Jump to content
TabletopWelt

Die beste Edition aller Zeiten.


Empfohlene Beiträge

Hat euch der Algorhithmus auch schon dieses Video vorgelegt? Absolut phänomenaler Content imo, der wirklich die pure Quintessenz dessen, was das Hobby für mich ausmacht zur Schau stellt. Ein Typ bastelt sich ein paar Skizzen für Gelände, kauft ne Menge 1-Euro-Schrott und verbastelt das zu einem megageilen Geländestück mit Eldarthema. So verdammt gut!

 

 

Ich würd am liebsten sofort rausrennen, den ganzen Scheiß dafür kaufen und so ein Teil für mein eigenes Spielfeld bauen. Hab aber leider eh keinen Platz und kein Spielfeld. Aber wie geil ist das denn bitte? Es tut so gut zu sehen, dass es auch heute noch Leute gibt, die einfach aus nem Haufen Zeug selbst was cooles basteln.

Stellt euch mal vor wie genial das Gelände noch aussehen könnte wenn man es noch richtig bemalen würde. Vor allem ist es einfach mal Eldargelände. Keine Ruinen, keine Kathedralen, sondern Eldarzeug. Supergut.

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 2k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Abend Zusammen. Hier ist die Motivation im Moment hoch und der Wetterumschwung kam genau richtig für eine kleine Malsession. Habe endlich zwei Striking Scorpions Modelle fertig gemacht, die seit einig

Weil Oldhammer und so.     Machen schon sehr viel Spaß

Es wurde viel gemalt dieses Wochenende...   Daher präsentiere ich nun stolz wie Bolle meine erste bemalte Armee in ihrem aktuellen Glanz.      Hinten links Devastortrup

Posted Images

Schon gesehen... 😉

 

Und das Video hat gewirkt: ich bastele gerade an Gelände. 😁

 

Tedi hat übrigens gerade keine Sportwurfschaufelgeräte im Angebot. Für euch getestet. 😜

 

Aber Inspiration ist das allemal. Einfach mal loslegen, irgendwas wird schon daraus! Genau das hindert mich normalerweise: sieht das auch gut aus? Sieht man die Übergänge nicht? 

 

Egal, erstmal zusammenzimmern. Sieht mit kleinen Makeln immer noch besser aus als ein Haufen Pappe und Styropor, der nur in der Ecke liegt... 😉

 

In diesem Sinne hoffe ich, bald mal ein paar Bilder mit Gelände präsentieren zu können. 😁

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geil. ^^

Jetzt weiß ich, wie dämlich ich von außen her wirken muß, wenn ich embryonales WannaBe-Gelände hin und herschiebe. :lach:

Diese Billig-Läden sind eine Goldgrube für selbstgemachtes Gelände!!

Danke fürs Teilen!

 

 

btw - finde nur ich, dass der aussieht, wie Tom Hardy in jung?

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mega! Ich hätte da auch soooo Bock drauf! ... aber ich hab keinen Bastelraum, kein Werkzeug, keinen Platz, keinen Stauraum.. Aber das wär so mega!

Ich glaube man könnte das aber auch ganz gut so gestalten, dass man es auseinandernehmen kann. zum Beispiel ein paar Klötzchen unter dem Verbindungsstück, vielleicht intern ein paar versteckte Schraubstücke oder halt einzelne Steckzapfen aus Nägeln oder Strohhalmen oder Zahnstochern oder sowas.

 

... verwendet der da eigentlich Spachtelmasse im Video?

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Out:

verwendet der da eigentlich Spachtelmasse im Video?

Kinderspachtelmasse!

Bei so coolen Farben wäre eine Karriere aufm Bau genau das Richtige mich gewesen!!

 

Das hatte mich aber auch interessiert. Habe hier sowas noch nicht gesehen. Aber ich war auch nicht in der Baumarktkinderabteilung. ^^

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Drachenklinge:

Kinderspachtelmasse!

Bei so coolen Farben wäre eine Karriere aufm Bau genau das Richtige mich gewesen!!

 

Das hatte mich aber auch interessiert. Habe hier sowas noch nicht gesehen. Aber ich war auch nicht in der Baumarktkinderabteilung. ^^

 

Das ist Spachtelmasse von DryDex. Wenn die Farbe trocknet wird sie weiß. Dies dient als Indikator, dass man es weiter bearbeiten kann, z.B. schleifen und lackieren.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb bajahja:

Das ist Spachtelmasse von DryDex. Wenn die Farbe trocknet wird sie weiß. Dies dient als Indikator, dass man es weiter bearbeiten kann, z.B. schleifen und lackieren.

Echt jetzt?

Die ist knall ... rot-lila und wird weiß? w-e-i-ß ? Meinetwegen SEHR hell? Auch sehr cool.

DryRex ... merke ich mir mal.

 

:japan:

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super Video. 

Wir haben im Verein auch mal ganz viel Terrain selbst gebastelt. Dabei kam echt coole Sachen bei rum. Viel besser, als zum Beispiel die Ruinen von GW. 

Das Problem ist dann die Bemalung hinterher.

 

Oh, da fällt mir ein, ein Kumpel von mir hat damals Plattform 41 nachgebaut. Also diese hier:

1173258931_Screenshot_20210322-204437_AdobeAcrobat.jpg.7de35efc0afe3e9caa79ed353e25e6d4.jpg

Das sah unglaublich aus. Leider hat er die nie bemalt und die Mutter von einem anderen Kumpel hat die, nachdem die da ein Jahr im Keller lag, weggeworfen. 

 

116216469_tenor(1).gif.3cfdb6809e615920ee33761b95328865.gif

 

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb bajahja:

 

Das ist Spachtelmasse von DryDex. Wenn die Farbe trocknet wird sie weiß. Dies dient als Indikator, dass man es weiter bearbeiten kann, z.B. schleifen und lackieren.

Erstmal: COOL!

Das ist aber auch wieder so ein typisches Problem mit den supercoolen Bastelvideos aus dem angloamerikanischen Raum: Die haben teils sehr coole Sachen da, die man hier irgendwie so gar nicht kriegt - oder nur teuer im Fachhandel. Mir fiele z.B. noch das komische Epoxy-billigkunstharz aus Luke's APS ein, das der immer im 1-Pfund-Laden geholt hat. Habe wir sowas überhaupt?

 

Und wegen DryDex/DryRex: Was kann man da an günstigen, lokalen Alternativen nutzen? Ich scheitere da immer daran, dass ich nie wirklich weiß, was das Zeug eigentlich wirklich ist. Hier würde ich vermuten, dass es sich einfach um eine Reparaturspachtelmasse handelt? Sowas wie das hier?

https://www.hornbach.de/shop/MODULAN-Reparaturspachtelmasse-350-innen-330-g/5803368/artikel.html

Oder vielleicht "Blitzzement"? Wobei das schon wieder klingt als würdeman mit Kanonen auf Spatzen schießen.

 

Ähnliches gilt für den Gorillakleber, den er da verwendet. Ist das dann einfach Montagekleber?

https://www.hornbach.de/shop/Kleber-Kleister/Montagekleber/S1607/artikelliste.html

 

Wäre zumindest von der Packung her ähnlich.

Mich würd einfach interessieren welche billigen und lokalen Alternativen es für die meisten Sachen gibt. Wenn man weiß, was sich hinter den Markennamen für ein Produkt verbirgt kann man imo bestimmt auch gut zu günstigeren Alternativen greifen, die man leicht im Bau- oder Supermarkt findet, denk ich.

Kennt sich da jemand aus?

 

Für so einen Bauplan wie oben hätt ich z.B. sowieso Weißleim verwendet. Ponal oder sowas halt. Bastelleim.

 

vor 15 Stunden schrieb Gorgoff:

Oh, da fällt mir ein, ein Kumpel von mir hat damals Plattform 41 nachgebaut. Also diese hier:

1173258931_Screenshot_20210322-204437_AdobeAcrobat.jpg.7de35efc0afe3e9caa79ed353e25e6d4.jpg

Das sah unglaublich aus. Leider hat er die nie bemalt und die Mutter von einem anderen Kumpel hat die, nachdem die da ein Jahr im Keller lag, weggeworfen. 

Für das Teil gab es glaube ich sogar eine offizielle Bauanleitung im WD oder in einem der supercoolen Bastelbücher, die GW damals hatte. Oder?
Wär doch auch wieder ein schönes Projekt.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Out:

Für das Teil gab es glaube ich sogar eine offizielle Bauanleitung im WD oder in einem der supercoolen Bastelbücher, die GW damals hatte. Oder?
Wär doch auch wieder ein schönes Projekt.

Auf jeden Fall, aber eine Bauanleitung gab es nie. Zumindest nicht in der BRD.

vor einer Stunde schrieb crabking:

Diese Bauanleitung würde ich sehr gerne mal sehen. 

Wenn es so etwas gäbe...

vor einer Stunde schrieb Out:

OK, ich hab grad beide Bücher durch und da ist es zumindest nicht mit dabei. Was mich ein bisschen wundert. Das Teil war doch zur zweiten/dritten sehr präsent 😐

Jo, mein Kumpel hat das damals tatsächlich nur an Hand der Fotos im WD und seiner Fantasy gemacht. Total verrückt, aber das sah aus, wie im Spielbericht. Leider nie bemalt und dann zerstört.

Apropos.

Kennt ihr noch das Diorama?

828e48f3ac33662ce4ee2b2a2c0245bd.jpg.c40dab735821309a12c11f98665f9059.jpg

Das war lange Zeit in der Warhammer World.

Letztens habe ich irgendwo von einem GW Mitarbeiter gelesen, was damit passiert ist. 

Die haben das stumpf zersägt und in einem Müllcontainer entsorgt. Offenbar haben sich vorher noch einige Mitarbeiter aus GWs einen Teil der Figuren sichern können, aber der Rest ist in eine Tonne gekommen. 

Da blutet mir das Herz.

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.3.2021 um 10:13 schrieb Out:

Hab nochmal kurz nachgecheckt. Es sind drei Stück:

grafik.png.b07f7930f17f49449e94d504b279fc0d.png

Also wenn jemand auf sone Metallbrocken steht: das Angebot von oben gilt.

Nostalgie pur, mein Einstieg ins Wargaming in den 90ern...

Ich muss mal im Keller wühlen, irgendwo kullert da noch meine erste 40k Armee rum, ebenfalls Tyraniden, nur hab ich die damals noch stumpf nach den Bildern im Codex bemalt.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Out:

Und wegen DryDex/DryRex: Was kann man da an günstigen, lokalen Alternativen nutzen? Ich scheitere da immer daran, dass ich nie wirklich weiß, was das Zeug eigentlich wirklich ist. Hier würde ich vermuten, dass es sich einfach um eine Reparaturspachtelmasse handelt? Sowas wie das hier? [...]

 

Ähnliches gilt für den Gorillakleber, den er da verwendet. Ist das dann einfach Montagekleber? [...]

 

DryDex ist eine fertig angemischte Reperaturspachtelmasse auf Latex Polymer Basis. Und wie du es dir schon gedacht hast ist Gorillakleber einfach eine Variante von Montagekleber. Ob es dafür hierzulande günstige Alternativen gibt weiß ich leider nicht.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was macht man, wenn ein Spiel ansteht, bei dem ein Eldar-Generator Missionsziel sein soll? 

 

Einen bauen! 😁

 

IMG_20210323_191939.jpg.4ca59e7ddd39cf3515db9795379cc24e.jpg

 

Da muss noch ein Kristall in die Mitte und Farbe drauf - fertig. 😁

 

Inspiriert von Dawn of War:

 

Eldarthemogen.jpg.8634692460d6f0af4aa641653dd29770.jpg

 

 

 

 

bearbeitet von Bronko
  • Like 13
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb bajahja:

 

DryDex ist eine fertig angemischte Reperaturspachtelmasse auf Latex Polymer Basis. Und wie du es dir schon gedacht hast ist Gorillakleber einfach eine Variante von Montagekleber. Ob es dafür hierzulande günstige Alternativen gibt weiß ich leider nicht.

Würde sich das nicht dann einfach anbieten den Standardkrempel aus dem Baumarkt zu nehmen? 2 Euro für ne Tube Spachtelmasse und nochmal das gleiche für Montagekleber ? So in etwa? Das wär mein absoluter Traum :D Einfach drauflosbasteln können ohne gleich wieder zig Euro versenken zu müssen!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Gorgoff:

Jo, mein Kumpel hat das damals tatsächlich nur an Hand der Fotos im WD und seiner Fantasy gemacht. Total verrückt, aber das sah aus, wie im Spielbericht. Leider nie bemalt und dann zerstört.

Nuja gut, aber mal ohne Schmuh: Das anhand der Bilder selbst zu machen klingt für mich jetzt auch nicht hart-unmöglich... was gehört denn alles zu dem Teil?
Eine große Platform auf ner Art Säule und dazu an einer Ecke nochmal ne kleine, runde Platform (so groß wie eine CD?) und ein eckiger Turm. Auf der großen Platte noch eine rechteckige Auslassung für einen Lift... und was noch? Noch ein eckiger Turm. Die große Platte sieht sogar aus als hätten sie einfach zwei Plastikdeckel von z.B. einem Eimer miteinander verklebt. Und wenn du die grobe Form hast klebst du nur noch Details drauf, damit es nicht so langweilig aussieht. Hauptsächlich Metallverstrebungen. Ich glaube schon, dass das machbar ist!

Die Stützpfeiler an den Seiten sind auch supereinfach und schnell gemacht und werten so Gebäude super auf. Ich glaube die haben das auch als 3D-Modell in der alten Half-Life Mod gehabt. Wie hieß die noch... ich meine nicht Tales of Terror. Die war scheiße. Rival Species! Ich such das mal raus und editier das hier rein oder so.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Out:

Würde sich das nicht dann einfach anbieten den Standardkrempel aus dem Baumarkt zu nehmen? 2 Euro für ne Tube Spachtelmasse und nochmal das gleiche für Montagekleber ? So in etwa? Das wär mein absoluter Traum :D Einfach drauflosbasteln können ohne gleich wieder zig Euro versenken zu müssen!

Da spricht absolut nichts dagegen. Ich kann mir gut vorstellen, dass DryDex, Gorilla Glue, Mod-Podge und dergleichen in Amerika so beliebt sind, weil sie schlicht und einfach überall zu haben und günstig sind.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Out:

Nuja gut, aber mal ohne Schmuh: Das anhand der Bilder selbst zu machen klingt für mich jetzt auch nicht hart-unmöglich... was gehört denn alles zu dem Teil?
Eine große Platform auf ner Art Säule und dazu an einer Ecke nochmal ne kleine, runde Platform (so groß wie eine CD?) und ein eckiger Turm. Auf der großen Platte noch eine rechteckige Auslassung für einen Lift... und was noch? Noch ein eckiger Turm. Die große Platte sieht sogar aus als hätten sie einfach zwei Plastikdeckel von z.B. einem Eimer miteinander verklebt. Und wenn du die grobe Form hast klebst du nur noch Details drauf, damit es nicht so langweilig aussieht. Hauptsächlich Metallverstrebungen. Ich glaube schon, dass das machbar ist!

Die Stützpfeiler an den Seiten sind auch supereinfach und schnell gemacht und werten so Gebäude super auf. Ich glaube die haben das auch als 3D-Modell in der alten Half-Life Mod gehabt. Wie hieß die noch... ich meine nicht Tales of Terror. Die war scheiße. Rival Species! Ich such das mal raus und editier das hier rein oder so.

Bau die Plattform- dann darfst du dir so ein Urteil erlauben. :rolleyes:

Der Junge war 15 und es gab kein Internet. Das war schon eine klasse Arbeit. Selbst den Imperialen Adler hat er von Hand gebaut und dazu gab es keine Vorlagen, keine Anleitungen, nichts. 

vor 51 Minuten schrieb bajahja:

Da spricht absolut nichts dagegen. Ich kann mir gut vorstellen, dass DryDex, Gorilla Glue, Mod-Podge und dergleichen in Amerika so beliebt sind, weil sie schlicht und einfach überall zu haben und günstig sind.

Die heißen hier nur anders. Das kann man zur Not auch mit Gibs machen. Einfach mal im Baumarkt gucken. Ich kann mir vorstellen, dass es da eine enorme Auswahl an Materialien gibt. Wenn Baumärkte wieder auf haben, heißt das... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist so oder so ne klasse Arbeit, das steht völlig außer Frage. Ich will nur sagen: GO FOR IT. Früher haben auch alle einfach drauflosgebastelt und GW hat das ja mit den Anleitungen und Tips noch gefördert. Ich finds urschade, dass das etwas ist, das heute offiziell nicht mehr so gefördert wird.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Out:

Es ist so oder so ne klasse Arbeit, das steht völlig außer Frage. Ich will nur sagen: GO FOR IT. Früher haben auch alle einfach drauflosgebastelt und GW hat das ja mit den Anleitungen und Tips noch gefördert. Ich finds urschade, dass das etwas ist, das heute offiziell nicht mehr so gefördert wird.

Ach du wolltest mich motivieren. :ok:

Mir ist heute der Sekundenkleber in der Hand kaputt gegangen und über die Hand ausgelaufen. Ich sollte eher kleine Projekte machen bevor ich mir eine Landeplattform ins Gesicht klebe. :naughty:

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.