Jump to content
TabletopWelt

Vermillion baut & bemalt verschiedene Dinge


Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb D.J.:

Gestern abend konnte ich endlich den Bericht lesen :)

Ich konnte sehr gut folgen, obwohl ich von 40k keine große Ahnung habe und es war sehr spannend zu lesen 👍

 

Danke, schön wenn man halbwegs durchsteigt, was in den Spielen so passiert ist. 

 

vor 2 Stunden schrieb D.J.:

Gratulation zur Best painted Army :yeah:

 

Danke auch dafür! 

 

So, der gute alte Black-Reach-Dreadnought erstrahlt (oder ergraut) im Farbschema meiner Grey Knights und ist bereit, Dinge mit seinem Multimelter einzuschmelzen. 

 

51527185719_f05fcba270_z.jpg

 

51527185714_ff58f9e002_z.jpg

 

Nun war ja eigentlich der Plan, auch noch Kastellan Crowe für die Grey Knights nachzuschieben, aber da ich am 10.10. wahrscheinlich ein kleines Warhammer-Underworlds-Turnier besuche und dort mit einer neuen Kriegerschar antreten will, ziehe ich die mal vor: 

 

51527214159_15215088cd_c.jpg

 

Ich kann noch nicht so richtig abschätzen, wie lange ich für die Bande brauche, und bis zum 10.10. ist ja auch nicht mehr sooo ewig hin, daher macht's wohl mehr Sinn, mich erstmal um die zu kümmern. Beim Farbschema werde ich mich hier ganz an den Studio-Paintjob halten, denn ich finde das Standardschema der Ossiarch ziemlich stark. Mal gucken, vielleicht kriege ich irgendwie vor dem Turnier ja sogar auch noch ein Spiel gedeichselt … :D

Jedenfalls werde ich so oder so einfach das Fraktionsdeck spielen. Kainans Schnitter haben denke ich insgesamt ein recht rundes Deck und ich wollte schon immer mal schauen, ob man mit dem unveränderten Starterdeck einer Kriegerschar auf einem Turnier antreten und spannende Spiele spielen kann, die man am Ende vielleicht sogar noch gewinnt. Wird sicher ein spannendes Experiment. 

 

 

  • Like 15
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, ran an Kainans Schnitter. Ich habe erstmal mit Mir Kainan selbst angefangen und die beiden großen Elemente bemalt, die bei der restlichen Bande nicht vorkommen – seine dunklen Knochen und seinen Gehrock aus 100 Prozent nachhaltiger Herkunft. Die Ossiarchs sind da ja sehr umsichtig, was die Verwertung von Rohstoffen angeht. 

 

51531102484_6cf8eda074_z.jpg

 

51529582922_bfe4fb5664_z.jpg

 

Der nächste Schritt wird es sein, mich durch die ganzen regulären Knochen und dann durch die Panzerplatten der gesamten Truppe zu malen. Heute Abend steht wieder eine längere Bemalsitzung an, mal gucken was ich schaffe. Bisher hat's Spaß gemacht und ich freue mich auf den Rest, die Ossiarch-Modelle haben viele interessante Strukturen und Details, finde ich. 

 

Auch ein bisschen was geklebt habe ich, denn ich muss ja auch allmählich mal den nächsten Block Seelenbrand-Grabesfürsten vorbereiten. Also hab ich mal angefangen, mich durch die Skelettbox zu basteln: 

 

51530385936_98fb7005d8_c.jpg

 

Wirklich sehr sehr schöne Modelle, aber auch äußerst filigran. Es gab definitiv den ein oder anderen Knochenbruch und auch den ein oder anderen Fluch meinerseits beim Kleben. Zehn sind erledigt, zehn muss ich noch bauen. Außerdem habe ich mir für diesen Block noch Lauka Vai und den Mourngul vorgenommen. Stellt euch also drauf ein, dass es hier demnächst vornehmlich untot zugeht. ☠️

  • Like 18
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In der Mittagspause hatte ich nicht enorm viel Zeit, aber ich habe mal an Karu ausprobiert, wie ich die Knochen bemalen möchte. Ich denke, dass das so ganz gut ausschaut. Ist ein bisschen vergilbter und extremer akzentuiert, als ich Knochen normalerweise bemale, weil ich Screaming Skull nur als Kantenakzent gesetzt habe, statt als komplette Schicht. Außerdem sind genau wie bei der Studiovorlage Hände, Füße, Gelenke und Wirbel in dunkleren Farben gehalten, was die Knochenbereiche nochmal etwas aufbricht. 

 

51531293573_7623abde82_c.jpg

 

 

  • Like 16
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ahoi, 

nochmal ein schnelles abendliches Schnitter-Update, solange der Rechner sowieso noch an ist. Ich bin heute mit allen Knochen durchgekommen und habe die Panzerplatten angefangen. Bisher machen mir die Kerls echt Spaß. 

 

51533230794_d66ca91324_c.jpg

 

Jetzt heißt es erstmal Panzerplatten hochakzentuieren und danach all die Beschläge bemalen (was zufälligerweise mehr Knochen sind, kein Wunder dass die ständig Nachschub brauchen). Danach noch eine Menge kleinerer Details, aber die Bande nimmt zumindest langsam Form an. 

  • Like 15
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin, 

gestern bin ich nicht ungeheuerlich viel weiter gekommen, aber immerhin Karu und Nohem freuen sich über die nächste Farbe. Diese hellen Knochenbeschläge müssen jetzt noch bei den restlichen vier Ossiarchs erledigt werden, dann geht es an den kleineren Detailkram. Am Wochenende steht viel anderer Kram an, mal gucken ob ich was schaffe. 

 

51538501499_7e11fc74ae_z.jpg

 

Ansonsten bricht ein neuer Monat an und damit ist es wieder Zeit für die allseits beliebte Volkszählung! 

 

51537780036_677174699d_b.jpg

 

Im September haben die Grey Knights ordentlich Unterstützung in Gestalt von einem Großmeister, Purificatoren, Purgatoren und einem Dreadnought bekommen. Das ist auch gut so, denn mit den Furien kreisten auch ein paar dämonische Kreaturen über dem Pinseltisch. Derweil wurden im Star-Wars-Universum Büsten von gleich zwölf der bekanntesten machtsensitiven Jedi, Sith und allem, was so dazwischen liegt bemalt – der komplette Inhalt der Star-Wars-Edition von Talisman. Insgesamt waren es 30 Modelle (also im Schnitt genau eines pro Tag), was den Zähler für 2021 auf 273 bemalte Miniaturen bringt. Ganz gut! 

  • Like 20
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin, 

am Wochenende bin ich nicht so wahnsinnig viel zum Malen gekommen. Dennoch ging es mit Kainans Schnittern etwas voran: 

 

51549254063_55737769d0_b.jpg

 

So langsam ist ein Ende in Sicht. Es geht nun an kleinere Details wie Lederriemen, Edelsteinverzierungen und sowas. Und ein paar dunkle Metallics und die Bases fehlen dann auch noch. Aber das wird jetzt alles. 

 

Außerdem waren wir am Wochenende noch beim allseits beliebten schwedischen Einrichtungshaus: 

 

51549739964_67d34ff5f8_c.jpg

 

Es könnte euch bereits aufgefallen sein, dass ich ein recht produktiver Maler bin … irgendwie sind meine Vitrinen so ziemlich voll. Daher habe ich nochmal sechs neue Einsätze gekauft und zwei einfache Regale – die Regale dienen dazu, die ganzen Codices und Regelbücher aus den Kallax-Fächern auszulagern, damit da die Vitrinen eingebaut werden können. Mal gucken, wann ich das mache und ob ich von den letzten 24 Vitrinen noch "Muscle Memory" hab. :D

 

 

  • Like 12
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 56 Minuten schrieb Roughneck:

Da wär ich ja mal an einem Bild von deinen Vitinen im ganzen interessiert ;)

 

Mal eben grob geknipst sieht das auf der einen Seite so aus …

 

51550080125_9f6e66d949_b.jpg

 

(wobei ich die Heresy-Blood-Angels auf rechts in den unteren Fächern wahrscheinlich einmotte und verkaufe, wenn ich mich endlich mal darum kümmere)

 

… und auf der anderen Seite schaut es so aus: 

 

51549883259_eafc529458_b.jpg

 

Wer nochmal gucken möchte, wie der komplette Aufbau entstand und wie der Raum etwa in seiner Gesamtheit ausschaut, kann das ab diesem Post hier tun.

 

 

  • Like 20
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, Mir Kainan und die Gang sind fertig. Die Fotos sind nicht so schön geworden, aber mit den Modellen bin ich trotzdem zufrieden. :D

 

51553353411_1c1290cafa_h.jpg

 

Nun ist die große Frage, was ich als nächstes bemalen will. Die 40k-Ruinen? Oder doch Kastellan Crowe? Oder was anderes? Außerdem müsste ich auch noch ein paar Skelette und zwei untote Monster kleben. 🤷‍♂️

  • Like 17
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb Roughneck:

Ziemlich cool 

Sind das Skelette oder Typen mit Skelett Anzügen?

 

Danke! 

Weder noch; Ossiarch sind Konstrukte aus Knochen und Seelen. Im Grunde wird ein Körper aus verschiedenen Knochen zusammengebastelt und dann werden ein paar nützliche Eigenschaften aus verschiedenen Seelen rausgeschnipselt, zu einer neuen Seele zusammengesetzt, die keine für Nagash nutzlosen Eigenschaften wie Erbarmen hat, sondern einfach gut darin ist, im Gleichschritt zu marschieren und Befehle anzunehmen, und dieses neue Bewusstsein wird dann in den entsprechenden Körper verpflanzt. Auf diese Art entstehen äußerst elitäre Armeen, die wiederum diesen Kreislauf vorantreiben, indem sie den Sterblichen Verträge aufzwingen, die ihnen einen "Knochentribut" abverlangen – wie die Sterblichen diese Knochen herbeischaffen, ist ihre Sache, aber pünktlich zahlen sollten sie schon. Die Ossiarch sind dabei nicht unbedingt darauf aus, auf Teufel komm raus alle Sterblichen niederzumachen, im Gegenteil – wer ihnen hörig ist, wird als "nachwachsende Ressource" betrachtet. Alles sehr nachhaltig also und quasi der Gipfel von Nagashs Nekrotopie. Lohnt sich, sich ein bisschen in deren Fluff einzulesen, der ist ziemlich abgefahren. 

 

vor 9 Minuten schrieb Roughneck:

Um dein Hobbyzimmer beneide ich dich n bißchen :ok:

 

Auch danke dafür. War ein lange gehegter Traum von mir und es macht mir Spaß, jeden Tag hier rumzuhängen. Ist ja schließlich auch mein Büro! 😜

 

 

  • Like 7
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Vermillion:

Danke! 

Weder noch; Ossiarch sind Konstrukte aus Knochen und Seelen. Im Grunde wird ein Körper aus verschiedenen Knochen zusammengebastelt und dann werden ein paar nützliche Eigenschaften aus verschiedenen Seelen rausgeschnipselt, zu einer neuen Seele zusammengesetzt, die keine für Nagash nutzlosen Eigenschaften wie Erbarmen hat, sondern einfach gut darin ist, im Gleichschritt zu marschieren und Befehle anzunehmen, und dieses neue Bewusstsein wird dann in den entsprechenden Körper verpflanzt. Auf diese Art entstehen äußerst elitäre Armeen, die wiederum diesen Kreislauf vorantreiben, indem sie den Sterblichen Verträge aufzwingen, die ihnen einen "Knochentribut" abverlangen – wie die Sterblichen diese Knochen herbeischaffen, ist ihre Sache, aber pünktlich zahlen sollten sie schon. Die Ossiarch sind dabei nicht unbedingt darauf aus, auf Teufel komm raus alle Sterblichen niederzumachen, im Gegenteil – wer ihnen hörig ist, wird als "nachwachsende Ressource" betrachtet.

 

Irgendwie klingt das verdächtig nach Finanzbeamten ... :nachdenk:

  • Like 1

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb D.J.:

 

Irgendwie klingt das verdächtig nach Finanzbeamten ... :nachdenk:

 

Durchaus ein plausibler Vergleich. :D

 

Gestern habe ich gleich an zwei Projekten ein bisschen gearbeitet. Zum einen habe ich ein bisschen Untote gebaut. Ich habe die zweite Hälfte der Skelettkrieger-Box gebaut, dieses Mal mit einem Champion und zwei Standartenträgern, die ganzen gewöhnlichen Skelette habe ich außerdem zwecks Abwechslung mit Speeren ausgestattet. Macht ja regeltechnisch glücklicherweise keinen Unterschied. Außerdem habe ich ein paar der Schilde und blanken Schädel gegen welche aus der Vorgänger-Box ausgetauscht, die ich noch übrig hatte. 

 

51555428327_f59d80669a_c.jpg

 

Dann habe ich noch den Mourngul gebaut. Da muss ich aber noch die Lücken mit Green Stuff bearbeiten. Jedenfalls ein schaurig-schönes Modell: 

 

51557140080_03a0f0a387_c.jpg

 

Dann habe ich entschieden, dass als nächstes die Sector-Imperialis-Ruinen auf den Maltisch kommen und habe mal an der kleinsten Eckruine ausprobiert, ob das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle. Zur Erinnerung, so sahen sie aus, nachdem ich sie mit diversen Sprays bearbeitet hatte. Was ich nun gemacht habe, ist an ein paar Schlüsselstellen nochmal Celestra Grey dranzubürsten, ein bisschen Castellan Green hier und da zu tupfen und Details hervorzuheben. Dabei ging's hier größtenteils um einfachen Metallkram – das ist Leadbelcher, getuscht mit viel Agrax Earthshade und mit Ryza Rust bearbeitet. Dann noch ein paar kleinere Details hier und da und das war's auch schon. 

 

51556218126_96363cdae7_c.jpg

 

51557140095_03ee761fab_c.jpg

 

Ich denke, das sieht ganz gut aus. Jetzt muss ich es nur noch auf die restlichen Geländestücke übertragen. 

  • Like 18
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Minuten schrieb Landi:

Ja sieht Bombe aus.

 

Danke!

 

vor 11 Minuten schrieb Landi:

Die Skelette stehen auf 25er Bases? Gefallen tuen die mir schon, aber die sind ziemlich groß oder?

 

So groß sind die gar nicht. Stehen in der Tat auf 25-mm-Bases. Wäre dir mit einem Größenvergleichsbild zu irgendeiner anderen Miniatur geholfen? 

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schönes Gelände :)

Und die Bonesmen sehen auch gut aus.

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Vermillion:

Wäre dir mit einem Größenvergleichsbild zu irgendeiner anderen Miniatur geholfen? 

Gern. Bin zwar nicht gerade kurz vor einem Kauf (hab erst zugeschlagen^^) aber interessant fände ich es schon.

Ich habe glaube die Vorgänger Skelette. Also die die es damals auch als letztes für die Vampirfürsten gab. Denke ich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 4.10.2021 um 13:57 schrieb Vermillion:

 

Mal eben grob geknipst sieht das auf der einen Seite so aus …

 

51550080125_9f6e66d949_b.jpg

 

(wobei ich die Heresy-Blood-Angels auf rechts in den unteren Fächern wahrscheinlich einmotte und verkaufe, wenn ich mich endlich mal darum kümmere)

 

… und auf der anderen Seite schaut es so aus: 

 

51549883259_eafc529458_b.jpg

 

Wer nochmal gucken möchte, wie der komplette Aufbau entstand und wie der Raum etwa in seiner Gesamtheit ausschaut, kann das ab diesem Post hier tun.

 

 

 

Japp, ein absoluter Traum. :ok:

 

vor 19 Stunden schrieb Vermillion:

So, Mir Kainan und die Gang sind fertig. Die Fotos sind nicht so schön geworden, aber mit den Modellen bin ich trotzdem zufrieden. :D

 

51553353411_1c1290cafa_h.jpg

 

Nun ist die große Frage, was ich als nächstes bemalen will. Die 40k-Ruinen? Oder doch Kastellan Crowe? Oder was anderes? Außerdem müsste ich auch noch ein paar Skelette und zwei untote Monster kleben. 🤷‍♂️

 

Die sind auch richtig cool geworden. Der Hintergrund zu der Fraktion klingt auch wunderbar bescheuert, der klingt tatsächlich schon wieder gut. :lach:

 

vor 2 Stunden schrieb Vermillion:

 

Durchaus ein plausibler Vergleich. :D

 

Gestern habe ich gleich an zwei Projekten ein bisschen gearbeitet. Zum einen habe ich ein bisschen Untote gebaut. Ich habe die zweite Hälfte der Skelettkrieger-Box gebaut, dieses Mal mit einem Champion und zwei Standartenträgern, die ganzen gewöhnlichen Skelette habe ich außerdem zwecks Abwechslung mit Speeren ausgestattet. Macht ja regeltechnisch glücklicherweise keinen Unterschied. Außerdem habe ich ein paar der Schilde und blanken Schädel gegen welche aus der Vorgänger-Box ausgetauscht, die ich noch übrig hatte. 

 

51555428327_f59d80669a_c.jpg

 

Sehen auch gut aus.

 

vor 2 Stunden schrieb Vermillion:

Dann habe ich noch den Mourngul gebaut. Da muss ich aber noch die Lücken mit Green Stuff bearbeiten. Jedenfalls ein schaurig-schönes Modell: 

 

51557140080_03a0f0a387_c.jpg

 

Ist der denn für die Vampire normal Spielbar, weil er von FW ist?

 

Was soll das überhaupt genau sein? Ein Geist?

 

vor 2 Stunden schrieb Vermillion:

Dann habe ich entschieden, dass als nächstes die Sector-Imperialis-Ruinen auf den Maltisch kommen und habe mal an der kleinsten Eckruine ausprobiert, ob das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle. Zur Erinnerung, so sahen sie aus, nachdem ich sie mit diversen Sprays bearbeitet hatte. Was ich nun gemacht habe, ist an ein paar Schlüsselstellen nochmal Celestra Grey dranzubürsten, ein bisschen Castellan Green hier und da zu tupfen und Details hervorzuheben. Dabei ging's hier größtenteils um einfachen Metallkram – das ist Leadbelcher, getuscht mit viel Agrax Earthshade und mit Ryza Rust bearbeitet. Dann noch ein paar kleinere Details hier und da und das war's auch schon. 

 

51556218126_96363cdae7_c.jpg

 

51557140095_03ee761fab_c.jpg

 

Ich denke, das sieht ganz gut aus. Jetzt muss ich es nur noch auf die restlichen Geländestücke übertragen. 

 

Sieht wirklich gut aus. Bissel geht da aber noch. Evtl. könnte man diese Beschläge noch hervorheben?

  • Like 1

Helles Heerschau   >> 2022 <<    2021 2020 

- Grimrukks apokalyptische Horde - ORKSSons of Horus Horus Rising - Sie lauern in den Schatten - Genestealer Cult -

Bemalte Modelle 2022: 1!, '21: 190! '20: 80!, '19: 112!, '18: 171!, '17: 94! '16: 38! '15: 50! '14: 38! '13: 16! '12: 53! '11: 39! '10: 256! '09: 52! '08: 123! '07: 114! '06: 12! '05: 9! '04: 104!

 

Fordere viel von dir selbst und erwarte von anderen wenig, so bleibt dir mancher Ärger erspart! - Konfuzius

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Landi:

Gern. Bin zwar nicht gerade kurz vor einem Kauf (hab erst zugeschlagen^^) aber interessant fände ich es schon.

Ich habe glaube die Vorgänger Skelette. Also die die es damals auch als letztes für die Vampirfürsten gab. Denke ich.

 

Also die passen sehr gut zueinander, was die Größe angeht. 

Wenn man die alten und neuen Skelette hat, kann man die hervorragend mischen oder die neuen Modelle auch recht gut als Verfluchte spielen, da sie weniger zusammengewürfelt und elitärer wirken als die alten. 

 

51557876424_267b92bd74_c.jpg

 

vor 2 Stunden schrieb Helle:

Die sind auch richtig cool geworden. Der Hintergrund zu der Fraktion klingt auch wunderbar bescheuert, der klingt tatsächlich schon wieder gut. :lach:

 

Jo, der Ossiarch-Hintergrund ist echt cool. Auch die ganze Geschichte um die Befreiung von Katakros, die der Einführung der Fraktion voranging, war ziemlich gut. 

 

vor 2 Stunden schrieb Helle:

Ist der denn für die Vampire normal Spielbar, weil er von FW ist?

 

Was soll das überhaupt genau sein? Ein Geist?

 

Jo, der ist bei den Seelenbrand-Grabesfürsten spielbar, da er ein Nachtspuk-Fraktionsmodell ist und die als Verbündete einsetzbar sind. 

 

Jo, Mournguls sind die Geister von solchen, die durch Kälte und Hunger dazu getrieben wurden, ihre Kameraden und Freunde von einst zu verzehren. Im Tod werden sie von einem ewigen rasenden Hunger gequält, der nie stillbar ist (wie man dem Modell ansieht, fällt wortwörtlich alles unten raus, was oben reingeht). Sie werden letztlich in hasserfüllten Wahnsinn getrieben und durch die übelste Magie zu den abscheulichen und gewaltigen Kreaturen, die sie sind.

 

vor 2 Stunden schrieb Helle:

Sieht wirklich gut aus. Bissel geht da aber noch. Evtl. könnte man diese Beschläge noch hervorheben?

 

Darüber habe ich auch nachgedacht, aber die ganzen Beschläge zusätzlich auszuarbeiten würde die Arbeit an den Geländestücken zu Proportionen aufplustern, die mir persönlich für Gelände ein bisschen zu viel wären, mir schickt's so wie es ist. 

 

So, Mittagspausen-Hobby, weiter an beiden Baustellen, die ich gestern angefangen hatte. Der Mourngul hat eine nette Green-Stuff-Kur bekommen: 

 

51556395347_a08522bae2_c.jpg

 

Und ich habe an der nächsten Ruine angefangen, dieses Mal eine der beiden größeren. Bisher wurde ein bisschen Grau und Grün drangebürstet und die Metallbereiche wurden mit Leadbelcher bemalt und mit Agrax Earthshade getuscht. Da kommt jetzt noch Ryza Rust drauf, dann werden die ganzen Ornamente und Schädel noch in Kupferfarben bemalt (Screaming Bell, Fulgurite Copper und Runefang Steel drüberbürsten, Nihilakh Oxide), danach fehlen dann noch kleinere Details. 

 

51556395387_4a8d90b54e_c.jpg

  • Like 15
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Vermillion:

 

Also die passen sehr gut zueinander, was die Größe angeht. 

Wenn man die alten und neuen Skelette hat, kann man die hervorragend mischen oder die neuen Modelle auch recht gut als Verfluchte spielen, da sie weniger zusammengewürfelt und elitärer wirken als die alten. 

 

 

Jo, der ist bei den Seelenbrand-Grabesfürsten spielbar, da er ein Nachtspuk-Fraktionsmodell ist und die als Verbündete einsetzbar sind. 

 

Also können die Kruleboyz auch das Idol einsetzen?

 

vor 5 Minuten schrieb Vermillion:

Jo, Mournguls sind die Geister von solchen, die durch Kälte und Hunger dazu getrieben wurden, ihre Kameraden und Freunde von einst zu verzehren. Im Tod werden sie von einem ewigen rasenden Hunger gequält, der nie stillbar ist (wie man dem Modell ansieht, fällt wortwörtlich alles unten raus, was oben reingeht). Sie werden letztlich in hasserfüllten Wahnsinn getrieben und durch die übelste Magie zu den abscheulichen und gewaltigen Kreaturen, die sie sind.

 

 

Verrückt. :lach:

 

vor 5 Minuten schrieb Vermillion:

Darüber habe ich auch nachgedacht, aber die ganzen Beschläge zusätzlich auszuarbeiten würde die Arbeit an den Geländestücken zu Proportionen aufplustern, die mir persönlich für Gelände ein bisschen zu viel wären, mir schickt's so wie es ist.

 

 

 

Und ich habe an der nächsten Ruine angefangen, dieses Mal eine der beiden größeren. Bisher wurde ein bisschen Grau und Grün drangebürstet und die Metallbereiche wurden mit Leadbelcher bemalt und mit Agrax Earthshade getuscht. Da kommt jetzt noch Ryza Rust drauf, dann werden die ganzen Ornamente und Schädel noch in Kupferfarben bemalt (Screaming Bell, Fulgurite Copper und Runefang Steel drüberbürsten, Nihilakh Oxide), danach fehlen dann noch kleinere Details. 

 

51556395387_4a8d90b54e_c.jpg

 

Bei der größeren finde ich es so jetzt auch wieder voll ok. Evtl. die zerstörten Stellen noch etwas verrußen oder so.

  • Like 2

Helles Heerschau   >> 2022 <<    2021 2020 

- Grimrukks apokalyptische Horde - ORKSSons of Horus Horus Rising - Sie lauern in den Schatten - Genestealer Cult -

Bemalte Modelle 2022: 1!, '21: 190! '20: 80!, '19: 112!, '18: 171!, '17: 94! '16: 38! '15: 50! '14: 38! '13: 16! '12: 53! '11: 39! '10: 256! '09: 52! '08: 123! '07: 114! '06: 12! '05: 9! '04: 104!

 

Fordere viel von dir selbst und erwarte von anderen wenig, so bleibt dir mancher Ärger erspart! - Konfuzius

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb Helle:

Also können die Kruleboyz auch das Idol einsetzen?

 

Hier ist die Sachlage wieder etwas anders, weil die Moorpirscha, Knochenspalta und Eisenkiefa im Grunde dieselbe Fraktion sind (Orruk-Kriegsclans). Hier ist es also nicht eine Frage der erlaubten Verbündeten, sondern der Treuefähigkeit, die du spielen willst. Momentan hat das Rogue Idol die Fraktionsschlüsselwörter Knochenspalta und Eisenkiefa, könnte also in einer Orruk-Kriegsclan-Armee gespielt werden, die eine der beiden Treuefähigkeiten verwendet, oder in einer, die die Treuefähigkeit Großer Waaagh verwendet (ergo eine, welche die drei verschiedenen Orruk-Subfraktionen beliebig mischt). 

 

vor 7 Minuten schrieb Helle:

Bei der größeren finde ich es so jetzt auch wieder voll ok. Evtl. die zerstörten Stellen noch etwas verrußen oder so.

 

Hmm, das ist vielleicht keine so schlechte Idee. Da werde ich mal drüber nachdenken, danke. 

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Minuten schrieb Vermillion:

 

Hier ist die Sachlage wieder etwas anders, weil die Moorpirscha, Knochenspalta und Eisenkiefa im Grunde dieselbe Fraktion sind (Orruk-Kriegsclans). Hier ist es also nicht eine Frage der erlaubten Verbündeten, sondern der Treuefähigkeit, die du spielen willst. Momentan hat das Rogue Idol die Fraktionsschlüsselwörter Knochenspalta und Eisenkiefa, könnte also in einer Orruk-Kriegsclan-Armee gespielt werden, die eine der beiden Treuefähigkeiten verwendet, oder in einer, die die Treuefähigkeit Großer Waaagh verwendet (ergo eine, welche die drei verschiedenen Orruk-Subfraktionen beliebig mischt). 

 

Hoffentlich wird das noch korrigiert. Hab das Modell nämlich noch hier liegen. :lach:

 

vor 13 Minuten schrieb Vermillion:

 

Hmm, das ist vielleicht keine so schlechte Idee. Da werde ich mal drüber nachdenken, danke. 

 

Gerne. Je mehr du ausprobierst, umso leichter hab ich es ja dann, wenn ich dann an das Gelände gehen. :lach:

  • Like 2

Helles Heerschau   >> 2022 <<    2021 2020 

- Grimrukks apokalyptische Horde - ORKSSons of Horus Horus Rising - Sie lauern in den Schatten - Genestealer Cult -

Bemalte Modelle 2022: 1!, '21: 190! '20: 80!, '19: 112!, '18: 171!, '17: 94! '16: 38! '15: 50! '14: 38! '13: 16! '12: 53! '11: 39! '10: 256! '09: 52! '08: 123! '07: 114! '06: 12! '05: 9! '04: 104!

 

Fordere viel von dir selbst und erwarte von anderen wenig, so bleibt dir mancher Ärger erspart! - Konfuzius

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin, 

gestern Abend gab's mal wieder Tele-Underworlds gegen einen Arbeitskollegen aus England. Für mich war's die erste Runde mit den Schnittern mit reinem Fraktionsdeck, er spielte Thundriks Profitjäger mit dem Schweigende-Bedrohung-Deck. Also quasi das Rivals-Format. ;)

 

51560984620_9fd8d760d6_c.jpg

 

51559271597_2a27408c46_c.jpg

 

Die Duardin mussten sich ganz schön bergauf kämpfen, nachdem meine Morteks früh im Spiel Drakkspießer umzingeln und aus dem Himmel holen konnten. Es sah lange Zeit so aus, als hätten die Ossiarchs den Sieg in der Tasche, während auf beiden Seiten nach und nach die Kämpfer fielen. In der letzten Runde konnte der einsame Thundrik jedoch noch das Ruder herumreißen und Mir Kainan fällen, was aus einer Niederlage noch ein Unentschieden herausholte – das Spiel ging 13:13 aus, und da ich nun nur noch Nohem hatte und keiner von uns Missionsziele kontrollierte, änderten auch die Tiebreaker nichts daran. Ein sehr spannendes Spiel, und mein Gegner hat sich ziemlich tapfer geschlagen angesichts der Tatsache, dass ich eine wirklich alberne Menge Krits gewürfelt habe. Also wirklich – albern. Mein erster Ini-Wurf waren einfach vier Krits, und es gab nicht nur einen, sondern gleich mehrere Würfe von mir, wo ich auf zwei Würfeln zwei Krits gewürfelt habe. Es waren so viele Krits, dass es manchmal nicht mal mehr gut für mich war – die Schnitter wollen ja eigentlich lieber die Unterstützungssymbole werfen, wenn sie jemandem eins überziehen.

 

Bisschen an der aktuellen Ruine bin ich auch weitergekommen, aber wegen des Spiels natürlich nicht sehr viel. Die versuche ich heute Mittag fertig zu bemalen und euch dann zu zeigen, da müssen nur noch die Kupferbereiche trockengebürstet und mit Nihilakh Oxide bearbeitet werden und ein paar kleinere Details müssen hervorgehoben werden. 

  • Like 12
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.