Jump to content
TabletopWelt
blackbutcher

R500 - Fix it! Das grosse Reparaturprojekt [40k Soros, SM, CSM]

Empfohlene Beiträge

Also wenn du das rot nicht durchsetzen kannst/willst (wäre auch mein Favorit), dann wäre doch ein elfenbeinfarbiges Tuch/Lätzchen vielleicht nicht verkehrt. Am Hals etwas dunkler um sich von Gesicht abzusetzen und nach unten heller werdend.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub nicht das die Kabel nur so in der Luft hängen. Die 2 Köppe fliegen hinter ihr her und "wedeln" mitm Schwänzchen.

Wie bei Matrix

 

Das Mädel gefällt mir jetzt schon.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Roughneck:

Ich glaub nicht das die Kabel nur so in der Luft hängen. Die 2 Köppe fliegen hinter ihr her und "wedeln" mitm Schwänzchen.

Wie bei Matrix

Ah genau, das wollte ich für @Herr Sobek auch noch klar stellen. Aber stimmt schon, etwas seltsam ist es. Wobei ich den Nachlade-Servoschädel echt noch cool finde ;)

 

vor einer Stunde schrieb Zalantar:

Also wenn du das rot nicht durchsetzen kannst/willst (wäre auch mein Favorit), dann wäre doch ein elfenbeinfarbiges Tuch/Lätzchen vielleicht nicht verkehrt. Am Hals etwas dunkler um sich von Gesicht abzusetzen und nach unten heller werdend.

Elfenbein könnte auch gehen. Glaube ich versuche das zuerst, bevor ich den Mantel rot mache ;)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab den Thread leider erst jetzt entdeckt.

 

:respekt:  für die Reparaturaufgabe und viel MOTIVATION :banana:

 

Wird schon!

 

bearbeitet von Kharn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du sie nicht für burgunderrot begeistern kannst, bin ich auch bei einem Elfenbein- Eierschale- beige- off/white-Dingens, ähnlich der Servoschädel (also der Knochen). Das dürfte sich harmonische einfügen, ohne eine weitere Farbe reinzubringen (wenn das nicht erlaubt ist).

 

vor 1 Stunde schrieb Roughneck:

Die 2 Köppe fliegen hinter ihr her und "wedeln" mitm Schwänzchen.

 

Jetzt seh ichs auch! :doh: Find ich ästhetisch immer noch schwierig. Aber das ganze Modell ist irgendwie nichts für mich. Die Revolver sind ganz cool und der Lade-Servitor ist auch witzig (wie soll die auch gescheit nachladen, wenn sie in jeder Hand ne Knarre hat, nicht sieht UND ein "Holzbein" hat?). Very John Blanche.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die BSF Minis wurden inzwischen fertig gestellt, wie ihr sicher im anderen Thread gesehen habt.

Spoiler

20191110_225308.jpg

 

 

 

 

Momentan sitze ich an 12 weiteren Soros. Da sind 6 uralte Mädels dabei. Da ich sie eh gerade in der Hand habe, werde ich die noch etwas an meinen momentanen Standard anpassen. Kein kompletter Repaint, aber bspw. mache ich bei den Linsen des Helms die schwarze Umrandung, Linseneffekte bei den Boltern, Blacklining... Dauert halt und sehen tut man eigentlich nichts, aber der IHF Post sollte nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen ;)

  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe erst heute morgen von deinem Unfall erfahren und ein wenig die letzten Seiten und das Projekt hier nachgeholt. Das ist natürlich wirklich eine dumme Sache. Ich bemale zwar auch meine Armeen 100 mal neu, aber ich wüsste nicht, ob ich nach so einer Sache genug Motivation aufbauen könnte um alles wieder instandzusetzen. Von daher Daumen hoch, dass du den Modellen wieder auf die Beine hilfst.

 

Selbstverständlich drücke ich dir ebenfalls die Daumen, dass das ganze erfolgreich beendet wird. Und so wie es aussieht, bist du ja auf dem besten Wege. :ok:

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, Montka ?

Ja ist schon ein Unterschied, ob ich etwas neu bemale, weil ich es will oder etwas repariere, weil ich es muss.

Aber es geht vorwärts:

 

R500 Block 1 - Ich habe fertig!

20191116_080341.thumb.jpg.6a60792922bd9e9143ddf37584c70ac0.jpg

12 Soros: 2 Flamer, 4 Sturmbolter, 6 Bolter.

 

Damit sind alle behelmten Soros mit Ausnahme der schweren Waffen und Priori repariert. 6 von den obigen Mädels wurden zudem an den aktuellen Stand angeglichen, erhielten also einen teilweisen Repaint.

 

 

Damit habe ich nun bspw. wieder die Möglichkeit ein Batallion zu spielen mit 3 Trupps Soros (mit je 2 Sturmbolter) und einem Trupp Dominatoren (mit 4 Flamern). ?

Gäbe also sogar wieder ein mittleres 40k Spiel, @Goldark ?

  • Like 9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb blackbutcher:

Damit habe ich nun bspw. wieder die Möglichkeit ein Batallion zu spielen mit 3 Trupps Soros (mit je 2 Sturmbolter) und einem Trupp Dominatoren (mit 4 Flamern). ?

Gäbe also sogar wieder ein mittleres 40k Spiel, @Goldark ?

 

1A - da überlege ich mir doch gleich etwas... ?

 

Und die neuen Regeln sind ja auch bald erhältlich - das wird es für dich bestimmt nochmal viel interessanter machen. ?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Goldark:

 

1A - da überlege ich mir doch gleich etwas... ?

 

Und die neuen Regeln sind ja auch bald erhältlich - das wird es für dich bestimmt nochmal viel interessanter machen. ?

Codex gibts ja erst als Teil dieser Armeebox, wird wohl noch etwas dauern bis zum richtigen Release.

 

vor 1 Minute schrieb Roughneck:

Schon gesehen?

IMG-20191116-WA0000.thumb.jpg.32daddf119b46253172627d0ca62d451.jpg

Nein, daher danke, auf so ein Bild habe ich gewartet und das Resultat vermutet. Derart viel grösser wird es schwierig, die in meine bestehende Armee zu integrieren.

Da sie bis jetzt aber keinen Modelltyp gezeigt haben, den ich mit meinen Mädels nicht abdecken kann, sehe ich das (noch) gelassen. ?

 

Also mache ich mal fröhlich mit den Reparaturen weiter...

Heute bin ich gut drauf, ich glaube, ich nehme mal die Repentias aus dem Koffer. Die hab ich ja erst vor 1 Jahr bemalt, dass die mit im Koffer waren, hat mich fast am meisten geschmerzt.

Ja doch, die geb ich mir jetzt. ?

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich spekulier ja ein bischen darauf, dass genau durch sowas es bald recht günstig die Zinn Minis gibt.

Da würde ich dann wohl mal zu schlagen und auffüllen. Oder es passiert das krasse Gegenteil und Zinn wird lächerlich Teuer, dann verticke ich meine.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Mascharius:

Ich spekulier ja ein bischen darauf, dass genau durch sowas es bald recht günstig die Zinn Minis gibt.

Da würde ich dann wohl mal zu schlagen und auffüllen. Oder es passiert das krasse Gegenteil und Zinn wird lächerlich Teuer, dann verticke ich meine.

?

Der Mann ist ein Opportunist!

Das wird tatsächlich interessant, in welche Richtung die Preise kippen...

Das kommt dann wohl auch ganz draufan, was seitens GW noch kommt. Taugen die Teile der Armee, die man mit alten Soros darstellen kann noch was? Oder bringen sie neue Über-Einheiten, die es noch nicht gab?

Wir werden sehen...

 

Mich interessiert vor allem auch, ob die Immolatoren und Exos jetzt den Schweren Bolter im Rumpf standardmässig haben werden oder ob ich meine alten Panzer noch ohne den spielen kann, sodass ich meinen wysiwyg-Vorsatz nicht brechen muss. Zur Not zählt dann halt der Sturmbolter oben drauf als Schwerer Bolter, auch wenn ich das etwas doof fände.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich wünsche den Leuten ja immer das man die neuen Armeen super mit den alten Sachen überbrücken kann aber meist hat das ja GW im Blick und entwickelt das entspechend. 

 

Mir ging's ja nicht besser

20170916_185527.thumb.jpg.ae103a2b55ddfe7b2bea1f780e6ca466.jpg

alt

 

20190713_132123.thumb.jpg.3ef1b577db01bd0e1289975f86f5e682.jpg

neu 

  • Like 9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Roughneck:

Also ich wünsche den Leuten ja immer das man die neuen Armeen super mit den alten Sachen überbrücken kann aber meist hat das ja GW im Blick und entwickelt das entspechend. 

Wobei ja jetzt im Fall der Soros die Standards und bisherigen Teasermodelle eben keine kompletten Änderungen gebracht haben. Denke daher nicht, dass der Bruch bei ihnen so stark ist wie bei deiner DG.

In deinem Fall sieht die neue Armee halt schon auch geiler aus als die alte. ?

 

Krass und lächerlich wie heute die Soro-Box innert kürzester Zeit ausverkauft war. Bin sehr froh, konnte ich mich zurücklehnen und GW einfach den gedanklichen Finger dafür zeigen ?

 

Dafür wurde ich wohl auch vom Karma belohnt:

vor 4 Stunden schrieb blackbutcher:

Heute bin ich gut drauf, ich glaube, ich nehme mal die Repentias aus dem Koffer. Die hab ich ja erst vor 1 Jahr bemalt, dass die mit im Koffer waren, hat mich fast am meisten geschmerzt.

Ja doch, die geb ich mir jetzt. ?

Hab ich getan und wurde positiv überrascht: die Repentias hatten lediglich kleinere Stellen, wo Farbe abgeblättert ist. Nichts gravierendes! ?

Ich klopfe mir jetzt dafür einfach mal auf die Schulter, weil ich immer so ein penetranter Lack-oholiker bin (andere wie @LoOn finden das ja eher unnötig), haben die wohl sogar den Sturz derart gut überstanden. Die unlackierten Bases von ihnen sahen dagegen nämlich nicht so gut aus, aber das war schnell und problemlos repariert.

 

Lange Rede kurzer Sinn:

R500 Block 2 - Ich habe fertig!

20191116_214818.thumb.jpg.43d42ff7e6a9fd1e51b13dab2aefa144.jpg

9 Repentias, 1 Domina, 2 Priori

  • Like 15

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎16‎.‎11‎.‎2019 um 21:10 schrieb Roughneck:

20190713_132123.thumb.jpg.3ef1b577db01bd0e1289975f86f5e682.jpg

neu 

 

Am ‎16‎.‎11‎.‎2019 um 22:04 schrieb blackbutcher:

In deinem Fall sieht die neue Armee halt schon auch geiler aus als die alte. ?

Da gebe ich @blackbutcher definitiv Recht. Die neuen DG Modelle finde ich ziemlich super. Und deine Armee macht echt was her. Die ist deutlich größer als meine. Mal sehen wie ich die nächstes Jahr noch ausbaue, mit dem Gedanken Mortarion zu besorgen spiele ich ja schon länger. Mal sehen.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.11.2019 um 22:04 schrieb blackbutcher:

Ich klopfe mir jetzt dafür einfach mal auf die Schulter, weil ich immer so ein penetranter Lack-oholiker bin (andere wie @LoOn finden das ja eher unnötig), haben die wohl sogar den Sturz derart gut überstanden. Die unlackierten Bases von ihnen sahen dagegen nämlich nicht so gut aus, aber das war schnell und problemlos repariert.

 

Erstmal :respekt: von meiner Seite für Umstände und Umsetzung! Möge die Motivation an Deinen Pinseln niemals ausfallen ... oder so. ;)

Mal eine blöde Frage von einem bislang sehr vom Glück verwöhnten Fragesteller, was Unfälle und Spielschäden angeht: Wie gehst Du beim Lackieren vor? Also welchen Lack (-hersteller), welche groben Arbeitsschritte, ..? Habe da doch noch das ein oder andere (Zinn-) Modell in meinen Reihen, das sich über Informationen freuen würde, und Deine Methode scheint sich ja doch in diesem Falle (:eyes:) so gut es eben geht bewährt zu haben...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke ?

 

Da ich in der Schweiz zuhause bin, werde ich ganz andere Produkte nutzen, als du wohl in Deutschland (?) zur Verfügung haben wirst. ?

 

Grundschicht bildet bei mir immer der Seidenmatt Lack aus der Sprühdose von Duplicolor. Den bekomme ich im Baumarkt von Coop Bau&Hobby. Hat mich noch nie entäuscht, mit dem kann ich bei jeder Witterung lackieren (nass, kalt, heiss...) er wird nie milchig, schluckt aber etwas die feineren Übergänge an den Minis, aber da bin ich ja eh kein Meister darin. ?

Stellen, die ich besonders glänzend haben will (Edelsteine, Linsen, etc.), erhalten mit dem Pinsel etwas Glanzlack von GW.

Stellen, die ich matt haben will (meist Stoffe), erhalten ebenfalls aufgepinselten Mattlack von Lascaux aus dem Malergeschäft.

Soll die ganze Mini matt werden (bei den Repentias so gemacht), dann sprühe ich die ganze Mini (nach dem Duplicolor Lack) ein zweites Mal mit dem Revell clear matt Spray, den ich von @Zweiundvierzig empfohlen bekommen habe. Das ist zwar kein Lack, sondern eine Farbe ohne Farbpigment, welche die oberste Lack-/Farbschicht etwas anlöst und sie schön matt macht, wirkt so aber doch auch wie eine zusätzliche Schutzschicht. Da einfach aufpassen nicht zu viel zu nehmen.

Hoffe das hilft ?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb blackbutcher:

Das ist zwar kein Lack, sondern eine Farbe ohne Farbpigment, welche die oberste Lack-/Farbschicht etwas anlöst und sie schön matt macht, wirkt so aber doch auch wie eine zusätzliche Schutzschicht.

 

Das ist so nicht richtig. Es ist ein Lack - er gehört nur zur "Spray Color"-Produktlinie. Wofür auch sollte man eine matt klare 'Farbe' benötigen? Die Lackformel erkennt man schon am Geruch im Vergleich zur Farbe. Er verhält sich auch so wie andere Sprühlacke, wenn man ihn zum Beispiel in ein glattes Plastikgefäß sprüht ist er in dünnen, bröckeligen Schichten von der glatten Oberfläche zu lösen, so wie andere klare Sprühlacke auch, anders als Sprühfarbe.

 

bearbeitet von Zweiundvierzig
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Zweiundvierzig:

 

Das ist so nicht richtig. Es ist ein Lack - er gehört nur zur "Spray Color"-Produktlinie. Wofür auch sollte man eine matt klare 'Farbe' benötigen? Die Lackformel erkennt man schon am Geruch im Vergleich zur Farbe. Er verhält sich auch so wie andere Sprühlacke, wenn man ihn zum Beispiel in ein glattes Plastikgefäß sprüht ist er in dünnen, bröckeligen Schichten von der glatten Oberfläche zu lösen, so wie andere klare Sprühlacke auch, anders als Sprühfarbe.

 

D.h. ich müsste eigentlich nicht doppelt lackieren? ?

Wieder was vom Meister gelernt ??

 

vor 1 Stunde schrieb Kommissar Trymon:

Super, ich danke Dir @blackbutcher! Tja, die Alpengrenze erschwert das ganze natürlich ein bisschen, aber da bieten die Weiten des Internets ja durchaus Lösungsmöglichkeiten... ;)

Dann gibt es wohl demnächst mal eine große Klarlack-Session...

Am besten mal ausprobieren mit den Spraylacks, die es bei euch so gibt? Ich musste auch etwas testen und hatte da den einen oder anderen Unfall, aber mit obigem Rezept bin ich jetzt tatsächlich lange gut gefahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb blackbutcher:

D.h. ich müsste eigentlich nicht doppelt lackieren? ?

 

Nein?! Eine Schicht reicht. Ich bin echt begeistert von diesem Zeug. 
Falls du irgendwelche Bereiche glänzend haben musst, kannst du anschließend mit GW Glanzlack drüberpinseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Witzig, dass da echt alle unterschiedliche Produkte nehmen :D

 

Ich nutze die Mattlacks von Vallejo und Armypainter per Pinsel. Bin ich ziemlich zufrieden mit. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich flicke immer mal wieder, ja ?

 

Dauert aber halt, weil ich die Soros gleich noch etwas überarbeite. Sie waren die ersten Soromodelle, die ich vor 15 Jahren bemalt hatte und sollten entsprechend von etwas Zuwendung profitieren ?

Und nebenbei pinsle ich etwas an einem Primaris. 

WIP:

20191204_220840.thumb.jpg.d02bdde58698d8f75d5e75f20d9ffe28.jpg

  • Like 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.