Jump to content
TabletopWelt
Zavor

Bundesliga-Tippgemeinschaft 2019/2020

Recommended Posts

TSG 1899 Hoffenheim - SC Paderborn 07 3:1
Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg 3:1
RB Leipzig - 1. FSV Mainz 05 2:0
Bayer 04 Leverkusen - Borussia Mönchengladbach 2:2
Eintracht Frankfurt - FC Bayern München 2:1
SV Werder Bremen - SC Freiburg 2:1
1. FC Union Berlin - Hertha BSC 2:2
Fortuna Düsseldorf - 1. FC Köln 2:1
FC Augsburg - FC Schalke 04 1:2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

10ter Spieltag -

 

TSG 1899 Hoffenheim - SC Paderborn 07 2:1
Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg 2:1
RB Leipzig - 1. FSV Mainz 05 2:1
Bayer 04 Leverkusen - Borussia Mönchengladbach 1:2
Eintracht Frankfurt - FC Bayern München 2:1
SV Werder Bremen - SC Freiburg 2:1
1. FC Union Berlin - Hertha BSC 2:1
Fortuna Düsseldorf - 1. FC Köln 2:1
FC Augsburg - FC Schalke 04 1:2

 

 

BG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TSG 1899 Hoffenheim - SC Paderborn 07 3:1
Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg 3:2
RB Leipzig - 1. FSV Mainz 05 2:0
Bayer 04 Leverkusen - Borussia Mönchengladbach 2:1
Eintracht Frankfurt - FC Bayern München 1:2
SV Werder Bremen - SC Freiburg 2:1
1. FC Union Berlin - Hertha BSC 3:2
Fortuna Düsseldorf - 1. FC Köln 2:1
FC Augsburg - FC Schalke 04 0:1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der zehnte Spieltag:

 

TSG 1899 Hoffenheim - SC Paderborn 07 3:0
Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg 1:1
RB Leipzig - 1. FSV Mainz 05 3:0
Bayer 04 Leverkusen - Borussia Mönchengladbach 1:3
Eintracht Frankfurt - FC Bayern München 1:2
SV Werder Bremen - SC Freiburg 2:1
1. FC Union Berlin - Hertha BSC 1:1
Fortuna Düsseldorf - 1. FC Köln 1:1
FC Augsburg - FC Schalke 04 2:1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

10. Spieltag:

 

TSG 1899 Hoffenheim - SC Paderborn 07 3:2
Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg 2:1
RB Leipzig - 1. FSV Mainz 05 3:1
Bayer 04 Leverkusen - Borussia Mönchengladbach 2:2
Eintracht Frankfurt - FC Bayern München 1:2
SV Werder Bremen - SC Freiburg 2:2
1. FC Union Berlin - Hertha BSC 1:2
Fortuna Düsseldorf - 1. FC Köln 2:1
FC Augsburg - FC Schalke 04 1:2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TSG 1899 Hoffenheim - SC Paderborn 07 2:0

Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg 2:0
RB Leipzig - 1. FSV Mainz 05 2:0
Bayer 04 Leverkusen - Borussia Mönchengladbach 1:2
Eintracht Frankfurt - FC Bayern München 0:3
SV Werder Bremen - SC Freiburg 2:1
1. FC Union Berlin - Hertha BSC 1:2
Fortuna Düsseldorf - 1. FC Köln 2:1
FC Augsburg - FC Schalke 04 0:1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

10. Spieltag:

 

TSG 1899 Hoffenheim - SC Paderborn 07 -:-
Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg 3:1
RB Leipzig - 1. FSV Mainz 05 2:0
Bayer 04 Leverkusen - Borussia Mönchengladbach 0:2
Eintracht Frankfurt - FC Bayern München 0:2
SV Werder Bremen - SC Freiburg 2:1
1. FC Union Berlin - Hertha BSC 1:1
Fortuna Düsseldorf - 1. FC Köln 1:2
FC Augsburg - FC Schalke 04 0:2

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TSG 1899 Hoffenheim - SC Paderborn 07 3:0 _____________ (100,0 % Tippquote, 4 exakte Tipps)
Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg 3:0 __________________ (82,6 % Tippquote, 0 exakte Tipps)
RB Leipzig - 1. FSV Mainz 05 8:0 _________________________ (95,7 % Tippquote, 0 exakte Tipps)
Bayer 04 Leverkusen - Borussia Mönchengladbach 1:2 ___ (52,2 % Tippquote, 6 exakte Tipps)
Eintracht Frankfurt - FC Bayern München 5:1 _____________ (21,7 % Tippquote, 0 exakte Tipps)
SV Werder Bremen - SC Freiburg 2:2 _____________________ (39,1 % Tippquote, 2 exakte Tipps)
1. FC Union Berlin - Hertha BSC 1:0 ______________________ (17,4 % Tippquote, 0 exakte Tipps)
Fortuna Düsseldorf - 1. FC Köln 2:0 ______________________ (56,5 % Tippquote, 0 exakte Tipps)
FC Augsburg - FC Schalke 04 2:3 ________________________ (91,3 % Tippquote, 0 exakte Tipps)

 

 

Man, man, man - hätte man in München nicht warten können, bis ich diesen Post veröffentliche? So eine Entlassung hätte man doch auch wunderbar am Montag Vormittag verkünden können. :rolleyes: Nun gut... meine zwei Cents zur Thematik sind die Folgenden:

 

In gewisser Weise war die Demission von Niko Kovač eine Entscheidung mit Ansage. So sympathisch und eloquent der Kroate auch sein mag - das Flair eines Spitzentrainers strahlte er zu keinem Zeitpunkt seines Engagements in München aus. Damit ist natürlich nicht gesagt, dass dies notwendig ist - aber beim deutschen Rekordmeister hilft dieser Aspekt ungemein. Wenn in Anbetracht dessen der sportliche Erfolg ausbleibt und eine Weiterentwicklung der Mannschaft nicht erkennbar ist, kann es auch beim FCB ganz schnell gehen. In manchen Dingen ist der amtierende Meister dann doch ein mehr oder weniger normaler Fußball-Verein, der sich ab und an den Gesetzen des Sports beugt. Hat Niko Kovač schlechte Arbeit geleistet? Nein - das Double in der vergangenen Saison spricht dagegen. Aber seine Arbeit war nicht überzeugend genug für die Ansprüche, die beim FCB herrschen. In der vergangenen Spielzeit profitierte man im Kampf um die Meisterschaft von einer schwachen Rückrunde des ärgsten Konkurrenten, während man in der Champions League bereits im Achtelfinale scheiterte. Dass Letzteres gegen den späteren Sieger des Wettbewerbs geschah, mag vielleicht ein kleines Trostpflaster sein, markierte dennoch das schlechteste Abschneiden seit acht Jahren.

 

Die laufende Spielzeit ist mit 18 Punkten aus zehn Spielen keinesfalls schlecht - und die Tabellenspitze befindet sich wie im Vorjahr lediglich vier Punkte entfernt. Allerdings spielt das Team oftmals uninspiriert, fast schon pomadig und behäbig. Es fehlte Kovač somit entweder der richtige Zugang, wie ihn Jupp Heynckes stets fand oder aber an progressiven Ideen wie sie beispielsweise Pep Guardiola offenbarte. Darüber hinaus trat der 48-Jährige wiederholt in verbale Wettnäpfchen und tat sich keinen Gefallen, Thomas Müller sportlich mitunter außen vor zu lassen - unabhängig davon, ob diese Entscheidung nachvollziehbar war oder nicht.

 

Allerdings wird man den Eindruck nicht los, dass der nun entlassene Trainer von seinen Vorgesetzten im Stich gelassen wurde. Die Neuzugänge der vergangenen beiden Spielzeiten sind in ihrer Gesamtbetrachtung eher durchschnittlich und haben den Kader nicht im notwendigen Maße verbessert. Besonders die Offensive scheint sträflich vernachlässigt worden zu sein. So erreichen Serge Gnabry und Kingsley Coman nun einmal noch nicht die Klasse eines Arjen Robben und Franck Ribery, fern ab davon, dass keine adäquaten Alternativen für Gnabry und Coman zur Verfügung stehen, was in Anbetracht deren Verletzungshistorien durchaus als fahrlässig betrachtet werden kann. Man kann beim FCB von Glück sprechen, dass Robert Lewandowski keine Verletzungen erleidet. Ansonsten stünde nur noch ein wankelmütiger Müller zur Verfügung und ein sich selbst überschätzender Jann-Fiete Arp, der erst einmal seinen Platz im Profisport suchen muss.

 

Im Defensivbereich hat das Team in der laufenden Spielzeit definitiv Pech - aber die daraus entstehende Gesamtsituation ist ebenfalls auf fragwürdige Personalentscheidungen zurückzuführen. Ursprünglich sollte nicht nur Mats Hummels, sondern auch Jérôme Boateng abgegeben werden. Dass dies in Kombination mit einem Lucas Hernández, der eine schwere Knieverletzung auskurieren musste sowie einem Benjamin Pavard, der erst noch beweisen muss, dass er konstant für die höheren Meriten geeignet ist, einem Vabanquespiel gleichkommt, hätte das Trio Hoeneß-Rummenigge-Salihamidžić eigentlich erkennen können. Nun gut, jetzt darf sich - aller Voraussicht nach - mit Lars Lukas Mai ein 19-Jähriger versuchen, der letztmalig vor zwei Jahren zwei Bundesliga-Partien absolvierte.

 

Der FC Bayern München hat es in den vergangenen Transferperioden verpasst, einen Kader bereitzustellen, der den höchsten Ansprüchen dauerhaft genügen kann. Natürlich kann man mit dem jetzigen Personal Erfolge feiern - Niko Kovač war dazu ebenfalls in der Lage. Aber die Sprünge nach oben können nicht mehr so hoch ausfallen wie noch vor zwei oder drei Jahren. Der Kroate hat sicherlich zur aktuellen Situation beigetragen - entweder durch Fehlentscheidungen oder durch einen gewissen Mangel an Qualität. Aber diese Personalie erscheint mir ein Spiegelbild dessen zu sein, wie der FC Bayern München auch an anderen Stellen wirkt: Gesättigt, erlahmt, zu eingesessen, was wiederum zu zahlreichen Fehleinschätzungen führt. Dass Uli Hoeneß im Laufe diesen Monats endlich eine verantwortliche Position abgibt, ist überfällig und hat dem Rekordmeister in den vergangenen zwei Jahren sicherlich geschadet. Karl-Heinz Rummenigge wird im Jahre 2022 abgelöst und Hasan Salihamidžić dürfte bis dahin wohl auch nicht mehr das gleiche Amt innehaben, sofern er nicht eine wesentlich bessere Trefferquote bei Transfers hinlegt. Das Problem dabei könnte sein: Bis all diese - mitunter überfälligen - Personalwechsel stattgefunden haben, könnte der FCB der Musik an der europäischen Spitze schon zu lange hinterherlaufen. Das wiederum dürfte sich negativ auf die gesamte Bundesliga und die die Nationalmannschaft auswirken, sofern es nicht ein anderer Verein vermag, die Vorreiterrolle der Münchner zu übernehmen.

 

Spannend wird auf jeden Fall die Entscheidung ausfallen, wer der Nachfolger von Niko Kovač wird. Traut sich der FCB einen Querkopf wie José Mourinho zu, oder eine graue Eminenz wie Arsène Wenger? Vielleicht kann man Jupp Heynckes doch noch 'mal überreden, aus der Rente zurückzukehren. Peter Neururer ist nach der Insolvenz der SG Wattenscheid 09 auch wieder verfügbar. Möglicherweise überzeugt auch Hansi Flick als Interimslösung. Wer auch immer es werden mag, so ist zumindest aus meiner Sicht klar: Der Trainer alleine wird keine längerfristige Wende bringen, da bedarf es wesentlich mehr erfolgreicher Personalentscheidungen.

 

Die meisten richtigen Entscheidungen in unserer Runde traf dieses Mal Raven17, der mit 28 Zählern seinen zweiten Tagessieg der laufenden Spielzeit festzurren konnte. Dadurch schließt er in diesem Aspekt zu shinzon auf. Die rote Laterne geht nach diesem Spieltag an Goblinbändiger, der allerdings nur geringfügig weniger Erfolg hatte als drei weitere Teilnehmer.

 

 

Tabellenführer 4b4dd0n muss sich nun eines punktgleichen Dreigestirns als direkten Verfolgern erwehren:

 

01. (01.) 4b4dd0n - 188,5 P (+ 22 P) // bei 10 Tipps, 1x Tagessieger

02. (06.) Raven17 - 167 P (+ 28 P) // bei 10 Tipps, 2x Tagessieger - Sieger 2011/2012, 2016/2017

02. (04.) Zaknitsch - 167 P (+ 21 P) // bei 10 Tipps, 1x Tagessieger

02. (02.) Mascharius - 167 P (+ 13 P) // bei 10 Tipps, 1x Tagessieger

05. (05.) Duc de Buc - 165,5 P (+ 20 P) // bei 10 Tipps, 1x Tagessieger

06. (03.) Palamiedes - 161 P (+ 13 P) // bei 10 Tipps

07. (07.) Delln - 158,5 P (+ 20 P) // bei 10 Tipps

08. (08.) Bretonii - 156 P (+ 19 P) // bei 10 Tipps

09. (09.) Kalfan - 154,5 P (+ 22 P) // bei 10 Tipps

10. (10.) Admiral Augustus - 151 P (+ 20 P) // bei 10 Tipps

11. (13.) Fantus - 147,5 P (+ 18,5 P) // bei 10 Tipps

12. (11.) Alárion - 146,5 P (+ 16 P) // bei 10 Tipps, 1x Tagessieger - Sieger 2018/2019

13. (19.) Kjelthor - 146 P (+ 26,5 P) // bei 10 Tipps

14. (16.) Slasch - 145,5 P (+ 20,5 P) // bei 10 Tipps

15. (11.) Goblinbändiger - 141,5 P (+ 11 P) // bei 10 Tipps, 1x Tagessieger

16. (21.) Zavor - 138 P (+ 24,5 P) // bei 10 Tipps

16. (14.) shinzon - 138 P (+ 12 P) // bei 10 Tipps, 2x Tagessieger

18. (17.) derlandvogt - 137,5 P (+ 17,5 P) // bei 10 Tipps

18. (15.) Mr. V - 137,5 P (+ 12 P) // bei 10 Tipps

20. (20.) Dark Angel - 135,5 P (+ 16,5 P) // bei 10 Tipps

21. (17.) GobboGoblin - 132 P (+ 12 P) // bei 10 Tipps

22. (22.) Kejundarn - 112 P (+ 16,5 P) // bei 10 Tipps

23. (23.) Parker - 109 P (+ 21 P) // bei 10 Tipps

24. (24.) Khazid'hea - 43,5 P (+ 0 P) // bei 2 Tipps - Sieger 2017/2018

 

 

Da unter der Woche erneut auf dem europäischen Parkett getanzt wird, hält das kommende Wochenende entsprechend drei Spiele am Sonntag bereit. Das absolute Highlight ist natürlich das Duell zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund am Samstag Abend:

 

... der elfte Spieltag:

 

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim
Hertha BSC - RB Leipzig
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf
SC Paderborn 07 - FC Augsburg
FC Bayern München - Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Zavor Deine Analyse ist mal wieder absolut auf den Punkt gebracht. Hinzufügen würde ich allenfalls, dass die Bayern etwa 5 Jahre tief und fest geschlafen haben. Der Erfolg war ja da, also brauchte man nichts zu tun. Man hätte so vor 5 Jahren langsam anfangen müssen junge Leute einzubauen. Den gleichen Fehler hat übrigens der BVB nach dem CL-Sieg 1997 gemacht. 
Also ich würde dem FCB Mourinho gönnen, der wird völlig überschätzt kostet aber viel Geld. 
 

bearbeitet von Bretonii
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... der elfte Spieltag:

 

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim 0:2
Hertha BSC - RB Leipzig 1:3
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin 1:1
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 2:1
SC Paderborn 07 - FC Augsburg 0:0
FC Bayern München - Borussia Dortmund 2:3
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen 3:1
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen 1:1
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 1:1

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
Hertha BSC - RB Leipzig 1:4
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin 2:1
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 2:1
SC Paderborn 07 - FC Augsburg 1:0
FC Bayern München - Borussia Dortmund 2:4
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen 3:2
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen 1:2
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 2:1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim 0:2
Hertha BSC - RB Leipzig 0:2
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin 2:1
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 2:0
SC Paderborn 07 - FC Augsburg 1:2
FC Bayern München - Borussia Dortmund 1:0
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen 2:1
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen 0:1
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 0:1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.. der elfte Spieltag:

 

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
Hertha BSC - RB Leipzig 1:2
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin 1:1
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 2:1
SC Paderborn 07 - FC Augsburg 0:1
FC Bayern München - Borussia Dortmund 3:2
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen 2:1
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen 1:2
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 1:1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim 0-3
Hertha BSC - RB Leipzig 0-2
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin 1-2
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 2-0
SC Paderborn 07 - FC Augsburg 0-1
FC Bayern München - Borussia Dortmund 1-1
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen 2-1
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen 1-0
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt
1-0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der elfte Spieltag:

 

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim 0:2
Hertha BSC - RB Leipzig 0:3
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin 1:2
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 3:1
SC Paderborn 07 - FC Augsburg 0:2
FC Bayern München - Borussia Dortmund 1:3
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen 4:0
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen 1:1
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 1:2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 der elfte Spieltag:

 

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim   1:2
Hertha BSC - RB Leipzig   1:2
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin   2:1
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf   2:1
SC Paderborn 07 - FC Augsburg    1:1
FC Bayern München - Borussia Dortmund  2:1
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen   2:1
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen   1:2
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt   1:2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... der elfte Spieltag:

 

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim 1:1
Hertha BSC - RB Leipzig 0:3
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin 1:2
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 3:0
SC Paderborn 07 - FC Augsburg 1:2
FC Bayern München - Borussia Dortmund 2:1
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen 3:0
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen 1:1
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 1:2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... der elfte Spieltag:

 

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim  1:2
Hertha BSC - RB Leipzig  1:2
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin  1:1
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf  2:1
SC Paderborn 07 - FC Augsburg  1:1
FC Bayern München - Borussia Dortmund  2:2
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen  2:1
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen  1:2
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt  2:2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim  0:2
Hertha BSC - RB Leipzig  1:3
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin  0:1
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf  2:0
SC Paderborn 07 - FC Augsburg  2:1
FC Bayern München - Borussia Dortmund  2:4
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen  3:1
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen  1:2
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt  1:3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim  1:2
Hertha BSC -  Leipzig  1:3
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin  1:1
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf  1:1
SC Paderborn 07 - FC Augsburg  2:1
FC Bayern München - Borussia Dortmund  2:2
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen  1:2
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen  1:2
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt  2:1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim  1:3
Hertha BSC -  Leipzig  1:3
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin  1:1
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf  2:1
SC Paderborn 07 - FC Augsburg  1:2
FC Bayern München - Borussia Dortmund  4:2
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen  2:1
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen  1:2
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt  2:1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

11ter Gamesday -

 

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim  1:2
Hertha BSC - RB Leipzig  1:2
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin  1:1
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf  2:1
SC Paderborn 07 - FC Augsburg  1:2
FC Bayern München - Borussia Dortmund  1:2
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen  1:1
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen  2:1
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt  2:1

 

 

BG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und hier für den 11. Spieltag

 

1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim 1:4
Hertha BSC - RB Leipzig 1:3
1. FSV Mainz 05 - 1. FC Union Berlin 1:1
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 3:1
SC Paderborn 07 - FC Augsburg 0:2
FC Bayern München - Borussia Dortmund 2:3
Borussia Mönchengladbach - SV Werder Bremen 2:0
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen 2:2
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 1:2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.