Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Here I come again now baby
Like a dog in heat
Tell it's me by the clamor now baby
I like to tap the streets

 
Now I've been smoking for so long 
You know I'm here to stay
Got you in a stranglehold baby 
You best get out of the way

 
The road I cruise is a bitch now baby 
You know you can't turn me 'round
And if a house gets in my way baby
You know I'll burn it down

(...)

 





Um was gehts hier?

Ein paar Leute werden sich noch dran erinnern, dass ich über die letzten zwei Jahre einer "Hobby-Depression" verfallen bin, eigentlich kann mans auch einfach nur "Depression" nennen.
Das Leben legt Einem manchmal Steine in den Weg und manchmal sind es einfach zu viele... normalerweise half mir da immer das Hobby. Hab schon immer gesagt, dass das die eine Sache ist, die mich bei geistiger Gesundheit hält :D
Dummerweise hatte ich diesmal sogar am Hobby das Interesse verloren und konnte mich nicht aufraffen dahingehend iiiirgendwas zu machen... aber ich hab mich die letzten sechs Monate so langsam aus meinem Stimmungsloch gehievt und dabei zufällig etwas entdeckt: dass alte Editionen von Warhammer überall auf der Welt eine neue Blütezeit erleben!
An der Stelle will ich die stets wachsende Gruppe auf Facebook zur 6. Edition von Warhammer erwähnen, die die einzige FB-Gruppe darstellt, bei der ich nonstop froh bin, beigetreten zu sein. Die Leute sind extrem cool, mit extrem viel Enthusiasmus dabei und posten jeden Tag geilen Scheiß!
Die 6. Edition war immer meine Lieblingsedition und als AoS um die Ecke kam, plädierte ich dafür, dass man doch bitte einfach auf die 6. Edi zurückfallen sollte... damals wollt anscheinend keiner, und jetzt wächst das Interesse schlagartig. Warum, weshalb, wieso... ich weiß es nicht, is mir auch egal, Hauptsache der 6. Edition wird neues Leben eingehaucht!
Und genau das will ich hier in diesem Projekt, unter anderem, auch tun. Das erste und größte Projekt, das ich hier angehe, ist meine Chaos-Armee...
in der 6. Edition konnte man Sterbliche, Dämonen und Tiermenschen ja wild mischen und das fand ich einfach immer saugeil! In den folgenden Editionen wurden die Fraktionen wieder getrennt und das war ein ziemlich herber Schlag für mich und deswegen hatte ich damals die Arbeit an meiner Chaos-Armee eingestellt. Jetzt ist es aber an der Zeit, die Sachen wieder auszupacken und die Armee umzusetzen, die ich immer haben wollte!
Dabei soll die Armee einem strikten Thema folgen und auch für verschiedene Zwecke außerhalb von Warhammer einsetzbar sein... ich verwende meine "Wild Tribes", die ich für A Fantastic Saga geschaffen habe, als Grundstock der Armee. Darin sind viele Germanen-Modelle verschiedener Hersteller enthalten und ich werde auch weiterhin viele Germanen in die Armee einbauen, sodass sie am Ende genug Truppen hergibt, dass ich damit auch ne germanische Armee für Swordpoint (ein weiteres sehr geiles Spiel!) aufstellen kann.
Und natürlich könnte ich die Armee auch jederzeit für Kings of War hernehmen und einfach als Varangur spielen.
Das Thema der Armee lautet "haarig & wild", also quasi ein "urzeitliches" Thema. Es werden jede Menge haarige Bestien, ausgestorbene Mega-Fauna, eingebaut, die aussehen, als kämen sie direkt aus dem Pleistozän.
Solche Sachen wie Säbelzahntiger, Höhlenbären, Mammuts, Wollnashörner... was ja auch super zu so barbarischen Horden aus keulenschwingenden Wilden passt :D

Daneben sollen noch weitere Armeen für Warhammer fertig werden und auch ein Chaos-Kult für Necromunda, der dann wahrscheinlich auch ausgebaut wird, sodass ich ne kleine Armee für 40k damit aufstellen kann...


Hier ein paar Bilder von den Wild Tribes, die als Grundstock der Chaos-Armee dienen werden:

gtfqasiz.jpg
jgxdzvl8.jpg
mvprscjh.jpg
vboni47p.jpg


PS:
Ihr dürft hier natürlich schon posten

bearbeitet von Barbarus
  • Like 15

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Götterbulle


So viel Zeit ist vergangen.
Äonen des Vergessens...
 durchbrochen von Lichtblicken...
fernen Gedanken ferner Leben.
Weite Wiesen strecken sich über sanfte Hügel durchs grüne Tal.
Er fühlt das Gras an seinem Fell vorbeistreichen.
Der Boden bebt unter seinen Hufen. Ein Aufprall.
Ein weiterer Widersacher besiegt.
Sein Gebrüll schallt durch das Tal. Sein Tal.
Später. Zweibeiner. Sie jagen ihn. Werfen Dinge nach ihm, verfehlen ihn.
Sein Horn durchbohrt einen der Jäger, die anderen fliehen.
Dann schwebt er, hoch über dem Tal.
Unter seinen Schwingen kann er die warme Luft fühlen.
Die Sonne steht hoch. Er blickt hinab, auf die sanften Hügel.
Da sind Tiere, die einander bekämpfen. Und etwas weiter: Beute.
Er beugt sich vor und lässt sich fallen.
Augenblicke später reißen seine Klauen tiefe Wunden.
Sein Schnabel zerrt Fleisch aus der Beute und stürzt es hinunter.
Die gleißende Sonne ist sein Feind.
Unter einem Stein sucht er Schutz.
Im Schatten wähnt er sich sicher, im Schatten ist er zuhaus.
Dann plötzlich: eine Bewegung. Ein Schlag.
Ein großes Tier stößt gegen den Stein.
Er hält den Stachel bereit. Er ist bereit für den Stich.
Das Tier bemerkt ihn nicht und zieht weiter. Die Hitze.
Er muss wieder Schatten finden.
Seine flinken Beine tragen ihn durchs Gras und über den Fels.
Er findet den Eingang zu einer Höhle.
Er ist erwacht.
Lange währte sein Schlaf. Nun ist die kalte Zeit vorüber.
Sein Fell reibt am Stein der Höhlenwand entlang.
Sein gewaltiger Körper verlangt nach einem gewaltigen Mahl.
Er tritt aus der Höhle, in die Sonne des Tals.
Da sind Zweibeiner. Sie tragen etwas.
Fleischgeruch steigt in seine Nase.
Sie legen es ab und geben Laute von sich.
Er frisst und die Laute der Zweibeiner werden zu Worten:
"Götterbulle, Herrscher des Tals!
Wir ehren dich mit unserem Opfer.
Göttlicher Stier mit Adlerschwingen,
dem Gift des Skorpions, der Kraft des Bären..."

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Well, I'm back
I got a cock made out of platinum
I got money coming out of the sky
I got the world's last piece of chocolate
I got the full moon in my eye

(...)

 



(leider, leider konnt ich den Song nicht in anständiger Qualität finden)


Nach der Hintergrundstory zum Götterbullen, zum "Bullgod", im letzten Post, kommen hier jetzt noch ein paar Infos und WIP-Shots....

Die Inspiration für den Dämonenprinzen, der meine Horde anführen wird, ist der "Bullgod", das "Wappentier" meiner Lieblingsband: Monster Magnet

Hier sieht man ihn ganz gut:
0007340758_350.jpg

Ich fragte mich, welche tierischen Aspekte ich außer dem Bullen noch einbauen könnte und auch da gab Monster Magnet die Antwort:
In mindestens einem Song wird ein Adler erwähnt und der Skorpion ist ein ständig auftauchendes Symbol in den Texten.
Ich vermute das liegt daran, dass Dave Wyndorf von Sternzeichen Skorpion ist - genau wie ich.

Den Bären hab ich dann noch reingeschmissen, weil Bären symbolisch/mythologisch auch stark aufgeladen sind und weil sie regelmäßig auf den Hinterbeinen stehen und auch darauf laufen können und mein Dämonenprinz nicht vierbeinig unterwegs sein sollte...

Die Idee ist, dass der Bullgod als eine der vielen "niederen Gottheiten" des Chaos Wildheit und Instinkt verkörpert.


Hier sind ein paar frühe WIP-Shots... die Arbeiten sind jetzt zwar schon deutlich weiter fortgeschritten, aber man sieht hier schon ganz gut, wo die Reise hingeht...

bullgod-wip-2.JPG.81fc1190fd1a051a44d42a104a728ba2.JPG
bullgod-wip-1.JPG.698c64e5c470f3ac8dc6ea26feb6732a.JPG



verwendete Teile des Umbaus:

Der Körper ist ziemlich offensichtlich von nem HDR-Höhlentroll 
Der Kopf ist von nem Avatars of War-Minotaurus
Die Flügel sind von GW, aber ich weiß nicht mehr genau von welchem Modell, die liegen schon ewig rum... vllt. von Azazel
Die zusätzlichen Hörner/Hauer sind Hörner von Plastik-Minotauren
Die Keule stammt von "Ettin" von Reaper
und der Skorpionsschwanz stammt von nem uralten D&D-Viech


Wie gesagt, an dem ist seitdem noch einiges passiert... aber ich muss immer noch alle Green Stuff-Arbeiten machen...
der soll ja schön haarig werden! :D


 

bearbeitet von Barbarus
  • Like 9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geil!

Das reanimiert mich aus meinem passiven Forendasein wieder aktiv zu werden!

Ein Projekt zum besten Chaosarmeebuch, das GW jemals herausgebracht hat. Nur leider in der falschen Edition [ ich fand die 7. immer stimmiger, was das gesamte Gameplay angeht].

Mich würde die Liste zur Armee enorm interessieren. Scheint ja eher etwas fluffig zu sein, wenn du einen Dämonenprinz als General verwendest.

 

Ferner hab ich mich gefragt, was das für Barbarenumbauten mit den Zweihandäxten sind. Auf Basis welcher Modelle sind die entstanden? Ich kann die Körper irgendwie so gar nicht zuordnen!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Llewellyn:

Sehr geil!

Das reanimiert mich aus meinem passiven Forendasein wieder aktiv zu werden!

Ein Projekt zum besten Chaosarmeebuch, das GW jemals herausgebracht hat. Nur leider in der falschen Edition [ ich fand die 7. immer stimmiger, was das gesamte Gameplay angeht].

Mich würde die Liste zur Armee enorm interessieren. Scheint ja eher etwas fluffig zu sein, wenn du einen Dämonenprinz als General verwendest.


Witzig!
Das seh ich quasi genau so... die 6. Edition ist in meinen Augen die beste, weil sie a) mit "Herohammer" aufgeräumt hat, endlich sah man nach der 5. Edi mal wieder größere Einheiten, statt nur Charaktermodelle auf großen Reittieren und b) sie die besten Armeebücher mit den stimmigsten Geschichten und coolsten Illustrationen hatte.

Vom allgemeinen Gameplay her könnte die 7. Edi besser gewesen sein... bin da nicht so sicher, weil ich halt soooo viel mehr Spiele während der 6. gemacht hab.
Während der 6. hatten meine Gruppe und ich unseren wöchentlichen Spieletag, Freitag, und meistens haben wir noch an nem zweiten Wochentag gezockt... ich hab öfter mal 2 Spiele an einem Tag gemacht was 4 Spiele pro Woche bedeutet... während der 7. Edi gings dann bei allen mit der Uni los :/ da war dann nix mehr mit Spieletagen.

Vom "Gefühl her" halt ichs Grundregelwerk der 7. auch für besser, aber ich meine mich auch zu erinnern, dass die Unterschiede nicht groß waren...

 

 

 

 

Zitat

Ferner hab ich mich gefragt, was das für Barbarenumbauten mit den Zweihandäxten sind. Auf Basis welcher Modelle sind die entstanden? Ich kann die Körper irgendwie so gar nicht zuordnen!


Die Basis sind die "Bloodreavers" von GW.
Bei denen hab ich die Khorne-Runen entfernt und/oder mit Fell überdeckt!



 

vor 4 Stunden schrieb Schmagauke:

Jetzt mußt Du nur noch zurück nach Bochum ziehen :D

 

 

Ha, ja... manchmal vermiss ich die Leute. Nicht die Stadt. Aber euch blöden Haufen halt :D
Es wohnen ja auch so viele meiner Freunde in Bochum... die Uni hatte alle angezogen. Genau wie meine Frau, die hat auch dort studiert.
Aber der Süden Hessens hat auch seinen Reiz... landschaftlich is das hier einfach nur großartig.
Und ganz ehrlich, wir wollen ja auch irgendwann mal Nachwuchs, und den wollten wir nicht mitten in ner Großstadt aufziehen :D
 


 

bearbeitet von Barbarus
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Barbarus:

 

Ha, ja... manchmal vermiss ich die Leute. Nicht die Stadt. Aber euch blöden Haufen halt :D
Es wohnen ja auch so viele meiner Freunde in Bochum... die Uni hatte alle angezogen. Genau wie meine Frau, die hat auch dort studiert.
Aber der Süden Hessens hat auch seinen Reiz... landschaftlich is das hier einfach nur großartig.
Und ganz ehrlich, wir wollen ja auch irgendwann mal Nachwuchs, und den wollten wir nicht mitten in ner Großstadt aufziehen :D
 


 

 

Der blöde Haufen hier ist großartig :D

Und nirgendwo anders in DE kann man so entspannt "Du Arsch!" zu nem Mitspieler sagen wie im Pott - und dabei noch ein lachendes "Fresse Du Gesichtsgrätsche!" ernten :D

 

Was die Wohnlage angeht kann ich Dich allerdings sehr gut verstehen.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb Schmagauke:

 

Der blöde Haufen hier ist großartig :D

Und nirgendwo anders in DE kann man so entspannt "Du Arsch!" zu nem Mitspieler sagen wie im Pott - und dabei noch ein lachendes "Fresse Du Gesichtsgrätsche!" ernten :D


Glaubst garnicht, wie oft hier schon Leute dachten, ich wollte sie beleidigen... :facepalm:

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Barbarus:


Glaubst garnicht, wie oft hier schon Leute dachten, ich wollte sie beleidigen... :facepalm:

 

Beim letzten ACW Spiel hat nen Kumpel einem Mitspieler seines eigenen Teams wegen diverser völlig verkackter Würfe die Mütze vom Kopf gepflückt und ihn damit geschlagen. Mehrfach. Hat sie ihm danach aber ordentlich wieder aufgesetzt mit den Worten "das musste jetzt sein!" :D

HIER freut man sich sogar darüber mit der eigenen Mütze verprügelt zu werden :D

 

Ich liebe den Haufen hier :)

 

Laute Kommentare wie "nur Idioten schickt einem das Amt!", "alles Kackn00bs" oder " einmal wieder mit Profis arbeiten!" sind eh normal :D

 

 

bearbeitet von Schmagauke
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Barbarus:



Das seh ich quasi genau so... die 6. Edition ist in meinen Augen die beste, weil sie a) mit "Herohammer" aufgeräumt hat, endlich sah man nach der 5. Edi mal wieder größere Einheiten, statt nur Charaktermodelle auf großen Reittieren und b) sie die besten Armeebücher mit den stimmigsten Geschichten und coolsten Illustrationen hatte.
 


 

 

 

....das ist allerdings wahr. Die Bücher der 7. wurden ja dann recht fix auch wieder sehr unbalanciert [ Dämonen, Vampire, Dunkelelfen...Höllentor]. Und die Illustratorin, die die Elfenbücher der 6. gemacht hat wurde dann ja auch irgendwann entlassen, meine ich.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Llewellyn:

 

....das ist allerdings wahr. Die Bücher der 7. wurden ja dann recht fix auch wieder sehr unbalanciert [ Dämonen, Vampire, Dunkelelfen...Höllentor]. Und die Illustratorin, die die Elfenbücher der 6. gemacht hat wurde dann ja auch irgendwann entlassen, meine ich.



Ich glaub die Illus im Dunkelelfenbuch stammten vornehmlich von einer Illustratorin, die sonst nicht viel anderes gemacht hat.
Die Illustrationen im Hochelfenbuch gehören zu meinen AAAABSOLUTEN Lieblingen, und ich glaub viele von denen stammen von Kopinski und Smith...
Das werd ich später mal überprüfen!

Es geht einfach nix über die schwarzweißen Tusche-Artworks der 6. Edition...... hach!

High+elf+vs+demon.PNG

1488467191907.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird einer der Gründe gewesen sein, warum meine Hochelfen niemals fertig geworden sind und ich gefühlt 100 mal neu angefangen habe die zu malen. Man bewundert diese wirklich wunderschönen Zeichnungen aus dem Armeebuch und hat dann diese klobigen Figuren in den Händen. Das war stets ein derart krasser Gegensatz bei den Hochelfen, dass sich mindestens bei den Standardtruppen, aber eigentlich bei fast allen Modellen (einige Ausnahmen mal abgesehen) eine Ernüchterung breitmachte und die Lust am Malen vergangen ist.

bearbeitet von Montka
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....die Dame hieß Nuala Kennedy und hat in der 6. fast alles illustriert - zumindest steht das in ihrer Vita. Vor allem die Waldelfen hatten einen so wunderbaren eigenen Charme. Wahnsinn. Dann hat man sie recht kurz nach Erscheinen der 7. entlassen.

 

bearbeitet von Llewellyn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(...)

I'm back in the game
Kickin' ass again
No stopping me now

It's like I've never been away


(...)
 




Alright! Where we at?!

Am Bullgod sitzt jetzt alles... fehlen also wirklich nur noch die GS-Arbeiten!

Hab ich schon mal gesagt, wie sehr ich Entgraten hasse? Das ist doch echt die dreckigste Tätigkeit aller Zeiten. 

Wenn der Typ aus "128 Hours" vor die Wahl gestellt worden wäre, sich seinen eigenen Arm abzuschneiden oder ein Dutzend Minis zu entgraten, wär er beim Abschneiden des Arms geblieben!!!!!

Und meiner Meinung nach hätte die olle Göre in "Der Exorzist" lieber "Deine Mutter entgratet Minis in der Hölle!" brüllen sollen...das wär um einiges schockierender gewesen!

Wie dem auch sei, hier sind die neuen WIP-Shots vom Bullgod... man merkt vielleicht, dass ich versucht hab, den Burschen harmonisch zu gestalten und gewisse Achsen im Aufbau immer wieder zu verwenden, sodass er letztendlich aus jeder Perspektive cool aussehen sollte....

DSC00763.thumb.JPG.ddc9f3b726ff5598e9ed646dd5811de1.JPG
DSC00766.thumb.JPG.2a9fd2f32eb327cae78bd5c0c9081155.JPGDSC00769.thumb.JPG.4ee39ac0df4bb152ceafdeadde4414c3.JPGDSC00786.thumb.JPG.c008d4559f3598c1a1fea516e6716339.JPGDSC00773.thumb.JPG.a441d4205f7862eb253b101ea78efb56.JPG



 

Als Chaosriesen werd ich in meiner Armee wohl diesen Zyklopen hier verwenden, den ich letztens geschenkt bekam:

zyklop1.thumb.JPG.62a1c3667bb2d5cb36c3bf79b9f7b30d.JPG

 

Ich find den irgendwie total charmant, außerdem passt der Stil der Modellierung herrlich zum Rest meiner Truppen... und halbnackt isser auch! Und er trägt Fell! Großartig!

Hier ein Größenvergleich mit dem Chef:

zyklop2.thumb.JPG.f75bc011d2c91e6b1f1d859eec56857b.JPG
 

Der müsste doch als Chaosriese durchgehen... außerdem sind wir ja in der sechsten Edition und hier sind die Riesen eh etwas kleiner ;)

Was noch?

Der Big Boss Bullgod hat natürlich seine persönlichen Schoßtiere... also Chaosbruten!

An denen ist die "Behaarung" schon in vollem Gange:

bruten1.thumb.JPG.04685ca375500ca31e5bc74db6ea9b48.JPGbruten2.thumb.JPG.2173f6bf89aa6bd795a3849a668b1775.JPG

 

 

 

Und hier mit ihrem Herrchen:

bruten3.thumb.JPG.647b43c961d29aa894db56e651c8a073.JPG


 

Und vorgestern kamen meine (sechs) Yetis von Reaper an!
Die Jungs werden in meiner Armee die Chaostrolle spielen....


yetis1.thumb.JPG.1a714e789e5718e63ccc06db7e6144cb.JPG

yetis2.thumb.JPG.f07048e63f1d345cf984b86c4a420951.JPG



Yes! Das wird geil!


 

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Barbarus:

Und meiner Meinung nach hätte die olle Göre in "Der Exorzist" lieber "Deine Mutter entgratet Minis in der Hölle!" brüllen sollen...das wär um einiges schockierender gewesen!

:lol:

 

Bin auf die Buntwerdung des Bullgod und des Riesen gespannt.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach der Behaarung kommt die Buntwerdung... oder Bemalung. Hauptsache was mit B!

 

@Llewellyn

Also ich hab mal nachgeguckt... Nuala Kennedy hat im Hochelfenbuch nix illustriert, sie steht da bei "Grafiken"... da das Layout noch mal ein separater Punkt ist, vermute ich mal, dass Grafiken heißt, dass sie die Seitenverzierungen und grafischen Trennelemente in den Texten gemacht hat.

Auch bei anderen Armeebüchern der 6. Edi find ich die Frau nicht oder bei "Grafiken"...

Erst im Dunkelelfenarmeebuch der 7. Edition hab ich sie dann bei den Illustratoren gefunden... außerdem nicht unter ihrem vorigen Namen, sondern ihrem neuen nach ihrer Heirat, ab da nämlich Nuala Kinrade.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Nuala

 

Ich hab seinerzeit ein Interview mit ihr im WD gelesen, wo sie über ihre Arbeiten gesprochen hatte - ich meine die Hochelfen speziell und besonders die Sachen mit Eltharion, aber ich mag mich irren. Vielleicht ist " Graphik" schlicht schwammig ausgeführt oder es ist alles eine Erfindung der Chinesen :)

 

Den Umstand mit dem neuen Namen habe ich noch so grob auf dem Schirm gehabt, weil man sie irgendwann nicht mehr fand. Sondern eine Musikerin gleichen Namens.

 

@ Modelle

 

Großartige Biester Sammlung!

Bitte fang mit dem Riesen und den Chaosbruten an :)

bearbeitet von Llewellyn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


Ja, der Riese und die Bruten werden wohl vor dem Bullgod Farbe sehen, weil ich bei denen genau weiß, wie ich sie bemalen will...

beim Bullgod hab ich im Kopf einige Farbkombos durchgespielt und bin immer noch nicht sicher, welche ich davon nehmen will...

Allerdings muss der Riese noch entgratet werden............. yay. Meine Lieblingsarbeit.

Da is gleich Schuften angesagt. They call me the working man...
 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Ich so: "Yes, ich wühle mich jetzt aus diesem Loch genannt Depression heraus!"

Das Universum so: "Ha! Ich verpass einfach einem deiner Familienmitglieder Krebs!"

Und ich so: "Das hatten wir schon. VIER MAL. Lass dir was neues einfallen, du Pissgrätsche!"

Das Universum so: "Ähm, ähm, aber ... Krebs..."

Und ich so: 
 



Hardened by consequence
Tempered alone, flesh and stone
Hardened by consequence
Adversity has made me what I am!

 

 

Fick dich, Universum.
Die erste Chaosbrut ist so gut wie fertig...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.