Jump to content
TabletopWelt
Garthor

Mshrak - Ultramarines: Guardians of the galaxy [WH40k] (P250)

Empfohlene Beiträge

Erster Tag und ich habe irgendwie sau Bock auf male......

 

Jetzt wird sich erstmal der Cybot vorgenommen. Silber und sann heute washen. Denke aber die Panzerplatten kommen heute auch noch zu blauen Glanz....

 

Bämbämbäm......

 

Wenn ich jetzt den Cybot so anschaue ist der schon ordentlich im Output...

Gatlings und Boltis.... Dazu ist der echt ein riesiges Modell.....

Der verputzt so nen Tau Y’vahra Kampfanzug mit Sicherheit zum Frühstück.


 

CB347067-A62F-490A-8AC5-EDDEE05ECD37.jpeg

bearbeitet von Mshrak
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um mal etwas Stimmung für den Cybot zu machen, habe ich mal eine Kurzgeschichte geschrieben:

 

„….Aufprallzeitpunkt 40 Sekunden…..“

Schnarrte es aus dem Vox vom Maschinengeist

 

Ulandris nahm dies durch seinen gepanzerten Sarkophagus nur gedämpft war und konzentrierte sich sowieso mehr auf den Dateneinfall der ihm direkt in seinen Kortex eingespeist wurde.

Überhaupt kam die Botschaft kaum gegen das Kreischen der Triebwerke der Landungskapsel an, doch wurde Sie auch zeitgleich über den Kortex eingespeist.

 

„Formation mit Eagle 3 und Theta halten. Abweichung max. 50 Meter“ grollte Ulandris

Ein dunkler Trompetenton der Zustimmung erschallte vom Maschinengeist und die Landungskapsel leitete die nötigen Kurskorrekturen ein….

„….Aufprallzeitpunkt 30 Sekunden….Leite Gegenschub ein…“

Wo es zuerst nur Beschleunigung gab, verstummte auf einmal das Kreischen der Hauptschubturbine, nur um von einem Gegenschub und einem Einsetzen mehrerer Turbinengeräusche ersetzt zu werden, die mit einem noch höheren Ton Ihre Strapaze gegen die Schwerkraft anzukommen einsetzen. Die Vibrationen die dadurch entstanden, konnte Ulandris bis ins Mark seines zerschmetterten Körpers fühlen. Aber für Ihn war das ein Gefühl des Lebens.

„Protokoll für normale Landung ausser Kraft setzen. Aufschlag mit 25 Meter pro Sekunde einleiten.

Manus-Terra.“ leitete Ulandris die Deaktivierung ein.

Normal wäre die Landungskapsel mit 10 m/s gelandet, um Schäden an Ihr zu vermeiden aber die Formation wurde direkt ins Kampfgebiet entsendet.

 

Ein tiefer doppelt trompeteter Warnton ertönte.

„Protokollverletzung. Manus-Terra. Protokoll aufgehoben. Leite neue Befehle ein.“

 

Ulandris wartete nicht mehr auf die Freigabe sondern ließ sich die Visordaten vom Kreuzer Agetemus übermitteln, der Hoch oben Über Ihnen den Kriegsschauplatz überwachte.

Er konnte mehrere feindliche Kampfverbände der Tau ausmachen, die sich um eines seiner Primärziele  verteilt hatten.

Ohne Worte verteilte er mittels seiner Gedanken dem Streu-Rak-werfer an seiner Landungskapsel mehrere Ziele und ließ diese dann schießen.

Ein weiterer Trompetenton ertönte, zur Signalisierung, das die Raketen abgeschossen wurden.

„10….“

Die Raketen schlugen in die feindlichen Verbände ein.

„9… 200 Meter….“

„8….“

„7… 150 Meter“

„6…“

„5… 100 Meter“

Ulandris machte die Waffen bereit und ging in eine leichte Hocke. Der Aufprall würde hart werden. Selbst für Ihn. Die Onslought Gatlings in seiner Faust und am rechten Waffenarm fingen an zu rotieren.

„4…

„Luken voll öffnen“ schrie Ulandrus zum Maschinengeist als Befehl

„3… 40 Meter“

 

Gleichzeitig ertönte der Trompetenton und überall begann es zu heulen und zu zischen, als die Atmosphäre mit brutaler Kraft aus der Landungskapsel herausgezogen wurden und dazu die Bremsdüsen nicht mehr Ihr Heulen durch die Panzerung schreien mussten.

„2...

„1…. Aufschlag“

Die Luken hatten sich schon zur Hälfte geöffnet und wurden durch den Aufprall, der nun kam, geradezu zu Boden gerissen. Verbiegendes Metall schrie regelrecht seine Qualen heraus, als es gegen die enorme Kraft des Aufpralls ankämpfen musste. Der Lärm war ohrenbetäubend. Ulandris wusste, dass die Kompensationsfelder den Aufprall nicht komplett auffangen würden und auch eine große Gefahr bestand, dass die Türen dadurch sich nicht hätten öffnen können.

Ulandris selber wurde in seinem Sarkophagus tief reingedrückt aber schüttelte die Schmerzen, die dadurch entstanden, sofort ab.

Die Halteklammer lösten sich sofort und er setze seinen riesigen Stahlkörper in Bewegung. Alle Statusmeldungen sprangen auf Grün und signalisierten Ihm, das sein Cybot-Körper keine Beschädigungen erlitten hatte.

Ulandris hatte nicht mal einen Schritt getan, als sich in seiner Datenflut, welche einen Mischmasch aus Sichtfeld und Sonarblick bildete, sich mehrere neue Ziele bildeten.

Voxsendungen und Zieldaten von Theta und und Eagle 3 kamen in seine Datenflut dazu.

„Ulandris bereit zum Einsatz. Nehme Zielkoordinaten ein.“ gab er an seine Trupps weiter.

Bestätigungsrunen erblitzten und Ulandris trat aus der zertrümmerten Landungskapsel.

Geschosse schlugen auf seine Panzerung ein, aber konnten diese nicht durchdringen.

„Beim Thron……“, und er betätigte beide Gatlings, um die gegnerischen Ziele damit zu beharken,“lasst uns heute ehrenhaft kämpfen“.

Das Stakkato der Gatlings legte die Befestigungen, welche fliegenden Plattformen glichen, regelrecht in eine Wolke aus Geschossen. Eine der Plattformen fing sofort Feuer, glitt dann seitlich von Ihrer Position ab und in eine Schräglage, wo sie sich dann zuerst mit dem Boden verfing, dann überschlug und danach explodierte. Die Tau die darin waren sprangen beim Überschlag aus dem der Befestigung raus oder wurden unter Ihr begraben. Doch die nachfolgende Explosion riss Sie alle in den Tod.

Ulandris hatte garnicht erst die Zeit die Explosionder ersten Plattform bis zum Ende weiter zu verfolgen, sondern richtete schon dem nächsten Zielen seine Aufmerksamkeit zu.

Der Kampf hatte begonnen…..

 

bearbeitet von Mshrak
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal wieder nen Update. 
 

Der Bot ist vom Silber und der Panzerung durch. Heute mal den Sarkophag gemacht und die Plasma gelb gemacht. 
morgen setze ich mich an die Base und noch ein paar andere Sachen.

Denke zu WE habe ich die Tonne fertig.

 

Habe grade nur echt das Problem das mir „No Man‘s Sky“ Aus PS4 dazwischen gekommen ist. Was nen geiles Spiel seitdem die die Story umgekrempelt haben....

Na egal. Ich sehe zu den Monat zu packen..... ;)

 

 

A2CE52E0-80CD-4330-A64A-B177AFB4D98B.jpeg

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein neuer Tag und ein neuer Tau.

Irgendwie ist es dazu gekommen das ich einen Cadre Fireblade in der hintersten Ecke meines Schranks fand als ich ausmisten und sortieren wollte. Schwarz grundiert lag er da und ich hatte keine Ahnung wie er da hinkam....

Zumal ich ihn auch lange vermisst und gesucht hatte.

Nun war er da. Wurde entstaubt und ich dachte mir. Wie wird sich das Red Scorpions Schema an dem machen. 
Und da hab ich dann mal den Cybot zur Seite gestellt und 6 Stunden den Knirps mal bemalt.....

 

Hoffe er gefällt. Fehlen noch ein paar Markierungen.

 

EA05A756-8C43-452E-ACF8-4F22575C5BB2.jpeg

D9221CB7-D41D-4512-836F-964EBA69AA9D.jpeg

260B4148-BF20-4233-9830-6F154D369E2D.jpeg

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar gefaellt der, isn Tau :D

 

Ne, gefaellt mir echt gut, besonders das Gesicht.

Aber ich glaube der Mantel kann noch n paar abschließende Akzente in Ushabti Bone oder Karak Stone vertragen.

 

Die Frage die sich mir stellt ist aber vielmehr: Wann geht die Story weiter? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So. Cybot ist so gut wie fertig. Hätte ihn noch gerne etwas verwittert aber keine Zeit....

 

Morgen noch die Plasma und Klarlack über die Decals. Dann kann ich mich ausgiebig um die Custodes noch kümmern.

 

 

3BB45528-83BA-4722-8473-21BFD0E75AED.jpeg

0A600F3C-20F3-4451-B787-A04986B3BDD0.jpeg

F648969F-D57F-4AE5-84A0-6AAAD7A83E45.jpeg

D8A8D739-C24F-4E14-8B2E-743CC0345692.jpeg

7C8B12F0-94B8-4947-8336-0DFC78F8D28E.jpeg

  • Like 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach guck an, wusste garnicht, dass man den aufklappen kann. Kannte immer nur die Snapfitvariante.

 

Sehr cool :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann sogar den unteren Teil aufklappen aber da war die Passung nicht gut und somit stand das Teil immer ab. Musste leider geklebt werden....

 

So jetzt geht es an die anderen Minis..... Custodes BämBäm.

 

Eigentlich muss ich nur noch knapp 50 Pkt bemalen aber ich haue jetzt mal 250 raus :D

3D2EB70C-E0DA-4797-9CA5-093AB3529203.jpeg

bearbeitet von Mshrak
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und die Plasmaknifte Jungs......

 

Verwitterung kommt noch nachgeschoben.

 

 

ECC5973E-0765-4B65-890D-F0CC8714C9BC.jpeg

48F2BAB2-9D93-41C1-AD57-20B3A81F026E.jpeg

bearbeitet von Mshrak
  • Like 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Leute. Für Garthor eine neue Geschichte.  Wenn sich etwas verstrickt oder so, da nehmt es nicht übel. Ich schreibe nur zu Hobbyzwecken und auch dass schon sehr selten :D

 

 

----------------------------------------------------------

Gegenschlag:

 

 

Shas´ui Gel und seine Blutsbrüder tasteten sich vorsichtig durch den Schutt an den Feind ran.

Als Sie die Ostseite des Gebäudes, indem Sie sich angepirscht hatten, endlich erreichten, mussten Sie mit Bestürzung ansehen, das es Ihre anderen Brüder aus dem Kader nicht geschafft hatten frühzeitig die zu beschützende Position mit dem Generator geordnet aufzugeben. Zu massiv war anscheinend der Luftangriff der blauen Guesa-Marines über Sie hereingebrochen.

Er konnte zwei zerstörte Plattformen und einen aufgesprengten Rochen sehen. Dazu zwei Landungskapseln.

Trotz allem hatten seine Brüder dennoch einen Tribut von den Ultras eingeholt. Er konnte drei Leichen dieser Übermenschen sehen und einen Medi, der sich um die Toten und Verletzten kümmerte.

„Prio hat der Cybot. Ich übernehme. Haldes, Shras. Markiert die Gruppe.  

Fahn, Drohm. Zielt mit den Massegewehren auf den Guesa mit der Standarte. Auf mein Kommando feuert Ihr los.“

 

Die Marker wurden gesetzt……

 

Ungefähr 4km weiter saß Shas´vre Addat in seinem Hammerhead und beobachtete unermüdlich das Visor. Sein Geschwader hatte sich in einigen Ruinen verschanzt, um möglichst ungesehen zu bleiben. Überraschend trat eine Prioritätrune mit Kampfinformationen und darauf mehrere Secundärrunen im Visor auf.

Addat, welcher schon in Kampfbereitschaft war, griff sofort die Situation auf und gab entsprechend Befehle weiter.

„Theta“ wandte sich Addat über Kom an den zweiten Hammerhead, „Sekundärziele übernehmen. Streugeschoss. Wir kümmern uns um das Prioziel. Warten Sie auf Schussfreigabe“

Theta bestätigte.

Addat wendete sich an seinen Richtschützen: „Thalb. 3 Langschuss ohne Sicht. 20 milsec Abstand. Daten berechnen und bestätigen.„

„Kurs berechnet. Benötigen neue Position für Schussfeld.“ Addat erteilte Freigabe und der Hammerhead wurde von Thalb auf die angegeben Position geschwenkt. Dabei surrte der Antrieb verstärkt auf. „Nun Freies Schussfeld. Fertig für Abschuss“, gab Thalb zurück.

 

Gel wartete ab. Die Zielmarker wurden alle 2 Sekunden aktualisiert oder permanent auf die Ziele gehalten, sobald sich diese bewegen. Gel wusste wie Addat sich um den Cybot kümmern würde und wartete bis dieser endlich stand. Da ihm die Position der Hammerhaie bekannt war, wusste er dass das Massegeschoss knapp 3 Sekunde brauchen würde aber diese Sekunden reichten, um vorbei zu schießen.

 

Der Cybot blieb stehen…….

 

Gel betätigte Schussfreigabe über seinen Pulsblaster.

 

„Feuer“ bestätigte Addat als er die Schussfreigabe bekam. Keine Sekunde später gab er den Befehl an Theta weiter.

 

Gel hörte Sie kommen. Ein sich überlappender Pfeifton mit sehr hoher Frequenz sagte Ihm das Addat kein Risiko einging und mehrere Schüsse abgegeben hatte. Er hielt nur auf den Cybot und konnte leider nicht sehen, wie die Massegeschosse wie hell leuchtende Sicheln mit unglaublicher Geschwindigkeit seitlich des Horizonts heranflogen. Die Marines wurden drauf Aufmerksam aber zu spät. Das Erste Geschoss krachte seitlich in die Schulter des Cybots rein aber wurde nicht destotrotz abgelenkt. Zu allem Übel flog es genau in die Richtung des Spähtrupps unterhalb der Ruine und schlug dort mit Wucht erneut ein.

Der zweite Schuss rasierte dem Cybot die Schulter mit der Faust komplett ab. Und ließ ihn rumreißen, so das der dritte Schuss in den hinteren nicht mehr ganz so stark geschützten Bereich eindringen konnte und mehrere Kabel und Metallteile abriss. Der Cybot knickte schwer beschädigt ein und verharrte für einen Moment so.

 

Leider hatte das erste Geschoss den Spähtrupp durch die Erschütterungen des Querschlägers außer Balance gebracht, welcher in die Ruine gekracht war. Hades und Shras hatten dadurch verrissen und es bestand die Gefahr dass die Streugeschosse nicht zu 100% trafen.

„Fahn, Drohm. Feuer Frei.“, rief Gel ins Kom.

„Haldes, Shras. Markert bis Einschlag und gebt Nachschusserteilung.“

 

Die Spulen der Massengewehre sirrten los und Gel unterstütze mit seinem Sturmpulser. Mehrere Marines wurden getroffen und bei einem flog der linke Arm samt Schulterpanzer davon doch die Überraschung war vorbei. Just in diesem Moment kamen die Streugeschosse auf die Marines nieder und verwandelten den Ort wo Sie standen in ein Massaker. Wieder wurden mehrere Guesa umgeworfen und verletzt, aber es schien Ihnen kaum was auszumachen. Nun richteten sich die Marines mit Ihrer Wut auf Sie. Dabei sah er zu seiner Bestürzung, dass der Cybot nicht ausgeschaltet war. Er mühte sich schwerfällig aus seiner Schräglage wieder hoch. Schwarzer Qualm stieg dabei aus seinen Schloten, als wenn er einen Nebelwerfer aktiviert hätte. Gel hielt wieder den Marker auf ihn und fluchte. Zielte und erbat Nachschüsse.

 

Addat richtete sich ungläubig auf seinen Schirm. „Was zum….“ Sprach er ungläubig aus“

„Sofort Nachschüsse berechnen, Thalb und abfeuern“ schrie er los.

 

Für Gel ging nun alles in Zeitlupe. Haldes, der mittlerweile mit Shras mit dem Pulsstumgewehr unterstütze, wurde als erstes getroffen und das Boltgeschoss das Ihn traf zerriss Ihn förmlich. Ein angesetzter Schrei kam von Ihm aber ging sofort unter. Es wurde nun so laut durch die ganzen Einschläge und dem Stakkato der Waffen, dass er die Schüsse nicht kommen hörte von den Hammerheads. Weitere Streugeschosse gingen auf die Position der Guesa nieder ließen sie entweder Deckung suchen oder verletzten/töteten weitere. Doch der Cybot war mittlerweile aufgestanden und schloss sich seinen Brüdern im Beschuss an. Ein Tosen ertönte als die Onslought anfing zu feuern. Fahn traf es als nächsten, Gel nahm es nur über die Statusanzeige wahr. Dann Shras. Der Cybot begann nun sich zu Ihrer Position zu bewegen.

In diesem Moment kamen die Massegeschosse für den Cybot an. Er wurde zweimal am Bein getroffen und dieses dadurch regelrecht abgescheert. Der dritte ging daneben in die Erde und erzeugte eine riesige Staubwolke samt Krater. Die Onslought verriss dadurch und beschrieb einen Schussbogen gegen den Himmel.

 

„Drohm. Rückzug, Rückzug.“ rief Gel ins Kom. Ein Steinbrocken so groß wie eine Faust, anscheinend von einem Querschläger gebildet traf Drohm hart am Kopf. Er wurde zur Seite geschleudert und kam dadurch direkt in Freie aus seiner Deckung. Mehrere Boltgeschosse gingen auf ihn ein und zerfetzten ihn förmlich.

Gel kroch so gut es ging aus seiner Position vom Feind weg. Er wusste nicht, ob der Cybot jetzt ausgeschaltet war und wieviel Guesa dem Erstschlag erlegen waren. Verbittert darüber, nicht zu wissen wieviel erreicht zu haben und das seine Blutbrüder alle tot waren, schaffte er sich in Sicherheit. Zumindest hatten Sie den Fein verlangsamt und verletzt. Er musste sich aber beeilen, da der Feind keine Überlebenden zurücklassen würde. Sie würden Ihn garantiert folgen. So verkroch er sich in die Schatten und hoffte dass die Guesa ihn nicht finden würden...

 

Addat sendete einen Status aber erkannte, dass der Spähtrupp jetzt jegliche Kommunikation unterlassen würde oder verloren war. Er hoffte, dass alle gut davon gekommen waren. Er wusste aber dass diese Guesa Marines alles andere als Normal waren. Schon allein einer von Ihnen war eine Bedrohung die man niemals ignorieren durfte. Und nun waren laut der Daten dort ganze 10 Marines und ein Cybot.

„Schickt 2 Drohnen raus. Wir müssen uns einen Überblick über die Lage machen. Lasst Sie einen Bogen drehen, damit Sie nicht wissen aus welcher Richtung Sie gekommen sind. Wir wollen noch eine zweite Chance auf einen Gegenschlag haben“

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer diese Marinebotz und ihr Halbierter-Schaden-Stratagem, Schweinerei :D

 

Gefaellt mir aber. Ordentlich viele Tote :ok:

 

Nur nochmal zum korrekten Terminus:

Ein gewoehnlicher Mensch oder einfacher menschlicher Soldat ist ein Gue'la (analog zum Shas'la, also einem gewoehnlichen Feuerkrieger), waehrend zum Beispiel ein Mensch im Dienste des Tau Empire ein Gue'vesa ist (zusammengesetzt aus den Woertern Mensch und helfen, also etwa "menschlicher Helfer"). So setzen sich die Bezeichnungen immer weiter zusammen.

Ein Space Marine waere ein Gue'ron'sha, grob uebersetzt zusammengesetzt aus Mensch/veraendert/Krieger. :japan:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ahh. Ja da dachte ich mir ähnliches. Vielleicht beziehe ich das mal mit ein. Hab da noch ein paar gute Ideen....

 

Zu den Minis. Heute werde ich die Jungs mit Ihrer goldenen Rüstung durch haben.

 

Ohh Gott das auch immer ein Akt mit den Schichten.

Aber wenn das geschafft ist kann ich den Custodes endlich Details geben.... :D

 

Fotos folgen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Au Mann. 
 

So Leute. Ich muss mich leider hier ausklinken
 

Was haben wir denn:

 

Redemptor Cybot 161 Pkt

PlasmaCannon 31 Pkt

192 Pkt

 

Jetzt habe ich ein mega Problem.

 

Leider hatte ich letzte Woche eine kleinere OP aber entgegen aller guter Zuversicht geht es mir derzeit mega dreckig. Ich bin zum liegen verdammt und die Schmerzen tun das Übrige. Antibiotika schlägt schon zwar gut an aber ich denke erst ab März werde ich wieder malen können wenn ich wenigstens sitzen kann.

 

Mit den Custodes war ich zumindest zum Warden gekommen aber der schafft die Punkte leider nicht. Ich hätte da noch den Tau aber der passt nicht zum Projekt oder Block.

 

Deshalb muss ich leider erstmal Tschüss sagen....

Werde aber im Armeeaufbau weiter tätig sein. 
War schön mit euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:eek::(

Sehr schade.

Dann auf jeden Fall gute Besserung. Und sag bescheid, wenn man den Thread irgendwie verschieben, umbennen oä soll.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke..

 

Wenn ich es irgendwie schaffe, werde ich es versuchen. Ich hab es noch nie versucht im liegen zu malen.

Evtl. Werde ich mal gucken ob ich es packe. 
Ich will den Scheiss hier noch nicht aufgeben.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Mshrak:

Danke..

 

Wenn ich es irgendwie schaffe, werde ich es versuchen. Ich hab es noch nie versucht im liegen zu malen.

War mal 2 Monate lang meine einzige Moeglichkeit zu malen. Deswegen habe ich das 2 Stunden oder so pro Tag gemacht.

Wichtig dabei:

- stabile Position des Wasserbehaelters

- Ellenbogen weich aufliegen lassen. Sonst werden die wund. 

- jede Stunde mal aufstehen und n klein bisschen bewegen. 

-Verschiedene Positionierungen der Lampe ausprobieren. Der Kopf ist leicht mal im Weg.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ich mache nen Rückzieher......

 

Es klappt im liegen. :D

 

Bin jetzt grade beim zweiten Sagittarium Custodes dran. Der erste geht ganz gut.... Es geht aber in den Nacken. Aber besser als nichts.... 

 

Hier mal der Anführer der Sagittarium.

 

 

D5392E06-A2EA-4320-A4AB-682CCDF8D177.jpeg

995234EC-024D-47D8-9FA3-4438AFA0F3F7.jpeg

06CE6A5E-1389-4ACC-AC8D-72926332B121.jpeg

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Mshrak:

So ich mache nen Rückzieher......

 

Es klappt im liegen. :D

 

Harter typ! 👍🏻

 

Gute Besserung!

 

Sieht ziemlich gut aus der Golden-Boy. Man sieht nicht, dass der im Liegen gemalt wurde. 😊

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jap. Morgen schaffe ich Zwei und Drei. Dann wäre der Trupp zumindest fertig aber hab ja gesagt das es die fünf Jungs werden müssen. Jetzt wo ich nen Weg gefunden habe passt es ganz gut.

71CE1283-F37E-4C19-8517-997DE7D27E41.png

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.