Jump to content
TabletopWelt
Garthor

Alpha - A Dark Legacy [Warmachine] (P250)

Empfohlene Beiträge

Am 15.11.2019 um 22:27 schrieb Alpha:

Langsam kommt ja ein wenig Farbe rein

 

Immerhin. Und das sieht - wie auch schon bei den Helmen, großartig aus. 

 

Ich drücke auf jeden Fall die Daumen für weiteren Fortschritt!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Snakes on a plate!

 

image.thumb.png.7254c47d3b9934cd3eab33ce68e8b4b7.png

 

Fällt sicher kaum auf, dass ich nicht so wirklich was male, wenn ich trotzdem jeden Tag ein Bildchen poste ;) 

 

Für Sonntag ist eine große Malsession angesetzt, wer zufällig auf der Vienna ComicCon ist, kann mich gerne im Tabletop-Bereich dabei anfeuern :D

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

 

Da waren's plötzlich zwei. Ich hab bemerkt dass das Monat - wieder völlig überraschend - ja schon diesen Sonntag endet. Da ich donnerstags zu einem Turnier aufbreche, muss der Rest jetzt etwas flotter gehen :) TTS für die beiden Damen wird sich aber ausgehen.

 

Daneben wird die übrige Armee für's Event gebaut: Der erste Heavy Horror hat seinen Schlangenbody bekommen, und mit geschätzt 3 Kilo Greenstuff und 5 Meter Draht zwischen den 40 Einzelteilen hält er auch ganz gut am Base:

 

Keine Fotobeschreibung verfügbar.Keine Fotobeschreibung verfügbar.

 

Der weitere Plan: Vor dem Wochenende Bilder vom bemalten ersten Block, nach dem Wochenende Bilder von der Armee in Aktion! :)

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke! Der Übergang ist halt noch recht lieblos, aber wenn ich da noch eine Gürtelschnalle ähnlich der Schlangendamen find wird das schon alles stimmig zusammenpassen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Vorbereitungen für die BoostedCon laufen weiter und kosten mich leider wertvolle Zeit, die ich für's Malen brauchen könnte:

 

76908553_565129680992213_6472276077371719680_n.jpg?_nc_cat=102&_nc_ohc=7f29-lgKr-oAQmEFkNf8Y6dX0ODL4byJRElsPuGxz6Cgvipzk6kq6DEuA&_nc_ht=scontent-vie1-1.xx&oh=12e33f6e73214bf787d252ae8cab4450&oe=5E7CA3AF

 

Die Kultisten sind spielfertig: Eine Max-Einheit mit Orin2 (elfische/magische Schwerter), eine Min-Unit (normale Waffen), und eine Min-Unit mit 3 Unit Attachments (Khemri-Style Waffen) für den Hinterhalt. Die Idee ist, damit ein wenig unterschiedliche Kult-Truppen darzustellen, über die Bemalung soll das noch mehr herausgearbeitet werden. Die Masken der Kultisten taugen mir so gar nicht, daher wurden andere Kuttenköpfe aus WHFB-Restbeständen verwurstet. Bei den Leadern hab ich es mir nur einmal angetan, die Maske rauszudremeln und ein Gesicht reinzusetzen - die andern beiden dürfen für's Erste ihre Köpfe behalten.

 

So, was heißt das jetzt aber für's P250? Da heute noch intensiv gebastelt werden muss, bleibt nur ein halber Tag um die beiden Umbrals fertig zu bekommen. Das bedeutet, es wird sich "nur" TTS ausgehen. Ich hätte gerne mehr erreicht, aber da mein Ziel ist, eine Armee für Turniere zu bemalen, wird das - vorerst - reichen müssen. Bin selber dran schuld, ich hätte mit dem Bauen der übrigen Truppen viel früher beginnen müssen, jetzt überschneidet es sich halt und das hat zur Folge dass die Qualität von beidem leidet.

 

Oh, fast vergessen, hier noch ein Sneak Peak für Block 2.

 

78537122_579249729513229_6463731257116196864_n.png?_nc_cat=106&_nc_ohc=alHYm1LsotcAQkRAjb4pg-aRNESXoEC6D2QIlIJIEhZIfii8Q8JdjsYAg&_nc_ht=scontent-vie1-1.xx&oh=971c4a73d3d32460164a7cfee47e7ed4&oe=5E8A9D79

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Post steht ganz unter dem Tag #FinishedNotPerfect :)

 

umbrals.thumb.png.373fbb86eb250fb6bc05d5cd6be75d08.png

 

(Bases kommen zum Schluss des Projekts gleichzeitig für alle)

 

Umbral Guardian: 6 pts

Umbral Guardian: 6 pts

-------------------------------------

Gesamt: 12pts und somit

 

Block 1 - ich habe fertig!

 

Fertig geworden? Ja. Zufrieden? Teilweise. Achtung, jetzt kommt ein wenig Selbstreflexion, wer nur Bilder sehen mag scrollt bitte gleich weiter :)

 

Ich hab zu spät begonnen, und gleichzeitig noch andere Projekte mit einer Deadline vor mir gehabt (die Armee bis heute spielbereit für ein Turnier umzubauen und zusammenzupicken). Dann noch sehr viel Zeit gelassen mit den ersten Malschritten, die noch mal übermalt bis sie endlich gepasst haben ... das alles ist eigentlich nicht notwendig, wenn das Ziel ist, die Armee einfach nur fit für den Spieltisch zu bekommen.

Daher, Vorsatz für den nächsten Block: Erst mal auf TTS. Dann erst schauen, was mit der übrigen Zeit überhaupt noch möglich ist. NICHT gleich als erstes die fertigen Umbral Guardians schnappen und sich denken, hier könnte man eventuell noch ein wenig nachbessern. Ich nehms mir echt fest vor :)

 

Im 2ten Block möchte ich einen Tormentor (Heavy Horror) bemalen - der kostet passenderweise genau 12 Punkte. Gestern gab's das Render-Pic, heute ist das Ganze schon einen Schritt weiter:

 

image.png.09d1faaf4b368a48ec8de154aeccd811.png

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Alpha:

Zufrieden? Teilweise.

 

Immerhin fertig. Also besteht die Chance, im nächsten Block auch deinem eigenen Anspruch gerecht zu werden. 

Und jedenfalls ich habe mich bisher von Deinen Beiträgen stets sehr gut unterhalten gefühlt. 

Herzlichen Glückwunsch zum Block. ?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schick geworden, auch wenn du am Ende nicht alles so fertig machen konntest wie gewünscht. Hast ja doch viel anderes auch erledigt in der Zeit :-)

 

Die Arbeit an den STLs muss ja auch ewig dauern ? Ziemlich schick!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, weiter geht's!

 

Die STLs sind übrigens nicht von mir; netterweise hat mir die Doug Hamilton (einer der Lead Sculptoren bei Privateer Press) überlassen. Ich hab nur an der Skalierung geschraubt, damit das Ganze dann in etwa so aussieht:

Desolator.thumb.png.98c77c060c7e629c598fa104f75ee90a.png

 

Der Bauch wird heute nachmodelliert - da hab ich offenbar bei meinen Umbau-Versuchen ein bisschen zu viel weggeschnitten. Auch bei den Händen und Schultern muss noch ein wenig geglättet werden. Wenn das heute alles hinhaut, geht's morgen mit dem Airbrushen weiter. 

 

Der Desolator ist mit 14 Punkten nicht nur perfekt für einen kompletten Monatsblock geeignet, er ist auch ein super Warbeast (das man zwar nie für Punkte kauft, aber sehr gerne in der ersten Runde beschwört): Alles, was die Sprays treffen, kriegt -2 Rüstung. Und Corrosion. Und mit RAT6 trifft man schon häufig! Die PS14 Nahkampfattacken sehen zwar auf den ersten Blick eher mickrig aus, aber richtig gebufft (Sprays: +2, Hermit: +2, Scything Touch: +2) kommt man da auch schon auf eine ordentliche Stärke.

 

Dieses Wochenende war ich auf der BoostedCon und hab die ungeproxxten Infernals in ein paar Spielen eingeweiht - mit, zugegeben, noch eher mäßigem Erfolg. Nebenher dafür einen Blick auf Monsterpocyalypse geworfen, das ist echt ein unerwartet witziges Spiel! Bevor ich da aber irgendwas anfärble, halt ich mich diesmal wirklich an den Plan und kümmere mich um den Desolator. Vielleicht wird der hübscher :)

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, mangels neuer Fortschrittsbilder ein kurzer Abriss der BoostedCon:

 

Nach langer Warmachine-Pause hab ich's sehr begrüßt, mal wieder ein Wochenende zocken zu können. Das Ganze ideal gelegen an der polnisch/tschechischen Grenze, was sich in den Preisen halt niederschlägt: 104€ für 3 Nächte im Doppelzimmer incl. Frühstück (für beide, nicht pro Person) und zum Abendessen ein wirklich gutes Steak mit Beilagen, Getränk und Kaffee um ~20-22€. Da hat man gleich ein viel besseres Gefühl, wenn man am Black Friday Geld für unnötige Dinge ausgibt, weil man spart ja eh auf der Con selbst.

 

Mein Listenpairing war Zaateroth/Sloan. Bei Sloan hab ich 2 Gun Mage Captain Adepts mitgenommen, die zu einer Bierwette geführt haben, die das Event ein wenig überschattet hat: Wenn die GMCAs etwas Sinnvolles zu einer Assassination beitragen, krieg ich ein Bier - wenn sie scheitern, mein Mitfahrer. Spoiler: Ich hab am Wochenende eher wenig getrunken.

 

Wir starten freitags mit einem Solo-Turnier, ich darf gegen Skorne ran und wähle Zaateroth, weil sie einfach mehr Sinn macht. Es wird ein nettes Spiel, Highlight auf meiner Seite ist dass ich ihm im Zaal2-Feat Supreme Guardian und Hydra recht locker herausnehme. Prinzipiell läufts eh ganz gut für mich, leider merke ich die letzten Wochen/Monate ohne Warmachine, das gipfelt nach einigen vergessen Aktivierungen darin, dass ich erst recht spät während seines Casterkill-Versuchs daran denke, dass ich mit Essenz ja eigentlich Schaden transferieren kann. Er verwürfelt den Kill wodurch ich gewinne, wir schütteln Hände, da fällt ihm auf dass er eigentlich einen Wurf hätte wiederholen können. Ich lass ihn nachholen, er schaffts und gewinnt. Blöd, weil total vermeidbar wenn ich an sämtliche Aktivierungen (bzw. ans korrekte Transferieren) gedacht hätte.

 

pic1.thumb.png.d715aca21287ae659af6d10430d97cd0.png

(wer genau hinschaut, erkennt einen teilweise bemalten Foreboder, mit dem ich im letzten Block Zeit verschwendet habe ;) )

 

In Runde 2 spiele ich gegen einen recht unerfahren Minions-Spieler, es wird Maelok gegen Zaateroth. Es wird eher ein Lehrspiel, das ich recht unspektakulär hole.

 

In Runde 3 geht's gegen einen Italiener mit Kreoss2/Harbinger, und auch wenn die logische Wahl wieder Zaateroth wäre, sehe ich mich gezwungen, auf Grund der Bierwette endlich Kara Sloan zu spielen.

 

pic2.thumb.png.1d4c96ec2938ded81777acf0ea392356.png

 

Ganz gute Idee, dieses Matchup. Wenigstens hat er nicht Harbinger gezogen.

 

Kurz gefasst: Mein Plan geht fast auf. Er vergisst auf die Gun Mage Captain Adepts, und stellt mir Kreoss2, nur abgeschirmt durch den Sanctifier, hin. Die GMCAs bringen Shadow Fire an und machen somit Sichtlinie, ich feate und lasse 6 Charger-Schüsse (alle voll geboostet) und 4 Hunter-Schüsse (alle voll geboostet) auf einen Kreoss2 ohne Focus los. Das ist der Sieg!

Halt, nein, doch nicht. Ich verwürfle spektakulär und mache ihm summa summarum 3 Schaden. Das Spiel ist natürlich rum und ich verliere. Bier für den Dan.

 

Der nächste Tag bringt ein Teamturnier, in das wir alle mäßig motiviert starten. Ich bekomme in Runde 1 Legion als Gegner, die Bierwette verleitet mich dazu, nur Sloan zu spielen: Sloan gegen Thagrosh1!

 

pic3.thumb.png.c78134aa5f1f9c20cee02f6992db1097.png

 

Vom Gelände her erinnert der Tisch ja eh schon an einen Schießstand. Ich kriege die erste Runde und laufe vor, in Runde 2 nehme ich ihm 3 seiner 4 Heavies und fast die komplette Unit Hex Hunters raus. Er grindet noch ein wenig herum, aber da kommt man natürlich nicht mehr wirklich zurück ins Spiel. Ich probiere noch den Casterkill, der GMCA versaut seinen Schuss und somit trotz erfolgreichem Kill Bierwette verloren.

 

Runde 2 gegen Skorne mit einer sehr ähnlichen Liste zum oben angeführten Spiel: Zaateroth ist die richtige Wahl, auf Grund der Bierwette entscheide ich mich für Sloan und, was soll ich sagen, sie verwürfelt es wieder: Im Feat nehme ich zwar eine Unit Immortals raus, lasse die Hydra aber nach einigen sehr mäßigen Würfen auf 7 Lebenspunkten stehen. Im Gegenzug sprayt sie mir dann mal eben 3 Jacks um. Das Spiel wäre auch mit erfolgreichem Hydra-Kill äußerst zäh geworden, Zaateroth hätte sich hier viel besser geschlagen.

 

Im Anschluss sind wir ein wenig auf Monsterpocalypse umgeschwenkt - ich hab die Gelegenheit genutzt und mir die Lords of Cthul gleich zugelegt.

 

pic4.thumb.png.bcd244db79d8e969a0141906ebb18c98.png

 

Ich bin mir noch nicht sicher wie taktisch das Spiel wirklich ist, aber die erste Runde mit 2 Monstern pro Seite war schon recht spaßig :).

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Update - da das Greenstuffen vom Desolator schwieriger und vor allem aufwändiger ist als erwartet, werde ich im zweiten Block 2 Lights bemalen - einen Shrieker (9 pts) und einen Lamenter (6 pts). Hier mal ein erster Ausblick:

 

8BE47605-09CD-47E6-A357-A07033E58E33.thumb.jpeg.27aa8d01fc67a43747ff0dc19e53b0df.jpeg

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.12.2019 um 16:21 schrieb Alpha:

Die STLs sind übrigens nicht von mir; netterweise hat mir die Doug Hamilton (einer der Lead Sculptoren bei Privateer Press) überlassen. Ich hab nur an der Skalierung geschraubt, damit das Ganze dann in etwa so aussieht:

 

Ich find das sooo geil, dass er das macht :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wieder ein kleines Update - ein wenig Bauchpinselei, quasi:

 

snek.thumb.png.0943351042b7117a954422cdc18842ea.png

 

Die Bauchschuppen/Gedärmschläche/whatever der beiden Würmer sind mal fertig. Ein wenig kann man die Übergänge eventuell später noch nachbessern, aber für den Moment reicht's mir so. Der Lamenter (links, der mit den Klauen) hat schon teilweise den Grundanstrich in der Hautfarbe bekommen, das wird dann mal der nächste Schritt.

 

Gefühlsmäßig bin ich ganz gut unterwegs diesen Monat, neben dem Lamenter (6) und Shrieker (9) hab ich auch noch einen Foreboder (4) vorbereitet. Der Shrieker soll als teuerstes Modell zuerst fertig werden, je nachdem wie's dann mit dem Weihnachtsstress aussieht kommen Lamenter oder Foreboder (oder sogar beide?) dazu.

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke! Meine Sorge war zuerst, dass das doch dünklere Rot die Figur am Ende dann zu sehr dominiert, aber da werd ich noch mit der Hautfarbe gegensteuern :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mini-Update. Zwischen all den Weihnachtsvorvereitungen finden sich ja ab und an ein paar Minuten :)

 

7E633B81-48C1-42E5-AF84-E7D9AC691D69.thumb.jpeg.e8fe2f31551b751a8d63f05877b6650b.jpeg9F524A8F-6E2D-4848-AB3B-FECF9EC70AF0.thumb.jpeg.f10dff0bd7d4a8d92b426ca757791b68.jpeg

bearbeitet von Alpha
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt war's ja einige Zeit ruhig - weihnachtsbedingt. Es ist aber trotzdem was weiter gegangen :)

 

foreboder1.thumb.jpg.4639c41864c8e25a72a68eb19ed0e15d.jpg

foreboder2.thumb.jpg.3b429477a686d8f640ee1576b96f6780.jpg

 

Da ist er schon, der letztens erwähnte Foreboder :) Ein lesser Horror, der als Arcnode dient - bei Zaateroth und Agathon immer dabei. 4 Punkte sind also quasi so gut wie fertig! Morgen gibt's eine Kingdom Death Session, aber abends gehen hoffentlich die letzten Pinselstriche an dem Modell. Der Shrieker ist noch ein bisschen mehr Arbeit, aber ich bin noch zuversichtlich, dass auch der vor Jahresende fertiggestellt wird!

bearbeitet von Alpha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen ausführlicher, jetzt nur ein kurzes Statusupdate: Der Block ist fast fertig!

 

208C4314-7690-472D-8837-B4C101FB11E9.thumb.jpeg.be48945d528e3f5f796bce4179caf48e.jpeg

 

Der Foreboder ist fertig, hier wird nur noch nachgebessert!

 

FA030F85-ECB9-417D-9E37-5EF88640AC6B.thumb.jpeg.e09f2b1b2b4b09413a659e628230b17c.jpeg

 

Beim Shrieker fehlt noch ein wenig Shaden, Eiterbeulen und die Rüstung - das wird morgen angefärbelt :)

 

Wie gefällt‘s euch soweit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.