Jump to content
TabletopWelt

Vermillion baut & bemalt verschiedene Dinge


Empfohlene Beiträge

vor 5 Stunden schrieb Zalantar:

Wenn du die auspackst würde ich mich freuen über ein Bild wie das so aussieht in der Box. 

 

Na freilich. Wenn man den Boxdeckel aufklappt, gibt's erstmal Gussrahmen, und davon viele: 

 

52082300831_803635fe51_c.jpg

 

Unter den Gussrahmen liegt dann wie immer bei den größeren Boxen ein Trennblatt mit nettem Artwork (das kommt an die Wand!). Dasselbe Artwork ziert auch die limitierte Auflage des Codexbuches, das zum Vorschein kommt, wenn man das Trennblatt aus der Kiste nimmt. Dazu gibt's noch ein Päckchen Datakarten samt Schuber, zwei Bögen Abziehbilder und die passenden Bases für die Ritter. 

 

52082300841_30bf8d1115_c.jpg

 

Wenn ich nachher den Kurzen ins Bett bringe, werde ich schön in dem Buch schmökern (nachdem ich mir vorher das Wimmelbuch mit der Maus o.Ä. angucken durfte!). Ist ja immer ein bisschen her, dass ich an so Büchern gearbeitet habe, wenn ich sie dann tatsächlich in der Hand halte. Und dann liegen einige andere Projekte dazwischen. Deshalb weiß ich schon wieder vieles gar nicht mehr, zumal hier ja wirklich sehr viele Regeln drinstecken und es nun auch an die konkrete Listenplanung für ein 1750-Punkte-Turnier geht. Hach, ich habe Bock! Es wird auf jeden Fall in irgendeiner Form auf Tyrannenritter, Grauensritter und vier Kriegshunde hinauslaufen, denke ich. Aber ich weiß noch nicht so genau welche Hund-Varianten (es gibt ja jetzt fünf!), welche Subfraktion, welche Reliquien, Begabungen, Psikräfte, Gaben der Dunklen Götter ….  SO.VIEL.ZEUG. 

bearbeitet von Vermillion
  • Like 13
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Vermillion:

Na freilich. Wenn man den Boxdeckel aufklappt, gibt's erstmal Gussrahmen, und davon viele: 

Danke dir. Ja das sieht wirklich klasse aus. Hast du deine Ritter eigentlich ausnahmsweise magnetisiert oder hast du dich für einen Loadout entschieden und "musst" diesen immer spielen?

 

Und ich hoffe auf den Wimmelbildern hast du alle Mäuse gefunden. War mit den Kindern immer ein Spaß in einem gewissen Alter. Ach ja waren meine mal süß.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb Kira:

Spannend fand ich, dass die Sachen unterm Trennblatt in einer Form lagen, damit die nicht verrutschen.

 

Jo, stimmt, das fand ich auch ein überraschendes "Feature" der Box. 

 

vor 20 Stunden schrieb Kira:

Ja, ich hab die Box direkt ausgepackt 7nd gebaut 😅

 

Kann ich verstehen, ich würde auch gerne loslegen, aber ich muss erstmal mit den Bohrern vorankommen. So Bock auf das nächste Projekt zu haben ist aber zum Glück auch eine super Motivation, mit dem aktuellen fertig zu werden:

 

52084269568_6bf524e2b5_c.jpg

 

Es ist wieder ein gutes Stück geschafft, jetzt fehlt vornehmlich noch Detailkram. Ein paar Kabel hier, ein paar Waffengehäuse dort, ein paar goldene Metallteile und ein paar Ordenssymbole und sowas. Sollte ich heute schaffen. 

 

vor 6 Stunden schrieb Zalantar:

Danke dir. Ja das sieht wirklich klasse aus. Hast du deine Ritter eigentlich ausnahmsweise magnetisiert oder hast du dich für einen Loadout entschieden und "musst" diesen immer spielen?

 

vor 4 Stunden schrieb Roughneck:

Ich glaube unser @Vermillion magnetisiert nicht.

Man ist nicht flexibel kann die Ritter aber in sehr coole Posen stellen 

 

Genau so wie Roughneck es sagt ist es. Ich magnetisiere nicht gerne, weil das beim Bau spannender Posen einschränkt und weil man dann außerdem einen Haufen einzelner Waffen irgendwo rumfliegen hat. Da kaufe ich mir lieber ein, zwei Modelle mehr und habe dafür beim Basteln alle Freiheiten. Ich bin da aus meiner Warmachine-Zeit mit der Convergence of Cyriss auch etwas geschädigt, bei der Fraktion musste man quasi magnetisieren, weil die Warjacks je nach Caster komplett verschiedene Werte hatten und man dann jeweils andere Varianten spielen wollte. Da hatte ich einen ganzen Beutel voller Waffen und Köpfe für die ganzen Jacks. 

 

vor 6 Stunden schrieb Zalantar:

Und ich hoffe auf den Wimmelbildern hast du alle Mäuse gefunden. War mit den Kindern immer ein Spaß in einem gewissen Alter. Ach ja waren meine mal süß.

 

Aber Hallo. Wir haben die Abenteuer von Maus, Elefant und Ente verfolgt – was sie so in ihrem Haus treiben, in der Stadt, der Apfelfabrik, am Stand, auf dem Spielplatz, beim Vernichten der erbärmlich kriecherischen Diener des falschen Imperators … was, oh, das war wohl schon im Chaosritter-Codex. Mit dem habe ich mich dann gestern auch noch ein bisschen befasst und habe folgenden Listenentwurf für 1750 Punkte zusammengeschustert. Prinzipiell geht es ja jetzt darum, sich einfach mit all den Puzzlestücken möglichst abscheuliche große Ritter zu bauen und dann mit kleinen aufzufüllen. 

 

Chaos Knights 1750
Chaos Knights - Strike Force - Grand Tournament ( 11CP - 1750PT - 250PT )


Chaos Knights Super-Heavy Detachment ( 3CP - 1750PT )
SUB-FACTION: House Vextrix

LORD OF WAR
Knight Abominant (470)
FAVOUR OF THE DARK GODS (ABHORRENT-CLASS) UPGRADE: Beguiling Majesty
TRAITS: Knight Diabolus
PSYCHIC POWERS: Coruscating Hate, Winds of the Warp
RELICS: Heretek Power Core
STRATAGEMS: Tyrannical Court

WARLORD: Knight Tyrant (660)
FAVOUR OF THE DARK GODS (TYRANT-CLASS) UPGRADE: Cursed Rune of Fate
TRAITS: Favour Of The Dark Mechanicum

War Dog Brigand (160)

War Dog Executioner (320)
2x War Dog Executioner

War Dog Karnivore (140) Diabolus heavy stubber

STRATAGEMS
Tyrannical Court (1CP)

Total Command Points: 7/18
Reinforcement Points: 250
Total Points: 1750/2000

 

Ich habe mich für Haus Vextrix entschieden. Ich wollte auf jeden Fall auch weiterhin ein Infernohaus spielen, und die eingebauten Wiederholungswürfe entsprechen auch dem, was ich mit dem letzten Codex gespielt habe. Wenn man wenige und dafür sehr starke Waffen hat, ist es eine gute Idee, sie zuverlässig zu machen. Außerdem bringt Vextrix noch eine gute Gefechtsoption, Begabung des Kriegsherrn und Reliquie mit. Super Gesamtpaket.

 

Die Begabung des Kriegsherrn hat mein Tyrannenritter dann auch gleich bekommen, damit hat er noch mehr Lebenspunkte und heilt jede Runde W3. Mit der Schicksalsrune wirft er nicht nur bei Schutzwürfen von 6 tödliche Verwundungen auf den Attackierenden zurück und kann einen 4+ Rettungswurf freischalten, dank des Tzeentch-Schlüsselworts kann sich per Gefechtsoption auch einfach mal eine automatische Verwundung gönnen. Habe ich erwähnt, dass ich Zuverlässigkeit bei den dicken Knarren schätze? Man könnte hier noch überlegen, eine zweite Kriegsherrenfähigkeit dazuzukaufen, aber ich denke, der passt so und man möchte lieber Befehlspunkte übrig haben. 

 

Der zweite große Ritter im Bunde ist natürlich der neue Grauensritter. Der ist mit dem Vextrix-Relikt schneller und hat über seine Gabe der Götter das Slaanesh-Schlüsselwort bekommen. Die Gabe selbst macht seine Gegner im Nahkampf schlechter, und über das Slaanesh-Schlüsselwort holt er sich per Gefechtsoption mehr Attacken gegen Horden – die er mit seiner Waffe verdreifacht. Als Psikräfte habe ich ihm einmal den Feel-No-Pain-Kniffel und eine überspringende Schmetterschlag-ähnliche Sache mitgegeben. 

 

Dazu gibt's dann noch ohne weitere fancy Upgrades als stabile Feuerbasis drei shooty Kriegshunde und einen für den Nahkampf ausgestatteten. Auch hier die Überlegung, ob man per Gefechtsoption vielleicht noch das Khorne-Schlüsselwort dranhängt oder ob man sich die Befehlspunkte lieber aufhebt. 

 

Was sagt ihr dazu? So werde ich das auf jeden Fall mal ausprobieren. Kann sein, dass sich zum Turnier Mitte Juni noch an der genauen Zusammenstellung der Hunde was ändert, einfach weil ich nicht alle neuen Modelle schaffe, aber die Arbeitstiere sollten ja sowieso die beiden großen Kerle sein. Jetzt muss ich nur noch diese ganzen Schreckensregeln anschauen und mir überlegen, wie man da am besten durch die einzelnen Spielzüge cyclet. In jedem Fall finde ich es richtig spaßig, mit all den neuen Optionen fiese Ritter zusammenzustellen. Da gibt's schon einige wirklich gute Sachen. 

  • Like 9
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Vermillion:

Was sagt ihr dazu?

Tja ich frage wo ist Nurgle?

 

Nein im Ernst ich habe keine Ahnung von Rittern, weder selbst gespielt noch je dagegen. Wenn man den von den Eldar mal nicht beachtet. Klingt so doch zunächst nach einer runden Sache. Ich persönlich halte meine Command Points auch lieber zusammen, aber das wird sich ja demnächst wohl anders darstellen. Ein zusätzliches Relikt nehme ich da auch eher ganz gerne, aber für den Nahkampf War Dog ein Mal des Khorne zu nehmen müsste ich mir auch sehr gut überlegen (zumal ich ja gar nicht weiß was die Vorteile sind). Da du dich ja vor dem Turnier festlegen musst (ist doch so oder?) müsste das sowohl gegen Elite als auch Hordenarmeen einen Sinn ergeben.

 

Ach diese Ritte sind schon echt sexy....

 

vor 10 Minuten schrieb Vermillion:

Aber Hallo. Wir haben die Abenteuer von Maus, Elefant und Ente verfolgt – was sie so in ihrem Haus treiben, in der Stadt, der Apfelfabrik, am Stand, auf dem Spielplatz, beim Vernichten der erbärmlich kriecherischen Diener des falschen Imperators …

Sehr schöne Aufzählung. Da du noch malen konntest (sehen gut aus soweit die Drills) hast du deinem Kind nicht aus dem Codex Chaos Knights die Bilder gezeigt, denn dann hätte er unter Umständen nicht geschlafen und deine Frau hätte zu Recht gesagt: Kümmer dich, denn du hast das Kind erschreckt!

 

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Minuten schrieb Roughneck:

Ja sag mal. Wirst DU wohl die guten deutschen Begriffe verwenden. Damit ich mitreden kann.

 

:D Hab ich doch, äh, größtenteils, oder wie oder was! Nur die Armeeliste ist Englisch, weil ich sie aus der App gezogen habe. 

 

vor 1 Stunde schrieb Zalantar:

Da du dich ja vor dem Turnier festlegen musst (ist doch so oder?) müsste das sowohl gegen Elite als auch Hordenarmeen einen Sinn ergeben.

 

So ist es. Da muss ich mir einfach nochmal ansehen, ob sich die Gefechtsoption für das Khorne-Schlüsselwort auch für die Knirpse lohnt oder ob man sich das sparen kann. 

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, nachdem wir wieder mal eine Armeeliste ausführlich diskutiert haben: da sind die fertigen Bohrer!

 

52086279958_9d97c70fd1_c.jpg

 

52085223417_d094e37265_c.jpg

 

52086279398_d332f3ee97_c.jpg

 

52085222912_a2bc3e3ea9_c.jpg

 

Jetzt ist die Turnierarmee für nächste Woche fertig und ich kann anfangen, die neuen Chaosritter zu bauen! 

Ein Gruppenfoto der fertigen Angels-Vermillion-Armee für's Turnier knipse ich euch dann die Tage auch nochmal. 

  • Like 15
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Bohrer sind klasse geworden. ich sehe es ein wenig wie @Roughneck, dass ein paar mehr Schäden und Schmutz auch noch gut gepasst hätten. Aber darüber haben wir glaube ich schon mal philosophiert.

 

Freue mich auch die Knights und auch auf das Turnierfamilienbild. 

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geile Bohrer, sogar mit Freehands! Ich finde, dass sie gut zum Rest deiner Truppe passen (was ja mWn auch dein Anspruch war) und weitere Verschmutzungen daher obsolet. Die ham doch im 41sten Jahrtausend sicher sowas wie Lotus-Effekt-Lack, damit der Dreck abperlt. Alleine wegen dem verringerten Reibungswiderstand beim Tunnel bohren ^^.

  • Like 3
Es ist erstaunlich, was jemand zustande bringt, der nicht weiß, was er nicht kann.
 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch für die Kommentare und das Feedback! 

 

vor 7 Stunden schrieb Roughneck:

Coole Bohrer

Ein paar mehr Kratzer hätte es, für mich, aber geben können.

 

vor 7 Stunden schrieb Zalantar:

Die Bohrer sind klasse geworden. ich sehe es ein wenig wie @Roughneck, dass ein paar mehr Schäden und Schmutz auch noch gut gepasst hätten. Aber darüber haben wir glaube ich schon mal philosophiert. 

 

Da hat es @Deadly Dub schon ganz treffend gesagt:

 

vor 42 Minuten schrieb Deadly Dub:

 Ich finde, dass sie gut zum Rest deiner Truppe passen (was ja mWn auch dein Anspruch war) und weitere Verschmutzungen daher obsolet. 

 

Das Metall an den Bohrern ist dunkler umd hat mehr (sprich: überhaupt) Abnutzungserscheinungen als die Metalldetails der restlichen Armee, und von der Front aus gibt's ein paar Schmutz- und Schmauchspuren, um darzustellen, dass diese Kisten direkt aus der Erde kommen, aber ich habe es dann dabei belassen, weil sie ja immer noch mit meinen restlichen Angels Vermillion funktionieren müssen. Ich hoffe, da einen ganz guten Mittelweg gefunden zu haben. 

 

vor 46 Minuten schrieb Deadly Dub:

Die ham doch im 41sten Jahrtausend sicher sowas wie Lotus-Effekt-Lack, damit der Dreck abperlt. Alleine wegen dem verringerten Reibungswiderstand beim Tunnel bohren ^^.

 

Im Zweifel ist das fortan meine Erklärung dafür!

 

vor 7 Stunden schrieb Roughneck:

Irgendwie finde ich alle göttlichen Gaben nützlich. Für groß und klein. Die kleinen schätze ich immer mehr wert

 

Stimme zu, der Codex macht die Kriegshunde mit Gaben & Gefechtsoptionen in vielerlei Hinsicht viel spannender und versatiler.

  • Like 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

*Schwitz! 

Die Beine des Grauensritters sind auf seinem Base angekommen. Das linke Bein musste komplett zerschnitten und neu positioniert werden, außerdem mussten an beiden Füßen Zehen an die neue Pose angepasst werden. Egal, wie oft ich diese Kolosse zerschneide, es ist jedes Mal wieder mit der Angst verbunden, den teuren Bausatz unrettbar zu versauen! 

 

52093299576_b84141205c_c.jpg

 

Im Hintergrund kann man auch die Bases für die beiden neuen Kriegshunde sehen. Das mit der gestürzten Statue wird auch nochmal spannend beim Umbau des zugehörigen Ritters. 

 

Außerdem, wie versprochen, das Armeebild der Angels Vermillion für dieses Wochenende: 

 

52093299596_56a0442cc1_b.jpg

 

 

  • Like 20
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Minuten schrieb Vermillion:

Außerdem, wie versprochen, das Armeebild der Angels Vermillion für dieses Wochenende: 

Das ist schon eine schöne Truppe, die du da am Wochenende aufs Feld führen willst. Freue mich da schon jetzt auf die Berichte :).

 

vor 23 Minuten schrieb Vermillion:

*Schwitz! 

Die Beine des Grauensritters sind auf seinem Base angekommen. Das linke Bein musste komplett zerschnitten und neu positioniert werden, außerdem mussten an beiden Füßen Zehen an die neue Pose angepasst werden. Egal, wie oft ich diese Kolosse zerschneide, es ist jedes Mal wieder mit der Angst verbunden, den teuren Bausatz unrettbar zu versauen! 

Oha, daran hatte ich ja noch gar nicht gedacht. Ähm ich weiß nicht, ob ich mich das direkt beim ersten Ritter traue. Vielleicht mache ich die drei erstmal wie vorgesehen aus der Box. Und dann brauche ich ja etwas größere Dinge für die Bases, da reichen ja so ein paar Tufts nicht aus. Oh das muss ich mir auch wirklich nochmal überlegen.

 

Habe gerade zu meinem Erschrecken festgestellt das FW gar nicht mehr die Death Guard Decals hat. Da wollte ich doch nochmal gucken, ob da was für meine Nurgleritter bei sein könnte. Die Decals dabei sind ja nicht schlecht, aber so ein paar Nurgledinger wären schon schön gewesen. Überhaupt muss ich mir da für die neue Armee mal ganz viele Gedanken machen. Oh man, dieser Hobbystress ;).

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 23.5.2022 um 14:32 schrieb Zalantar:

Oha, daran hatte ich ja noch gar nicht gedacht. Ähm ich weiß nicht, ob ich mich das direkt beim ersten Ritter traue. Vielleicht mache ich die drei erstmal wie vorgesehen aus der Box. Und dann brauche ich ja etwas größere Dinge für die Bases, da reichen ja so ein paar Tufts nicht aus. Oh das muss ich mir auch wirklich nochmal überlegen.

 

Naja, die Ritter bieten auch schon ohne solche exzessiven Umbauten viele tolle Möglichkeiten, sie zu positionieren. Aber andererseits ist das halt auch eine Armee, wo man nur wenige Modelle baut und bemalt. Daher bin ich da eher gewillt, diesen extra Schritt zu gehen, um die möglichst natürlich und dynamisch in die Umgebung ihrer Bases einzubinden. 

 

Am 23.5.2022 um 14:32 schrieb Zalantar:

Habe gerade zu meinem Erschrecken festgestellt das FW gar nicht mehr die Death Guard Decals hat. Da wollte ich doch nochmal gucken, ob da was für meine Nurgleritter bei sein könnte. Die Decals dabei sind ja nicht schlecht, aber so ein paar Nurgledinger wären schon schön gewesen. 

 

Selbes Argument wie oben, man hat nur wenige Modelle, dafür haben die teils schöne offene Flächen: vielleicht mal Zeit, ein bisschen Freehands zu üben? :)

 

Am 23.5.2022 um 14:32 schrieb Zalantar:

Überhaupt muss ich mir da für die neue Armee mal ganz viele Gedanken machen. Oh man, dieser Hobbystress ;).

 

Einfach das schönste bei neuen Projekten! 

 

Mein Grauensritter ist mittlerweile fertig. Einmal in Baugruppen zwecks einfacherer Bemalung: 

 

52095929701_3a296582a2_b.jpg

 

Und einmal alles, was ohne Kleber hält, drangepackt, um die finale Haltung der Arme etablieren zu können.

 

52096431730_503d82552b_b.jpg

 

Bin zufrieden mit der Pose, ist bisschen dynamischer/aggressiver als wie der Grauensritter in den Produktbildern präsentiert wird. Dieses unheilvolle voranschreiten hat zwar auch was, aber ich mag meine Ritter etwas actiongeladener. 

  • Like 14
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Roughneck:

Die Pose hat was. Aber meinen Geschmack trifft dieser Knochen Kopf nicht. Bin noch unschlüssig welches Gesicht meiner bekommen wird 

 

War bei mir auch ein knappes Rennen zwischen Knochenmaske und Stoßzahnhelm. Finde die Knochenfratze aber gerade für den Grauensritter ganz cool und denke dass die zu meinem Farbschema gut kommen wird. 

  • Like 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich denke meiner bekommt die Stoßzähne, aber auch ich finde es schwer sich da zu entscheiden, denke diese Knochenmaske muss auf einen anderen Knight. Hmm, das heißt wohl ich brauche mehr Knights? Da fängt das Projekt schon wieder an sich zu drehen.

 

Pose ist genial.

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schön wenn euch die Pose von dem großen Kerl gefällt, vielen Dank. 

 

Nochmal zu der Sache mit den Helmen/Masken: ich könnte mir den mit den Stoßzähnen gut an einem Tyrannenritter vorstellen. Sähe glaube ich ziemlich bedrohlich aus. 

 

Der erste Hund ist auch fertig geworden. Ich glaube, einer meiner kompliziertesten Ritter-Umbauten bisher. Bei beiden Beinen sind alle Gelenke und Fußzehen umpositioniert worden, um die Pose zu kriegen, die ich haben wollte. Der gefallene Grey Knight unter dem hinteren Fuß musste sein, weil der arme kleine Ritter sonst nicht mit den Krallen auf die Erde gekommen wäre, trotz ganz ausgestrecktem Bein. Passt aber ganz gut als letztes Opfer des Ritters, denke ich. 

 

52098612764_e05b9762a4_b.jpg

 

Auf den Rückansichten sieht man nochmal ein bisschen, was nötig war, um die Pose zu erreichen. Meine armen Nerven!

 

 

52098879500_b622ff949e_b.jpg

  • Like 14
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.