Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Nächstes Update.

 

Bei Joanna habe ich mich heute irgendwie im Kleinkram verloren und kam deshalb nicht sonderlich viel weiter.

 

IMG_8896.thumb.JPG.c64b5bd1284d891a99f1ebbf5563b882.JPG

 

Auch bei Ron ging es eher schleppend voran. Schwarz ist einfach eine undankbare Farbe. Erst hatte ich mich für ein warmes Grau entschieden, dann doch wieder mit einem kalten Grau gearbeitet und am Ende habe ich doch wieder mit dem warmen Grau aufgehellt. Sehen tut man davon allerdings nicht viel, vielleicht ist das wenigstens ein Zeichen, dass die Belndings sauber sind.

Die Innenseite des Mantes muss moch deutlich heller werden. Habe heute bei der Recherche festgestellt, dass die Farbe beim Original fast ins Orange geht (zumindest auf meinen Fotos, im Netz sieht es nicht danach aus :stress:). Mit dem Griffindor Patch bin ich auch noch nicht ganz zufrieden, aber das Teil ist einfach zu klein ?. Auch mit dem Wollpulli bin ich noch nicht 100% zufrieden. Vielleicht färbe ich aber erstmal Hose und Hemd um das Gesamtkonzept zu sehen.

 

IMG_8893.thumb.JPG.4d13e427e14c5cc44407c3a271b60e75.JPG

 

IMG_8891.thumb.JPG.8428d50f29fef55a4235012773ed38b0.JPG

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 852
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo, ... hallo, hallo, hallo   ganz schön leer und verstaubt hier. Ein ganzes halbes Jahr war ich nicht mehr hier im Forum unterwegs, es wird Zeit, dass ich meine einziges Social Network m

Vielen lieben Dank euch allen. Glücklicherweise hatten wir tatsächlich einen relativ milden Verlauf und am 08. Oktober, dem Tag da ich es hier bekannt gab, war das schlimmste bereits überstanden.

Harry ist so gut wie fertig Am Freitag habe ich noch Hedwig bemalt. Das war der Stand vor dem Wochenende.   Seine Brille hatte ich nochmal ausgedünnt. Ich glaube ich lasse sie so

Posted Images

Vielen Dank für das positive Feedback, das spornt an.  ?

Habe trotzdem die Schatten des Pullis noch etwas ausgearbeitet.

 

Kurze Malsession für heute. Habe mich mit den Augen der beiden rumgeärgert. Total der Kontrast zwischen den beiden Modellen. Ihre sind riesig modelliert, was dazu anspornt, da auch viele Farben rein zu bringen, die man jetzt auf dem Foto kaum noch sieht. War auch das erste Modell unter meinem Pinsel mit modellierten Wimpern.

Bei ihm das genaue Gegenteil. Knight Models designt die Figuren mit extrem realistischen Proportionen (Abgesehen davon, dass die an Rons Hand nur 3 Finger modelliert hatten, musst noch einen dazu malen). Das führt dazu, dass man die Vorlagen klasse erkennen kann und das System nicht ins comichafte abdriftet. Es bedeutet aber auch, dass die Augen sehr, sehr klein sind. Leider sind mir Augen bei meinen Modellen sehr wichtig. Hätte Ron zwischendurch erwürgen können, bei dem Resin der frühen Starterboxen wäre ihm dann aber wohl der Kopf abgefallen. Der Glanzpunkt ist noch etwas zu groß, da muss ich nochmal ran, hatte aber die Schnauze voll. ?

 

IMG_8897.thumb.JPG.1fc35d0f780c27c4e8c538748dbf7790.JPG

 

IMG_8904.thumb.JPG.4e670aeefe54ed64d3af13c716c56596.JPG

 

Dann war heute auch bei mir die Post da.

IMG_8906.thumb.JPG.3fa4766a2d73585aaf2621bc9cce2b80.JPG

 

Das waren dann die letzten Imperial Assault Minis für mich. Leider wurde die deutsche Version ja eingestellt. Da wir mit der deutschen Edition gestartet sind und nur deutsch erweitert haben, habe ich keine Lust zu mischen. Die neueren Editionen beziehen sich außerdem immer mehr auf die Cartoonserie, zu denen ich keinen Bezug habe.

Sind fast alle noch grau, irgendwann werde ich mich in einem Projekt mal einer großeren Menge widmen, doch derzeit kommen die erstmal auf Halde.

 

Morgen geht es eine Woche in Urlaub, es wird hier also wahrscheinlich etwas Funkstille geben.

Bis dahin frohes Malen! :maler:

 

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde beide Minis schon sehr gelungen. Bei Joanna finde ich die Augen super und die Eule ist auch klasse. Bei mir kommt die Haut etwas grün rüber. Ist das wirklich so? Wenn ja, wie bist du da vorgegangen?

 

Bei Ron finde ich das Symbol gut. Besonders bei der Größe. Den Pulli hätte man vielleicht etwas mehr ins bläulich graue ziehen können, aber auch so wie er ist kommt der sehr gut. Wäre froh wenn ich meinen Ron auch nur im Ansatz so gut hinbekomme. 

 

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Mr. V:

Finde beide Minis schon sehr gelungen. Bei Joanna finde ich die Augen super und die Eule ist auch klasse. Bei mir kommt die Haut etwas grün rüber. Ist das wirklich so? Wenn ja, wie bist du da vorgegangen?

 

Bei Ron finde ich das Symbol gut. Besonders bei der Größe. Den Pulli hätte man vielleicht etwas mehr ins bläulich graue ziehen können, aber auch so wie er ist kommt der sehr gut. Wäre froh wenn ich meinen Ron auch nur im Ansatz so gut hinbekomme.

 

Merci für das Feedback.

Die Haut von Joanna sollte eigentlich nicht grün sein. Verwendet habe ich Scale Color SC-19 Golden Skin. Das es bei dir grünlich scheint, kann daran liegen, dass ich erst angefangen habe mit der Haut und daher erst zwei dünne Layer auf der Grundierung sind. Da ich gerne recht dünn arbeite und Scale auch eher transparente als opaque Farbe anbietet, scheint wohl der schwarze Primer etwas durch. Das kann schon zu einer grünen Tönung führen. Bei mit ist es aber kaum grünlich, vielleicht liegt es auch am Gamut deines Bildschirms :ka:

 

Den Pulli habe ich absichtlich etwas wärmer gemacht, die Hose wird bläulicher und damit kälter. Dann sollte man auch bei gleicher Helligkeit einen Kontrast erkennen können.

Bin gespannt auf deinen Ron.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur ein kurzes Lebenszeichen.

 

Bin wieder zurück am Maltisch. Ich war auf der Spiel'19 und in London auf der Harry Potter Studio Tour.

Mein Knight Models Paket ist angekommen. 

Joanna ist fertig.

Jetzt habe ich noch drei Tage SpeziFisch allein zuhaus, in welchen ich noch 2 Minis für das Weihnachtsgeschenk meiner Frau fertig malen will (eher muss). Dazu kommt noch Ron für den Malwettbewerb... 

Sobald ich mehr Luft habe mehr und bessere Bilder, Antworten und Input von meiner Seite.

 

IMG_0043.thumb.JPG.660b819cb9184b2cdddde08aca13cca9.JPG

 

IMG_20191025_224522.thumb.jpg.9dab19e285070ac04e394e2242c02078.jpg

 

Bis dahin stets einen ruhigen Pinsel

SpeziFisch

bearbeitet von SpeziFisch
  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder nur ein kurzes Update, doch um die werten Leser bei Laune zu halten habe ich die Anzahl der Bilder auf 300% der gestrigen Bilder steigern können...

 

Der Reihe nach:

Vorletztes Wochenende waren wir in London und haben ein zweites Mal die Harry Potter Studio Tours besucht. Diesmal mit dem Behind the Seams Spezial. Dabei bekommt man einen Vortrag und einen detaillierteren Blick auf die Kostüme und deren Machart. Das war vorallem für meine Frau interessant, da sie Kostüme liebt, doch auch als Malinspiration gab es für mich einiges zu sehen. Auch sind die Jungs und Mädels vom Studio auch begeisterte Bastler und Maler. In den Hallen steht zum Beispiel dieses beeindruckende Modell von Hogwarts im 1:24 Scale. (Man darf glücklicherweise die dort gemachten Bilder ganz offiziell in sozialen Medien unter #wbstudiotours teilen)

 

IMG_9974.thumb.JPG.b0493d30f87ad5166f0605b90142e129.JPG

 

Mehr Bilder von den Kostümen und den Bastelleien werde ich noch an anderer Stelle posten.

Passend zum Thema kam dann vergangene Woche endlich unser Paket vom Knight Models Anniversary.

 

IMG_0039.thumb.JPG.31b2911616334622dd2d04977a704210.JPG

 

Leider fehlt bei Grindelwald ein Teil, das ich bei KM reklamieren musste. Die glänzen mal wieder mit Nicht-Kommunikation, doch daran bin ich mittlerweile gewöhnt.

Das hat mich auch nicht davon abgehalten schonmal ein paar Bases für die Lehrer und Statuen anzufertigen.

 

IMG_0051.thumb.JPG.4e71dec65e561ee38f529b384bc766a5.JPG

 

Letzten Freitag gab es dann den nächsten Trip zu Spiel'19. Wie oben zu sehen gab es einiges neues von Freebooters. Deren Stand besuche ich jedes Jahr wieder gerne, total nette Crew. Man kann (muss aber nicht) einen Rum trinken und sich über die weitere Entwicklung des Spiels unterhalten. Es war auch sehr cool mal eine Green von Werner Klocke in der Hand zu halten und sich erklären zu lassen was er noch so weiter modelliert. Die neue Schattenfraktion klingt interessant.

 

Passend zu Freebooters habe ich mich auch mit neuem Gelände bzw. Gedöns eingedeckt. Der Fischmarkt und Krabbenkörbe von MicroArts Wolsung passen einfach zu gut. Auch bei Carnevale bin ich hängen geblieben und habe mit einen Fischbrunnen mitgenommen.

 

IMG_0050.thumb.JPG.6a43894fb34ec32d4584c426ac55845a.JPG

 

In meinem vierten Jahr auf der Spiel habe ich es auch endlich geschafft bei Thomas von Tomarillion einen Brunnen zu basteln. Für einen 5er ein Schnäppchen. Nur die Fontäne muss ich noch fertig machen.

 

IMG_0049.thumb.JPG.fb74ff61a707eba91878e3db5a7b26f5.JPG

 

Heute morgen habe ich dann noch im Schnellverfahren die Bases von Young Jack und Morris bemalt. Das OSL der Kerze mache ich aber erst komplett, wenn auch Morris bemalt ist.

 

IMG_0047.thumb.JPG.dc59836f1a344d1244dcd27c738b5147.JPG

 

IMG_0044.thumb.JPG.99103d3f575e6b7b6e517771cb3d3587.JPG

 

Das wars erstmal für diesen Zwischenstand.

Der große dunkle Karton auf dem Spiel-Bild im letzten Post ist übrigens das Grundspiel von Anno Domini 1666. Dazu werde ich für euch noch ein Unboxing fotografieren, kommt dann die Tage.

 

Salut

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast du dich in den letzten Tagen ja gut mit Minis eingedeckt!!

 

Jetzt wo ich nochmal vom Freebootersstand und Wolsung Kram lesen fällt mir wieder auf, wie wenig ich wirklich gesehen habe...mannmanman..

 

Auf die Bilder von den HP Kostümen und Basteleien bin ich ja mal gespannt. Gibst du hier Bescheid, wenn die anderswo zu sehen sind?

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.10.2019 um 11:05 schrieb Delln:

Auf die Bilder von den HP Kostümen und Basteleien bin ich ja mal gespannt. Gibst du hier Bescheid, wenn die anderswo zu sehen sind?

 

Klar gebe ich dir Bescheid. Ich wollte sie hier im Forum im Harry Potter Bereich teilen, muss vorher aber noch sortieren. Melde mich, wenn es soweit ist.

 

Am 29.10.2019 um 11:05 schrieb Delln:

Da hast du dich in den letzten Tagen ja gut mit Minis eingedeckt!!

 

Ja, da kam einiges zusammen im Oktober. Vorher habe ich dieses Jahr aber kaum Minis gekauft. Irgendwie neige ich dieses Jahr zu fremdinitiierten Exzessivkäufen. Nach der Nachricht von der 4Ground Insolvenz habe ich mich noch ordentlich mit Häusern eingedeckt. Dann das Aus für die deutsche Version von Imperial Assault, auch hier habe ich mich noch eingedeckt. Der Sale von KnightModels wurde genutzt und natürlich die Rabatte der Spiel. Jetzt warte ich noch auf 2 Kickstarter, Moonstone Leshavault und der Rest von AD 1666 (dazu unten mehr).

Jetzt bin ich aber ziemlich gesättigt. Da nächstes Jahr Nachwuchs ansteht, habe ich passend zum Herbst quasi nochmal das Eichhörnchen gemacht.

 

À propos Eichhörnchen... bessere Bilder von Joanna, wie versprochen.

 

IMG_0095.thumb.JPG.b24383dc93a0e16108db42c5fb748603.JPG

 

IMG_0116.thumb.JPG.204bb1827c399172f79020ac6ddae192.JPG

 

IMG_0129.thumb.JPG.9094e9c68a8d23089e8778e94f1b3a0d.JPG

 

IMG_0132.thumb.JPG.e1455b3473b19aad9d265060dca799cf.JPG

 

Und natürlich ihre Freunde auch nochmal im Fokus.

 

IMG_0123.thumb.JPG.2e1b455af4ed90d3f5e43c9f1b247915.JPG

 

IMG_0124.thumb.JPG.d6ae3a0d36e625900e69e522430b174e.JPG

 

564340196_IMG_0132-Kopie.thumb.JPG.6384ba67d9b0f5db32e368e2a1821c34.JPG

 

IMG_0133.thumb.JPG.cb65021909895bbc4d9083d8d0cc49f3.JPG

 

IMG_0134.thumb.JPG.dd7ba46fc37387b449a1e817c5217d67.JPG

 

Und ein weiteres Mal alle zusammen im Reigen

 

lcdj2x7v.gif.e626cf6c158883b3309d382980e19c0d.gif

 

Ron ist heute morgen auch fertig geworden. Sein Gesicht war mir zu bleich, das habe ich nochmal komplett erneuert.

 

IMG_0054.JPG.0d0a6095d606cfa5581c37c6063282f8.JPGIMG_0061.JPG.8f5c5fe28f23f4dc6a1f04a2d918d802.JPG

 

So sieht er nun komplett aus.

 

IMG_0073.thumb.JPG.f8d1f72f6add14c96a7c467651675d61.JPG

 

IMG_0075.thumb.JPG.d6a2e314cb733007e93b761d89a7aabd.JPG

 

Er ist mein Beitrag für die Sidekick Challenge im Oktober.

Wie füge ich hier so einen schicken Link mit Bild und Beschreibung zu einem anderen Thread ein, wie ich das bei euch schon bewundern durfte? Danke schonmal :blush:

 

bearbeitet von SpeziFisch
  • Like 14
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aaaalso:

 

Joanna ist super geworden. gefällt mir richtig gut, vor allem die vielen Kleinigkeiten. ABER! (jetzt kommt meckern auf hohem Niveau) Die Fingernägel! Die ziehen irgendwie meinen Blick an, weil die sehr hell sind. Und im Vergleich zum Rest sehen die auch irgendwie unfertig aus.

 

Ron ist grandios und mir gefallen vor allem die verschiedenen Grautöne! Der Pullunder oder Pullover ist besonders toll mit seiner "Strutkur"! Das Base ist prime mit den Papierfetzen!

 

Link zu anderem Thread: Einfach die URL einfügen. Macht das Forum dann eigentlich alleine. In letzter Zeit hatte ich es aber 2 oder 3 mal, dass das nicht richtig funktioniert hat.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Unboxing Anno Domini 1666 CoreBox

 

Auf der Spiel'19 durfte ich meine Grundbox dieses Spiels aufgabeln und während ich noch auf meine Stretch Goals und Erweiterungen warte (bin All-In dabei), mache ich schonmal ein Unboxing, um mehr Leute von dem Spiel zu begeistern.

 

IMG_0135.thumb.JPG.0c6024b75460d20e2a8d7e46e374e6d4.JPG

 

Beschreibung

Anno Domini 1666 (ab hier AD abgekürzt) ist ein Miniaturen Brettspiel von Wargamer.pl aus Polen. Das Projekt wurde durch eine Kickstarter Kampagne finanziert und kommt anschließend mindestens auf der Herstellerseite in den Handel.

 

Spielstil

Es handelt sich um ein charakterbasiertes Mantel & Degen Spiel, das im Jahr 1666 in einer teils historischen teils fantastisch/fiktiven Umgebnung spielt. Schauplatz des ganzen ist Wien und angetrieben werden die Verschiedenen Parteien durch den Tod des Kaisers des Heiligen römischen Reiches deutscher Nationen. Ein Nachfolger soll gewählt werden und alle wichtigen Fraktionen in Europa und angrenzend wollen Einfluss darauf nehmen.

 

Aufbau

Jeder Spiel wählt eine Fraktion (Franzosen, Polen, Spanier, Ottomanen, Deutscher Orden, Kosaken) und sucht sich daraus eine Truppe für X Gold und Silber zusammen. In der Grundbox sind Franzosen und Polen vertreten. Für jede Fraktion haben sich die Wargamer Jungs an historischen Figuren oder Romanhelden aus jener Zeit orientiert. Daher sind bei den Franzosen Athos, Protos, Aramis und D'Artagnan mit ihren Musketieren vertreten und bei den Polen finden sich die Helden aus der Feuer und Schwert Reihe (Longinus, Wolodyjowski, Skrzetusik und Zabloba) von der später auch die Kosaken inspiriet sind.

Gespielt wird entwerder ein Szenario oder ein Duell mit geheimen Zielen. Auch ein Kampagnen Modus ist vorgesehen.

 

Inhalt

Kommen wir zum eigentlichen Unboxing. Im Karton findet sich zunächst einiges an Prinmaterial: Regelbuch, Szenariebuch, 2x Playsheet, Aufbau- und Kampagnensheet, und je 1 Fraktionssheet für Franzosen und Polen.

 

IMG_0141.thumb.JPG.7f29e6390dcbef5c32ac8c7fbe6ef659.JPG

 

Es folgen jede Menge Marker für Munition, Wunden, Tische, ...

 

IMG_0142.thumb.JPG.46902a1e626d23cf3638b1b6a9e8eab7.JPG

 

Dann das erste Highlight: Die Spielpläne

 

IMG_0143.thumb.JPG.e630d5b8ce22089d39b735fdd7413219.JPG

 

Diese setzen sich zusammen aus 2x 60 cm und 1x 30 cm Spielfeldern mit 3 cm Kästchen, jeweils doppelseitig bedruckt.

 

IMG_0149.thumb.JPG.563cc8bfa7121b196c6a15edc835960b.JPGIMG_0150.thumb.JPG.bef2ed8232a5c150dd802a012664c52e.JPG

 

IMG_0152.thumb.JPG.25bf05ed44e29e72526cf9d19e270ef3.JPGIMG_0153.thumb.JPG.15bb3e8323ab5f8a13ac13ebf65f2e74.JPG

 

IMG_0154.thumb.JPG.6efc845f0cb20bcd800e78c6a6da1b4d.JPGIMG_0155.thumb.JPG.a872e1d557f2c65ecfdf25677e09bc8b.JPG

 

 

Die dicke des Kartons ist gut gewählt und macht einen stabilen eindruck.

IMG_0151.thumb.JPG.c9592b63391bd6dd484b5c9a9f2c888c.JPG

 

Das Printmaterial wird abgeschloßen durch die beiliegenden Karten.

 

IMG_0146.thumb.JPG.30a580bd859e5966dd5337b8520741ed.JPG

 

Die setzen sich zusammen aus Charakterkarten, Items und zwei Schicksalsdecks.

 

IMG_0147.thumb.JPG.a42302f88bc3b05533971f7d78103956.JPG

 

IMG_0148.thumb.JPG.ec0d719f2cf64dbd7bc1c08146f4c0dc.JPG

 

Diese befinden sich mit den Minituren zusammen in einem Einleger aus Schaumstoff, wodruch die Minis später gut geschützt sind. (Finde es super, dass an sowas schon bei der Auslieferung gedacht wird.)

 

IMG_0144.thumb.JPG.c4bde8a29d5e9f5aad8907f48198c3dd.JPG

 

Vor den Minis noch die Zusatzteil: Bases, Ringe zum markieren der jeweiligen Fraktion (mMn unnötig aber praktisch) und halter für Türen.

 

IMG_0145.thumb.JPG.4c99f60085a86f2fea46d892a9ea50f7.JPG

 

Die Minis gibt es aus Zinn oder Kunststoff. Ich habe Metall gewählt daher kann ich zum Kunststoff nichts sagen, es soll aber kein PVC sein, sondern vergleichbar mit GW-Plastik.

IMG_0170.thumb.JPG.a6e87da6d0d1f70bee4dffdc52953257.JPG

 

Die Gussqualität ist gut, die Details der Mini die ich angeschaut habe kamen gut raus. Die Designs stammen von Krysa Project (3D digital Designer aus Polen).

Gussgrate liegen meist vernünstig nur selten im Gesicht.

 

IMG_0158.thumb.JPG.1c083af21e14f4dc666085030ec65694.JPG

IMG_0168.thumb.JPG.1739700cc8a147825511915d30c716af.JPG

 

IMG_0159.thumb.JPG.8cbbd94218a81ba124af86c43a49ed2c.JPGIMG_0160.thumb.JPG.bd617907e20dcf35cbb0345ad72e39d8.JPGIMG_0161.thumb.JPG.ec3fb738f9532e78771ff7f7d2fe3454.JPGIMG_0163.thumb.JPG.a115318b054779001c53df610093ab15.JPG

 

Ein Größenvergleich zeigt, dass die Minis ungefähr so groß sind wie FF. Größer als andere Brettspielminis (Gloomhaven) aber kleiner als Knight Models. Würde sie als 28 mm bezeichnen.

 

IMG_0166.thumb.JPG.fcb60426dcab6ecb7caff67c171bdb06.JPG

 

Zum Spielmechanismus demnächst mehr.

 

Einziger Wehrmutstropfen. Da die Komponenten für die Grundbox erst in den Tagen (und Stunden) vor der Spiel bei Wargamer ankamen, haben sie beim Verpacken eine Miniatur vertauscht. Leider ist auch eine der Hellebarden gebrochen.

Doch auf eine Email wurde innerhalb von 2 Stunden reagiert und ich bekomme Ersatz zugeschickt.

 

IMG_0171.JPG

bearbeitet von SpeziFisch
  • Like 13
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Delln:

Joanna ist super geworden. gefällt mir richtig gut, vor allem die vielen Kleinigkeiten. ABER! (jetzt kommt meckern auf hohem Niveau) Die Fingernägel! Die ziehen irgendwie meinen Blick an, weil die sehr hell sind. Und im Vergleich zum Rest sehen die auch irgendwie unfertig aus.

 

Vielen Dank für das Feedback ?

Ihre Nägel habe ich gar nicht separat bemalt, daher ist unfertig vollkommen korrekt... Mache mich nochmal dran.

 

vor 21 Minuten schrieb Delln:

Link zu anderem Thread: Einfach die URL einfügen. Macht das Forum dann eigentlich alleine. In letzter Zeit hatte ich es aber 2 oder 3 mal, dass das nicht richtig funktioniert hat.

 

Merci, hat funktioniert.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Mr. V:

Joanna und Ron sind wirklich super geworden. Wie hast du die Struktur bei Rons Pulli hinbekommen? 

 

Auch dir vielen Dank für das positive Feedback, das spornt an.

 

Aus dem Kopf ein Minitut für den Pulli.

 

Farben: GC 72050 Cold Grey, MC Schwarz und irgend ein Off-White (glaube SC Birch)

 

- 2 dünne Layer aus 1:1 Grey + Schwarz auf die Grundierung.

- Falten des Pullis 1:2 Grey + Schwarz abgedunket.

- Noch mehr schwarz in die Mischung und den obersten Rand der Falten dünn nachgezogen.

Das ergab die Basis, nun zum Wollmuster.

- Ist im Prinzip "einfach" ein Stippling, also viele kleine Tupfer.

- erst 1:2 Grey + Schwarz auf der ganzen Fläche verteilt.

- dann noch mehr schwarz nur auf der unteren Hälfte

- dann pur Grau auf den oberen 2/3

- etwas aufgehellt oben auf den Falten und im obersten 1/3

 

kann man bei extremer Vergrößerung noch ein bisschen erkennen.

IMG_0073.JPG.fe20f18f1dd1c77ae7c760dc5d197060.JPG

 

@Delln Wie sind Joannas Hände soIMG_0174.thumb.JPG.7563b8e16aeda4bdd526fae38f6eea33.JPG?

 

 

 

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.10.2019 um 17:18 schrieb Delln:

Besser, würde gerne nochmal ein Gesamtbild von vorne sehen

 

IMG_0176.thumb.JPG.7d5c8319fa71597fd1bc8ef8af4e5584.JPG

 

Am 30.10.2019 um 17:18 schrieb Delln:

Wenn mich die Finger jetzt nicht mehr vom Dekolette ablenken ist alles richtig.

 

Man muss eben Prioritäten setzen.

 

vor 2 Stunden schrieb Denyo:

Wow, dein Projekt ist wirklich spitze.

Hier werde ich gerne immer wieder rein schauen!

 

Herzlich Willkommen, freut mich, dass du dich hierher verirrt hast.

 

Heute noch kein neuer Input, aber wir werden eine Runde Gloomhaven spielen. Wenn ich dran denke gibt es Bilder und einen kleinen Bericht.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Delln:

Weiter so. was kommt als nächstes?

 

Schön, dass du fragst.

Erstmal gibt's Crêpes. 

IMG_20191101_100249.thumb.jpg.9c44746d7288a33bb63c06ec4c355e05.jpg

 

Dann geht es im WiPro 19/20 mit Potter und Marionetten aus Villen des Wahnsinns weiter. 

Parallel versuche ich Morris und Young Jack fertig zu bekommen.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.10.2019 um 10:45 schrieb SpeziFisch:

Wieder nur ein kurzes Update, doch um die werten Leser bei Laune zu halten habe ich die Anzahl der Bilder auf 300% der gestrigen Bilder steigern können...

 

Der Reihe nach:

Vorletztes Wochenende waren wir in London und haben ein zweites Mal die Harry Potter Studio Tours besucht. Diesmal mit dem Behind the Seams Spezial. Dabei bekommt man einen Vortrag und einen detaillierteren Blick auf die Kostüme und deren Machart. Das war vorallem für meine Frau interessant, da sie Kostüme liebt, doch auch als Malinspiration gab es für mich einiges zu sehen. Auch sind die Jungs und Mädels vom Studio auch begeisterte Bastler und Maler. In den Hallen steht zum Beispiel dieses beeindruckende Modell von Hogwarts im 1:24 Scale. (Man darf glücklicherweise die dort gemachten Bilder ganz offiziell in sozialen Medien unter #wbstudiotours teilen)

 

IMG_9974.thumb.JPG.b0493d30f87ad5166f0605b90142e129.JPG

 

Mehr Bilder von den Kostümen und den Bastelleien werde ich noch an anderer Stelle posten.

Passend zum Thema kam dann vergangene Woche endlich unser Paket vom Knight Models Anniversary.

IMG_0051.thumb.JPG.4e71dec65e561ee38f529b384bc766a5.JPG

 

Du benutzt die Strukturrollen - was ist dein Eindruck deine Erfahrung damit - geht das schnell und problemlos? Was nutzt du als Modelliermasse? Fimo?

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.11.2019 um 10:34 schrieb OneManArmy:

Du benutzt die Strukturrollen - was ist dein Eindruck deine Erfahrung damit - geht das schnell und problemlos? Was nutzt du als Modelliermasse? Fimo?

 

Die Strukturrollen benutze ich mittlerweile für fast alle nicht modellieren Bases als Startbasis. War nie ein Fan von Tactical Rocks oder Büschen. 

 

Meine Erfahrung damit ist inagesamt positv. Es lassen sich schnell ein paar Flächen gestalten und es sieht besser aus als die Schlitzbases von KM. 

Es gibt jedoch ein paar Einschränkungen. Ich empfehle zu s'en Rollen definitiv die Ringe als Abstandhalter für eine definierte Dicke. Außerdem sind die Stanzringe ein Tool auf das ich nicht mehr verzichten würde. 

Für 30 mm gibt es beim Walzen kaum Probleme, bei größeren Flächen muss man auf einen gleichmäßigen Druck achten, sonst gibt es Wellen. 

Auch muss man die Rollen immer gut mit Trennmittel benetzen, sonst zieht es die Struktur direkt wieder von der Base ab. Ich nehme dazu Wasser oder etwas Vasiline. 

 

Als Modelliermasse verwende ich Milliput. Gemischt mit etwas Knete im Verhältnis 1:1:1. Das verlängert die Aushärtzeit deutlich, es wird nur etwas weniger hart. 

 

 

Am Wochenende gab es eine Partie Gloomhaven und ein FF Spiel. Ich versuche die Tage Spielberichte zu verfassen. 

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update um versprochene Spielberichte nachzureichen. 

Mal- und Hobbytechnisch gerade eher Flaute, da auch ich am Montag einen neuen Job angefangen habe. 

 

Gloomhaven

Wie immer bei diesem Legacy Spiel: Achtung mögliche Story Spoiler. 

 

Spoiler

Rückblick: Bei der letzten Runde hatten wir die Händlerin Jekserah aus der Stadt vertrieben, nachdem wir ihre Pläne aufdecken eine Revolution mit Untoten anzuzetteln. 

Danach scheiterten wir zweimal daran eine Zutat von den Windswept Highlands zu besorgen. 

 

Helden: Scoundrel (3), Tinkerer (3), Cragheart (4)

 

Diesmal beschlossen wir uns bei der örtlichen Magierin und Seherin mit der Erfüllung von Aufträgen in die Gunst zu stellen. Sie sollte uns eigentlich schon Helfen einen Riss zu einer anderen Dimension zu schließen, doch den hatten wir kurzerhand selbst betreten und dem Dämonenprinzen dort in den A... llerwertesten getreten. 

Doch sie könnte uns auch bei der Suche nach Jekserah behilflich sein. 

 

Als ersten Auftrag sollten wir eine magische Kugel aus einer Eishöhle besorgen (Szenario 14). 

Ziel: Kill all Enemys

Sollte zu machen sein. Also Charakter mit Ausrüstung voll packen und los. 

 

IMG_20191101_120757.thumb.jpg.5fdc77312500e2acf2ad9b12d428dd4c.jpg

 

Im ersten Gang bekamen wir es mit einem 4er Rudel Wölfe und zwei Living Spirits zu tun. Viel und nervig aber schwach. 

Kein Problem für den Tinkerer und den Cragheart. Der Tüftler legte eine Falle und der Steinmann warf mit Rockslide 3 Steine in den Raum. Dass machte nicht nur Schaden und tötete einen Spirit direkt, es Zwang die Wölfe auch durch die Falle. 

Da durch viel der erste, der zweite Schnitt sich an der Schwertrüstung und starb ebenfalls. Die Scoundrel sprang über die erschaffen Hindernisse und erledigte den dritten. 

Gute Voraussicht für Runde 2. 

IMG_20191101_123812.thumb.jpg.48c3ce092f5782b55c0fb991ec80d048.jpg

 

In dieser vielen die restlichen beiden Gegner, doch nicht bevor uns der Spirit noch Flüche ins Deck packte. 

 

Raum 2 wartete mit einigen Frostdämonen auf. Nervige Viecher mit mehr Lebenspunkten. Dazu ein paar Hindernisse, die den Weg versperren. 

 

IMG_20191101_125501.thumb.jpg.fb6a4cf7aeadcb353c182ab2ba42996b.jpg

 

Die Eisdämonen machten stürzten sich auf die Scoundrel. Kamen jedoch zum Glück nicht alle an. IMG_20191101_132006.thumb.jpg.e60dccf3bb296b4ac97158aac796eca6.jpg

Cragheart und Tinkerer hinterher. Während der Living Spirit uns mal wieder verfluchte, erledigten wir ihn und drei der vier Dämonen in einer Runde. Den starken Angriffen der Scoundrel und der Flächenangriffe des Cragheart zum Dank. 

Der letzte Dämon wurde anschließend von Cragheart in einen Felsen gestoßen, was Dämon und Fels zerstörte, so dass die anderen einen freien Weg hatten. 

IMG_20191101_133141.thumb.jpg.ae736ecd1bbbbad0ebb0b64083b06c29.jpg

 

Der letzte Raum war nochmal voll mit Monstern. 2 Wölfe, 1 Elite Eisdämon und vier der Living Spirits. IMG_20191101_133803.thumb.jpg.2f02f17ff97aa67d9ac7b6bf29a124f3.jpg

 

Wir zogen uns zurück in Raum 2. Dadurch konnten wir die Wölfe aus dem Raum locken und isolieren, schufen mit der Tür einen Engpass und ermöglichten es dem lahmen Cragheart überhaupt hinterher zu kommen. IMG_20191101_135139.thumb.jpg.1392b23433f76e5c50eecd6b89811022.jpg

 

Dadurch konnten wir alle nach und nach ausschalten und mit dem letzten Monster, dem Eisdämon, sogar etwas auf Zeit und EP spielen. (Bei Gloomhaven erhält man Erfahrung durch das Verwenden der Aktionskarten.) Die Scoundrel sicherte sich noch einen Schatz mit 20 Gold. 

 

Erfolg: Scoundrel und Tinkerer konnten eine Stufe aufsteigen, auf Level 4. Cragheart war zuletzt schon aufgestiegen und holte auch hier wieder satte 24 EP. 

Außerdem war die Magier sehr angetan von der magischen Kugel und wir erstanden somit "The Power of Enhancement". Wir können nun unsere Aktionskarten für (viel) Geld aufwerten.

 

Weil der erste Auftrag so gut lief, wollten wir noch einen zweiten für die Magierin erledigen. 

Damit Hail den Riss für uns schließt, benötigt sie einen Weihrauchschwenker aus einer verlassenen Krypta (Szenario 19). 

 

Ziel: Beschützt Hail bis sie am Altar ankommt. (mal was neues) 

 

Es galt 4 Räume zu durch schreiten. Wobei sich Hail am Ende jeder Runde 2 Felder bewegen würde. Wir konnten also abschätzen, dass wir etwa 10 Runden durch halten müssten. 

 

Im ersten Raum bekamen wir es mit einem Skelett und  2 Kultisten zu tun. 

IMG_20191101_165626.thumb.jpg.55858ccf3abb159293eb50d2480ec4f5.jpg

 

Mit dem Skelett und einem Kultisten machten wir in Runde 1 kurzen Prozess. Hail (dargestellt durch eine FF Amazone auf eckiger Base) bewegte sich ungefährdet vor. 

IMG_20191101_165746.thumb.jpg.8d17146c8b878f2d2069ee7a7062ca30.jpg

 

Zu Beginn der nächsten Runde fiel dann der letzte Kultist der Scoundrel zu Opfer, danach öffnete sie die erste Tür. In Raum zwei gab es neben 2 Skelette und 2 Living Spirits auch einen riesen Fels. Der den Weg verlängerte. 

IMG_20191101_170300.thumb.jpg.9a1421bf53399ae064ccacbe739b37f9.jpg

 

Während sie sich mit Unterstützung vom Tinkerer und seinem gebauten Battle Droid auf die Spirits stürzte, machte Cragheart was er am besten kann, kaputt und zwar das Hindernis. 

IMG_20191101_170841.thumb.jpg.2d80bbe15c75e06f8a9241a6d75e3612.jpg

 

Rund drei gab es einen harten Kampf, da alle Feinde über Schild verfügten. Doch es fielen beide Spirits und ein Skelett. IMG_20191101_172952.thumb.jpg.0897e21cb3522d1432cba9392d4472ca.jpg

 

Die Magierin rückte vor. In Runde 4 öffnete Cragheart die nächste Tür. Ein kleiner Raum voller Gegner, Skelette und ein Kultist. Mit seinem Mud Tornado konnte er fast alle angreifen und schwächen. Bevor zwei sich auf ihn stürzten. IMG_20191101_173943.thumb.jpg.b4836a3df4981df08102c1bc9a8efe59.jpg

 

Als die Tür geöffnet wurde, erschienen plötzlich hinter uns, in Raum 1, wieder Kultisten. Zusätzlich beschwörten alle Kultisten weitere Skelette. Dadurch waren wir von einer Überzahl Gegner eingekesselt. 

IMG_20191101_173946.thumb.jpg.2f82546d904d428ca556b73213e7e08d.jpg

 

Scoundrel und Tinkerer bewegten sich zurück um uns den Rücken frei zu halten. Die Magierin rückte unbeirrt vor Richtung Altar im letzten Raum. 

 

In der nächsten Runde räumten Scoundrel und Tinkerer gut hinter uns auf. Konnten jedoch noch nicht alle besiegen. IMG_20191101_180429.thumb.jpg.8721e9e0c5f732b7af1af2d8abc974b7.jpg

 

Auch der Cragheart schlug eine Schneiße in die Gegner, damit die Magierin nicht zu lange aufgehalten würde. 

IMG_20191101_175809.thumb.jpg.c37de739cd1f2bea13e983f952bbb9c2.jpg

 

In der nächsten Runde stellte er sich in die Mitte des Raums und räumte dank aufgeladenem Erdelement mit Unsteady Upheaven ordentlich auf. Nur ein Skelett blieb stehen. Leider verletzte er dabei auch die Magierin. Man sollte eben nicht zu nah neben einem Steinmann mit labilen Aggression stehen. 

IMG_20191101_180857.thumb.jpg.498371433301ec3e7fbebe377c319fc3.jpg

 

Auch die anderen beiden hatten gerade hinter uns geklärt, da öffnete die Magierin die nächste Tür. Sie sah sich 2 Zombies gegenüber und bei b wurden wieder neue Gegner zwischen uns platziert. (Auf dem Bild noch nicht aufgestellt.) 

IMG_20191101_181112.thumb.jpg.5e29a937718761d8af3dede30cccf8a7.jpg

 

Cragheart beschloß das letzte Skelett zu ignorieren und stellte sich schützend vor Hail. Der Tinkerer räumte mit seinem Flammenwerfer und dem Battle Droid den Weg frei, so dass er und die Scoundrel zur Unterstützung wieder vor eilen könnten. 

IMG_20191101_182018.thumb.jpg.99bf5fb21f31d7dc3eae62905dc26f7e.jpg

 

In der nächsten Runde zeigte die Scoundrel mal wieder wie schnell sie sein kann. Auf dem Bild steht sie noch rechts im ersten Raum. Nach ihren Zug stand sie neben dem Cragheart in Raum 4 und könnte sogar noch einen Zombie verletzen. IMG_20191101_182139.thumb.jpg.58dc11708b4b276d216b862c9396322a.jpg

 

Der Cragheart zeigte, dass er austeilen kann und Erledigte die zwei Zombies auch dank seiner Rückschlagenden Rüstung. Die Magierin bekam trotzdem Schaden, da sie es für sinnvoll hielt in eine Falle zu laufen... 

 

Wir öffneten den letzten Raum, mit unserem Zielaltar. Vier Zombies und 2 Kultisten warteten auf uns. Außerdem bekamen sie Unterstützung durch 2 weitere Skelette in Raum 3, der sowieso noch nicht geräumt war. 

Cragheart schwächte erstmal alle und die Scoundrel schlich sich unsichtbar hinein, bevor auch die Magierin mitten ins Getümmel trat (mit nur noch 2 LP). 

 

IMG_20191101_184943.thumb.jpg.5c8b9946c956f5c4f3dd01101bfb646f.jpg

 

Der Tinkerer rückte nach, als unser bester Heiler sollte er die Magierin und den Rest der Truppe am Leben erhalten. 

Die nachgerückten Monster sollte sein Battle Droid auf sich ziehen und uns so etwas Luft verschaffen. 

IMG_20191101_184946.thumb.jpg.8b5c667e151ee0b9d343a13138c7242e.jpg

 

Von der kommenden Runde habe ich kein Bild gemacht, es war zu spannend. 

Es entbrannte nochmal ein heißer Kampf in dem die Kultisten noch 2 Skelette beschwörten, so dass man sich in dem Raum kaum noch bewegen konnte. Wir eilten Hail, wodurch sie es nach 2 Runden bis zum Altar schaffte und so das Szenario beendete. 

Die Scoundrel schnappte sich mal wieder einen Schatz (ein neues Nebenszenario). 

Der Battle Droid fiel heldenhaft gegen die Übermacht, so dass auch der Tinkerer am Ende von Gegnern eingekreist wurde. Doch sonst wurde niemand erschöpft. 

IMG_20191101_191513.thumb.jpg.a65cf4911118bc77229e65e686ebc596.jpg

 

Erfolg: Hail nahm den Weihräucherer an sich und ließ mit Magie alle restlichen Gegner zerfallen. Dafür gab es einen neuen Ort. 

Der Cragheart konnte in Stufe 5 aufsteigen. 

 

Fazit: Unsere Gruppe spielt sich immer besser aufeinander ein. Mit jeder Stufe wird der Cragheart ein besserer Tank und Aufräumer.

Die Scoundrel wird immer schneller und somit zum löser für Szenariozielen und Kisten. 

Held des Matches war aber der Battle Droid des Tinkerer. Der ist zwar KI gesteuert und damit etwas unflexibel und bewegt sich manchmal fragwürdig, aber er hat einen Living Spirit erledigt und uns 3 Skelette 2 Runden vom Hals gehalten. 

 

Wir haben diesmal für alle Matches die Gloomhaven Helper App benutzt. Eine echte Bereicherung. Die App lenkt kaum vom Board ab, ist aber beim Spielaufbau und bei der Initiativreihenfolge eine echte Erleichterung. Ich würde sie jedem der das Spiel angeht empfehlen. 

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man das mit dem Spoiler hat ja überhaupt nicht funktioniert. ?

Ist Mist, sowas am Handy zu machen... 

 

Gerade nach Mannheim zurück gekommen und ganz unerwartet stand ein Päckchen für mich auf dem Briefkasten. 

 

Muir Lady of Avalon. Meine erste Büste. 

IMG_20191110_192822.thumb.jpg.5435790d00f0d9ff088ee399db0a9f12.jpg

 

Gedacht für den Materials Masterclass Workshop bei Roman im Dezember. 

IMG_20191110_192002.thumb.jpg.0de37f5ef7af88210325c19194ee1750.jpg

 

Cooles Teil! Freue mich jetzt schon auf die Bemalung. Die Qualität ist Klasse, nur an den Rändern muss nachgearbeitet werden. Dazu ein Begleittext. 

IMG_20191110_192020.thumb.jpg.fcf5da4a761c5850cfa6f1980437b089.jpg

 

Jetzt gehst aber wieder an meine Marionetten. 

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Zavor changed the title to SpeziFische Miniaturenspiel-Miniaturen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.