Jump to content
TabletopWelt

Vermillion baut & bemalt verschiedene Dinge


Empfohlene Beiträge

Hehe, ja … die Schnabelhelme liebt man oder man hasst sie, es gibt kaum was dazwischen! 

Ich persönlich mochte immer das Typ-IV-Design der Space-Marine-Helme am meisten, weshalb ich recht froh bin, dass es für die Primaris Marines aufgegriffen wurde. Beaky Marines finde ich auch eher kurios, aber irgendwie einfach ein Teil ihrer Design-Geschichte, der sympathisch ist. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Vermillion:

Ich bin jetzt seit über 20 Jahren dabei, es spielt eine so große Rolle in meinem Leben, und Games Workshop bezahlt außerdem mein Gehalt – deshalb finde ich es doppelt wichtig, regelmäßig zu malen und zu spielen, um immer auf dem Schirm zu haben, wofür ich das Ganze mache.

 

Das kann ich gut nachvollziehen, bin selbst auch 1998 dazugekommen, eine so lange Zeit mit diesem Hobby will und kann man nicht einfach ad acta legen (sofern man immernoch Spaß daran hat). Ich bin ja auch immernoch bzw. wieder dabei.

Da du ja bei/für GW arbeitest, ist es völlig klar, dass du das Hobby weiter so aktiv wie möglich halten willst, ich würde das ganz genauso machen.

Nur wohne ich eben in einer Gegend, wo die Leute sagen würden: "Was ist denn ein Games Workshop!?"

Und wie gesagt, aus meiner bisherigen Erfahrung würde ich sagen, dass ein Kind definitiv nicht das Ende der persönlichen Freizeit bedeutet ^^

Ich will hier jetzt aber auch nicht so tun, als hätte ich die Weisheit mit Löffeln gefressen, schließlich mache ich das auch erst seit einem halben Jahr :D

 

Und nochmal kurz zum Thema: Die Bemalung gefällt mir nach wie vor sehr gut! Wie macht ihr das nur alle, den Aquila zu bemalen, wenn die Figur schon komplett zusammengebaut ist? Ich muss immer den Arm mit der Waffe weglassen und erst dann ankleben, wenn der Körper fertig bemalt ist, sonst hab ich immer die Farben der Aquila auf den Waffen oder umgekehrt :megalol:

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ah, 1998, da sind wir ja ähnlich lange im Geschäft! :D

Bei mir in der Gegend gibt es zum Glück eine recht fest etablierte Spielergruppe, auch wenn bei uns ladenmäßig eher tote Hose herrscht im näheren Umkreis. Zocken kann man schon immer irgendwie.

 

Zu den Aquilas: Ich habe mir schon vor langer Zeit angewöhnt, (Spiel-) Miniaturen komplett zusammenzubauen und mich nicht um die Teile zu sorgen, die man am Ende ohnehin nicht sieht – ich bemale die Teile des Aquilas, die man sieht, wenn man das Modell in die Hand nimmt und anschaut, aber was am Ende sowieso hinter der Waffe verschwindet, ist für mich die Mühe einfach nicht wert.  Das bedeutet letztlich im Klartext, dass ich zwar ein bisschen frimelige Pinselarbeit in solche Details investieren muss, um an alles ranzukommen, was man sieht, aber ich habe andererseits einen direkten Blick darauf, an welchen Stellen ich mir die Arbeit nicht machen muss. Ich glaube aber, das ist so ein bisschen ein persönliches Ding, da gibt es kein Richtig oder Falsch. Ich bin einfach nur ungeduldig und will meine kleinen Spielzeugsoldaten fertig kleben! :D

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 12.8.2019 um 10:05 schrieb Vermillion:

Ich bin einfach nur ungeduldig und will meine kleinen Spielzeugsoldaten fertig kleben! :D

 

That's the desire that binds us all :D

Mich regt das auch immer furchtbar auf, ich würde lieber immer zuerst fertig kleben und dann komplett alles bemalen. Vielleicht muss ich einfach lockerer werden :naughty:

 

Zu den Helmen: Ich bin auch niemand, der die Beakys gleich truppweise verwendet, aber vereinzelt finde ich die ganz nett. Ich mag v.a. die Helme, die bei der Mark 7 und 8 hauptsächlich verwendet wurden, mit denen bin ich einfach groß geworden und sie verkörpern für mich wie ein Space Marine auszusehen hat. Generell gefallen mir die neuen Primaris Tacticus Rüstungen aber sehr gut und mir gefällt vor allem, dass die so designed wurden, dass man sämtliche Köpfe, Waffen, Arme und Rückenmodule der Oldmarines auf den neuen Körpern verbauen kann.

Habe da letztens beim "Bitzä wühl'n" mal ein wenig rumprobiert, weil ich unbedingt einen schweren Flammenwerfer an einem Primaris GEBRAUCHT habe ^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Minuten schrieb Ghur:

 

Habe da letztens beim "Bitzä wühl'n" mal ein wenig rumprobiert, weil ich unbedingt einen schweren Flammenwerfer an einem Primaris GEBRAUCHT habe ^^

 

Das klingt äußerst vernünftig! Ja, die Kombinierbarkeit der Primaris Marines mit den alten Modellen ist echt cool. Ich habe mal für einen Kitbash-Artikel im White Dwarf einen Sanguinary Priest aus dem entsprechenden Modell und dem Primaris Apothecary zusammengestückelt. In den finalen Artikel hat er es letztlich nicht geschafft, aber ich denke, das Modell ist trotzdem ganz cool geworden: 

 

31626500807_21c2977aa6_z.jpg

 

vor 9 Minuten schrieb Hummelman:

Vielleicht liegts bei mir auch daran, dass ich Spacewolfes spiele und deren Beaky-Variante sehr.....anders aussieht:

Mit dem Puschel aufm Kopp find ich den Helm noch schräger.

 

Jo, das stimmt, der von den Space Wolves ist wirklich ein bisschen seltsam. Finde auch die über den Schnabel geschriebenen Runen nicht so cool. 

 

Bei den Hellblasters ging es etwas weiter. Ein paar Details sind erledigt, ein paar fehlen offensichtlich noch, aber das sollte demnächst zu schaffen sein. 

 

48528568511_4a611e9502_b.jpg

bearbeitet von Vermillion
  • Like 7
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 47 Minuten schrieb Hummelman:

Vielleicht liegts bei mir auch daran, dass ich Spacewolfes spiele und deren Beaky-Variante sehr.....anders aussieht:

 

Okay, den hab ich mir noch gar nie so genau angesehen, aber der geht wirklich überhaupt nicht :notok:

 

@Vermillion Der Sanguinary PriPri (sorry :D) sieht stark aus!

Hellblasters auch, ich schaue GENAU auf die Aquilae ;)

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, das wäre geschafft: 

 

48557193687_55ebbd71f7_b.jpg

 

Mal gucken, was nach den Jungs ansteht. Auf jeden Fall braucht der zweite Repulsor Executioner demnächst Farbe, was ansonsten bei den Space Marines als nächstes ansteht muss ich mir noch überlegen, wenn ich ein paar Listenvarianten mit dem neuen Codex durchgerechnet habe (bzw. den Codices, da ich wohl vorerst weiterhin die Ultramarines-Regeln benutzen werde). Prinzipiell hatte ich dafür natürlich schon verhältnismäßig länger Zeit, aber es ist immer einfacher, wenn man einfach nur in Battlescribe rumklicken muss! :D

 

Außerhalb der Wunderwelt der Space Marines werde ich außerdem wohl mal die Iron Golems und das Gelände für Warcry einschieben demnächst, da mir das Spiel nach meinen ersten Testspielen am Donnerstag eine Menge Spaß bereitet hat. Geländebemalung ist bei mir meist schnell erledigt (schwarz sprühen, grau und braun nebeln, bisschen bürsten hier, ein paar Details hervorheben da). Bei den Iron Golems selbst weiß ich noch nicht genau, wie das Farbschema aussehen soll. Rot male ich im Moment ja eigentlich genug, aber andererseits mache ich das halt auch gerne. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass ihnen das klassische Chaos-Schwarz/Gold-Farbschema ganz gut steht. Oder was mit viel Grau. Oder vielleicht irgendwas ganz verrücktes wie Gelb. Lassen wir uns überraschen! 

  • Like 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo miteinander, 

heute habe ich mir zur Aufgabe gemacht, das Gelände aus dem Grundspiel von Warcry zu bemalen. Wie schon im vorangegangenen Post erwähnt ist bei Gelände immer eine recht zügige Angelegenheit – meist passen solche Geländesets für mich prima in einen Sonntag und sind dann am Ende des Tages einsatzbereit. Die erste Hälfte habe ich schon erledigt, hier ein paar Bilder für den geneigten Zuschauer. 

 

Die Aufgabe: 

 

48565216392_58a6510818_b.jpg

 

Die Waffen der Wahl: 

 

48565073236_1afd62e75c_b.jpg

 

Meine Vorgehensweise bei Gelände ist eigentlich immer gleich und funktioniert für Sci-Fi- und Fantasygelände aller Art. Ich packe mir ein paar Braun-, Grau- und Metallic-Spraydosen und lege los. Zunächst wird alles schwarz grundiert …

 

48565067631_2fda4ffd42_b.jpg

 

Danach neble ich das ganze mit zwei Grautönen ein, dunkel und hell: 

 

48565221642_41c90cedda_b.jpg

 

Die Holzbereiche werden mit braun eingenebelt …

 

48565078651_5478f9e9f6_b.jpg

 

… und in diesem Fall habe ich mich für einen Kupferton für die Metallgatter, die Glocke und die vereinzelten Chaossterne in den Barrikaden entschieden. Im abschließenden Schritt wurde außerdem nochmal um die Basis der Gebäude ein wenig braun gesprüht, wodurch sie ein bisschen mehr wirken, als würden sie schon eine Weile an dem Ort rumstehen. 

 

48565210137_9b94bceaac_b.jpg

 

Der Arbeitsaufwand bis hierhin: So etwa 20 Minuten. Jetzt muss das ganze erstmal ordentlich auslüften (und ich muss hoffen, dass es nicht regnet :D ), heute Nachmittag geht es dann weiter. Größtenteils geht es dann noch darum, ein paar bereinigende Arbeiten zu erledigen, das Holz nochmal ein bisschen trockenzubürsten, einige Details hervorzuheben und vielleicht noch ein paar Weathering-Effekte wie etwa Grünspan an den Kupferteilen unterzubringen. 

 

Als willkommener Bonus reichte das schwarze Spray gerade noch so zum Grundieren der Iron Golems und des Techmarines für meine Angels Vermillion. Genügend Zeug zum Bemalen bis ich neue Grundierung habe ist also vorhanden, yay! 

  • Like 9
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

… und nach weiteren ca. 2 Stunden Arbeit ist mein persönliches kleines Stück der Blutwindhügel fertig. Um die verschiedenen Strukturen noch etwas rauszukitzeln, habe ich die Hauptflächen jeweils nochmal mit Celestra Grey (bei allem aus Stein) und Zandri Dust (bei allem aus Holz) trockengebürstet. Die angespitzten Pfosten haben oben nochmal ein bisschen Screaming Skull abbekommen. All die verstreuten Knochen und Schädel wurden mit Ulthuan Grey trockengebürstet, die kupferfarbenen Elemente haben etwas Stormhost Silver als Akzent bekommen und mit Nihilakh Oxide kam etwas Verwitterung und gleichzeitig Farbe ins Spiel. Ein paar kleinere Details hier, ein paar Blutspritzer dort – fertig. Für den geringen Arbeitsaufwand bin ich auf jeden Fall sehr zufrieden mit dem Ergebnis und freue mich schon drauf, demnächst mal darauf zu spielen. 

 

48567898421_674356c1b2_b.jpg

 

48568046237_65f95a5e44_b.jpg

 

48568046162_ebffa447f4_b.jpg

  • Like 17
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stark. :ok:

  • Like 1

Helles Heerschau   >> 2022 <<    2021 2020 

- Grimrukks apokalyptische Horde - ORKSSons of Horus Horus Rising - Sie lauern in den Schatten - Genestealer Cult -

Bemalte Modelle 2022: 1!, '21: 190! '20: 80!, '19: 112!, '18: 171!, '17: 94! '16: 38! '15: 50! '14: 38! '13: 16! '12: 53! '11: 39! '10: 256! '09: 52! '08: 123! '07: 114! '06: 12! '05: 9! '04: 104!

 

Fordere viel von dir selbst und erwarte von anderen wenig, so bleibt dir mancher Ärger erspart! - Konfuzius

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Barfuss im Schnee. ;)

 

Aber sehen klasse aus. ?

  • Like 1

Helles Heerschau   >> 2022 <<    2021 2020 

- Grimrukks apokalyptische Horde - ORKSSons of Horus Horus Rising - Sie lauern in den Schatten - Genestealer Cult -

Bemalte Modelle 2022: 1!, '21: 190! '20: 80!, '19: 112!, '18: 171!, '17: 94! '16: 38! '15: 50! '14: 38! '13: 16! '12: 53! '11: 39! '10: 256! '09: 52! '08: 123! '07: 114! '06: 12! '05: 9! '04: 104!

 

Fordere viel von dir selbst und erwarte von anderen wenig, so bleibt dir mancher Ärger erspart! - Konfuzius

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Absolut genial. Dazu diese schöne bläuliche Haut, der blaue Ton bei den Kettenglieder und die gut verteilten roten Blutspritzer als Kontrast, das gefällt mir richtig gut. Finde die Figuren sind unheimlich schöne Modelle, aber mein Pile of shame und mein Geldbeutel sagen mir, dass ich mich auf die anderen Projekte erst mal konzentrieren sollte.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst einmal Glückwunsch zur werdenden Vaterschaft! Da bei mir vor kurzem Nummer 2 da ist, kann ich dir sagen das am Anfang noch ausreichend Hobbyzeit zur Verfügung steht. Später ab dem krabbeln nimmt die Zeit erstmal wieder ab. ? Wird dann aber auch wieder besser, mein 2 jähriger will jetzt immer mit malen.

 

Jetzt zu den Modellen. :D
Also der Sanguinus Priester sieht wirklich klasse aus, dachte erst es wäre das normale Priester Modell der Blood Angels, aber richtig gut geworden.
Die Hellblaster sehen auch gewohnt schick aus.

 

Am meisten muss ich sagen gefällt mir das Gelände,  so 'wenig' Zeit reingesteckt und super viel rausgeholt.

Die Iron Golems sind schön blutig, aber auch nicht überladen. Ein schöner eyecatcher ist das blaue Metall.

 

Klasse arbeit!

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gelände und Warband sehen unheimlich stark aus, wow!

  • Like 1

Wann und wo war nochmal welche TT-Con? Hast du auch den Überblick verloren? Dann ist dieser Thread genau das Richtige für dich!

Kjelthor's Kleckerecke                       Was hast DU heute ausgepackt? 

Ich sehe Elfen, und ich sehe nichts, was ich leiden kann...!

"Trag deine Waffe mit Stolz, hasse die Grünhäute, misstraue den Elfen, und du kannst nichts falsch machen" -Sigmar Heldenhammer

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Apollux:

Klebst du die Waffen hin bzw. die Minis immer komplett, oder lässt du die Waffen erstmal weg, bemalst sie seperat und klebst sie dann hin?

 

Da ich eine ähnliche Frage auch schon gestellt habe, bin ich mal so frei und zitiere Vermillions Antwort einfach hier hin:

 

Am 12.8.2019 um 10:05 schrieb Vermillion:

Zu den Aquilas: Ich habe mir schon vor langer Zeit angewöhnt, (Spiel-) Miniaturen komplett zusammenzubauen und mich nicht um die Teile zu sorgen, die man am Ende ohnehin nicht sieht – ich bemale die Teile des Aquilas, die man sieht, wenn man das Modell in die Hand nimmt und anschaut, aber was am Ende sowieso hinter der Waffe verschwindet, ist für mich die Mühe einfach nicht wert.  Das bedeutet letztlich im Klartext, dass ich zwar ein bisschen frimelige Pinselarbeit in solche Details investieren muss, um an alles ranzukommen, was man sieht, aber ich habe andererseits einen direkten Blick darauf, an welchen Stellen ich mir die Arbeit nicht machen muss. Ich glaube aber, das ist so ein bisschen ein persönliches Ding, da gibt es kein Richtig oder Falsch. Ich bin einfach nur ungeduldig und will meine kleinen Spielzeugsoldaten fertig kleben! :D

 

 

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.