bei irgendwelchen Grau- und Brauntönen, aber nun. Je nachdem wie weit ich nachher so komme, dazu dann später nochmal ein Update. 

  • Like 18
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Drazk:

Alta Spalta... was ist das denn für ein Mörder Teil? 😄

 

Ja, das ist auf jeden Fall ein ordentlicher Klotz. :D

 

vor einer Stunde schrieb Roughneck:

Beim Waaaghboss bin ich n bißchen neidisch ;)

 

Der ist schon geil, ja. Muss ihn demnächst mal wenigstens bauen, auch wenn's bis zur Bemalung noch etwas dauern wird.

 

vor einer Stunde schrieb Roughneck:

Obi Spraydosen sind voll ok. Mache damit grade auch mein Gelände

 

Ja, die Sprays von der Obi-Hausmarke und die von Belton sind auch schon lange meine Go-To-Sprays für Gelände.

 

Nach dem Einsatz der selbigen sehen die Ruinen nun so aus: 

 

51494867927_4e93f0b6ec_b.jpg

 

Eine ganz stabile Grundlage für die weitere Bemalung. Was da nun noch grob so passieren wird: viele Metallbereiche wie etwa diese Sicherungskästen und Ventilatoren werden mit Leadbelcher gebürstet, mit Agrax Earthshade oder so getuscht und dann mit Ryza Rust bearbeitet. Ein paar andere Details werden noch in anderen Farben hervorgehoben (vermutlich ein bisschen Rot hier, ein bisschen angelaufenes Kupfer da …), eventuell tupfe ich nochmal ein bisschen moosiges Grün hier und da, um die Oberfläche zusätzlich aufzubrechen, und dann schickt's. Aber für heute heißt es erstmal auslüften. Und dann müssen die Purgatoren erstmal fertig werden und ich muss wieder Muße haben, mich weiter mit dem Gelände zu befassen. :D

 

 

  • Like 15
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke. Das ist halt was, was im Grunde auch echt schnell geht, man muss einfach nur die Muße finden, es auch zu machen - und dann wiederum auch Zeit und Lust, auch die Details noch zu bemalen.

Ich habe einen Loonshrine für AoS, der seit seinem Release in ähnlichem Zustand ist wie die Ruinen hier. 😅

Den will ich auch irgendwann mal erledigen, ist ja schon auch ein schönes Geländestück. Aber bei mir schieben sich einfach so oft andere Projekte vor irgendwelches Gelände. 

 

Donnerstag Abend gibt's wohl schon Missionen, Paarungen und Armeelisten für's Turnier am Samstag. Ich bin gespannt wogegen ich im ersten Spiel ran muss. 👀

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.