Jump to content
TabletopWelt

Gerüchte und Meldungen zu Warhammer - The Old World


obaobaboss

Empfohlene Beiträge

Also das kommt mir jetzt nicht so naheliegend vor.

 

"Neutral Factions Book" 

 

Waldelfen, Echsen, Khemri und Oger haben jetzt...was gemeinsam?

 

Im Übrigen würde ich jetzt Echsen definitiv dem Guten zuordnen!

 

Dieses Gerücht halte ich für Quark.

 

 

  • Like 1

Warhammer CE - ein Regelwerk für passionierte Warhammerspieler! Angewendet in den folgenden Kampagnen

Das Götzenbild des Gork (2017)

DIe Tränen der Isha (2018)

Der Groll des Drong - (2019-2020)

Coming soon: Waaagh! Grom

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 41 Minuten schrieb SiamTiger:

*counts

Oha, da habe ich mich wohl verschrieben. :naughty:

vor 5 Minuten schrieb Kodos der Henker:

Dann kann man den ersten Patch mal vernachlässigen, weil die Armeen welche in der 8. kein Update bekommen haben, dann auch hier keines bekommen bis die neuen Armeebücher verfügbar sind

Möglich, aber die haben doch eigentlich gesagt, dass das Spiel eine Mischungs aus verschiedenen Editionen sein wird.

Je nachdem könnte also eine Überarbeitung direkt notwendig sein.

Davon abgesehen ist das eh für Gentlemen + Ladies und nicht für Turniere gedacht.

vor 1 Minute schrieb Kira:

Vampire Cunts? 

 

Erzähl mehr :)

 

:lick:

 

vor 6 Minuten schrieb Moscha:

Also das kommt mir jetzt nicht so naheliegend vor.

 

"Neutral Factions Book" 

 

Waldelfen, Echsen, Khemri und Oger haben jetzt...was gemeinsam?

 

Im Übrigen würde ich jetzt Echsen definitiv dem Guten zuordnen!

 

Dieses Gerücht halte ich für Quark.

 

 

Also ich weiß es ja auch nicht, aber ich hätte die alle ebenfalls als neutral eingeteilt.

Keine der Fraktionen liegt mit einer anderen im Bett. 

Und Echsen kämpfen nur für sich und nicht für die anderen Völker.

vor 3 Minuten schrieb obaobaboss:

Bei der Quelle würde ich sowieso nicht viel darauf geben. Faeit hat oft ne Menge Blödsinn verbreitet, wird wohl wieder so sein. 

Das stimmt allerdings.

Da das aber schon mal an anderer Stelle gesagt wurde, dass da drei Armeebücher kommen, wird es schon irgendwie so sein.

  • Like 1

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Gorgoff:

Davon abgesehen ist das eh für Gentlemen + Ladies und nicht für Turniere gedacht.

Das hat damit nichts zu tun, aber in der 8. wurden halt durch die Bank neue Einheiten und Monster eingeführt, bei den Armeen welche ein AB bekommen haben, den anderen fehlt das nun.

Heißt Goblinspieler können ihre Spinne verwenden, Waldelfen können die Monster die danach gekommen sind im Schrank stehen lassen

 

Das ist jetzt nicht unbedingt von Vorteil wenn es Jahre dauert bis man ein Armeebuch bekommt. Dann entweder gleich alle mit Stand 7. Edition und jeder muss was im Schrank lassen, oder alle auf dem Niveau von später und neue AoS Modelle kommen dazu.

  • Like 1

"Um meine Völker vor der Dummheit ihrer Politiker zu schützen" Kaiser Franz-Joseph auf die Frage wozu man im 20.Jh noch einen Monarchen braucht.

 

[Die Elfen von Gara'talath] [Die Werkstatt des Henkers 2021] [Kurzgeschichten] [Blog]

[The Game of Fantasy Battles is Kings of War] [Deadzone & Warpath]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten schrieb Kodos der Henker:

Das hat damit nichts zu tun, aber in der 8. wurden halt durch die Bank neue Einheiten und Monster eingeführt, bei den Armeen welche ein AB bekommen haben, den anderen fehlt das nun.

Heißt Goblinspieler können ihre Spinne verwenden, Waldelfen können die Monster die danach gekommen sind im Schrank stehen lassen

 

Das ist jetzt nicht unbedingt von Vorteil wenn es Jahre dauert bis man ein Armeebuch bekommt. Dann entweder gleich alle mit Stand 7. Edition und jeder muss was im Schrank lassen, oder alle auf dem Niveau von später und neue AoS Modelle kommen dazu.

Ach die Geschichte.

Ich hab jetzt mehrfach gehört, dass da keine Einheiten und Charaktere dabei sein werden, die in den Endtimes auftauchen. Welche das jetzt im Einzelnen sind, weiß ich nicht, aber das waren doch eher so abgedrehte Sachen. Tanquol auf dem riesigen Knochenbrecher fällt mir da direkt ein.

Ich denke es ist nicht zu weit spekuliert, wenn man davon ausgeht, dass Einheiten enthalten sein werden, die dem klassischen WHFB entspringen.

Rattenoger grundsätzlich ja, aber Rattenoger mit Miniguns eher nein.

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Moscha:

Also das kommt mir jetzt nicht so naheliegend vor.

 

"Neutral Factions Book" 

 

Waldelfen, Echsen, Khemri und Oger haben jetzt...was gemeinsam?

 

Im Übrigen würde ich jetzt Echsen definitiv dem Guten zuordnen!

 

Dieses Gerücht halte ich für Quark.

 

Das sieht natürlich sehr altbacken aus, aber afaik gab es – bevor AoS mit Order, Destruction etc. ankam – schon mal diese Aufteilung.

Ob der Gerüchteerfinder oder GW selbst sie ausgebuddelt hat, erschließt sich mir daraus nicht. Ist auch mehr eine Geschmacksgruppierung als wer tatsächlich die Welt zu retten versucht (Echsen) und wer sich keiner bösen Absicht bewusste Menschen (beim Wildern und Schätzerauben) nur aus Gründen des eigenen Appetits in den Kochtopf schmeißt.

Die Bösen haben doch miteinander auch nichts zu tun, bis auf die Chaos-Clique halt, womit wieder bei der AoS-Aufteilung wären.

Es war ja nicht alles nur schlecht seit AoS.

  • Like 1

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Gruftkönige von Cathay ← Meine Nicht-Khemris

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Die Gesellschaft der Drachen zu Karond-Kar ← Meine Dunkelelfen

(Letztes Update: Juni ’19) . . . . Rabenwacht – Veteranen- und Reservestreikräfte ← Oh ja, ich habe auch ein paar Space Marines

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würd der Einteilung, wenns denn stimmt, nicht viel Gewicht beimessen: da gehts doch nur drum flott Regeln unters Volk zu bringen und damit Kohle zu generieren ohne dass man die Manpower hat echte Armeebücher zu schreiben. 

Das man das Endtimes-Gedöns weglässt ist doch prima. Nix zerstört ein Spiel schneller&einfacher als dieses "Centerpiece"-Gedöns:
 "ja mein Riese hier für 80 Euro ist jetzt genau so viele Punkte wert wie deine 200 liebevoll bemalten Infanteristen im Werte von 1500 Euro, die du jetzt direkt nach dem aufstellen mit der Schaufel vom Feld nehmen kannst, weil die Regeln so abgehoben sind."
Danke aber nein Danke. 

 

  • Like 11

Una volta che avrai

Spiccato il volo, deciderai

Sguardo verso il ciel saprai:

Lì a casa il cuore sentirai.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Eldanesh:

Ich würd der Einteilung, wenns denn stimmt, nicht viel Gewicht beimessen: da gehts doch nur drum flott Regeln unters Volk zu bringen und damit Kohle zu generieren ohne dass man die Manpower hat echte Armeebücher zu schreiben. 

Das man das Endtimes-Gedöns weglässt ist doch prima. Nix zerstört ein Spiel schneller&einfacher als dieses "Centerpiece"-Gedöns:
 "ja mein Riese hier für 80 Euro ist jetzt genau so viele Punkte wert wie deine 200 liebevoll bemalten Infanteristen im Werte von 1500 Euro, die du jetzt direkt nach dem aufstellen mit der Schaufel vom Feld nehmen kannst, weil die Regeln so abgehoben sind."
Danke aber nein Danke. 

 

Haha, sehr treffend beschrieben. :D

 

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hatten wir von GW selbst nicht schon gehört, dass anfangs alle Völker mit soner Art "Kriegerische Horden" bedient werden sollen?
Hatten sie damals zur Umstellung von 5. auf 6. Edition ja so gemacht, das Heftchen enthielt die vorläufigen Armeelisten für alle Völker.

Wenn sie sagen, dass sie das so ähnlich machen wollen, erscheinen drei Bände, noch dazu in dieser seltsamen Aufteilung, höchst unrealistisch.

Ich geh ja davon aus, dass sie TOW auf Konflikten aufbauend gestalten werden, da bin ich ja auch nicht der Einzige.
Vorstellbar wäre, dass sie den ersten Konflikt, den sie in TOW behandeln wollen, mit einem Band abhandeln, in dem auch Armeelisten anderer, nicht direkt am Konflikt beteiligter, Fraktionen enthalten sind und deshalb diese Einteilung "Neutral" zustande kommt.

Ich hab ja auch schon mehrmals gesagt, dass ich - an GWs Stelle - mit dem "Great War Against Chaos" in TOW starten würde.
Weils halt einfach ne krasse Show is, mit all den Publikumslieblingen.
 

Und wenn wir uns diese Einteilung Gut, Böse, Neutral ansehen, von der da jetzt die Rede war, dann passt das.
Waldelfen, Echsenmenschen, Khemri und Oger wären die Unbeteiligten, oder "weitgehend Unbeteiligten".

Die "Guten" passen auch, vorallem wenn man bedenkt, dass wir ja schon wissen, dass sie an Kislev arbeiten und Kislev auch zu den Verteidigern zählt.
Interessanterweise ja auch den Erstkontakt mit den Chaostruppen haben, wenn ich mich recht entsinne. Was erklären könnte, weshalb sie mit der Arbeit an Kislev anfangen mussten und uns diese auch als erste Fraktion präsentiert haben.

Die "Bösen" passen ebenfalls... Dunkelelfen haben zusammen mit ner Nurgle-Armee Ulthuan angegriffen, während Asavar Kul ins Imperium einmarschierte...
Die Zwerge wurden von Chaostruppen und Orks/Goblins belagert...
Ich erinnere mich grad nicht, was da mit den Skaven war, aber selbst wenns bisher dazu keinen Hintergrund gab, wird man die da ganz leicht einbinden können, indem man sagt, dass die irgendwelche Sabotage betrieben haben. 



Wie gesagt, für mich ergäbe das Sinn, mit diesem Konflikt zu starten.
Danach könnte man irgendnen kleineren Konflikt abhandeln, der jene Fraktionen in den Fokus rückt, die beim ersten nur Beisitzer waren. 
Und danach könnte man dann Cathay (und vllt. noch andere neue Fraktionen) behandeln, indem man einen bisher noch nicht näher beleuchteten Konflikt im Osten heranzieht.


 

  • Like 2

Fantasy-Setting für Saga:

A Fantastic Saga

Neuestes Volk: Die Satyroi

"It's certainly a far, far better experience than Age of Sigmar."

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 26.11.2021 um 14:37 schrieb Kodos der Henker:

Heißt Goblinspieler können ihre Spinne verwenden, Waldelfen können die Monster die danach gekommen sind im Schrank stehen lassen

 

Ähm, der Baummenschenbausatz kam doch aber noch vor den Endtimes zusammen mit dem Waldelfen Armeebuch raus (also Baummensch, Baumältester und Durthu). Von daher haben die Waldelfen doch ihr Monster.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@EMMachine

Auch wenn es Spekulatius ist - Waldelfen werden bestimmt Bäume nutzen können. Es hieß ja vorhandene Modelle können genutzt werden. Klar die Endtimes Modelle vielleicht nicht - aber Baummenschen und Durthu gibt es ja nicht erst seit der 8. Edition.

  • Like 2

Projekt: Meine "The Old World" Grünhaut Armee Vorbereitung

Projekt: Mein Dungeoncrawler - (Oldhammer Modelle + 3D Dungeon + Erweiterte Hero Quest Regeln) - Start November 2021

Suche:  Meine aktuellen Gesuche für die Projekte

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Minuten schrieb Eltharion2000:

@EMMachine

Auch wenn es Spekulatius ist - Waldelfen werden bestimmt Bäume nutzen können. Es hieß ja vorhandene Modelle können genutzt werden. Klar die Endtimes Modelle vielleicht nicht - aber Baummenschen und Durthu gibt es ja nicht erst seit der 8. Edition.

Das denke ich doch auch.

Riesige Viecher wie die beiden Hampelmänner auf dem mutierten fetten Chaosbrocken wird man nicht nutzen können, aber so Standardkrams bestimmt.

vor 5 Stunden schrieb Barbarus:

Hatten wir von GW selbst nicht schon gehört, dass anfangs alle Völker mit soner Art "Kriegerische Horden" bedient werden sollen?
Hatten sie damals zur Umstellung von 5. auf 6. Edition ja so gemacht, das Heftchen enthielt die vorläufigen Armeelisten für alle Völker.

 

Ja, denke auch.
Wurde das nicht auch schon auf WarCom gesagt? :nachdenk:

vor 5 Stunden schrieb Barbarus:


Die "Guten" passen auch, vorallem wenn man bedenkt, dass wir ja schon wissen, dass sie an Kislev arbeiten und Kislev auch zu den Verteidigern zählt.
 

War nicht ein Gerücht, dass Kislev nicht kommen wird, sondern nur zeigen sollte, wie die arbeiten?

Quasi nur zum Anfüttern, weil die sonst noch gar nichts fertig haben?

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Gorgoff:

War nicht ein Gerücht, dass Kislev nicht kommen wird, sondern nur zeigen sollte, wie die arbeiten?

Quasi nur zum Anfüttern, weil die sonst noch gar nichts fertig haben?


Da bleib ich bei meinem bisherigen Schema zur Vorhersage: Wenns unlogisch ist, werden sies nicht tun.

Bisher haben sich ja alle meine Thesen dahingehend bewahrheitet - sie wurden von GW bestätigt.

Dass sie Kislev stolz präsentieren und am Ende nicht einbauen, halt ich für unlogisch. 
Ich mein, was sollte das bringen?
Sie verlieren ja nix, wenn sie Kislev ne Armeeliste geben. Selbst wenn sie das Volk nicht mit neuen Modellen bedienen, werden sich die Spieler freuen, dass es diese neue Liste gibt. 
Aber wenn sie Kislev nach der Vorschau nicht bringen, werden sich die Spieler im besten Fall wundern, im schlimmsten Fall lautstark beschweren.

 

Fantasy-Setting für Saga:

A Fantastic Saga

Neuestes Volk: Die Satyroi

"It's certainly a far, far better experience than Age of Sigmar."

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Barbarus:


Da bleib ich bei meinem bisherigen Schema zur Vorhersage: Wenns unlogisch ist, werden sies nicht tun.

Bisher haben sich ja alle meine Thesen dahingehend bewahrheitet - sie wurden von GW bestätigt.

Dass sie Kislev stolz präsentieren und am Ende nicht einbauen, halt ich für unlogisch. 
Ich mein, was sollte das bringen?
Sie verlieren ja nix, wenn sie Kislev ne Armeeliste geben. Selbst wenn sie das Volk nicht mit neuen Modellen bedienen, werden sich die Spieler freuen, dass es diese neue Liste gibt. 
Aber wenn sie Kislev nach der Vorschau nicht bringen, werden sich die Spieler im besten Fall wundern, im schlimmsten Fall lautstark beschweren.

 

Dein Wort in GWs Gehörgang. 

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

https://jobs.games-workshop.com/search-and-apply/miniatures-designers

 

GW sucht einen Miniaturen Designer für das Specialist Games Studio um Figuren für eines oder mehrerer der folgenden Systeme zu entwerfen: Horus Heresy, Blood Bowl, Warhammer: The Old World oder Necromunda

  • Like 1

"Um meine Völker vor der Dummheit ihrer Politiker zu schützen" Kaiser Franz-Joseph auf die Frage wozu man im 20.Jh noch einen Monarchen braucht.

 

[Die Elfen von Gara'talath] [Die Werkstatt des Henkers 2021] [Kurzgeschichten] [Blog]

[The Game of Fantasy Battles is Kings of War] [Deadzone & Warpath]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Kodos der Henker:

https://jobs.games-workshop.com/search-and-apply/miniatures-designers

 

GW sucht einen Miniaturen Designer für das Specialist Games Studio um Figuren für eines oder mehrerer der folgenden Systeme zu entwerfen: Horus Heresy, Blood Bowl, Warhammer: The Old World oder Necromunda

Eigentlich schade, dass ich da so keine Ahnung von habe. 

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für das Geld, was GW zahlt, möchte aber kaum jemand Arbeiten. Wir reden da von 'nem Gehaltsniveau, da wandern dir in Deutschland Büroangestellte ab.

 

 

bearbeitet von SiamTiger
  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist so ein "Aber Pflegekräfte können doch nicht einfach streiken!"-Argument, oder? ;D

 

Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg +++ Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg

Manfred Weidrich's gunners were Germans, and as one of Harry Hays' Tigers confidently threw himself onto the muzzle of a Napoleon, he shouted: "I take command of this gun!" A German gunner with the piece's lanyard in his hand replied: "Du sollst sie haben!" (it was a line from a German birthday song - you can have it) and blew the rebel into smoking bits. - Allen C. Guelzo


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sagen wir so, bei der Stellenbeschreibung sind ein paar Punkte dabei wo man sich schon denkt "da arbeite ich jetzt nur damit Miniaturendesigner bei GW im Lebenslauf steht", weil für einen langfristigen Job scheint das nicht ideal zu sein.

 

Unabhängig davon das man nach Nottingham ziehen muss und ob GW genug zahlt um dort leben zu können

"Um meine Völker vor der Dummheit ihrer Politiker zu schützen" Kaiser Franz-Joseph auf die Frage wozu man im 20.Jh noch einen Monarchen braucht.

 

[Die Elfen von Gara'talath] [Die Werkstatt des Henkers 2021] [Kurzgeschichten] [Blog]

[The Game of Fantasy Battles is Kings of War] [Deadzone & Warpath]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn ich da durchaus auch drüber lachen kann, waren das jetzt genug Witze über die Gehälter von GW Mitarbeitern, weil es nichts mit Gerüchten zu tun hat und eigentlich immer zu uferlosem GW Gebashe ausartet. Das bitte lassen.

 

Was aber wohl mit Old World zusammen hängt, ist dass GW dafür Leute einstellen will. 

Liegt das daran, dass die mehr Leute benötigen, um alles abzudecken, oder daran, dass andere abgesprungen sind?

bearbeitet von Gorgoff
  • Like 1

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 7.12.2021 um 08:33 schrieb Gorgoff:

Liegt das daran, dass die mehr Leute benötigen, um alles abzudecken, oder daran, dass andere abgesprungen sind?


Vermutlich daran, dass sie hinterherhinken und jetzt die Leute einstellen, die sie schon vor langer Zeit hätten einstellen müssen, um zeitlich auf Kurs zu bleiben ^^

Es kann natürlich auch darauf hindeuten, dass sie schneller vorankommen wollen und zusätzliche Leute dafür brauchen.

Ich frag mich, wie das wäre, wenn man da jetzt hinziehen und für GW arbeiten wollte. Die Brexit-Situation ist ja keineswegs geklärt.

  • Like 1

Fantasy-Setting für Saga:

A Fantastic Saga

Neuestes Volk: Die Satyroi

"It's certainly a far, far better experience than Age of Sigmar."

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.