Jump to content
TabletopWelt

Gerüchte und Meldungen zu Warhammer - The Old World


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 1,1k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Oh Mann... Gut, ich bediene mich meines Verstandes, erkenne die Überflüssigkeit des Themas im Gerüchteboard an und schreibe dann jetzt alles zum Thema Old World nur noch ins WHFB-Board.   

So ein Buch schlägt man doch nicht auf! Aber ich will mal nicht so sein.    Das ist schon dickeres Papier. Nichts was man in normalen (Regel)Büchern findet. Die Außenseite ist halt auch bea

...  das wär ja komplett irre. Biste da sicher?! Übrigens, mal was anderes... dass die neuen Chaoskrieger in Größe mit den alten übereinstimmen, hat sich ja schon rumgesprochen... aber nun ha

Posted Images

vor 12 Minuten schrieb Kodos der Henker:

heißt eher das die Konzepte die wir für Kislev gesehen haben für Total War gemacht wurden und nicht für TOW

 

In dem Artikel stehts genau umgekehrt 

 

Meine Theorie dass sie sich gar nicht so lange mit dem alten Bekannten Zeug aufhalten werden ist jetzt zumindest um ein Indiz erweitert 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaut euch doch das Video mit den beiden GW-Designern an. Die arbeiten selbst an Kislev und Cathay, das ist keine reine Total-War-Sache. The Old World wird Kislev und Cathay umfassen.

 

Und das finde ich sehr, sehr cool!

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ja alles hinter Indien nicht so spannend, wollte aber nur noch anmerken, dass ich HdR bei GW nicht totreden würde. Die Community ist krass riesig, auch in Deutschland. Da hast du auch einige Turniere mit hundert Leuten und sowas. Viele alte Sachen, die sie wieder veröffentlichen sind in der Regel nach ein paar Minuten ausverkauft und man muss schon sehr genau den E-Mail-Dienst von GW im Auge behalten, um da zeitnah nach der Veröffentlichung was von den nachproduzierten Chargen zu bekommen. Und das ist eben was, was GW nunmal darüber entscheiden lässt, ob ein System bleibt oder nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen



Also da bin ich jetzt mal mega hyped!

Für mich deutet das nämlich wieder drauf hin, dass Old World im 28mm-Maßstab kommt. Die Gründe hatte ich ja schon aufgeführt: Dass GW die "Liebhaberarmeen" mit Modellen bedient, weils da noch ungenutztes Marktpotential gibt, und gleichzeitig die "alten Hasen" und ihren Enthusiasmus für die alte Welt als Marketing-Tool anzapfen kann, wenn alles im gewohnten Maßstab bleibt und die Leute ihre alten Armeen verwenden können.

Und ich seh mich dann auch darin bestätigt, dass die aktuelle Führung GWs erkannt hat, dass sie im Geschäft des "Franchisings" sind und keineswegs ein Miniaturenhersteller, denn die Zusammenarbeit mit Total War ist doch genau so ein Move... das ist vom Marketing her das Beste was man machen kann. 
Da knallen sie Einem das Franchise in verschiedenen Kanälen (relativ) gleichzeitig um die Ohren. Als Videospiel und vermutlich ein Jahr später als Miniaturenspiel.

Cross Marketing, ahoi!

Sieht für mich auch aus, als würden sie echt alles auf eine Karte setzen und Warhammer nach Osten beleuchten, mit allem was dazugehört.
Dann kriegen wir bestimmt nicht nur Minis für Kislev und Cathay, sondern auch - wie von mir schon vermutet - Chaoszwerge!!!!
Bestimmt auch noch Ind, und vielleicht auch neuen Kram für die Oger... und irgendwelche Reitervölker... denn wir wissen ja, dass es die gibt. Die stehen ja anscheinend zumindest teilweise im Dienst des Chaos.

Unfassbar was sich damit alles an Möglichkeiten auftut. Warhammer wird den Markt wieder komplett dominieren, wenn sie jetzt nix mehr versauen! :D

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde es nicht wundern, wenn das Spiel schon dieses Jahr kommt.

 

Was mich wundern würde wäre, dass sie Kislev und Cathay digital zeigen und warten bis sich alle Reproduzenten dran zu schaffen machen bevor GW selbst dran ist

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb jim:

Mich würde es nicht wundern, wenn das Spiel schon dieses Jahr kommt.

 

Was mich wundern würde wäre, dass sie Kislev und Cathay digital zeigen und warten bis sich alle Reproduzenten dran zu schaffen machen bevor GW selbst dran ist



Ja, das wirkt erst mal wunderlich.
Aber vielleicht setzt GW da auf den Platzhirsch-Vorteil? Dass viele Leute aufs GW-Zeugs warten, statt sich bei anderen Herstellern zu bedienen?
Oder das mit den Miniaturen ist ihnen jetzt wirklich sowas von egal... die dicke Kohle machen sie woanders.
 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt schon. 

Und was bringen einem Modelle ohne Regeln oder das Spiel selber. ^^

 

Dennoch glaube ich es nimmt dieses Jahr richtig Fahrt auf. Ich leg Schonmal n Haufen Schotter bei Seite.

 

Grundbox Kislev vs Cathay!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ey... mit Chaoszwergen kriegen die mich auch.
Das wär auch einfach ne schöne Erweiterung für meine Chaosarmee.
Sollte das Chaos wieder zu alter Form auflaufen und wild mischbar sein, bin ich eh der glücklichste Mensch der Welt :D
Chaoskrieger, Dämonen, Gors und Ungors, Minotauren und Trolle, Chaosbruten und Chaoszwerge... das muss alles gemeinsam in einer fetten Liste spielbar sein.
 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe den Hype um TOW so gar nicht. TW ja. Keine Frage. Aber TOW wissen wir nun wirklich gar nichts.

Masstab? Eckige Bases? Massenschlacht? Tabletoptop oder Felder? Nichts.

Wieviel Fraktionen? Welche Fraktionen? Also Kislev und Cathay? Mhhh.... Aber was ist denn mit den Bretonen. Das war doch grosses Thema vor 2 Monaten. Also bringen sie alles zwischen Bretonia und Cathay? heissts u.A. Waldelfen, Impse, Tiermenschen, Vamps, Orks und Gobbos, Oger, Chaoszwerge, Dämonen. Plus eben Kislev und Cathay? Was soll denn das für ein Megarelease werden? oder lässt man so grosse geografische Lücken zum Launch? Macht für mich alles keinen Sinn. und selbst wenn man bestehende Minis nutzt muss man die in Retailboxen wegen abweichender Bases(so denn welche kommen). bzw. Namensgebung packen. Oder kommt wirklich alles über FW? Da müssen die aber reichlich anbauen an Lagerplatz wenn es denn ein Massensystem ala Fantasy werden soll, allein für Kerneinheit Grussrahmen.

 

Wenn wir jetzt wirklich mal ausblenden was TW und Spekulationen ist, kam eigentlich nichts seitens GW zu TOW. 

Ein Logo, 2 Karten und 3 Artworks. Alles(bis auf Logo) recht neutral und KÖNNTE locker auch für andere Projekte sein. 

Man sollte meinen nach fast 1 1/2 Jahren könnte man zumindest mal einen Miniaturenrender oder ein verflixtes Base sehen. Herrje selbst GW hat gesagt das eckige Base bei der "Ankündigung" sein ein eher Symbol gewesen. Also wissen mir immer noch nicht oder eckig oder rund. Oder wie wäre es mit einer Bestätigung des Masstabes? Oder eine Aussage ob die Regeln sowas wie 3 Seiten AOS-Release oder ehemals Fantasyschinken werden könnten.

Ich sehe nichts was dagegen sprechen würde, wenn man denn so unter Volldampf daran arbeitet.

 

Ne. Ich sage immer noch es kommt ein Brettspiel mit Kislev und Chaos, bis ich was handfestes gegenteiliges sehe. Könnte mir nämlich gut vorstellen das, das TOW eventuell den Underworld Slot bekommt und das zeitweilig(?) pausiert (völlige Spekulation meinerseits). Herrje nach allem was wir wissen könnte TOW auch gut und gerne ein Underworld 2.0 sein. Was ja auch nicht notgedrungen schlecht sein muss.

 

Eins weiss ich aber mit Sicherheit:

SEHR, SEHR viele Leute werden sehr enttäuscht sein... aber eben auch selbstgemachte Enttäuschung, wegen zu hoher Erwartungen.

 

edit:

@Kodos

Das TOW ein HdR ersetzen könnte, wäre aber schon schlüssig. Würde eine Menge Produktions/Lager-kapazitäten freiräumen die ein Fantasylike-Release bräuchte. Dann eben auch mit alten Gussrahmen. 

Allein so eine Meldung aus offiziellen Kanälen würde mich schon überzeugen das TOW eventuell doch so gross wird wie die meisten hier hoffen. Bis dahin bleibe ich aber bei meiner eigenen Theorie.

Ist aber definitiv ein interessanter Gedanke.

 

bearbeitet von randis
  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit keinem Wort wird Cathy für Old World erwähnt, nicht mal im Ansatz

 

da das letzte Total War ja im Westen als flop und in China der Verkaufsschlager schlecht hin ist, wundert der Osten für TW3 wenig

 

Das man sagt Konzepte für TOW werden für TW verwendet um den Ball am laufen zu halten, aber wirklich was zu TOW lässt sich nicht ableiten

 

zumal es vom Marketing her ja dämlich ist mit TW3 Sachen zu teasern die in 2-3 Jahren kommen

da gehts mehr darum Leute bei der Stange zu halten

 

und sollte Cathy wirklich zu den ersten Völkern gehören dann wird das ganze danach ausgerichtet endlich in Asien Fuß zu fassen und weniger um irgendwen in Europa zurück zu bringen

 

@Sir Leon

das ist auch ein Grund was HdR angeht, selbst mit nur ein paar Spielern in China wäre die Community 100 mal größer als HdR, und aktuelle Spiele ziehen dort recht wenig

HdR zurück zu Stellen für etwas das dort besser geht wäre die Variante die mir aktuell am schlüssigesten erscheint

 

vor einer Stunde schrieb randis:

Eins weiss ich aber mit Sicherheit:

SEHR, SEHR viele Leute werden sehr enttäuscht sein... aber eben auch selbstgemachte Enttäuschung, wegen zu hoher Erwartungen

 

das ziemlich sicher

entweder Regeln, Modelle, Preis, Marktposition oder alles zusammen

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Kodos der Henker:

@Sir Leon

das ist auch ein Grund was HdR angeht, selbst mit nur ein paar Spielern in China wäre die Community 100 mal größer als HdR, und aktuelle Spiele ziehen dort recht wenig

HdR zurück zu Stellen für etwas das dort besser geht wäre die Variante die mir aktuell am schlüssigesten erscheint

 

 

Okay, es würde insofern Sinn machen, als man ja 2023 recht einfach aus der Mittelerde-Nummer heraus kommt und die Zeitangabe in etwa mit einer möglichen Veröffentlichung von Old World zusammenfällt. Ein guter Teil der Modelle, die zuletzt für das System kamen, waren ja nur die alten Sachen. Die Frage ist dann, ob jemand anderes sich die Lizenz besorgt (glaube ich eher nicht) oder ob HdR dann eben den Weg allen Irdischen geht. Wobei man sagen muss, dass sich die Community ja auch in der Diaspora, als GW gar nichts für Mittelerde machte, sehr gut gehalten hat. Einerlei - ich denke mal, dass ich dann in den nächsten beiden Jahren mal ein paar Lücken in der Sammlung schließen werde. Man weiß ja nie... ;D

 

bearbeitet von Sir Leon
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie haben Cathay tatsächlich nicht wörtlich erwähnt. Aber in dem Video von "New product ranges" gesprochen. 

 

AoS wurde bei seinem Beginn, quasi einstimmig als Fehler gesehen. Wieso sollte GW das immernoch anders sehen. Aber da ist wohl ganz viel verletzter Stolz in der Community dabei.

 

Bei Epic Maßstab mit Rundbases und 4 Seiten Grundregeln als einmaliges Boxset wäre ich sicher enttäuscht. Die kündigen sie ja auch alle Jahre vorher an.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber eins ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Egal wie schlecht das Spiel am Ende wird und egal wie viele Alternativen (je nach Maßstab Warmaster, T9A, xyz) es gibt, die Leute werden es spielen.

Das hat schon was von Turbo-Helsinki-Borderline.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Kodos der Henker:

zumal es vom Marketing her ja dämlich ist mit TW3 Sachen zu teasern die in 2-3 Jahren kommen



Es wär dumm bei TWW3 Sachen zu teasern, die dann in The Old World nicht spielbar sind.

Und hat Keiner das Video bis zum Schluss geguckt? Da steht dann ein Typ, der nach Magier aussieht, im Zelt und deckt den Teil der Landkarte mit Cathay auf und guckt anschließend quasi in die Kamera wie dieser Emoji: :naughty:

Man sieht Cathay, man liest den Namen, muss der Charakter euch das auch noch ins Ohr säuseln, damit ihr wisst, dass es um Cathay geht? :rolleyes:

Die Diskussion mit dem Maßstab wird mir langsam zu blöde, muss ich sagen. Alles andere als 28mm wäre komplett hirnrissig. Ich hab hier im Thread schon so viele Gründe dafür aufgezählt, und einen wiederhole ich an der Stelle noch mal: Verwertungspotential.
GW hat ein riesiges Sortiment an 28mm-Miniaturen.
Was glaubt ihr denn eigentlich, wieso sie das neue Blood Bowl in 28mm rausgebracht haben und nicht als 40mm-Spiel? 
Glaubt ihr, das waren Traditionsgründe? Son Quatsch. Warcry kam auch in 28mm raus und das is komplett neu.
Underworlds, was is damit? Wieder derselbe Maßstab.
Oder die Spiele, die im 40k-Universum spielen... Necromunda? 28mm. Black Fortress? 28mm. Kill Team? 28mm.

GW will jeden Release maximal verwerten und das bedeutet jeder Release muss für den Spieler/Modellbauer maximal verwertbar sein.
Deswegen müssen sich die Releases in die Reihe der anderen 28mm-Produkte einreihen, damit sie im Maßstab kompatibel sind.
Damit Leute dieselben Miniaturen nicht nur für EIN Spiel kaufen. Sondern auch für andere. Und für Umbauten.
Die Black Fortress-Minis werden ständig in 40k-Armeen eingesetzt und auch bei Necromunda.
Die Warcry-Banden gibts sogar offiziell als Einheitenboxen für AoS.

Ich sags noch mal: die aktuelle Führung GWs ist intelligent. Die alte war dumm. 

 

 

@Fuchs

Naja, die Leute mögen halt den Hintergrund?
Ich will die Bücher für die Geschichten darin und das Artwork, selbst dann, wenn das Spiel völliger Mist ist.
Und die neuen Chaoszwergenminis könnt ich ja genau so gut für die 6. Edition verwenden.
Kommt hinzu, dass es gut ist, ein Spiel im in seinem Repertoire zu haben, das weit verbreitet ist, damit man nen gemeinsamen Nenner mit möglichst vielen Spielern hat. Das geilste Spiel nützt dir nichts, wenn du dafür keine Mitspieler findest. 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb randis:

 Herrje selbst GW hat gesagt das eckige Base bei der "Ankündigung" sein ein eher Symbol gewesen.

 

Echt? Verdammt,  habe ich komplett verpasst,  hast du da die Quelle dafür? Höre ich nämlich zum ersten Mal,  meine ich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Barbarus:

Es wär dumm bei TWW3 Sachen zu teasern, die dann in The Old World nicht spielbar sind.

 

TW WH zu dem Punkt bringen an dem WH eingestampft wird und das letzte Update 2 Jahre bevor WH zurück kommt zeigt nicht unbedingt gutes Marketing, da sehen wir vorher noch TWWH4/5

 

vor 42 Minuten schrieb jim:

AoS wurde bei seinem Beginn, quasi einstimmig als Fehler gesehen. Wieso sollte GW das immernoch anders sehen.

Weil wir kurz vor der 3.Edi stehen

1. Edi war ein Totalausfall, aber führte auch zum Tausch der mittleren Führungsebene und "New-GW"

2. Edi läuft besser als 8. Warhammer (laut GW), warum sollte man das als Fehler sehen

 

vor 12 Minuten schrieb Barbarus:

Blood Bowl in 28mm rausgebracht haben und nicht als 40mm-Spiel? 
Glaubt ihr, das waren Traditionsgründe? Son Quatsch. Warcry kam auch in 28mm raus und das is komplett neu.
Underworlds, was is damit? Wieder derselbe Maßstab.
Oder die Spiele, die im 40k-Universum spielen... Necromunda? 28mm. Black Fortress? 28mm. Kill Team? 28mm

genau genommen sind alle diese Spiele im neuen 32-40mm Maßstab und damit größer als die Alten Minis, und zwar deutlich

 

man kann zwar mischen, aber eben so wie früher Warhammer und HdR

 

von den neuen Sachen passt nichts mehr auf ein 20mm Eckbase

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habs falsch formuliert. 

 

Also AoS selber war nicht der Fehler. Sondern der Weg dahin. 

 

Ich kenn den Hintergrund gar nicht. Aber die AoS Modellrange finde ich super. (Alles was keine AoS/WHF Hybride sind)

AoS hat ja erst den Erfolg seit es eben diese Eigenständigen Fraktionen gibt die nix mit WHF zu tun haben.

 

 

Ich kann mir auch keinen anderen Maßstab vorstellen,  aber größere Bases.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb obaobaboss:

 

Echt? Verdammt,  habe ich komplett verpasst,  hast du da die Quelle dafür? Höre ich nämlich zum ersten Mal,  meine ich.

 

Nein. Leider nicht mehr. Das ist ja auch ein Jahr her. Das eckige Base war halt das perfekte Symbol für Fantasy. Nicht mehr nicht weniger. Das schliesst aber auch nicht aus das eventuell trotzdem eckige Bases kommen. Das ist ja das Problem. Wir wissen gar nichts über das Spiel.

Eventuell findest du aber auch hier noch was im Topic zu. Da gab es auch eine Diskussion ob das nicht runde Bases werden und dann eben Regimentsbases ala der Ringkrieg oder Game of Thrones zu kommen. Was ebenfalls auch nicht heisst das es so kommt. Aber Gws Aussage das das Base eben nur ein Symbol war hat die Diskussion damals überhaupt erst angestossen in die Richtung zu argumentieren.  

 

GW selbst hat sich mit keinem Wort auf Bases, Masstab oder Genre festgelegt. Nur eben den Titel der "Range" oder was immer es wird.

bearbeitet von randis
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Base war ein Symbol. Durch das Base hat jeder sofort gewusst worum es geht ohne das GW was zu sagen musste. Ein Bild und ein Spruch. Super PR. Nicht mehr nicht weniger.

Könnten jetzt auch Hexagonbases werden. Es weiss halt keiner. Eventuell (noch) nicht einmal GW selbst. ;) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.