Jump to content
TabletopWelt
obaobaboss

Gerüchte zu Warhammer - The Old World

Recommended Posts

Immer wieder auf's Neue erstaunlich wie viele Nerds doch tatsächlich glauben dass von GW noch mal irgend etwas Vernünftiges für Fantasy kommt. Da kam in den letzten 5 Jahren nix und die 5 Jahre davor nicht viel. Trotzdem hoffen Verzweifelte auf ein Zeichen oder gar Wunder vom Imperator höchstselbst.  :ok:

 

Da kommt aber nix mehr! Eher schließen Christkind und Osterhase einen Deal um die Personalkosten zu senken durch Zusammenlegung zu einer einzigen Feier. :D

bearbeitet von Gefallener Engel
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls es weitere Forgeworld-Minis für die Alte Welt geben wird, bin ich bereit dafür 3 Jahre zu warten :D. 

Gehören mit zu meinen allerliebsten Figuren, erst vor kurzen den Hauptmann bemalt, der im Imperialen Kommando-Set dabei ist. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich alle Minis von ForgeWorld und die Grundbox wird von GW vertrieben, so wie jetzt auch schon. Ich rechne mal mit 300€ für die neue Grundbox.

Und ich sage mal 1,5-2 Jahre ähnlich wie mit den Sisters.

 

Das es jetzt angekündigt wird wo Mantic die 3. Edi KoW veröffentlicht und A Song of Ice and Fire sowie Conquest sich langsam aus der Nische der Nische heraus bewegen ist kein Zufall.

 

"Spielt AoS oder Total War bis Warhammer zurück kommt und kauft nichts anderes"

 

PS: Ich mage mir da eigentlich mehr sorgen um 9th Age als um KoW/ASoIaF/Conquest, den dort befinden sich mehrheitlich Warhammer Fans während sich die Systemflüchtlinge bei anderen in Grenzen halten

bearbeitet von Kodos der Henker
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Kodos der Henker:

PS: Ich mage mir da eigentlich mehr sorgen um 9th Age als um KoW/ASoIaF/Conquest, den dort befinden sich mehrheitlich Warhammer Fans während sich die Systemflüchtlinge bei anderen in Grenzen halten

 

9th Age hat gute Regeln, das muss GW erstmal toppen. Ich freue mich hauptsächlich über Figuren und Fluff.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und?

Um die Regeln ging es nie.

 

Wenn GW Warhammer neu auflegt gibt es keinen Grund ein Warhammer-Ersatz System zu spielen. Es gibt genug Spiele mit besseren Regeln als AoS oder 40k, als auch genug Ersatzsysteme die nur eine "verbesserte" Version selbiger sind. Interessiert halt außerhalb der kleinen Gruppen keinen und selbst wenn sich dort etwas aufbaut sind die Spieler weg sobald GW etwas neues veröffentlicht.

 

Und genau darum geht es hier.

 

GW hat die Strategie nichts, aber auch gar nichts, langfristig an zu kündigen den die Spieler sollen das kaufen was gerade da ist und nicht ihr Geld für etwas anderes/besseres sparen.

Da GW aber kein R&F macht (ebenso wie Sisters of Battle früher), wird nun etwas langfristiges angekündigt damit die Spieler ihr Geld und ihre Zeit nicht für die Konkurrenz verschwenden.

 

Und das wird auch ziemlich sicher aufgehen, ziemlich egal wie gut oder schlecht die neuen Regeln sein werden, oder wie teuer die neuen Figuren sind (oder ob es 28mm/20mm/15mm, Plastik oder Resin ist). Die Masse wird dem Zeug hinterherlaufen weil es Warhammer ist.

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, hatte mich schon gefragt, wie lange GW mit all seiner Marktmacht die nicht mal so kleine R&F-Nische Anderen überlassen will.

Ist schon nicht unplausibel, was Kodos schreibt.

 

Freuen tue ich mich. Um 9th Age tut es mir so mittel Leid, also für die Entwickler schon, aber die aufgewärmten 8.-Edi-Regeln fand ich nie so gut.

Aber so richtig gönnen tue ich es GW auch nicht, dass sie so einfach ihre Spieler zurückgewinnen. Da müssen sie sich schon etwas anstrengen.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mantics Reaktion ist einfach nur passend!

 

Gw hat halt gemerkt, das T9A usw noch Geld einbringt. Und da die immer auf den Mammon aus sind, beleben sie einfach ein ( wegen ihnen) totes Franchise wieder auf um wieder mit zu verdienen. Schlau, wir werden sehen ;) 

 

Mein Schaden solls nicht sein. Nur die AoS Jünger drehen grad im Kreis :D

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Kodos der Henker:

Also entweder hat Mantic einen verdammt guten und schnellen Video Editor, oder die wussten schon was kommt.....


das hab ich auch gedacht 

 

Die hängen doch alle zusammen :lach:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Kuanor:

Ja, hatte mich schon gefragt, wie lange GW mit all seiner Marktmacht die nicht mal so kleine R&F-Nische Anderen überlassen will.

Ist schon nicht unplausibel, was Kodos schreibt.


Japp, die machen jetzt wirklich genau das was ich hier und auf FB vor JAHREN schon "empfohlen" habe. (selbst den Namen hätte ich genau so gewählt ^^)
Warum auch nicht? 
Sie HABEN Warhammer ja schon. Sie müssen das Setting nicht neu erfinden.
Und sie sichern damit die totale Marktdominanz...n Bin grad ein wenig erschrocken wie intelligent sich GW die letzte Zeit anstellt ^^ 
War auch nötig ums Ruder zu drehen...

Das Intelligenteste wär natürlich was anderes gewesen, das hab ich auch schon tausend mal gesagt:
Warhammer nicht mit dem Erscheinen AoS's fallen zu lassen, sondern über Forgeworld weiter betreiben zu lassen.

Das Ding ist doch: AoS und Warhammer können super im Tandem funktionieren.... Minis fürs eine System lassen sich oft auch im anderen verwenden. Für Umbauten sowieso.
Das heißt man hat zwei Kaufanreize für die Minis statt einem.
Und ich mein... AoS mit seinen komischen Dimensionsblasen da... mein Gott, man hätte doch einfach sagen können, da sind Teile aus der alten Welt gebrochen und die existieren jetzt als diese Blasen irgendwo im Warp.
Dann hätte man da das AoS-Setting vorantreiben können. Hätte sagen können, dass da die Zeit anders vergeht, und dass deswegen dort schon 1000 Jahre oder so seit der Katastrophe vergangen sind. Hätte also den Aufhänger für neue Völker gehabt.
Und in der alten Welt hätte man sich mit den "Aufräumarbeiten" befassen können... wär auch ziemlich interessant gewesen. Was ist dort, wo Teile aus der Welt gebrochen sind? Sind das irgendwelche mit Warpstein umringte Krater? 
Man hätte das Mortheim-Szenario auf weite Teile der alten Welt ausdehnen können. Dass überall der Warpstein liegt und die Lebewesen und Dinge "interessanter" macht ;)



 

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja... ich würd mal sagen, der Versuch AoS hat nicht funktioniert. Habe schon bei den Chaoskriegern gedacht, das die nicht mal ansatzweise Designtechnusch ins Setting passen - aber in die Alte Welt...

Egal, who cares. Schöne Püppchen find ich gut und gute Regeln gibt es ja auch schon ?

 

LG Ralf

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Berock:

Tja... ich würd mal sagen, der Versuch AoS hat nicht funktioniert.

 

Bei allem Respekt, aber das ist die blödeste Aussage, die zu diesem Thema bisher getroffen wurde...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.