Jump to content
TabletopWelt
Zavor

Das Armeeprojekt des Monats - Oktober 2019

Abstimmung zum "Armeeprojekt des Monats" - Oktober 2019  

88 Stimmen

  1. 1. Welches Projekt ist Dein Favorit?

    • Buffybot: Word Bearers
      20
    • Kakarot: Die Rückkehr der Vampirfürsten!
      28
    • Leolyn: In der verdammten Stadt
      18
    • Sigur: Grimdarker als 40k es jemals sein könnte
      9
    • Utgaard: Gotländer für SAGA
      13


Recommended Posts

Seid mir herzlichst gegrüßt zur Wahl des Armeeprojekt des Monats Oktober. Mit dieser Abstimmung geht das Event in sein fünftes Jahr. Leider wurde das von mir offerierte Angebot nicht angenommen - dennoch kann ich Euch auch dieses Mal ein vollständiges Teilnehmerfeld präsentieren.

Bemerkenswert ist, dass dieses Mal sogar zwei Vertreter des historischen Projektbereiches nominiert worden sind - damit ist dieses Genre mit der Fantasy-Konkurrenz gleichauf. Zudem steht das insgesamt fünfte von Sigur gestartete Projekt zur Auswahl. Man kann somit festhalten, dass beinahe alles, was er in Sachen historisches Tabletop anfällt, früher oder später zu Gold wird. Insgesamt sind vier der fünf zur Wahl stehenden Projekte erstmalig für das Event nominiert worden. Dafür kann das Mortheim-Projekt von Leolyn als Veteran betrachtet werden, da es bereits zum vierten Mal zur Wahl steht. Hinzu kommt, dass jenes Projekt der allererste Titelträger überhaupt ist - wird sich also vier Jahre später ein Kreis schließen?

 

 

Finden wir es heraus! Dies sind die Kandidaten, die um Eure Stimmen buhlen:

 

Word Bearers von Buffybot

 

Am 9.10.2019 um 11:08 schrieb blackbutcher:

- steter Output

- schöne Bemalung

- hübsche Threadaufmachung

- ich mag WB kein bisschen, d.h. sein Projekt muss wirklich gut sein, dass ich da immer gerne reinschaue. 👍

 

Die Rückkehr der Vampirfürsten! von Kakarot

 

Am 13.10.2019 um 10:20 schrieb Kakarot:

- stetiger Kontent seit wieder mehr als einem Jahr

- schöne Umbauten und eine gute Bemalung

- tolle Freehands auf den Bannern

- 2 Armeen zum Abo von einem Thread😛

 

In der verdammten Stadt von Leolyn

 

vor 21 Stunden schrieb Elkantar:

- Hoher Bemalstandard

- Konstanter Output

- verschiedene Systeme

- immer wieder nette Geschichten zwischendurch

 

Grimdarker als 40k es jemals sein könnte - Der Dreißigjährige Krieg von Sigur

 

Am 14.10.2019 um 07:01 schrieb Dizzyfinger:

- Tolle Präsentation mit Zusatzmaterial zu Quellen, Hintergründen, etc.

- Spielberichte mit schönen Bildern und ausführlicher Berichterstattung 

- Wundervoll bemalte 10mm Miniaturen in einem harmonischen, unaufgeregten Stil

- Ein Armeeprojekt mit Herz (das gerne weiter geführt werden kann)

 

Gotländer für SAGA von Utgaard

 

Am 7.10.2019 um 17:57 schrieb Mocho:

- tolle Bemalung,

- wunderschönes Gelände,

- stimmungsvolle Inszenierung der Miniaturen

- und eine herrliche Detailverliebtheit!

 

 

Die Abstimmung läuft bis zum 31. Oktober und wird gegen Mitternacht abgeschlossen, sofern ein aussagekräftiges Ergebnis vorliegt, das verkündet werden kann. Sofern es zum fraglichen Zeitraum Unentschieden steht, wird die Abstimmung fortgesetzt, bis ein Sieger ermittelt wurde.

 

Wie stets hoffe ich auf rege Teilnahme und wünsche allen nominierten Projekten viel Erfolg bei der Wahl. :ok:

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch bei dieser Wahl war die Spannung nur bedingt gegeben. Waren zunächst alle Kandidaten mehr oder weniger aussichtsreich gestartet, zeigte sich recht schnell eine Präferenz der Wähler für eines der Projekte. Die daraus resultierende Führung schwankte zwar mit fortwährenden Verlauf, hielt sich jedoch bis zum Ende der Wahl. Siegreich aus der Abstimmung hervorgegangen ist somit Kakarot und seine untoten Blutsauger:

 

Die Rückkehr der Vampirfürsten!

:respekt:   :ok:   :respekt:

 

Mit diesem Ergebnis setzt das Fantasy-Genre seinen Siegeszug fort und baut die dazugehörige Serie auf vier Titelträger in Folge aus. Ferner stellt The 9th Age zwei der letzten drei Sieger. Außerdem kommen derzeit Freunde von Vampiren besonders auf ihre Kosten, da bereits zum zweiten Mal in Folge ein Projekt siegreich ist, das sich mit den mysteriösen Geschöpfen der Nacht und ihren grauenhaften Dienern beschäftigt.

 

Diese Wahl brachte indes ein Novum mit sich: Nicht nur geht die Gratulation für den Sieg an Kakarot, sondern auch der besondere Dank für die ausgesprochene Nominierung. In diesem Fall kann wohl weniger vom richtigen Näschen gesprochen werden, sondern von erfolgreicher Werbung für das eigene Projekt. Man darf gespannt sein, ob dieses eher ungewöhnliche Vorgehen Nachahmer finden wird.

 

Nach der Delle im vergangenen Monat hat sich das Interesse der Wähler an einer Stimmabgabe wieder deutlich erhöht: Mit 87 Stimmen wurde gar an der 90er-Marke gekratzt, wodurch sich die nun abgeschlossene Abstimmung einen Platz im oberen Mittelfeld sichern konnte. Tatsächlich handelt es dabei sogar um die im Vergleich zweitbeste Oktober-Wahl. Hoffentlich werde ich für die noch zu eröffnende November-Abstimmung ähnliches berichten können. ;)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.