Jump to content
TabletopWelt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
krabb

Bolt Action Einstieg - Italien

Recommended Posts

Moin in die Runde.

 

Ich bin aktuell dabei meine erste Armee für Bolt Action aufzustellen. Dabei habe ich mich bewusst für Italien entschieden. Einmal finde ich sie als Armee interessant und darüberhinaus spiele ich gerne Fraktionen/Armeen die nicht all zu oft (ein bisschen Abwechslung ist ja auch mal ganz nett).

 

Gibt es hier Spieler die schon Erfahrungen mit dem Regio Esercito gesammelt haben und Tipps und Tricks mir weitergeben kann? Da ich mit BA erst anfange bin ich über jede Hilfe dankbar (;

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Italien ist ne gute Wahl! Spiele sie in Bolt Action als auch für Konflikt 47.

Worauf legst Du wert? Was sagt Dir zu?

 

Spiele als Infantrie immer Blackshirts. Klar haben sie das Manko des "Non Testati", aber ich finde das gut. Dazu nen Trupp San Marco Marines zum Outflanken.

Mittlere Ari und nen AT-Rifleteam sind immer dabei.

Als Recce nutze ich immer einen L6 auf Veteran, da er aufgrund des "One-Man-Turret" immer testen muss, wenn er nen Advance durchführen will.

An Panzern spiele ich immer Semoventes. Entweder 75/18 oder 75/34.

Dazu als Transporter S37 Autoprotettos. Läuft bislang sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin aktuell am überlegen wie ich sie aufbauen soll. Elitärer mit mehreren Bersaglieri Einheiten (dann benötigt man auch weniger Modelle 😅), oder eben reguläre Infanterie unterstützt von schlagkräftige Einheiten. Zur Zeit habe ich rund 30 Bersaglieri, inkl. HQ, MMG und mittleren Mörser, eine Packung Paracadutisti und einen Autoblinda. Die Bersaglieri will ich erst einmal umbauen (von Afrikathema zu Europa), da ich der einzige im Umfeld wäre der Tropenuniformen hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist doch schon mal was. Ich finde regular reicht aus. Spiele auch nur so, da man halt mehr Einheiten einbauen kann.

mittlere Ari sollt mit. Sie ist zu gut, als dass man sie zu Hause lassen darf. 

Gerade den Mörser kann man als Inex spielen. Autoblinda finde ich gut. Meine Wahl des L6 hing damit zusammen, dass er halt in schwieriges Gelände kann.

Rest muss man halt sehen, was einem gefällt. Kannst ja deine Überlegungen zu einer Armeeliste posten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

 

Ich kann die leichten Panzer empfehlen. Also M13/40, M14/41 und M15/42, je nachdem wieviele Punkte dafür da sind. Nicht unbedingt wegen der leichten Pak, aber auf jeden Fall weil sie für relativ wenige Punkte eine große Menge von MG-Feuer auf den Tisch fahren. Ich benutze den M14/41 und der kann mit pintle-mounted MMG insgesamt 20 Schuss MG abfeuern. Da gucken viele Trupps dann schon sehr blöd.

 

Bei dem Mörser spiele ich aber eher Reg. Und das nicht nur wegen dem möglichen Spotter, sondern auch weil die Wahrscheinlichkeit steigt, dass man Befehlstests schafft. Mir ist es zu oft passiert, dass Inex Mörser nach dem Preliminary Bombardement ein bis zwei Pins hatten. Und dann ist es eher riskant, einen Fire-Befehl zu versuchen.

 

Für den Bumms auf kurze Reichweite, am besten aus der Flanke, nehme ich immer zwei Trupps Late War Paracadutisti mit, sechs Mann mit SMGs und drei Panzerfäusten.

 

Ich spiel kein Armored Car, aber da würde ich mich Kasuke Fuze anschließen. Hab aber auch eine Weile über ein Sahariana mit einer 20mm Flak nachgedacht. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.