Jump to content
TabletopWelt
  • 0
Brazork

aktuell gültiges Regelwerk

Frage

Nach welchen Regeln spielt ihr zurzeit?

 

Welche Regeln sind jetzt aktuell?

 

Ich habe mir die Armeebücher im Frühsommer heruntergeladen und zum Teil auch ausgedruckt.

Deutsche Versionen, das waren 2.0 und 2.1 Regelwerke, manchmal 2.2.

 

Jetzt tauchen in letzter Zeit ja für einige Armeen "neue" Beta-Regeln auf, v2.2 oder 2.4

In den Download-Sektion der T9A-Seite und des Forums

* findet man keine neueren deutschen Bücher als die, die ich habe und

* bei den englischen Büchern steht manchmal 2.2, 2.4 und dann wieder 2.0

z.B. das engliche WotDG in der "Legendary Vesion", High Resolution - da steht zuerst 2.4, aber im Buch dann wieder 2.2 und ich behaupte mal, dass die Punktekosten auch nicht mit denen des Slim Books übereinstimmen. Im Slim Book wiederum (2.2) stehen vermeintliche Änderungen zur Vorversion und farbliche Heraushebungen, die sind aber auch alles andere als stimmig.

* zudem findet man - für meinen Geschmack allzu häufig - den Prefix "BETA" bei einigen Downloads.

 

 

 

Meine Fragen an euch ist also:

* Wie handhabt ihr das in euren privaten, auch kleinen Spielerunden? Spielt ihr da auch mal die neuen, noch inoffiziellen BETA-Listen? Oder bleibt ihr da tendenziell bei einem Regelwerk, das ihr zum Armeebuch benutzt habt, weil ihr euch dann z.B. auf dieses Regelwerk eingespielt habt?

* Heißt BETA bei Ninth Age überhaupt "inoffiziell"? Falls nicht, T9A ist ja insgesamt inoffiziell, was heißt BETA dann? Dass man damit noch nicht spielen soll, weil nicht balancet? Oder dass man sich als Versuchskaninchen üben soll?

* Wie wird das bei Turnieren gehandhabt? Gibt es Turniere, die die Versionen vorgeben? Gibt es Turniere, für die die BETA-Regeln gelten? Wieviel Vorlaufzeit braucht eine Version vor Turnieren (Armeeaufbau sollte doch auch berücksichtigt werden)?

 

 

Gibt es - unter den T9A-Regelschreibern - überhaupt das Bestreben nach einer gemeinsamen Linie? Oder arbeiten die Fraktionen-Teams selbstständig an einem neuen Release, sodass es nie ein gemeinsames Freeze geben wird?

Ich komme ja aus der Warhammer Fantasy Zeit. Da kamen alle paar Jahre mal neue Armeebücher raus. Die hatten dann Gültigkeit, bis zum nächsten Armeebuch.

Mit Ausnahme von Errata (und FAQs), die dann immer wieder dazu kamen.

 

Würde mich hier über ein bisschen eine Auskunft freuen, wie die Herangehensweise für The Ninth Age ist.

Auch gerne einfach nur um Antworten zu den vielen Fragen, die ich hier gestellt habe.

Bin auch für Diskussion zu haben.:schreiben:

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

18 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

  • 0

Hi,

wenn du immer mit den aktuellen Regeln spielen willst, dann solltest du dich auf jeden Fall immer an die englischen Slim-Bücher halten.

Diese sind die Grundlage für alles weitere.

 

Erst danach kann man die Legendary-Versionen aktualisieren, bzw. danach setzt sich das Übersetzungsteam an das Übersetzen.

 

Was den Turnus angeht.

Dieser wird meist vorher kommuniziert.

In diesem Fall gab es die Info eines Updates, so wie früher halt mit Erratas und FaQs oder wie es zur Zeit bei GW ist mit dem Generals Handbook oder dem Chapter Aproved ist.

Diese Updates sind dabei natürlich Fluch und Segen zugleich.

Sie werden direkt in die Bücher eingebaut aber man kommt auch schnell mal drucheinander.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Und nach welchen Regeln spielst du?

Nach den englischen Slim-Büchern, die mit BETA markiert sind?

 

Ich habe mit T9A angefangen, als die deutschen Übersetzungen "fertig" waren. Ich wollte da bewusst warten. Immerhin habe ich dann heuer für meinen Urlaub dann die Regeln ausgedruckt und endlich alles durchgelesen. Für deutsch habe ich tatsächlich noch einheitliche, weil noch nicht veränderte Bücher. Über kurz oder lang werden vermutlich auch die verändert (an die englischen angepasst) werden. Ich tippe mal darauf, dass das aber erst nach der BETA-Phase passiert.

 

Wenn aber z.B. jetzt irgendwo auf der Welt ein Turnier stattfindet..., wonach wird da eigentlich gespielt?

Wäre ich selbst Ausrichter für so eine Veranstaltung, müsst ich mir die Frage stellen. Einfach auch der Fairness halber, dass die Spieler schließlich auch noch eine Armeeliste bemalen wollen, die gespielt werden will. Passt die Armeeliste nach den BETA-Regeln nicht mehr, ist es oft nicht einfach, sie auf etwas gültiges umzuschreiben, ohne dass man neue und andere Minis dafür braucht.

 

Ich würde im Moment dazu tendieren, einen Stichtag von ca. 1 Monat im Vorfeld des Turnieres zu definieren, und dann die gültigen Nicht-Beta-Regelwerke definieren, nach denen gespielt werden muss. Ich verstehe aber auch, dass das Spieler vielleicht stört, die sich viel mit der Materie auseinandersetzen und gerne nach zukünftigen Regeln spielen würden. Für private Spiele wird so etwas sicher leichter gehen, aber bei Turnieren, wo auch mal Gelegenheitsspieler dabei sind, kann ich mir vorstellen, dass eine "konservativere" Haltung zu den Armeebüchern vielleicht angenehmer ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
vor 58 Minuten schrieb Brazork:

Und nach welchen Regeln spielst du?

Nach den englischen Slim-Büchern, die mit BETA markiert sind?

Ich selbst spiele nach den Slim Büchern, die mit BETa versehen sind, also die aktuellsten Regeln.

 

vor 59 Minuten schrieb Brazork:

Ich habe mit T9A angefangen, als die deutschen Übersetzungen "fertig" waren. Ich wollte da bewusst warten. Immerhin habe ich dann heuer für meinen Urlaub dann die Regeln ausgedruckt und endlich alles durchgelesen. Für deutsch habe ich tatsächlich noch einheitliche, weil noch nicht veränderte Bücher. Über kurz oder lang werden vermutlich auch die verändert (an die englischen angepasst) werden. Ich tippe mal darauf, dass das aber erst nach der BETA-Phase passiert.

Generell ist es so, dass pro Jahr etwa 2-3 Armeen komplett überarbeitet werden.

Also ihr eigenes "richtiges" Buch bekommen.

Dieses Jahr waren/sind das Dämonen, Chaoskrieger und aktuell die Chaoszwerge (da kann man wohl mit Weihnachten bzw. Januar 2020 mit rechnen)

Generell kann man aber davon ausgehen, dass immer mal hier und da Punkteanpassungen oder so gemacht werden.

Ich schreibe mir das dann immer in die ausgedruckte Version des Buches.

Ich selbst drucke mir aber die Bücher immer mit 2-Seiten auf ein Blatt aus und hefte die zusammen in einen Schnellhefter. Da tut es nicht so weh wenn ich was komplett neu machen muss.

 

vor einer Stunde schrieb Brazork:

Wenn aber z.B. jetzt irgendwo auf der Welt ein Turnier stattfindet..., wonach wird da eigentlich gespielt?

Wäre ich selbst Ausrichter für so eine Veranstaltung, müsst ich mir die Frage stellen. Einfach auch der Fairness halber, dass die Spieler schließlich auch noch eine Armeeliste bemalen wollen, die gespielt werden will. Passt die Armeeliste nach den BETA-Regeln nicht mehr, ist es oft nicht einfach, sie auf etwas gültiges umzuschreiben, ohne dass man neue und andere Minis dafür braucht.

Tatsächlich steht das eigentlich immer dabei, welche Version gespielt wird.

Oder man sagt einfach, dass mit "Datrum" Stand gespielt wird.

Hier halte ich eigentlich 3-4 Wochen vor Listenabgabe recht sinnvoll.

Da sich meist ja nicht die ganze Armee plötzlich ändert, sollte das Bemaltechnisch noch klappen.

Oder man sagt halt als Orga, dann das keine Bemalpflicht herrscht, sollte das Update doch direkt vor Listenabgabe rauskommen und man möchte unbedingt damit spielen.

 

Generell ist es aber natürlich immer schwer Die RICHTIGE Version für alle zu finden.

Ich selbst spiele ungefähr einmal die Woche, also recht häufig und bestehe daher meist auf die aktuellste Version.

Als Organisator von Turnieren weis ich aber, dass es auch Leute gibt die deutlich seltener spielen und eigentlich nur zu Turnieren gehen für die 3-5 Spiele vor Ort.

Da würde ich auch 3-4 Wochen vor Abageb der Listen einen Freeze setzen.

 

Die 9th Age Regeln werden btw. auch immer zu einem bestimmt Termin gefreezt.

Die jetzige Version (2.2) sollte also eigentlich bis zum "Vor-ETC-Update" so bleiben, welches im März/Apil erscheint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Danke erstmal für das ausführliche Statement!

Ich lese heraus, dass für dich persönlich BETA egal ist, und Regeln mit Beta-Hinweis für dich trotzdem als aktuell gelten.

 

Wie ist das mit dem BETA-Hinweis?

Wann wird dieser von den T9A-Regelschreibern normalerweise entfernt?

Und ändert sich dann auch noch etwas inhaltlich, wenn das Beta wegkommt?

 

vor 10 Minuten schrieb Solar:

Generell ist es aber natürlich immer schwer Die RICHTIGE Version für alle zu finden.

 

"Richtige" Version gibt es in meinen Augen nicht. Man muss sich zumindest entscheiden zwischen der letztgültigen Fassung ohne Beta und der letztgültigen Beta-Version.

Wobei sich mir gerade die Frage stellt: Gibt es überhaupt Armeebücher OHNE Beta??

 

Wenn man dann auch noch dazusagt, dass man die deutschen Armeebücher verwenden möchte, hat man schon 3 möglicherweise unterschiedliche Versionen. Dass da drinsteht, dass im Zweifel die englischen Regeln heranzuziehen sind, hilft dann nur mäßig, da ich beim Spielen eben nicht an den Punktekosten meiner Armee zweifle.

Das soll hier jetzt aber gar nicht Kernfrage sein. Im Grunde hat man, wenn man sich auf deutsch verlässt, die jetzt gestellten Fragen gar nicht, da es hier nur eine Version gibt.

 

Anmerkung:

Version 2.2 ist nicht für alle Armeebücher gleich. Für Dämonen z.B. glaube ich, ist 2.4 die aktuelle Beta.

Heißt das, die Armeebücher der Version 2.2 sind in sich möglichst stimmig?

Und wenn es für Dämonen jetzt 2.4 gibt, kommen dann auch für die anderen Völker 2.4, und dann passen die wieder zusammen?

Sollte man eigentlich 2.2 gegen 2.2 spielen für besseres Balancing?

 

Was mich auch etwas irritiert: Im Legendary Buch für die Chaoskrieger steht: Beta version 2.2, 26th May 2019

Beim Download steht dann auch noch v2.4, erst im PDF sieht man dann, dass es doch nur 2.2 ist - und dann noch dazu aus dem Mai...

Das Slim-Book Version 2.1 für Chaos war beta version 2.1, October 6, 2019

Irgendetwas stimmt da jedenfalls bei den Nummerierungen nicht...

 

Bei den meisten Downloads steht irgendwo vor dem Download auch eine andere Zahl als dann im PDF.

 

bzgl. ausdrucken:

Ich habe mir die Bücher in besserer Qualität ausdrucken und binden lassen.

Wenn sich also etwas ändert, möchte ich das wieder machen, sobald die Regeln fix sind (also nicht mehr beta).

Allerdings mache ich das nicht jedes Jahr, und auch nur dann, wenn die Regeln eben aus der BETA-Phase raus sind.

Spielen tue ich dann mit den Büchern am Tisch, damit man zwischendurch drin rumblättern kann.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Das mit den Versionen ist tatsächlich etwas verwirrend.

Bei Dämonen und Kriegern gehe ich davon aus, dass es an ihrer kompletten Überarbeitung liegt. Die haben ja je ein komplett neues Buch bekommen.

 

Generell hab ich jetzt mal im 9th Age Forum geschaut.

Es bleibt jetzt noch eine Woche etwa Beta um Fehler zu melden und dann sollen die Punkte, etc. bis nächste  Herbst so bleiben.

News zum Update 2.2

 

Denke also, dass damit Dämonen und  Krieger damit ihre "finale" Version erhalten und alle Publicationen auf Stand gebracht werden.

Bei den anderen Büchern müsste dann auch das BETA gestrichen werden.

bearbeitet von Solar
Link ergänzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Danke!

 

vor 17 Stunden schrieb Solar:

Generell hab ich jetzt mal im 9th Age Forum geschaut.

Es bleibt jetzt noch eine Woche etwa Beta um Fehler zu melden und dann sollen die Punkte, etc. bis nächste  Herbst so bleiben.

 

Kannst du das hier verlinken bitte?

Das könnte auch für alle anderen, die danach suchen, interessant sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Man muss dazu sagen, dass zwischen Version 2.1 und Version 2.2 lediglich Punktunterschiede und eine Änderung am Gegenstand "Essence of a free Mind" gegeben hat. Andere Änderungen habe ich noch nicht gesehen. 

 

Sollte dir also mal der Faux-Pas unterlaufen mit einer 2.1 Armee bei einem 2.2 Turnier aufzutauchen ist das kein Beinbruch. In der Regel sind die Turniere aber auf neuestem Beta-Stand zu spielen. Habe noch kein anderes Besucht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Das hier ist auf dem neuesten Stand, aber ich musste auch kramen bis ich es hatte und mir sicher war, dass es wirklich das Neueste vom Neuen ist. Insgesamt finde ich den Downloadbereich und die Seite an sich abartig unübersichtlich und man kommt so gut wie nicht drum herum im Forum zu wühlen um herauszufinden was gerade abgeht.

 

https://www.the-ninth-age.com/community/filebase/index.php?file/523-all-t9a-fb-books-zipped-together/

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Danke auch für dein Feedback!

 

vor 1 Stunde schrieb Bash:

Man muss dazu sagen, dass zwischen Version 2.1 und Version 2.2 lediglich Punktunterschiede und eine Änderung am Gegenstand "Essence of a free Mind" gegeben hat. Andere Änderungen habe ich noch nicht gesehen. 

 

Das ist mir schon klar. Aber das ist ja noch gefährlicher. Denn je kleiner die Unterschiede, desto eher spielt man dann (auch versehentlich) nach einem veralteten Regelwerk, weil man es schlichtweg nicht erkennt.

 

vor 1 Stunde schrieb Bash:

Das hier ist auf dem neuesten Stand, ...

 

Was mich da auf den ersten Blick wieder stutzig macht: Als Datum steht da "Dec 30th 2017".

Bei vielen Dateien steht an der Stelle auch eine Versionsnummer, die nicht übereinstimmt mit der Versionsnummer, die dann in den PDF-Dateien steht.

In der "Filebase"-Sektion gibt's zu allem Überdruss auch noch eine "Last Change"-Spalte, die dann auch noch ein anderes Datum zeigt...

Insbesondere die Datums- und Versionierungs-Fehler, die eben oft (fast immer!) angezeigt werden (Inkonsistenzen vor dem Download zum Inhalt!) erzeugen Unsicherheit und Misstrauen.

 

Ich bestätige hier mal, dass der von dir genannte Sammel-Download schwer zu finden war. Wollte hier schon fragen, wo man ihn findet, mir ist's dann aber gelungen.

Ich klicke eigentlich immer im T9A-Forum oben im horizontalen Menü auf den Reiter "Downloads":

https://www.the-ninth-age.com/community/index.php?simple-page/

Dort finde ich das von dir Genannte nicht verlinkt - sagen wir mal so: Es ist auf jeden Fall gut versteckt.

 

vor 1 Stunde schrieb Bash:

In der Regel sind die Turniere aber auf neuestem Beta-Stand zu spielen.

 

Ein Ding der Unmöglichkeit, wenn an einem Samstagabend irgendeine Datei ausgetauscht wird und am Sonntag dann das Turnier stattfindet. Listenabgabe ist für gewöhnlich davor.

Gleich verhält es sich, wenn die Änderung ein paar Stunden vor Listenabgabefrist stattfindet. Der "neueste" Beta-Stand ist logistisch -weder für Teilnehmer, noch für Orga, wenn sie die Listen auch kontrollieren möchte, nicht machbar. Ganz unabhängig davon, dass man eine geänderte Liste vielleicht auch mal probespielen oder Figuren dafür bemalen muss.

 

Am 9.12.2019 um 13:19 schrieb Solar:

Da sich meist ja nicht die ganze Armee plötzlich ändert, sollte das Bemaltechnisch noch klappen.

 

Dem muss ich noch widersprechen - zumindest gibt es Situationen, wo sich durch die Punkteverschiebungen gleich die ganze Armee ändert.

Ich selbst spiele noch zu wenig, um das bestätigen zu können. Aber ja: Wenn man z.B. ein Listenkonzept aufbaut, das rund um einem sehr starken Modell/Einheit aufbaut, das aber genau in dieser Konstellation "viel" teurer wird, dann möchte man vermutlich auch das ganze Konzept ändern, und nicht nur diese Einheit austauschen.

(Ich glaube, für Chaos gibt es im Moment ein paar Hellmaw-Listen, die durch die Punkteverschiebungen einfach nicht mehr funktionieren, und wo am Ende eigentlich eine ganze Einheit wegfällt... ergo möchte man dann vielleicht ein ganz anderes Konzept, also eine ganz andere Liste spielen)

 

und hier mal eine Antwort auf eine meiner eigenen Fragen:

 

Aus den News im T9A-Forum, vom vergangenen Donnerstag:

https://www.the-ninth-age.com/community/news/index.php?news/926-the-end-of-the-2019-rules-update-part-ii/

Zitat

All army books have now been updated to versions 2.2! Collectively the army books will remain in BETA for one week to correct any typos or formatting issues we discover however there will be no additional pricing updates until next fall. Enjoy!!

 

Ich gehe also davon aus - und hoffe doch stark - , dass das BETA bald aus den Dateien verschwindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Nein.

Kann ich nicht. 

Das passiert demnächst automatisch.

 

 

Bei den Büchern sollten sich eigentlich yeichern nur noch die Punkte ändern. Diese Mal war es bei KoE, UD und der Essence of the Free Mind anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Mir geht's hier auch weniger darum, was jetzt gerade aktuell ist.

Ich möchte wissen, was generell aktuell ist.

Und die Unübersichtlichkeit im T9A-Forum und die diversen Inkonsistenzen (Nummerierungen) helfen nicht gerade.

 

vor 13 Stunden schrieb Sir Löwenherz:

Ein neues Bezeichnungssystem ist auch unterwegs.

 

Was  bedeutet das?

 

vor 13 Stunden schrieb Sir Löwenherz:

... nur noch die Punkte ändern.

 

"nur noch" ist in Zusammenhang mit den Punktekosten mMn falsch. Das ist wesentlich im Armeebuch.

Fluff oder Bilder wäre für mich ein "nur noch" wert ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Eigentlich ist es nicht so schwer. Es gibt die beiden Download Seiten. 

 

Alles was in den englischen Teilen davon downloadbar ist ohne das man 10 000 Versionen der Datei unterschiedlichen Alters angezeigt kriegt, ist aktuell.

 

Nur die Punkte meint nur die Punkte nicht die Einheitenregeln oder Profilwerte oder Einheiten überhaupt.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Ich habe mir die Dateien (englische und deutsche Versionen) heruntergeladen und ausgedruckt.

Wenn ich wissen will, ob ein Buch veraltet ist, mache ich folgenden:

  • Ich sehe in dem ausgedruckten (oder heruntergeladenem) Dokument auf der Titelseite ein Datum und eine Version.
  • Die Datei hat, wenn man sie herunterlädt, auch eine Versionsnummer im Dateinamen
  • In der Liste der Download-Sektion steht dann eine Versionsnummer (z.B. für Undying Dynastien: 2.2.1)
  • In der Detail-Ansicht des Downloads steht dann eine manchmal eine andere Versionsnummer (z.B. für Undying Dynastien: 2.2.1)
  • zudem gibt's hier auch ein Datum: Da steht dann z.B. für Undying Dynastien: Dec 15th 2017

Nachdem ich mir das gesamte Regelwerk aber ohnehin gerade erst im Juni heruntergeladen habe, stoppe ich hier meinen Prozess und gehe (fälschlicherweise) davon aus, dass ich bereits die aktuellste Version habe. Irrglaube.

  • Auf der Website https://www.the-ninth-age.com/ gibt es (auf der englischen Seite) z.B. für Warriors of the Dark Gods ein Slim Book und das Legendary. Bei beiden steht als Versionsnummer 2.2 dabei, aber im Legendary steht ein Datum, das mich stutzig macht - ich denke, die Versionsnummer stimmen auch nicht überein.

 

Oder: Jetzt mache ich eine Woche Pause und spiele nächste Woche wieder. Wenn mich niemand darauf hinweist, dass es eine neuere Version gibt, spiele ich weiter nach der alten Version. Vor Ort ist der Check oft noch um einiges komplizierter, und selbst wenn man dann draufkommt, dass es neue Regeln gibt, wird man direkt vor Ort die Liste nicht adaptieren und doch nach der alten Version spielen.

 

Nebenbei: Ich spiele im Moment alles mit den deutschen Armeebüchern => ergo noch eine Version mehr, da hier die Versionsnummer meiner Einschätzung nach nicht deckungsgleich ist mit der Versionsnummer im englischen (2.2 in deutsch entspricht z.B. 2.0 in englisch)

 

 

 

Ich bitte einfach jetzt mal darum, das Versionierungs-System von The Ninth Age oder auch manche Logiken im Forum grundlegend zu überdenken.

Gibt es eine Möglichkeit, schön transparent zu machen, von wann die aktuellste Version ist und alle falschen und irreführenden Beschriftungen zu eliminieren?

 

Ich habe oben - in Brainstorming-Style - diverse Punkte aufgezählt, damit man ein bisschen ein Gefühl dafür bekommt, dass es vielleicht doch komplizierter ist als man gerne annehmen möchte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Warum einfach wenn es auch kompliziert geht?

 

Geh auf Announcements im Reiter Dashboard und schau ob zwischen deinem letzten download der englischen Bücher und dem Tag den du hast, ein Update announced wurde.

 

Nein?

 

Dann sind die englischen Slimbooks die du hast aktuell. LABs würde ich für vieles benutzen aber nicht zu spielen schleppen.

 

Auch könnte man die Version und das Datum auf dem Ausdruck mit dem im Downloadbereich vergleichen ...

 

Wenn die neuen Versionsbezeichnungen kommen dürfte wieder alles aktuelle eine einheitliche Bezeichnung haben. 

 

Die Bücher im LAB Prozess dürften dann im Laufe des Jahres neue Versionen bekommen.

 

Was die Aktualität oder Nichtaktualität der deutschen Übersetzung angeht, würde ich einfach davon ausgehen das alle Bücher mit einem Datum vor dem Dezember nicht noch aktualisiert wurden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.