Jump to content
TabletopWelt

Pro und Contra Disney+


Teclis2

Empfohlene Beiträge

Hi@all,

ich wollte ein Pro und Contra, Theard machen warum sollte man, sich Disney+ holen und wieso nicht

 

Pro

Retro Serien (wie Gargoyles,Dark Wing Duck,Chip und Chap uvm)

Disney Klassiker

Marvel

Pixar

Disney Animation Studios

Dokus

Familien Filme

Star Wars

Exclusive Serien

Günstiger Preis

Wahl zwischen monatlichen Abo und Jahres  Abo ( Angebot galt bis 23.3 59,99 Jahres Abo 5,99 im Monat sonst 69,99 oder 6,99)

Qualität( 4k Uhd usw)

gutes Programm

Für die kleinen

retro Filme ( Willow usw)

Preis

 

 

Contra

Keine A Rated Filme (Deadpool ,Logan)

wenig erwachsener Content

reiner Disney Streaming Dienst

 

Am Ende müßt ihr selbst entscheiden, ob ihr euch für Disney + entscheidet oder nicht

 

Habt ihr euch Disney+ geholt wenn ja, was waren eure Beweggründe sich für den Dienst von Disney zu entscheiden ?

 

Bin gespannt auf eure Meinungen

 

Ich teile es mir mit mehren Leuten und freue mich einfach, auf die vielen Serien wo exclusiv sein werden wo, ja noch alles kommen wird bei mir war es Star Wars the mandalorian auch das ganz Mcu natürlich was einiges noch fehlt was denke Disney nachliefern wird.

 

Bei Serien wird es immer wöchentlich ausgestrahlt z.B bei Star Wars the Mandalorian immer Freitags 1 Folge oder von Marvel oder anderen exclusiven produzierten Filmen und Serien.

 

Vielen wird es zu viele Serien FIlme für die kleinen sein oder wenn ihr euch auf viele Retro Serien freut ist Disney+ auch eine sehr gute Wahl wenn ihr lieber Sachen wie John Wick und Co sehen wollt da müßt ihr auf Netflix Amazon Prime den die bleiben alle samt aus.

 

Dann kommt der Preis wo günstiger ist und Disney+ bietet die beste Qualität an im Vergleich zu Netflix wegen der Nutzung mehre Geräte.

 

Viel Spaß wünsche ich euch in diesen Zeiten :) da ja keine Kinos offen sind bieten sich Streaming Dienste momentan als Alternative und unverzichtbar an.

Nicht die Behinderung macht Menschen das Leben schwer, sondern die Gesellschaft, die diesen Menschen Steine in den Weg legt.   https://www.youtube.com/watch?v=iih3MzNp6DE

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Seien wir ehrlich, mit Netflix, Amazon Prime, Crunchyroll und was weiß ich wie vielen Streamingdiensten jetzt auch noch Disney+.

Genau sowas ist doch der Punkt, der Menschen wieder zu  weniger legalen *kostenfreien* Streams bringt. 

In meinen Augen brauchen sich Disney oder andere Firmen nicht zu wundern bei einem solchen Überangebot.

Der, der einen Arm verliert kann weiterkämpfen,

der , der den Kopf verliert nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb BioHolic:

Da ich mit vier Leuten die Streamingkosten teile, zahle ich insgesamt nur 7€ im Monat. Daher übersichtlich.

 

Das gilt aber nicht für jeden. 😉

Der, der einen Arm verliert kann weiterkämpfen,

der , der den Kopf verliert nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Disney+ ist meiner Meinung nach überbewertet. 

Wir haben es zwar abonniert und meine Frau und die Kinder finden einige Inhalte gut. 

Bislang habe ich ein paar Sachen gefunden, die interessant sind, aber der größte Teil ist für mich nicht relevant (kenne ich von früher, falsches Genre,  etc.)

Um mir den Tag zu verderben muss man früh aufstehen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Disney+   ja... wir haben es uns gleich fürs ganze jahr genommen. die paar € merken wir nicht.

Star Wars / Natinal Geografics / Pixar / die Disney Klassiker / dazu noch der ganze alte Kram Gargolys / Chip und Chap / Ducktales / Gummibärenbande / Darkwin....

ich seh da irgendwie keinen Negativpunkt.

  • Like 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab seit neustem das Problem mindestens 1x in der Woche, kann auch mal fast täglich sein, die app auf dem smart tv neu installieren zu müssen da sonst nix geht. Echt nervig. Weiß net obs an der app oder am TV liegt. Das geht jetzt seit etwa 3 Wochen so.

 

bearbeitet von derlandvogt

Frostgrave, KoW, WHFB 8te., Historisch (Stein-/Kugelhagel)

 

A breeze from the distance
Is calling your name

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei Samsun Modellen war es glaube das Problem die Frage ist welches Modell du von welcher Marke hast.

 

Es wird ab August Artemis Fowl geben dann the Mandalorian Staffel 2 neuer Content ist ab 21 zu erwarten heißt nicht das man nicht genug zu sehen hat.

 

Finde vom Programm her ist schon ok nur leider kann Disney nicht alles zeigen was am Anfang versprochen war da ja die Rechte überall woanders sind sonst wäre mehr Content da.

 

https://www.youtube.com/watch?v=fAkmjoXIvcA

 

hier die Zukunft von Disney+ was alles geplant ist und was noch Filmen Serien kommen wird.

 

https://www.chip.de/news/Streaming-Hammer-Disney-bringt-Hulu-nach-Deutschland_182792758.html

 

ab nächsten Jahr startet Disney+ der Streamingdienst wo der 16er + Conten zu sehen ist spreche von Hulu gehört auch zu Disney in den Usa schon buchbar mit Disney+ denke wenn es zu uns kommt werden wir es auch zu Disney+ buchen können.

 

Wem Disney+ nicht zusagt wird denke mit Hulu glücklich weil wir alles an erwachsenen Content kriegen den wir auf Disney+ nicht haben.

 

Was es an Filme Serien auf sich hat weiß ich noch nicht denke das vieleicht Serien Filme dabei sind wo euch zusagen werden.

 

 

 

bearbeitet von Teclis2

Nicht die Behinderung macht Menschen das Leben schwer, sondern die Gesellschaft, die diesen Menschen Steine in den Weg legt.   https://www.youtube.com/watch?v=iih3MzNp6DE

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man bedenkt das man als Familie mehr als 22 Euro im Kino ausgibt und Disney hat ja 200 Mio $ Dollar ausgegeben war ja für die Leinwand gedacht durch die Situation änderte es sich natürlich ist es schon wucher Preis da bei Disney ja auch die Parks usw geschloßen sind. Habe noch einige Filme wo ich zu Ende sehen muß wie z.B findet Nemo das ist toll kann ich zu meinen Geburtstag 4 Tage später Mulan mir ansehen :)

Nicht die Behinderung macht Menschen das Leben schwer, sondern die Gesellschaft, die diesen Menschen Steine in den Weg legt.   https://www.youtube.com/watch?v=iih3MzNp6DE

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Prinzipiell finde ich den Preis ok. Wie @Teclis2 schon gesagt hat ist ein Kinogang schnell teurer. Einziger Wermuttropfen ist, dass der Film bzw. eine Kopie nicht mir gehört. Wenn ich über Amazon einen Film kaufe ist er mir (solange Amazon nicht abgeschaltet wird). Bei Disney ist es aber ein Abo und das finde ich etwas dreist. Jetzt zur Coronazeit gab es ja schon die ein oder anderen Heimkinopremieren, die dann zum Ausleihen 16€ gekostet haben. Fand ich ok, denn mit Kleinkind komm ich nicht ins Kino und zahl auch gleich etwas weniger (zähle meine Frau mit). Wenn der Film gleich 30€ mit Kaufoption gekostet hätte, wäre es sogar auch ok gewesen. Aber ein Abo... macht nur Sinn wenn mindestens drei für mich interessante Filme dabei wären. Und Mulan gehört nicht dazu.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es nur dreist. Vor allem weil der Film im Dezember sowieso für alle Abo Besitzer zugänglich ist. 

Corona hin Corona her. 

bearbeitet von derlandvogt
  • Like 1

Frostgrave, KoW, WHFB 8te., Historisch (Stein-/Kugelhagel)

 

A breeze from the distance
Is calling your name

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein 2 Euro teuerer wird ab Februar 8,99 kosten und Disney hat viel Content angeboten nicht nur Pixar sondern Marvel und Star Wars werden wir viel zu Gesicht kriegen.

 

Die erste Marvel Serie wird Wonda Vision ab 15.1 nächstes Jahr an den Start gehen Raya und der letzte Drache wird auch im Januar oder 1 Quartal 21 in die Kinos kommen und natürlich Disney+

 

Denke da können sich viele Streamingdienste warm anziehen wenn 2 der beliebsten Franchises genug Serien produziert also Disney hat da sehr großes vor.

 

Disney sagte selbst also ihrer Seite wollen im Jahr 100 Serien Filme produzieren und die Titel wo auf dem Investorday von Disney+ präsentiert wurde sind vielversprechend.

 

Hier nochmals die Videos vom Investor Day

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Like 1

Nicht die Behinderung macht Menschen das Leben schwer, sondern die Gesellschaft, die diesen Menschen Steine in den Weg legt.   https://www.youtube.com/watch?v=iih3MzNp6DE

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jap das stimmt und wenn die Qualität so stimmt wie bei the Mandalorian sehe ich eine große Zukunft für Disney+ und Star+

 

Man muß berechen man zahlt ab Februar 23 nächstes Jahr 2 Euro mehr kriegt dafür einen zusätzlichen Streamingdienst der 16er Titel und 18er bietet siehe Deadpool usw weiß nicht ob man für den Preis 2 Dienst in 1 bekommt.

 

Ich finde es ok dafür kriegen all die jenige wo sagten sie wünschen sich das man auch Content für die Erwachsenen bringt und Disney erfüllt mit Star+ diesen Dienst mit 2 Euro mehr einfach.

 

Welche Serien Filme das werden wird die Zukunft zeigen also 2 Monate quasi warten dann haben wir Disney+ und Star+.

 

Star+ wird ihr eignes Menü und buttom haben neber den Sachen wo man bei Disney+ hat und denke es werden bestimmt zum Start einige Serien kommen.

 

Werde mich wenn Star+ kommt erst Mal umsehen was genau alles unter Star+ zu finden ist.

Nicht die Behinderung macht Menschen das Leben schwer, sondern die Gesellschaft, die diesen Menschen Steine in den Weg legt.   https://www.youtube.com/watch?v=iih3MzNp6DE

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Disney+ hat Mandalorian.

Alleine das rechtfertig es sich da anzumelden. 

Am 15.12.2020 um 16:25 schrieb 4b4dd0n:

Ich dachte diese Kennedy ist rausgeflogen damit Star Wars überhaupt noch gerettet werden kann^^

Besser wäre es. 

Am besten wäre es die drei Filme ad acta zu legen und neu zu starten. Dann mit richtigen Autoren und nicht wieder diese offenbar völlig untalentierte dumme Nuss. 

 

Ich ertrage diese Panels nicht. Was sieht man da? Kann mir das jemand zusammenfassen?

Am 15.12.2020 um 17:35 schrieb Teclis2:

Wer nochmals bitte ??

 

Die Dame wo man sieht Regie von Wonder Woman geführt .

Klassischer Teclis. :lol2:

Bitte was?

  • Like 1

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Prinzipiell fand ich Episode 7 nicht schlecht. Ich finde, man hat den Rest verhunzt. Man hätte wunderbar darauf aufbauen können, hat es aber grandios in den Sand gesetzt. Hoffe auf ein ‚nope ist kein Kanon mehr’ Statement von Disney. Auch Rouge One fand ich toll. Bin sehr gespannt was noch so kommt. Hätte immer noch gerne die Story zu Old Republic.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb BioHolic:

Prinzipiell fand ich Episode 7 nicht schlecht. Ich finde, man hat den Rest verhunzt. Man hätte wunderbar darauf aufbauen können, hat es aber grandios in den Sand gesetzt. Hoffe auf ein ‚nope ist kein Kanon mehr’ Statement von Disney. Auch Rouge One fand ich toll. Bin sehr gespannt was noch so kommt. Hätte immer noch gerne die Story zu Old Republic.

Teil sieben mag ich auch. Hab den jetzt auch schon ein paar mal gesehen und finde den nach wie vor sehr unterhaltsam.

Ich fand auch Teil 8 gut, auch wenn der ein paar sehr fragwürdige Szenen hat. Die Grundidee davon, dass die Macht ein Reservior ist, dass sich auf die User aufteilt fand ich gut. Auch die Idee von Grauen Jedi und die Tatsache, dass die immer wieder die Erwartungen durchkreuzt haben, fand ich gut. 

Teil neun war halt die Katastrophe. Idiotische Handlung, praktisch nur Eyecandy ohne Substanz, wieder mal ein reines Remake ohne jedoch das Feeling von Star Wars zu transportieren. Und so viele schwachsinnige Momente, dass einem nichts mehr einfällt. Man merkt total, dass der Typ unbedingt alles wieder zurückdrehen wollte, was in Teil 8 angefangen wurde und dass Abrahams auch keine Ahnung hatte, was er mit den ganzen Figuren eigentlich vor hat. 

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb Gorgoff:

Teil sieben mag ich auch. Hab den jetzt auch schon ein paar mal gesehen und finde den nach wie vor sehr unterhaltsam.

Ich fand auch Teil 8 gut, auch wenn der ein paar sehr fragwürdige Szenen hat. Die Grundidee davon, dass die Macht ein Reservior ist, dass sich auf die User aufteilt fand ich gut. Auch die Idee von Grauen Jedi und die Tatsache, dass die immer wieder die Erwartungen durchkreuzt haben, fand ich gut. 

Ja stimmt Teil acht hatte auch noch seine Stärken. Weshalb ich diesen aber nicht so mochte war dem zu verschulden, dass ich ihn zu langatmig fand, der Bösewicht Snoke eine Luftnummer war und dass Rey zu schnell mit Ben auf gleicher Ebene war. Dafür fand ich die Szene toll als man in den Monster Sternenzerstörer Kamikaze mäßig reingeflogen ist. Der dritte aber war eine Enttäuschung, weil alles so... willkürlich wirkte. Wo kommt diese fucking Monsterarmee her (die benötigten Ressourcen und Personal alleine zu schweigen). Gut da muss ich auch an Episode sieben zurückdenken. Die Starkillerbasis war beknackt. Und die neue Republik total hilflos. Es gab so viele Ungereimtheiten leider. Die Prequels waren zum Beispiel manchmal zu politisch, dafür aber nachvollziehbar. Hierbei hatte man die Logik leider beiseite gelegt. Selbst Clone Wars hatte mehr Logik. Leider hat man diese mystische und spannende Komponente in der neuen Trilogie... ja geradezu zerstört. Da hat man es im Mandalorianer besser dargestellt. Dieser Mix aus asiatischen Einflüssen (Samurai, Buddhismus, Zen etc.) mit der Coolness des wilden Westens war ja das Ausschlaggebende bei Star Wars. Ich empfinde diese dämliche LGTB Debatte manchmal nur als nervig. Mittlerweile heult jeder gleich auf, wenn eine Frau kurze oder gefärbte Haare hat oder mal die Titelrolle inne hat. Dafür dass man der „Schneeflockengeneration“ nachsagt, dass sie so schnell getriggert sind, verhält sich die andere Fraktion nicht besser, da diese genauso schnell getriggert ist und überall eine Verschwörung sieht.
 

Egal. Eigentlich gehört das in einen oder den Star Wars Thread. Ich schweife ab. Bin aber sehr gespannt auf die zukünftigen Projekte.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb BioHolic:

Ja stimmt Teil acht hatte auch noch seine Stärken. Weshalb ich diesen aber nicht so mochte war dem zu verschulden, dass ich ihn zu langatmig fand, der Bösewicht Snoke eine Luftnummer war und dass Rey zu schnell mit Ben auf gleicher Ebene war. Dafür fand ich die Szene toll als man in den Monster Sternenzerstörer Kamikaze mäßig reingeflogen ist. Der dritte aber war eine Enttäuschung, weil alles so... willkürlich wirkte. Wo kommt diese fucking Monsterarmee her (die benötigten Ressourcen und Personal alleine zu schweigen). Gut da muss ich auch an Episode sieben zurückdenken. Die Starkillerbasis war beknackt. Und die neue Republik total hilflos. Es gab so viele Ungereimtheiten leider. Die Prequels waren zum Beispiel manchmal zu politisch, dafür aber nachvollziehbar. Hierbei hatte man die Logik leider beiseite gelegt. Selbst Clone Wars hatte mehr Logik. Leider hat man diese mystische und spannende Komponente in der neuen Trilogie... ja geradezu zerstört. Da hat man es im Mandalorianer besser dargestellt. Dieser Mix aus asiatischen Einflüssen (Samurai, Buddhismus, Zen etc.) mit der Coolness des wilden Westens war ja das Ausschlaggebende bei Star Wars. Ich empfinde diese dämliche LGTB Debatte manchmal nur als nervig. Mittlerweile heult jeder gleich auf, wenn eine Frau kurze oder gefärbte Haare hat oder mal die Titelrolle inne hat. Dafür dass man der „Schneeflockengeneration“ nachsagt, dass sie so schnell getriggert sind, verhält sich die andere Fraktion nicht besser, da diese genauso schnell getriggert ist und überall eine Verschwörung sieht.
 

Egal. Eigentlich gehört das in einen oder den Star Wars Thread. Ich schweife ab. Bin aber sehr gespannt auf die zukünftigen Projekte.

Wobei ich sagen muss, dass Mandalorian es auch ganz hervorragend geschafft hat, coole Frauen einzubauen, ohne dass man das als Fremdkörper wahrnimmt. Gerade in der finalen Folge der 2. Staffel. Die Wichtas fand ich schon ziemlich Bad Ass. 

Oder die schwarzen Schufte. 

Mann, die Serie ist so gut. Bin jetzt milde gehyped wegen der anderen Live Action Serien. Wenn sie die genau so gut machen, wird 2021 ein ganz großes Jahr.

  • Like 1

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.