Jump to content
TabletopWelt

Gerüchte und Meldungen zu Warhammer - The Old World


Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb Kira:

Und was bringt die Konkurrenz, wenn die nicht das produzieren, was ich will? 🤔

 

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Modelle zu bemalen. Dem einen isses egal, den andern störts.

 

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,1k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Oh Mann... Gut, ich bediene mich meines Verstandes, erkenne die Überflüssigkeit des Themas im Gerüchteboard an und schreibe dann jetzt alles zum Thema Old World nur noch ins WHFB-Board.   

So ein Buch schlägt man doch nicht auf! Aber ich will mal nicht so sein.    Das ist schon dickeres Papier. Nichts was man in normalen (Regel)Büchern findet. Die Außenseite ist halt auch bea

...  das wär ja komplett irre. Biste da sicher?! Übrigens, mal was anderes... dass die neuen Chaoskrieger in Größe mit den alten übereinstimmen, hat sich ja schon rumgesprochen... aber nun ha

Posted Images

BFG sind alte Sachen von GW, die hat FW selbst so nie hergestellt.

Bei der eigenen Produktion bekommt von "kann man direkt wegwerfen weil es der absolut letzte Versuch war bevor man die Form weggeworfen hat", oder "zerbröselt beim bearbeiten weil das Mischverhältnis nicht gestimmt hat und braucht viel GreenStuff zum löcher füllen", bis hin zu "gutes Modell, war wohl das erste mit der neuen Form"

 

Aber zumindest haben sie bisher Resinteile die nicht zu gebrauchen war ohne weiteres ausgetauscht.

 

und Resinteile von GW sind im allgemeinen in der Kategorie "gut", da gibt die Konkurrenz deutlich mehr her und da ist Mantic in der Materialqualität besser bzw konstanter.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin bei meiner bislang zweiten quasi-FW-exklusiven Armee und hatte bis auf ein (!) etwas ungünstig sitzendes Luftbläschen nie irgendwelche Probleme. Geht scheinbar vielen anders, aber vielen eben auch nicht. Und von schlechtem Material oder schlechter Gussqualität bislang auch keine Spur. Von angemessenen Preisen aber natürlich auch nicht... :ok:

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Kodos der Henker:

BFG sind alte Sachen von GW, die hat FW selbst so nie hergestellt.

Es gab eine ganze Reihe Schiffe die nur über Forgeworld zu haben waren. Die Ramilies Station z.B. (diverse Eldar Schiffe ebenfalls).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

KFKA: Vorausgesetzt TOW würde eine substantielle Größe/Verbreitung erreichen: Kann man das mit Resinmodellen überhaupt realisieren? Ich denke mal, dass GW in den 90ern anfing vom Metall wegzukommen, weil sich die globalen Produktionsmengen nur noch mit den Modellbausätzen in Gussrahmen zu bewerkstelligen ließen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Kommissar Trymon:

Also ich bin bei meiner bislang zweiten quasi-FW-exklusiven Armee und hatte bis auf ein (!) etwas ungünstig sitzendes Luftbläschen nie irgendwelche Probleme. Geht scheinbar vielen anders, aber vielen eben auch nicht. Und von schlechtem Material oder schlechter Gussqualität bislang auch keine Spur. Von angemessenen Preisen aber natürlich auch nicht... :ok:

Man darf auch nicht vergessen, dass wir hier im Internet sind. Da ist es "in" zu meckern. Ich hatte bei meinen FW Sachen auch nie unfassbare Probleme. Unterm Strich bin ich mit deren Modellen hoch zufrieden. Die sind halt unverschämt teuer, aber das hat ja nichts mit den Modellen zu tun. 

Allerdings ist die Qualität der Konkurrenz besser. So rum würde ich das sehen. Ich habe letztens noch ein Modell von Artel bekommen und das hatte 0,0 Gussgrate. Es war absolut perfekt von der Gussqualität her. Da kommt FW eben nicht ran. Das muss man schon sagen. 

Nur stellt Artel eben auch nur Einzelmodelle her und FW nicht. 

@Fuchs Was wäre denn mal ein gutes Beispiel für einen Resindealer, der Massenarmeen anbietet? Ich kenne mich da nämlich nicht gut aus.

bearbeitet von Gorgoff
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Hellslicer:

KFKA: Vorausgesetzt TOW würde eine substantielle Größe/Verbreitung erreichen: Kann man das mit Resinmodellen überhaupt realisieren? Ich denke mal, dass GW in den 90ern anfing vom Metall wegzukommen, weil sich die globalen Produktionsmengen nur noch mit den Modellbausätzen in Gussrahmen zu bewerkstelligen ließen.

Sehe ich auch so. GW hat ja schon vor ein paar Jahren mal verlauten lassen, dass sie langfristig nur noch in Plastik produzieren wollen. Ein Spiel mit kompletter Resin Range würde ich da ausschließen. Denn, DASS das Spiel wahrscheinlich eine substantielle Größe erreicht, ist sehr wahrscheinlich. Zudem kommt noch der Prestige Effekt: Viele Mitbewerber produzieren mittlerweile Plastikbausätze (Warlord, Perry, Renedra, Mantic, Wargames Atlantic usw, das sind inzwischen echt Einige). Und GW käme dann mit ner Resin Range daher? Never.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Hellslicer:

KFKA: Vorausgesetzt TOW würde eine substantielle Größe/Verbreitung erreichen: Kann man das mit Resinmodellen überhaupt realisieren? Ich denke mal, dass GW in den 90ern anfing vom Metall wegzukommen, weil sich die globalen Produktionsmengen nur noch mit den Modellbausätzen in Gussrahmen zu bewerkstelligen ließen.

 

vor 5 Minuten schrieb Ghur:

Sehe ich auch so. GW hat ja schon vor ein paar Jahren mal verlauten lassen, dass sie langfristig nur noch in Plastik produzieren wollen. Ein Spiel mit kompletter Resin Range würde ich da ausschließen. Denn, DASS das Spiel wahrscheinlich eine substantielle Größe erreicht, ist sehr wahrscheinlich. Zudem kommt noch der Prestige Effekt: Viele Mitbewerber produzieren mittlerweile Plastikbausätze (Warlord, Perry, Renedra, Mantic, Wargames Atlantic usw, das sind inzwischen echt Einige). Und GW käme dann mit ner Resin Range daher? Never.

Horus Heresy Armeen können zu 100% aus Resin bestehen und 100+ Modelle umfassen. 

Also nein, das kann dennoch sein, dass es da kein Plastik geben wird. 

Oder um mich selbst zu zitieren:


 

Zitat

 

In Anbetracht der Tatsache, dass die erste Ankündigung bezüglich Old World durch den Chef von FW erfolgte, fand ich diese Erklärungsansätze immer sehr bemüht bis abenteuerlich.

 

Massenarmeen zu teuer? 

 

Zehn Marines mit Bolter kosteten pre-Calth Plastikbox über 80 Euro und die 08/15 World Eaters Armee enthielt mindestens 80 Marines.

 

Mein Sinn für angemessene Preise ist so abgetötet, dass ich GW Preise für günstig halte. 

 

Du kannst davon ausgehen, dass die Armeen 100% Resin und absurd teuer werden. Wenn das Zielpublikum das gleiche ist wie bei der Horus Heresy, wovon ich ausgehe, dann hat FW Verrückte im Visier, für die Geld kein Argument ist. Für die ein Buch auch ruhig 100 Euro kosten darf, solange das geil aussieht. 

 

Total bescheuerte Idioten.

 

So wie ich. ;)

 

 

Daran hat sich nichts geändert.

 

Einzige Ausnahme wäre, wenn dieses Spiel eine Starterbox bekommt, wie es die auch in der HH gab. Da sind dann Plastikmodelle drin und die kann man dann statt Resin nehmen. Das wären dann aber auch nur zwei Fraktionen. Was wiederum die Frage aufwirft, was die da eigentlich planen. 

Geht es zeitlich wohlmöglich um einen Bürgerkrieg im Imperium, so dass die eine allgemeine Armeeliste für alle Fraktionen im Imperium machen und dann nur Sonderregeln und 2-3 spezielle Einheiten für jede einzelne, so wie in der HH? 

Also diese Knüppeltypen auf Pferd für Middenheim, oder Hochlandschützen für Hochland? Orks,  Skaven und so weiter wären dann erst mal nicht dabei und kämen nur Stück für Stück später raus.

 

Oder wird es einfach ein Kampagnenbuch in der Alten Welt für Age of Dietmar? Wäre die deutlich einfachere und langweiligere Variante.

 

Wir werden es sehen.

In drei Jahren.

;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Gorgoff:

Nur stellt Artel eben auch nur Einzelmodelle her und FW nicht. 

@Fuchs Was wäre denn mal ein gutes Beispiel für einen Resindealer, der Massenarmeen anbietet? Ich kenne mich da nämlich nicht gut aus.

 

Jedes Resinmodell ist ein Einzelmodell, was sind das hier wieder für abenteuerliche Begründungen.

Und warum sollte ne Massenarmee aus Resin sein? Plastik ist doch der viel sinnvollere Werkstoff.

Und der Vergleich mit HH hinkt, da da viele z.b. auf die Plastikbausätze + Upgradekit zurückgreifen. Wie soll das bei Fantasy funktionieren?

 

#sinnlos

 

 

 

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin mir ziemlich sicher, dass es Plastik im Kern sein wird, aber vielleicht wie bei Blood Bowl mit einzelnen Resin-Sonderfiguren? 

 

Sollte der Maßstab ein anderer sein, ist das System für mich aber bereits gestorben. Hätte ja meine riesige Sammlung an alten Minis für die Warhammerwelt dann ja umsonst im Kasten stehen. Gehe im Moment aber auch noch vom selben Maßstab aus. 

bearbeitet von obaobaboss
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Fuchs:

 

Jedes Resinmodell ist ein Einzelmodell, was sind das hier wieder für abenteuerliche Begründungen.

Und warum sollte ne Massenarmee aus Resin sein? Plastik ist doch der viel sinnvollere Werkstoff.

Und der Vergleich mit HH hinkt, da da viele z.b. auf die Plastikbausätze + Upgradekit zurückgreifen. Wie soll das bei Fantasy funktionieren?

 

#sinnlos

Man bringt  "Plastikbausätze + Upgradekit" raus?

So wie bei Necromunda oder auch in der HH? Einen Satz vorher bringst du das Beispiel und schon im nächsten hast du das wieder vergessen. Was ist denn da los bei dir?

Kein Bier vor vier!

Ansonsten.

Ließ meinen Beitrag noch mal durch, dann wirst du feststellen, dass ich durchaus auch darauf eingehe, dass es Plastikmodelle gibt und wieso es die gibt. Nämlich auf Grund einer Starterbox, aus der dann die einzelnen Bestandteile ausgekoppelt wurden (gut, das hatte ich nicht erwähnt, aber diese Übertragungsleistung habe ich euch schon zugetraut).

 

Ob das jetzt sinnvoll oder sinnlos ist eine Massenarmee aus Resin zu bringen oder doch eher aus Plastik ist ja nun eine Frage des Standpunktes. Hat FW in der Vergangenheit gemacht und wird eben auch von vielen Spielern nach wie vor auf Grund der (angeblichen oder auch tatsächlichen) höheren Detaildichte und Qualität/Schärfe der Details so präferiert. 

Ausserdem ist man ja gleich ein viel geilerer Stecher und viel truer, wenn man eine reine Resinarmee besitzt. 

Klingt lächerlich, aber du würdest dich wundern, wie viele das genau so sehen. 

Natürlich ist Plastik besser geeignet für die Massenproduktion, weil die Formen länger halten usw aber wenn FW auf bessere Details blasülz abzielt, ist das egal.

So einfach, wie du dir das vorstellst, ist es eben nicht. FW macht im Moment halt nur Resin. Die sind die, die das angekündigt haben, also gehe ich von Resin aus. 

Ich wünsche es mir anders, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie teuer eine Resinarmee wird, aber es deutet bislang nichts auf Plastik hin. 

Und wir wissen halt auch noch gar nicht in welche Richtung das geht. 

vor 26 Minuten schrieb Kodos der Henker:

definiere er Massenarmeen

 

Ansonsten zB die Zwerge von MoM Miniaturen

Warhammer Fantasy Battle. So schwer ist das jetzt auch nicht.

Ok, die MoM Modelle sind geil. :)

 

vor 4 Minuten schrieb obaobaboss:

Bin mir ziemlich sicher, dass es Plastik im Kern sein wird, aber vielleicht wie bei Blood Bowl mit einzelnen Resin-Sonderfiguren? 

 

Das wäre ja die beste Variante.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da wir uns alle gerne wiederholen wiederhole ich mich auch.

 

Maßstab = der gleiche

(Denn damit würde man alte Sammler, welche immer bereit waren viel Geld auszugeben nicht verschrecken.  Erweiterung der Sammlung = sehr wahrscheinlich. Kompletter Neueinstieg = unwahrscheinlich)

 

Material = Plastik

(Bei der Menge am neuen Einheiten für 40k von denen ich mir vorstellen kann dass viele unter den Verlaufsmengen von bestimmen FW Modellen liegen. Die sind alle Plastik. Von der dem Aufwand der Herstellung kann ich nix sagen aber denke das die Gussformen für Sprues um einiges pflegeleichter und stabiler sind als die für Resin. Ebenso die Fehlgussquote)

 

Ebenso schaut doch bei HH fast alles identisch aus. Mir kommt das eher wie einen Miniaturen Range vor als eine die 16 verschiedene Armeen supportet.

 

Ebenso rate ich dass man ohne weiteres alte WHFB Formen reaktivieren kann

bearbeitet von jim
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Plastik für 16 Armeen spielt sich genauso wenig wie Resin für 16 Armeen

Plastik-Kern mit Resin Upgrade (Bits als auch zusätzliche Einheiten, mit 2 Armeen pro Jahr ist beim aktuellen Stand am wahrscheinlichsten.

 

Andere Option wäre zB 2 Armeen in Plastik und die "Liebhaber" Fraktionen in Resin später

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Gorgoff:

Man bringt  "Plastikbausätze + Upgradekit" raus?

So wie bei Necromunda oder auch in der HH? Einen Satz vorher bringst du das Beispiel und schon im nächsten hast du das wieder vergessen. Was ist denn da los bei dir?

Kein Bier vor vier!

Ansonsten.

Ließ meinen Beitrag noch mal durch, dann wirst du feststellen, dass ich durchaus auch darauf eingehe, dass es Plastikmodelle gibt und wieso es die gibt. Nämlich auf Grund einer Starterbox, aus der dann die einzelnen Bestandteile ausgekoppelt wurden (gut, das hatte ich nicht erwähnt, aber diese Übertragungsleistung habe ich euch schon zugetraut).

 

 

 

67610789_2274066289575320_76061177008671

 

Was bei HH funktioniert, klappt doch bei Fantasy niemals. In der Heresy hast du eine Armee mit Upgrades/spezifischen Einheiten und ne halbe hand voll Sidekicks (Custodes etc), 18 Fraktionen teilen sich ein Grundmodell. Das wird bei Fantasy sicher funktionieren. Definitiv.

 

 

 

 

 

 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gab doch in der Vergangeheit schon Resin-Upgrades fuer Fantasy-Boxen von FW, ist doch nichts Neues, oder irre ich mich da?

 

Ich sehe da ein aehnliches Modell:
GW reaktiviert alte Kits und FW bringt dann die 2-5 Sets mit anderen Armen etc raus. Also bspw Imperium Staatstruppen = eine Plastik-Box mit Option fuer Speere und eventuell Schwert & Schild von GW , und dann Resin-Upgrades von FW fuer Musketen, Armbrust, Hellebarden. Das geht ja fuer die meisten Armeen recht simpel.

 

Ich wuerde auch erwaten dass die Armeen tendenziell kleiner werden sowohl in den Einheiten als auch in der Anzahl der Einheitn pro Armee.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is halt die Frage, was die machen.

Stumpfe Neuauflage von Warhammer Fantasy, wovon ja sie meisten ausgehen, passt nicht gut zu Resin, aber wieso sollte FW das tun?

Die haben ja früher z.B. Kommandoabteilungen aus Resin angeboten, die auch sehr hübsch waren. Nur hatte die niemand, weil das schon damals so teuer war. Sie machen doch bestimmt irgendwas, wobei man gezwungen ist deren Modelle zu kaufen. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war aber auch noch vor den aktuell lächerlich hohen Preisen für Einzelminis in Kunststoffrahmen. Ein Charaktermodell hat damals vielleicht bei GW aus Zinn 10-12 Euro gekostet. ZB das Nachtgoblin Kommando Set mit Magier, Boss auf Squig und Armeestandarte kostet aktuell 35£ bei Forgeworld .... das ist geschenkt zu aktuellen Preisen bei GW für vergleichbare Minis.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke wir werden zu beginn zwei Fraktionen sehen.

-Startset mit Plastiminis - Denke Imperium/Kislev gegen Chaos

-Grundstock an Plastikmodellen der Kernauswahlen und solchen, die man häufiger braucht.

-Charaktermodelle und zusatzoptionen in FW-Resin, sowie "seltene" Auswahlen

-Eine neue Fraktion mit jeder Erweiterung

 

Cool wäre mal gleich zwei Startsets zu beginn anzubieten (Imperium gegen Chaos & Zwerge gegen Grünhäute?). So könnte man zu beginn gleich vier Fraktionen anbieten.

 

Imperium gegen Imperium kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Zavor changed the title to Gerüchte und Meldungen zu Warhammer - The Old World
  • Zavor locked this Thema
  • Zavor unlocked this Thema

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.