Jump to content
TabletopWelt

Willkommen in Slimy Oaks - der glitschigste Ort in ganz Hive Primus


Burnz

Empfohlene Beiträge

Hey Kid!

Bist wohl neu hier? Hast wohl keine Ahnung wo du hier gelandet bist? Und auf was du beinahe getreten bist? Das verfluchte Ding hätte dir den Fuß abfressen können! Was für ein Ding fragst du?!

Komm mit Grünschnabel ich führ dich hier mal rum. Zeig dir wie das hier so läuft. Wer ich bin? Sag bloß du hast noch nie von Slim dem Fischauge gehört! Du musst ja verdammt weit weg geboren worden sein. Ich bin der wichtigste Mann in der ganzen Siedlung! Bin sowas wie der Bürgermeister hier. Halte die Gangs davon ab das Ganze Kaff abzubrennen und die Enforcer davon das Kaff hier zu säubern. Is nicht leicht bei den ganzen Hitzköpfen hier! Labern ständig davon in ihren Häusern kariere zu machen und zu denen da oben aufzusteigen. Glaub denen nichts. Die haben alle nicht mehr alle Nieten am Gürtel. Hägen Ständig in den Spelunken hier rum und versaufen ihre letzten Credits. Wenn du schlau bist Kid, hälst du dich davon fern. Warum Fragst du? Lass mich dir von den Halunken erzählen....  

 

Und damit ein herzliches Willkommen in meinem Necromunda Projekt!

Nach dem ich 40k komplett den Rücken gekehrt habe, hab ich zeit übrig für die schönen Dinge im Leben.

Ich war Anfangs skeptisch was Necromunda anging, da mir dieses häppchenweise veröffentlichen von Regeln wirklich sauer aufstößt. Über das Grundset ging meine Leidenschaft bisher nicht hinaus. Doch im diesem Jahr habe ich mich zu ein paar Testspielen hinreißen lassen und ich bin angenehm überrascht, wie flüssig das Spiel ist. Ich hab mich dann immer wieder dabei ertappt wieder eine Gangbox gekauft zu haben und mittlerweile ist mein schlechtes gewissen groß genug um wirklich mit dem Basteln und Bemalen anzufangen. Ich werde hier also zukünftig die Fortschritte meiner Gangs sowie ein paar Geländestücke zeigen, um die fiktive Siedlung Slimy Oaks in Hive Primus darzustellen. Ob sie so Schleimig wird wie der Name verspricht, weis ich noch nicht. Ich hoffe natürlich auf eure Tatkräftige Unterstützung! Tipps, Tricks und Kommentare werden natürlich immer gerne gesehen und ich versuche sie sogar manchmal umzusetzen. 

  • Like 9

Weil mir Warhammer Fantasy einfach spaß macht!

Meine Abenteuer durch Necromunda

Kreuz und Quer durch die Alte Welt mein Mortheim Projekt

+++ Schüler des Todesstoßkults +++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich fang gleich mal mit einem schnellen WiP an:

 

D4C70026-4667-4DEF-AD82-7F13030EB6ED.thumb.jpeg.7b8ad0b09995c258255f7ee7b6ae812f.jpeg

 

Ich bin mir zwar nicht sicher was das darstellen soll aber ich bin mir sicher, die Bewohner des Underhives wissen das auch nicht so genau. 

  • Like 5

Weil mir Warhammer Fantasy einfach spaß macht!

Meine Abenteuer durch Necromunda

Kreuz und Quer durch die Alte Welt mein Mortheim Projekt

+++ Schüler des Todesstoßkults +++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Siehst du den großen da drüben? Den mit dem Hammer! Das ist Sledge! Er ist der Anführer der Iron Buddys. Ein übler Haufen ziemlich dämlichem Typen. Der ist irgendwann aus der örtlichen Gießerei geflogen und scharrt seit dem seine Kumpels um sich und sorgt überall für dicke Luft. Wenn du ihm ein paar Drinks ausgibst, wird er dich zumindest ignorieren. 

 

6713ABDA-DDEA-480C-8C55-EEBC4DE7C127.thumb.jpeg.06b5480f0878a12d0b612b9fcbbe6da9.jpeg

 

Damit gehts mal an meine Goliaths. Wir werden vermutlich nächstes Jahr endlich eine Herrschaftskampagne starten und ich hänge grade an der Gang Liste. 

 

Boss, Industriehammer, Kombipistole

Aufseher 

 

Champion, Fetzer, Messer

Praller Bizeps

 

Champion, Granatwerfer, Automatikpistole

Stählerne Nerven

 

2 Ganger mit Handkanone

 

Ganger, Sturmschrotflinte, Messer

 

Ganger, Granatwerfer, Brutales Hackebeil 

 

Bleiben noch 15 Credits übrig. 

 

Ich denke mit den Handkanonen und den Granatwerfern kann man Deckungsfeuer geben um in Nahkampf Reichweite zu kommen. 

 

Gibts es hier schon erfahrene Spieler, die hier etwas Hilfestellung geben können? Ich will jetzt nicht den Powergamer raus hängen aber auch nicht komplett auf die Backen bekommen. 

  • Like 3

Weil mir Warhammer Fantasy einfach spaß macht!

Meine Abenteuer durch Necromunda

Kreuz und Quer durch die Alte Welt mein Mortheim Projekt

+++ Schüler des Todesstoßkults +++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Komm mit Kid, wir machen das wir hier weg kommen.

Warum? Frag nicht so blöd und lauf! Da kommen die Arbites! Vor denen kuschen sogar die Enforcer!

Die lassen sich selten hier blicken. Hier knallt es bestimmt gleich gewaltig. 

...heee warte auf mich!

 

 IMG_8380.thumb.JPG.d0211eac0172b1c0a13b5e0d4967c41f.JPG

 

Hier gibt's noch meine Arbites die ich vor ein paar Jahren gebastelt habe. Mit dem Erscheinen der Enforcer sind die jetzt zwar überflüssig aber ich teile sie trotzdem gerne mit euch. Vielleicht wird ich die mal in einem Sonderszenario verwenden.

  • Like 4

Weil mir Warhammer Fantasy einfach spaß macht!

Meine Abenteuer durch Necromunda

Kreuz und Quer durch die Alte Welt mein Mortheim Projekt

+++ Schüler des Todesstoßkults +++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich Monologisiere mal fröhlich weiter. Ich hab das Geländestück jetzt schon mal ein bisschen eingesaut. Ich muss die Base noch schick machen und evtl. Noch ein Graffiti.

 

31CED5B5-5DB8-4025-B13C-40F70059E14D.thumb.jpeg.c61283963e2979568aa9b91cb8ef1733.jpeg

 

Meinungen?

  • Like 5

Weil mir Warhammer Fantasy einfach spaß macht!

Meine Abenteuer durch Necromunda

Kreuz und Quer durch die Alte Welt mein Mortheim Projekt

+++ Schüler des Todesstoßkults +++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bin jetzt erst auf dein Projekt gestoßen... Ich kann zum 40K Universum leider nicht viel sagen bzw. beitragen, aber ich bin gespannt was zu hier fabrizierst!;)

Meine einzige "Erfahrung" die ich mit Necromunda habe, ist der Bausatz der Delaque Gang und der ist mal richtig stark. Aus den Bausätzen kann man wirklich einiges rausholen und umbauen.

Freu mich auf deine Eindrücke vom Spiel.

Zu dem Geländestück... Find ich cool! Aus was hast du das denn zusammengeschustert? Die Bemalung ist sehr passen. Graffit find ich eine gute Idee. Vll auch noch ein paar Gangzeichen und Metallkratzer? :)

 

Hiermit ist der Monolog beendet! ?

bearbeitet von Mocho
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich das du dabei bist! Necromunda hat zum Glück nicht viel mit 40k am Hut. Das ist mehr ein Mikrokosmos der ganz eigene Regeln hat. Ein Spielbericht werd ich vermutlich mal zwischen den Jahren liefern.

 

Das Gelände besteht aus einem Maxi Überraschungsei und einem Kanisterdeckel. Ist eigentlich echt primitiv.

 

Ich hab dieses Wochenende auch mal an den Escher Mädels gebastelt. Die Anführerin hab ich schon mal gebaut.

 

Ich hab zwar echt schiss diese fragilen Modelle zu bemalen aber sie reizen mich auch.

 

1FCEEFB3-44F1-4249-9886-1B64AA720933.thumb.jpeg.e17d236544031a8697a6a72e895b0e3a.jpeg

 

BA552069-9961-4A3D-A663-B997759B2D88.thumb.jpeg.71a8ea93ee71ab24761471180d0bd6e5.jpeg

 

 

  • Like 5

Weil mir Warhammer Fantasy einfach spaß macht!

Meine Abenteuer durch Necromunda

Kreuz und Quer durch die Alte Welt mein Mortheim Projekt

+++ Schüler des Todesstoßkults +++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke @blackbutcher für den Hinweis!

 

Das Eigenbau-Gelände finde ich passend, das darf gerne noch mehr eingesuppt werden. Bei so großen Geländestücken ist es wichtig, subtile Variation der Farbtöne reinzubringen. Geh bei rostigen Stellen ruhig bis ins orangebraune, vielleicht mit etwas Struktur (feinen Sand in die Farbe oder Typhus Corrosion, mit Leadbelcher bürsten und dann mit verwässertem Orangebraun washen). An anderen Stellen dann ein bisschen olivgrün oder schwarzbraun auftupfen. 

 

Quasi so wie oben auf der Kugel, das sieht schon überzeugend und toll aus. 

 

Die Escher gefällt mir auch, gerade wegen der Pose. Ich hab mich da kurz nach Release der Gangbox mal mit dem Zweiundvierzig drüber unterhalten: Bei manchen Körpern funktionieren nur ein paar bestimmte Arme, ohne dass es bescheuert aussieht oder Umbauarbeit erfordert. Diese Kombi hab ich glaube ich noch nicht gesehen, funktioniert aber gut, wie du den Einsatz der Peitsche gegen einen in der Flanke stehenden Widersacher antizipierst (ich hoffe das war verständlich formuliert).

 

Ich bin gespannt und bleibe ab jetzt dran. :popcorn:

bearbeitet von Herr Sobek

"Ich musste mich immer besaufen, wenn ich was malen wollte." - Janosch

 

Fantasy <<-RAUS RAUS->40k

Hive Tarsus + In der Kristallfestung + Jenseits der Kristallfestung + Schatten über Bögenhafen + 

Blutnebel um Steinbachthal + Die Kinder des Drakenwaldes + Melekh der Wandler 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oha! Das steigert den Druck aber gewaltig, wenn der ungekrönte König des Necromunda mich beobachtet. ;) 

 

Die Idee mit dem Graffiti hat mich mal dazu inspiriert: 

 

60BEABD9-5461-4352-B423-822ADB6D505E.thumb.jpeg.d72b4fd194d427cd0dd3e4338b5274a5.jpeg

jetzt muss ich nur noch schauen wie ich das ganze etwas verwittere ohne es wieder komplett zu versauen. Ich hab mich mal ganz bewusst gegen ein Gangsymbol entschieden. Vandalismus gibt es auch im Underhive ohne Grund. 

 

Das Base macht mir auch noch Sorgen. Sand geht nicht und Platten gehen auch nicht. Habt ihr da Vorschläge?

  • Like 2

Weil mir Warhammer Fantasy einfach spaß macht!

Meine Abenteuer durch Necromunda

Kreuz und Quer durch die Alte Welt mein Mortheim Projekt

+++ Schüler des Todesstoßkults +++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 15.12.2019 um 20:08 schrieb Burnz:

Das Base macht mir auch noch Sorgen. Sand geht nicht und Platten gehen auch nicht. Habt ihr da Vorschläge?

 

Muss man auf Anhieb verstehen, wieso nicht? Dann würde ich im Zweifel die Bases so zurechtschneiden, dass man davon kaum was sieht, dann hättest du das „Problem“ nicht (mehr). 

 

Das Graffiti finde ich mega witzig, erinnert mich an die Raketendinger bei Super Mario!

 

Darf ich mal fragen, mit welchen Techniken du die Verwitterungseffekte machst? Großer Pinsel, wässrige Farbe und großzügig draufsuppen?

 

Stellenweise erinnert es mich, gerade auf den ersten Blick, an Flecktarn. Besonders den Rost würde ich empfehlen gezielter dort einzusetzen, wo sich Wasser sammeln würde u d also Rostflecken entstehenwürden. Dafür kann man die erste Schicht auch recht dünn all over ziehen und dann beobachten, wo sich die Farbe hinsetzt.

 

Am 15.12.2019 um 20:08 schrieb Burnz:

Oha! Das steigert den Druck aber gewaltig, wenn der ungekrönte König des Necromunda mich beobachtet.

 

Nicht doch! ☺️ Zu viel der netten Worte!

(auch wenn sich derlei Bauchpinselei durchaus gut anfühlt - danke !)

bearbeitet von Herr Sobek

"Ich musste mich immer besaufen, wenn ich was malen wollte." - Janosch

 

Fantasy <<-RAUS RAUS->40k

Hive Tarsus + In der Kristallfestung + Jenseits der Kristallfestung + Schatten über Bögenhafen + 

Blutnebel um Steinbachthal + Die Kinder des Drakenwaldes + Melekh der Wandler 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am ‎16‎.‎12‎.‎2019 um 23:16 schrieb Herr Sobek:

Das Graffiti finde ich mega witzig, erinnert mich an die Raketendinger bei Super Mario!

Ich musst ja zuerst an einen echt Wütenden Mohrenkopf denken. Aber die Rakete pass auch gut  :haha:

 

Am ‎16‎.‎12‎.‎2019 um 23:16 schrieb Herr Sobek:

Darf ich mal fragen, mit welchen Techniken du die Verwitterungseffekte machst? Großer Pinsel, wässrige Farbe und großzügig draufsuppen?

 

Stellenweise erinnert es mich, gerade auf den ersten Blick, an Flecktarn. Besonders den Rost würde ich empfehlen gezielter dort einzusetzen, wo sich Wasser sammeln würde u d also Rostflecken entstehenwürden. Dafür kann man die erste Schicht auch recht dünn all over ziehen und dann beobachten, wo sich die Farbe hinsetzt.

Ich tupfe mit dem Schwamm verschiedene Brauntöne und gehe dann mit Earthshade und verdünntem hellen Rostbraun drüber. Die Flecken sind einem neuen Rost Effekt geschuldet den ich unterschätzt habe. Ich dachte erst das sind nur Pigmente in einer Lösung aber es scheint doch eine richtige Farbe zu sein. Ich möchte das ganze auch nicht unbedingt nur rostig wirken lassen sondern eher dreckig.

 

 

Am ‎16‎.‎12‎.‎2019 um 23:16 schrieb Herr Sobek:

Nicht doch! ☺️ Zu viel der netten Worte!

(auch wenn sich derlei Bauchpinselei durchaus gut anfühlt - danke !)

Ehre wem Ehre gebührt. ;) 

  • Like 1

Weil mir Warhammer Fantasy einfach spaß macht!

Meine Abenteuer durch Necromunda

Kreuz und Quer durch die Alte Welt mein Mortheim Projekt

+++ Schüler des Todesstoßkults +++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab trotz Weihnachtsstress ein Gegenstück zu meinem Geländestück gebastelt:

 

7D2E5838-78C2-4B37-A671-312DF1800B61.thumb.jpeg.cdf9d371d0368a97466fc222d8573514.jpeg

 

Ich brüte auch über den Farben für die Escher. Irgendwie fällt mir das echt schwer. Hat jemand ne Idee für eine gute Kombination?

  • Like 2

Weil mir Warhammer Fantasy einfach spaß macht!

Meine Abenteuer durch Necromunda

Kreuz und Quer durch die Alte Welt mein Mortheim Projekt

+++ Schüler des Todesstoßkults +++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was schwebt dir denn so vor? Ich mag z.B. Türkis gerne, oder man sucht sich ein Thema: Cybergoths mit weißer Haut, schwarzen Klamotten und bunten Haaren, rothaarige Weltraumschotten mit grünen Kilts und blauer Kreigsbemalung, oder barock-orientalisch mit dunkler Haut, viel Gold und bunten Stoffen...

Meine Projekte:   03_Orks.png.192ab71fd4eaed5355c7ca89148605_Vampire.png.7f32fdf81be59ebf26e803f8b272f926.png02_CA.png.d7880740e28afca1058afa8a8acda0grafik.png.5d6f9ac632a93b5d9be0f1037786b4ef.png

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich tu mich mit den fein gearbeiteten Modellen einfach schwer. Hier hab ich mal ein Testmodell. Interessanterweise habe ich auch mit Türkis und Gelb gearbeitet. Mich macht die Haut noch echt unglücklich. Was sagt ihr dazu?

 

Worauf starrst du den Kid? Wer das ist? Das ist Sheela! Eine der Halsabschneiderinnen der Escher. Von der lässt du besser die Finger, sonst schneidet sie dir die Dinger ab. 
 

FD8F3E5E-FD9C-4C6F-907F-F075CD993C5D.thumb.jpeg.2c1c7afcc301e4fd180f02af5c0d6a07.jpeg
 

3F835570-0033-43AD-884A-B279C71BE745.thumb.jpeg.12b33ed183fbf8a845d4c8694b37c8fd.jpeg

 

2F4CDFD7-0FA5-4B6D-9408-6696001F3930.thumb.jpeg.5ea1517a92622c48715f434c974fbb77.jpeg

  • Like 3

Weil mir Warhammer Fantasy einfach spaß macht!

Meine Abenteuer durch Necromunda

Kreuz und Quer durch die Alte Welt mein Mortheim Projekt

+++ Schüler des Todesstoßkults +++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Haut finde ich nicht schlecht, man erkennt allerdings auch nicht so ganz viel. Für meinen Geschmack sind das allerdings zu viele kräftige Primärfarben nebeneinander, da würde ich mich mehr beschränken: Flächig Türkis und Gelb ist schon recht üppig, aber dann noch ungebrochenes Rot und Violett dazu finde ich zu viel.

Meine Projekte:   03_Orks.png.192ab71fd4eaed5355c7ca89148605_Vampire.png.7f32fdf81be59ebf26e803f8b272f926.png02_CA.png.d7880740e28afca1058afa8a8acda0grafik.png.5d6f9ac632a93b5d9be0f1037786b4ef.png

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Burnz:

Ich tu mich mit den fein gearbeiteten Modellen einfach schwer. Hier hab ich mal ein Testmodell. Interessanterweise habe ich auch mit Türkis und Gelb gearbeitet. Mich macht die Haut noch echt unglücklich. Was sagt ihr dazu?

 

Was stört dich an der Haut? Was ich auf den Fotos erkennen kann finde ich okay?! 

Bei weiblichen Modellen sollte man tendenziell mit weniger Kontrast und wenn dann weichen Schattierungen arbeiten. 

 

Ich finds auch arg bunt. Was @Kernspalt sagt: Auf zwei kräftige Farben beschränken, den Rest darauf abstimmen (z.B. neongrüne Haare und rote Hosen gehen, wenn du dich ansonsten auf z.B. blaugrau und neutralere, erdigere Töne beschränkst (schwarz, braun etc.).

 

Ich finds auch etwas zu bunt. Das Halstuch könnte ein Burgunderrot sein statt dem satten Rot das du jetzt hast. Die Haare könnten eine blassere, hellere Version der Klamotten werden oder eine Variation von Blond, um die gelbe Rüstung aufzugreifen. So kannst du das Farbschema bzw. die dominanten Farben reduzieren und es sollte in sich stimmiger wirken.

 

Ich muss dazu sagen, ich hab bei meinen Eschern meist braunes Leder, Varianten von Taubenblau, lila, burgunder, silber-metallische Armaplastrüstung und den knalligen 80er-Chique dann über bunte Federn, animal print, Make-up bzw. Kriegsbemalung. 

 

Wenn du das Knallig-bunt-punkige schon bei großflächigeren Elementen wie den Klamotten, Rüstung oder Schuhen einbringen möchtest, solltest du aufpassen, dass es nicht zu papageienhaft wird. 

 

Aber nur nicht von den filigranen Modellen entmutigen lassen, wenn du die ersten zwei, drei durch hast machen die richtig Spaß! ;) 

  • Like 1

"Ich musste mich immer besaufen, wenn ich was malen wollte." - Janosch

 

Fantasy <<-RAUS RAUS->40k

Hive Tarsus + In der Kristallfestung + Jenseits der Kristallfestung + Schatten über Bögenhafen + 

Blutnebel um Steinbachthal + Die Kinder des Drakenwaldes + Melekh der Wandler 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb Kernspalt:

Die Haut finde ich nicht schlecht, man erkennt allerdings auch nicht so ganz viel. Für meinen Geschmack sind das allerdings zu viele kräftige Primärfarben nebeneinander, da würde ich mich mehr beschränken: Flächig Türkis und Gelb ist schon recht üppig, aber dann noch ungebrochenes Rot und Violett dazu finde ich zu viel.


Ich finde es mords schwierig den Cyberpunk Stil der Modelle einzufangen ohne das sie gleich wie Clowns aussehen. Ich hab das Türkis recht dunkel gehalten um nicht ganz so zu übertreiben. Ich fürchte, das hat wohl nicht funktioniert.

 

vor 11 Stunden schrieb Herr Sobek:

 

Was stört dich an der Haut? Was ich auf den Fotos erkennen kann finde ich okay?! 

Bei weiblichen Modellen sollte man tendenziell mit weniger Kontrast und wenn dann weichen Schattierungen arbeiten. 

 

Ich finds auch arg bunt. Was @Kernspalt sagt: Auf zwei kräftige Farben beschränken, den Rest darauf abstimmen (z.B. neongrüne Haare und rote Hosen gehen, wenn du dich ansonsten auf z.B. blaugrau und neutralere, erdigere Töne beschränkst (schwarz, braun etc.).

 

Ich finds auch etwas zu bunt. Das Halstuch könnte ein Burgunderrot sein statt dem satten Rot das du jetzt hast. Die Haare könnten eine blassere, hellere Version der Klamotten werden oder eine Variation von Blond, um die gelbe Rüstung aufzugreifen. So kannst du das Farbschema bzw. die dominanten Farben reduzieren und es sollte in sich stimmiger wirken.

 

Ich muss dazu sagen, ich hab bei meinen Eschern meist braunes Leder, Varianten von Taubenblau, lila, burgunder, silber-metallische Armaplastrüstung und den knalligen 80er-Chique dann über bunte Federn, animal print, Make-up bzw. Kriegsbemalung. 

 

Wenn du das Knallig-bunt-punkige schon bei großflächigeren Elementen wie den Klamotten, Rüstung oder Schuhen einbringen möchtest, solltest du aufpassen, dass es nicht zu papageienhaft wird. 

 

Aber nur nicht von den filigranen Modellen entmutigen lassen, wenn du die ersten zwei, drei durch hast machen die richtig Spaß! ;) 

 

Du machst mir Mut! ?

 

Danke für die Tipps! Ich werd mal schwarz und gelb versuchen. Vielleicht klappt das besser.

Weil mir Warhammer Fantasy einfach spaß macht!

Meine Abenteuer durch Necromunda

Kreuz und Quer durch die Alte Welt mein Mortheim Projekt

+++ Schüler des Todesstoßkults +++

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also diese Tanks sind ja cool.

 

In ein Necromunda Projekt schaue ich gerne mal rein.

Helles Heerschau   >> 2022 <<    2021 2020 

- Grimrukks apokalyptische Horde - ORKSSons of Horus Horus Rising - Sie lauern in den Schatten - Genestealer Cult -

Bemalte Modelle 2022: 1!, '21: 190! '20: 80!, '19: 112!, '18: 171!, '17: 94! '16: 38! '15: 50! '14: 38! '13: 16! '12: 53! '11: 39! '10: 256! '09: 52! '08: 123! '07: 114! '06: 12! '05: 9! '04: 104!

 

Fordere viel von dir selbst und erwarte von anderen wenig, so bleibt dir mancher Ärger erspart! - Konfuzius

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 33 Minuten schrieb Burnz:

Ich hab das Türkis recht dunkel gehalten um nicht ganz so zu übertreiben. Ich fürchte, das hat wohl nicht funktioniert.

 

Das Türkis funktioniert, die anderen drei satten Farben sind dann in der Summe mitunter problematisch.

 

vor 34 Minuten schrieb Burnz:

Du machst mir Mut!

 

Na das will ich doch hoffen! Ich kann da gar nicht viel zu sagen, denn die allermeisten meine Escher sind Umbauten, die sicher aufwändiger zu bemalen waren als out-of-the-box-Escher.

 

Du machst das schon! 

"Ich musste mich immer besaufen, wenn ich was malen wollte." - Janosch

 

Fantasy <<-RAUS RAUS->40k

Hive Tarsus + In der Kristallfestung + Jenseits der Kristallfestung + Schatten über Bögenhafen + 

Blutnebel um Steinbachthal + Die Kinder des Drakenwaldes + Melekh der Wandler 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.