Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

Lang ists her, drei mal war diese Armee schon im P500, die Themen sind geschlossen, also auf ein neues. 

 

Archiv

Rost für den Rostgott - Vol I - November 2014

Rost für den Rostgott - Vol II - November 2015

Rost für den Rostgott - Vol III - November 2016

 

Die Hauptmotivation zum Malen kommt bei mir persönlich nicht von Dingen wie P500, sondern davon, was fürs nächste Turnier fertig werden muss. So hab ich mich nach dem ETC entschieden, mir selbst ein wenig Druck zu machen und mal neue Dinge für die Armee zu basteln.

 

20190819_144340.thumb.jpg.feab2890863268e7d5712dc0acb1e438.jpg

Forsworn mit Spiked Shield - Es handelt sich um GW Blight Kings; der Slaughterpriest könnte theoretisch auch mal ein Doomlord werden...

 

20190830_091852.thumb.jpg.441b1f1bfe0c09e58fb708b90897f014.jpg

5 Warrior Knights mit Lance, nur leichte Umbauten, hier und da nen anderen Kopf...

 

20190830_092044.thumb.jpg.5c9e43d150f37a4e5614f0dce7d4a51f.jpg

Chaosrösser die beim Bau von Chosen Chariots übrig bleiben, 2 Besatzungsmitglieder aus demselben Streitwagenbausatz; dazu 2 Ritter die aus allerlei Bitz des Ritter- und Schädelbrecher-Gussrahmens übrig geblieben waren

 

Aufgrund fehlender Bemalwertung war der Druck noch nicht hoch genug, um sie fürs gestrige Turnier in Hamburg auch fertig zu bemalen. Wie man an den 40x40mm Bases der Forsworn sieht, gehen mir die original-GW-Eckbases aus, und ich musste notdürftig aus Plastikcard eins schnitzen. An dieser Stelle sei auf meine Base-Tauschbörse hingewiesen (siehe Signatur), denn am liebsten hätte ich ausschließlich originale GW-Eckbases, sonst stechen da einzelne Bases negativ heraus :notok:

bearbeitet von Borgio
  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sich das Warriors of the Dark Gods Armeebuch immer noch im beta Stadium befindet, und sich Punktwerte für Einheiten und Waffenoptionen immer noch regelmäßig ändern, wollte ich die Bewaffnung möglichst flexibel gestalten und so haben die meisten dieser Ritter magnetische Waffenarme

 

20190830_091950.thumb.jpg.8ba6deccdf5e05761d0ce9e0ff698cf7.jpg

20190830_091958.thumb.jpg.9b93da9dfa0d0d7a375d1219b2475e9c.jpg

20190830_091936.thumb.jpg.78db5bba672c6826ceeaae4d4fa5f732.jpg

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Borgio:

Aufgrund fehlender Bemalwertung war der Druck noch nicht hoch genug, um sie fürs gestrige Turnier in Hamburg auch fertig zu bemalen.

 

Check ich nicht... Man will doch bemalt spielen, weil das ein schöneres Erlebnis für beide Seiten gibt und nicht, um ein paar schnöde Punkte mehr zu haben. :naughty:

 

Die Selbstbau-Ritter finde ich cool. Nur diesen Zeitfahr-Helm des Streitwagenlenkers geht einfach gar nicht. Ansonsten freu ich mich auf mehr.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na klar, man will auch die Armeeliste rechtzeitig abschicken, damit sie noch kontrolliert werden kann und man will auch das Startgeld freiwillig lange vorher überweisen weils der Orga mehr Planungssicherheit gibt. Hat alles nichts mit Straf- oder Bonuspunkten zu tun, macht aber trotzdem keiner wenns die nicht gäbe :rolleyes: Hab ja immerhin die Bases fast fertig bemalt gehabt (die Fotos der Ritter sind von letzter Woche), da steckt ja alleine mehr Aufwand drin als die meisten Leute in ein ganzes Modell investieren :lach: Den Zeitfahr-Helm find ich auch nur so la la, es war aber der passendste für dieses Modell, ein Helm von den Rittern oder Blight Kings wäre für den ungepanzerten relativ schmächtigen Oberkörper deutlich zu groß gewesen.

 

Wenn man Forsworn mit dem Damnation Upgrade spielt, benötigt man ja eine dementsprechend große Anzahl an Chaosbruten, ich könnte es mir einfach machen und die Schleimbestien von der Dämonenarmee nehmen aber sie sollen ja zu dieser Armee passen. Glücklicherweise bleiben in dem Blight King Gussrahmen immer so halbe Oberkörper übrig, paar Greenstuff Tentakel dran und ein Schneckenhaus drauf (die wollte ich schon seit Jahren endlich mal fürs Hobby verbauen), fertig sind die Wretched Ones

 

20190901_145450.thumb.jpg.ecc24c45275631241cbcb1e999bc61ed.jpg

20190901_145514.thumb.jpg.ff4f667adba0775c98091707fa93d79f.jpg

 

Aktuell ist ja die War Dais das beliebteste "Reittier" der Chaoskrieger, also musste noch schnell ein Magier auf "Dais" her. Da ich endlich mal Evocation spielen wollte, bot sich eine Schädelsäule von Tabletop-Art an, dazu die üblichen Zahnräder und Stacheldraht, eine Banshee mit Hourglass dazu und einen Plastikmagier den ich hier seit Jahren ungenutzt rumstehen hatte:

 

20190901_144146.thumb.jpg.38390770a2c22327af901eadb654be3a.jpg

20190901_144151.thumb.jpg.f18c1901501acd4a2d35b5da0edf8897.jpg

20190901_144203.thumb.jpg.74f6caf7b81ca016b40735364995e6ae.jpg

War bisher ein absoluter Versager, hat in 3 Spielen einen ganzen Zwergenchampion und 3 Fallen ersnipert :stupid:

bearbeitet von Borgio
  • Like 9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.9.2019 um 15:22 schrieb Borgio:

Na klar, man will auch die Armeeliste rechtzeitig abschicken, damit sie noch kontrolliert werden kann ...

....und die Armeen nicht nach Bekannt-werden der anderen Listen nochmal geändert werden :rotfl:

 

Mir gefallen deine Burschen ausserordentlich. Hatte beim letzten Spiel noch n bisschen Zeit zu gucken, kam aber nur kurz dazu deine Jungs genauer zu betrachten. Aber dass die Modelle weiter waren, als hier gezeigt, wollte ich auch gerade sagen.

Für meine im Aufbau angedachte EoS-Armee überlege ich gerade auch, so Mauerelemente zu nehmen (die Idee ist, eine Armee in einer Art Diorama zu denken und einzelne Einheiten sollen an Durchbrüchen der Mauer postiert sein. Daher mal meine Frage: Wo hast du diese Mauerstücke auf der Base her? Kauft man die alle einzeln oder gibt es da auch Segmente?

 

Wir sehen uns Ende Oktober, Fratzenknacken wieder? Biste dann wieder mit WdG am Start oder haben die doch nicht so überzeugt?

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne das ganz ähnlich wie das mit der Malmotivation für meine Spielarmee ist, die im Moment (wenn ich spiele) ja auch WDG ist. 

Deine P500 habe ich auch verfolgt und es waren tolle Sachen dabei. Ich freue mich auf weitere Modelle in dem Look :-).:popcorn:

bearbeitet von Srath Vagas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schick! Die p500 sind bisher irgendwie an mir vorbei gegangen. Die schau ich bei Gelegenheit auch mal durch um aufzuholen. 

 

Am 1.9.2019 um 14:31 schrieb Borgio:

Da sich das Warriors of the Dark Gods Armeebuch immer noch im beta Stadium befindet, und sich Punktwerte für Einheiten und Waffenoptionen immer noch regelmäßig ändern, wollte ich die Bewaffnung möglichst flexibel gestalten und so haben die meisten dieser Ritter magnetische Waffenarme

Wenn ich es nicht falsch verstanden habe, ist das WotDG Buch nicht mehr in der Beta. Die jährlichen (?) Punktänderungen für fertige, Beta und Altbestandbücher sind davon unabhängig (und im Grunde ja das gleiche, was nuGW nun auch machen will). Ändert natürlich nix an der Idee, zu magnetisieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe in Hamburg noch die fürs ETC gültige Version des WdG-Armeebuchs benutzt, im Mai hieß die offiziell noch beta2.2; die Juli-Version heißt jetzt 2.0 (scheint aber inhaltlich gleich zu sein). Danke für den Hinweis ToDD :ok:

 

Die Pflastersteine sind fast alle von PK-Pro, kann ich nur empfehlen. Ich hatte die immer im 2000er Beutel besorgt und letztens dann mal die fertigen Fischgrät-Segmente getestet, haben mich nicht überzeugt, sind nicht weniger Arbeit als wenn man sie einzeln verlegt, und es sieht zu ordentlich aus, auch die Abstände zwischen den Steinen sind mir zu klein.

IMG-20190821-WA0002.thumb.jpeg.6e69f3abbd576cf9e88bcc2a73b674f5.jpeg

 

 

Am 2.9.2019 um 16:22 schrieb melcher:

Wir sehen uns Ende Oktober, Fratzenknacken wieder? Biste dann wieder mit WdG am Start oder haben die doch nicht so überzeugt?

Bin auf jeden Fall am Start :ok: und zumindest beim Bode Bashen werde ich wohl noch mal Chaoskrieger testen. Für ein Teamturnier könnten dann andere Dinge wichtiger sein ;)  Die Crusher sind wirklich nur in der Liste weils eine der wenigen wirklich fertigen Einheiten ist , nicht weil die mich spielerisch je überzeugt hätten...

 

 

Und hier noch ein Bonus-pic vom Summer Clash in Hamburg (leider das einzige :lach:) Runde 1 gg Herbys Zwerge (genauer gesagt die Zwergenarmee seines Bruders), dürfte nach meiner Magiephase sein:

IMG-20190831-WA0000.thumb.jpeg.fcd01c995d163130910d74ff75335c89.jpeg

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute mal eine Testmini von Anfang bis Ende gemalt, um überhaupt wieder reinzukommen. War mir bei manchen Arbeitsschritten und Farben nicht mehr 100%ig sicher, also gleich mal alles dokumentiert und hier sind nun die einzelnen Arbeitsschritte fürs Farbschema dieser Armee, meine Wahl fiel beim Modell auf einen Chosen (Auserkorenen) mit Hellebarde; eigentlich ein Streitwagen-Besatzungsmitglied. Aus Zeitgründen mit relativ einfacher Basegestaltung und ohne Umbauten / Battledamage:

 

20190905_115427.thumb.jpg.f795fff6b62c9049b0eea5cac52e6b17.jpg

 

Kork aufs Base, dicke Schicht Leim:

20190905_121004.thumb.jpg.b5436cf9cad8b0b3833ade9168c5adf7.jpg

 

Fliesenlegen...

20190905_121237.thumb.jpg.dab35b7de3d41e0ba5deb73395a390b1.jpg

 

Sand drüber (ca 65% Vogelsand, 25% Blumenerde, 10% sehr feiner Sand)

20190905_122049.thumb.jpg.2b9ecc1e2e35fbc572374edb12a4b327.jpg

 

Figur mit Greenstuff und Sekundenkleber aufs Base tackern:

20190905_122637.thumb.jpg.e42c6a5a48c3e64b47a30548c37bce42.jpg

 

Da er in diesem konkreten Fall nur mit der Hälfte seines "Footprints" direkt auf den Fliesen steht, von unten nochmal nachhelfen mit Greenstuff, Kleber & Sand (fehlt hier noch)

20190905_122956.thumb.jpg.51ae6a754279954b4091c0074d0389f5.jpg

 

schwarz grundiert

20190905_124911.thumb.jpg.be05847f32f7c236f584bec0f9e71e45.jpg

 

diverse Brauntöne aufs Base (& das Horn auf der Schulter):

20190905_131234.thumb.jpg.fc08d12bf5b1a38ce4f6ccaf7a002783.jpg

diese Arbeitsschritte gehen noch mit dem ganz groben Pinsel, ich vermute der stammt noch aus meiner Grundschulzeit ("Made in West Germany" :herzen:)

 

diverse Grautöne auf Kork und Fliesen, dabei drauf achten, dass sie nicht zu einheitlich aussehen, einzelne Steine sind noch mal leicht getuscht / abgedunkelt:

20190905_134255.thumb.jpg.54d5f510949508586a233e60a5f38e4e.jpg

 

Grundfarbe Metall. Das Gold ist einfach ne Mischung aus diesen 3 Farben, konnte mich nicht entscheiden...

20190905_140028.thumb.jpg.f9bf7758e50479221833a3eb193ee56b.jpg

 

to be continued...

bearbeitet von Borgio
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Theoretisch würde ich jetzt auch die Haut in einer Grundschicht Rakarth Flesh bemalen. Fällt bei dieser Figur aus offensichtlichen Gründen aus.

 

Metall in einem Schritt mit einer 1:1 Mischung Agrax Earthshade & Nuln Oil tuschen

20190905_153648.thumb.jpg.bfc096e8dde088643acba64c6be5e6c1.jpg

 

Das gleiche noch mal mit Typhus Corrosion. Hier allerdings nur die silbernen Teile, NICHT die Haut bzw das Gold:

20190905_160451.thumb.jpg.e0d466df053afa7aad943fba34c12e0e.jpg

 

Ryza Rust. Dieser Schritt ist extrem schwierig zu dosieren; nicht zu viel, nicht zu wenig...

20190905_162459(0).thumb.jpg.2df0892a1f217597750b48d34cbb599c.jpg

 

Kantenakzente mit hellem Silber. War mir nicht sicher, ob ich diesen Schritt bisher nicht vll mit Ironbreaker gemacht hatte, es scheint mit Runefang Steel aber zu passen:

20190905_165157.thumb.jpg.082c2e35957154521ea1d4ca55142bfd.jpg

 

Das Horn mit feinem Pinsel fertiggestellt:

20190905_165849.thumb.jpg.4d99f3d94651b53e9e9a05a53024c6f4.jpg

 

Fell und Gürtel mehr oder weniger gleich bemalt.  Dieser Schritt ist nicht bei jedem Modell nötig:

20190905_175207.thumb.jpg.5347576cdef93cc99ad75fbcd15238fb.jpg

 

Blut für den Blutgott, Gras & Blätter fürs Base. Basekante noch mal schwarz nachgezogen:

20190905_181346.thumb.jpg.fcfe4ba79a1b83b39bbe514c32c6b0d1.jpg

 

Fertig würde ich sagen:

20190905_181507.thumb.jpg.5cd8b41e9ad3b581da709b7cbe183891.jpg20190905_181444.thumb.jpg.b38b50c84011106e81bf071794d57bd5.jpg

 

Passt sogar in Reih und Glied:

20190905_182010.thumb.jpg.01d647016da54543766fe22b4515710b.jpg

 

Im direkten Vergleich zu seinen Kollegen fällt einiges auf: Sie stehen alle auf 10mm dickem Kork, der neue kommt auf 6mm Kork daher. Ich glaube 6mm hatte bislang für die Barbaren verwendet :facepalm: Seine Kantenakzente stechen deutlicher heraus. Vielleicht hatte ich bei den anderen eher gebürstet als wirklich dünne Striche gemalt oder es war vll doch ein dunkleres Silber :nachdenk: Mit dem Ryza Rust war ich früher wohl etwas sparsamer, finds aber okay so. Die Grasbüschel beim neuen sind voluminöser, da muss ich noch mal schauen ob ich noch die alten Grasbüschel finde. Allgemein aber nicht so wichtig, weil sowieso nur jeder zweite überhaupt Gras auf dem Base hat. Dinge wie Fell oder Zöpfe hatte ich wohl früher mit grau auf Braun akzentuiert und nicht ausschließlich in Brauntönen, mit Grau ist es auch ein deutlicherer Kontrast zur Rüstung, ohne dabei eine neue Farbe mit rein zu nehmen. Da es sich aber nur um sehr wenig Fell auf der Rückseite handelt, bleibt dieses eine Modell jetzt erst mal so...

bearbeitet von Borgio
  • Like 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super geil dein Tutorial!!! Danke dafür, ich kann mir vorstellen, dass es doch n Tick Arbeit war, das alles sauber zu dokumentieren :ok:

Typhus Corrosion ist so geiles Zeug, das und auch Ryza Rust  nutze ich bei meinen Ratten auch gerne und jetzt mehr. Ryza Rust  tupfe ich dabei mit einem Schwammfitzel.

 

Die anderen Chosen sehen übrigens wirklich stärker gebürstet aus, ich muss sagen, der neuen gefällt mir von allen am besten :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soo, der aktuelle Zwischenstand der Chaosritter, sie dürften turniertechnisch als "bemalt" durchgehen :naughty:

 

20190912_201553.thumb.jpg.5f4e58f6202270121bac34e0b02925db.jpg

 

Leider darf ich demnächst auf dem Bode Bashen keine Asklander Armee spielen, das hätte mir richtig Motivation gegeben, haufenweise Barbaren Infanterie ähnlich weit "turnierfertig" zu machen :lach: 

 

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.